STADTWERKE

Jürgen Öhrlein hat es sich zur Aufgabe gemacht, die gesplittete Abwassergebühr möglichst flächendeckend im ganzen Landkreis durchzusetzen. "Die Stadt Kulmbach wird die Klage gegen sie verlieren", ist er sich sicher.

10.09.2018

Kulmbach

Asphalt, so weit das Auge reicht

Jetzt muss ein Gericht entscheiden, ob die Stadtwerke mit ihrer Mischgebühr für Abwasser richtig liegen. Jürgen Öhrlein sagt nein. Er meint, das Gebührensystem ist nicht gerecht. » mehr

"BayBatt" dockt bei Stadtwerken an

09.09.2018

Fichtelgebirge

"BayBatt" dockt bei Stadtwerken an

Das Forschungszentrum der Uni Bayreuth arbeitet künftig mit dem Haus der Energiezukunft zusammen. MdL Schöffel spricht von weiteren Investitionen. » mehr

In drei Metern Tiefe wurde die Notversorgungsleitung an die alte Leitung angedockt. So ist die Wasserversorgung für die nächste Zeit sichergestellt. Das Bild zeigt (von links): Dieter Seidel von den Stadtwerken Arzberg, Wassermeister Helmut Schütz von der ESM und Bürgermeister Stefan Göcking. Foto: Christl Schemm

06.09.2018

Arzberg

Fieberhafte Suche nach dem Leck

Ein Rohrbruch droht die Wasserversorgung in Arzberg lahmzulegen. » mehr

Kulmbachs Oberbürgermeister Henry Schramm (links) nimmt die Sanierungsarbeiten in der Hans-Planck Straße unter die Lupe. Foto: privat

31.08.2018

Kulmbach

Straßensanierung geht weiter

Die Stadt Kulmbach investiert weiter in den Straßenbau. Dabei setzt die Kommune weiter auf das bewährte Modell der Oberflächensanierung. » mehr

3 Fragen an

14.08.2018

Hof

"Ein gutes Image nützt dem Fahrgast nicht viel"

Der Hitze-Sommer nimmt kein Ende. Deshalb haben sich einige Städte für die Klimatisierung ihrer Stadtbusse entschieden. Wie sieht es in Hof aus? » mehr

Jean Petrahn startet den ersten Ladevorgang eines E-Dienstfahrzeugs. Mit auf dem Foto (von links): Sven Hofmann (Stadtwerke), Stadtrat Christian Herpich, Gaby Siliax sowie Franziska Fischer und Julia Ludwig von Auto-Müller.	Foto: flo

Aktualisiert am 10.08.2018

Hof

Stadtwerke weihen neue Stromtankstelle ein

Am Oberen Anger geht eine neue E-Ladesäule ans Netz. Rund um die Uhr können Fahrer ihre E-Autos aufladen. » mehr

An zahlreiche Buben und Mädchen überreichte Wasserwacht-Ortsgruppenvorsitzender Gerhard Spindler Auszeichnungen. Unser Bild zeigt die jungen Aktiven mit (von links) drittem Bürgermeister Frank Wilzok, dem stellvertretenden technischen Leiter Walter Feyer, dem Leiter der Stadtwerke, Stephan Pröschold (von rechts), dem ehemaligen Wasserwacht-Landesvorsitzenden Heinz Schramm,Landtagsabgeordnetem Martin Schöffel, Landrat und BRK-Kreisvorsitzendem Klaus Peter Söllner, dem stellvertretenden Wasserwacht-Ortsvorsitzenden Volker Effenberger, Vorsitzendem Gerhard Spindler und BRK-Kreisgeschäftsführer Jürgen Dippold (hinten, Mitte). Foto: Rainer Unger

27.07.2018

Kulmbach

Trophäen satt für junge Lebensretter

Die Wasserwacht-Ortsgruppe Kulmbach schaut stolz auf ihren fleißigen Nachwuchs. Auch von BRK-Kreisvorsitzendem und Landrat Klaus Peter Söllner gibt es ein dickes Lob. » mehr

Wasserpreise seit 2009 stabil

21.07.2018

Rehau

Wasserpreise seit 2009 stabil

Die Stadtwerke Rehau liegen im Kostenplan. Unterm Strich gleichen sich die Finanzen am Ende wieder aus. » mehr

Das Team der Stadtwerke Kulmbach mit (von rechts) Werkleiter Stephan Pröschold und seinem Stellvertreter Oliver Voß sorgen dafür, dass aus den Wasserleitungen in der Stadt auch in Trockenzeiten stets

14.07.2018

Kulmbach

Aus dem Vollen schöpfen

Auch in Trockenzeiten hat die Wasserversorgung der Stadt Kulmbach keinerlei Probleme: Das Quellgebiet "Perlenbach" bei Marktschorgast und die Tiefbrunnen im Weißmaintal bieten große Reserven. » mehr

Seit einigen Jahren wird am Abend des Wiesenfestmontags der "Wiesenfestkönig" am Schießstand von Hans und Josi Steinker, der heuer zum 50. Mal in Münchberg war, ausgeschossen. Der "Dritte" war diesmal der Erste: Dritter Bürgermeister Thomas Schnurrer zerlegte mit einem einzigen Schuss den Blumentopf. Im Bild von links: Martin Morgenroth, Bürgermeister Christian Zuber, Thomas Agel, Thomas Schnurrer, Melanie Zuber, zweiter Bürgermeister Max Petzold, Stephan Fichtner und Inga Petzold.

10.07.2018

Münchberg

"Es war ein geiles Fest"

Die Verantwortlichen ziehen nach dem Münchberger Wiesenfest begeistert Bilanz. Der Sprecher der Schausteller ist voll des Lobes für die Stadt und den Bauhof. » mehr

Am Schloßplatz ist Baubetrieb: Während im Keller der FOS/BOS eine Trafostation abgebaut wird, wird eine neue neben dem Parkhaus errichtet. Das ist eine der insgesamt 28 Baumaßnahmen, die die Stadtwerke noch bis Ende des Jahres im Stadtgebiet angehen wollen. Foto: Ertel

08.07.2018

Hof

Stadtwerke investieren acht Millionen

Die HEW verlegt neue Leitungen und Kabel für Strom, Gas und Wasser: Insgesamt 28 Bauvorhaben stehen in diesem Jahr auf dem Programm. » mehr

Petra Schauer (links) und Rita Lippert müssen einen neuen Ort für das Urban-Gardening-Projekt suchen. Denn das Grundstück wird bebaut. Foto: Ertel

07.07.2018

Hof

Das Parzellen-Paradies zieht um

Das Urban-Gardening- Projekt muss die Saaleauen verlassen. Denn die Handwerkskammer braucht den Grund für einen Neubau. » mehr

Blick ins Turbinenhaus: Auch die Anlagentechnik der Turbine und der Generator wurden instandgesetzt.

25.06.2018

Kulmbach

Umweltfreundlicher Strom aus dem Main

Das Wasserkraftwerk Eichenmühle ist nach umfangreicher Sanierung wieder in Betrieb. Die Stadt Kulmbach hat rund 300 000 Euro investiert. » mehr

Auf der B 289 zwischen Untersteinach und Kauerndorf bringen Mitarbeiter der Bohrgesellschaft Roßla aus Berga (Sachsen-Anhalt) eine Erkundungsbohrung nieder. Der Verkehr wird durch eine Ampel geregelt. Foto: Gabriele Fölsche

12.06.2018

Kulmbach

Erkundungen für die B 289 neu bei Kauerndorf

Zwei Firmen bringen im Auftrag des Bauamtes Bohrungen entlang der künftigen Umgehungsstraße nieder. Sie dienen unter anderem dem Schutz der Trinkwasserversorgung. » mehr

Nahezu störungsfrei lief die Anlage im vergangenen Jahr. Aber: Nachdem der Rechenreiniger nicht mehr der jüngste ist, muss mit Unterhaltsaufwendungen gerechnet werden. Foto: Köhler

01.06.2018

Naila

Nailaer Wasserwerk erwirtschaftet Gewinn

Mit einem Plus von knapp 63 000 Euro schließen die Stadtwerke das Jahr 2017 ab. Damit ist der Verlust aus dem Vorjahr nun getilgt. » mehr

01.06.2018

Fichtelgebirge

Stadtwerke chloren Wasser

Aufgrund der außergewöhnlich starken Niederschläge und den Überschwemmungen in weiten Bereichen, muss vor allem im Bereich der Wasserversorgungsanlage in Oschwitz das Wasser sicherheitshalber für eine... » mehr

Hof benötigt Finanzhilfe für VGN-Beitritt

27.05.2018

Hof

Hof benötigt Finanzhilfe für VGN-Beitritt

Die Stadt steckt in der Klemme. Sie will Mitglied des Verkehrsverbunds Nürnberg werden, doch die Belastung wäre groß. Ein weiteres Problem ist eine wichtige Bahnstrecke. » mehr

Das traditionelle Anschwimmen der Kulmbacher Wasserwacht fand am Samstag im Freibad statt.	Fotos: Rainer Unger

21.05.2018

Kulmbach

Unentbehrliche Lebensretter

Die Wasserwacht Kulmbach hat ihren Dienst angetreten. Zum Saisonauftakt zeigt der Nachwuchs, was er schon alles kann. » mehr

Ein Bild aus der Vergangenheit: So sah der Kiosk früher aus.	Fotos: Stadt Kulmbach

18.05.2018

Kulmbach

Südliches Flair an Kulmbachs "Badestrand"

Der Kiosk ganz in Weiß und bald mit Sonnensegeln, ein neuer Sprungturm und ein aufgemöbeltes "stilles Örtchen": Die Stadtwerke investieren weiter in das Freibad. » mehr

Wenn es so massiv brennt wie Ende April am Goldenen Feld, geht die Feuerwehr auch ohne Rücklaufventile an die Hydranten. Aber das ist mit rechtlichen Risiken verbunden, seit die Trinkwasserverodnung das eigentlich verbietet. Bis nächstes Jahr soll die Zitterpartie zu Ende sein. Dann werden "Systemtrenner" angeschafft. Allein für die Wehren in der Stadt Kulmbach kostet das rund 50 000 Euro. Foto: News5/Fricke

17.05.2018

Kulmbach

Der Feuerwehr das Wasser abgedreht

Die Kulmbacher Feuerwehr überlegt sich derzeit zweimal, ob sie Wasser aus einem Hydranten holt. Das ist ohne Rückfluss- Sicherung nicht mehr erlaubt. Doch eine Norm dafür wird erst entwickelt. » mehr

Bei einer Baustellenbesichtigung übergab Landrat Klaus Peter Söllner (Zweiter von rechts) zusammen mit Abteilungsleiter Oliver Hempfling (rechts) und der stellvertretenden Sachgebietsleiterin Wasserrecht Aileen Friedrich (Zweite von links) die wasserrechtlichen Gestattungen an Fritz Baumgärtel (Bildmitte) vom staatlichen Bauamt Bayreuth. Links im Bild Horst Thelemann von der ausführenden Bohrgesellschaft Roßla.

11.05.2018

Kulmbach

Bohrarbeiten bei Kauerndorf haben begonnen

Das staatliche Bauamt freut sich über die gute Zusammenarbeit mit dem Landratsamt. Das hat jetzt die wasserrechtliche Erlaubnis erteilt. » mehr

Wasser Marsch! Franziska Muck, Meisterin für Bäderbetriebe, kümmert sich darum, dass das Schwimmer-Becken voll wird. Denn in zwölf Tagen sollen die ersten Badegäste kommen. Fotos: Ertel

30.04.2018

Hof

Freibad beendet den Winterschlaf

Am 12. Mai öffnet das Hofer Bad wieder. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Eine Neuerung steht noch heuer an. » mehr

Über die verschiedenen Arbeiten, die in der Lorenz-Sandler-Straße und in der Ferdinand-Brandt-Straße erfolgen, informierten bei einem Pressegespräch (von links) der Leiter der Stadtwerke, Stephan Pröschold, der stellvertretende Leiter der Stadtwerke, Oliver Voß, die stellvertretende Leiterin des Ordnungsamtes, Petra Arnold, und der stellvertretende Abteilungsleiter Abwasserversorgung, Frank Pfaffenberger. Foto: Rainer Unger

19.04.2018

Kulmbach

Stadtwerke tauschen Leitungen aus

In Ziegelhütten wird es bis zum Jahresende Baustellen geben. Deshalb muss auch der Bus anders fahren. Einige Haltestellen müssen verlegt werden. » mehr

Architekt Tino Heß zeigte anhand einer Karte die Sanierungsarbeiten im und am Kiosk auf. Unser Bild zeigt (von links) Sabine Leithner vom technischen Büro der Stadtwerke, Stadtrat Lothar Seyfferth, den Leiter der Stadtwerke, Stephan Pröschold, Oberbürgermeister Henry Schramm, den Leiter der Freizeitanlagen der Stadt, Andreas Weiß, Kiosk-Betreiber Andreas Opel und Architekt Tino Hess. Fotos: Rainer Unger

18.04.2018

Kulmbach

Neuer Blickfang im Freibad

Die Stadt Kulmbach investiert kräftig in die beliebte Freizeiteinrichtung. Der Kiosk soll zum Saisonbeginn einladender werden. » mehr

"Wir müssen alle 200 Meter anhalten - ob das was bringt, und ob die Batterien da durchhalten? Schauen wir halt erst mal, was die Hypridbusse bringen", sagt der Hofer Busfahrer Peter Einhofer. Foto: Uwe von Dorn

17.04.2018

Hof

Ringen um Verbesserungen im Nahverkehr

Der Busverkehr in Hof soll attraktiver werden. Ein kostenloses Angebot brächte aber mehr Probleme als Nutzen. Deshalb will man an einer anderen Stelle ansetzen. » mehr

Die Verantwortlichen begutachten den Bauplan. Unser Foto zeigt (vorne, von links): Markus Koppmeier vom Tiefbauamt des Landkreises, Landrat Dr. Oliver Bär, Stadtkämmerer Ulrich Beckstein, Stadtrat Günther Rosmann und Hauptamtsleiter Hans-Peter Zeh. Am Montag beginnen die Bauarbeiten. Die Straße ist dann für den Verkehr gesperrt. Foto: Uwe von Dorn

13.04.2018

Rehau

Der Ausbau kann beginnen

Am "Hofer Berg" starten am Montag die Arbeiten an der Staatsstraße HO 5. Den Auftakt machte am Freitag der symbolische erste Spatenstich. » mehr

11.04.2018

Hof

Agenda 21 plädiert für Sonnen-Strom

"Sonnenstrom ist immer noch rentabel", sagt die Hofer Agenda 21. In einer Stellungnahme widerspricht sie damit einer Aussage, die Stadtwerke-Chef Jean Petrahn vor einigen Wochen in einem Frankenpost-I... » mehr

Das Bild oben hat Roland Sommer geschossen, der hier im Kreis seiner Kollegen den Forderungen der Gewerkschaft "ver.di" Nachdruck verleiht.

11.04.2018

Fichtelgebirge

Der Landkreis zeigt Flagge

9000 Beschäftigte im öffentlichen Dienst reisen zur Großkundgebung nach Nürnberg. Sie machen Druck in der Tarifrunde. Auch aus der Region nehmen gut Hundert teil. » mehr

Das Bild oben hat Roland Sommer geschossen, der hier im Kreis seiner Kollegen den Forderungen der Gewerkschaft "ver.di" Nachdruck verleiht.

11.04.2018

Kulmbach

Kulmbach zeigt Flagge

9000 Beschäftigte im Öffentlichen Dienst reisen zur Kundgebung nach Nürnberg. Darunter auch Mitarbeiter der Stadtwerke. Sie machen Druck in der Tarifrunde. » mehr

Zukunftsmusik für den innerstädtischen Linienverkehr in Deutschland: Bei der Egronet-Konferenz im November in Marienbad konnten die Teilnehmer eine Testfahrt in einem reinen Elektro-Bus des tschechischen Herstellers "SOR" unternehmen. Dieser Bus gehört den Prager Verkehrsbetrieben.

04.04.2018

Hof

Elektro-Mobilität sprengt den Etat

Die Abgas-Belastung in der Hofer Innenstadt ist vergleichsweise gering. Die Stadtwerke wollen dennoch auf umweltfreundlichere Busse setzen - doch die sind teuer. » mehr

Im Kulmbacher Ortsteil Rosengrund bauen Mitarbeiter des Unternehmens Helmut Herrmann derzeit ein Einfamilienhaus.

04.04.2018

Kulmbach

Einfamilienhäuser sind besonders gefragt

Bauunternehmen in der Region Kulmbach sind langfristiger als sonst ausgelastet. Das betrifft den Hoch- und Tiefbau gleichermaßen. » mehr

Um Fehlbeträge auszugleichen, muss die Stadt Arzberg den Wasserpreis anpassen. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild

26.03.2018

Arzberg

Ab Mai wird das Wasser teurer

Alle Arzberger Stadträte stimmen der Preiserhöhung zu. Für eine Familie mit vier Personen bedeutet das: rund 88 Euro mehr im Jahr. » mehr

Am ehemaligen Götz sind die Abrissarbeiten in vollem Gange. Die Maßnahme gehört zu den diesjährigen Schwerpunkten in Münchberg.	Foto: Helmut Engel

23.03.2018

Münchberg

Münchberg langt kräftig zu

Der Haushalt 2018 hat mit 31,12 Millionen Euro ein Rekordvolumen. Die steigenden Steuerein- nahmen ermöglichen wichtige Investitionen. » mehr

Jean Petrahn

13.03.2018

Hof

Petrahn verlässt das Theater

Der Geschäftsführer der Hofer Stadtwerke hat das Haus in den vergangenen Jahren saniert. Nun läuft die Suche nach einem Nachfolger an. » mehr

Der Rechen muss abgebaut werden, um eine Öffnung zu schaffen.

13.03.2018

Kulmbach

Kraftakt an der Eichenmühle

Die Wasserkraftanlage am Weißen Main läuft nun mit höherer Effizienz. Die Stadtwerke Kulmbach haben die Schachtturbine aus dem Jahr 1934 runderneuern lassen. » mehr

"Nächster Halt: Rathaus!": Seit vergangener Woche schallt die Stimme von Susanne Groh durch die Hofer Stadtbusse. Die 35-Jährige hat die Ansagen für die Hofer Haltestellen eingesprochen.	Foto: cp

07.03.2018

Hof

Die neue Stimme an der Haltestelle

Susanne Groh aus der städtischen Medienstelle spricht die Ansagen für die Hofer Stadtbusse ein. Wichtigstes Kriterium: das richtige Maß an Hof-Klang in der Stimme. » mehr

Auch für die Kinder ist das 24-Stunden-Schwimmen der DLRG eine tolle Veranstaltung: Foto: Archiv/Gabriele Fölsche

02.03.2018

Kulmbach

Einen Tag schwimmen, so viel man will

Spaß an der Bewegung finden, das ist das Ziel des 24-Stunden-Schwimmens der DLRG Kulmbach. Es steigt wieder am 17. und 18. März. » mehr

Oswald Kutzer ist ein Fan des Arzberger Skihangs oberhalb des Klingelbrunnens. Der 79-Jährige ist jetzt allerdings ein bisschen wehmütig, denn der Lift wird abgebaut. Foto: Florian Miedl

02.03.2018

Arzberg

Der Skilift ist Vergangenheit

Defizite und kein Schnee: Die Stadt Arzberg baut die Anlage auf dem Siebenlindenberg noch in diesem Jahr ab. Oswald Kutzer erinnert sich daran, wie es früher war. » mehr

15.02.2018

Fichtelgebirge

SWW und BN übergeben Forderungen an Regierung

Auf den zwischen Union und SPD ausgehandelten Koalitionsvertrag reagieren die Naturschützer und mehrere Stadtwerke. Dabei geht es um die Energiewende. » mehr

Wohnheim, Werkstatt, Park: Mit der Ansiedlung der Lebenshilfe auf dem Schumanngelände entsteht in Arzberg ein neuer Stadtteil. Die roten Rechtecke stellen die Werkstatt dar. Plan: Büro Umbaustadt, Weimar

26.01.2018

Arzberg

Lebenshilfe will dieses Jahr einziehen

Der Arzberger Stadtrat stimmt dem Bau einer Werkstatt auf dem Schumann-Areal zu. Weil das Wetter nicht so schön war, macht das Schwimmbad ein Defizit. » mehr

27.01.2018

Münchberg

Lob für den Wohnungsbau

Die städtische Gesellschaft kümmert sich innerhalb der Stadtwerke um mehrere Dutzend Häuser. Viele wurden zuletzt saniert. » mehr

Baustelle. Symbolfoto.

18.01.2018

Hof

Abstimmungen für die Baustellen laufen

Die Autofahrer, die in und durch Hof unterwegs sind, dürfen heuer hoffen: Möglicherweise werden sich im Jahr 2018 die zahlreichen Verkehrsinfarkte des vergangenen Jahres nicht wiederholen. » mehr

22.12.2017

Wunsiedel

"Sparwasser" für die Stadträte

Die Stadt Wunsiedel muss sparen. Und da fangen die Mitglieder des Stadtrats jetzt schon bei den Erfrischungen während der Stadtratssitzungen an. » mehr

Fast am Ziel: Die Bauarbeiter asphaltieren die Jahnstraße.

19.12.2017

Hof

Das Phänomen Volksbauarbeiter

Die Erneuerung der Jahnstraße hat an den Nerven vieler gezerrt. Von Mittwochmittag an rollt der Verkehr wieder. Eines ist sicher: Die nächste Baustelle kommt. » mehr

14.12.2017

Naila

Gemeinde beteiligt sich an gemeinsamer Ausschreibung

Geroldsgrün - Die Stromlieferverträge der Gemeinde Geroldsgrün mit den Stadtwerken Burk in Sachsen-Anhalt laufen noch bis 2019. » mehr

13.12.2017

Kulmbach

Jetzt gibt's nur noch sauberes Wasser von der FWO

Die Stadt Stadtsteinach muss weitere Untersuchungsergebnisse abwarten, bevor das Abkochgebot aufgehoben werden kann. Die Warnung hat Diskussionen in den sozialen Netzwerken ausgelöst. » mehr

Das Regenwetter der vergangenen Wochen hat Folgen. Am Weißen Main bei Burghaig ist der Pegel gestiegen. Auch die Grundwasserspeicher füllen sich wieder auf. Fotos: Stefan Linß

30.11.2017

Kulmbach

Wasserspeicher laufen voll

Die Niederschläge lassen im Kulmbacher Land nicht nur die Flusspegel steigen. Das Grundwasser erreicht an der Messstelle Melkendorf den Jahresrekordwert. » mehr

Das Wasser fließt in Marktredwitz weiterhin zum gleichen Preis: 1,68 Euro kostet der Kubikmeter. Foto: dpa

29.11.2017

Marktredwitz

Wasserpreis bleibt konstant

Die Verbraucher können aufatmen: Sie zahlen bis 2021 weiterhin 1,68 Euro Gebühr pro Kubikmeter. Für 2018 sind über drei Millionen Euro zur Hallenbad-Sanierung vorgesehen. » mehr

Der Hofer Berg soll seit Jahren schon auf Vordermann gebracht werden. Nächstes Jahr soll es tatsächlich soweit sein. Foto: Uwe von Dorn

17.11.2017

Rehau

Landkreis nimmt Hofer Berg in Angriff

Diese gute Nachricht verkündet Ulrich Beckstein im Werksenat der Rehauer Stadtwerke. Die zweite gute Nachricht: Wasserpreis und Grundgebühr bleiben konstant. » mehr

In der Praxis erläuterte Erwin Hermannsdörfer vom Geoteam Bayreuth (mit Schaufel) den Landwirten die Wirkung einer Zwischenfrucht auf Boden und Trinkwasser. Foto: Herbert Scharf

05.11.2017

Marktredwitz

Zwischenfrucht schont Trinkwasser

Die Stadtwerke Marktredwitz engagieren sich mit dem Anbau von Zwischfrüchten für das gesunde Lebensmittel. Das Geoteam Bayreuth gibt wertvolle Tipps. » mehr

So wie auf diesem Archivbild aus dem Vorjahr sieht das Getümmel im Becken während des 25-Stunden-Schwimmens von unten aus. Nächsten Samstag, wenn die Uhr von Sommer- auf Winterzeit zurück gestellt wird, steht die 18. Auflage des Schwimm-Events an.

17.10.2017

Münchberg

"Eine Werbung für Münchberg"

Ende Oktober steigt das 25-Stunden-Schwimmen. Für die Helfer wie Doris Hentschel bedeutet das viel Arbeit. Auch Kleinkinder dürfen sich im Wasser tummeln. » mehr

Die Landwehrstraße 1, 3, 5, 7 und 9 hat die Stadterneuerung Hof GmbH an einen privaten Investor verkauft.	Foto: SöGö

05.10.2017

Hof

Investor kauft 70 Wohnungen

Werden die Mieten im Bahnhofsviertel teurer? Nein, sagt die Hofer Stadterneuerung, die nun viel schlechten Wohnraum an die Hausverwaltung Beuthe veräußert hat. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".