Lade Login-Box.

STÄDTEBAU

Schäden an Kastanie

29.09.2019

Wissenschaft

IUCN: Etwa die Hälfte der europäischen Baumarten bedroht

In den europäischen Städten und Wäldern sind mehr als die Hälfte der Baumarten bedroht. Ursache sind unter anderem Klimawandel, Städtebau, Krankheiten. Die Rosskastanie wird von anderer Seite gefährde... » mehr

Die Mannschaft der Städtebau ist in die Waaggasse 1 umgezogen.	Foto: gf

20.08.2019

Kulmbach

Städtebau in neuen Räumen

Die Städtebau GmbH ist vom Schlösschen in die Waaggasse 1 umgezogen. Für die Bürger bedeutet dies nun eine bessere Erreichbarkeit der Behörde. » mehr

05.04.2019

Wunsiedel

Termin für nächste Jugendkonferenz ist fix

Die Stadt Kirchenlamitz ist Ausrichter des nächsten Treffens. Es steigt am 10. Mai. Nur der genaue Veranstaltungsort ist noch nicht sicher. » mehr

Im Sommer 2017 haben junge deutsche und tschechische Künstler beim Projekt "Wir 2 / My 2" Fassaden in den beiden Grenzstädten Selb und Aš künstlerisch gestaltet. Die Kunstwerke greifen die Geschichte der Schwesterstädte auf und setzen Zeichen für eine gemeinsame Zukunft in der Grenzregion. Das Bild zeigt das Wandgemälde in der Selber Passage "Komm rüber" zwischen Schiller- und Ludwigstraße.	Foto: Florian Miedl

19.03.2019

Selb

Junge Ideen könnten alte Probleme lösen

Studenten des Städtebaus und der Architektur treffen sich zum Workshop. Dabei besprechen sie Chancen für Selb und Asch. » mehr

Schon lange dem Verfall preisgegeben ist der ehemalige Gasthof "Zur Pfalz" in Dörflas. Nächstes Jahr wird er ebenso abgerissen wie das rote Haus im Hintergrund und das frühere "Kneiperl". Foto: Peggy Biczysko

07.11.2018

Marktredwitz

Marktredwitz geht in die Vollen

Die Stadt nutzt die Förderoffensive Nordostbayern und hegt große Pläne. Bis 2022 sollen 17 Millionen Euro in den Städtebau fließen. Der Parkhaus-Abriss kostet 1,4 Millionen. » mehr

Erneuert werden muss in den nächsten Jahren die Brücke vom KEC-Parkhaus zum Neuen Rathaus.

25.10.2018

Marktredwitz

Marktredwitz investiert 13 Millionen in Städtebau

In den kommenden vier Jahren wird die Stadt teilweise runderneuert. Vom Parkhaus bis zum Benker-Areal: Die Liste der Maßnahmen ist lang. » mehr

Geld

18.10.2018

Kulmbach

Millionenförderung für Trebgast, Thurnau und Wonsees

Aus der Förderoffensive Nordostbayern fließen heuer 12,4 Millionen Euro in den Landkreis Kulmbach. Mit dem Geld sollen brachliegende Gebäude umgebaut oder neu genutz werden. » mehr

Schaudepot der Kunsthalle Rostock

30.09.2018

Boulevard

Schaudepot der Rostocker Kunsthalle eröffnet

Endlich können die wertvollen Kunstgegenstände der Kunsthalle adäquat und unter klimatisch optimalen Bedingungen gelagert werden. Das Schaudepot ist fertig. Ein Projekt, das auch die Experten beim Bun... » mehr

Oset-Rynningeviken

27.09.2018

Wissenschaft

Alarmierender Rückgang der Feuchtgebiete weltweit

Klimawandel, Umweltverschmutzung oder Städtebau - diese Faktoren bedrohen Feuchtgebiete weltweit. Ein neuer Bericht verdeutlicht das Ausmaß des Problems. » mehr

Bike Unchained 2

13.09.2018

Netzwelt & Multimedia

iOS-Game-Charts: Städtebau, Knobelspaß und Downhill-Rennen

Die iOS-Game-Chats halten wieder einige Hits bereit: Neben der Städtebausimulation «Pocket City» sind auch das Knobelspiel «The Room: Old Sins» und das Action-Rennspiel «Bike Unchained 2» unter den be... » mehr

Die Bäder in dem Gebäude sind in die Jahre gekommen.

29.08.2018

Region

Stadt schafft neuen Wohnraum

Ein Mietshaus in Petzmannsberg ist in die Jahre gekommen. Dort sollen jetzt 14 neue preiswerte Wohnungen entstehen. Im Frühjahr geht es los. » mehr

Thurnau wurde mit der Schlossanlage zum Premiumprojekt des Nationalen Städtebaus erklärt. Dazu hatte Staatsekretär Marco Wanderwitz eine Plakette mitgebracht, die am Eingang zum Nordflügel angebracht wurde. Von links Abteilungsdirektorin Marion Resch-Heckel, Kreis- und Gemeinderätin Brigitte Soziaghi, Präsident Prof. Dr. Stefan Leible, Bürgermeister Martin Bernreuther, Staatsekretär Marco Wandersitz, MdB Emmi Zeulner, Landrat Klaus Peter Söllner mit den weiteren Vertretern der Giech'schen Stiftung, Klaus Bodenschlägel und Horst Eggers. Foto: Werner Reißaus

17.08.2018

Region

Im Schloss Thurnau geht's voran

Thurnau ist um eine Auszeichnung reicher. Der Markt wurde mit der Schlossanlage zum Premiumprojekt des Nationalen Städtebaus erklärt. » mehr

Tomb of the Mask

15.08.2018

Netzwelt & Multimedia

iOS-Game-Charts: Knobelspaß, Brummifahren und Städtebau

Knobelfans mit einem Hang zur Nostalgie sowie Hobby-Trucker haben diesmal in den Spiele-Charts das Sagen. Doch auch ein Wirtschaftssimulator kann mit besonders vielen Downloads punkten. » mehr

21.06.2018

FP

Nürnberger Doku-Zentrum bekommt bessere Technik und mehr Platz

Das Doku-Zentrum Reichsparteitagsgelände in Nürnberg ist zu klein geworden - angesichts des großen Interesses. Nun hat die Stadt ihre Ausbaupläne vorgestellt. » mehr

Dieses Foto dürfte es so gar nicht mehr geben: Das Anwesen Hauptstraße 1 in Leupoldsgrün leuchtet den Autofahrern noch immer türkisgrün entgegen.

26.04.2018

Region

Die abgebremste Abrissbirne

Die Förderoffensive Nordostbayern lässt so viele Leerstände in der Region verschwinden wie nie zuvor – allerdings nicht ganz in der erhofft kurzen Zeit. » mehr

Beim ersten Bürgerforum zur Gestaltung der Kernstadt in Schönwald diskutierten die Teilnehmer über die einzelnen Themen engagiert und brachten ihre Ideen ein. Ihre Anregungen sammelte Marcus Hamberger (Dritter von rechts) vom Büro "Freiraumpioniere". Foto: Gerald Lippert

19.04.2018

Region

Bürger sollen ihre Stadt mitgestalten

Schönwald verändert sich weiter: Beim ersten Bürgerforum zur Kernstadt diskutieren die Bürger mit einem Planerteam die Möglichkeiten zur Entwicklung des Ortskerns. » mehr

Mit seinem Rücktritt setzt er "einen klaren Punkt für mein Leben": Dieter Frank vor dem Rathaus. Foto: Fischer

21.03.2018

Region

"Es waren 16 schöne Jahre als Bürgermeister"

Dieter Frank, Bürgermeister von Schwarzenbach am Wald, tritt aus gesundheitlichen Gründen zurück. Er hält Rückschau auf eine bewegte Zeit. » mehr

Bei der Unterzeichnung des Kaufvertrags (von links): Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, Notar Dr. Christian Roßner und Patrick Müller, Geschäftsführer der Munitor AG. Foto: pr.

08.03.2018

Region

Selb verkauft Bürgerpark an Investor Patrick Müller

OB Pötzsch und Patrick Müller haben die Verträge unterschrieben. Auf dem Gelände entsteht eine Wohnanlage, in die auch die Bücherei einzieht. » mehr

Interview: mit Thomas Edelmann

10.10.2017

Fichtelgebirge

"Ohne langen Atem und Geduld geht es nicht"

Thomas Edelmann ist Chef der Entwicklungsagentur im Landratsamt in Wunsiedel. Wir haben uns mit ihm über seine Ziele unterhalten. » mehr

Das ehemalige Gelände der Kulmbacher Stadtwerke in der Schützenstraße soll künftig die vorübergehende Bleibe für obdachlose Menschen werden.

21.09.2017

Region

Stadt plant neue Obdachlosenquartiere

Künftig sollen Menschen in Notsituationen in der Schützenstraße untergebracht werden. Dort sollen sie Betreuung erhalten, um im Leben wieder Fuß fassen zu können. » mehr

Diskutierten Ansätze für eine Sanierung des Freibades (von links): Bürgermeister Klaus Jaschke, der SPD-Bundestagskandidat Jörg Nürnberger, Landtagsvizepräsidentin Inge Aures sowie die SPD-Stadträte Günter Kirsch, Sonja Schuster und Michael Rehwagen. Foto: pr.

28.07.2017

Region

SPD möchte nahezu energieautarkes Freibad

Für die Sanierung der Schönwalder Einrichtung gibt es viele Ideen. Nur die Finanzierung fehlt. Inge Aures und Jörg Nürnberger informieren sich. » mehr

Wo heute der Zentralparkplatz zu finden ist, nahm in der Grabenstraße einst das alte EKU-Brauereigebäude den Raum ein. Foto: Stadtarchiv Kulmbach

16.05.2017

Region

Pioniere der Innenstadtsanierung

Die Baustelle am Zentralparkplatz ist für Kulmbach derzeit das Großprojekt. Doch schon vor 40 Jahren haben Planer einen schwierigen Kampf gegen den Verfall aufgenommen. » mehr

Auch geräumt: Das Obdachlosenquartier in der Negeleinstraße.

06.05.2017

Region

Mehr Aufmerksamkeit für Obdachlose

Wenn Menschen aus dem sozialen Gefüge rutschen, bleibt oft nur noch die Unterbringung in einer Notunterkunft. Damit das nicht Endstation wird, soll in Kulmbach künftig etwas unternommen werden. » mehr

Doodle Jump

03.05.2017

Netzwelt & Multimedia

Game-Charts: Spaß an magischen Welten und Städtebau

Manche iOS-Nutzer haben an «Doodle Jump» einen so großen Spaß, dass sie ihr Gerät nicht aus der Hand legen können. Deswegen behauptet sich die Game-App auch in dieser Woche in den Charts. Ebenfalls ge... » mehr

Neues zum Wintersemester

05.04.2017

dpa

Neue Studiengänge: Logistik, Städtebau, Consulting

Für manche Studiengänge zum Wintersemester 2017/2018 endet der Bewerbungsschluss bereits Ende April. Dazu gehört der Master zum Thema Städtebau in Basel. Darauf sollte man schnell einen Blick werfen. ... » mehr

Einen Stadtrundgang durch Selb unternahm Bauamtsleiter Helmut Resch mit den Studenten der Londoner School of Architecture. Foto: Florian Miedl

10.02.2017

Region

Junge Architekten erkunden Selb

Studenten der Londoner School of Architecture besuchen die Porzellanstadt. Weitere Stationen sind Berlin und Köln. » mehr

Hier stand einmal die "Alte Herberge". Anja Blaumann vom Bauamt der Stadt Arzberg und Bürgermeister Stefan Göcking können sich hier für die Zukunft Parkplätze und Grünflächen vorstellen. Foto: Gerd Pöhlmann

23.12.2016

Fichtelgebirge

Bahn frei für Innenstadtentwicklung

Mit dem Abriss zweier Häuser schafft Arzberg nutzbare Flächen in der Rathausstraße. Händler profitieren davon ebenso wie Bürger. Das Vorgehen ist kein Allheilmittel. » mehr

Die Pläne für den Umbau des Schlosses hat Projektkoordinator Klaus Bodenschlägel in den Händen.	Fotos: Andreas Harbach

18.12.2016

Region

Im Schloss geht's jetzt ans Eingemachte

In gut zwei Jahren sollen ins Thurnauer Schloss die Mitarbeiter des Instituts für Fränkische Landesgeschichte einziehen. Die Bauarbeiten beginnen im Frühjahr. » mehr

Planer Gunter Schramm, Bürgermeister Thomas Schwarz, gKU-Vorstand Cäcilia Scheffler und Planer Leonhard Valier (von rechts) sehen gespannt der weiteren Entwicklung der ehemaligen Winterling-Fabrik entgegen. Foto: Gerd Pöhlmann

16.09.2016

Fichtelgebirge

Bereit für neues Leben rund um alte Hallen

Viel Grün, Platz für Büros und viel Fläche für neues Gewerbe. Ein Masterplan definiert in Kirchenlamitz mehr als nur die Nutzung des Winterling-Geländes. » mehr

Bei der Vorstellung des Masterplans für den Winterling-Komplex in Kirchenlamitz (von links): Bürgermeister Thomas Schwarz, Diplomingenieur Leonhard Valier vom Büro Planwerk Bamberg und Cäcilia Scheffler, Vorstand gKU Winterling Immobilien. Foto: Willi Fischer

09.07.2016

Region

Der Masterplan steht

Der Stadtrat Kirchenlamitz stimmt den Vorstellungen für das Winterling-Areal und dessen Umgebung zu. Daraus entwickelt sich die Bauleitplanung. » mehr

10.05.2016

Region

Geld für 21 Projekte im Landkreis

Kulmbach - Insgesamt 693 Projekte im Freistaat Bayern sollen mit Fördermitteln des Kommunalinvestitionsprogramms (KIP) unterstützt werden, darunter 21 im Landkreis Kulmbach. » mehr

Endlich haben sie die Bestätigung, als Flüchtlinge anerkannt zu sein, doch für (von links) Muzna Kubreet ihren Mann Badr Al Sanib, ihre drei Kinder sowie Mutter und Doha Al Shaar fangen jetzt die Probleme erst an. Aus der Unterkunft, die sie als Asylsuchende bewohnen, müssen sie jetzt raus. Aber eine neue Wohnung finden sie nicht. Der Familie droht die Obdachlosigkeit. Foto: Melitta Burger

11.03.2016

Region

Nach der Anerkennung in die Obdachlosigkeit

Über ihr Bleiberecht können sich Flüchtlinge zunehmend nicht mehr freuen. Denn dann müssen sie aus ihren Unterkünften ausziehen. Aber auf dem Wohnungsmarkt werden die meisten nicht fündig. » mehr

Endlich haben sie die Bestätigung, als Flüchtlinge anerkannt zu sein, doch für (von links) Muzna Kubreet ihren Mann Badr Al Sanib, ihre drei Kinder sowie Mutter und Doha Al Shaar fangen jetzt die Probleme erst an. Aus der Unterkunft, die sie als Asylsuchende bewohnen, müssen sie jetzt raus. Aber eine neue Wohnung finden sie nicht. Der Familie droht die Obdachlosigkeit. Foto: Melitta Burger

11.03.2016

Region

Nach der Anerkennung in die Obdachlosigkeit

Über ihr Bleiberecht können sich Flüchtlinge zunehmend nicht mehr freuen. Denn dann müssen sie aus ihren Unterkünften ausziehen. Aber auf dem Wohnungsmarkt werden die meisten nicht fündig. » mehr

Die Hutschenreuther-Kolonie in Selb wurde mithilfe der Porzellanfabrik gebaut. Foto: Florian Miedl

12.02.2016

Fichtelgebirge

Mietgarantien statt Firmenwohnungen

Sollen sich Unternehmen wieder stärker im Städtebau engagieren? Kai Hammerschmidt regt diesen Schritt an. Die Betriebe sehen verschie- dene Möglichkeiten. » mehr

Sanierung des Regensburger Römertors

11.02.2016

FP

Römer-Bauwerk "Porta Praetoria" wird saniert

Eines der ältesten Römer-Denkmale Deutschlands, die fast 2.000 Jahre alte "Porta Praetoria" in Regensburg, wird saniert. » mehr

Ganz genau haben sich die Selber Stadträte, hier Wolfgang Kreil und Roland Schneider von der Fraktion CSU/Freie Wähler Selb, die Pläne vor der Abstimmung angesehen. Foto: Florian Miedl

27.01.2016

Region

Innenstadt erfindet sich neu

Der Masterplan für Selb kommt: Die Stadträte wollen im Stadtkern Veränderungen. Entwürfe verdeutlichen, wie es dort in Zukunft einmal aussehen könnte. » mehr

Große Freude über die hohe Förderung für Schloss Thurnau (von rechts): Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner, Landrat und Vorsitzender des Stiftungsvorstandes der Gräflich Giech'sche Spitalstiftung Klaus Peter Söllner; Bundesbauministerin Barbara Hendricks; Bürgermeister des Marktes Thurnau und Stiftungsvorstand Martin Bernreuther; Stiftungsvorstand Klaus Bodenschlägel; Verwaltungsleiter des Marktes Thurnau Hans-Peter Ströbel; Bundestagsabgeordnete Anja Weisgerber, und Staatssekretär Florian Pronold.

28.01.2016

Region

Freude über 4,1 Millionen Euro Förderung

Schloss Thurnau bekommt eine stolze Summe vom Bund. Landrat Söllner und Bürgermeister Bernreuther erhalten den Förderbescheid persönlich von der Bundesbauministerin. » mehr

Barbara Hendricks

27.01.2016

FP

Bund gibt 3,3 Millionen Euro für Regensburger Synagogen-Neubau

Der geplante Neubau der jüdischen Synagoge in Regensburg gehört jetzt zu den nationalen Projekten des Städtebaus. Für Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) ist das Bauvorhaben von besonderer übe... » mehr

Die Ausstellungseröffnung regte die Besucher zu Gesprächen über die Städtebauentwicklung an. Foto: Tröger

25.11.2015

Region

Rehau als historisches Beispiel

Im Rathaus ist die Wanderausstellung "Modellvorhaben im Städtebau" zu sehen. Sie richtet den Blick auf die Entwicklung lebenswerter Städte. » mehr

30.07.2015

Region

Planer nehmen Hohenberg unter die Lupe

Der Städtebau geht in die nächste Runde. Bürger können auf die Planung noch Einfluss nehmen. » mehr

24.03.2014

Region

Städtebau schließt mit Gewinn ab

Kulmbach - Ganz unterschiedliche Ergebnisse gehen aus dem jüngsten Beteiligungsbericht der Stadt Kulmbach hervor. » mehr

Bis Mai nächsten Jahres soll das Wohnhaus in der Dobrachstraße saniert sein.

07.09.2013

Region

Frischzellenkur für Wohnhaus

1,25 Millionen investiert die Stadt Kulmbach über die Städtebau GmbH in das Gebäude in der Dobrachstraße 2 und 4. Die zwölf Wohnungen werden energetisch und bautechnisch auf Vordermann gebracht. » mehr

Gut ausgestattete Wohnungen sind in der Stadt Kulmbach in den vergangenen Jahren um bis zu 20 Prozent teurer geworden, sagt Matthias Koch von Jöna-Immobilien. Trotzdem ist die Nachfrage groß. Wirklich schöne Wohnungen, gut gelegen, könnten Immobilienbüros mehrfach vermieten.

29.08.2013

Region

Mieten klettern in die Höhe

Attraktive Wohnungen sind rar und teuer. Die Nachfrage ist groß, obwohl im oberen Preissegment in den letzten fünf Jahren die Mieten um bis zu 20 Prozent gestiegen sind. » mehr

Verdreckte Fenster signalisieren in der Negeleinstraße den verwahrlosten Zustand. Im Inneren sieht es noch viel schlimmer aus.	 Fotos: Burger

05.07.2013

Region

Endstation Notunterkunft

Wenn Menschen gar keine Bleibe mehr finden, muss die Stadt ihnen Quartiere anbieten. Die sind meist einfachster Natur und die Bewohner gehen mit ihren Wohnungen alles andere als schonend um. » mehr

04.07.2013

Region

Auf 20 Hektar Gelassenheit

Tirschenreuth - Gerhard Bauer bringt so schnell nichts aus der Ruhe. Das Wetter schon gar nicht. "Wenn es regnet, dann verkaufen wir Regenschirme - und wenn die Sonne scheint, dann sind unsere Sonnen-... » mehr

Nach vielen Jahren im Dienst der Stadt ist Josef Kestel (Mitte) im wohlverdienten Ruhestand. Mit Geschenken bedankten sich Oberbürgermeister Henry Schramm (links) und zweiter Bürgermeister Stefan Schaffranek.

11.03.2013

Region

Josef Kestel sagt der Stadt Ade

Nach über 24 Jahren im Dienste der Stadt Kulmbach geht Josef Kestel in den Ruhestand. Oberbürgermeister Henry Schramm würdigt einen verdienten Mitarbeiter. » mehr

Wer in eine neue Wohnung einzieht, muss zunehmend damit rechnen, deutlich mehr bezahlen zu müssen als sein Vormieter. Vor allem bei Neuvermietungen steigen die Mietpreise oft deutlich an.

14.12.2012

Region

Mieter auf dem Land im Vorteil

Während in Bayreuth um Mietwohnungen regelrecht ein Kampf entbrannt ist und die Mietpreise immer weiter steigen, finden Wohnungssuchende in Kulmbach weitgehend paradiesische Zustände vor. » mehr

05.09.2012

FP

Ordnung durch Farbe und Licht

Innenarchitektur hat nichts mit Dekoration zu tun. Mit Vorurteilen, die gerade in jüngster Zeit durch TV-Soaps gefördert werden, versucht die Hofer Architektin Kathrin Buchta-Kost aufzuräumen. » mehr

Robert Frenzl in Aktion. 	Foto: Geigner

24.02.2012

Region

Frenzl zeigt schöne Ortsmitte

Schönwald - Was alles im Zuge des Programms "Stadtumbau West" Schönes entstanden ist, war am Donnerstag das Ziel eines Projekttages, zu der die interkommunale Lenkungsgruppe "Nördliches Fichtelgebirge... » mehr

Mit Hilfe eines Katasters will die Stadt Kulmbach künftig Leerstände effektiver beseitigen. 	Foto: Fölsche

11.02.2012

Region

Stadt kämpft gegen Leerstände an

Flächenmanagement heißt das Zauberwort, mit dem in Kulmbach verwaiste Immobilien künftig effektiver wiederbelebt werden sollen. Die Innenstadt muss im Blick bleiben, sind im Stadtrat alle einig. » mehr

Im Bahnhofsgebäude soll ein Tourismusbüro einziehen. 	Foto: Spörl

21.12.2011

Region

Projekte für eine Million Euro

Der Stadtrat will 2012 im Rahmen der Städtebau- förderung eine Reihe von Vorhaben angehen. Im Mittelpunkt stehen der Bahnhof, der Gewerbepark und die Bogenbrücke. » mehr

fpnd_reparatur_240111

24.01.2011

Oberfranken

Aufbruch fällt ins Schlagloch

Ministerpräsident Seehofer stellt am Dienstag das Programm "Aufbruch Bayern" vor. Was er wohl nicht sagen wird: Manche Investition ist gar keine. » mehr

^