Lade Login-Box.

STRAßENBAU

Am Gipfelbereich des Großen Kornbergs wird sich nichts ändern. Archivfoto: Florian Miedl

15.10.2019

Selb

Am Kornberg rollen bald Bagger an

Mit dem Bike-Park wird es konkret: Der Kanalbau steht an. Der Planer des Ganzen ist zuversichtlich, dass in zwei Jahren die Biker losfahren können. » mehr

Der Bahnhof von Marktredwitz soll nach den Vorstellungen der Wirtschaftskammern in Nordbayern, Südwestsachsen und Westböhmen wieder zum Drehkreuz im Ost-West-Personen- und -Güterverkehr werden.	Fotos: Rainer Maier, IHK

11.10.2019

Wirtschaft

"Politik und Bahn müssen endlich handeln"

Acht Handelskammern fordern einen Ausbau der Schienenverbindungen. Vor dem "Verkehrsgipfel" nimmt Gabriele Hohenner von der IHK Oberfranken Stellung. » mehr

Der Teilabbruch des Gebäudes Münchberger Straße 1 läuft. Foto: Judas

11.10.2019

Münchberg

Bagger sind in Sparneck im Dauereinsatz

Fünf von sieben Abbrüchen sind fast geschafft. Der Bürgermeister schätzt, ein Programm wie die Förderoffensive komme nicht so schnell wieder. » mehr

Auf Anweisung von Archäologin Petra Kohler schiebt Baggerfahrer Roland Söllner die Erde beiseite. Baurat Norbert Grüner (rechts) sieht den Zeitplan für die Südumgehung nicht gefährdet - selbst wenn die Expertin hier fündig wird. Foto: cs

09.10.2019

Münchberg

Wertvoll oder nur ein Wurzelstock?

Seit gestern sucht eine Archäologin auf der künftigen Trasse der Münchberger Umgehung nach Siedlungsresten. Auch verrottete Pfähle können spannend sein. » mehr

30.09.2019

Hof

Grünes Licht für allerlei Projekte

Der Bauausschuss schiebt einiges an. Es geht um das Grüne Zentrum, die Sanierung des Landratsamts und Straßenbau. » mehr

Für die 30 Arbeiter, die auf der Baustelle auf der A70 im Einsatz sind, gibt es viel zu tun. Im kommenden Jahr wartet mit der Verlegung der Trasse bei Thurnau ein Großprojekt. Fotos: Rebecca Ricker

27.09.2019

Kulmbach

Erneuerung war überfällig

In den kommenden Jahren wird auf der Autobahn zwischen Bamberg und Kulmbach gebaut. Gesamtkosten für die aktuell zwei Projekte: 80 Millionen Euro. » mehr

Das Band ist durchgeschnitten, der neu gebaute Gumpersdorfer Weg ist seit gestern wieder uneingeschränkt befahrbar. Schilder weisen auf die besondere Gefahr durch Wildwechsel hin. Foto: Klaus Klaschka

23.09.2019

Kulmbach

Der Verkehr kann wieder fließen

Der neue Gumpersdorfer Weg wurde seiner Bestimmung übergeben. Die Baumaßnahme hat knapp zwei Millionen Euro gekostet, wurde allerdings hoch gefördert. » mehr

Erneuert, aber nicht asphaltiert: Auch am Parkplatz unterhalb des Skihanges werden die Bagger rollen.

09.09.2019

Selb

Bikepark eröffnet wohl erst 2021

Am Kornberg kommt es zu Verzögerungen bei dem 5,7-Millionen-Projekt. Allerdings sollen die Bauarbeiten am Fuße des Berges noch in diesem Jahr beginnen. » mehr

Zurzeit asphaltiert Firma VSTR aus Rodewisch den ersten Abschnitt der Alten Schulstraße in Langenbach. Foto: Hüttner

04.09.2019

Münchberg

Straßenbau mit Hindernissen

Die Sanierung der Blumenstraße und der Alten Schulstraße in Langenbach erweist sich als kompliziert. Viele Arbeiten müssen per Hand ausgeführt werden. » mehr

Im Zuge des Staatsstraßenausbaues von Ramsenthal bis Harsdorf wird auch die Einmündung der Kreisstraße KU 14 nach Pechgraben umgebaut. Unser Bild zeigt (vorne, von links) Bautechniker Bernd Wälzlein (Gauff Ingenieure), Bürgermeister Günther Hübner, Baudirektor Siegfried Beck, Landrat Klaus Peter Söllner und Michael Russ (Rädlinger).

28.08.2019

Kulmbach

Straßenbau kommt gut voran

Die Firma Rädlinger will die Arbeiten zwischen Ramsenthal und Harsdorf noch in diesem Jahr abschließen. Das Projekt kostet vier Millionen Euro. » mehr

Die Sanierungsarbeiten in der Küche der gemeindlichen Gaststätte "Zur Tanne" haben doch mehr Geld verschlungen als angenommen. Ursprünglich war die Gemeinde Harsdorf von Kosten von rund 20 000 Euro ausgegangen. Bürgermeister Günther Hübner - hier mit einem maroden Abwasserrohr - rechnet inzwischen mit mindestens den doppelten Kosten.	Foto: Werner Reißaus

14.08.2019

Kulmbach

Die "Tanne" eröffnet Anfang September

Die Sanierung der gemeindlichen Gaststätte in Harsdorf wird deutlich teurer als ursprünglich geplant. Zuschüsse sind dennoch nicht in Aussicht. » mehr

Sackgasse. Symbolfoto.

08.08.2019

Hof

Wendehammer Untere Wart wird teurer

Der Ausbau des Wendehammers in der Unteren Wart in Hof kostet 10.000 Euro mehr, weil die Stadt Hof die Bauarbeiten zu spät ausgeschrieben hatte. » mehr

28.07.2019

Hof

Schneller in den Nachbarkreis

Der Kreis Kronach baut die Kreisstraße KC 32 aus. Der Abschnitt nahe der Landkreisgrenze ist ein Schwerpunkt im Straßenbau. Auch auf Hofer Seite sind Arbeiten geplant. » mehr

Fröhliche Gesichter bei der Abnahme der Baumaßnahme in Rothleiten (von links): die Klärwärter Christian Ebert und Gerhard Brühschwein, Polier Frank Vetterlein und Bauleiter Peter Grawe von der Firma VSTR , Thomas Rodler vom Nailaer Ingenieurbüro USS Consult, die Vorsitzende des Kommunalunternehmens, Franziska Nelkel, Bürgermeisterin Patricia Rubner, Frank Lailach von USS Consult und Wasserwart Klaus Rehm von Südwasser. Foto: Hüttner

24.07.2019

Hof

Ende der Arbeiten in Rothleiten

In dem Berger Ortsteil hat die Kommune beim Straßenbau gleich Wasser- und Abwassersysteme erneuert. Nun hat das Großprojekt ein Ende gefunden. » mehr

Die Baumaßnahmen der Stadtwerke Kulmbach im Bereich Lorenz-Sandler und Ferdinand-Brandt-Straße in Ziegelhütten sind jetzt beendet. Foto: privat

23.07.2019

Kulmbach

Versorgung in Ziegelhütten gesichert

Im Untergrund des Kulmbacher Ortsteils hat sich in den vergangenen Jahren viel getan: Die Stadtwerke haben zahlreiche Gas- und Wasserleitungen erneuert. » mehr

Brückensanierung

23.07.2019

Wirtschaft

Brückensanierungen kosten Bahn doppelt so viel wie geplant

Viele Bahnbrücken in Deutschland sind nicht mehr gut in Schuss. Sie zu sanieren, ist aufwendig - und durch den Bauboom noch deutlich teurer als zunächst geplant. Die Grünen sehen den Verkehrsminister ... » mehr

Wird nach der Ablehnung des Baus einer Ortsumgehung ein "Kreisverkehr" mit nur je einer Zu- und Abfahrt bleiben: der 15 Jahre alte Kreisel nahe dem Holenbrunner Bahnhof. Foto: Rainer Maier

21.07.2019

Fichtelgebirge

Ortsumgehung Holenbrunn ist vom Tisch

Der Wunsiedler Stadtrat stimmt gegen das Projekt. 31 Jahre nach der ersten Planung ist der Straßenbau damit jetzt gestorben. » mehr

17.07.2019

Hof

Telefonkonferenz im Sitzungssaal

Um eine Frage zu klären, schaltet die Verwaltung im Bauausschuss einen Kollegen zu. Die Antwort stellt nicht alle zufrieden. » mehr

Der Blick von oben zeigt, dass die beiden Brückenbauwerke für die Südumgehung schon in die Höhe gewachsen sind. Vorne ist die neue Bahnüberführung zu sehen. Die beiden Widerlager sind bereits betoniert. Weiter hinten im Bild: Die neue Brücke über die Pulschnitz.

16.07.2019

Münchberg

Siedlungsreste an der Pulschnitz?

Der Brückenbau für die Südumgehung läuft. Doch bevor die Trasse entstehen kann, muss der Grundstückskauf klappen. Im Herbst untersuchen zudem Experten den Boden. » mehr

Marion Resch-Heckel, Abteilungsdirektorin des Bereichs Planung und Bau bei der Regierung von Oberfranken, geht in den Ruhestand. Foto: Ralf Münch

17.07.2019

Kulmbach

Der gute Geist hinter den Kulissen

Heute setzt die Baumeisterin den Schlussstein: Nach 37 Jahren geht Marion Resch-Heckel in Pension. Seit dem Jahr 1982 bringt sie sich im oberfränkischen Bauwesen ein. » mehr

Material zusammenpacken

15.07.2019

Wie werde ich

Wie werde ich Straßenwärter/in?

Straßenwärter haben einen Job mit viel Verantwortung. Sie kümmern sich darum, dass Straßen in einem sicheren Zustand sind. Ihr Einsatzort kann gefährlich sein. Deshalb kommt es im Job besonders auf Au... » mehr

Wo die Bundesstraße 303 am Sichersreuther Berg bislang auf je zwei Fahrstreifen bergauf und bergab geführt wurde, ist die Fahrbahn in Richtung Wunsiedel seit Pfingsten auf eine Spur verengt. Im Kreistag diskutierten die Räte am gestrigen Freitag über diesen "Rückbau". Foto: Rainer Maier

05.07.2019

Fichtelgebirge

Debatte über den Sichersreuther Berg

Albrecht Schläger (SPD) und Wolfgang Kreil (CSU) wollen hier zurück zu einer vierspurigen B 303. Dazu nimmt das Bauamt im Kreistag Stellung. » mehr

Andreas Scheuer

26.06.2019

Brennpunkte

Maut-Zoff im Bundestag: Scheuer im Verteidigungsmodus

Die Pkw-Maut ist vorerst passé. Wie teuer wird das für den Bund? Die Opposition ist der Ansicht, dass Verkehrsminister Scheuer fahrlässig gehandelt hat - doch der sieht die Fehler bei anderen. » mehr

Aktualisiert am 18.06.2019

Meinungen

Schallende Ohrfeige

Wenn wir auf dem Weg in die Berge oder nach Italien ein Pickerl kaufen müssen, sollen Österreicher gefälligst auch für die Nutzung unserer Straßen zahlen! Solcherlei Entrüstung steht am Anfang einer j... » mehr

Auf der Hofer Straße in Berg, der Ortsdurchfahrt, werden derzeit fünf Schächte saniert. Zwei müssen in einer Tiefe von zwei Metern ausgetauscht werden. Vom Fortschritt der Arbeiten überzeugte sich die Berger Bürgermeisterin Patricia Rubner gemeinsam mit der Leiterin des Kommunalunternehmens Franziska Nelkel und Daniel Pausch, Mitarbeiter der Hofer Firma SBG Tiefbau-Asphalttechnik sowie Andreas Lüttig an der Rüttelplatte. Foto: Hüttner

12.06.2019

Münchberg

Straßensanierung in Berg voll im Gang

Auf einem Teilstück der Hofer Straße werden derzeit Kanalschächte saniert. Die Ortsdurchfahrt bleibt voraussichtlich bis 19. Juni gesperrt. » mehr

Ernst-Reuter-Straße Hof

10.06.2019

Hof

Ernst-Reuter-Baustelle: Elektrotechnik kommt teurer als geplant

Bekanntlich liegen die begleitenden Arbeiten an der Ernst-Reuter-Straße in den Händen der Stadt Hof; nur der eigentliche Straßenbau läuft unter der Regie des staatlichen Bauamts. » mehr

10.06.2019

Fichtelgebirge

CSU und SPD bejubeln Schulterschluss

Der weitere B 303-Ausbau ist für sie eine wichtige Ader im vereinten Europa. Die Grüne Brigitte Artmann ist dagegen. » mehr

Der Rechnungsprüfungsausschuss findet den vierspurigen Ausbau der B 303 für gerechtfertigt. Foto: Archiv

07.06.2019

Fichtelgebirge

B 303 bei Schirnding doch vierspurig

Der Rechnungsprüfungsausschuss entscheidet am Freitag in Berlin. Nur die Grünen stimmen dagegen. » mehr

22.05.2019

Wunsiedel

Heilbad spart an allen Enden

Der Gemeinderat von Bad Alexandersbad verabschiedet seinen Haushalt 2019. Der kleinste Kurort Bayerns beantragt Stabilisierungshilfe für die kommenden Jahre. » mehr

Auf dem Alexanderplatz in Bad Alexandersbad gilt künftig Tempo 30. Dafür hat sich der Gemeinderat ausgesprochen. Foto: Florian Miedl

21.05.2019

Wunsiedel

Alexanderplatz wird 30er-Zone

Nicht schneller als mit 30 Sachen: Das gilt vorerst für die Fahrt durch Bad Alexandersbad. Bewährt sich das Konzept nicht, denkt die Gemeinde über andere Lösungen nach. » mehr

Bauarbeiten

19.05.2019

Wirtschaft

Bahn geht Sanierungsstau bei Brücken an

Lange investierte die Bahn nicht genug in ihre Infrastruktur. Insbesondere die Zahl der sanierungsreifen Brücken schnellte in die Höhe. Nun geht die Bahn den Sanierungsstau an. Aber reicht die Geldspr... » mehr

Die Straße von Bruck nach Bug muss bis zur Einfahrt in die Kreisstraße dringend erneuert werden. Die Gemeinde Berg plant die Sanierung für das Frühjahr 2020 ein.	Foto: Uwe von Dorn

16.05.2019

Hof

Berg geht marode Straße an

Die Straße von Bruck nach Bug muss komplett erneuert werden. Die Arbeiten sollen im Frühjahr 2020 beginnen - zusammen mit der Dorferneuerung. » mehr

Die Straße von Bruck nach Bug muss bis zur Einfahrt in die Kreisstraße dringend erneuert werden. Die Gemeinde Berg plant die Sanierung für das Frühjahr 2020 ein.	Foto: Uwe von Dorn

14.05.2019

Hof

Berg geht marode Straße an

Die Straße von Bruck nach Bug muss komplett erneuert werden. Die Arbeiten sollen im Frühjahr 2020 beginnen - zusammen mit der Dorferneuerung. » mehr

Leupoldsgrün baut

13.05.2019

Hof

Leupoldsgrün investiert in Schule und Straßenbau

Die Gemeinde geht die Projekte Schule und Straßenbau an. Die Kosten liegen bei fast drei Millionen Euro. » mehr

Der Violette Feuerfalter - aufgenommen im Kreis Hof - steht in Deutschland auf der Roten Liste. Sein Vorkommen ist in den vergangenen Jahren stark zurückgegangen, er gilt als stark gefährdet. Foto: Maximilian Busl

08.05.2019

Oberfranken

"Der Schwund beschleunigt sich"

Das Insektensterben schreitet auch in Bayern voran. Der Forscher Andreas Segerer sieht nicht nur die Landwirtschaft in der Pflicht, sondern auch Kommunen und Gartenbesitzer. » mehr

03.05.2019

Region

Letztes Puzzleteil fügt sich ein

Die Bagger sind schon seit ein paar Wochen im Einsatz. Nun fand auch der Spatenstich für den Lückenschluss der Südumgehung Münchberg statt. » mehr

Zwischen diesen beiden Bildern liegen rund 100 Jahre. Anfangs war das markante Haus an der Hohensaas Funkstation für den Hofer Flugplatz, dann 72 Jahre lang Wetterwarte. Die künftige Wetterstation Hof kommt weitgehend ohne Menschen aus. Fotos: Wetterwarte Hof, Manfred Köhler

26.04.2019

Region

Abschied von der Hofer Wetterwarte

Am 1. Mai endet eine Ära in Hof: Die Wetterbeobachtung wird voll automatisiert. Peter Jandl und Lutz Conrad räumen ihre Arbeitsplätze - ein finaler Kraftakt. » mehr

Mehrmals die Woche trainiert der 76 Jahre alte Günter Klötzer - gerne auch mit Rollerskiern. Foto: Uwe von Dorn

25.04.2019

Fichtelgebirge

"90 Kilometer sind genau richtig"

Der Weißenstädter Günter Klötzer ist mit 76 Jahren einer der besten Langläufer Deutschlands. Fit hält er sich mit Mountainbiken und Rollerski. » mehr

Die AWO Schönwald würdigte viele Mitglieder für langjährige Zugehörigkeit zum Ortsverein. Unser Bild zeigt die Geehrten zusammen mit Bürgermeister und Vorstandsmitgliedern (von links): Ortsvorsitzender Hans-Peter Goritzka, Karl-Heinz Meyer (25 Jahre Mitgliedschaft), Bürgermeister Jaschke, Hannelore Schuster (Geburtstagsdienst), Bärbel Rödig (40 Jahre), Kassierer Wolfgang Keil, Erna Kitter (35 Jahre), Helmut Kitter (45 Jahre), Michael Rehwagen (SPD-Fraktion, 35 Jahre) und Michael Miedl (zehn Jahre). Foto: pr.

22.04.2019

Region

AWO Schönwald dankt treuen Mitgliedern

Bei der Jahreshauptversammlung gratuliert Vorsitzender Hans-Peter Goritzka den Jubilaren. Alexander Wagner stellt die Pläne des Kreisverbandes vor. » mehr

Thomas Eckl (rechts) fährt in Arzberg seit 25 Jahren die Kehrmaschine. Sein Chef Max Schroller und er erinnern sich noch an die Zeit, als die Mitarbeiter mit Schaufel und Besen für Ordnung sorgten.	Foto: Tamara Pohl

19.04.2019

Region

Dreck hat in Arzberg keine Chance

Diese Saubermänner sind mit schwerem Gerät im Einsatz: Der Trupp der Kehrmaschinenfahrer bewegt Tonnen an Unrat. » mehr

Investitionen hier, Stau dort

17.04.2019

Region

Investitionen hier, Stau dort

Regnitzlosau verabschiedet seinen Haushalt. Große Sprünge sind nicht drin. In diesem Jahr sind aber zumindest Planungskosten für den neuen Kindergarten möglich. » mehr

Stadtsteinach investiert mit Augenmaß

09.04.2019

Region

Stadtsteinach investiert mit Augenmaß

Stadtmauer, Schule, Kinderkrippe, Straßenbau: Im Haushalt 2019 sind mehrere Millionen Euro für die Weiterentwicklung der Stadt vorgesehen. » mehr

07.04.2019

Region

Helmbrechts spart bei Straßen

Die Stadt will mehr Geld für Straßenbau. Denn seit Anwohner nichts mehr zahlen, wird das knapp. » mehr

Viele Bauvorhaben im Fokus

04.04.2019

Region

Viele Bauvorhaben im Fokus

Götz-Areal, Schützenhaus, Schulen, Fachwerkhaisla, Klinik: In Münchberg tut sich was. Bürgermeister Zuber präsentiert in der Bürgerversammlung einen umfangreichen Bericht. » mehr

Vor allem Straßenbauprojekte hat sich die Gemeinde Itzgrund für 2019 vorgenommen.	Foto: Arno Burgi

21.03.2019

Region

Arbeiten an der B 289 starten

Am kommenden Montag beginnen die ersten Arbeiten an der B 289 zum Lückenschluss der Südumfahrung Münchberg. » mehr

Der weitere Ausbau der B 303 bei Schirnding soll gestoppt werden. Der Kreistag will genau dies verhindern. Foto: Florian Miedl

17.12.2018

Fichtelgebirge

Schirnding: B-303-Baustelle unter der Lupe

Wie geht es weiter mit dem Straßenbau bei Schirnding? Am Montag sehen sich Mitglieder des Bundestags um. Im Januar könnte eine Entscheidung fallen. » mehr

Der Grader stellt in der Hauptstraße die winterdiensttaugliche Frostschutzschicht her. Die offiziellen Arbeiten im Ort laufen noch im Dezember.	Foto: R. D.

25.11.2018

Region

Baustelle in Biengarten muss überwintern

In der kalten Jahreszeit muss die Durchfahrt des Ortsteils gesperrt bleiben. Die Anwohner können trotzdem aufatmen. » mehr

In dichtem Schneetreiben durchschnitten die Ehrengäste das Band und gaben damit die Melkendorfer Umgehung für den Verkehr frei. Fotos: Melitta Burger

20.11.2018

Region

Ab sofort fließt der Verkehr

Nach langen Jahren ist es endlich geschafft: Die Melkendorfer Umgehung ist fertiggestellt. 15,6 Millionen Euro hat die nur knapp drei Kilometer lange Strecke gekostet. » mehr

Kämmerer befürchten Engpass

19.11.2018

Region

Kämmerer befürchten Engpass

Die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge bringt Kommunen in Bedrängnis. Ulrich Beckstein, Sprecher der Finanzverwalter, fordert mehr Unterstützung vom Staat. » mehr

Berichteten von der Tagung der oberfränkischen Kämmerer (von links): Johann Kronauer vom Bayerischen Städtetag, Oberfranken-Sprecher Ulrich Beckstein und der Marktredwitzer Kämmerer Markus Brand. Foto: Scharf

15.11.2018

Region

Kämmerer warnen vor Finanzlücke

Die Finanzchefs von 28 oberfränkischen Kommunen besprechen aktuelle Probleme im Historischen Rathaus. Oben auf der Liste steht die Abschaffung des Straßenausbaubeitrags. » mehr

06.11.2018

Region

Selbitz nimmt mehr Gewerbesteuer ein

Der Stadtrat verabschiedet einen Nachtragshaushalt, weil 340 000 Euro mehr in der Stadtkasse sind. Das Geld könnte aber schnell wieder verbraucht sein. » mehr

Bauen für die Sicherheit: Ampeln sollen die Gefahrenstelle an der Autobahnanschlussstelle Hof-West entschärfen.	Foto: Uwe von Dorn

01.10.2018

Region

Ampel soll B 15 sicherer machen

Seit Montag installieren Arbeiter an der B 15 eine Ampel. Die Anlage soll an der A 9-Anschlussstelle Hof-West eine potenziell gefährliche Stelle entschärfen. » mehr

^