Lade Login-Box.

STRAFGERICHTSHÖFE

Konflikt in Nordsyrien

20.10.2019

Brennpunkte

Kurdenmilizen beginnen Rückzug aus Nordsyrien

Die Waffenruhe für Nordsyrien schien erst brüchig, aber dann beginnen kurdische Kämpfer wie vereinbart mit dem Rückzug. Der türkische Präsident Erdogan kommt seinem Wunsch nach einer Sicherheitszone d... » mehr

Atomkraftwerk Fukushima

19.09.2019

Brennpunkte

Freispruch für Ex-Atommanager in Japan

Es war die schlimmste Atomkatastrophe seit Tschernobyl. Doch auch Jahre nach dem Super-Gau von Fukushima wird in Japan niemand strafrechtlich zur Verantwortung gezogen. » mehr

Kevin Spacey

18.07.2019

Boulevard

Strafverfahren gegen Kevin Spacey wird eingestellt

Seit Herbst 2017 wurden zahlreiche Vorwürfe gegen Hollywoodstar Kevin Spacey wegen sexueller Übergriffe laut. Ein Fall sollte als Strafprozess vor Gericht gehen. Nun wird das Verfahren überraschend ei... » mehr

Bosco Ntaganda

08.07.2019

Brennpunkte

Kriegsverbrechen: «Terminator» des Kongo schuldig gesprochen

Im Kongo nennen sie ihn den «Terminator»: Bosco Ntaganda war einer der grausamsten Rebellenführer. Bürger wurden gejagt und massakriert. Er machte Kinder zu Soldaten und Sex-Sklaven. » mehr

Beleidigung statt Hilferuf

26.06.2019

Hof

Polterabend in Jägersruh hat Nachspiel für Gericht

Eine Frau hat in Jägersruh angeblich eine Feiernde beinahe angefahren. Der Richter sieht aber von einer Verurteilung ab: Die Beweise reichen dafür nicht aus. » mehr

Internationaler Strafgerichtshof

03.06.2019

Brennpunkte

Russland weist Terrorismus-Vorwürfe der Ukraine zurück

Russland hat Terrorismus-Vorwürfe der Ukraine vor dem Internationalen Strafgerichtshof entschieden zurückgewiesen. Russland unterstütze keine terroristischen Aktivitäten in der Ostukraine, erklärten d... » mehr

12.04.2019

Schlaglichter

Sudan: Al-Baschir soll nicht ausgeliefert werden

Die neuen Machthaber im Sudan wollen den gestürzten Präsidenten Omar al-Baschir nicht an den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag ausliefern. «Wir werden keine sudanesischen Staatsbürger ausli... » mehr

Jubel in Khartum

12.04.2019

Brennpunkte

Nach Putsch im Sudan: Chef des Militärrats tritt zurück

Nach dem Sturz des Langzeitmachthabers Al-Baschir im Sudan hat dessen Verteidigungsminister die Fäden in die Hand genommen - zum Unmut von Demonstranten. Jetzt zieht er nach nur einem Tag im Amt Konse... » mehr

Situation im Sudan

11.04.2019

Hintergründe

Die Revolution hat den Sudan erreicht

Drei Jahrzehnte schien Al-Baschir unantastbar. Nun haben Massenproteste im Sudan zu einer Revolution geführt. Das Militär hat den Präsidenten gestürzt. Doch die Zukunft ist ungewiss. » mehr

Protest

11.04.2019

Hintergründe

Massenproteste im Sudan - das Land im Überblick

Der Sudan ist in Aufruhr. Nach 30 Jahren an der Macht ist für Präsident Omar al-Baschir womöglich die Zeit abgelaufen. Wie es mit dem Land weitergeht, ist noch unklar. Einige Fakten: » mehr

Omar Al-Baschir

11.04.2019

Hintergründe

Omar al-Baschir: Sudans Langzeitpräsident

Drei Jahrzehnte lang saß Sudans Präsident Omar al-Baschir fest im Sattel. Seine autoritäre Herrschaft prägen Gewalt und Konflikte. Während seiner Regierungszeit wurde der Sudan zum Paria-Staat. » mehr

US-Sicherheitsberater

11.09.2018

Brennpunkte

Bolton: Lassen Internationalen Strafgerichtshof «sterben»

Trumps Sicherheitsberater John Bolton ist ein scharfer Kritiker internationaler Organisationen. Mit heftigen Worten teilt er gegen den Weltstrafgerichtshof aus und droht den Richtern und Ermittlern mi... » mehr

Pompeo und Trump

10.09.2018

Brennpunkte

US-Regierung lässt PLO-Büro in Washington schließen

Donald Trump will die Palästinenser mit Druck an den Verhandlungstisch zurückbringen. Seine Regierung schließt nun die diplomatische Vertretung der PLO in Washington. Die Organisation kritisiert das s... » mehr

Kaufrausch führt vor den Richter

28.08.2017

Hof

Kaufrausch führt vor den Richter

Das Schöffengericht in Hof verurteilt einen Rehauer wegen 21-fachen Betrugs. Er hatte Waren im Internet bestellt, obwohl er weder Arbeit noch ein eigenes Konto hatte. » mehr

Kaufrausch führt vor den Richter

17.08.2017

Rehau

Kaufrausch führt vor den Richter

Das Schöffengericht in Hof verurteilt einen Rehauer wegen 21-fachen Betrugs. Er hatte Waren im Internet bestellt, obwohl er weder Arbeit noch ein eigenes Konto hatte. » mehr

Senioren sollten regelmäßig Sport treiben, empfehlen die Krankenkassen. Um Anreize zu geben, fördert unter anderem die AOK unter bestimmten Bedingungen Fitness-Kurse. Zuschüsse gibt es aber nur unter klaren Bedingungen. Die Krankenkasse fühlt sich von einem Fitness-Studio aus dem Landkreis und etlichen seiner Kunden betrogen und hat Anzeige erstattet. Mehr als 50 meist ältere Kulmbacher haben jetzt Strafbefehle erhalten. Auch gegen das Studio wird ermittelt.

28.11.2016

Kulmbach

Betrug mit "Bauch, Beine, Po"?

Ein Fitness-Studio samt seiner Kunden soll Abrechnungsbetrug begangen haben. Geschädigt wurde die AOK, sagt die Staatsanwaltschaft und verschickt Strafbefehle gegen mehr als 50 Menschen aus Kulmbach. » mehr

Die Statue Justizia

26.09.2016

Kunst und Kultur

Prozess-Start gegen Kunsthändler Wildenstein

Das Pariser Strafgericht hat entschieden, den Prozess gegen den mächtigen Kunsthändler Guy Wildenstein wegen Steuerhinterziehung zu eröffnen. » mehr

03.06.2016

Kulmbach

Ein Rosenkrieg, selbst vor Gericht

Manchmal weiß selbst das Strafgericht keinen Rat mehr. Bei einem Rosenkrieg beispielsweise. » mehr

So berichtete die Frankenpost im Oktober 2010.

02.02.2016

Fichtelgebirge

Freispruch fünf Jahre nach Katastrophe

Der Oktober 2010 ist in Wunsiedels ungarischem Partnerbezirk Veszprem unvergessen: Eine Giftschlammlawine hinterließ eine Spur der Verwüstung. » mehr

Der Babyleichen-Prozess sorgt auch nach dem Urteil noch für Gesprächsstoff. Unser Bild zeigt die Fundstelle der beiden toten Babys in Bad Alexandersbad.	Foto: Archiv

09.12.2014

Oberfranken

An den Grenzen des rechtlich Zulässigen?

Der Prozess ist weiter im Gespräch. Rechtsprofessor Dr. Reinhard Merkel nennt das Verhalten des Richters "befremdlich". Er appelliert an den Grundsatz der fairen Verhandlungsführung. » mehr

Markus Brauer  zum Lubango-Urteil

17.03.2012

FP/NP

Strafe für Despoten

Die Mühlen der Justiz mahlen bekanntlich langsam. Wenn es um das internationale Strafrecht - die Verfolgung und Bestrafung der Verbrechen von Despoten, Kriegsherren und Völkermördern - geht, scheint s... » mehr

11.04.2009

Region

Rentner muss zahlen, weil er Schüler zweimal geschlagen hat

Naila - Dass er seine Hand gegen einen 13-jährigen Schüler erhoben hat, kommt einem 60-jährigen Mann aus dem Raum Naila mit 350 Euro Strafe teuer zu stehen. Wegen vorsätzlicher Körperverletzung hatte ... » mehr

24.02.2009

Region

„Zickenkrieg“ endet im Krankenhaus

Helmbrechts – Zickenalarm in Helmbrechts! Alle Hände voll zu tun hatten Passanten, um zur mitternächtlichen Stunde im Juli des vergangenen Jahres eine handfeste Auseinandersetzung zwischen drei jungen... » mehr

Tolksdorf wird neuer BGH-Praesident

22.12.2007

FP/NP

Strikter Verteidiger des Rechtsstaats

Als Klaus Tolksdorf den Vorsitz des Staatsschutzsenats beim Bundesgerichtshof (BGH) übernahm, waren die Anschläge des 11. September 2001 erst wenige Tage alt. » mehr

20.11.2007

Region

Kein Lohn – kein Geld für den Führerschein

Naila – Überflüssig und zudem kostenträchtig ist so manches Betrugsverfahren beim Strafgericht. » mehr

30.06.2007

Region

Falsches Kreuz auf dem Antrag

Fast wie beim „Königlich Bayerischen Amtsgericht“ ging es vor dem Hofer Amtsgericht zu – die Angeklagte, gegen die ein Urteil erging, zeigte sich vollkommen uneinsichtig und redete ständig dazwischen. » mehr

^