Lade Login-Box.

STRAßENNETZ

Die Vorboten zum Asphaltprogramm in Eppenreuth sind schon da: Die HEW bereitet die Anschlüsse in der Straße für die Asphaltierung vor. Foto: aho

10.09.2019

Hof

Ortsdurchfahrt im Oktober gesperrt

Eine Baustelle vorm Haus ist immer ärgerlich. Tatsächlich schwierig werden kann es aber in kleinen Dörfern, wo die Menschen auf ihre Autos angewiesen sind, aber nicht genügend Platz ist, um außerhalb ... » mehr

Pkw-Maut

14.08.2019

Brennpunkte

Kommunen fordern Maut für alle und überall

Die Maut ist tot, lang lebe die Maut? Der Staat hat Millionen mit dem gescheiterten Verkehrsprojekt der CSU versenkt. Nun fordern Gemeinden in Süddeutschland eine noch umfassendere Abgabe. » mehr

Notrufsäule

16.07.2019

Mobiles Leben

Notrufsäulen bieten trotz Handy einige Vorteile

Sie stehen alle paar Kilometer an den Autobahnen und vermitteln bei Unfällen oder Pannen Soforthilfe: Notrufsäulen. Auch in Zeiten des Mobiltelefons bieten sie manchen Vorteil. » mehr

Unser Bild zeigt die Asphaltarbeiten durch die Firma Markgraf. Mit im Bild (von links) Bürgermeister Siegfried Beyer, Straßenmeister Hans-Günther Dörfler, Thomas Hörl vom Landratsamt und Landrat Klaus Peter Söllner. Foto: Werner Reißaus

08.05.2019

Region

Kreisstraße bei Presseck ist wieder in Schuss

Die KU 25 Richtung Kronacher war nicht mehr im besten Zustand. Jetzt wurde sie saniert. Das ließ sich der Landkreis einiges kosten. » mehr

Tempolimit

11.04.2019

Deutschland & Welt

Faktencheck: Nützt ein Tempolimit auf Autobahnen der Umwelt?

Befürworter eines Tempolimits auf Autobahnen argumentieren etwa mit dem Klimaschutz. Geringere Geschwindigkeiten führten zu weniger Abgasausstoß. Nützt das also der Umwelt? » mehr

Landrat Dr. Karl Döhler und Bürgermeister Thomas Schwarz mit den Vertretern des Staatlichen Bauamtes und der Baufirma sowie der Stadt Kirchenlamitz beim Ortstermin an der Baustelle. Foto: Herbert Scharf

31.03.2019

Fichtelgebirge

Hübsch gemacht für den Staat

Die Kreisstraße WUN 1 zwischen Kirchenlamitz und Buchhaus bekommt eine neue Straßendecke. Anschließend wird sie aufgestuft zur Staatsstraße. » mehr

Kreiskämmerer Stefan Pommerenke sowie Jan Oertel und Christian Pechtold-Bauer vom Staatlichen Bauamt (von links) sind zuversichtlich, dass sie die für 2019 geplanten Bauprojekte auf den Staats- und Kreisstraßen durchziehen können. Fotos: Rainer Maier

29.03.2019

Fichtelgebirge

Landkreis investiert Millionen in den Straßenbau

Baustellen ärgern Autofahrer und Anwohner. Doch sie müssen sein, um das Straßennetz auf einem Stand zu halten, der der Verkehrssicherheit genügt. » mehr

Schon lange wurden von Anwohnern und Stadtverwaltung moniert, wie kaputt die Straße ist. Foto: camera900.de

12.03.2019

Region

Stadt nimmt dieses Jahr elf Straßen in Angriff

Hof stellt das Asphalt-Programm für 2019 vor. Das Straßennetz soll nach und nach erneuert werden. » mehr

An diesen Kreisverkehr bei Holenbrunn soll die neue Ortsumgehung künftig andocken.	Foto: Florian Miedl

21.12.2018

Fichtelgebirge

Weg für die Umgehung ist frei

Das Verwaltungsgericht Bayreuth hat eine Klage gegen die Pläne für Holenbrunn-Süd abgewiesen. Mit einer Resolution fordert Wunsiedel nun den baldigen Baubeginn. » mehr

Die Geschichte und die Gegenwart der Stadt Selb stellt Gerhard Bock in seinen Vorträgen gegenüber. So wir hier die Ludwigsmühle, die Keimzelle der Firma Hutschenreuther in Selb. Das linke Bild zeigt den Komplex im Jahr 1925, das rechte den heutigen Zustand. Fotos: Gerhard Bock

07.12.2018

Region

Liebevoller Blick auf die Heimat

Die Vorträge von Gerhard Bock sind schon lange kein Geheimtipp mehr: Mit fast 900 Bildern zeigt er die Historie und die Gegenwart der Stadt Selb. » mehr

Dekan Hans Roppelt (links) und Pfarrer Klaus Spyra erbaten Gottes Segen für die neue Melkendorfer Umgehungsstraße.

20.11.2018

Region

Ab sofort fließt der Verkehr

Nach langen Jahren ist es endlich geschafft: Die Melkendorfer Umgehung ist fertiggestellt. 15,6 Millionen Euro hat die nur knapp drei Kilometer lange Strecke gekostet. » mehr

Der drängendste Bau: Der erste Bauabschnitt des Eisteichs muss noch dieses Jahr fertig werden, sonst könnten Fördergelder in Gefahr sein.	Fotos: Uwe von Dorn

07.11.2018

Region

Hof verbaut gerade 50 Millionen Euro

Die Stadt und viele andere bauen, sanieren und erneuern an allen Ecken und Enden. Eine Übersicht über die größeren Baustellen bestimmt auch die Bürgerversammlung. » mehr

Alfred Baumgärtner

14.09.2018

Region

Alfred Baumgärtner wird 70

Harsdorf - Altbürgermeister Alfred Baumgärtner feiert am morgigen Sonntag seinen 70. Geburtstag. In Bayreuth geboren und in Mistelbach aufgewachsen, kam er 1972 - der Liebe wegen - nach Harsdorf. » mehr

29.08.2018

Region

Schauenstein: Aufträge gegen Risse und Löcher im Straßennetz

Die Stadt Schauenstein kann sich keine groß angelegten Straßensanierungsarbeiten leisten. Wie in den Vorjahren finden auch heuer nur kleinere Ausbesserungsarbeiten statt. » mehr

Im Bereich der freien Strecke zwischen Hohenberg und der Landkreisgrenze Kulmbach/Hof werden derzeit die Markierungsarbeiten an der KU 13 durchgeführt. Landrat Klaus Peter Söllner (links) und Bürgermeister Franz Uome (rechts daneben) ließen sich die Arbeitsvorgänge der Firma Sperl vor Ort erläutern.	Foto: Werner Reißaus

22.08.2018

Region

Kreisstraßen sind in gutem Zustand

Der Landkreis investiert kontinuierlich in sein Straßennetz. Für die Sanierung einzelner Strecken wurden in diesem Jahr bereits über 550 000 Euro ausgegeben. » mehr

In Arzberg haben sich die Vertreter der Brücken-Allianz-Gemeinden ihre Konzepte für das Landwirtschaftliche Kernwegenetz abgeholt. Unser Bild zeigt sie mit den Vertretern des Bauernverbands, Planer Albert Vollath (vorne links) sowie Franz Kamhuber vom ALE und Landtagsabgeordnetem Martin Schöffel (hinten, Mitte). Foto: pr.

25.06.2018

Region

Brücken-Allianz beschreitet neue Pfade

Sechs Kommunen wollen ihr Ländliches Kernwegenetz auf Vordermann bringen. Das ist nötig, um den Anforderungen gerecht zu werden. » mehr

Das neue Vorstandsteam des Wählerbundes Raum Waldershof (von links): Hans Malzer, CSU/WB-Fraktionsvorsitzender Mario Rabenbauer, der dem neuen Vorsitzenden Günther Fachtan (rechts neben ihm) einen Bauhelm überreichte, Willibald Reindl und Markus Greger. Foto: Konrad Rosner

15.11.2017

Region

Günther Fachtan führt Wählerbund

Nach 20 Jahren stellt Willibald Reindl sein Amt zur Verfügung. Der scheidende Vorsitzende übt heftige Kritik am Zustand der Straßen. » mehr

Die denkmalgeschützten Friedhofsmauern in Melkendorf haben fast 200 Jahre überstanden. Gleich nebenan wird neu gebaut. Dort entsteht eine große Brücke für die Umgehungsstraße. Fotos: Stefan Linß

06.11.2017

Region

Ruhestätte in Insellage

Ein dichtes Straßennetz umringt schon bald den Melkendorfer Friedhof. Das ganze Ausmaß der neuen Ortsumgehung wird nun sichtbar. » mehr

Friedrich Tamms

27.10.2017

Region

Hitlers Autobahnplaner auf der Plassenburg

Bei den Tagungen der Reichsschule der deutschen Technik auf der Plassenburg ging es neben der Propaganda auch um Planungen des Straßennetzes. Der Kulmbacher Michael Kriest hat darüber eine Doktorarbei... » mehr

Der Sockel der Pfarrscheune in Trebgast droht abzurutschen.	Foto: hd

13.10.2017

Region

Trebgast will neues Konzept für das Seefest

Für das Jahr 2018 soll das Programm attraktiver werden. Allerdings hat der Badebetrieb Vorrang. » mehr

Immer wieder mal brandet die Diskussion um Senioren am Steuer auf. Sollen sie ab einem bestimmten Alter eine Prüfung machen oder ihren Führerschein abgeben müssen? Für viele Senioren in der Region kommt das nicht in Frage. Sie sind auf das Auto angewiesen. Andere sind ganz froh, wenn sie im Ruhestand endlich nicht mehr fahren müssen.

24.08.2017

Region

Rentner in der Rush Hour

Sind Senioren am Steuer ein Verkehrsrisiko? Die Polizei und ein Fahrlehrer können das nicht bestätigen. Manche Rentner lassen ihr Auto aber auch von sich aus stehen. » mehr

06.04.2017

Region

Zahl der Verkehrstoten ist auf sechs gestiegen

Die Polizei stellt die Statistik 2016 für den Landkreis vor. Bei jedem sechsten Unfall flüchtet der Verursacher. » mehr

WJ-Vorsitzende Dr. Sandra Miklos (sitzend, links) und Pema-Chefin Dr. Laura Krainz-Leupoldt (stehend, Vierte von rechts) luden am Samstag zum Neujahrsempfang der Wirtschaftsjunioren Fichtelgebirge ein. Foto: Michael Meier

24.01.2017

Fichtelgebirge

Vorbereitungen auf den Wandel

Neue Technologien, ein neuer Präsident in den USA und ein Landkreis im Umbruch. Das beschäftigt die Wirtschaftsjunioren Fichtelgebirge bei ihrem Neujahrsempfang. » mehr

Der Gigaliner der Bamberger Spedition Elflein ist mehr als 25 Meter lang. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat zum Jahreswechsel den Regelbetrieb für die Riesen-Lastwagen auf bestimmten "geeigneten Strecken" erlaubt.

18.01.2017

Region

Gigaliner machen Bogen um Kulmbach

Vom 1. Januar an rollen in Deutschland erstmals regulär die Riesen-Trucks. Nur wenige Strecken in der Region sind für sie frei. » mehr

Gigaliner, die mehr als 25 Meter langen Transport-Monster, wird man künftig häufiger auf deutschen Straßen sehen. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat zum Jahreswechsel den Regelbetrieb auf bestimmten "geeigneten Strecken" erlaubt.

05.01.2017

Fichtelgebirge

B 303 bleibt für Gigaliner weitgehend tabu

Seit 1. Januar dürfen die Riesen-Trucks regulär auf deutschen Straßen rollen. Auch einige wenige Strecken in der Region sind jetzt für sie frei. » mehr

Oliver Herrgesell aus der Blaich musste, wie alle Autofahrer, die keine Garage haben, erst sein Fahrzeug vom Schnee befreien, bevor er sich auf den Weg zur Arbeit machen konnte.

04.01.2017

Region

Schneefall bringt Verkehr ins Stocken

Vor allem im Kulmbacher Oberland ging nach den starken Schneefällen an mehreren Stellen nichts mehr. Querstehende Lkw blockieren die Straßen. Die Winterdienste haben alle Hände voll zu tun. » mehr

Kreisvorsitzender Stefan Eul befestigt an der HO 27 zwischen Selbitz und Mühldorf kurz vor der Einfahrt Hüttung blaue Wildreflektoren. Diese gelten als effektivste Wildwarnreflektoren zur Verhinderung von Wildunfällen. Die blaue Farb-beschichtung ist die natürliche Warnfarbe für das Wild, da diese in der Natur nicht vorkommt. Zudem simuliert die spezielle Halbkreisform beim Auftreffen des Lichtes eine Bewegung. Wild reagiert darauf mit Flucht. Foto: Sandra Hüttner

06.10.2016

Region

"Wildtiere sind im Ernteschock"

Die Felder sind abgeerntet, die Tage werden kürzer, das Wild aktiver. Deshalb ruft Stefan Eul von der Kreisgruppe Naila des Jagdverbandes zu erhöhter Vorsicht auf. » mehr

Seit Anfang März schon ist die Straße von Vordorf über Hildenbach in Richtung Wunsiedel komplett gesperrt. Das wird auch noch knapp zwei Monate so weitergehen. Fotos: Florian Miedl

05.10.2016

Fichtelgebirge

Straße bleibt bis Ende November gesperrt

Wer von Vordorf, vorbei an Hildenbach, nach Wunsiedel fahren will, muss sich weiter gedulden. Die Arbeiten haben sich wegen des Unwetters im Juni verzögert. » mehr

Die Höferänger Bürger befürchten, dass die enge Ortsdurchgangsstraße vor allem durch Schwerlastverkehr während der Bauzeit übermäßig belastet wird.

20.07.2016

Region

Weiter Probleme mit neuem Baugebiet

Auch die aktuellen Pläne der Verwaltung stoßen bei den Bürgern in Höferänger auf Widerstand. Sie befürchten unter anderem eine unzumutbare Verkehrsbelastung. » mehr

Erneuerung der Fahrbahn

14.07.2016

Region

Erneuerung der Fahrbahnen beginnt am 18. Juli

Seit nunmehr fünf Jahren verfolgt die Stadt Hof eine offensive Straßenunterhaltungsstrategie, um die Erneuerung des Straßennetzes voranzutreiben. » mehr

Mit Hilfe des Kernwegenetzprogramms will der Markt Marktleugast den Straßenbau im Gemeindegebiet vorantreiben.

05.01.2016

Region

Straßenbau steht oben auf der Liste

Die Marktgemeinde Marktleugast will ihre Schulden weiter reduzieren. Dennoch bleibt in diesem Jahr etwas Luft für dringende Investitionen. » mehr

Auf Umwegen nach Töpen

06.08.2015

Region

Auf Umwegen nach Töpen

Am Montag beginnt der Ausbau der B2. Die Umleitungen sind bis zu 40 Kilometer lang. Doch die Erleichterung ist groß, dass es endlich losgeht - sogar früher als geplant. » mehr

13.04.2015

Region

Haushalt ohne neue Schulden

Der Stadtrat Lichtenberg hat in seiner Sitzung am Montag seinen Haushalt für das laufende Jahr verabschiedet. » mehr

Fast eine Million Euro wird der Landkreis in die Sanierung dieser Brücke am Ortseingang von Buchau investieren. Die Bauarbeiten sollen bereits im kommenden Frühjahr beginnen. Diese Brücke ist die einzige von 42 im Eigentum des Kreises, die völlig erneuert werden muss.	Foto: Burger

04.11.2014

Region

Massive Investitionsstaus gibt es nicht

Der Landkreis inspiziert seine Brücken und Straßen regelmäßig und repariert kleinere Schäden sofort. Das spart auf lange Sicht viel Geld, denn große Schäden können so verhindert werden. » mehr

Um sich vom oft stressigen Alltag zu erholen, muss Hans-Peter Baumann nicht weit laufen: Nur wenige Schritte sind es vom Rathaus zur Saale. Der Fluss prägt die Stadt ebenso wie die Bahnhofstraße - für die Innenstadt möchte der neue Bürgermeister einiges tun. Aber immer mit Konzept. 	Foto: Giegold

12.08.2014

Region

"Wir brauchen einen Masterplan"

Bürgermeister Baumann will neues Leben in die Bahnhofstraße in Schwarzenbach an der Saale bringen. Im Interview verrät er auch, wie er sein neues Amt mit der Aufgabe als weiterer Stellvertreter des La... » mehr

Um sich vom oft stressigen Alltag zu erholen, muss Hans-Peter Baumann nicht weit laufen: Nur wenige Schritte sind es vom Rathaus zur Saale. Der Fluss prägt die Stadt ebenso wie die Bahnhofstraße - für die Innenstadt möchte der neue Bürgermeister einiges tun. Aber immer mit Konzept. 	Foto: Giegold

05.08.2014

Region

"Wir brauchen einen Masterplan"

Bürgermeister Baumann will neues Leben in die Bahnhofstraße in Schwarzenbach an der Saale bringen. Im Interview verrät er auch, wie er sein neues Amt mit der Aufgabe als weiterer Stellvertreter des La... » mehr

Die Verbesserung der Einzelhoferschließung ist für die Gemeinden Grafengehaig und Marktleugast ein großes finanzielles Problem. Dank einer neuen Förderkulisse ist jetzt eine Förderquote von 70 Prozent möglich. Die Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner sieht die Chance, über ein Pilotprojekt in eine zusätzliche Sonderförderung zu gelangen. Unser Bild zeigt die marode Straße zum Hetzenhof bei Grafengehaig mit (von links) Dieter Geißler vom Tiefbauamt des Landkreises Kulmbach, VG-Geschäftsleiter Michael Laaber, MdB Emmi Zeulner, Landrat Klaus Peter Söllner, Baudirektor Lothar Winkler vom Amt für Ländliche Entwicklung, die Bürgermeister Werner Burger und Franz Uome sowie zweiten Bürgermeister Volker Kirschenlohr. 	Foto: Reißaus

31.07.2014

Region

Chance für klamme Oberlandgemeinden

Die Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner zeigt den Märkten Grafengehaig und Marktleugast Möglichkeiten auf, wie sie mit hohen Zuschüssen marode Straßen und Wege sanieren können. Auch Presseck könnte von... » mehr

08.07.2014

Oberfranken

Bürgermeister wehren sich gegen Mautpläne

Ausländische Pkw-Fahrer sollen künftig auf allen deutschen Straßen eine Benutzungsgebühr zahlen. Die Oberbürgermeister grenznaher Städte wie Selb oder Weiden betrachten das Vorhaben mit Skepsis. » mehr

Wo's weitergeht, ist schon deutlich zu erkennen: Beim aktuellen Bau der Staatsstraße 2192 zwischen Hof und Jägersruh ist die künftige Abzweigung zur Ortsumgehung Leimitz gleich mit berücksichtigt. Das hatten die Stadt Hof und die Regierung von Oberfranken nach harten Verhandlungen in einer Kreuzungs-Vereinbarung festgelegt. 	Foto: Michael Giegold

24.03.2014

Region

Finanzministerium hat das Wort

Die Ortsumgehung von Leimitz ist nur ein Schritt zum Umbau des Straßennetzes im Osten von Hof. Hauptthema eines Gesprächs mit dem Regierungspräsidenten war die Finanzierung weitergehender Pläne. » mehr

Zwölf Straßen, zwei Gehwege: Verteilt übers ganze Stadtgebiet will das Bauamt im Sommer Problemstellen angehen.

04.03.2014

Region

Kosmetik für die Hofer Straßen

Das Bauamt hat sich die Straßen der Stadt angesehen, um herauszufinden, welche davon am dringendsten ausgebessert werden müssen. Zwölf Straßen- und zwei Gehweg-Abschnitte sollen es im Sommer ins Aspha... » mehr

21.02.2014

Region

Straßen

Marlies Löffler fragte an, welche Straßen heuer zur Sanierung anstehen. "Viele brauchen nur was Neues drauf", meinte sie. CSU-Bürgermeisterkandidat Christian Rose hatte zuvor moniert, dass zu wenig in... » mehr

Die stellvertretenden Bürgermeister der Gemeinde Rugendorf, Fritz Rösch (links) und Elisabeth Schmidt-Hofmann (rechts) gratulierten Martin Weiß zur Nominierung als Bürgermeisterkandidat der Wählergemeinschaft PRO Rugendorf. 	Foto: Reißaus

04.01.2014

Region

Martin Weiß stellt sein Team vor

Die Liste der Wählergemeinschaft PRO Rugendorf steht. Der amtierende Bürgermeister will mit ihr in die nächste Amtsperiode. » mehr

Freudestrahlende Gesichter bei der Straßeneinweihung der HO 41, innerorts in der Frankenwaldstraße. Unser Bild zeigt "an den Scheren" Mitglied des Bauausschusses des Landkreises Christa Fickenscher, Landtagsabgeordneter Klaus Adelt, Bauleiter der Firma VSTR André Weigelt, Bürgermeister Helmut Oelschlegel, Landrat Bernd Hering, Fachbereichsleiter für Tiefbau Jürgen Wälzel und stellvertretenden Landrat Hannsjürgen Lommer. Foto: Hüttner

18.11.2013

Region

Geroldsgrün bejubelt Kreisstraße

Die Verantwortlichen weihen den zweiten Bauabschnitt und loben die Arbeiten als wichtigen Schritt für den Verkehr im Frankenwald. 2016 folgt der letzte Bauabschnitt. » mehr

19.07.2013

Region

200 000 Euro für die Straßen

Die Stadt Rehau hat in den vergangenen Wochen 175 000 Euro in ihr Straßennetz investiert, weitere 40 000 Euro sollen noch folgen. Für die richtig großen Brocken allerdings fehlt wohl auf absehbare Zei... » mehr

Zu den Hauptaufgaben des Kreisbauhofes zählt der Winterdienst auf den Kreisstraßen: 38 Mitarbeiter sind auf dem 275 Kilometer umfassenden Straßennetz im Einsatz. 	Fotos: Rubner /Kreisbauhof

06.06.2013

Region

Ein Blick hinter die Kulissen

Am Samstag öffnet der Kreisbauhof an der Hohensaas seine Pforten für Besucher. Die Mitarbeiter feiern das 50-jährige Bestehen. » mehr

Wo hier im Moment nur Fußgänger unterwegs sind, sollen nach dem Willen des Selber Stadtrats bald auch Radler fahren.	Foto: Florian Miedl

22.12.2012

Region

Freie Bahn für Drahtesel

Entlang der Professor-Fritz-Klee-Straße soll es einen neuen Geh- und Radweg geben. Der Selber Stadtrat will damit eine Lücke im Straßennetz schließen. » mehr

15.12.2012

Region

Presseck braucht Geld für Straßenbau

Nicht überall in Bayern gibt es gleich gute Lebensbedingungen. Der Pressecker Bürgermeister Siegfried Beyer fordert deshalb Sonderzuweisungen für arme Gemeinden. Diese sind seiner Ansicht nach dringen... » mehr

BN-Kreisvorsitzender Ulrich Scharfenberg und der BN-Kreisgeschäftsführer Wolfgang Degelmann halten nichts vom Bundesverkehrswegeplan 2015. "Das ist eine bloße Straßenbau-Orgie", kritisiert Scharfenberg. Würden alle 22 Bauvorhaben im Raum Nordostoberfranken realisiert, würden etwa zwei Prozent der land- und forstwirtschaftlichen Nutzfläche verlorengehen.	Foto: -ts-r

06.12.2012

Region

Kritik an Straßenbau-Orgie

Der Bund Naturschutz Hof wendet sich gegen Ziele des Bundesverkehrswegeplans 2015. Statt auf den weiteren Ausbau etwa der B 289 zu setzen, sollte das Geld in den Unterhalt der Straßen fließen. » mehr

Rund 50 Besucher waren der Einladung zur Bürgerversammlung gefolgt. In der Aula geht es vorwiegend um den oft schlechten Zustand der Gemeindestraßen, aber zum Beispiel auch um erneuerbare Energien. 	Foto: Steinhäußer

21.03.2012

Region

Schlagloch-Rallye bald zu Ende

Die Besucher der Bürgerversammlung beklagen den zum Teil schlechten Zustand der Straßen. Aber: Die Arbeiten sind bereits im Gange. Die Gemeinde investiert jährlich rund 20 000 Euro in das 43 Kilometer... » mehr

Auf dem Fünfzig-Mark-Schein von einst: Balthasar Neumann.

26.01.2012

FP

Gekrümmter Raum

Nicht nur ein berühmtes Vokalensemble, der Balthasar-Neumann-Chor in Freiburg, nennt sich nach ihm. » mehr

Gemeinsam schneiden Hans Heiß, Bernd Hering, Hannsjürgen Lommer und Dieter Gemeinhardt (vorne, von links) das Band durch. 	 Fotos: Hüttner

12.12.2011

Region

Die Panoramastraße ist fertig

Der letzte Bauabschnitt ist abgeschlossen. Die Kreisstraße HO 8 entlang der Saale hat nun durchgängig eine Breite von sechs Metern. Sie ist ein wichtiger Zubringer für den Tourismus. » mehr

Anja Fickentscher ist eine von über 60 Verkehrszählern, die gestern an 20 Knotenpunkten im Stadtgebiet die Fahrzeuge registriert haben. 	Foto: Florian Miedl

14.10.2011

Region

Große Verkehrszählung

Um in die Zukunft planen zu können, sind an 20 Punkten in der Stadt die Fahrzeuge gezählt worden. Auch eine Befragung der Haushalte soll analysieren, wie man den Verkehr künftig kanalisiert. » mehr

^