Lade Login-Box.

STREIKENDE

Ryanair - Piloten

09.08.2019

Wirtschaft

Flugreisenden droht Ungemach durch Streiks

Reisezeit ist auch Risikozeit für Streiks in der Luftfahrtbranche. Am Airport in Barcelona legt ein Teil des Sicherheitspersonals die Arbeit nieder, in Großbritannien wollen die Ryanair-Piloten bald s... » mehr

Flughafen-Streik in Barcelona

09.08.2019

Reisetourismus

Flugreisenden droht Ungemach durch Streiks in Teilen Europas

Reisezeit ist auch Risikozeit für Streiks in der Luftfahrtbranche. Am Airport in Barcelona legt ein Teil des Sicherheitspersonals die Arbeit nieder, in Großbritannien wollen die Ryanair-Piloten bald s... » mehr

Kämpferisch zeigten sich die Streikenden am Freitagmorgen und hoffen, dass die Arbeitgeber mit einem akzeptablen Tarifangebot an den Verhandlungstisch zurückkehren. Foto: Oswald Zintl

21.06.2019

Marktredwitz

Edeka-Mitarbeiter streiken bis Mittwoch

Dem Aufruf von Verdi folgen am Freitag 90 Mitarbeiter in Marktredwitz. Die Gewerkschaft fordert 6,5 Prozent mehr Lohn. » mehr

03.06.2019

Schlaglichter

Streik legt weltweit größtes Nutella-Werk in Frankreich lahm

Die Produktion in der weltweit größten Nutella-Fabrik in Frankreich steht fast still. Seit rund einer Woche blockieren streikende Arbeiter das Werk in Villers-Ecalles in der Normandie. Die Gewerkschaf... » mehr

Die Streikenden vor dem Edeka-Gebäude an der Klepperstraße in Marktredwitz. Foto: Herbert Scharf

03.05.2019

Fichtelgebirge

Mitarbeiter der Edeka streiken

Arbeitskampf in Marktredwitz: 70 Beschäftigte schließen sich dem bundesweiten Streik für Verbesserungen im Tarifvertrag an und treten in den Ausstand. » mehr

Mit Gewerkschaftsfahnen, Warnwesten und Trillerpfeifen haben die Beschäftigten von Kulmbacher auf ihren Warnstreik aufmerksam gemacht.

30.04.2019

Kulmbach

Brauer kämpfen für mehr Lohn

Die Belegschaft der Kulmbacher Brauerei stand am Dienstagmorgen auf der Straße. Sie fordern ein Tarifplus von 6,5 Prozent. Das Angebot der Arbeitgeberseite sei inakzeptabel. » mehr

Klassenzimmer

13.02.2019

Brennpunkte

Tausende Streikende im öffentlicher Dienst

Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst gehen weiter. Allein in Berlin streiken 12.000 Menschen für mehr Geld, aber auch in anderen Bundesländern wird Druck auf Arbeitgeber ausgeübt. Von den Auswirkung... » mehr

28.11.2018

Schlaglichter

Landesweiter Streik in griechischen Großstädten

Wegen eines 24-stündigen landesweiten Streiks ist es am Vormittag in Athen, Thessaloniki und anderen griechischen Städten zum Verkehrschaos gekommen. Busse fuhren nur, um die Streikenden zu Demonstrat... » mehr

Streik

28.09.2018

Wirtschaft

Streik bei Ryanair: Mindestens 250 Flüge ausgefallen

Leere Terminals und viele Politiker auf Solidaritätsbesuch: Erneut haben Flugbegleiter und Piloten den Billigflieger Ryanair bestreikt. Eine Lösung des Konflikts ist aber nicht in Sicht. » mehr

Warnstreik am Hamburger Flughafen

05.09.2018

Reisetourismus

BGH stärkt Passagierrechte bei Flugausfall

Streikt das Sicherheitspersonal am Flughafen, herrscht schnell Chaos an den Passagierkontrollen. Ist den Airlines zuzumuten, dass ihre Maschinen trotzdem starten? Darüber entschied nun der Bundesgeric... » mehr

Bundesgerichtshof

04.09.2018

Deutschland & Welt

BGH stärkt Passagierrechte bei Flugausfall

Legen die Sicherheitsleute am Flughafen die Arbeit nieder, werden die Passagierkontrollen zum Nadelöhr. Reisende müssen gestrichene Flüge trotzdem nicht hinnehmen - womöglich bekommen sie eine Entschä... » mehr

Sechs Prozent mehr Lohn fordert die Gewerkschaft. Foto: Matthias Balk/dpa

11.04.2018

Oberfranken

Verdi erhöht Druck mit Streiks in Franken

Allein in Nürnberg gingen Tausende Angestellte des öffentlichen Dienstes auf die Straße. Viele Ämter und Einrichtungen blieben geschlossen. » mehr

Mehr als hundert Beschäftigte der Städte Marktredwitz, Arzberg und Waldershof sowie der Gemeinde Bischofsgrün versammelten sich zum Warnstreik an der "Hoserhittn". Foto Matthias Bäumler

20.03.2018

Region

Öffentlicher Dienst macht Ernst

Mit einem Warnstreik bekräftigen Beschäftigte der Städte Marktredwitz, Arzberg und Waldershof ihre Forderungen. Die Gewerkschaft freut sich über den Zuspruch. » mehr

Kein Ausgleich für Streikende

14.08.2017

Karriere

Streikende können keine Streikbruch-Prämie fordern

Arbeitgeber müssen Streikenden keinen Ausgleich zahlen. Auch dann nicht, wenn sie Streikbrechern eine Prämie versprochen haben und sie sich später mit den Streikenden auf das sogenannte Maßregelungsve... » mehr

Zar Nikolaus II. und seine Frau, Alexandra Feodorowna.

14.03.2017

FP/NP

Schwacher Abgang

Ein riesiges Reich - ein gewaltiger Zeitraum. Über 300 Jahre lang herrschten die Romanows über Russland, vom Begründer der Dynastie, Michail I., an gerechnet: 1613, mit siebzehn, wurde er Zar. » mehr

Streikaufruf-Plakat

14.02.2017

Oberfranken

Streik im Öffentlichen Dienst

Beschäftigte aus Hochfranken nehmen an der zentralen Kundgebung in Bayreuth teil. Auch die Gewerkschaft der Polizei unterstützt den Arbeitskampf. » mehr

17 Zustellerinnen und Zusteller der Post in Kulmbach haben gestern die Arbeit niedergelegt. Damit kann auch viel Post in Kulmbach und im Landkreis nicht zugestellt werden.

17.06.2015

Region

Die Post bleibt vorerst liegen

Seit gestern streiken auch die Zusteller in Stadt und Landkreis Kulmbach. 17 Postmitarbeiter haben die Arbeit niedergelegt. Das wird zu einer weiteren Verschärfung der Postzustellung sorgen. Der Strei... » mehr

17.07.2014

Region

Mann büßt zwei Schneidezähne ein

Einen Faustschlag hat am Dienstagmorgen zwischen 1 und 3 Uhr ein 27-jähriger Mann beim Verlassen des Wiesenfestzeltes einstecken müssen. » mehr

"Wir sind es wert", betonen die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes auf Transparenten und Fahnen. Unser Bild zeigt die Streikenden aus Marktredwitz, Arzberg und Waldershof, die gestern mit in Nürnberg bei der zentralen Kundgebung waren. 	Foto: pr.

27.03.2014

Region

Verdi-Mitglieder kampfbereit

Unter den 9000 Streikenden in Nürnberg sind am Mittwoch auch gut 70 Beschäftigte aus Marktredwitz, Arzberg und Waldershof. Roland Sommer spricht von einem "richtigen Zusammenhalt". Die Arbeitnehmer un... » mehr

"Warnstreik": Mit einem Schild machten die Beschäftigten auf ihren Arbeitskampf aufmerksam. 	Foto: Burger

20.03.2014

Region

Stadtwerke beteiligen sich an Warnstreik

Trotz der Arbeitsniederlegung läuft der Betrieb planmäßig weiter. Sogar das Hallenbad konnte seine Tore öffnen. » mehr

Mehr als 60 Verdi-Mitgliedern der Stadtverwaltungen und Bauhöfe in Marktredwitz, Arzberg und Waldershofer streikten am Montag. 	Foto: Bäumler

19.03.2014

Region

Muskelspiele am frühen Morgen

Die Verdi-Mitglieder der Stadtverwaltungen in Marktredwitz, Arzberg und Waldershof beteiligen sich am Warnstreik des öffentlichen Dienstes. Sie sind aber auch für einen längerfristigen Ausstand gut ge... » mehr

Nasratullah Popalzai gestern vor dem Schlot in Kulmbach, von dem er sich aus Angst vor der drohenden Abschiebung im Februar in den Tod stürzen wollte. 	Foto: Burger

29.06.2013

Oberfranken

Verzweifelte Schreie um Hilfe

Ein junger Afghane droht in Kulmbach von einem Kamin zu springen. Viele bieten Unterstützung an. Am Ende bleibt er mit seiner Angst doch allein. » mehr

Rund 400 Streikende protestierten in der Marktredwitzer Innenstadt gegen die Haltung der Arbeitgeber. 	Fotos: Herbert Scharf

05.06.2013

Region

Streik bei Edeka verschärft sich

Die Fronten zwischen den Beschäftigten und ihrem Arbeitgebern sind verhärtet. Am Mittwochnachmittag protestieren rund 400 Arbeitnehmer aus Marktredwitz, Gochsheim und Sachsen bei Ansbach gegen die unn... » mehr

Mit Transparenten und Fahnen standen die Streikenden bereits am Freitag vor dem Auslieferungslager in Marktredwitz. 	Foto: Herbert Scharf

22.05.2013

Region

Streik bei Edeka weitet sich noch aus

Die Mitarbeiter des Lagers Marktredwitz sind auch am Mittwoch im Ausstand. Andere Standorte schließen sich an. Verhandelt wird erst wieder am Donnerstag. » mehr

Rund 40 Mitarbeiter der Netzsch-Feinmahltechnik versammelten sich am Freitag zu einem Warnstreik, darunter auch Betriebsratsvorsitzende Christine Feig-Kirschneck (Zweite von links). Vor Ort war außerdem Gewerkschaftssekretär Uwe Bauer von der IG Metall Ostoberfranken.	Foto: Pohl

04.05.2013

Region

Warnstreiks erreichen den Landkreis

Die Auseinandersetzungen in der Tarifrunde 2013 für die Metall- und Elektroindustrie werden härter. An mehreren Standorten in der Region legten die Menschen stundenweise die Arbeit nieder. » mehr

21.03.2012

Region

Warnstreik legt Wertstoffhof lahm

Die Warnstreiks des öffentlichen Dienstes zur Tarifrunde 2012 haben die Region erreicht. Zeitgleich zu Großkundgebungen in München und Nürnberg haben rund ein Dutzend Streikende gestern Vormittag die ... » mehr

Etwa 60 Beschäftigte der Bauhöfe und Verwaltungen aus Marktredwitz, Arzberg und Waldershof streikten am Donnerstag. 	Foto: Bäumler

09.03.2012

Region

Streiks: Erster Warnschuss für Arbeitgeber

Die Beschäftigten der Bauhöfe und Verwaltungen aus Marktredwitz, Arzberg und Waldershof streiken einen Tag lang. Für die Bürger sind zunächst keine größeren Auswirkungen zu spüren. » mehr

Die meisten Loks und Waggons der Alex-Züge bleiben derzeit auf den Abstellgleisen in Hof.	Foto: W. R.

19.07.2011

FP/NP

Bahn: Fahrplan steht bis auf Weiteres auf Streik

Hof/München - Die Fahrgäste der Vogtlandbahn (VBG) müssen trotz Streikende weiterhin mit Ausfällen bei den VBG-Triebwagen und den Alex-Zügen zwischen Hof und München rechnen. Derzeit fährt nur eines v... » mehr

fpnd_wr_bahnstreik_050311

05.03.2011

FP/NP

Streik trifft Privatbahnen unterschiedlich

Hof / München - Nach Angaben der Gewerkschaft Deutscher Lokführer (GDL) haben sich am Freitag bayernweit 200 Kollegen am Warnstreik beteiligt. Am Hofer Hauptbahnhof und auf vielen anderen größeren Bah... » mehr

fparz_houdek_080710

08.07.2010

Region

Streik bei Houdek

Rund 400 Mitarbeiter der Arzberger Wurstwarenfabrik verleihen vor dem Werkstor ihren Forderungen nach höheren Löhnen und Anerkennung des Tarifvertrags Nachdruck. » mehr

fpnd_krasser_LB_030908

03.09.2008

Oberfranken

Vergleich vor dem Arbeitsgericht

Hof – Im Streit um juristische Schritte gegen streikende Mitarbeiter der Scherdel-Brauerei haben sich die Tarifparteien vor Gericht auf einen Vergleich geeinigt. » mehr

fpnd_zon_2sp_300808

30.08.2008

Oberfranken

Keine Einigung im Bierstreik in Sicht

Hof/Kulmbach – Im Hofer Bierstreik bei der Scherdel-Brauerei – wir berichteten – wird an zwei Fronten immer härter gekämpft: Zum einen stehen sich die Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG) u... » mehr

fpha_am_Streik_290808

29.08.2008

Region

"Leute wurden belogen und betrogen"

„Wir hoffen, dass die Betriebsleitung zur Besinnung kommt“, empörte sich Franz-Josef Möllenberg, der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) bei seinem Besuch in Hof. » mehr

28.08.2008

Oberfranken

Harte Bandagen im Hofer Bierstreik

Im Hofer Bierstreik bei der Scherdel-Brauerei wird zusehends mit härteren Bandagen gekämpft. In der Auseinandersetzung um mehr Lohn und Eintritt in den Tarif kommt es zu juristischen Auseinandersetzun... » mehr

fpha_streik_6sp_260808

26.08.2008

Region

Erster Streiktag ohne Annäherung

Hof – Es ist ein Arbeitskampf, der mit harten Bandagen auf beiden Seiten ausgetragen wird: Beim ersten Streik in der über 175-jährigen Geschichte der Hofer Traditionsbrauerei Scherdel zeigen sich stre... » mehr

26.08.2008

Oberfranken

Brauereistreik bei Scherdel spitzt sich zu

Nach dem ersten Tag des unbefristeten Streiks bei der Hofer Brauerei Scherdel spitzt sich die Situation zwischen Gewerkschaft und Geschäftsleitung offenbar zu. » mehr

fpks_Streik

20.02.2008

Region

Rote Verdi-Fahnen vor dem Kulmbacher Rathaus

Für eine Stunde legten gestern die Angestellten der Stadtverwaltung und des Baubetriebshofes Kulmbach die Arbeit nieder. Die Gewerkschaft Verdi rief zum Warnstreik vor dem Rathaus auf. » mehr

05.10.2007

Oberfranken

Bahn setzt Streikende vor die Tür

Überraschung beim Bahn-Streik am Freitagmorgen: Als die GDL-Mitglieder am Hofer Bahnhof ihre Streik-Westen auspackten, wurden sie des Hauses verwiesen. » mehr

fpnd_streik2_5spaltig_Dritte_Seite

06.10.2007

Oberfranken

Wer streikt, muss vor die Tür

Noch bevor der Bahnstreik in Hof beginnen konnte, wurden die Teilnehmer vor die Tür gesetzt. Die Bahn machte von ihrem Hausrecht Gebrauch. » mehr

^