Lade Login-Box.

STRAHLENSCHUTZ

Radon

27.11.2019

Gesundheit

Deutsche schätzen Strahlengefahr falsch ein

Beim Telefonieren mit dem Handy, beim Röntgen, unter Stromleitungen und in der Sonne - Menschen sind ständig Strahlung ausgesetzt. Viele machen sich deswegen Sorgen. Wie berechtigt sind sie? » mehr

27.11.2019

Schlaglichter

Strahlenschutz-Amt: Deutsche kennen Strahlungsrisiken nicht

Handy, Kernkraft oder Radon: Viele Deutsche wissen nicht, was die wichtigsten Quellen für Strahlung im Alltag sind und was für sie gefährlich sein könnte. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Um... » mehr

Frau telefoniert mit dem Smartphone

27.11.2019

Brennpunkte

Deutsche beurteilen Strahlungsrisiken falsch

Beim Telefonieren mit dem Handy, beim Röntgen, unter Stromleitungen und in der Sonne - Menschen sind ständig Strahlung ausgesetzt. Das zuständige Bundesamt sagt: Manchmal machen sich die Menschen unnö... » mehr

Höchste Geheimstufe: Joachim Rohrer vor der Durchreiche, durch die die Verpflegung für Otto Hahn ins Innere des Schlosses gebracht wurde.	Foto: A. P.

25.10.2019

Marktredwitz

Die geheime Durchreiche

In der Nazizeit ist das Schloss in Brand ein Ort der Forschung. Eine Gefahr geht aber nicht aus. » mehr

Wildpilze noch radioaktiv

09.10.2019

Ernährung

Pilze immer noch radioaktiv belastet

Immer noch gibt es stark mit radioaktivem Cäsium belastete Pilze. Um welche Pilzsorten handelt es sich und welche Gebiete sind besonders betroffen? » mehr

Computertomographie

29.09.2019

Wissenschaft

Früherkennung von Erkrankungen: Viele illegale Angebote

Einige Radiologische Praxen und Kliniken bieten rechtlich nicht zulässige Untersuchungen an. Es geht etwa um Früherkennung von Lungenkrebs bei Rauchern. Nach Kritik vom Strahlenschutzamt reagiert das ... » mehr

Ein Tätowierer bei der Arbeit

24.09.2019

Gesundheit

Jeder Fünfte in Deutschland ist tätowiert

Einst verpönt, sind Tattoos längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Der Anteil der Tätowierten hat sich in den vergangenen sieben Jahren fast verdoppelt. Aber nicht jeder ist dauerhaft mit de... » mehr

Sonnenbrandgefahr durch UV-Strahlung

14.09.2019

Brennpunkte

UV-Strahlung: Sonnenbrandgefahr am Wochenende

Ausflügler sollten am Wochenende an Sonnenschutz denken: Die UV-Strahlung ist in ganz Deutschland hoch genug, um einen Sonnenbrand zu verursachen, warnt das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS). » mehr

14.09.2019

Schlaglichter

Sonnenbrandgefahr am Wochenende

Wer am Wochenende draußen ist, sollte an Sonnenschutz denken: Die UV-Strahlung ist in ganz Deutschland hoch genug, um einen Sonnenbrand zu verursachen, heißt es aus dem Bundesamt für Strahlenschutz. «... » mehr

Handystrahlung

27.08.2019

Netzwelt & Multimedia

Wie gefährlich ist Handystrahlung?

Kaum etwas lassen wir so nah an unseren Körper wie das Smartphone. Und das, obwohl die Geräte unzweifelhaft strahlen. Doch führt das wirklich zu Hirntumoren oder Unfruchtbarkeit? » mehr

Inge Paulini

23.08.2019

Wissenschaft

Viele unterschätzen Gefahr durch Radon

Das Gesundheitsrisiko durch das radioaktive Gas Radon etwa in Wohnungen ist aus Sicht des Bundesamts für Strahlenschutz (BfS) in Deutschland nicht ausreichend bekannt. » mehr

Radon-Messung

23.08.2019

Bauen & Wohnen

Warum Sie die Radon-Werte im Haus kontrollieren sollten

Es kommt aus dem Erdreich und kann in die Innenräume eindringen: Radon. Laut dem Bundesamt für Strahlenschutz geht von dem Gas eine große Gefahr aus, denn es verursacht Lungenkrebs. Wie kann man sich ... » mehr

Tattoo-Entfernung

21.08.2019

Gesundheit

Tattoo-Entfernung bald ein echter Luxus?

Der Name vom Ex muss weg oder das Arschgeweih ist peinlich: Es gibt viele Gründe, ein Tattoo entfernen zu lassen. Die Prozedur ist schon jetzt teuer und langwierig. Doch das Entfernen könnte bald zum ... » mehr

Tattoo-Entfernung bald nur noch beim Arzt

21.08.2019

Deutschland & Welt

Tattoo-Entfernung bald ein echter Luxus?

Der Name vom Ex muss weg oder das Arschgeweih ist peinlich: Es gibt viele Gründe, ein Tattoo entfernen zu lassen. Die Prozedur ist schon jetzt teuer und langwierig. Doch das Entfernen könnte bald zum ... » mehr

Tattoo-Lasern

02.08.2019

dpa

Tattoo-Lasern am besten beim Hautarzt

Bunte Fabelwesen oder der Schriftzug mit dem Namen des Liebsten - viele Menschen lassen sich die Haut mit Tattoos verzieren. Doch ist es mit der Liebe vorbei, soll oft auch das Tattoo wieder weg. Die ... » mehr

01.10.2019

dpa

Tattoo-Lasern am besten beim Hautarzt

Bunte Fabelwesen oder der Schriftzug mit dem Namen des Liebsten - viele Menschen lassen sich die Haut mit Tattoos verzieren. Doch ist es mit der Liebe vorbei, soll oft auch das Tattoo wieder weg. Die ... » mehr

UV-Strahlen

20.05.2019

dpa

Auch Sonne hinter Wolken schadet der Haut

Wolken am Himmel filtern nicht automatisch schädliche UV-Strahlen aus dem Sonnenlicht. Ein ausreichender Sonnenschutz bietet den besten Schutz für die Haut. » mehr

UV-Schutz beachten

09.04.2019

dpa

Vor Sonnenbrand auch schon im Frühling schützen

Besonders im Frühling halten wir uns oft unpassend lang in der prallen Sonne auf. Dabei ist ausreichender UV-Schutz auch in den ersten warmen Tagen wichtig. » mehr

Jugendlicher mit Smartphone

12.12.2018

dpa

Macht uns das Smartphone krank?

Ein Smartphone steht auf vielen Weihnachts-Wunschlisten ganz oben. Mails checken, WhatsApp, Instagram und manchmal auch telefonieren: Für die meisten Menschen in Deutschland ist es kaum mehr wegzudenk... » mehr

Tattoo-Entfernung

19.10.2018

dpa

Tattoo-Entfernung nur noch beim Arzt

Im Freibad oder der Sauna kann man sie am besten besichtigen - aber auch im Gesicht, am Hals oder an den Händen tragen viele Tattoos. Doch viele mögen ihr Tattoo nicht mehr. Jetzt werden die Regeln fü... » mehr

Tattoo-Entfernung

19.10.2018

Deutschland & Welt

Tattoo-Entfernung künftig nur noch beim Arzt möglich

Als Ende der 90er Jahre die «Arschgeweihe» aufkamen, galten Tätowierungen plötzlich als schick. Der Trend hielt sich lange, doch irgendwann wollten viele Menschen ihre Tattoos wieder loswerden. Auch d... » mehr

Sonnenmilch auf der Haut

12.07.2018

Gesundheit

So geht Sonnenschutz richtig

Damit die Haut gesund und schön bleibt, braucht sie effektiven Schutz vor der Sonne. Ein bisschen Creme am Morgen reicht dafür nicht aus. Wie es richtig geht, erklärt ein Hautarzt. » mehr

Die Stromversorgung der Republik erregt die Gemüter. Foto: pr.

01.10.2017

Fichtelgebirge

Offener Brief setzt Dr. Karl Döhler unter Druck

Die Bürgerinitiative Brand und Vertreter von "Seußen wehrt sich" wenden sich an den Landrat. Die geplante Stromtrasse müsse er verhindern. » mehr

Frau mit Smartphone

30.08.2017

dpa

Auswahl an strahlungsarmen Handys steigt

Wer beim Telefonieren mit dem Handy eine hohe Strahlung vermeiden möchte, achtet am besten darauf, das das Gerät einen möglichst niedrigen SAR-Wert hat. Aktuelle Beispiele dafür gibt es auf der IFA. » mehr

Frau telefoniert

18.07.2017

Netzwelt & Multimedia

Der SAR-Wert und der persönliche Schutz

Seit es Handys gibt, wird auch vor der Strahlung gewarnt, die von den Mobiltelefonen ausgeht. Schließlich hängt das Gerät ständig im Netz. Der sogenannte SAR-Wert gibt Anhaltspunkte, wie stark das Sma... » mehr

Auto in der prallen Sonne

07.07.2017

dpa

Auch im Auto auf ausreichend Sonnenschutz achten

Sonnencreme braucht man nur an der frischen Luft? Experten des Bundesamtes für Strahlenschutz erklären, dass man sich im PKW vor den gefährlichen UV-A-Strahlen schützen sollte. » mehr

Hütchen und Kappen sowie Kleidung schützen vor der UV-Strahlung. Vor allem Kinder und alle Menschen mit empfindlicher Haut sollten gut vor der Sonne geschützt sein.

19.06.2017

Region

Heiß begehrter Hitzeschutz

Pünktlich zum Sommeranfang strahlt die Sonne über Kulmbach. Doch bei schönem Wetter und hohen Temperaturen lauern auch Gefahren. » mehr

Sonnenbad

28.03.2017

dpa

Gefährliche Frühlingssonne: So schützen Sie Ihre Haut

Endlich Frühling. Endlich Sonne. Viele Menschen nutzen das schöne Wetter, um Wärme und Licht zu tanken. Gleich den ganzen Tag ungeschützt in der Sonne zu baden, ist allerdings keine gute Idee. Sonnenb... » mehr

Michael Thomas vom Bundesamt für Strahlenschutz zeigt das messtechnische Herz des Hubschraubers: hoch empfindliche Detektoren.	Fotos: Jahreis (1), BfS (1)

22.09.2016

Fichtelgebirge

Ein Hubschrauber hilft bei Atomunfällen

Die Bundespolizei und das Amt für Strahlenschutz messen vom Hubschrauber aus die Radioaktivität im Fichtelgebirge. Kommt es zum Atom-Gau, ist Schnelligkeit gefragt. » mehr

Ein Hubschrauber hilft bei Atomunfällen

21.09.2016

Region

Hubschrauber misst Radioaktivität

Die Bundespolizei und das Amt für Strahlenschutz messen vom Hubschrauber aus die Radioaktivität in Kulmbach und Umgebung. Kommt es zum Atom-Gau, ist Schnelligkeit gefragt. » mehr

Oberbürgermeister Henry Schramm übergab das neue Tragkraftspritzenfahrzeug per Handschlag an den stellvertretenden Kommandanten Fritz Zimmermann. Unser Bild zeigt (von links) Stadtrat Lothar Seyfferth, Kreisbrandinspektor Tom Limmer, Landrat Klaus Peter Söllner, Landtagsabgeordneten Martin Schöffel, Vorsitzender Thorsten Grampp, stellvertretender Kommandant Fritz Zimmermann, OB Henry Schramm und Pfarrer Klaus Spyra.	Fotos: Werner Reißaus

30.05.2016

Region

Eine Investition, die sich lohnt

Freudentag für die Freiwillige Feuerwehr Melkendorf. Das neue Fahrzeug ist in Betrieb. » mehr

Sie vertrauen auf die Qualität des heimischen Wilds (von links): Michael Grosch, Stefan Schütze, stellvertretender Vorsitzender der Kreisjägergruppe, Jagdpächter Hubert Franz, Ekkehard Schwärzer, Metzgermeister Horst Schmidkunz, Landwirt Reinhold Wunderlich und Jagdpächter Martin Dengler mit seiner Tochter Emmi. 	Foto: Pöhlmann

30.06.2015

Fichtelgebirge

Jäger wollen Zweifel ausräumen

Seit Tschernobyl sind die Verbraucher vorsichtig, was Wildbret betrifft. Es könnte radioaktiv belastet sein. Die Jäger finden: Grund zum Strahlen haben allein die Kunden. » mehr

fpmt_FLO_3005 Das Brander Schloss: Künftig soll sich ein eigener Verein um dessen Erhalt kümmern.	Foto: Florian Miedl

14.03.2015

Region

Ein Verein für das Schloss in Brand

Die Gründungsversammlung findet am 24. März statt. Zweck sind der Erhalt und der Ausbau der historischen Immobilie sowie das Sammeln von Spendengeldern. » mehr

Kulmbach hat zwar viele schöne Ecken wie hier die Plassenburg - doch bei der Behördenverlagerung fühlt sich die Stadt übergangen. Heimatminister Söder widerspricht allerdings: Das geplante Kompetenzzentrum Strahlenschutz biete große Chancen.

11.03.2015

Oberfranken

"Wir brauchen einen langen Atem"

Bayerns Finanzminister Dr. Markus Söder, CSU, sichert den schwachen Städten und Kommunen Hilfe zu. Im Interview antwortet er auch auf die Kritik an seiner Heimatstrategie. Bedenken, dass das geplante ... » mehr

Markus Söder					Michael Möschel

10.03.2015

FP/NP

Söder will den Bezirk weiter fördern

Bayerns Finanz- und Heimatminister Markus Söder, CSU, sieht Oberfranken auf dem richtigen Kurs und sichert dem Bezirk weiterhin seine Unterstützung zu. » mehr

05.03.2015

Region

Nur ein Tropfen auf den heißen Stein?

Kulmbach bekommt 35 zusätzliche Behördenarbeitsplätze. Eine echte Neuansiedlung ist aber nicht dabei. » mehr

14.10.2013

Region

Umwelt für die Zukunft bewahren

Mit einem Festakt und einem Tag der offenen Tür feiert das Landesamt für Umwelt in Steinenhausen sein 25-jähriges Bestehen. Die Bürger nehmen daran sehr großen Anteil. » mehr

09.10.2013

Region

Feiern mit den Umweltexperten

Das Bayerische Landesamt für Umwelt in Schloss Steinenhausen feiert am kommenden Sonntag 25-jähriges Bestehen. Zum Tag der offenen Tür sind alle Bürger eingeladen. » mehr

Auch in der Medizin wird mit radioaktiver Strahlung garbeitet. Dort herrschen hohe Sicherheitsstandards.

07.10.2013

Region

Die Strahlenschützer

14 Mitarbeiter sind in Steinenhausen dafür zuständig, dass es im Umgang mit radioaktiven Stoffen in Nordbayern nicht zu Schäden kommt. Fehler dürfen sie sich keine erlauben. » mehr

In einem feuersicheren Schrank und zusätzlich in einem mit Blei ummantelten Tresor lagern im LfU auch radioaktive Stoffe.  Ressortleiter Dr. Ulrich Kratzel hat diese gefährlichen Materialien unter sicherem Verschluss. 	Foto: Burger

23.09.2013

Region

Radioaktiven Strahlen auf der Spur

Die Experten am Landesamt für Umwelt in Steinenhausen haben verantwortungsvolle Aufgaben. Sie arbeiten für den Schutz vor Strahlenbelastung. » mehr

Die Gäste der Einweihungsfeier konnten die futuristisch anmutenden Behandlungsräume mit den Bestrahlungsgeräten besichtigen. Weitere Bilder von der Einweihung gibt es im Internet: www.frankenpost.de 	Foto: Spörl

29.10.2011

Region

Strahlenzentrum ausgelastet

Zur offiziellen Einweihung am Freitagabend legen die Ärzte bereits positive Zahlen vor. Für bis zu 80 Patienten am Tag sind die Geräte in Dauerbetrieb. » mehr

Atemschutzgeräteträger retten einen Mitarbeiter aus der verqualmten Lagerhalle.

26.09.2011

Region

Explosionen und Feuerbälle

Die Selber Feuerwehr wartet im Hof der Firma Bohemia Cristal mit einem Horrorszenario auf. Die Zuschauer erleben zum Ende der Aktionswoche eine gelungene Übung mit spektakulären Effekten. » mehr

fpks_Ott_Fabian_ABC-Zug_170

17.03.2011

Region

Die Ausrüstung könnte besser sein

Der ABC-Zug des Landkreises ist im Ernstfall für den Strahlenschutz zuständig. Die 30-Mann-Truppe unter der Leitung von Fabian Ott ist auf die Dekontamination spezialisiert. » mehr

fpst_geraetewart_160311

16.03.2011

Region

Im Ehrenamt überfordert

Die Selber Feuerwehr fordert einen zweiten hauptamtlichen Gerätewart. OB Kreil lehnt die Forderung ab. » mehr

fpks_AM_Voigt_Johannes_3-sp

08.02.2011

Region

Spielerisch zum Fortschritt

Johannes Voigt aus Weißenbach ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Medizinische Physik und Strahlenschutz in Gießen. Er hilft mit, Röntgen- und CT-Geräte zu optimieren. » mehr

fpks_am_fu_kulmbach3_250908

04.10.2008

Region

Experten im Auftrag der Natur

Kulmbach/Marktleugast – Sie sehen sich als Umweltschützer, die Mitarbeiter des Landesamtes für Umwelt (LfU) in Kulmbach. Da trifft es sich ganz gut, dass es im Labor an diesem Morgen richtig nach Natu... » mehr

fpks_am_fu_kulmbach3_250908

24.09.2008

Region

Experten im Auftrag der Natur

Kulmbach/Marktleugast – Sie sehen sich als Umweltschützer, die Mitarbeiter des Landesamtes für Umwelt (LfU) in Kulmbach. Da trifft es sich ganz gut, dass es im Labor an diesem Morgen richtig nach Natu... » mehr

23.09.2008

Region

KREISAUSSCHUSS IN KÜRZE

Kreis investiert in Katastrophenschutz Kulmbach – Der Kreisausschuss des Landkreises Kulmbach hat in seiner jüngsten Sitzung eine ganze Reihe von Zuschüssen für den Brand- und Katastrophenschutz ge... » mehr

05.01.2008

Region

LESERBRIEFE

Verfehlte Stadtpolitik Zum Leserbrief „Nur Kopf schütteln“ vom Freitag, 4. Januar 2008. » mehr

21.03.2007

Region

Gesundheits-Test zu Schnurlos-Telefonen

Die Schauensteiner Bürgerinitiative (BI) gegen Mobilfunk hat bei ihrem ersten Besuch im Berliner Bundestags-Abgeordnetenhaus vor zehn Monaten den Auslöser für die Einberufung eines Fachgespräches gege... » mehr

^