SPRACHERWERB UND SPRACHENTWICKLUNG

Sprachen lernen im Kindesalter

04.09.2018

Familie

Kinder brauchen bei Grammatikfehlern keine Korrekturen

Es ist immer wieder erstaunlich, mit welcher Leichtigkeit Kinder Sprachen erlernen. Auf dem Weg dorthin machen sie jedoch auch Fehler. Eltern sollten davon absehen, ihre Kinder zu korrigieren. » mehr

Lesen in der Kita

13.07.2018

Familie

Zweitsprache lernen Kinder am besten im natürlichen Kontext

Manche Eltern wollen schon früh die Sprachentwicklung ihrer Kinder fördern. Idealerweise lernt der Nachwuchs dann schon im Kindergarten eine Zweitsprache. Die Kleinen dürfen dabei aber nicht überforde... » mehr

"Ich will raus, Menschen kennenlernen. So lernt man am besten": Wirtschaftsingenieurin Seda Köhler will sich beruflich und menschlich weiterentwickeln. Fotos: Uwe von Dorn

27.04.2018

Hof

Die hohe Schule für Migranten

Kurt Klingler lehrt an der VHS Deutsch auf Oberstufenniveau. Seine Schülerin Seda Köhler verbindet mit dem Kurs mehr als Spracherwerb. » mehr

Eugenia Butakow und Alina Uhlhorn

26.04.2018

Familie

Kitas arbeiten mit Gebärden

In immer mehr Kindertagesstätten nutzen Erzieherinnen Gebärden, um sich mit Babys und Kleinkindern zu verständigen. Die Idee: Schon bevor sie sprechen können, sollen sich die Kleinsten mitteilen könne... » mehr

"Uns geht es um Transparenz": Rainer Krauß, Pressesprecher der Stadt Hof, wirbt bei der dritten Demokratiekonferenz für einen offenen Umgang mit Zuwanderern. Foto: Miedl

24.11.2017

Region

Bessere Integration nur im Miteinander

Hofer diskutieren mit Moderatorin Kerstin Dolde von der Frankenpost über Zuwanderung. Die dritte Demokratiekonferenz der Stadt stößt auf sehr große Resonanz. » mehr

Babysprachlabor in Konstanz

11.09.2017

Familie

Babysprachlabor: Wie kommen die Kleinsten zur Sprache?

Wann lernt ein Baby eine Sprache? Wie nehmen Säuglinge die verschiedenen Laute wahr? Und wann bildet sich die Muttersprache heraus? Das wollen Forscher an der Universität Konstanz herausfinden - in ei... » mehr

24.08.2017

Oberfranken

Sorge um Wohnraum und Kriminalität

Zwei Jahre nach dem Zuzug vieler Flüchtlinge bewerten Verantwortliche der oberfränkischen Kommunen Bayreuth und Bamberg die Situation ganz unterschiedlich. » mehr

Ein einfaches Angebot mit großer Wirkung - Opstapje ist ein gutes Beispiel für präventive Jugend- und Familienhilfe. Dahinter stehen mit Überzeugung (von rechts): Leiterin Jasmin Block, Sozialpädagogin Gerda Schatz, die beiden Hausbesucherinnen Gülbahar Yildirim und Eleonore Tutuian sowie, als Frau der ersten Stunde, Ulrike Beck-Iwens.

21.08.2017

Region

Sprungbrett zur Integration

Seit zehn Jahren gibt es Opstapje in Hof. Bei der Diakonie Hochfranken widmen sich fünf Frauen dem Projekt für Familien. » mehr

Startschuss für das neue integrative Kunstprojekt: Im Bild (von links) Vorsitzender Lutz-Benno Kracke von Focus-Europa, Dozentin Marion Kotyba, die Teilnehmer Besmulha und Saad, Pate Manfred Ströhlein und Teilnehmer Fadil, der sein künstlerisches Talent, wie alle anderen Kursbeteiligten auch, schon am ersten Tag sehr eindrucksvoll unter Beweis stellte.

19.07.2017

Region

Kunst, die Kulturen verbindet

Die zweite Auflage des integrativen Kunstprojektes von Focus-Europa und Landkreis Kulmbach ist gestartet. 21 Asylbewerber machen mit. » mehr

Beim ersten Fachtag Sprach-Kitas in Selb: Dekan Dr. Volker Pröbstl, Sprachfachkraft Monika Münch, Regina Kastner, Geschäftsführerin im Zweckverband evangelischer Kindertagesstätten im Dekanatsbezirk Selb, Bundestagsabgeordnete Dr. Silke Launert und Doris Gatzen, Fachberatung für Sprach-Kindertagesstätten. Foto: Silke Meier

29.05.2017

Region

Sprache ist der Schlüssel zur Welt

In Selb findet der erste Fachtag Sprach-Kitas statt. In Nordostbayern gibt es 28 dieser Einrichtungen. » mehr

Von Ostchina nach Oberfranken: iang Liu spielt Geige für die Hofer Symphoniker - und hat in Hof eine neue Heimat gefunden. Foto: Marcus Schädlich

26.01.2017

Region

Mit ganzer Leidenschaft für die Musik

iang Liu kommt aus der chinesischen Millionen-Metropole Qingdao. In Hof genießt der Geiger der Hofer Symphoniker die Ruhe. Auch deshalb will er in der Region bleiben. » mehr

Ein positives Beispiel: Natalja Schaller, die Leiterin des Mehrgenerationenhauses der Diakonie.

12.10.2016

Region

Das schnelle Geld ist nicht alles

Die Arbeitsagentur sucht nach Wegen, Migranten in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Jobs als Helfer sind nur der Anfang. Das Ziel sei etwas anderes, sagt der Agenturchef. » mehr

29.06.2016

FP/NP

Kita-Kinder sind so gut betreut wie nie

Seit Jahren verbessert sich die frühkindliche Bildung hierzulande - vor allem, weil sich mehr Personal um die kleinen Kinder kümmert. In einer Studie der Bertelsmann-Stiftung wird der Betreuungsschlüs... » mehr

Die Schüler in der Wunsiedler Grundschule arbeiten mit dem Lesefächer.	Foto: pr.

31.03.2016

Fichtelgebirge

Schulen arbeiten mit Biss zusammen

"Bildung durch Sprache und Schrift" - in der Kreisstadt läuft ein Programm über Schulgrenzen hinweg. Überhaupt ist die Kooperation ein wichtiges Thema. » mehr

Blumen pusten, ein spielerisches, effektives Training für die Mundmotorik. Die Logopäden Günter Hild und Mareike Haas achten bei ihren Behandlungen auf die Alltagstauglichkeit der Übungen.	Foto: Georg Jahreis

05.03.2016

Region

Mit Mut und Muskeln

Wie Flüchtlinge am besten Deutsch lernen können, erklären zwei Logopäden. Sie nehmen auch die deutsche Bevölkerung in die Pflicht. Die logopädische Arbeit ist sehr vielseitig. » mehr

Andrea Heerdegen will am Samstag interessierte Eltern über die verschiedenen Formen des Spiels informieren.

24.02.2016

Region

Jedes Kind ist einzigartig

Die Frühförderstelle der AWO lädt zum Tag der offenen Tür ein. Ein Angebot für Eltern, die sich Gedanken um die Entwicklung ihres Kindes machen. » mehr

In einem Bereich der Hofer Stadtbücherei ist eine "Asylothek" entstanden, eine Abteilung mit Büchern, die sich an Flüchtlinge und Asylbewerber richten. 150 Exemplare sind nun dank Sponsoren dazugekommen. Im Bild (von links): Kultur-Fachbereichsleiter Peter Nürmberger, Stefan Denzler von "Demokratie leben", Siglinde Waschke vom Hofer Begleitausschuss von "Demokratie leben", Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner, Bücherei-Praktikant Yousef Al'obid, Dr. Manfred Petri, Vorsitzender der Dr.-Hans-Vießmann-Stiftung, Flüchtlingskoordinatorin Wendy Müller-Elliott, Ralph Schmidt, stellvertretender Vorsitzender der Vießmann-Stiftung, und Büchereileiter Peter Herold.	Foto: umi

05.02.2016

Region

150 neue Bücher für Flüchtlinge

Mehr als 5000 Euro bekommt die Stadtbücherei, um ihre Abteilung für Asylbewerber zu erweitern. Ein junger Syrer kommt im Sommer als Praktikant zum Bibliotheks-Team. » mehr

Beim Helfertreffen wurden die nächsten Schritte zur Integration besprochen. Im Bild (von links): Helmut Streich, Sara Strößenreuther, Elisabeth Keßler, Günther Heinz, Gisela Heinz und Heidi Regnet-Wild. Foto: pr.

29.01.2016

Fichtelgebirge

Paten helfen jungen Flüchtlingen bei Integration

Die "gfi" sucht weiter Frauen und Männer, die Asylbewerber begleiten. Alle, die mitmachen, bekommen sogar eine Aufwandsentschädigung. » mehr

Im Gegensatz zum allgemeinen Trend, findet seit Jahren ein kleiner, aber feiner Kurs in Selb statt. Unter der Leitung von Monika Caranová (Dritte von links) treffen sich die erfahrenen Tschechisch-Schüler zu einem Konversationskurs. 	Foto: Florian Miedl

09.03.2015

Region

Nur wenige lernen Tschechisch

In den 90er-Jahren war die Neugier auf die slawische Sprache und das Land auf der anderen Seite der Grenze groß. » mehr

03.01.2015

Region

AWO will Seniorenheim erweitern

Auf die Arbeiterwohlfahrt im Landkreis Kulmbach warten in diesem Jahr viele Herausforderungen. So soll die Sanierung der Werner-Grampp-Schule bis Ende 2015 abgeschlossen sein. » mehr

Wörterbuch türkisch-deutsch

11.12.2014

Region

Zu Hause herrscht Sprachvielfalt

Reden wie einem der Schnabel gewachsen ist - im Fichtelgebirge ist das nichts besonderes. Auch nicht in Familien, die mehr als eine Sprache sprechen. » mehr

Sylvia Faerber, Pädagogin und Leiterin der Evangelischen Montessorischule Plauen, bereitet das Team des Kinderhauses Kreuzkirche auf seine neue Aufgabe vor. 	Foto: Wild

24.10.2013

Region

Wie Kinder Sprache lernen

Auf dem Weg zur Konsultations-Kita befindet sich das Kinderhaus der Kreuzkirche Hof. Die sprachliche Bildung und Förderung für Kinder unter drei Jahren stehen im Mittelpunkt. » mehr

25.07.2013

Region

Reindl stärkt "Piccolino" den Rücken

Immer wieder machen Gerüchte die Runde, dass der Kindergarten in Poppenreuth keine Zukunft habe. Der dritte Bürgermeister verneint dies energisch. » mehr

Mit Anspielen zum Thema "Sprachliche Förderung" gaben Mütter Denkanstöße zum Umgang mit der Sprache, die in Kindertagesstätten auch spielerischer Art sein kann. 	Foto: Singer

25.10.2011

Region

Spielerisch die Sprache lernen

Kindertagesstätten im Kreis Hof bilden sich in der Vermittlung der Sprachbildung weiter. Für kleinere Kinder ist dies besonders wichtig. So sagen es die Expertinnen. » mehr

Bei der Überreichung des Sprachzertifikats: Kerstin Vogt, Andrea Stehbach, die Leiterin des Kinderhaus St. Josef, Anne-Christin Schricker (vorne, von links), die stellvertretende Leiterin Elvira Kastl, Christine Dux, Petra Söllner, Anja Michl, Simone Wegmann sowie Bürgermeister Peter König. 	Foto: obe

23.06.2011

Region

Jetzt mit Sprachzertifikat

Das Kinderhaus Neusorg erhält eine Auszeichnung. Das Team der Einrichtung beteiligt sich an einer Fortbildung. » mehr

21.04.2011

Region

Integration durch Spracherwerb

Eine Offensive des Bundesfamilienministeriums will Kinder aus sozial schwachen Familien und mit Migrationshintergrund fördern. Die beteiligten Kitas erhalten ein Budget von 25 000 Euro pro Jahr. » mehr

fpks_Maerchen_250910

27.09.2010

Region

Sprachentwicklung mit Märchen fördern

Marktschorgast - Da machten die Kleinen der Kindertageseinrichtung St. Jakobus in Marktschorgast große Augen, als Kinderpflegerin Monika Müller ihren Koffer öffnete. Es kamen ein Stiefel, Taler und Ro... » mehr

fpwun_mavie_montessori_1905

19.05.2009

Region

Eigene Märchen sind gut fürs Kind

Wunsiedel - Wie ein Kind seine Sprachfähigkeit erwirbt und dabei gezielt begleitet und gefördert werden kann, war das Thema des Vortrags "Sprache - Brücke zur Welt", zu dem die Diplom-Sozialpädagogin ... » mehr

fpha_do_spiele_101208

10.12.2008

Region

Beim Spielen die Sprache erlernen

Hof – Irem ist drei Jahre alt. Das kleine Mädchen lebt mit ihren Geschwistern und Eltern im Bahnhofsviertel. „Wenn alle zu Hause sind, ertönt ein türkisch-arabisch-deutsches Stimmengewirr in der Wohnu... » mehr

fpha_do_spiele_101208

10.12.2008

Region

Beim Spielen die Sprache erlernen

Hof – Irem ist drei Jahre alt. Das kleine Mädchen lebt mit ihren Geschwistern und Eltern im Bahnhofsviertel. „Wenn alle zu Hause sind, ertönt ein türkisch-arabisch-deutsches Stimmengewirr in der Wohnu... » mehr

28.02.2008

Fichtelgebirge

Wie Kinder das Sprechen lernen

Weidenberg – Die meisten Menschen betrachten das Sprechenlernen als etwas Selbstver-ständliches. Untersuchungen belegen jedoch, dass immer mehr Kleinkinder sprachlich auffällig sind. Wissenschaftlich ... » mehr

fpwun_bt_Lernampel

29.12.2007

Fichtelgebirge

Wenn es zu laut wird, schaltet die Ampel auf Rot

Der Bayerische Gemeindeunfallversicherungsverband hat der Kindertageseinrichtung in Weidenberg eine Lärmampel geschenkt. » mehr

05.10.2007

Region

Offene Türen in Theater und Musikschule

Selb – Am Samstag wird mit einem Tag der offenen Tür der Neubau der Musikschule eingeweiht. Um 10 Uhr gibt der Selber Spielmannszug ein Standkonzert. Die Festansprache wird um 10.30 Uhr gehalten. Ab 1... » mehr

fpwun_Soropti

02.10.2007

Region

Ohne Deutsch kein Erfolg

Röslau – Ein wohl einmaliges Sprachförderprogramm für Kinder aus Einwandererfamilien hat der Soroptimist International (SI) Club Bayreuth jetzt im evangelischen Kindergarten „Spatzennest“ in Röslau vo... » mehr

fpst_

14.09.2007

Region

Zuhören, wie die Welt verstummt

Wer nicht richtig hören kann oder gar taub ist, ist meist einsam: Schwerhörige meiden die Gesellschaft anderer, weil ihnen ihre Schwerhörigkeit peinlich ist, sie nicht dauernd nachfragen wollen, wenn ... » mehr

fpnd_prof2

22.08.2007

Oberfranken

Implantat lässt selbst taube Menschen wieder hören

WÜRZBURG – Hören können ist für die meisten Menschen selbstverständlich. Wie komplex die Welt des Hörens ist, offenbart sich meist erst dann, wenn man nicht mehr hören kann. An die 800 Menschen ertaub... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".