STANDORTE

Mobilfunkmast

20.09.2018

Computer

Mobilfunkanbieter kommen beim Netzausbau voran

Der schnelle Mobilfunkstandard 5G ist das Thema der Zukunft. Die Gegenwart heißt hingegen 4G oder LTE, wenn man mit Tempo mobil surfen will. Wie sieht es hier aus beim Netzausbau? » mehr

In der August-Horch-Straße kommen jetzt Hindernisse aus Plastik zum Einsatz, damit Lastwagen nicht die Zufahrten versperren können. Das selbst gemachte Schild hat nichts gebracht. Foto: cs

19.09.2018

Münchberg

Halten nicht möglich

Hindernisse aus Kunststoff sollen wildes Parken im Gewerbegebiet von Münchberg verhindern. Die vielen Lastwagen strapazieren aber auch die sanierte Kreuzung. » mehr

Markus Söder (CSU)

18.09.2018

Bayern

Söder plant «Behörden-Satelliten» rund um München

Ministerpräsident Markus Söder (CSU) plant rund um München vier neue Standorte für Behörden, an denen Bedienstete des Freistaats künftig arbeiten können. » mehr

Die Delegation der SPD-Politiker mit örtlichen Vertretern und der Geschäftsführerin des Kommunalunternehmens, Cäcilia Schäffler (Mitte). Foto: Herbert Scharf

13.09.2018

Fichtelgebirge

Neues Leben in Industriebrachen

Das GKU Winterling vermarktet ehemalige Standorte der Porzellanindustrie in vier Kommunen. Und das erfolgreich. » mehr

Stufe eins des Projekts: An gefährdeten Standorten wie hier an der Frankenwarte bei Hirschberglein sät Diplomingenieurin Regina Saller vom Landschaftspflegeverband neben den Bestandsflächen zusätzliche Arnika-Felder an. Wer gute Augen hat, erkennt im Vordergrund die hauchzarten, weißen Samen.	Foto: Köhler

12.09.2018

Naila

Ein Blick auf die Artenvielfalt

Der Frankenwald bietet gefährdeten Pflanzen Heimat. Eine Aktion soll dazu beitragen, dass das weiterhin so bleibt. Dabei ist auch das Interesse der Bürger gefragt. » mehr

Standortdaten

12.09.2018

Netzwelt & Multimedia

Manche Apps spionieren Standort aus

Gewiefte App-Entwickler schaffen es immer wieder, Smartphones und Tablets zu lokalisieren. Die geklauten Standortdaten werden dann zu Werbezwecken missbraucht oder verkauft. Nutzer können die Ortung m... » mehr

11.09.2018

Schlaglichter

Karstadt-Betriebsrat: Arbeitsplätze und Standorte erhalten

Der Karstadt-Gesamtbetriebsratsvorsitzende Jürgen Ettl hat den Erhalt aller 32 000 Arbeitsplätze und aller Standorte beim Zusammenschluss von Karstadt und Kaufhof gefordert. » mehr

Kaufhof und Karstadt in Trier

11.09.2018

Wirtschaft

Karstadt und Kaufhof bilden mit Fusion neuen Handelsriesen

In den letzten Jahren mussten die Warenhauskonzerne Karstadt und Kaufhof jede Menge Federn lassen, der Wettbewerb mit Onlinehändlern und Shopping-Centern setzte ihnen zu. Wird es durch die Fusion nun ... » mehr

Noch ein knappes Jahr, dann ist bei Kaufland im Einkaufszentrum "Fritz" Schluss. Für die gekündigten Mitarbeiter gibt es einen Sozialplan. Foto: Stefan Linß

07.09.2018

Kulmbach

Sozialplan für die Kaufland-Mitarbeiter

Das große Ziel, ihre Arbeitsplätze in Kulmbach zu behalten, haben die Beschäftigten nicht erreicht. Trotzdem sind sie mit dem Verhandlungsergebnis zufrieden. » mehr

Kinostart - "The Cleaners"

07.09.2018

Kunst und Kultur

Das große Löschen im Netz: "Im Schatten der Netzwelt - The Cleaners" am 11. September 2018 im Ersten

"Im Schatten der Netzwelt - The Cleaners" deckt eine gigantische Schattenindustrie digitaler Zensur in Manila auf, dem weltweit größten Standort für Content-Moderation. » mehr

Weiß blühende Chrysanthemen

06.09.2018

Berichte

Was Chrysanthemen zur Blüte brauchen

Chrysanthemen erblühen im Spätsommer und Herbst im Garten und auf dem Balkon im Topf. Wer sie noch nicht bei sich zu Hause hat, kann noch zugreifen. » mehr

Der Teufelsabbiss blüht erst im September und ist der einzige Wirt, bei dem sich die Raupe des Goldenen Schneckenfalters einnistet.

04.09.2018

Fichtelgebirge

Ein Paradies für Spätblüher und Falter

Forstbetrieb und Naturpark lassen ein Biotop im Tal der Steinselb pflegen. Ein neues Förderprogramm soll die Tannenbergwiesen erhalten. Vielleicht fliegt dort ein seltenes Insekt. » mehr

Philip Wunderlich (Dritter von links), Vertreter der Auszubildenden, zeigt, wie es geht. Und Vorstandschef Dr. Gerald Paul legt in der neuen Lehrwerkstatt höchstpersönlich Hand an. Vorstandsmitglied Werner Gebhardt (links) und Manfred König, Ausbildungsleiter Technik, schauen zu. Foto: Florian Miedl

04.09.2018

Wirtschaft

Vishay investiert Millionen in Ausbildung

Das Unternehmen hat sein neues Lehrlingszentrum in Selb eingeweiht. Der Elektronik-Konzern wächst auch in Oberfranken stark. Deshalb will er gutes Personal heranziehen. » mehr

Ford vor Umbau

03.09.2018

Wirtschaft

Ford vor Umbau: Auswirkungen in Deutschland unklar

Der zweitgrößte US-Autobauer Ford steht vor einem radikalen Umbau seines Europageschäfts. Dabei seien die Auswirkungen auf die beiden deutschen Standorte in Köln und Saarlouis noch nicht absehbar, sag... » mehr

Jobst Wagner

31.08.2018

Wirtschaft

"Es braucht eine starke Führung"

Neuer Geschäftsleitungs-Vorsitzender, neuer Finanzchef - bei Rehau ist einiges in Bewegung. Aber nicht nur personell. Ein Gespräch mit Verwaltungsratschef Jobst Wagner. » mehr

Schon jetzt studieren 1900 Studenten an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Hof. Mit der Erweiterung dürfte diese Zahl noch einmal deutlich steigen. Acht neue Lehrsäle und Unterkünfte für 300 zusätzliche Studenten will der Freistaat bauen. Foto: Gödde

29.08.2018

Hof

Standortsuche für die größere Verwaltungs-FH

Das Projekt Erweiterung der Verwaltungs-FH in Hof kommt in die Gänge - ist aber noch mit großen Fragezeichen versehen. » mehr

Der neue Temperofen spart dem Werk eine Menge Energie.

27.08.2018

Marktredwitz

RHI Magnesita investiert sechs Millionen Euro

Der neue Temperofen spart enorm viel Energie ein. Am Standort Marktredwitz arbeiten derzeit um die 370 Mitarbeiter. » mehr

Einer von drei Stäubli-Geschäftsbereichen sind Industrieroboter. Foto: Archiv/Ronald Wittek

24.08.2018

Wirtschaft

Stäubli-Roboter sollen mobil werden

Der Konzern übernimmt einen oberpfälzischen Spezialisten für fahrerlose Transportsysteme. » mehr

Einstehen für eine offene Gesellschaft können alle Interessierten am 15. September in Selb. Foto: Arne Dedert/dpa

24.08.2018

Selb

Demokratie kommt mit dem Bus

Am 15. September steigt in Selb die "Lange Nacht der Demokratie". An vielen Standorten gibt es Veranstaltungen gegen Ausgrenzung, Rechtsextremismus und Rassismus. » mehr

Überall ist viel mehr Platz, freut sich Rettungsdiensleiter Michael Martin. Auch bei der Desinfektion der Fahrzeuge geht es in der neuen Wache nun nicht mehr so eng zu wie zuvor. Seit Mittwochmorgen arbeiten die Kulmbacher Rettungssanitäter des BRK nach erfolgreichem Probebetrieb in ihren neuen Räumen unterhalb des Klinikums. Foto: Melitta Burger

22.08.2018

Kulmbach

Bewährungsprobe gleich am ersten Tag

Die neue Rettungswache war gerade wenige Stunden im ersten Echtbetrieb. Da galt es schon, einen Großeinsatz zu organisieren. Die Bilanz ist positiv. » mehr

Alles im Computer: Philipp Hackenschmidt kümmert sich bei Reha Team um Orthesen, Andreas Opel um Einlagen, Gernot Gebauer (von links) ist der Chef. Foto: Andreas Harbach

21.08.2018

Wirtschaft

3-D-Drucker statt Handraspel

Die Digitalisierung erobert Schritt für Schritt auch das Handwerk. Aber wie funktioniert das konkret? Ein Besuch beim Bayreuther Unternehmen Reha Team. » mehr

21.08.2018

Hof

"Altstadt-Spotzer" spucken wieder

Einer spuckt, der andere schluckt: Die „Altstadt-Spotzer“ sind wieder in Betrieb. Die spuckende Figur hat nun eine elektrische Steuerung. » mehr

Mit Charme und sachlich fundierter Zielstrebigkeit kümmert sich Annabelle Ohla seit einem Jahr um die Integrierte Ländliche Entwicklungsgemeinschaft "Fränkisches Markgrafen- und Bischofsland".

19.08.2018

Kulmbach

Aussitzen kommt nicht in die Tüte

Vom Gewerbegebiet bis zur Mitfahrbank: In Trebgast sorgt Annabelle Ohla dafür, dass die ILE "Fränkisches Markgrafen- und Bischofsland" nicht zum Papiertiger verkommt. » mehr

Die Gebäude der Bezirksklinik, die ehemals das Rehauer Kreiskrankenhaus war, sind schon in die Jahre gekommen. Deshalb plant der Bezirk einen Neubau der Häuser 1 und 2. Foto: Uwe von Dorn

14.08.2018

Rehau

Bezirk investiert in Rehauer Klinik

Mit millionenschweren Neubauten will die Behörde den Standort sichern. Nur: Bis die Arbeiten losgehen, können noch einige Jahre ins Land ziehen. » mehr

Jean Petrahn startet den ersten Ladevorgang eines E-Dienstfahrzeugs. Mit auf dem Foto (von links): Sven Hofmann (Stadtwerke), Stadtrat Christian Herpich, Gaby Siliax sowie Franziska Fischer und Julia Ludwig von Auto-Müller.	Foto: flo

Aktualisiert am 10.08.2018

Hof

Stadtwerke weihen neue Stromtankstelle ein

Am Oberen Anger geht eine neue E-Ladesäule ans Netz. Rund um die Uhr können Fahrer ihre E-Autos aufladen. » mehr

Kurt Sauernheimer

09.08.2018

Wirtschaft

"Wir müssen die beste Leistung bringen"

Die Sitzproduktion am Stammsitz von Brose soll wieder wettbewerbsfähig werden. Wie das gelingen soll, erläutert Kurt Sauernheimer, Vorsitzender der Geschäftsführung. » mehr

Die Gebäude der Bezirksklinik, die ehemals das Rehauer Kreiskrankenhaus war, sind schon in die Jahre gekommen. Deshalb plant der Bezirk einen Neubau der Häuser 1 und 2. Foto: Uwe von Dorn

08.08.2018

Rehau

Bezirk investiert in Rehauer Klinik

Mit millionenschweren Neubauten will die Behörde den Standort sichern. Nur: Bis die Arbeiten losgehen, können noch einige Jahre ins Land ziehen. » mehr

Der Autobauer Tesla plant, mit seinem Model 3 in den Massenmarkt vorzudringen. Neue Fabriken in Europa und Asien sollen das möglich machen und auch neue Märkte für den Elektroauto-Pionier erschließen. Fotos: Andrej Sokolow/dpa, Uwe von Dorn

03.08.2018

Wirtschaft

Eine verlockende Gelegenheit

Wirtschaftsminister Pschierer hat ein Tesla-Werk im Hofer Raum ins Gespräch gebracht. Wie realistisch ist eine solche Ansiedlung? Ein Experte verrät seine Einschätzung. » mehr

200 Gäste kamen zur Eröffnung des neuen Technologie-Zentrums des Fenster-Spezialisten Gealan. Bei Rundgängen informierten sie sich über die Arbeit der Einrichtung. Fotos: Jochen Bake

02.08.2018

Wirtschaft

Gealan möchte Technologie-Vorreiter sein

Die auf Fenster-Systeme spezialisierte Firma will schneller und besser sein als die Konkurrenz. Der Standort Oberkotzau wird mehr denn je zum Innovations-Zentrum. » mehr

Die Teilbaugenehmigung für das Werk in Thurnau ist erteilt. Unser Bild zeigt (von links) Regierungsrat Uli Wagner, Architekt Jürgen Gaiser, Gühring-Leiter Roman Scheffler, KF-Geschäftsführer Steffen Blömer, Landrat Klaus Peter Söllner, Bürgermeister Martin Bernreuther und KF-Werkleiter Thomas Dambacher. Foto: Ute Eschenbacher

02.08.2018

Kulmbach

Millioneninvestition an der A 70

Das Kulmbacher Unternehmen Konrad Friedrichs verlagert Betriebsteile nach Thurnau. Dort sollen Arbeitsplätze für rund 70 Mitarbeiter entstehen. » mehr

Schon jetzt studieren 1900 Studenten an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Hof. Mit der Erweiterung dürfte diese Zahl noch einmal deutlich steigen. Acht neue Lehrsäle und Unterkünfte für 300 zusätzliche Studenten will der Freistaat bauen. Foto: Gödde

02.08.2018

Hof

Freistaat erweitert Verwaltungs-FH

Acht neue Lehrsäle und Unterkünfte für 300 zusätzliche Studenten sollen entstehen. Jetzt beginnt die Suche nach einem dafür geeigneten Standort. » mehr

01.08.2018

Hof

Investoren informieren sich über Standort Hof

Vertreter von zwölf Firmen aus ganz Deutschland sind zu Gast. Landkreis und Stadt werben für eine Ansiedlung in der Region. » mehr

26.07.2018

Selb

Vishay baut Standort Selb aus

Die Firma Vishay Elektronik GmbH baut mit einer neuen Produktionshalle den Standort Selb weiter aus. Der Stadtrat stimmt erfreut zu. » mehr

Der Andrang in der Stadtratssitzung am Dienstag war riesig. Fotos: Peggy Biczysko

25.07.2018

Marktredwitz

Wachstum Rechnung tragen

Das Handelsunternehmen will nächstes Jahr das KEC verlassen. Am Ortseingang ist neben dem Kreisverkehr ein neuer Markt geplant. Fünf Stadträte verweigern ihre Zustimmung. » mehr

Der Fortbestand der Rugendorfer Schule ist gesichert - aber nur mit "Leihschülern" aus Stadtsteinach. Fotos: Klaus Rössner

25.07.2018

Kulmbach

Zehn Stadtsteinacher Familien gehen auf die Barrikaden

Einige Eltern werfen der Kommunalpolitik Intransparenz in Sachen Schule vor. Ihnen gehe es nur um den Erhalt des Standortes Rugendorf, nicht um das Wohl der Kinder. » mehr

Eröffnung Nordbayern-Büro in Hof

Aktualisiert am 23.07.2018

Wirtschaft

Hochfranken will Unternehmen anlocken

Der Freistaat Bayern hat in Hof den zweiten nordbayerischen Standort von Invest in Bavaria eröffnet. » mehr

Welche Produkte die Helmbrechtser Firma herstellt, darüber informierten Auszubildende und langjährige Mitarbeiter die Besucher beim "Tag der offenen Tür".

22.07.2018

Münchberg

Besucher werfen Blick in die Werkhallen

Die Firma Kunststoff Helmbrechts feiert ihr 60. Jubiläum. Zum Tag der offenen Tür kommen viele Interessierte. » mehr

Schlüsselübergabe zur Eröffnung des neuen Bürokomplexes: (von links) Johannes Fischer vom Planungsbüro Fischer übergibt den symbolischen Schlüssel an die Cfm-Geschäftsführer Oskar Tropitzsch und Sohn Steffen Tropitzsch.	Foto: Magdalena Dziajlo

20.07.2018

Marktredwitz

Neuer Standort für weitere 230 Jahre Erfolg

Das Marktredwitzer Unternehmen Cfm wächst und wächst. Das alte Gebäude passt nicht mehr. In Lorenzreuth ist Platz für einen Bürokomplex und eine große Lagerhalle. » mehr

Monika Grütters

20.07.2018

Kunst und Kultur

Grütters: Einheitsdenkmal jetzt oder gar nicht

Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat sich für einen möglichst raschen Bau des Einheits- und Freiheitsdenkmals auf der Schlossfreiheit in Berlin ausgesprochen. Eine neue Debatte um den Standort s... » mehr

Solarpark stößt auf Sympathie

18.07.2018

Hof

Solarpark stößt auf Sympathie

Die Räte im Bauausschuss stehen mehrheitlich hinter dem geplanten Projekt bei Wölbattendorf. Der Start des Bauleitverfahrens rückt in Reichweite. Jetzt ist der Investor am Zug. » mehr

Auf dieser Fläche westlich der Bayreuther Straße will Kaufland einen neuen Markt bauen. Foto: Matthias Bäumler

18.07.2018

Marktredwitz

Kaufland will neu bauen

Der Einkaufsmarkt verlässt kommendes Jahr das KEC. Ziel ist es, bis 2020 an der Bayreuther Straße neu zu eröffnen. » mehr

Auf einem Teil des Geländes des ehemaligen Kulmbacher Güterbahnhofs soll die siebte Fakultät der Universität Bayreuth entstehen. Die Planungen laufen bereits auf Hochtouren. Gestern hat das bayerische Kabinett beschlossen, die ersten Gelder in den Haushalt einzustellen. Damit kann die Uni jetzt beginnen, ihre Ausschreibungen für die Professorenstellen vorzubereiten und sich Bauthemen zuwenden. Foto: Klaus Rößner

17.07.2018

Kulmbach

"Entscheidung mit großer Tragweite"

In Kulmbach ist die Freude über die ersten 136 Millionen Euro für den Uni-Standort groß. Doch auch das neue Landesinstitut wird als wichtige Entscheidung sehr begrüßt. » mehr

Tausende Besucher erwartet die Stadt zum Rawetzer Altstadtfest am kommenden Samstag.

10.07.2018

Marktredwitz

Marktredwitz lockt mit buntem Partysommer

In der Stadt wird kräftig gefeiert. Das Altstadtfest und das Konzert der Band Sweet stehen an. Die Frankenpost verrät, wie es sicher und stylish durch die Veranstaltungen geht. » mehr

06.07.2018

Marktredwitz

Dennree will nicht an den Stadtpark

Das Unternehmen Dennree hat sich gegen einen Standort für einen Bio-Supermarkt am Marktredwitzer Stadtpark entschieden. » mehr

Kirche, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft stehen fest an der Seite des Kulmbacher Dekanats, das sich bei der Landeskirche für die Weihermühle um den Sitz der künftigen evangelischen Jugendbildungsstätte Oberfranken beworben hat. Landrat Klaus Peter Söllner, stellvertretende Landrätin Christina Flauder und Dekan Thomas Kretschmar freuen sich über die Geschlossenheit der Kulmbacher.

03.07.2018

Kulmbach

Starke Allianz für die Weihermühle

Hinter dem Projekt einer evangelischen Jugendbildungsstätte steht der ganze Landkreis. Kirche, Wirtschaft, Schulen. Wohlfahrtsverbände und Politik sind alle in einem Boot. » mehr

Interview: mit Dekan Thomas Kretschmar

29.06.2018

Kulmbach

"Wir müssen lernen, zu sparen"

Dekan Thomas Kretschmar hat Verständnis für die Coburger, die sich ebenfalls um die künftige Jugendbildungsstätte bewerben. Die Kosten sprechen aber klar für Kulmbach, sagt er. » mehr

20.06.2018

Wirtschaft

Wöhrl bekennt sich zu Standorten

Der Nürnberger Modehändler Wöhrl schließt zum Jahresende zwar seinen Standort in Aschaffenburg. Weitere Schließungen sind aber nicht geplant, versichert Wöhrl-Vorstand Thomas Weckerlein auf Nachfrage ... » mehr

Aus ganz Deutschland sind die Kaufland-Gesamtbetriebsratsmitglieder nach Kulmbach gekommen, um ihre Solidarität zu zeigen. Vorsitzende Gabriele Wolf spricht mit Oberbürgermeister Henry Schramm (Bildmitte) über die Möglichkeiten, die Kaufland-Schließung abzuwenden. Foto: Stefan Linß

20.06.2018

Kulmbach

Solidarität aus ganz Deutschland

Die Kulmbacher Kaufland-Beschäftigten erhalten im Kampf um die Arbeitsplätze breite Unterstützung. OB Henry Schramm und der Gesamtbetriebsrat stehen an ihrer Seite. » mehr

Setzen auf den Schulverbund "Nördliches Fichtelgebirge" (von links): der Thiersteiner Bürgermeister Thomas Schobert, zweiter Bürgermeister von Hohenberg, Christian Paulus, zweiter Bürgermeister von Schönwald, Rudolf Stich, Rektor German Gleißner, der Marktleuthener Bürgermeister Florian Leupold, Rektor Martin Bergmann, Bürgermeister Thomas Schwarz, Kirchenlamitz, zweiter Bürgermeister von Weißenstadt, Holger Grießhammer, der Selber Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch und Konrektor Carsten Kunstmann	Foto: pr.

14.06.2018

Selb

Schulverbund bewährt sich in der Praxis

Die Mittelschulen Selb und Kirchenlamitz arbeiten seit Jahren zusammen. Davon profitieren in erster Linie die Schüler. » mehr

Die Infrastruktur am Interims-Busbahnhof in der Luitpoldstraße ist nicht optimal: Es gibt keinen Wind- und Wetterschutz, und auch die Bürgersteige sind viel zu eng. Doch gravierende Schwierigkeiten haben die Stadtwerke, die den Busbahnhof betreiben, bisher nicht. Foto: Ertel

10.06.2018

Hof

"Ideal ist der Standort nicht"

Fast ein Jahr nach dem Umzug des Busbahnhofs zieht Stadtwerke-Chef Jean Petrahn ein Zwischenfazit. Und er äußert sich zu einem möglichen Citytransfer durch die Altstadt. » mehr

Noch heuer soll der Ausbau der Oberbauverstärkung der TIR 14 auf der Straße Pechbrunn nach Ochsentränke erfolgen, kündigte Bürgermeister Ernst Neumann in der Gemeinderatssitzung an. Das Teilstück ist 2220 Meter lang. Foto: jr

10.06.2018

Marktredwitz

Kein Gemeinde-Geld für Wallfahrt

Klar gegen einen Antrag der Ministranten, die um einen Zuschuss für eine Reise bitten, entscheidet der Pechbrunner Gemeinderat. Es gibt aber auch Befürworter. » mehr

Für die Weihermühle als Standort der evangelischen Jugendbildungsstätte Oberfranken sprechen sich Diakon Stefan Ludwig, Christina Flauder, Mitglied der Landessynode, und Dekan Thomas Kretschmar aus. Foto: Rainer Unger

11.06.2018

Kulmbach

Eine Chance fürs Kulmbacher Land

Aus der Weihermühle könnte eine Jugendbildungsstätte werden. Doch ganz einfach ist das nicht. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".