Lade Login-Box.

STADTRÄTE UND GEMEINDERÄTE

Stefan Göcking

20.07.2019

Arzberg

Arzberg: Einwohnerzahlen gehen zurück

"Etwas erschrocken" zeigte sich Bürgermeister Stefan Göcking im Stadtrat angesichts der Einwohnerzahlen zum 31. Dezember 2018. Demnach lebten zu diesem Zeitpunkt nur noch 5152 Menschen in Arzberg. » mehr

Steine des Anstoßes: Weil diese Beton-Einfriedung eines Grundstücks nördlich des Wunsiedler Bahnhofsparks ohne Genehmigung erbaut wurde, soll ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet werden. Foto: Rainer Maier

19.07.2019

Fichtelgebirge

Schwarzbauer soll ein Bußgeld zahlen

Die Stadträte sind empört über das eigenmächtige Vorgehen beim Mauerbau von Wunsiedel. Die Beton-Einfriedung genehmigen sie nachträglich dennoch - mit strengen Auflagen. » mehr

So wie hier die Klostergasse sind viele Straßen in Waldershof und den Ortsteilen in einem schlechten Zustand. Nun soll verstärkt etwas dagegen getan werden.	Foto: Oswald Zintl

19.07.2019

Marktredwitz

In den Straßenunterhalt fließt mehr Geld

Hohe Einnahmen aus der Gewerbesteuer entlasten den Haushalt der Stadt Waldershof. Der Entwurf für das laufende Jahr liegt nun mit einiger Verspätung vor. » mehr

19.07.2019

Fichtelgebirge

Wunsiedel wirtschaftet weiter mit leeren Kassen

Die Kreisstadt gibt sich einen Haushalt für 2019. Dass er genehmigungs- fähig sein wird, glaubt im Stadtrat niemand. » mehr

Olympiaturm im Morgengrauen

19.07.2019

Bayern

Unesco-Welterbe: Reiter soll Olympiapark-Bewerbung übergeben

Die Bewerbung um eine Anerkennung des Münchner Olympiaparks als Unesco-Welterbe hat die nächste Stufe erreicht. Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) wurde am Donnerstag vom Ausschuss für Stadtplanung... » mehr

Die Kandidaten mit dem Spitzenkandidaten OB Dr. Harald Fichtner in der Mitte. Foto: Beier

18.07.2019

Hof

Hofer CSU positioniert sich für 2020

Die 40 Kandidaten für die Stadtratswahl stehen fest. Der Jüngste ist gerade einmal 19 Jahre alt. Nicht mehr auf der Liste steht ein Urgestein der Fraktion. » mehr

Am Samstag wird die neue Sprunganlage mit der Waterclimbing-Wand im Kulmbacher Freibad für die Besucher frei gegeben. Darüber freuen sich Oberbürgermeister Henry Schramm (Zweiter von links), Försterin Carmen Hombach (links) sowie (von rechts) der stellvertretende Leiter der Stadtwerke, Oliver Voß, Bademeister Reiner Voltes und der Leiter der Stadtwerke, Stephan Pröschold.	Fotos: Gabriele Fölsche

18.07.2019

Kulmbach

Bahn frei für Köpfer und Klatscher

Am Samstag geht im Kulmbacher Freibad das Springerbecken in Betrieb. » mehr

Außer Thomas Nagel (FDP) stimmten am Donnerstag alle Stadträte über die Fraktionen hinweg dem Bauantrag eines Investors zu, der in der Pestalozzistraße auf dem Areal der ehemaligen Mälzerei Müller 120 Studentenappartements und 37 Seniorenwohnungen bauen will. Die Visualisierung zeigt, wie das Gebäude aussehen soll, das nächstes Jahr gebaut wird.

18.07.2019

Kulmbach

Grünes Licht für Studentenwohnheim

Fast einstimmig spricht sich der Stadtrat für den Abriss der ehemaligen Mälzerei Müller und den Bau von knapp 160 Wohnungen an dieser Stelle aus. 2020 ist Baubeginn. » mehr

18.07.2019

Fichtelgebirge

Ochsenkopf: Neue Seilbahnen sollen 26 Millionen Euro kosten

Die Tage der alten Seilbahnen am Ochsenkopf sind gezählt: 16 Millionen Euro für die Nordbahn, zehn Millionen Euro für die Südbahn sind geplant. Die anstehenden Verfahren sind kompliziert, die Zeit drä... » mehr

17.07.2019

Hof

Feuerwehr Bruck bekommt ein neues Fahrzeug

Die Kommandanten berichten im Berger Gemeinderat: Das alte Einsatzfahrzeug weist mittlerweile erhebliche Mängel auf. » mehr

Architekt Renee Lorenz (Zweiter von links) und Bauplaner Rainer Lang (Dritter von links) stellen dem Schauensteiner Stadtrat den Umbauplan für die Schule und die Turnhalle vor. Bürgermeister Peter Geiser (von links), der Besucher Peter Schröder sowie Andreas Grottenmüller und Bernd Rennert vom Ingenieurbüro Rennert Haustechnik verfolgen gespannt die Erläuterungen der Bauplaner. Foto: Rost

17.07.2019

Münchberg

Schulsanierung kostet 5,2 Millionen Euro

Einstimmig segnet der Schauensteiner Stadtrat den Sanierungsplan für die Grundschule ab. Die Arbeiten sollen 2020 beginnen und zum Schulauftakt 2021 beendet sein. » mehr

18.07.2019

Hof

Kampagne "Hofer Land" vorerst nicht öffentlich

Der Kreistag befasst sich in öffentlicher Sitzung mit der Imagekampagne, drei Tage später tut das auch der Stadtrat - ohne Öffentlichkeit. Die Stadt erklärt die Gründe. » mehr

Die Mitglieder des Selber CSU-Ortsverbands setzen in der Kommunalpolitik auf echte Teamarbeit. Foto: pr.

17.07.2019

Selb

CSU Selb sieht für die Stadt noch viel Luft nach oben

Der Ortsverband fordert die Umsetzung der umfangreichen "Projektliste". Für die Kommunalwahl sieht er sich gerüstet. » mehr

Oktoberfest-Attentat 1980

17.07.2019

Bayern

50 000 Euro für Opfer von Wiesnattentat: Leiden nimmt zu

Die Opfer des Oktoberfestattentats von 1980 bekommen erneut eine finanzielle Unterstützung der Stadt München. Der Verwaltungs- und Personalausschuss stimmte am Mittwoch einstimmig einem Antrag zu, noc... » mehr

Drücken und Schieben hilft nichts: Die alte Turnhalle auf dem Stadtsteinacher Schulgelände muss doch mit schwerem Gerät abgerissen werden. Nachdem im Gebäude schadstoffbelastete Materialien gefunden wurden, kann der Abbruch bis 100 000 Euro mehr als ursprünglich kalkuliert kosten.	Foto: Klaus Klaschka

16.07.2019

Kulmbach

Die Schulturnhalle hat Altlasten

Bis zu 100 000 Euro mehr als geplant wird der Abriss der alten Sporthalle in Stadtsteinach kosten. Dennoch soll sie so schnell wie möglich dem Erdboden gleich gemacht werden. » mehr

16.07.2019

Hof

SPD kritisiert Weg zur Marke "Hofer Land"

Die Fraktionsvorsitzenden im Stadtrat und im Kreistag befürchten, dass damit Hochfranken aus dem Spiel ist. Sie fordern eine öffentliche Diskussion. » mehr

Hohe Auflagen für Straßenausbau

15.07.2019

Selb

Hohe Auflagen für Straßenausbau

Der Stadtrat Schönwald beschließt die Sanierung der Strecke von Reichenbach in Richtung Lauterbach. Sie führt durch das Wasserschutzgebiet. » mehr

Der Oberbürgermeister mitten in seinem "#Team 2020" (von links): Thomas Meyer, Markus Thoma, Robert Sroka, Ludwig Lippold, Ernst Rupprecht, Elisabeth Bauer, Heinz Dreher, Viktor Topolski, Andreas Schwarz, Ina Richter, Matthias Standfest, Oliver Weigel, Kristin Jeschke, Petra Vuchkov, Maximilian Müssel, Alexandra Himmer-Heinrich, Frank-Robert Kilian, Sebastian Hübsch, Sebastian Seibt, Cindy Seifert, Dr. Stefan Roßmayer, Marc Preuss, Michael Scholz. Kandidat Fuat Araci war verhindert. Foto: Peter Pirner

14.07.2019

Marktredwitz

CSU schickt Weigel erneut ins Rennen

Die Ortsverbände Brand und Marktredwitz nominieren den Amtsinhaber für 2020 einstimmig als Oberbürgermeister-Kandidaten. Für den Stadtrat gibt es 24 Bewerber. » mehr

Ferienwohnung in Berlin

14.07.2019

Wirtschaft

Mäßige Bilanz bei Bußgeld wegen illegaler Ferienwohnungen

Wird eine Wohnung dauerhaft an Urlauber vermietet, fehlt sie Einheimischen, die dringend eine Bleibe suchen. Seit einem Jahr steuert Berlin mit neuen Regeln dagegen - mit mäßiger Bilanz. » mehr

Kaum ein Thema beschäftigt die Hofer so sehr wie der Bau der Hof-Galerie, die hier zwischen Friedrich-, Bismarck- und Schillerstraße entstehen soll. Ein neue, schöne Heimat sollen dann auch die Busse finden, die zurzeit nur vorbeifahren können an dem Gelände, das demnächst 40 Parkplätze bereithalten soll.

13.07.2019

Hof

Wie geht es mit dem Busbahnhof weiter?

Der Bau der Hof-Galerie ist untrennbar mit dem neuen Busbahnhof verbunden. Für die FAB-Fraktion ein Grund, die Zügel anzuziehen und auf Verträge zu pochen. » mehr

CSU will mit Roland Vogel in Bürgermeisterwahl gehen

12.07.2019

Naila

CSU will mit Roland Vogel in Bürgermeisterwahl gehen

Der Landwirt sitzt seit 17 Jahren im Stadtrat. Bei der Kommunalwahl 2020 sollen die Selbitzer ihn zu ihrem Rathauschef wählen können. » mehr

Die Jugendherberge in Hof soll erhalten werden. Deshalb geht sie in die Trägerschaft der AWO über. Darüber freut sich Klaus Endl (rechts), Vorsitzender des AWO-Kreisverbands Hof. Unser Bild zeigt ihn zusammen mit Herbergs-Leiterin Christine Neubauer. Foto: Uwe von Dorn

12.07.2019

Hof

Jugendherberge steuert sicheren Hafen an

Die AWO übernimmt ab Oktober die Hofer Einrichtung. Das Gebäude ist aber nicht mehr zeitgemäß. Deshalb soll in spätestens fünf Jahren ein Neubau entstehen. » mehr

Schwefelwasserstoff im Kanal - das stinkt.

11.07.2019

Hof

Mit Nitrat gegen den Gestank

Immer wieder verbreitet Schwefelwasserstoff in der Kanalistion von Martinsreuth üble Gerüche. Der Gemeinderat will nun einen Versuch starten. » mehr

11.07.2019

Hof

Demografie-Zuschlag - FAB geht mit Antrag in Offensive

Hof - Die FAB-Fraktion im Hofer Stadtrat fordert, dass die Regierung von Oberfranken die Streichung des Demografie-Zuschlags für Hof (die Frankenpost berichtete ausführlich) » mehr

10.07.2019

Kulmbach

Holzmann weist Vorwürfe zurück

Der Rugendorfer Bürgermeister kündigt Beschlüsse in Sachen Wasserversorgung für die nächste Gemeinderatssitzung an. Ob er nochmal zur Wahl antritt, lässt Holzmann offen. » mehr

11.07.2019

Selb

Selbs Innenstadt wird sich verändern

Bis spätestens 2023 wird sich das Zentrum der Porzellanstadt vollkommen gewandelt haben - vieles wird abgerissen, vieles gebaut. » mehr

Am Haus Marktplatz 37 sind Freischankflächen geplant. An der äußeren Gestalt des Gebäudes soll sich nichts ändern. Foto: Hüttner

10.07.2019

Naila

In Lichtenberg melden sich erste Investoren

Die geplanten Frankenwaldbrücken zeigen Wirkung. Im Anwesen Marktplatz 37 soll Gastronomie einziehen. Der Stadtrat billigt das Vorhaben einstimmig. » mehr

10.07.2019

Marktredwitz

Gemeinderat lehnt Möbelmärkte ab

Ebnath - Abgelehnt hat der Gemeinderat die Änderung des Flächennutzungsplans und die Bauleitplanung der Stadt Bayreuth zur Umnutzung der ehemaligen Markgrafenkaserne. » mehr

10.07.2019

Schlaglichter

Kleinstadt Monheim will Gratis-Busse beschließen

Monheim will als eine der wenigen Kommunen in Deutschland einen Gratis-Nahverkehr beschließen. Es gilt als sicher, dass der Stadtrat der 44 000-Einwohner-Stadt nahe Düsseldorf die Pläne am Abend annim... » mehr

Der Töpener Kindergarten ist mittlerweile deutlich zu klein.

09.07.2019

Hof

Krippenpläne erhalten viel Lob

Architekt Hermann Beyer stellt im Töpener Gemeinderat die Entwurfsplanung für den Anbau an den Kindergarten vor. Das Gesamtprojekt kostet 1,8 Millionen Euro. » mehr

Heftiger Streit im Lichtenberger Stadtrat

09.07.2019

Naila

Heftiger Streit im Lichtenberger Stadtrat

Es geht um den Abriss der Schule, den Kita-Bau und die Finanzen. Jürgen Lindner übt massive Kritik an Bürgermeister Knüppel - und fängt sich einen Konter ein. » mehr

Mit dieser Mannschaft geht die CSU in den Wahlkampf für die Kommunalwahl 2020 (von links): Susanne Menzel, Mario Rabenbauer, Christine Weidmann, Thomas Ernstberger, Maximilian Kastner, Monika Greger, Helmut Härtl, Gastredner Roland Grillmeier, Wolfgang Schultes, Margit Bayer, Werner Spörer, Thomas Frischholz, Stefan Müller, Johanna Heider, Ingrid Haberkorn, Tanja Mai und Angela Burger. CSU-Landratskandidat Roland Grillmeier sicherte die Unterstützung der Partei auf allen Ebenen zu. Foto: Oswald Zintl

09.07.2019

Marktredwitz

CSU setzt auf neues Wir-Gefühl

Die Waldershofer wollen bei der Kommunalwahl 2020 den Chefsessel im Rathaus und die Mehrheit im Stadtrat erringen. Auf der Nominierungsliste sind sieben neue Kandidaten. » mehr

Stadtsteinach hat Potenzial, das noch geweckt werden muss. Neben einer verbesserten Verkehrssituation und einem attraktiveren Äußeren sind die meist naturbelassenen Wasseridyllen inmitten der Stadt (wie hier an der Wehrstraße) ein Standortvorteil.	Foto: Klaus Klaschka

09.07.2019

Kulmbach

Punkten mit Natur und neuer Gastronomie?

Das Entwicklungskonzept für Stadtsteinach ist fertig. Die Planer kommen zu dem Schluss, dass der Marktplatz Potenzial hat - nach dem Bau der Ortsumgehung. » mehr

Martin Weiß am Quellstein der Veitenquelle. Sie ist eine der vier Quellen, die Rugendorf mit Wasser versorgen und gehört dem ehemaligen Rugendorfer Bürgermeister. Er würde die Situation gern offiziell regeln. Doch sein Nachfolger, Bürgermeister Ralf Holzmann, reagiere nun schon seit Monaten nicht, sagt Weiß. Fotos: Melitta Burger

09.07.2019

Kulmbach

Zoff ums Rugendorfer Wasser

Martin Weiß wirft seinem Nachfolger im Bürgermeisteramt Untätigkeit vor. Seit Monaten gehe in Sachen Wasserschutzgebiet nichts voran. Ralf Holzmann sei nicht zu erreichen. » mehr

Noch ist es nur eine Animation - doch bis 2022 soll das Megaprojekt Realität sein: Die Höllentalbrücke soll mit 1030 Metern die längste Hängebrücke der Welt werden.

09.07.2019

Naila

Klare Mehrheit für Lichtenberger Brücken-Pläne

Mit zwölf gegen eine Stimme erklärt sich der Stadtrat von Lichtenberg mit der Erschließung der Frankenwald- brücken einverstanden. Viele Zuhörer verfolgen die Sitzung. » mehr

Christa und Werner Stöcker haben volles Verständnis für die Badegäste, die direkt an der Uferstraße parken. Erlaubt ist das nicht, doch auch die beiden Münchberger empfinden den Weg vom Parkplatz zur Liegewiese als zu weit. Foto: Gödde

07.07.2019

Hof

Speicher-Kapazität überschritten

Die Parksituation an der Förmitztalsperre bleibt ein Ärgernis. Ein Ehepaar aus Münchberg schlägt Alarm. Die Stadt Schwarzenbach befindet sich einer schwierigen Situation. » mehr

05.07.2019

Naila

Ilius plant in Selbitz großen Neubau

Der Stadtrat von Selbitz hat am Donnerstag neben dem Vorhaben in der Josef-Witt-Straße grünes Licht für ein zweites großes Bauprojekt gegeben. » mehr

Es schäumt bei den Schützen.

06.07.2019

Hof

Leupoldsgrün sucht Namen für Festbier

Eigens für das Leupoldsgrüner Wiesenfest wird heuer erstmals ein eigenes Bier gebraut. Um einen passenden Namen zu finden, will die Gemeinde eine Umfrage starten. » mehr

Kulmbacher Altstadtfest zum Vierzigsten

05.07.2019

Kulmbach

Kulmbacher Altstadtfest zum Vierzigsten

Das Kulmbacher Altstadtfest ist eröffnet. Mit drei Schlägen hat Oberbürgermeister Henry Schramm auf dem Kulmbacher Marktplatz am Freitagnachmittag ein Bierfass angestochen und stieß mit Stadträten und... » mehr

Hans Tischhöfer wird im März nächsten Jahres nicht mehr für das Bürgermeisteramt kandidieren. Ein Kandidat der Freien Wähler für das Bürgermeisteramt ist bis jetzt nicht bekannt. Foto: Werner Reißaus

05.07.2019

Kulmbach

Hans Tischhöfer tritt nicht mehr an

Die Amtszeit des Marktschorgaster Bürgermeisters läuft im nächsten Frühjahr ab. Vielleicht wird er noch einmal für den Gemeinderat kandidieren. » mehr

An den Zahlen scheiden sich die Geister. Während Anwohner in Schirnding bis zu 20 Lkw pro Stunde zählen, kommt das Landratsamt auf rund 50 pro Tag.

05.07.2019

Arzberg

Eine Sperrung ist außer Sicht

Zu viele Lkw fahren durch Schirnding, beklagen die Anwohner. Sie wollen Laster aus dem Ort verbannen. Doch das funktioniert offenbar nicht. » mehr

04.07.2019

Fichtelgebirge

Kfz-Ausstellungshalle statt Gaststätte

Der "Weiße Hirsch" in Röslau ist Geschichte. An dessen Stelle will nun ein heimisches Autohaus die Fläche in einem anderen Rahmen nutzen. » mehr

Werner Kolk

04.07.2019

Rehau

FUWR trauert um ihren Gründer Werner Kolk

Werner Kolk ist im Alter von 77 Jahren nach langer schwerer Krankheit gestorben. Damit verliert die Freie Unabhängige Wählerschaft Rehau (FUWR) ihren Gründer. » mehr

Ihren Wunsch nach einer dauerhaften Sperrung der Gummistraße aus Richtung EKU-Straße hat die Brauerei in die Grundstücksverhandlungen in Bezug auf das Güterbahnhofsgelände mit eingebracht. Die Stadt zögert, dem nachzukommen. Offenbar wird ein Vertragsabschluss deshalb verzögert.

03.07.2019

Kulmbach

Grundstück gegen Straßensperrung?

Die Brauerei, sagt Markus Stodden, sei bereit, Gelände auf dem Güterbahnhof zu verkaufen. Die Stadt kontert: Im Gegenzug werde gefordert, die Gummistraße zu sperren. » mehr

Der Bauhof hat das Gelände für den Erweiterungsbau der Kindertagesstätte an der Schulstraße in Ludwigschorgast soweit vorbereitet. Die Baustelle wird mit einem Bauzaun abgesperrt. Der Zugang zur bestehenden KiTa ist über einen Schotterweg rechts neben dem bisherigen Spielplatz möglich.

03.07.2019

Kulmbach

Baufirmen in den Startlöchern

Die ersten Arbeiten für den Anbau an den Ludwigschorgaster Kindergarten sind vergeben. Nächste Woche rücken die Handwerker an. » mehr

Neues Leben in altem Gemäuer: Dieses ehemalige Stallgebäude soll bei der Dorferneuerung zu einem Begegnungszentrum ausgebaut werden. Foto: Rost

03.07.2019

Naila

Kosten für Baumaterial steigen

Das neue Begegnungszentrums in Windischengrün kostet bislang nur wenig mehr als geplant. Der Stadtrat will aber bei der Außengestaltung sparen. » mehr

03.07.2019

Schlaglichter

U-Bahnfahren in Wien mit Duft von «Fresh White Tea»

Das U-Bahnfahren soll in Wien im Juli testweise zum Dufterlebnis werden. In vier Zügen sollen die Geruchsnoten «Relax», «Energize», «Fresh White Tea» und «Happy Enjoy» - alle allergiegetestet - über d... » mehr

04.07.2019

Naila

Wohnungen statt Möbelhäuser

Nun hat sich auch der Schauensteiner Stadtrat mit der geplanten Ansiedlung von Möbelhäusern in Bayreuth befasst. Normalerweise nehmen Stadt- oder Gemeinderäte nur zu Bauprojekten in direkten Nachbarko... » mehr

Selten ist es rund um die Wertstoffcontainer in der Alsenberger Straße ordentlich: Sie sind oft zugemüllt. Seit dem Herbst des vergangenen Jahres kontrolliert auch der neue kommunale Ordnungsdienst regelmäßig die Wertstoffinseln in der Stadt. Erste Konsequenz aus den Beobachtungen der Mitarbeiter: Der Sammelplatz in der Alsenberger Straße und zwei weitere Containerstandorte sollen videoüberwacht werden. Foto: Uwe von Dorn

02.07.2019

Hof

Müllsündern auf der Spur

Der neue kommunale Ordnungsdienst in Hof verteilt nicht nur Knöllchen an Falschparker. Seine wichtigste Aufgabe: Präsenz zeigen für ein besseres Sicherheitsgefühl. » mehr

Endlich "Grünes Licht" haben jetzt die "Häuslebauer" im Baugebiet "Steigengasse" in Hegnabrunn bekommen. Die ersten Grundstücke der insgesamt 27 Bauparzellen wurden bereits von der Gemeinde Neuenmarkt veräußert, weitere werden in den nächsten Tagen folgen. Foto: Werner Reißaus

02.07.2019

Kulmbach

Es geht los in der Steigengasse

Die ersten Bauplätze im neuen Baugebiet von Neuenmarkt sind verkauft. Gegen die geplanten Möbelhäuser in Bayreuth hat der Gemeinderat keine Einwände. » mehr

02.07.2019

Münchberg

Sägewerk-Chef muss Gutachten liefern

In der Max-Planck-Straße möchte Erik Thüroff eine Sägewerkshalle bauen. Allerdings entspricht das Vorhaben nicht dem Bebauungsplan, auch weil das Grundstück die Grenzen um fünf Meter überschreitet. » mehr

Um den Boden zu begutachten, wo später eine der Frankenwaldbrücken beginnen soll, hat ein Team einiges an Erdreich bewegt.

02.07.2019

Naila

Wichtiger Schritt in Richtung Brücken

In namentlicher Abstimmung beschließt der Gemeinderat Issigau die Aufstellung eines Bebauungsplans. Architekt Norbert Köhler erklärt Einzelheiten der Pläne. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".