Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

VER Selb

Tweet von DEB-Vizepräsident Hindelang sorgt für Verärgerung bei Wölfe-Bossen

Für reichlich Verärgerung sorgte ein am Sonntag erschienener Online-Bericht des Fachblattes Eishockey NEWS innerhalb der Vorstandschaft des VER Selb.



Im besagten Textbeitrag seien neben dem Deggendorfer SC die Selber Wölfe namentlich vom DEB-Vize
Marc Hindelang (Lindau) für die ersten Transfers nach dem freiwilligen Transferstopp öffentlich an den
Pranger gestellt worden, heißt es in einer Mitteilung des VER Selb. Mittels eines ironischen Tweets „zum schnellen Verhandlungsgeschick innerhalb von teilweise nicht einmal 24 Stunden“ habe Hindelang den genannten Vereinen gratuliert.

Der VER Selb hatte am Freitag in Abstimmung mit den Saale-Bulls Halle die Verpflichtung von Goalie Michel Weidekampf veröffentlicht.

„Bedenklich stimmt auch die Tatsache, dass Selb in der Pressemitteilung zum Weidekamp-Transfer nicht von einem 'Transferstopp', sondern von einer 'Nachrichtensperre', die eine frühere Bekanntgabe verhinderte, schreibt“, so der weitere Wortlaut des Online-Berichtes.

VER-Boss Jürgen Golly wirkt mehr als angesäuert und werde dies auch nicht kommentarlos stehen lassen.
„Herr Hindelang liegt hier völlig falsch. Der Vertrag mit Michel Weidekamp wurde bereits Mitte März 2020, noch vor des 'vereinbarten Transferstopps' geschlossen. Halle und auch Selb hatten sich darauf verständigt, keinerlei Informationen – deshalb die Formulierung 'Nachrichtensperre' - bis zum 30. April
herauszugeben.“

Jürgen Golly wird noch deutlicher: „Herr Hindelang sollte sich unserer Meinung nach als Verbandsfunktionär neutral verhalten und derartige Kommentare unterlassen oder sich vorher bei den Vereinen informieren.“

Der VER Selb fordert vom Fachblatt Eishockey NEWS, den geschilderten Sachverhalt richtigzustellen –
sowohl in der Online-Berichterstattung, als auch in der kommenden Printausgabe.
 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 05. 2020
19:17 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ver Selb e.V.
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

10.07.2020

Nachwuchstalent aus England stößt zu den Selber Wölfen

Max Licht komplettiert das neue Torhüter-Trio bei den Wölfen für die Saison 2020/2021. » mehr

In der vergangenen Saison noch Gegner, künftig Teamkollegen: Wölfe-Stürmer Richard Gelke (rechts) und Lukas Slavetinsky (Mitte). Der knapp 39-jährige Verteidiger mit viel DEL-, Zweitliga- und Oberliga-Erfahrung wechselt von Sonthofen nach Selb.	Fotos: Mario Wiedel

08.07.2020

Erfolgreiches Zulassungsverfahren für die Wölfe

Der VER Selb wurde ohne Auflagen für die Oberliga-Saison 2020/2021 zugelassen. » mehr

Herbert Geisberger	Foto: Mario Wiedel

06.07.2020

Geisberger wieder beim VER Selb

Der 35-Jährige hat bei den Wölfen einen Einjahresvertrag unterschrieben. Zuletzt ging der Stürmer für die Blue Devils Weiden aufs Eis. » mehr

01.07.2020

Timon Bätge wird ein Oberpfälzer Löwe

Der 20-jähriger Goalie aus Tirschenreuth soll beim Bayernligaaufsteiger Amberg reifen und Spielpraxis erhalten. » mehr

Interview: mit Herbert Hohenberger, Trainer des VER Selb

29.06.2020

"Ohne Fans? Das wäre der Horror"

Wann die Saison 2020/21 in der Eishockey-Oberliga starten soll, steht fest. Andere Fragen sind noch offen. VER-Trainer Herbert Hohenberger spricht über seine Planungen. » mehr

In der vergangenen Saison noch Gegner, künftig Teamkollegen: Wölfe-Stürmer Richard Gelke (rechts) und Lukas Slavetinsky (Mitte). Der knapp 39-jährige Verteidiger mit viel DEL-, Zweitliga- und Oberliga-Erfahrung wechselt von Sonthofen nach Selb.	Fotos: Mario Wiedel

27.06.2020

Geballte Erfahrung für die Wölfe

Der Eishockey-Oberligist VER Selb bastelt weiter erfolgreich am Kader für die neue Saison. Mit Lukas Slavetinsky kommt ein Verteidiger mit einer beeindruckenden Vita. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Brand in Rehau

Brand in Rehau |
» 6 Bilder ansehen

Selber Wiesenfest unter Corona-Bedinungen Selb

Selber Wiesenfest-Wochenende im Zeichen von Corona | 12.07.2020 Selb
» 29 Bilder ansehen

20200516_143430

4. Bratwurstlauf 2020 |
» 17 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 05. 2020
19:17 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.