Topthemen: Fall Peggy KnoblochHofer Kaufhof wird HotelGerchRegionale Videos: Eisbaden, Robokids

VER Selb

Selber Wölfe verpflichten Stürmer aus Salzburg

Der Eishockey-Verein hat auf dem Transfermarkt zugeschlagen und den Offensivspieler Carl Zimmermann aus Österreich ins Fichtelgebirge geholt.



Carl Zimmermann in der U-17-Nationalmannschaft beim Vier-Nationen-Turnier in Füssen im Spiel gegen die Slowakei
Carl Zimmermann in der U-17-Nationalmannschaft: Hier bei seinem Auftritt gegen die Slowakei beim Vier-Nationen-Turnier in Füssen im Februar 2016.   Foto: imago sportfotodienst

Selb - Carl Zimmermann heißt der Neue, der künftig die Offensive der Selber Wölfe verstärken soll. Das teilt der Verein in einer Pressemeldung mit. Der Stürmer traf am Montagnachmittag in Selb ein. Wenn die Passformalitäten alle fristgerechtabgeschlossen sind, wird er am kommenden Freitag gegen den ECDC Memmingen sein Heimdebüt im Trikot der Wöfle geben, heißt es weiter.

Der in Werdau geborene Zimmermann erlernte beim ETC Crimmitschau das Eishockeyspielen, bei dem er alle Nachwuchsabteilungen durchlief. Danach ging es in der Saison 2013/2014 zu den Jungadlern Mannheim, die er aber nach nur einer Spielzeit in der Schüler-Bundesliga wieder verließ. Zimmermann schloss sich dann der Red-Bull-Organisation in Salzburg an, der er bis zuletzt angehörte. Beim EC Salzburg, der auch in der dritten Saison in der Alps Hockey League auf Nachwuchsspieler der Red Bull Hockey Juniors baute, durfte Carl Zimmermann mit einigen anderen hochtalentierten Nachwuchscracks wertvolle Erfahrung im Profieishockey sammeln, heißt es weiter in der Meldung.

„Carl ist ein unheimlich ehrgeiziger, junger und gut ausgebildeter Spieler, der den nächsten Schritt in seiner
Eishockeylaufbahn gehen möchte. Wir sind froh, dass wir ihn hier bei uns diese Möglichkeit dafür bieten
können – bei uns bekommt er die Einsätze und kann persönlich wie auch spielerisch weiter reifen“, wird Wölfe-Coach Henry Thom in der Pressemitteilung zitiert.

Mit der Verpflichtung von Zimmermann sind die Transferaktivitäten der Wölfe aber noch nicht abgeschlossen. „Wir stehen mit weiteren Kandidaten, sowohl im Verteidigungsbereich, als auch in der Offensive in Kontakt – je nachdem wie die Gespräche verlaufen und falls wir uns finanziell einigen können, ist es durchaus möglich, dass unser Team noch weitere neue Gesichter erhält“, wird der zweite Vorstand des VER Selb, Thomas Manzei, zitiert.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 01. 2019
17:05 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Carl Zimmermann Eishockey-Vereine Europäisches Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten Hockey Red Bull Transfermarkt Trikots Ver Selb e.V. Wölfe Zitate
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Wölfe-Anhänger durften zuletzt über neun Heimsiege jubeln. Der zehnte soll am kommenden Freitag im Derby gegen die Blue Devils Weiden folgen.	Foto: Mario Wiedel

28.01.2019

Der VER macht wieder Spaß

Die Wölfe eilen in der Eishockey-Oberliga nach einer sehr holprigen Phase von Sieg zu Sieg. Trainer Henry Thom freut sich auf einen neuen Konkurrenzkampf im Team. » mehr

Sorgte gleich für Furore: Carl Zimmermann (rechts) feierte bei den Wölfen einen tollen Einstand. Foto: Mario Wiedel

24.01.2019

Der Jäger des fünften Platzes

Der VER Selb zählt in der Eishockey-Oberliga zu den erfolgreichsten Teams der vergangenen Wochen. Am Freitag in Rosenheim und Sonntag gegen Sonthofen sollen weitere Siege her. » mehr

Michael Fink

15.01.2019

Wölfe testen Zweitliga-Spieler

Der Eishockey-Oberligist VER Selb geht personell weiter in die Offensive: Der Verteidiger Michael Fink gastiert derzeit zum Probetraining bei den Wölfen. Der 22-Jähriger will sich dabei für einen Vertrag in Selb empfehle... » mehr

Bei ihnen läufts ordentlich: Die erste Selber Sturmreihe mit (von links) Lanny Gare, Ian McDonald und Erik Gollenbeck sorgt derzeit für den Großteil der Tore. Foto: Mario Wiedel

03.01.2019

Die Personallage bleibt kritisch

Der Eishockey-Oberligist VER Selb benötigt einen neuen Stürmer. Vor den Spielen in Regensburg und gegen Weiden kann der Trainer aber wohl noch keinen Vollzug melden. » mehr

Nicht alle hatten sich lieb: Hier gibt es eine Keilerei zwischen VER-Akteur Florian Lüsch und dem Peitinger Florian Stauder. Foto: Mario Wiedel

13.02.2019

Was zählt, ist das Hier und Jetzt

Mit der 3:6-Niederlage in Peiting will sich Henry Thom nicht groß befassen. Der Trainer des Eishockey-Oberligisten VER Selb blickt nach vorne. Er kramt in der Trickkiste. » mehr

Mit dem Rücken zur Bande: VER-Angreifer Landon Gare (links) gegen Jakob Weber. Foto: Mario Wiedel

03.02.2019

Eine Demütigung allererster Güte

Der VER Selb lässt sich in der Eishockey-Oberliga von Regensburg vorführen. Es setzt die erste Niederlage der Meisterrunde. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

"Let it beat" in der Hofer Freiheitshalle

"Let it beat" in der Hofer Freiheitshalle | 16.02.2019 Hof
» 28 Bilder ansehen

Wish you were Beer! CVG-Party in Schwingen

Wish you were Beer! CVG-Party in Schwingen | 15.02.2019 Schwingen
» 33 Bilder ansehen

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 9:3

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 9:3 | 15.02.2019 Weiden
» 35 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 01. 2019
17:05 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".