Lade Login-Box.

STRAßENBAU

Mit dem Abriss des maroden Hauses in Kleindöbra verschwindet eine Engstelle, die seit Jahren die Verkehrssicherheit in dem Schwarzenbacher Ortsteil belastet. Foto: flo

17.02.2020

Naila

Abriss noch in diesem Jahr

Das Staatliche Bauamt entschärft in Kleindöbra eine gefährliche Engstelle. Im Sommer sollen die Arbeiten beginnen. Den Großteil der Kosten trägt der Freistaat. » mehr

Von Straßenbau bis autonomes Fahren

17.02.2020

Fichtelgebirge

Von Straßenbau bis autonomes Fahren

Der Landtagsabgeordnete Martin Schöffel lädt zur Verkehrskonferenz ein. Dabei geht es um vieles, was die Bürger im Landkreis umtreibt. » mehr

09.02.2020

Schlaglichter

A45 wegen umgestürzter Bäume Richtung Frankfurt gesperrt

Wegen umgestürzter Bäume ist in Nordrhein-Westfalen ein Stück der Autobahn 45 voll gesperrt. Betroffen ist der Abschnitt zwischen dem Kreuz Hagen und der Anschlussstelle Hagen-Süd, in Fahrtrichtung Fr... » mehr

05.02.2020

Münchberg

Viel Geld für Straßen und Kanäle

Die Selbitzer Stadträte beraten über den Haushaltsplan für das laufende Jahr. Der Kämmerer präsentiert ein Zahlenwerk mit vielen Investitionen. » mehr

Im Lehrbauhof an der Vorwerkstraße schnuppern Schüler der Dr.-Franz-Bogner-Mittelschule in Handwerksberufe. Unser Foto zeigt die Schüler mit (von links) Carsten Meyer von der Bauinnung Hof-Wunsiedel, stellvertretende Schulleiterin Manuela Rahm sowie Lehrbauhofbeauftragten Heiko Schneider (Vierter von links), Lehrer Klaus Dunkel (Achter von links) und stellvertretender Innungs-Obermeisterin Veronika Sirch (rechts) . Foto: Silke Meier

05.02.2020

Selb

Lehrbauhof weckt Lust auf Handwerk

"Bau was draus!" heißt ein Projekt in Selb. Schüler können hier mit eigenen Händen etwas schaffen. » mehr

Die letzten Schritte bis zur Trasse

28.01.2020

Münchberg

Die letzten Schritte bis zur Trasse

Der Lückenschluss der Südumgehung Münchberg startet in die finale Phase. Zwei Brücken, ein neuer Kreisverkehr und viele Erdarbeiten liegen noch vor der Freigabe 2021. » mehr

Wolfgang Fleischer

27.01.2020

Hof

"Eine Erfolgsgeschichte, die ihresgleichen sucht"

Auf die haushaltslose Zeit von 2010 bis 2015 hat Wolfgang Fleischer, Vorsitzender der CSU-Fraktion, zurückgeblickt. "Wir pressten die Zitrone aus - selbst dann, wenn nichts mehr drin war. » mehr

Bauarbeiter

24.01.2020

Wirtschaft

Bauboom sorgt für volle Auftragsbücher

Der Neubau von Immobilien boomt - und auch staatliche Investitionen in die Infrastruktur bescheren der Baubranche viele Aufträge. Das zeigen nun auch aktuelle Zahlen. » mehr

Die Figur des Apostels Andreas aus dem 18. Jahrhundert schmückt den nach ihr benannten Brunnen gegenüber dem ehemaligen Landratsamt. Der Brunnen ist undicht und muss saniert werden. Derzeit ist die Figur allerdings unter einem Bretterverschlag.	Foto: Archiv Klaus Klaschka

21.01.2020

Kulmbach

Der heilige Andreas in Nöten

Sein Brunnen in Stadtsteinach ist undicht. Er muss für rund 24 000 Euro saniert werden. » mehr

Das geplante Verkehrskonzept soll dabei helfen, dass künftig in der Wunsiedler Innenstadt weniger Lkw unterwegs sind. Foto: Florian Miedl

19.01.2020

Wunsiedel

Wunsiedel will weniger Lkw in der Stadt

Neue Schilder sollen den Schwerlastverkehr besser kanalisieren und ihn in die Industriegebiete leiten. Doch der Bauausschuss fordert dafür erneut ein Verkehrsgutachten. » mehr

Die Reparatur von Wasserrohrbrüchen kann teuer zu stehen kommen. Symbolfoto: Christophe Gateau/dpa

17.01.2020

Hof

Rohrschäden belasten kommunale Haushalte

Kanäle und Wasserleitungen sind in der Erde verborgen. So kommt es, dass ihre Sanierung oft zurücksteht. Das kann fatale Folgen haben. Auch für Privateigentümer. » mehr

15.01.2020

Naila

Aus dem Stadtrat Selbitz

Die Stadt fördert die Arbeit der Vereine. Der Bauhof klagt über Personalmangel. » mehr

Bürgermeister Werner Diersch bedankte sich auch bei "der guten Seele der Grundschule", Sieglinde Kerrmann.

14.01.2020

Kulmbach

Drei Garanten der Sicherheit

Bürgermeister Werner Diersch aus Trebgast dankt verdienten Schulweghelfern und den Vereinen. Auf alle ist das ganze Jahr über Verlass. » mehr

Beim dritten Neujahrsempfang von Kirchengemeinde und politischer Gemeinde im Mehrzweckgebäude in Berg erhielten engagierte Ehrenamtliche in der Jugendarbeit eine Würdigung. Unser Bild zeigt (von links): Landrat Oliver Bär, die Geehrten Holger Wurzbacher und Anja Baumgärtel, Bürgermeisterin Patricia Rubner und Pfarrer Harald Losch. Foto: Hüttner

14.01.2020

Hof

Berg dankt seinen Bürgern

Die Gemeinde ehrt auf dem Neujahrsempfang zwei Personen für ihre engagierte Jugendarbeit. Ein Thema, das alle bewegt, ist der respektvolle Umgang miteinander. » mehr

Wolfgang Martin führt die Bunte Liste Stadtsteinach an. Foto: Archiv

13.01.2020

Kulmbach

Wolfgang Martin führt wieder die Bunte Liste an

Auf der vierten Wählergruppe in Stadtsteinach stehen sieben Personen. Sie haben viele Ideen für die Zukunft der Stadt. » mehr

Pflegekräfte dringend gesucht

03.01.2020

Kulmbach

Pflegekräfte dringend gesucht

Die Zahl der Arbeitslosen steigt im Dezember saisonbedingt an. Kulmbach hebt sich jedoch positiv von anderen Bereichen des Arbeitsamtsbezirks Bayreuth-Hof ab. » mehr

Jobangebote

25.12.2019

Wirtschaft

Handwerkspräsident: Wir haben «Riesenbedarf» an Fachkräften

Das Handwerk boomt. Viele Unternehmen können aber gar nicht alle Aufträge annehmen, weil Fachkräfte fehlen. Die sollen bald verstärkt auch aus dem außereuropäischen Ausland kommen. » mehr

Ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk war sicherlich die Freigabe des "Mittelstücks" der Kreisstraße HO 41/KC 32 zwischen Geroldsgrün im Landkreis Hof und Wolfersgrün im Landkreis Kronach. Foto: Hüttner

20.12.2019

Naila

Kreisstraße ist wieder frei

Die Autos können auf der Straße zwischen Geroldsgrün und Wolfersgrün wieder fahren. Noch gilt aber das Tempolimit. » mehr

Ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk war sicherlich die Freigabe des "Mittelstücks" der Kreisstraße HO 41/KC 32 zwischen Geroldsgrün im Landkreis Hof und Wolfersgrün im Landkreis Kronach. Foto: Hüttner

21.12.2019

Münchberg

Kreisstraße ist wieder frei

Die Autos können auf der Straße zwischen Geroldsgrün und Wolfersgrün wieder fahren. Noch gilt aber das Tempolimit. » mehr

Das Moos schiebt sich durch den Asphalt. So sehen viele Straßen in Wunsiedel aus. Foto: Bäumler

19.12.2019

Fichtelgebirge

Stadtkämmerer mit Tränen in den Augen

An den Straßen in Wunsiedel gäbe es viel zu tun. Doch der Freistaat löst sein Versprechen mit einem fast lächerlich niedrigen Betrag ein. » mehr

Von der Staatsstraße 2192 hinüber zur B 173: Die geplante Umgehung führt um Leimitz und Haidt herum, mit einem Abzweig nach Hof in die Verlängerung der Enoch-Widman-Straße.	Foto: Thomas Neumann

15.12.2019

Hof

Erst der Ausgleich, dann die Umgehung

Es geht voran in Sachen Ortsumgehung Leimitz-Haidt: Nächstes Jahr sollen die nötigen Ausgleichsflächen angelegt werden, danach geht es an den Bau der Straßen und Brücken. » mehr

Möglicherweise gibt es in Zukunft einige zusätzliche Hotelzimmer in Selb.	Symbolfoto: Tobias Hase/dpa-tmn

13.12.2019

Selb

Pläne für weiteres Hotel in Selb

Der Bauausschuss stimmt einer Bauvoranfrage zu. Im Bereich "Ludwigsmühle" ist ein Neubau mit insgesamt 30 Zimmern angedacht. » mehr

10.12.2019

Naila

Naila meldet Förderbedarf beim Städtebau an

Viele Fördergelder sind bereits bewilligt. Auch 2020 möchte die Kommune viel bauen, abreißen und umgestalten. » mehr

08.12.2019

Münchberg

Sparnecker fürchten hohe Beiträge

In Sparneck stehen Investitionen in das Wasser, und Abwassernetz an. Die Kommune will sich das inklusive Straßenbau rund vier Millionen Euro kosten lassen. » mehr

Oberbürgermeister Henry Schramm (Mitte) freut sich, dass nach rund eineinhalb Jahren jetzt die Bauarbeiten in der Hofer Straße abgeschlossen sind und die Verkehrsteilnehmer seit gestern Nachmittag wieder freie Fahrt haben.

06.12.2019

Kulmbach

Hofer Straße wieder frei

Seit August 2018 gab es Umleitungen und Sperrungen. Damit ist es jetzt vorbei. Der Verkehr auf dieser wichtigen Einfallstraße rollt nun ungehindert. » mehr

06.12.2019

Kulmbach

150.000 Euro für Straßenbau bei Sandreuth

Der Landkreis Kulmbach kann sich über eine kräftige Finanzspritze freuen, und zwar für den Ausbau der Einmündung der Kreisstraße KU 14 in die Staatsstraße 2183 bei Sandreuth. Die teilt das Staatliche ... » mehr

Klage von A1 mobil abgewiesen

26.11.2019

Wirtschaft

Millionenklage von Autobahnbetreiber A1 mobil abgewiesen

Die Mauteinnahmen sollten sprudeln - waren in der Wirtschaftskrise dann aber niedriger als gedacht. Einen Teil des Geldes wollte sich das Konsortium A1 mobil zurückholen. Daraus wird nun erstmal nicht... » mehr

Im Ortskern von Neudrossenfeld werden dringend neue Parkplätze gebraucht. Nur der geplante, begrünte Parkplatz ist noch nicht fertig. Auch die viel diskutierte Pflasterproblematik soll endlich gelöst werden. Foto: Archiv/Ute Eschenbacher

25.11.2019

Kulmbach

Neue Schulden, mehr Investitionen

Der Gemeinderat Neudrossenfeld beschließt einstimmig einen Rekordhaushalt für 2020. Für Grunderwerb und Erschließung neuer Baugebiete wird Geld ausgegeben. » mehr

Das Kräuterdorf Nagel mit seinen Kräutergärten ist einer der Orte der "Öko-Modellregion Siebenstern". Foto: Florian Miedl

12.11.2019

Wunsiedel

Kräuterdorf steigt in Gunst der Besucher

Die Kurse in Nagel erfreuen sich großer Beliebtheit. Einen deutlichen Zuwachs gibt es auch bei den Übernachtungen. » mehr

Symbolischer Akt für eine historische Baumaßnahme in der Stadt: Die Fabrikstraße ist seit Dienstag für den Verkehr frei gegeben. Sie ist die Erschließungsstraße für die künftigen Projekte auf dem Benker-Gelände. Foto: Herbert Scharf

12.11.2019

Marktredwitz

Freie Fahrt auf der Fabrikstraße

Seit Dienstagmittag ist die Zufahrt zum Auenpark für den Verkehr freigegeben. Damit sind die Weichen für die Umgestaltung des Benker-Areals gestellt. » mehr

Hinter im Sommer dicht belaubten Bäumen verbirgt sich diese Brücke über die Selbitz zwischen Marxgrün und Hölle; nur im Winter ist der Blick frei, wie auf diesem Foto. Sie ist eine von drei steinernen Eisenbahnbrücken, die Anfang des 20. Jahrhunderts nötig waren, um Bayern und Thüringen über die Höllentalbahn zu verbinden.

11.11.2019

Naila

Fehlende Einheit auf der Schiene

"Pro Bahn" und die Grünen fordern den Lückenschluss im Schienennetz auf der Höllentalbahn. Der Fahrgastverband schlägt einen Sonderfonds vor. » mehr

11.11.2019

Naila

Selbitz bekommt 645.000 Euro für Straßenbau

Der Freistaat Bayern fördert den Ausbau der Neuhauser Straße in Selbitz mit 645.000 Euro. Das geht aus einer Mitteilung des CSU-Landtagsabgeordneten Alexander König hervor. » mehr

Große Freude bei den Einwohnern von Biengarten. Straßen und Kanäle sind total runderneuert. Jetzt wird noch das Dorfgemeinschaftshaus gebaut. Im Bild von links: Frank Müller, Leiter des Tiefbauamtes, Ralf Bündig von USS Consult, Stefan Günther vom Wasserwirtschaftsamt Hof, Thomas Rodler von USS Consult, die Stadträte Reiner Schneider und Stephan Fichtner, Gabriele Merz, Leiterin des Wasserwirtschaftsamtes, Rainer Frisch, CSU-Vorsitzender und Einwohner des Dorfes Biengarten, Altbürgermeister Armin Hoffmann, Bürgermeister Christian Zuber, Stadtrat Rainer Ott, Lena Opel, Bauleiter Michael Waldmann, Niklas Schardt und dritter Bürgermeister Thomas Schnurrer. Foto: Engel

31.10.2019

Münchberg

Schmuckkästchen Biengarten

Der Münchberger Ortsteil freut sich über seine Dorferneuerung. Die große Feier wartet im nächsten Jahr, dann steht das neue Dorfgemeinschaftshaus. » mehr

Bürgermeister Harald Hübner bei seiner Rede zur Entwicklung der Gemeinde.

25.10.2019

Kulmbach

Brückleiner Gewerbegebiet wächst

Die Gemeinde Neudrossenfeld hat mittlerweile 950 Arbeitsplätze zu bieten. Die Einwohnerzahl aber schwindet. Das würde Bürgermeister Harald Hübner gerne mit einem Wohnbaugebiet ändern. » mehr

Grünen-Kreissprecherin Dagmar Keis-Lechner will für ihre Partei den Chefsessel im Kulmbacher Rathaus erobern.	Montage: Peter Ullmann

23.10.2019

Kulmbach

Für Kulmbach und den Klimaschutz

Dagmar Keis-Lechner will die erste grüne Oberbürgermeisterin Kulmbachs werden. Den Segen ihrer Parteifreunde hat sie. Ihr Ziel ist es, die Energiewende vor Ort zu schaffen. » mehr

Am Gipfelbereich des Großen Kornbergs wird sich nichts ändern. Archivfoto: Florian Miedl

15.10.2019

Selb

Am Kornberg rollen bald Bagger an

Mit dem Bike-Park wird es konkret: Der Kanalbau steht an. Der Planer des Ganzen ist zuversichtlich, dass in zwei Jahren die Biker losfahren können. » mehr

Der Bahnhof von Marktredwitz soll nach den Vorstellungen der Wirtschaftskammern in Nordbayern, Südwestsachsen und Westböhmen wieder zum Drehkreuz im Ost-West-Personen- und -Güterverkehr werden.	Fotos: Rainer Maier, IHK

11.10.2019

Wirtschaft

"Politik und Bahn müssen endlich handeln"

Acht Handelskammern fordern einen Ausbau der Schienenverbindungen. Vor dem "Verkehrsgipfel" nimmt Gabriele Hohenner von der IHK Oberfranken Stellung. » mehr

Der Teilabbruch des Gebäudes Münchberger Straße 1 läuft. Foto: Judas

11.10.2019

Münchberg

Bagger sind in Sparneck im Dauereinsatz

Fünf von sieben Abbrüchen sind fast geschafft. Der Bürgermeister schätzt, ein Programm wie die Förderoffensive komme nicht so schnell wieder. » mehr

Auf Anweisung von Archäologin Petra Kohler schiebt Baggerfahrer Roland Söllner die Erde beiseite. Baurat Norbert Grüner (rechts) sieht den Zeitplan für die Südumgehung nicht gefährdet - selbst wenn die Expertin hier fündig wird. Foto: cs

09.10.2019

Münchberg

Wertvoll oder nur ein Wurzelstock?

Seit gestern sucht eine Archäologin auf der künftigen Trasse der Münchberger Umgehung nach Siedlungsresten. Auch verrottete Pfähle können spannend sein. » mehr

30.09.2019

Hof

Grünes Licht für allerlei Projekte

Der Bauausschuss schiebt einiges an. Es geht um das Grüne Zentrum, die Sanierung des Landratsamts und Straßenbau. » mehr

Für die 30 Arbeiter, die auf der Baustelle auf der A70 im Einsatz sind, gibt es viel zu tun. Im kommenden Jahr wartet mit der Verlegung der Trasse bei Thurnau ein Großprojekt. Fotos: Rebecca Ricker

27.09.2019

Kulmbach

Erneuerung war überfällig

In den kommenden Jahren wird auf der Autobahn zwischen Bamberg und Kulmbach gebaut. Gesamtkosten für die aktuell zwei Projekte: 80 Millionen Euro. » mehr

Das Band ist durchgeschnitten, der neu gebaute Gumpersdorfer Weg ist seit gestern wieder uneingeschränkt befahrbar. Schilder weisen auf die besondere Gefahr durch Wildwechsel hin. Foto: Klaus Klaschka

23.09.2019

Kulmbach

Der Verkehr kann wieder fließen

Der neue Gumpersdorfer Weg wurde seiner Bestimmung übergeben. Die Baumaßnahme hat knapp zwei Millionen Euro gekostet, wurde allerdings hoch gefördert. » mehr

Bis zur Eröffnung des Mountainbike-Parks gehen wohl noch zwei Skisaisons ins Land. Die Skifahrer müssen in diesem Winter ohne eine Bewirtung auskommen. Die Arbeiten am neuen Kornberghaus beginnen erst. Fotos: Gödde

09.09.2019

Selb

Bikepark eröffnet wohl erst 2021

Am Kornberg kommt es zu Verzögerungen bei dem 5,7-Millionen-Projekt. Allerdings sollen die Bauarbeiten am Fuße des Berges noch in diesem Jahr beginnen. » mehr

Zurzeit asphaltiert Firma VSTR aus Rodewisch den ersten Abschnitt der Alten Schulstraße in Langenbach. Foto: Hüttner

04.09.2019

Münchberg

Straßenbau mit Hindernissen

Die Sanierung der Blumenstraße und der Alten Schulstraße in Langenbach erweist sich als kompliziert. Viele Arbeiten müssen per Hand ausgeführt werden. » mehr

Am Dienstag wurde zwischen Sandreuth und Ramsenthal asphaltiert.	Fotos: Werner Reißaus

28.08.2019

Kulmbach

Straßenbau kommt gut voran

Die Firma Rädlinger will die Arbeiten zwischen Ramsenthal und Harsdorf noch in diesem Jahr abschließen. Das Projekt kostet vier Millionen Euro. » mehr

Die Sanierungsarbeiten in der Küche der gemeindlichen Gaststätte "Zur Tanne" haben doch mehr Geld verschlungen als angenommen. Ursprünglich war die Gemeinde Harsdorf von Kosten von rund 20 000 Euro ausgegangen. Bürgermeister Günther Hübner - hier mit einem maroden Abwasserrohr - rechnet inzwischen mit mindestens den doppelten Kosten.	Foto: Werner Reißaus

14.08.2019

Kulmbach

Die "Tanne" eröffnet Anfang September

Die Sanierung der gemeindlichen Gaststätte in Harsdorf wird deutlich teurer als ursprünglich geplant. Zuschüsse sind dennoch nicht in Aussicht. » mehr

Sackgasse. Symbolfoto.

08.08.2019

Hof

Wendehammer Untere Wart wird teurer

Der Ausbau des Wendehammers in der Unteren Wart in Hof kostet 10.000 Euro mehr, weil die Stadt Hof die Bauarbeiten zu spät ausgeschrieben hatte. » mehr

28.07.2019

Hof

Schneller in den Nachbarkreis

Der Kreis Kronach baut die Kreisstraße KC 32 aus. Der Abschnitt nahe der Landkreisgrenze ist ein Schwerpunkt im Straßenbau. Auch auf Hofer Seite sind Arbeiten geplant. » mehr

Fröhliche Gesichter bei der Abnahme der Baumaßnahme in Rothleiten (von links): die Klärwärter Christian Ebert und Gerhard Brühschwein, Polier Frank Vetterlein und Bauleiter Peter Grawe von der Firma VSTR , Thomas Rodler vom Nailaer Ingenieurbüro USS Consult, die Vorsitzende des Kommunalunternehmens, Franziska Nelkel, Bürgermeisterin Patricia Rubner, Frank Lailach von USS Consult und Wasserwart Klaus Rehm von Südwasser. Foto: Hüttner

24.07.2019

Hof

Ende der Arbeiten in Rothleiten

In dem Berger Ortsteil hat die Kommune beim Straßenbau gleich Wasser- und Abwassersysteme erneuert. Nun hat das Großprojekt ein Ende gefunden. » mehr

Die Baumaßnahmen der Stadtwerke Kulmbach im Bereich Lorenz-Sandler und Ferdinand-Brandt-Straße in Ziegelhütten sind jetzt beendet. Foto: privat

23.07.2019

Kulmbach

Versorgung in Ziegelhütten gesichert

Im Untergrund des Kulmbacher Ortsteils hat sich in den vergangenen Jahren viel getan: Die Stadtwerke haben zahlreiche Gas- und Wasserleitungen erneuert. » mehr

Brückensanierung

23.07.2019

Wirtschaft

Brückensanierungen kosten Bahn doppelt so viel wie geplant

Viele Bahnbrücken in Deutschland sind nicht mehr gut in Schuss. Sie zu sanieren, ist aufwendig - und durch den Bauboom noch deutlich teurer als zunächst geplant. Die Grünen sehen den Verkehrsminister ... » mehr

Wird nach der Ablehnung des Baus einer Ortsumgehung ein "Kreisverkehr" mit nur je einer Zu- und Abfahrt bleiben: der 15 Jahre alte Kreisel nahe dem Holenbrunner Bahnhof. Foto: Rainer Maier

21.07.2019

Fichtelgebirge

Ortsumgehung Holenbrunn ist vom Tisch

Der Wunsiedler Stadtrat stimmt gegen das Projekt. 31 Jahre nach der ersten Planung ist der Straßenbau damit jetzt gestorben. » mehr

^