Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 54. Hofer Filmtage75 Jahre FrankenpostCoronavirusJubiläumsgewinnspielBlitzerwarner

VER Selb

Liveticker: EV Füssen - VER Selb

Am Sonntag gibt hat VER Selb beim EV Füssen, dem Überraschungsteam der vergangenen Saison, seine Visitenkarte abgegeben. Im Ticker konnte man das Spiel live verfolgen.



Der EV Füssen

Das Beste kommt zum Schluss, titelte der frühere 16-fache deutsche Meister auf seiner Homepage, als die Vertragverlängerung von Kapitän Eric Nadeau perfekt war. Der 46-jährige Dauerbrenner geht bereits in seine 16. Saison in Füssen und gilt als ein Vorbild an Einsatz und Führungsqualitäten. Nadeau soll auch heuer eine der großen Stützen einer jungen Mannschaft sein, die in der Vorsaison als Aufsteiger die Konkurrenz verblüfft hat. "Wir haben eine gute Truppe und werden ähnlich schlagkräftig sein wie im Vorjahr", strahlt Trainer Andreas Becherer (42) Zuversicht aus. Zumal mit Brad Miller und Florian Staudner zwei Routiniers aus Peiting künftig im Allgäu spielen.

EV Füssen - VER Selb 2:3 (1:0,1:0,0:3)

Beim ersten Auswärtsspiel der Saison geht es für die Selber Wölfe nach Füssen. Die Frankenpost berichtet wieder live.

Der Liveticker aktualisiert sich im 30 Sekunden Takt.

20:13 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Bis Freitag

Wir verabschieden uns und melden uns am Freitag wieder vom Heimspiel gegen den SC Riessersee. Wir starten wieder um 19.30 Uhr mit dem Liveticker. Bleibt gesund!

20:12 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Klasse Wölfe!

Das war ein Herzschlagfinale, mit einem unerwarteten Ausgang! Die ersten drei Punkte sind sicher - und das Team kann stolz auf die Leistung, vor allem im dritten Drittel, sein! Herzlichen Glcükwunsch und gute Heimfahrt!

20:10 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Das gibt es doch gar nicht!!!

Möchel läuft Richtung Füssener Tor, wird nicht gestoppt und stochert mit dem Bauerntrick den Puck ins Tor! Super Wölfe!

20:08 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
SIEG!!!!

Die Wölfe drehen das Spiel und nehmen die Punkte mit!!!!

20:08 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Was für ein Tor!!!

Noch sechs Sekunden durchhalten.

20:07 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Wahnsinn

In Unterzahl trifft Möchel mit Bauerntrick!!!

20:07 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
TOOOR

3:2 für Selb

20:06 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Es geht weiter

Auf gehts Wölfe

20:06 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Kämpfen Wölfe

Alles reinwerfen und in die Verlängerung kommen!

20:06 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Jetzt wird es eng

Auszeit und dann 5:4-Powerplay für Füssen.

20:05 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Strafzeit für Selb

26 Sekunden vor Schluss muss Ondruschka vom Eis.

20:04 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Noch eine Minute

Passiert noch was?

20:04 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Das Tor zählt

Schuss von Snetsinger, Slavetinsky staubt ab - und es steht 2:2!!!

20:03 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Doch Füssen protestiert

Wird das Tor gegeben, 74 Sekunden vor Schluss?

20:02 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
TOOOOR

2:2 für die Wölfe

20:02 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Noch 1:45 Minuten

Bully vor dem Selber Tor!

20:01 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Selb wieder komplett

Noch zwei Minuten Zeit zum Ausgleich!

20:00 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Selb befreit sich

noch 20 Sekunden Powerplay!

19:59 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Noch gut drei Minuten zu spielen

und eine gute Minute Powerplay für Füssen!

19:59 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Konter für Selb

aber der Schuss war zu ungenau!

19:58 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Verelst auf die Strafbank

Hoffen, dass alles gut geht und Füssen nicht ein weiteres Mal trifft!

19:57 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Strafzeit für Selb

Jetzt wird es schwer, vier Minuten vor dem Ende.

19:57 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Risenchance zum 2:2

Verelst scheitert frei vor dem Torwart, das wäre es gewesen!

19:56 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Selb macht weiter Druck

Doch Füssen steht nun besser.

19:55 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Puuh

Mnich verhindert das 3:1.

19:54 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Noch etwas mehr als sechs Minuten

Genug Zeit noch für die Wölfe bis zum Ausgleich!

19:53 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Gott sei Dank

Kurz vor Ende der Strafzeit verpasst Füssen das mögliche 3:1. Selb nun wieder komplett.

19:52 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Selb macht es aber gut

Eine Minute ist schon vorüber, noch ist nichts passiert.

19:51 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Füssen macht Druck

Der EV will das 3:1, das ist deutlich zu spüren.

19:51 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Zittern

Silbermann musste für zwei Minuten vom Eis.

19:50 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Strafzeit für die Wölfe

Zwei Minuten Unterzahl

19:50 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Selb wieder vor dem Tor

Aber die Füssener wehren sich mit Herzblut gegen angriffslustige Selber!

19:48 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Kämpfen, Wölfe, kämpfen

Die Fans zuhause drücken die Daumen!

19:47 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Noch zehn Minuten

In diesem Spiel ist noch alles drin!

19:46 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Ufff

Füssen mit der großen Chance zum 3:1, doch die VER-Abwehr kriegt den Puck im letzten Moment aus der Gefahrenzone.

19:44 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Weiter Wölfe

Das 2:2 liegt weiter in der Luft.

19:43 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Füssen wehrt sich

Nun geht es hin und her, dort Linden im Blickpunkt, auf der anderen Seite Mnich. Weiter 2:1.

19:42 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Linden

hat die große Chance, verzieht aber!

19:42 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Selb macht Druck

5 gegen 5, aber der VER im Powerplay und Vorwärtsgang. Das ist jetzt eine ganz andere Körpersprache.

19:40 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Selb weiter im Vormarsch

Wann fällt der Ausgleich?

19:39 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Der Routinier macht es

42 Jahre ist Landon Gare, aber noch immer wertvoll - wie jetzt in Füssen!

19:39 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Ein perfekter Start

Das werden noch heiße 18 Minuten...

19:38 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Nur noch 2:1

42. Minute: Der Anschlusstreffer für die Wölfe durch Gare. Klasse!!!

19:37 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
TOOOR

für die Wölfe

19:37 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Die Wölfe machen Druck

und drängen Füssen ins eigene Drittel.

19:36 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Ondruschka-Schuss

wird geblockt. Aber: Die Wölfe sind heiß!

19:35 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Auf gehts Wölfe!

Das dritte Drittel geht los. Jetzt gilt es, denn die Selber wollen nicht mit zwei Niederlagen in die neue Oberliga-Saison starten.

19:28 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Noch mal alles rausholen

Der EV Füssen führt vor dem letzten Drittel durch die beiden Vogl-Tore in der 14. und 21. Minute mit 2:0. ABER: Die Wölfe befinden sich auf Augenhöhe und der Rückstand ist durchaus noch aufzuholen. Die Selber haben noch alle Chancen, doch Tore müssen nun her. Gleich geht es weiter.

19:19 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Noch ist alles möglich

Nach diesem bitteren, schnellen 2:0 für die Gastgeber waren die Wölfe auf Augenhöhe. Doch an EV-Keeper Hötzinger beißen sich die Wölfe immer noch die Zähne aus. Noch sind aber 20 Minuten zu spielen. Alles ist drin!

19:18 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Drittelpause

2:0 für Füssen.

19:17 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Noch 30 Sekunden

Füssen kommt.

19:16 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Die letzte Minute im 2. Drittel läuft

Geht noch was für die Selber?

19:15 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Geisberger schießt...

aber er kommt nicht am überragenden EV-Torhüter vorbei.

19:14 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Zwei Minuten noch

Auf gehts Wölfe!

19:13 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Die Wölfe machen Druck...

aber der letzte Pass kommt einfach nicht an.

19:12 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Beide nehmen Fahrt auf

Das werden noch vier heiße Minuten im zweiten Drittel.

19:11 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Beide wieder komplett

Alle Mann wieder auf dem Eis, die Wölfe laufen wieder an.

19:10 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Noch gut sechs Minuten

Füssen hält die 2:0-Führung gegen stärker werdende Selber.

19:08 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Selb macht Druck

doch der Puck will einfach  nicht ins Füssener Tor.

19:07 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
4 gegen 4

für die nächsten beiden Minuten. Gare muss runter.

19:06 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Gerangel

das gibt Strafzeiten für beide Teams.

19:06 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Jetzt wieder Füssen

Es geht hin und her.

19:05 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Powerplay ist vorbei...

und immer noch steht 2:0 für Füssen.

19:05 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Selb nochmal im Vorteil

Glück für Füssen, nach Wechselfehler verpassen vier Selber im Vorwärtsgang das 1:2.

19:03 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Füssen unter Druck

noch 50 Sekunden Überzahl.

19:03 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Pfosten

Snetsinger trifft nur das Gestänge.

19:02 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Weiter Powerplay für Selb

Der Anschlusstreffer liegt in der Luft.

19:02 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Drei Chancen...

für Selb, doch der Torhüter ist nicht zu überwinden.

19:01 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Strafzeit für Füssen

Jetzt muss doch was gehen!

19:01 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
30 Minuten sind rum

Nun ist es ein Spiel auf Augenhöhe.

19:00 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Bully vor dem Selber Tor

Füssen kommt wieder, nun geht es hin und her.

18:59 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Jetzt mal wieder die Selber

War dies der Weckruf für die Wölfe?

18:58 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Riesenchance für Selb

Doch EV-Keeper hält die Null, leider!

18:58 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Kein weiteres Gegentor

Selb übersteht diese brenzlige Situation.

18:57 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Uff

Wieder 5 gegen 5.

18:57 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Wieder vier Selber

Noch 30 Sekunden Powerplay für Füssen.

18:56 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Befreiung

Erst eimal durchatmen

18:55 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Selb hatte einen Spieler zu viel auf dem Eis

Jetzt wird es brenzlig, Gare sitzt ab.

18:55 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Noch eine Strafzeit

5 gegen 3

18:54 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Noch ist nichts passiert

28 Sekunden Unterzahl sind schon vorbei.

18:53 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Auf der Strafbank

Slavetinsky muss raus, jetzt Daumendrücken!

18:52 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Strafzeit für Selb

Füssen war gerade wieder komplett, jetzt wieder in Unterzahl.

18:51 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Knapp vorbei

Geisberger und Snetsinger verpassen das 1:2

18:50 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Noch 80 Sekunden 5 gegen 4

Weiter kämpfen, das 1:2 würde wieder Kräfte freimachen.

18:50 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Selb macht Druck

Schuss von Geisberger wird geblockt.

18:49 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
2. Powerplay für die Wölfe

Geht jetzt was?

18:49 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Strafzeit für Füssen

Vielleicht fällt jetzt der Anschlusstreffer.

18:48 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Bully vor dem EV-Tor

Vielleicht tut sich ja jetzt etwas.

18:48 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Selb tut sich hart

Der VER kommt nicht vors Tor, Füssen spielt stark von hinten raus.

18:46 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Jetzt wird es schwer

Kommen die Selber noch einmal zurück in die Partie?

18:46 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Tor für Füssen

Keine 15 Sekunden gespielt, und Vogl erzielt im ersten Angriff des Powerplays sein zweites Tor.

18:45 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
OH NEIN

2:0 für Füssen

18:45 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Es geht weiter

Das zweite Drittel beginnt. Hoffen wir auf Besserung - und auf Tore von den Wölfen.

18:41 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Kämpfen Wölfe

Gleich zu Beginn des zweiten Drittels müssen die Selber eine Unterzahl überstehen. Mal schauen, was Trainer Herbert Hohenberger seinen Jungs mit auf dem Weg gibt.

18:31 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Durchschnaufen

Der EV Füssen führt nicht unverdient mit 1:0, auch wenn die Selber die ersten Minuten die bessere Mannschaft waren. Doch noch sind 40 Minuten zu spielen. Da ist alles möglich. Wir melden uns kurz vor dem zweiten Drittel wieder.

18:30 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Drittelpause

Das war nicht nötig, Ondruschka versucht einen Konter zu verhindern, Selb muss nach der Pause mit vier Leuten beginnen.

18:29 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Strafzeit für Selb

Das gibt es doch nicht, eine Sekunde vor Schluss

18:28 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Schafft Selb den Ausgleich?

Es sieht nicht danach aus, Füssen macht nochmal Druck...

18:27 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Solo von Snetsinger

aber wieder nichts. Noch eine Minute.

18:25 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
aber wieder nichts

Die Selber kommen nicht bis vors Tor. Im Gegenteil: Mnich muss wieder auf der anderen Seite sein Können beweisen.

18:24 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Auf gehts Wölfe

Noch drei Minuten, der VER im Angriff...

18:23 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Noch vier Minuten im ersten Drittel

Füssen macht das geschickt, hält Selb vom eigenen Drittel fern.

18:22 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Jetzt mal wieder die Selber

Aber erneut kommt der letzte Pass nicht an.

18:21 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Das war bitter

Die Selber hatten das Powerplay unbeschadet überstanden, doch dann schlägt Füssen eiskalt zu.

18:20 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Die Führung der Gastgeber

14. Minute: Tor für die Gastgeber, gerade als Selb wieder komplett war. Vogl trifft freistehend, Mnich ohne Chance.

18:19 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
OH NEIN

Tor für Füssen

18:19 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Selber Konter

Aber Möchels Schuss in Unterzahl geht übers Tor.

18:18 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Eine Minute ist rum

Durchschnaufen fürs Erste.

18:17 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Hält Selb das 0:0?

Die Führung der Gastgeber liegt in der Luft.

18:17 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Mnich glänzt

Gleich zwei Mal pariert der VER-Keeper.

18:16 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Strafzeit für Selb

Zwei Minuten Zittern, Miglio muss vom Eis.

18:15 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Bully vor dem Selber Tor

Füssen spürt, dass etwas geht...

18:15 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Erneut auf dem Posten

Jetzt wird es knifflig vor dem Selber Kasten, aber die null steht bei Mnich.

18:14 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Zehn Minuten sind vorbei

Die Selber haben die Partie im Griff, doch Vorsicht vor den Kontern der Gastgeber.

18:13 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Mnich wow!!!

Der Selber Keeper wehrt stark ab, das wäre fast die Führung für Füssen gewesen.

18:11 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Selb überlegen...

aber der letzte Pass vors Tor fehlt.

18:09 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Linden schießt...

doch Füssens Torhüter hält.

18:08 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Selb stark in der Abwehr

Der Gastgeber kommt nicht durch, die Selber stehen gut.

18:06 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Fünf Minuten sind rum

Die Selber spielen gut, haben mehr vom Spiel. Was fehlt ist ein Tor.

18:05 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Füssen wieder komplett

Noch 0:0

18:05 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Gutes Powerplay...

aber kein Tor. Dennoch: die Selber sind hochmotiviert!

18:04 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Die Wölfe im Powerplay

Noch ist nix los, aber noch 45 Sekunden. Bully vor dem Füssener Tor

18:02 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Strafzeit für Füssen

Das erste Überzahlspiel für die Wölfe!

18:02 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Füssen im Angriff

Die erste Chance gehört den Gastgebern, doch nix passiert.

18:00 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Auf gehts Wölfe

Das erste Bully ist schon mal gewonnen

18:00 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Das erste Drittel beginnt

Schiedsrichter Vladislav Grossmann aus Augsburg bittet zum ersten Bully im ersten Drittel – und los geht’s! Bei den Wölfen steht Florian Mnich im Tor.


Florian Mnich

Foto: Mario Wiedel

17:56 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Gleich ist es soweit

Die Mannschaften kommen auf das Eis, die Spannung steigt. Heute spielen Sam Verelst, Marius Möchel und Brat Snetsinger in der ersten Reihe mit Mauriz Silbermann und Florian Ondruschka. Werden die Selber als Sieger vom Eis gehen? Alle VER-Fans drücken ihre Mannschaft die Daumen! Auf geht’s Wölfe!

17:52 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Ein Wolf zurück in Füssen

VER-Neuzugang Felix Linden lernte das Eishockeyspielen in Füssen, durchlief alle Nachwuchsteams und spielte für den EV auch in der Oberliga. 2014 verließ er seinen Heimatverein – und will in wenigen Minuten mit den Selbern dort die ersten Punkte einfahren.


Felix Linden

Foto: Mario Wiedel

17:49 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Große Tradition in Füssen

Der EV Füssen gehört zu den Traditionsvereinen im deutschen Eishockey. Nicht weniger als 16 Titel haben die Allgäuer in den 50er, 60er und 70er Jahren erreicht. Beim Gründungsmitglied der Bundesliga  haben viele namhafte Nationalspieler das Eishockeyspielen erlernt wie Xaver Unsinn, Toni Kehle, Georg Holzmann, Uli Hiemer, Udo Kießling sowie Markus und Uli Egen.

17:44 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Wenisch und Schiener fehlen

Neben Dennis Schiener fehlt auch Jan Wenisch. Dafür rückt der junge Max Gimmel ins Aufgebot: Mnich (Weidekamp) – Slavetinsky, Otte, Ondruschka, Silbermann, Linden, Böhringer, Gimmel – Gare, Miglio, Deeg, Verelst, Snetsinger, Möchel, Hammerbauer, Klughardt, Geisberger, Zimmermann, Hirschberger, Hechtl.


Jan Wenisch

Foto: Mario Wiedel

17:40 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Hoffmann ist nicht mehr dabei

Schon am Freitag stand Henry Hoffmann, der erst im Sommer von der University of Central Oklahoma zum VER Selb gewechselt ist, nicht im Kader. Als Grund nannten die Wölfe eine Adduktorenverletzung des 23-Jährigen. Am Sonntag hörte sich das schon wieder anders an. Der Vertrag mit dem jungen Verteidiger, der in der Vorbereitung keinen schlechten Eindruck hinterlassen hat, sei „in beiderseitigem Einvernehmen“ wieder aufgelöst, teilte der VER mit. Gründe dafür nannte der Verein nicht.


Henry Hoffmann

Foto: Mario Wiedel

17:34 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Zu Gast beim Tabellenführer

Mit einem 4:0-Auswärtssieg ist der EV Füssen erfolgreich  in die Saison gestartet und ist damit auch erster Tabellenführer der Oberliga Süd. Doch der Gegner, Aufsteiger HC Landsberg River Kings, zählt nicht gerade zu den Schwergewichten in dieser Klasse. Die erste Bewährungsprobe kommt in wenigen Minuten.

17:29 Uhr - Sonntag, 08.11.2020
Herzlich willkommen zum zweiten Saisonspiel

Die Selber Wölfe sind heute zu Gast beim EV Füssen. Und beim nächsten Geisterspiel im Eisstadion am Kobelhang sollen die ersten Punkte in dieser noch jungen Oberliga-Saison her. Am Freitag haben die Wölfe zwar toll gekämpft, aber zuhause gegen die starken Eisbären aus Regensburg iknapp mit 2:3 verloren. Im Allgäu soll es aber klappen mit dem ersten Saisonsieg.

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 11. 2020
21:03 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ver Selb e.V.
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ins heimische Wohnzimmer oder in den Garten müssen die jungen Eishockey-Spieler des VER Selb derzeit ihr Training verlegen.	Fotos: Kristina Klimbt

26.11.2020

Kleine Puckjäger schwitzen im Homeoffice

Der VER Selb bietet für seine Kinder wieder ein Cyber-Training an. Cory Holden gibt die Übungen per Videokonferenz vor. Etwas ganz Wichtiges fehlt den jungen Sportlern aber. » mehr

Die Wölfe hatten zuletzt allen Grund zur Freude, feierten nach der Auftaktniederlage gegen Regensburg sechs Siege am Stück.	Fotos: Mario Wiedel

24.11.2020

"Wir haben viele gute Typen"

Der VER Selb eilt von Sieg zu Sieg in der Eishockey-Oberliga. Kapitän Florian Ondruschka erklärt, warum sein Team derzeit so stark ist. Und er spricht auch über Geisterspiele und Corona. » mehr

Eine der vielen vergebenen Großchancen des VER Selb: Brad Snetsinger bekommt die Scheibe alleine vor Füssens bärenstarkem Torwart Benedikt Hötzinger nicht im Tor unter.	Foto: Mario Wiedel

22.11.2020

Hötzinger vernagelt sein Tor

Der VER Selb liefert gegen den EV Füssen lange ein Scheibenschießen ab, trifft in der regulären Spielzeit aber nur einmal. Erst in der Verlängerung klappt es mit dem sechsten Sieg. » mehr

EV Füssen - VER Selb 3:5 Füssen

22.11.2020

Liveticker zum Nachlesen: VER Selb - EV Füssen

In der Eishockey-Oberliga spielt der VER Selb an diesem Sonntag ab 17 Uhr gegen EV Füssen. Die Frankenpost berichtet wieder live. » mehr

VER-Passau_on-20.jpg Selb

20.11.2020

Liveticker: Passau Black Hawks gegen VER Selb

In der Eishockey-Oberliga gastierte der VER Selb an diesem Freitag um 19.30 Uhr bei den Passau Black Hawks. Die Frankenpost berichtet wieder live. » mehr

Der Siegtreffer der Wölfe am Mittwoch in Deggendorf sorgte auf dem Eis, bei der Pressekonferenz und in den sozialen Medien für Diskussionsstoff. Während Torschütze Marius Möchel (Mitte) jubelnd abdreht, schlägt der Ex-Selber Niklas Deske (rechts) wütend mit seinem Torwartschläger um sich.	Foto: Mario Wiedel

19.11.2020

Zurück nach Niederbayern

Zwei Tage nach dem Coup in Deggendorf mit dem umstrittenen Siegtor muss der VER Selb in Passau ran. Am Sonntag findet ein vorgezogenes Heimspiel gegen den EV Füssen statt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lebkuchenmarkt Rehau 2020 - Freitag Rehau

Lebkuchenmarkt Rehau 2020 | 27.11.2020 Rehau
» 40 Bilder ansehen

Premierenfeier Theater Hof

Premierenfeier Theater Hof | 26.09.2020 Hof/Selb
» 14 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 Selb

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 | 22.11.2020 Selb
» 42 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 11. 2020
21:03 Uhr



^