Lade Login-Box.

STADTRÄTE UND GEMEINDERÄTE

Wermutstropfen im Finanzplan: Die marode Brücke am Mittleren Anger wird zwar in diesem Jahr abgerissen. Ein vollwertiger Neubau ist bis Ende 2023 nicht möglich. Foto: Uwe von Dorn

vor 7 Stunden

FP

Brückenbau am Mittleren Anger vorerst nicht geplant

Im Finanzplan bis 2023 taucht die neue Brücke am Mittleren Anger nicht auf. Andere Millionenprojekte kann die Stadt hingegen in den kommenden Jahren schultern. » mehr

vor 9 Stunden

Selb

24 Aktive Bürger wollen in den Stadtrat

Aufbruchstimmung zum Auftakt der Wahl: Die Selber möchten weiter viele Förderungen ausschöpfen. » mehr

Aktualisiert vor 9 Stunden

Hof

Kommentar: Gut leben mit dem Sparzwang

Gut für den Kämmerer, schlecht für die Wahlkämpfer: Die Beratungen über den Hofer Haushalt sind in Rekordzeit über die Bühne gegangen. Nur fünf Sitzungen waren nötig, um das wichtigste städtische Zahl... » mehr

vor 9 Stunden

Münchberg

Klares Ja zu Baumhäusern in Helmbrechts

In der jüngsten Sitzung des Leupoldsgrüner Gemeinderats haben sich die Ratsmitglieder mit der Bauleitplanung der Stadt Helmbrechts und dem am Kirchberg geplanten Projekt befasst. » mehr

Dank des milden Winters gab es bei der Sanierung der Grundschule Konradsreuth keine Verzögerungen. Foto: Schwappacher

vor 9 Stunden

Hof

Schulsanierung liegt im Zeitplan

In Konradsreuth informiert der Kämmerer über die Arbeiten an der Grundschule. Auch bei den Kosten sieht es gut aus. » mehr

Das geplante Verkehrskonzept soll dabei helfen, dass künftig in der Wunsiedler Innenstadt weniger Lkw unterwegs sind. Foto: Florian Miedl

19.01.2020

Wunsiedel

Wunsiedel will weniger Lkw in der Stadt

Neue Schilder sollen den Schwerlastverkehr besser kanalisieren und ihn in die Industriegebiete leiten. Doch der Bauausschuss fordert dafür erneut ein Verkehrsgutachten. » mehr

17.01.2020

Hof

Begrüßungsgeld kommt nach 30 Jahren zurück

Kurz vor Weihnachten hat der Feilitzscher Bürgermeister Francisco Hernandez Jimenez ein liebes Schreiben aus dem Erzgebirge bekommen - dies berichtete er in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats. » mehr

18.01.2020

Naila

Hängebrücken: SPD und PBL fordern Verkehrskonzept

Die Stadtratsfraktion von SPD und Parteifreien Bürgern Lichtenbergs (PBL) beantragt, dass sich der Stadtrat in der Sitzung am 27. Januar mit der Verkehrssituation befasst und im Hinblick auf die Entst... » mehr

Dank des milden Winters gab es bei der Sanierung der Grundschule Konradsreuth keine Verzögerungen. Foto: Schwappacher

17.01.2020

Hof

Schulsanierung liegt im Zeitplan

In Konradsreuth informiert der Kämmerer über die Arbeiten an der Grundschule. Auch bei den Kosten sieht es gut aus. » mehr

17.01.2020

Hof

In Martinsreuth stinkt es jetzt weniger

Der Konradsreuther Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung erfahren, dass die Geruchsbelästigung im Ortsteil Martinsreuth deutlich abgenommen hat. » mehr

17.01.2020

Hof

Südost-Link verschont Konradsreuth

Bürgermeister Matthias Döhla (SPD) informierte den Konradsreuther Gemeinderat in dessen jüngster Sitzung darüber, dass das Gemeindegebiet nicht mehr innerhalb des Trassenkorridors des sogenannten Südo... » mehr

Müsste nicht, tut‘s aber trotzdem: Der Hohenberger Bürgermeister Jürgen Hoffmann begleicht die Kosten, die durch die Rücknahme der Klage gegen die Kreisumlage entstanden sind, aus eigener Tasche.

17.01.2020

Fichtelgebirge

Bürgermeister zahlt Gerichtskosten selbst

Jürgen Hoffmann begleicht die Forderung des Verwaltungsgerichts Bayreuth. Das müsste er nicht tun. Er will dem Hohenberger Wahlkampf eine leidige Diskussion ersparen. » mehr

Hoffnungsvoll: Florian Wiessner geht für die Aktiven Bürger ins Bürgermeister-Rennen.	Foto: pr

Aktualisiert am 17.01.2020

Naila

Florian Wiessner tritt an

Die Aktiven Bürger stellen den dritten Bürgermeisterkandidaten in Naila. Bemerkenswert: Wiessner ist Mitbegründer des Ortsverbandes "Die PARTEI". » mehr

Hier im Stiftsgrüner Weg in Konradsreuth gilt bereits Tempo 30. Weitere Schilder wird die Gemeinde in nächster Zeit aufstellen, bis die Geschwindigkeitsbegrenzung in allen Wohngebieten gilt.	Foto: Uwe von Dorn

Aktualisiert am 16.01.2020

Hof

Ein Dorf tritt auf die Bremse

Auf den Konradsreuther Ortsstraßen gilt bald überall Tempo 30. Eine derart umfassende Begrenzung der Geschwindigkeit ist im Landkreis bislang einzigartig. » mehr

16.01.2020

Hof

Hofer Autohaus baut neues Lager

Die MGS Holding GmbH & Co. KG, die ein Autohaus an Ernst-Reuter-/Erlhofer Straße in Hof betreibt, darf eine neue Lagerfläche entlang der Erlhofer Straße bauen. » mehr

16.01.2020

Hof

Nein zu Spielhalle und Werbung

Der Bauausschuss des Hofer Stadtrats hat in dieser Woche zwei Bauanträge abgelehnt. Die ABG Automatenbetriebsgesellschaft mbH hätte ein ehemaliges Einzelhandelsgeschäft in der Ernst-Reuter-Straße 48a ... » mehr

Beim Ausbau der Laubenstraße in Neuenmarkt wird auch die Straßenbeleuchtung erneuert. Der Gemeinderat hat der Aufstellung von elf LED-Leuchten (wie im Bild) zugestimmt. Foto: Werner Reißaus

16.01.2020

Kulmbach

"Die Gemeinde entwickelt sich positiv"

Bürgermeister Decker erläutert im Gemeinderat die Eckdaten für den Haushalt 2020, der noch in dieser Amtsperiode vorgelegt werden soll. » mehr

16.01.2020

Kulmbach

Dilemma wegen geplanter Solarzellen

Landwirtschaftsamt und Naturschutzbehörde bringen den Gemeinderat Rugendorf in eine Zwickmühle. Es geht um Ausgleichsflächen wegen Photovoltaikanlagen. » mehr

Die Kandidaten der SPD Harsdorf. Stehend Dritte von rechts Spitzenkandidatin Birgit Thies. Foto: Werner Reißaus

16.01.2020

Kulmbach

SPD Harsdorf mit Birgit Thies an der Spitze

Der SPD-Ortsverein setzt bei der Nominierung der Liste für den Gemeinderat verstärkt auf Frauen. » mehr

Die Stadt Selbitz hat die Räume im Erdgeschoss des Hauses in der Kulmbacher Straße 2 vor mehr als drei Jahren gekauft und zum Gemeinschaftsraum umgebaut.	Foto: Faltenbacher

16.01.2020

Naila

Streit um Kaffee und Kuchen in Selbitz

Stadtrat und Bürgermeister diskutieren darüber, wen Vereine im Gemeinschaftsraum der Stadt gegen Bezahlung bewirten dürfen. Eine Entscheidung fällt noch nicht. » mehr

Für den 21. Januar 2019 kündigte Bürgermeister Alfred Kolenda einen Ortstermin mit dem staatlichen Bauamt und Bürgermeisterin Doris Leithner-Bisani aus der Nachbargemeinde Ludwigschorgast an. Dabei geht es um die Schaffung eines Geh- und Radweges von Kupferberg nach Ludwigschorgast entlang der Staatsstraße.

16.01.2020

Kulmbach

Im Kindergarten ist's zu eng

Der Elternbeirat der Kupferberger Betreuungseinrichtung schlägt Alarm. Die Kita sei alles andere als zeitgemäß. Jetzt sollen Lösungsmöglichkeiten gesucht werden. » mehr

15.01.2020

Naila

"Eierkuchen"-Rede ist noch immer Thema

Der Eklat des Freie-Wähler-Fraktionsvorsitzenden im Bad Stebener Gemeinderat ist noch nicht vergessen. Ratsmitglied Wolfgang Müller findet dafür nun harte Worte. » mehr

Diese Bewerber wollen das Stammbacher Land gerne im Rat vertreten.

15.01.2020

Münchberg

Ortsteil-Bürger wollen in den Gemeinderat

Die Wählergemeinschaft Stammbach-Land - im Volksmund auch Landliste genannt - hat sich für die Kommunalwahl am 15. März dieses Jahres gerüstet. » mehr

15.01.2020

Naila

Aus dem Stadtrat Selbitz

Die Stadt fördert die Arbeit der Vereine. Der Bauhof klagt über Personalmangel. » mehr

15.01.2020

Wirtschaft

Loewe hat freie Bahn für den Neustart

Bis Ende 2023 mietet sich die Firma in ihrer alten Heimat ein. Doch die Einigung stand bis kurz vor Mitternacht auf der Kippe. Nun regiert das Prinzip Hoffnung. » mehr

Bürokratische Tortur

15.01.2020

Hof

Bürokratische Tortur

Wer bei den Kommunalwahlen neu antreten will, hat Hürden zu meistern. Da füllen sich dicke Aktenordner. Die Junge Union hat ausreichend Unterschriften gesammelt. » mehr

Der Igelsweiher bei Neudrossenfeld. Die Karpfenzucht des Fischereivereins Creußen dort wird von vielen Gemeinderäten kritisch gesehen. Foto: Ralf Münch

15.01.2020

Kulmbach

Am Karpfen scheiden sich die Geister

Wie, durch wen und ob der Igelsweiher überhaupt weiter bewirtschaftet werden soll, darüber gibt es unterschiedliche Ansichten bei den Gemeinderäten. » mehr

Ein bunter Mix: Die Freien Wähler Wunsiedel haben in der Vitalscheune über ihre Stadtratsliste abgestimmt. Alexander Fuchs (oben, Dritter von links) tritt als Spitzenkandidat an, Roland Schöffel (auf der Treppe, Vierter von rechts) und Sabrina Becher (vorne, Zweite von links) folgen ihm auf den weiteren Plätzen. Foto: Michael Meier

15.01.2020

Fichtelgebirge

Freie Wähler wollen dritten Sitz

Alexander Fuchs führt die Liste für die Wahl des Stadtrats in Wunsiedel an. Einen eigenen Bürgermeisterkandidaten hat die Gruppierung nicht. » mehr

Die Gemeinderatskandidaten der Hohenberger Bürger Gemeinschaft (HBG). Im Bild der Gemeinderat Clemens Friedrich (vorn, Zweiter von links). Im Bild fehlt die zweite HBG-Gemeinderätin Cornelia Buß. Foto: Klaus-Peter Wulf

15.01.2020

Kulmbach

Hohenberger wollen zwei Sitze im Gemeinderat

Zwei Gemeinderatssitze sind das Ziel für die Hohenberger Bürger Gemeinschaft bei der Kommunalwahl. » mehr

Die Fußgängerbrücke über die Trebgast in Höhe des Siedlergrundstücks muss saniert werden. Der Bauausschuss des Gemeinderates informierte sich vor Ort über die Situation.	Foto: Dieter Hübner

15.01.2020

Kulmbach

Trebgasts Brücken sind sanierungsbedürftig

Der Bauausschuss schaut sich einige neuralgische Stellen im Ort an. Der Gemeinderat optimiert die Planung für den Kindergarten und die Krippe. » mehr

Sie alle wollen als Stadträte Kirchenlamitz weiter voranbringen. Zweiter von links CSU-Bürgermeisterkandidat Jens Büttner, rechts zweite Bürgermeisterin Friederike Kränzle. Auch Landratskandidat Peter Berek (Dritter von rechts) warb um Unterstützung für sich und seine Parteifreunde. Foto: Lyda

15.01.2020

Wunsiedel

Für den Mittelpunkt Hochfrankens

Die CSU Kirchenlamitz nominiert 16 Kandidatinnen und Kandidaten für den Stadtrat. Sie stellen sich im Turnerheim bei Kurzinterviews vor. » mehr

Die Parteifreien Bürger Issigau haben ihre Kandidaten für die Kommualwahlen am 15. März nominiert. Vorne in der Mitte Bürgermeisterkandidat Oliver Jaksch. Foto: Hüttner

15.01.2020

Naila

Oliver Jaksch will auf den Chefsessel

Zum zweiten Mal schicken die Parteifreien Bürger Issigau den Kaufmann ins Rennen um den Bürgermeisterposten. Der Kandidat fühlt sich besser vorbereitet als vor sechs Jahren. » mehr

Nach der Zahlung der Kreisumlage ist die Stadt Hohenberg finanziell handlungsunfähig. Das darf nicht sein, fand Bürgermeister Jürgen Hoffmann und wandte sich an das Verwaltungsgericht Bayreuth - ohne Erfolg.	Foto: Uli Deck/dpa

14.01.2020

Fichtelgebirge

Alleingang kommt Bürgermeister teuer zu stehen

Die hohe Kreisumlage ist dem Hohenberger Bürgermeister ein Dorn im Auge. Also lässt er sie gerichtlich klären - ohne Zustimmung des Stadtrats. Das dicke Ende folgt: eine Rechnung. » mehr

Eine Baumhaus-Herberge im Wald

14.01.2020

Münchberg

Baumhaushotel am Kirchberg ist willkommen

In der jüngsten Sitzung des Stadtrats Schauenstein haben sich die Ratsmitglieder mit der Bauleitplanung der Nachbarstadt Helmbrechts und einem geplanten Projekt am Kirchberg befasst. » mehr

14.01.2020

Münchberg

Stromtrasse trifft Schauenstein nicht

Schauenstein - Bürgermeister Peter Geiser hat in der jüngsten Sitzung des Schauensteiner Stadtrats unter dem Tagesordnungspunkt "Sonstiges" bekannt gegeben, dass in der » mehr

Bauarbeiter

14.01.2020

Hof

Dachser darf im Regnitztal erweitern

Die Logistikfirma Dachser kann im Regnitztal erweitern: Am Dienstagnachmittag hat der Bauausschuss des Hofer Stadtrats die Errichtung eines weiteren Logistikgebäudes genehmigt. » mehr

Das Fichtelgebirge ist Granitgebiet - dennoch dürfen sich hiesige Kommunen bei öffentlichen Ausschreibungen nicht auf heimischen Granit festlegen. Im Bild der Reinersreuther Steinbruch am Waldstein. Foto: Reinhardt Schmalz

14.01.2020

Hof

"Wir dürfen niemanden bevorzugen"

Der Markt Oberkotzau benötigt Granitsteine für ein Baugebiet. Er darf in der Ausschreibung aber nicht gezielt heimische Ware einfordern. Bauamtsleiter Alexander Vogel erklärt die Gründe. » mehr

15.01.2020

Münchberg

Ortssprecher verliert durch Wegzug sein Amt

Schauenstein - Auf ein rechtliches Problem hat Verwaltungsleiter Hans-Peter Reiner die Schauensteiner Stadträte in ihrer jüngsten öffentlichen Sitzung aufmerksam gemacht. » mehr

15.01.2020

Münchberg

Stromtrasse trifft Schauenstein nicht

Schauenstein - Bürgermeister Peter Geiser hat in der jüngsten Sitzung des Schauensteiner Stadtrats unter dem Tagesordnungspunkt "Sonstiges" bekannt gegeben, dass in der » mehr

15.01.2020

Hof

Aus dem Gemeinderat Köditz

Vier Anträge für Wohnhäuser Was Bauanträge angeht, war der Start ins neue Jahr für den Gemeinderat Köditz erfreulich. » mehr

Von Kerstin Dolde

13.01.2020

Auf ein Wort

Vor der Kommunalwahl

Im März ist Kommunalwahl. Zwar sind noch nicht alle Kandidaten benannt, die "heiße Phase des Wahlkampfes" damit noch weit weg, doch sind die ersten Anzeichen schon zu spüren. » mehr

Die Generalsanierung der Berufsschule muss weitergehen. Zusammen mit der FOS/BOS, der großangelegten Theater-Renovierung und der Ortsumgehung Leimitz gehört sie zu den Millionenprojekten, die im Haushalt - und auch im Finanzplan der folgenden Jahre - gesetzt sind. Foto: Dirk John

13.01.2020

Hof

Großprojekte lassen kaum Raum für Neues

Der Hofer Etat ist fix, die Verabschiedung rückt in Reichweite. Die großen Verteilungskämpfe sind ausgeblieben - und doch stehen wichtige Richtungs-entscheidungen noch an. » mehr

Hier, am Frankenwaldsee Lichtenberg, wäre ein zweites Feriendorf möglich. Foto: Köhler

10.01.2020

Naila

Lichtenberg: Feriendorf-Investor spricht im Stadtrat

Theodor Körner, der am Lichtenberger Frankenwaldsee 79 Grundstücke gekauft hat, um dort ein Feriendorf zu bauen, wird im Stadtrat erstmals über seine Pläne sprechen. » mehr

09.01.2020

Selb

Aktive Bürger sehen sich gut gerüstet

Der Vorstand befasst sich mit den letzten Vorbereitungen zur Kommunalwahl. Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch lobt das gute Miteinander im Selber Stadtrat. » mehr

Thomas Behr (vorn Mitte) stellt sich nach seinem erfolgreichen Ergebnis vor drei Jahren ein zweites Mal der Bürgermeisterwahl in Berg. "Ich würde gern Bürgermeister werden", bekannte er. Mit im Bild Frank Stumpf, Kreisvorsitzender der Freien Wähler. Foto: Hüttner

09.01.2020

Hof

Behr versucht es erneut in Berg

Nach dem starken Ergebnis vor drei Jahren tritt der Freie Wähler wieder an, um Bürgermeister in Berg zu werden. Auch mehr Sitze im Rat sind das Ziel. » mehr

08.01.2020

Hof

VR-Bank zieht Geldautomat aus Gattendorf ab

Die Volks- und Raiffeisenbank kündigt zum 31. März 2020 den Mietvertrag für den Stellplatz ihres EC-Automaten. Das hat Bürgermeister Müller im Gemeinderat bekannt gegeben. » mehr

Aus Alt mach Neu: Um Strom zu sparen, stellen viele Gemeinden ihre Straßenbeleuchtung auf LED um. Symbolfoto: dpa

08.01.2020

Hof

Gattendorf muss Beiträge zurückzahlen

Für die LED-Umrüstung hat die Gemeinde von den Bürgern 60.000 Euro kassiert. Ein Anwohner hat dagegen geklagt - und jetzt recht bekommen. » mehr

08.01.2020

Kulmbach

Windkraftanlage soll sich weiter drehen

Bürgermeister Hübner sprach im Gemeinderat über die abgeschlossenen Baumaßnahmen - und die Projekte, die 2020 angepackt werden. » mehr

Sie haben die Weichen für die künftige Arbeit im Thiersteiner Gemeinderat gestellt (von links): SPD-Landratskandidat Holger Grießhammer, der stellvertretende Thiersteiner SPD-Ortsvereinsvorsitzende Günther Jena, Wolfgang Stadlbauer, Alfred Fürst, Volker Steffens, Holger Bergmann, Annemarie Riedel, Christopher Michael, Bruno Fraas und Jörg Schlehmeyer. Foto: pr.

08.01.2020

Arzberg

Thiersteiner SPD bietet 86 Jahre Erfahrung auf

Mit acht Kandidaten gehen die Sozialdemokraten in die Kommunalwahl. Auf der Agenda stehen schnelles Internet, Energie- und Wasserversorgung. » mehr

Hohe Ehrungen gab es beim Dreikönigstreffen der Landkreis-SPD in Neuenmarkt für drei verdiente Genossen. Unser Bild zeigt (von links) SPD-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Inge Aures, Günter Thormeyer, Rudi Hofmann und Nikolaus Ott. Foto: Werner Reißaus

07.01.2020

Kulmbach

Aus Überzeugung Sozialdemokraten

SPD-Kreisvorsitzende Inge Aures ehrt Rudi Hofmann und Nikolaus Ott mit der Willy-Brandt-Medaille. Eine Auszeichnung erfährt auch Günter Thormeyer. » mehr

Nun führen sie bis zum Ende der Faschingssaison die "Amtsgeschäfte": das Prinzenpaar Natascha I. und Matthias III. (rechts) mit (von links) Heike Plötner, Protokollchefin der Narhalla Hof, Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner und Beate Stock, Präsidentin der Narhalla Hof.

06.01.2020

Hof

"Hof ist voller Narretei"

Die Krönung einer Narhalla-Romanze, eine sprachlose "Queen Mum" und ein Stadträte-Duell: Die Inthronisation des Prinzenpaares der Narhalla hat besondere Momente. » mehr

Die Wände im neuen Jugendhaus sind verputzt. Nun fehlen noch ein anständiger Fußboden, die Beleuchtung und ein paar Möbel. Zur Eröffnung, vielleicht schon im Februar, luden die Jugendsprecher Harald Hempfling und Karin Witzgall die Jugendlichen bei der Baustellenparty jetzt schon ein.	Foto: Klaus Klaschka

06.01.2020

Kulmbach

Name für Jugendtreff gesucht

Das Jugendparlament lädt zur Baustellenparty ein. Jetzt fehlt noch das Mobiliar. Im Februar soll Einweihung gefeiert werden. » mehr

^