Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 54. Hofer Filmtage75 Jahre FrankenpostCoronavirusJubiläumsgewinnspielBlitzerwarner

VER Selb

Liveticker zum Nachlesen: Selber Wölfe feiern Derbysieg

Die Blue Devils Weiden starteten zwar besser in die Partie, doch waren es die Selber Wölfe, die im vorgezogenen Derby den längeren Atem hatten. In unserem Liveticker könnt ihr den genauen Verlauf des Spiels nachlesen.



Eigentlich hätten die Selber Wölfe am Sonntag beim EC Peiting gespielt und die Blue Devils Weiden beim EV Lindau. Beide Spiele mussten jedoch abgesetzt werden. Wie berichtet, warten die Spieler des EC Peiting aktuell noch auf die Ergebnisse ihrer Corona-Tests nachdem ein Fall bei ihren kürzlichen Gegnern, den Höchstadt Alligators, bekannt geworden war.

Am Samstag einigten sich die beiden Nachbarvereine aus Selb und Weiden gemeinsam mit dem DEB darauf, dass das Derby zwischen den Wölfen und den Blue Devils vorverlegt wird. Die Frankenpost hat live von der Partie in der Netzsch-Arena berichtet. Hier könnt ihr den Verlauf des Spiels im Ticker nachlesen:

15.11.2020 - VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2 - Foto: Mario Wiedel

VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2
VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2

VER Selb - Blue Devils Weiden 4:2 (0:1, 2:0, 2:1)

Die Selber Wölfe erwarten an diesem Sonntag die Blue Devils aus Weiden. Die Frankenpost berichtet wieder live ab 17.30 Uhr.

Der Liveticker aktualisiert sich im 30 Sekunden Takt.

20:15 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Bis Mittwoch

Wir sehen uns wieder am Mittwochabend, wenn die Selber Wölfe zu Gast beim Deggendorfer SC sind. Bleiben Sie gesund!

20:14 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Dritter Sieg in Folge

Nach zwei tollen Dritteln haben die Selber das Derby gegen Blue Devils gewonnen. Zur Freude aller Fans! Das war der dritte Sieg in Folge, mit dem sich die Wölfe im Spitzenfeld der Oberliga Süd festsetzen. Und der Sieg freut nicht nur alle Anhänger zuhause, sondern macht Lust auf mehr!

20:12 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
DERBYSIEG

Selb gewinnt 4:2!!!

20:11 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Die Sekunden laufen herunter

Derbysieg!!!

20:10 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Auszeit

Weiden nimmt den Torhüter vom Eis.

20:09 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Letzte Minute

Derbysieg?!

20:09 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Weiden kommt nochmal

Noch 1:30.

20:08 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Puuh

Snetsinger verpasst das 5:2. Noch 2:09 Minuten.

20:07 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Durchatmen

Selb wieder komplett.

20:07 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Selb befreit sich

Noch 25 Sekunden Unterzahl.

20:06 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Weiden macht weiter Druck

Das werden noch heiße vier Minuten.

20:05 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Weiden verkürzt

55. Minute: Latta trifft zum 4:2. Weiden weiter in Überzahl.

20:04 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
OH NEIN

4:2

20:04 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Weiden versucht es

Selb steht aber kompakt.

20:02 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Vier Minuten Unterzahl

Jetzt könnte es doch nochmal spannend werden.

20:02 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Strafzeit für Selb

Böhringer 2 plus 2 vom Eis.

20:01 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Weiden nochmal

Aber Weidekamp hält!

20:00 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Selb vor Derbysieg

War das 4:1 schon die Entscheidung? Noch sieben Minuten zu spielen.

19:59 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Das vierte Tor

52. Minute: Erneut ist es Verelst nach Klasse-Pass von Slavetinsky.

19:58 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
TOOR

4:1

19:57 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Strafzeit für Weiden

Nochmal Überzahl für Selb!

19:57 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Hin und her

Acht Minuten vor Ende wollen es beide noch einmal wissen.

19:56 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Schade

Miglio vergibt die Chance.

19:55 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Penalty für Selb

Die Chance zum 4:1.

19:54 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Klasse Weidekamp

Der VER-Goalie verhindert das 2:3 nach einem Alleingang.

19:54 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Noch zehn Minuten

Die Wölfe stehen vor dem Derbysieg, dürfen aber nicht nachlassen.

19:53 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Weiden kommt nochmal

Aber Weidekamp steht.

19:52 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Selb lässt nicht locker

Die Wölfe wollen möglichst schnell das 4:1.

19:50 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Und fast das 4:1

Die Selber weiter im Vorwärtsgang.

19:50 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Das Tor lag in der Luft

47. Minute: Verelst stochert den Puck ins Weidener Tor. Klasse Wölfe!!!

19:48 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
TOOOR

3:1 für Selb

19:48 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Sechs Minuten sind vorbei

Ein packendes Derby, aber Selb will das 3:1 mit aller Macht.

19:46 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Das war knapp

Dicke Möglichkeit für Selb, aber kein Tor.

19:45 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Selb drückt

Aber Weiden hält dagegen.

19:44 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Weiden komplett

Noch ist nichts passiert im dritten Drittel.

19:43 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Selb will das 3:1

Das ist deutlich zu fühlen.

19:42 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Selb macht Druck

und ist jetzt in Überzahl

19:41 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Strafzeit für Weiden

4 gegen 4

19:40 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Eine Minute Unterzahl

ist schon überstanden.

19:40 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Weiden kommt

aber Selb kontert!

19:39 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Das dritte Drittel startet

Auf gehts Wölfe! Das erste Bully ist gespielt.

19:37 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Gleich geht es weiter

Die Selber haben zu Beginn des dritten Drittels eine zweiminütige Unterzahl zu überstehen - das wird gleich haarig. Doch die Selber werden sich mit aller Kraft dagegenstemmen. DENN: Der nächste Derbysieg winkt! Alle Fans zuhause drücken die Daumen!

19:26 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Die Wölfe führen verdient

Das waren 20 Minuten genau nach dem Geschmack der Wölfe-Anhänger. Die Selber spielten mit viel Herz und Leidenschaft und setzten Weiden mächtig unter Druck. Der Doppelschlag innerhalb einer Minute von Hechtl und Miglio brachte die verdiente 2:1-Führung. So kann es im dritten Drittel weitergehen!

19:24 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Gare muss auf die Strafbank

Die Wölfe beginnen im dritten Drittel in Unterzahl.

19:23 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Getümmel auf dem Eis

Das könnte nochmal Strafzeiten geben - und das nach dem Schlusspfiff des Schiedsrichters.

19:22 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Drittelpause

2:1 für die Wölfe.

19:19 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Noch so ein dickes Ding

Aber der Weidener Torwart pariert.

19:18 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Letzte Minute

Gerade wieder eine dicke Chance für Selb.

19:17 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Weiden vollzählig

Noch 90 Sekunden im zweiten Drittel.

19:16 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Noch eine Minute Überzahl

Selb will es noch einmal wissen.

19:15 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Dicke Möglichkeit

Aber Weiden befreit sich.

19:15 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Die Chance zum 3:1

Selb will und drückt.

19:14 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Strafzeit für Weiden

Zwei Minuten Überzahl für Selb!!!

19:13 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Selb befreit sich

Weiden macht immensen Druck.

19:13 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Durchatmen

Fast das 2:2.

19:12 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Noch fünf Minuten

Das werden noch heiße 300 Sekunden im zweiten Drittel. Denn Weiden kommt nun auch wieder.

19:11 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Jetzt wieder Selb

Aber der Puck kommt nicht an.

19:10 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Ein packendes Derby

Nun geht es hin und her.

19:10 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Pfosten

Selb im Glück, fast das 2:2.

19:08 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Weidekamp hat den Puck

Selb hält das 2:1.

19:07 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Selb hat das Spiel im Griff

Aber Vorsicht vor Weiden, das will den Ausgleich.

19:05 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Die ersten Ruppigkeiten

Aber es gibt keine Strafzeiten.

19:04 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Zehn Minuten sind rum

Das zweite Drittel gehört fest den Wölfen, die nun verdient in Führung liegen.

19:04 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Weiden nur noch in der Abwehr

Selb lässt nicht locker.

19:03 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Selb macht Druck

Die Wölfe drängen auf das 3:1.

19:02 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Super Wölfe

Das ist nun eine ganz andere Körpersprache!!

19:01 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Was für ein Doppelschlag

Die Wölfe drehen das Spiel in nur wenigen Sekunden und machen weiter Druck.

19:00 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Die Führung

25. Minute: Doppelschlag durch die Wölfe- Miglio trifft!!!

18:59 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
TOOR

2:1

18:59 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
So kann es weitergehen

Das Spiel ist wieder offen. Klasse Wölfe!

18:58 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Die Wölfe gleichen aus

24. Minute: Nach Getümmel schiebt Hechtl zum Ausgleich ein.

18:57 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
TOOOR

1:1

18:57 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Selb versucht es wieder

Aber noch ist nichts entscheidendes dabei.

18:56 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Durchatmen

Selb ist wieder komplett.

18:55 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Aufpassen Wölfe

Nur nicht das 0:2 fangen.

18:54 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Jetzt Weiden in Überzahl

Fast eine Minute Selb nun in Unterzahl.

18:53 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Bully vor dem Weidener Tor

Das wäre die Gelegenheit zum 1:1.

18:52 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Jetzt 4 gegen 4

Und es geht hin und her.

18:51 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Strafzeit für Selb

Jetzt muss Geisberger vom Eis. Weiden hat nun Überzahl.

18:51 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Selb macht Druck

Aber noch nichts passiert.

18:50 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Strafzeit für Weiden

Jetzt wird es Platz auf dem Eis. Jetzt 4 gegen 3.

18:48 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Erstes Bully im zweiten Drittel

Es geht weiter - mit 4 gegen 4 nach den beiden Strafzeiten gegen Ende des ersten Drittels. Auf gehts Wölfe!

18:45 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Die Spieler sind zurück

Das zweite Drittel beginnt in Kürze. Hoffentlich läuft es besser für die Wölfe. Denn eine Derbyniederlage gegen Weiden will keiner!

18:35 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Hoffen auf das zweite Drittel

Die Blue Devils hatten eine starke Anfangsphase, gingen verdient in Führung. Selb war zum Schluss hin deutlich besser, doch der Ausgleich wollte nicht fallen. Im zweiten Drittel geht es 4 gegen 4 weiter, ehe nach 100 Sekunden die Weidener noch einmal für wenige Sekunden Überzahl haben. Hoffen wir auf bessere 20 Minuten im zweiten Drittel - und Selber Tore!

18:32 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Drittelpause

Weiden führt 1:0.

18:32 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Strafzeit Selb

Acht Sekunden vor Drittelende ist die Überzahl vorbei. Möchel muss auf die Strafbank.

18:30 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Schuss Selb

Aber gehalten. Noch 15 Sekunden im Drittel.

18:30 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Strafzeit gegen Weiden

Nun 20 Sekunden Überzahl für Selb. Auf gehts!

18:29 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Letzte Minute

Auf gehts Wölfe

18:28 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Noch 80 Sekunden

Da liegt ein Tor in der Luft.

18:28 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Nächste Blocks

und zwar auf beiden Seiten.

18:27 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Weiden mit Mann und Maus

Der Gast zeigt Krallen, wehrt sich gegen den Ausgleich.

18:26 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Noch drei Minuten

Die Selber machen weiter Druck.

18:26 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Schon wieder Pech

Ein Schuss wird gerade noch geblockt, das Wölfe-Team will unbedingt das 1:1.

18:24 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Ausgleich liegt in der Luft

Die Wölfe wollen vor der Drittelpause das 1:1. Das ist deutlich zu spüren!

18:24 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Jetzt ist Selb im Spiel

Die Wölfe machen mehr Druck und die Weidener müssen sich nun wehren.

18:23 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Pfosten!

Das war Pech. Selb trifft nur den Pfosten!

18:22 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Schuss von Gare

Aber geblockt!

18:21 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Die beste VER-Phase

Aber noch steht es 0:1. Kämpfen Wölfe!

18:21 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Hin und her

Langsam nimmt das Derby an Fahrt auf - auf beiden Seiten.

18:20 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Selb macht etwas Druck

Endlich mal die Wölfe, aber kein Tor.

18:19 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Bully vor dem Weidener Tor

Das wäre doch die Chance zum 1:1.

18:18 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Jetzt mal Gare

Doch sein Schlenzer geht in die Fanghand.

18:17 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Zehn Minuten sind vorbei

Weiden führt verdient. Auf gehts Wölfe!

18:16 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Weiden zeigt viel Biss

Was ist heute nur los? Nach vorne geht nicht viel.

18:15 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Jetzt mal Selb

Aber es klappt noch nicht viel.

18:13 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Weiden macht weiter Druck

Die Selber sind immer noch nicht im Spiel, der Gast drängt auf das nächste Tor.

18:12 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Endlich mal Selb

aber der Torwart hält.

18:11 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Fünf Minuten sind vorbei

Der Gast führt 1:0 und Selkb hat noch keine Antwort auf das Pressing der Blue Devils.

18:10 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Und noch einmal Weiden

Die Selber sind geschockt, der Gast drängt auf das 0:2.

18:09 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Und schon wieder Weiden

Aber Weidekamp und die Abwehr bringen den Puck aus der Gefahrenzone.

18:08 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Wie reagieren die Wölfe?

Das war ein Schock für die Selber. Kommt schon bald eine Antwort?

18:07 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Pronath war es

Der Weidener Torschütze ist Pronath.

18:06 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Der Gast führt

3. Minute: Rubes stochert den Puck  ins Selber Tor zum 0:1.

18:06 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
OH NEIN

Tor für Weiden

18:05 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Erste Chance

Doch der Puck geht am Weidener Kasten vorbei.

18:04 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Selb kommt

Die Wölfe machen Druck, aber noch ist nichts passiert.

18:03 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Es geht los

Das Derby beginnt, das erste Bully ist gespielt. Daumendrücken für die Wölfe!

17:58 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Gleich geht es los

Die Mannschaften kommen auf das Eis in der Netzsch-Arena, Schiedsrichter des Derbys ist Stephan Bauer. Die Spannung nimmt zu!

17:54 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Ein Ex-Selber bei Weiden

Beim Gast ist auch ein früherer Wolf dabei: Marius Schmidt, der im Sommer nach Weiden gewechselt war. Er hofft mit seinem Team auf einen Coup in Selb. Aber das wollen die Gastgeber mit aller Macht und Leidenschaft verhindern!

17:50 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
In zehn Minuten geht es los

Die Spannung steigt, auch wenn keine Fans in der Halle sind. Die würden sonst gegen Weiden für ein Riesenspektakel sorgen. Aber Jammern hilft nichts, freuen wir uns auf das Spiel - und auf einen Sieg der Selber Wölfe!

17:45 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Selb mit viel Rückenwind

Der 5:0-Heimsieg gegen den SC Riessersee war beeindruckend, die Selber boten am Freitag über 60 Minuten eine starke Leistung. Daran gilt es heute im Nachbarduell gegen die Blue Devils anzuknüpfen. Denn das Team um Kapitän Florian Ondruschka (Bild) peilt den dritten Sieg in Folge an. Und der soll im Derby auch herausspringen. Daumendrücken, liebe Wölfe-Fans!


Florian Ondruschka

Foto: Mario Wiedel

17:40 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Beide heiß auf das Derby

Beide Mannschaften sind heiß auf das Derby, das ist schon beim Aufwärmen zu spüren. Die Gäste aus der Oberpfalz kommen mit einem Sieg im Rücken gestärkt nach Selb, haben am Freitag zuhause gegen den EV Füssen gewonnen. In der Tabelle liegen beide Teams gleichauf, wenngleich die Weidener schon ein Spiel mehr absolviert haben. Doch Derby ist Derby - und da zählen keine Platzierungen. sondern Leidenschaft und Herzblut. Das wissen auch die Selber.

17:36 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Weidekamp im Selber Tor

Torhüterwechsel beim VER Selb. Michel Weidekamp (Bild) steht gegen Weiden im Kasten, am Freitag hielt Florian Mnich beim 5:0 gegen Riessersee seinen Kasten sauber. Ansonsten sind bis auf Richard Gelke alle Wölfe fit. Aufstellung: Weidekamp (Mnich) – Slavetinsky, Linden, Silbermann, Ondruschka, Böhringer, Otte, Gimmel  – Verelst, Möchel, Snetsinger, Miglio, Gare, Deeg, Schiener, Hammerbauer, Geisberger, Klughardt, Zimmermann, Hechtl.


Michel Weidekamp

Foto: Mario Wiedel

17:29 Uhr - Sonntag, 15.11.2020
Herzlich willkommen zum Derby

in der Netzsch-Arena gegen die Blue Devils aus Weiden. Eigentlich wären beide Teams erst am 27. November in Selb aufeinandergetroffen. Doch durch die Corona bedingten Absagen in den vergangenen Tagen und den damit verbundenem Spielausfall der Wölfe in Peiting (hätte heute Abend stattfinden sollen) haben sich Selb und Weiden geeinigt, das Spiel auf heute vorzuziehen. Schade, dass keine Fans in der Halle sind, denn die Derbys gegen die Oberpfälzer sind immer Höhepunkte für die Wölfe-Fans. Sie haben aber ihrem Team eine Botschaft hinterlassen: "Auch wenn wir nur von zuhaus mit Euch leiden. Ihr packt das! Sieg gegen Weiden!"

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 11. 2020
10:39 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutscher Eishockey-Bund Frankenpost
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
In den ersten drei Testspielen hatten die Wölfe-Cracks, hier (von links) Nicholas Miglio, Steven Deeg, Lanny Gare und Mauriz Silbermann, schon viel Grund zum Jubeln. Heute und am Sonntag testet der Eishockey-Oberligist noch zwei Mal gegen Leipzig. Wie es dann weitergeht, ist noch unklar.	Foto: Mario Wiedel

29.10.2020

Steht auch der VER vor dem Lockdown?

Die Eishockey-Oberliga bangt plötzlich wieder um ihren Status als Profiliga. Die Verantwortlichen der Wölfe reagieren mit Unverständnis. Die Tests gegen Leipzig werden ohne Zuschauer absolviert. » mehr

Wölfe-Verteidiger Ben Böhringer stört hier den Regensburger Petr Heider (links); im Hintergrund beobachtet Michel Weidekamp den Zweikampf vor seinem Tor.	Foto: Mario Wiedel

06.11.2020

Starke Eisbären entführen die Punkte

Der VER Selb startet mit einer Niederlage in die neue Saison der Eishockey-Oberliga. Der amtierende Meister aus Regensburg hat in der Schlussphase auch das nötige Glück. » mehr

Alleine auf weiter Flur: Geisterspiele in der Netzsch-Arena machen auch VER-Boss Jürgen Golly keinen Spaß. Das Wichtigste für die Wölfe ist aber, dass sie überhaupt spielen dürfen.	Fotos: Mario Wiedel

03.11.2020

"Die Vorfreude hält sich heuer in Grenzen"

Der VER Selb startet am Freitag in die neue Saison der Eishockey-Oberliga. Wölfe-Vorsitzender Jürgen Golly spricht über die vielen Herausforderungen, Ziele, Leihspieler aus der DEL und nicht genehmigte Corona-Tests. » mehr

VER-Kapitän Florian Ondruschka jubelt über seinen Siegtreffer in der Verlängerung gegen Peiting.	Foto: Mario Wiedel

20.01.2020

Der Kapitän geht voran

Florian Ondruschka glänzt als Ruhepol und wichtiger Torschütze für die Selber Wölfe. Der VER blickt nach dem Peiting-Protest gespannt auf das DEB-Schiedsgericht. » mehr

VER Selb – Icefigthers Leipzig 3:0 Selb

02.11.2020

VER Selb kann am Freitag in die Saison starten

Der Auftakt in die Saison 2020/21 in der Eishockey-Oberliga am kommenden Freitag ist gesichert. » mehr

Der Neu-Selber Maximilian Otte (links) bremst hier den Leipziger Erek-Dirk Virch aus.	Foto: Mario Wiedel

30.10.2020

Auch ohne Fans torhungrig

Der Eishockey-Oberligist VER Selb feiert im vierten Testspiel seinen vierten Sieg. Er wird gegen die Icefighters Leipzig aber auch nicht groß gefordert. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lebkuchenmarkt Rehau 2020 - Freitag Rehau

Lebkuchenmarkt Rehau 2020 | 27.11.2020 Rehau
» 40 Bilder ansehen

Premierenfeier Theater Hof

Premierenfeier Theater Hof | 26.09.2020 Hof/Selb
» 14 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 Selb

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 | 22.11.2020 Selb
» 42 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 11. 2020
10:39 Uhr



^