Lade Login-Box.

STADTBEFESTIGUNG

Die Jungen und Mädchen des Paul-Gerhardt-Kindergarten haben die Häuser, die die Stadt darstellen, selbst gebastelt.

08.11.2019

Kulmbach

Eine Legende, die Kinder gut verstehen

Am 11. November ehren die Kinder St. Martin mit Laternenumzügen. Im Paul-Gerhardt-Kindergarten, werden die Jungen und Mädchen auf diesen Tag gut vorbereitet. » mehr

Stadt Murten im Lichterglanz

06.11.2019

Reisetourismus

Lichterfeste, Winterwandern und ein Salzbergwerk

In der dunklen Jahreszeit freuen sich die Menschen an Lichtern. Strahlende Ausflugsziele finden Urlauber zum Beispiel in Venedig, in der Schweiz und in Sachsen. » mehr

Parken

23.10.2019

Hof

Förderung in Millionenhöhe für das neue Parkdeck

Was lange währt, wird endlich gut: Der alte Spruch trifft auf den Bau des Parkdecks in der Ludwigstraße in Hof zu, der nun besiegelt ist. » mehr

Der Löwenkopf über dem ehemaligen Eingang ist ein Zeichen von Wohlstand.

20.10.2019

Kulmbach

Der versteckte Turm

Das Eckhaus am Festungsberg in Kulmbach ist einst ein Adelssitz gewesen. Auch heute noch ist das schlossartige Erscheinungsbild erkennbar. » mehr

Im Museum Bayerisches Vogtland stellten die Beteiligten Band II der Reihe "Miscellanea curiensia" vor. Unser Foto zeigt (von links): Randolph Oechslein, Rolf Zeitler, Schatzmeister, Dr. Alex Burkhardt, Dr. Thomas Schörner, Dr. Arnd Kluge, Dr. Axel Herrmann und Dr. Albrecht Bald vor dem Museum. Foto: Meier

15.10.2019

Hof

Kluge kritisiert "Kahlschlag" an der neuen VHS

Der Stadtarchivar stellt den neuen Band "Miscellanea curiensia" vor. Er ist empört über den Abriss eines Stücks Hofer Stadtmauer. » mehr

Antike Metropole

07.10.2019

Boulevard

Antike Metropole in Israel entdeckt

Rund 6000 Menschen lebten einst in der Metropole, die in Israel entdeckt wurde. Die Ausgrabungsleiter nennen sie «das New York der Frühbronzezeit». » mehr

Stadtführung mit Melissa Hernández

03.09.2019

Reisetourismus

In Kolumbien den Zauber der Vergangenheit spüren

Kolumbiens Kolonialstädte locken mit Geschichte, beeindruckenden Naturlandschaften und schöner Architektur. Aber es gibt hier mehr zu erleben: etwa Weltliteratur zum Nachleben oder leckere Ameisen. » mehr

Unter mehreren Häusern im Stadtzentrum befinden sich alte Gewölbekeller.

01.09.2019

Region

Ganz neue Blicke auf die Heimatstadt

Die erste Stadtsteinacher Stadtführung kam außerordentlich gut an. Nach dem dreistündigen Rundgang waren die Teilnehmer begeistert. Deswegen gibt noch eine Runde. » mehr

Wie fast immer bei historischen Gebäuden wird sich auch die Sanierung der Volkshochschule länger hinziehen als gedacht. Diverse "Überraschungen" verzögern die Fertigstellung bis ins nächste Jahr hinein.

28.08.2019

Region

Hausschwamm nagt an der VHS

Das historische Gebäude in der Bauergasse weist schwerere Schäden auf als angenommen. Dadurch verzögert sich die Fertigstellung und teurer wird das Projekt ebenfalls. » mehr

Heute ist der Blick von der Straße, an der einst der Schwanenbräukeller stand, frei auf ein neues Wohngebäude. Der Schwanenbräukeller wurde im Januar 2018 abgerissen.	Fotos: Erich Olbrich

25.08.2019

Region

"Der schöne Spiegel in der Wolfskehle"

Der Baumeister der Plassenburg, Caspar Fischer, wohnte dereinst im Spiegelgut. Das Anwesen ist längst der Spitzhacke zum Opfer gefallen. » mehr

Die Beleuchtung der Brauerei an der Knollenstraße wird zur ersten Stadtführung ab 17 Uhr noch nicht eingeschaltet sein. Dafür zeugen vier große Fotos an der Fassade von der Stadtsteinacher Brauereigeschichte.	Fotos: Klaus Klaschka

22.08.2019

Region

Historisches, Heiteres und Delikates

Erstmals wird es am 30. August in Stadtsteinach eine Stadtführung geben. Sie lüftet manche Geheimnisse um die Stadt an der Steinach und hat auch Kulinarisches zu bieten. » mehr

Die Mannschaft der Städtebau ist in die Waaggasse 1 umgezogen.	Foto: gf

20.08.2019

Region

Städtebau in neuen Räumen

Die Städtebau GmbH ist vom Schlösschen in die Waaggasse 1 umgezogen. Für die Bürger bedeutet dies nun eine bessere Erreichbarkeit der Behörde. » mehr

Ansicht des Malzhauses von der Dammstraße aus. Dieser Teil des alten Gebäudes sollte nach Ansicht des Historischen Clubs erhalten bleiben.	Foto: Peter Pirner

07.08.2019

Region

Historischer Club will Malzhaus-Fassade erhalten

Die Vorsitzenden der Gruppe machen sich Gedanken über das alte Gebäude. Sie hoffen, dass es zumindest teilweise vor dem Verfall gerettet wird. » mehr

Stadtsteinach hat Potenzial, das noch geweckt werden muss. Neben einer verbesserten Verkehrssituation und einem attraktiveren Äußeren sind die meist naturbelassenen Wasseridyllen inmitten der Stadt (wie hier an der Wehrstraße) ein Standortvorteil.	Foto: Klaus Klaschka

09.07.2019

Region

Punkten mit Natur und neuer Gastronomie?

Das Entwicklungskonzept für Stadtsteinach ist fertig. Die Planer kommen zu dem Schluss, dass der Marktplatz Potenzial hat - nach dem Bau der Ortsumgehung. » mehr

Eine schaurige Erscheinung: Als Moosweiblein tauchte Martina Nachbar in der Dunkelheit auf. Foto: Matthias Kuhn

23.06.2019

Region

Von tödlicher Bestrafung, Pest und Krieg

Bei der mystischen Nachtwächter-Führung in Marktredwitz werfen die Teilnehmer einen Blick in die dunkle Vergangenheit. Laienspieler machen Geschichte lebendig. » mehr

Aus Fichtenrinden wird durch Schälen, Trocknen und Mahlen die Lohe hergestellt, die als Basis der Rotgerberei Verwendung fand.

13.06.2019

Region

Der letzte Gerber von Stadtsteinach

Hoch geachtete Handwerker, die man aber lieber am Ortsrand ansiedelte: Der Beruf der Rot- und Weißgerber war nichts für feine Nasen. » mehr

Mit einer entsprechenden App werden auf Smartphones in die Landschaft, die man durch die Kameralinse betrachtet, mittelalterliche Gebäude (hier die Erdhügelburg Vorderreuth) eingeblendet.	Foto: Klaus Klaschka

04.06.2019

Region

So lebte man im Mittelalter

Eine App machts möglich: Ab Herbst können Urlauber und Einheimische auf mittelalterlichen Spuren zwischen Stadtsteinach und Presseck wandeln. » mehr

Der Pocket Garden im Hinterhof. Künftig soll dieser überdacht werden und zum neuen Programmkino führen. Foto: Harbach

14.05.2019

Oberfranken

Romantische Hinterhöfe und historische Fassaden

Im Bayreuther Gassenviertel verbirgt sich so mancher architektonischer Schatz. Das Quartier wurde am Tag der Städtebauförderung in den Mittelpunkt gestellt. » mehr

Bad Wimpfen

02.05.2019

Reisetourismus

Wandern auf dem Neckarsteig

Rucksack packen, Schuhe schnüren - und los geht es entlang des Odenwalds. Beim Wandern auf dem Neckarsteig können Urlauber viel entdecken - von Heidelberg über bewaldete Höhen bis nach Bad Wimpfen. » mehr

Knochenkammer

22.04.2019

Deutschland & Welt

Tote Römer, schön gestapelt: Schaudern in der Knochenkammer

Hunderte Schädel, Tausende Knochen... eine uralte Kölner Kirche wartet mit Makaberem auf. Am bekanntesten ist das größte Beinhaus nördlich der Alpen allerdings für eine bestimmte Art von Lächeln. » mehr

Pompejis Wende

17.04.2019

Deutschland & Welt

Pompejis Wende - «Der Notstand ist beendet»

Osterzeit ist Ferienzeit - und nach Pompeji strömen wieder die Touristen. Jahrelang stand die Ausgrabungsstätte für Verfall und Zusammenbruch. Nun gibt es wieder spektakuläre Funde, lang gesperrte Geb... » mehr

Stadtsteinach investiert mit Augenmaß

09.04.2019

Region

Stadtsteinach investiert mit Augenmaß

Stadtmauer, Schule, Kinderkrippe, Straßenbau: Im Haushalt 2019 sind mehrere Millionen Euro für die Weiterentwicklung der Stadt vorgesehen. » mehr

Sicherheitsmaßnahmen

07.03.2019

Deutschland & Welt

Innenminister in Kiel fordert Stadtplanung gegen Terror

«Wir müssen uns ein Stück weit abschotten», sagt Schleswig-Holsteins Innenministers. Die Risiken von Terroranschlägen sollten seiner Meinung nach in der Stadtplanung berücksichtigt werden. «So traurig... » mehr

Weltberühmt: Schloss Neuschwanstein

05.03.2019

Reisetourismus

Diese deutschen Reiseziele finden Netzwerker auf Instagram

Ich reise, also poste ich - das gilt vor allem für Millennials. Der Urlaub wird live im Internet dokumentiert, vor allem auf Instagram. Welche Ziele in Deutschland auf dem Fotonetzwerk besonders belie... » mehr

Gibt es tatsächlich Geheimgänge in der Plassenburg? Das Kulmbacher Wahrzeichen kann auch unabhängig vom Tag des offenen Denkmals besichtigt werden. Foto: Chiara Riedel

07.09.2018

Region

Geheime Gänge auf der Plassenburg?

Am 9. September ist Tag des offenen Denkmals. Plassenburg Experte Holger Peilnsteiner erklärt, was dran ist, an den Gerüchten von unterirdischen Geheimgängen von der Plassenburg nach Kulmbach. » mehr

Bei der offiziellen Eröffnung des Roten Turms ging Oberbürgermeister Henry Schramm (rechts) auf die Geschichte des Bauwerks ein. Mit im Bild (von links) der Geschäftsführer der Oberfrankenstiftung, Stefan Seewald, Restaurator Uwe Franke, Stadtrat Dr. Ralf Hartnack, Landrat Klaus Peter Söllner, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel, Stadtrat Thomas Nagel, Stadträtin Corinna Hörath und stellvertretender Landrat Jörg Kunstmann.

08.07.2018

Region

Der Rote Turm erstrahlt in neuer Pracht

Die Sanierung eines der Wahrzeichen der Stadt hat 650 000 Euro gekostet. Über zwei Jahre haben die Arbeiten gedauert. » mehr

Lutz Kosack

12.07.2018

Reisetourismus

Essbare Stadt Andernach

Kohl, Kräuter und Kürbisse, Hopfen, Wein und Salate - all das wächst in der Andernacher Altstadt. Pflücken ist erlaubt, denn Andernach ist eine «Essbare Stadt». » mehr

Begrünt und angelegt soll das Grundstück werden, wenn die beiden Häuser Wehrstraße 18 und 20 abgerissen sind.

19.06.2018

Region

Aus Ruinen soll ein kleines Paradies entstehen

Nach dem Abriss der beiden alten Häuser in der Wehrstraße plant die Stadt einen kleinen Park mit Pavillon und möglicherweise einem Strand. Noch gibt es jedoch Unwägbarkeiten. » mehr

Henrik Stark, Tobias Kraft, Manuel Lodes und Martin Dowidat lauschen gespannt dem Vortrag ihres Mitstudenten Alfred Hofmann. Foto: Matthias Kuhn

06.06.2018

Region

Stunden voller virtuoser Klaviermusik

Schüler der Hochschule für evangelische Kirchenmusik brillieren bei einem Konzert in Wunsiedel. Auch Zeitgenössisches ist zu höhren. » mehr

Zahlen über Zahlen: Ein dicker Wälzer ist der Haushaltsplan 2018 der Stadt Stadtsteinach.	Foto: Klaus Klaschka

08.05.2018

Region

Stadtsteinach saniert sich

Schulhaus, Turnhalle, Stadtmauer: Auch in diesem Jahr investiert die Stadt kräftig. Dank des Konsolidierungsprogrammes geht es mit den Finanzen wieder bergauf. » mehr

Unmittelbar hinter der historischen Stadtmauer liegt das Gebäude der Volkshochschule. Es hat eine bewegte Geschichte vom Adelssitz über eine Textilfabrik bis zur Suppenküche. Seine Wurzeln reichen bis ins Jahr 1398 zurück.

12.03.2018

Region

Alt und Neu harmonisch verbinden

Das historische Gebäude der Volkshochschule wird für 2,5 Millionen Euro saniert. Im Mai beginnen die Arbeiten. Wenn alles fertig ist, hat Kulmbach ein neues Schmuckstück. » mehr

Freuen sich gemeinsam über den gelungenen Abschluss der Fassadenarbeiten am Roten Turm (von links): Bernd Kolb von der Unteren Denkmalschutzbehörde, Dr. Katrin Gentner vom Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege, Restaurator Uwe Franke, Architekt Matthias Wagner von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, Bernd Ohnemüller, Hochbauchef der Stadt Kulmbach, Oberbürgermeister Henry Schramm sowie Statiker Udo Kessel.

24.11.2017

Region

Ein Wahrzeichen erstrahlt in altem Glanz

Die Stadt Kulmbach lässt mit Unterstützung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz den Roten Turm restaurieren. Die Fassade ist jetzt fertiggestellt. » mehr

"Wer ist denn wer ?" Bei der Renovierung der Alten Stadtsteinacher Schule wiedergefundene Klassenfotos werden begutachtet.

04.09.2017

Region

Von der Alten Schule zum Kleinkunsttempel

Das historische Gebäude im Herzen Stadtsteinachs hat wieder seinen alten Eingang. Bei der Wiedereröffnung werden viele Erinnerungen wach. » mehr

Efeu wuchert durch die Mauern: Der Anbau der VHS steht seit Jahren leer.

13.07.2017

Region

Bildung hinter brüchigen Mauern

Die Volkshochschule ist in die Jahre gekommen und eine Sanierung unausweichlich. » mehr

Stadt-Tor

06.07.2017

Reisetourismus

Fachwerk und Heavy Metal: Das mittelalterliche Dinkelsbühl

Fachwerk, Heavy Metal und eine bewegte Geschichte: Dinkelsbühl ist ein kleiner Ort in Mittelfranken mit bestens erhaltenem Stadtkern aus dem Mittelalter. Für die heutige Bekanntheit der Stadt sorgte e... » mehr

Naila aus der Vogelperspektive. Die Stadt hatte früher keine Stadtmauer, sondern eine hölzerne Palisade rund um ihren Kern mit Kirche und Marktplatz. Foto: Michael Spindler

29.06.2017

Region

Mittelalterliche Perlen aus neuer Perspektive

Luftaufnahmen von Professor Herbert Popp zeigen es: So manches Städtchen im Frankenwald hat viel ungenutztes touristisches Potenzial. » mehr

Erich Olbrich ist den Geheimnissen der Mauern auf der Spur.

31.03.2017

Region

Das Geheimnis der Steinkerben

Gästeführer Erich Olbrich kennt viele Geschichten rund um die Kulmbacher Stadtmauer. Doch die Bedeutung einiger Zeichen und Ritzen hat er noch nicht entschlüsselt. » mehr

Gästeführer Hans Seidel führt Museumsbesucher durch Hof - ohne rauszugehen ...

29.12.2016

Region

Stadtführung im Trockenen

Zeigen die Hofer Gästeführer das Museum Bayerisches Vogtland, kommen viele Interessierte. Auch im neuen Jahr gibt es ein buntes Programm - doch etwas ändert sich. » mehr

Am Samstag wird die Aktionswoche der Feuerwehren grenzüberschreitend in Marktredwitz eröffnet, um für den Ernstfall gewappnet zu sein. Foto: dpa

16.09.2016

Fichtelgebirge

Gerüstet für die Katastrophe

Hochwasser, Waldbrände und heftige Unwetter: Der Landkreis Wunsiedel bleibt in den vergangenen Jahren nicht verschont. Die Wehren bereiten sich mit einer Aktionswoche vor. » mehr

Einer der Schwerpunkte der "Erlebnisachse Steinachtal" soll auf der Burgruine Nordeck liegen.	Foto: Rössner/Archiv

19.07.2016

Region

Zeitreise ins Mittelalter dank Smartphone?

Von Burgen, Kirchen und Ruinen: Es gibt erste Überlegungen für die "Erlebnisachse Steinachtal". Sie soll sowohl das Stadtsteinacher als auch das Pressecker Gebiet umfassen. » mehr

Höchstwahrscheinlich wurden genau hier, vor dem Hofer Rathaus, in früheren Zeiten verurteilte Verbrecher durch Enthaupten mit dem Schwert hingerichtet. Foto: Manfred Köhler

27.05.2016

Region

Aus dem Leben eines Knochenbrechers

Einmal im Monat schlüpft der Hofer Stadtführer Wolfgang Pollnick in die Rolle des Henkers Franz Schmidt und sorgt in den finsteren Gassen Hofs für Gruseln und Entsetzen. » mehr

Als exzellenter Kenner seiner Heimatstadt erwies sich Dr. Peter Seißer bei der Führung durch Wunsiedel.

16.05.2016

Region

Rundgang durch die Geschichte

Die Mitglieder des Historischen Clubs Marktredwitz informieren sich in Wunsiedel. Dr. Peter Seißer zeigt viele Gemeinsamkeiten der beiden Nachbarstädte. » mehr

So sah es früher in den Webstuben der Bauern aus.

07.03.2016

Region

Von der Hausweberei zu den Fabriken

In einem Vortrag erinnert Andres Roßner an die Industrialisierung in der Region. Maschinen verdrängten die Hand- weber, was auch enorme soziale Folgen hatte. » mehr

Mit diesem Foto haben sich die "MünchBürger" beworben. Es zeigt fünf berühmte Münchberger vor der Villa Schoedel: Autopionier August Horch, Cornelia Vetterlein, deren Porträt in der Schönheitengalerie von König Ludwig I. im Schloss Nymphenburg hängt, Platinfeuerzeug-Erfinder Johann Wolfgang Döbereiner, Luftschiff-Kapitän Georg Hacker und Heimatforscher sowie Zeitungsverleger Ludwig Zapf. Foto: Rainer Fritsch

09.02.2016

Region

Münchberg jagt die 10 000 Euro

Die "MünchBürger" hoffen auf breite Unterstützung in der ganzen Region. Der Verein braucht viele Klicks, um das Preisgeld zu gewinnen. » mehr

Hier bröckelt es: Oberbürgermeister Henry Schramm, der Leiter der städtischen Hochbauabteilung, Bernd Ohnemüller ,und der neue Pressesprecher Tobias Günther (im Bild von rechts) nehmen die Schäden am Turm in Augenschein.

14.08.2015

Region

Turmsanierung kann beginnen

Die Finanzierung der Restaurierungsarbeiten ist jetzt unter Dach und Fach. Der Stadt Kulmbach ist es gelungen, die immensen Mehrkosten durch hohe Zuschüsse auszugleichen. » mehr

Nur die Oberfläche der Marmorblöcke in der Höhle sind braun, würde man den Stein abklopfen, käme der weiße, funkelnde Marmor zum Vorschein, erklärt Führerin Christine Roth. Fotos: Florian Miedl

01.08.2015

Region

Wunsiedler Höhle älter als Dinosaurier

Für Geologen ist ihr Besuch eine Sternstunde, denn eine solche Höhle gibt in ganz Deutschland nur einmal. Aber zwischen den großen Steinblöcken versteckt sich noch eine zweite Sensation. » mehr

Nur die Oberfläche der Marmorblöcke in der Höhle sind braun, würde man den Stein abklopfen, käme der weiße, funkelnde Marmor zum Vorschein, erklärt Führerin Christine Roth. Fotos: Florian Miedl

13.07.2015

Region

Wunsiedler Höhle älter als Dinosaurier

Für Geologen ist ihr Besuch eine Sternstunde, denn eine solche Höhle gibt in ganz Deutschland nur einmal. Aber zwischen den großen Steinblöcken versteckt sich noch eine zweite Sensation. » mehr

Gerda Schievelbusch in ihrer Biedermeier-Tracht weiß bei ihren Stadtführungen so einigen Tratsch zu verbreiten. In diesem Jahr steht nur noch eine Stadtführung mit ihr auf dem Programm - am 20. September.	Foto: Reißaus

09.06.2015

Region

Vom Herrn Justizrat und seiner "Eva"

Wer mit der "Gerda" durch die Stadt läuft, erfährt so einiges an Klatsch und Tratsch. Leider gibt es diese Stadtführung nur zweimal in diesem Jahr. » mehr

Vorsitzender Friedrich Haubner (rechts) bedankte sich bei Dr. Peter Seißer für dessen Schilderungen mit einem Buch über Bayerns Archive. 	Foto: Günter Rasp

06.06.2015

Region

Wie Pest und Krieg in Wunsiedel wüteten

Autor Dr. Peter Seißer stellt beim Historischen Club Marktredwitz sein Buch vor. Die Wunsiedler Stadtgeschichte wird in dem Band lebendig. » mehr

Es sollte eigentlich nur eine "kleine" Renovierung werden. Aber der Rote Turm ist schwerer beschädigt als gedacht.

06.05.2015

Region

Fäulnis nagt am Roten Turm

Eigentlich sollte das markante Wahrzeichen der Kulmbacher Altstadt nur wieder äußerlich hübsch gemacht werden. Doch jetzt zeigt sich: Sandsteine bröckeln in Schichten ab, und das Fachwerk ist regelrec... » mehr

Viel Spaß machte den Kindern das Abtasten der Stadtmauer.	Fotos: Unger

02.09.2014

Region

Die Altstadt als Abenteuerspielplatz

Bei Erlebnisführungen durch Kulmbach lernen Kinder, ihre Stadt mit anderen Augen zu sehen. Hinter jeder Ecke gibt es Spannendes zu entdecken. » mehr

Bisweilen wird es ganz schön eng in den Gängen, die die Weißenstädter Unterwelt durchziehen. 	Foto: Grd Pöhlmann

16.08.2014

Region

Durch die Weißenstädter Unterwelt

Wer sich mit Kerstin Olga Hirschmann auf eine nächtliche Wanderung begibt, sollte viel Zeit mitbringen. Es geht in Keller und Kristallgänge. » mehr

^