Lade Login-Box.

STROMMARKT

Die Energiewelt der Zukunft bewegt sich zwischen Strom, der aus erneuerbaren Energien wie Windkraft und Photovoltaik dezentral vor Ort produziert wird und Strom, der von weit her über Höchstspannungsleitungen durch Europa transportiert wird. Fotos: Christopher Michael, Vencav/Adobe Stock

10.12.2019

Wirtschaft

Industrie unter Strom

Glashütten, Textilfirmen und Porzellanfabriken: Oberfranken steckt voller Unternehmen mit großem Energiehunger. » mehr

Stromzähler

15.11.2019

dpa

Viele Haushalte bleiben dem örtlichen Stromlieferanten treu

Stromkunden werden in Deutschland kräftig umworben. Nachdem die Stadtwerke in den vergangenen Jahren Boden verloren haben, hat sich ihr Marktanteil stabilisiert. Durch einen Wechsel können die Verbrau... » mehr

Steckdose

15.11.2019

Wirtschaft

Viele Haushalte bleiben dem örtlichen Stromlieferanten treu

Stromkunden werden in Deutschland kräftig umworben. Nachdem die Stadtwerke in den vergangenen Jahren Boden verloren haben, hat sich ihr Marktanteil stabilisiert. Durch einen Wechsel können die Verbrau... » mehr

Windräder

25.10.2019

Wirtschaft

Windenergie-Branche sieht tausende Jobs in Gefahr

Deutschland ist weltweit Vorreiter bei der Energiewende - dem Umstieg auf erneuerbare Energien. Doch ausgerechnet im wichtigsten Erneuerbaren-Bereich im deutschen Markt gibt es große Probleme. » mehr

17.09.2019

Schlaglichter

Brüssel erlaubt Deal zwischen RWE und Eon unter Auflagen

Die EU-Wettbewerbshüter haben den Stromdeal von RWE und Eon unter Auflagen erlaubt. Er führe nicht zu weniger Auswahl und höheren Preisen, teilte die Brüsseler Behörde mit. Damit können Eon und RWE de... » mehr

RWE und Eon

17.09.2019

Wirtschaft

Brüssel erlaubt Deal zwischen RWE und Eon unter Auflagen

Es ist einer der spektakulärsten Deals der vergangenen Jahre: Die beiden Platzhirsche der Strombranche, Eon und RWE, stecken ihre Reviere neu ab. Die EU-Wettbewerbshüter stellen Bedingungen - doch rei... » mehr

Innogy

07.09.2019

Wirtschaft

Prüfung von Eon-Deal in Brüssel auf der Zielgeraden

Der Deal könnte den Energiemarkt in Deutschland umwälzen: Eon will mit der Übernahme von Innogy zum Champion bei Stromtransport und Stromverkauf werden. Verbraucherschützer sehen Chancen und Risiken. » mehr

Die Trafostation hinter Bayernwerk-Vorstandsvorsitzendem Reimund Gotzel (links) und Technikvorstand Dr. Egon Westphal unterscheidet sich von außen kaum von einer Standard-Station. Doch in ihrem Inneren steckt Technik, die das Häuschen zur intelligenten Ortsnetzstation macht. Foto: Christopher Michael

26.07.2019

Wirtschaft

Netzbetreiber mit blumigen Ansichten

Was hat das Stromnetz mit Blüten zu tun? Und wie kann eine neue Trafostation die Energiewende beschleunigen? Bayernwerk-Chef Reimund Gotzel kennt die Antworten. » mehr

Windräder

07.07.2019

Wirtschaft

«Greta-Effekt» auf dem Strommarkt? Ökostrom immer gefragter

Bei der Nachfrage nach Ökostrom gibt es deutliche Schwankungen. Momentan gehen die Zahlen nach oben. Experten vermuten einen «Greta-Effekt». » mehr

Sichtlich beeindruckt ist Ministerpräsident Markus Söder (rechts) von den Dimensionen des Werks. Mit auf dem Bild: Landtagsabgeordneter Martin Schöffel und die Geschäftsführer der Wun-Pellets, Marco Krasser und Reinhold Kellner.

15.03.2019

Fichtelgebirge

Holenbrunn: Markus Söder weiht Pelletwerk ein

Ministerpräsident Markus Söder weiht das Werk der Wun-Pellets in Holenbrunn ein. Er ist vom Wunsiedler Weg schwer beeindruckt. » mehr

Der mögliche Trassenverlauf bei Mitterteich. Diese Planunterlagen lagen am Montagabend in Leonberg aus. Das Stiftland würde mit dieser Trasse förmlich durchbohrt. Foto: jr

27.02.2019

Marktredwitz

Im Stiftland regt sich Widerstand

Die Freien Wähler fordern die Bürger zum Einspruch gegen die HGÜ-Trasse auf. Statt Strom durch die Region zu leiten, sollte man sich selbst versorgen, sagen Experten. » mehr

Hoch hinaus geht es bald nicht nur für die Arbeiter auf den imposanten Stromtrassen. Auch die Energiepreise erleben im nächsten Jahr den ein oder anderen Höhenflug. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

27.11.2018

Kulmbach

Strom kostet bald mehr

Die Kunden müssen sich 2019 auf steigende Preise einstellen. Was sich für Kulmbacher Verbraucher ändert, erklärt Stephan Pröschold von den Stadtwerken. » mehr

10.11.2018

Schlaglichter

Mehr Stromsperren wegen unbezahlter Rechnungen

Wegen unbezahlter Rechnungen ist im vergangenen Jahr fast 344 000 Haushalten in Deutschland der Strom abgestellt worden. Das waren etwa 14 000 Stromsperren mehr als 2016, wie aus dem Entwurf des neuen... » mehr

Stromzähler

13.11.2017

dpa

Stromkunden wechseln häufiger den Versorger

Mit einem Wechsel des Stromversorgers lässt sich viel Geld sparen - 100 Euro und mehr im Jahr. Das spricht sich zunehmend rum. Es wird häufiger gewechselt, auch auf einen günstigeren Vertrag beim selb... » mehr

Die Kommunen und der Landkreis Wunsiedel lehnen eine unterirdische Gleichstromtrasse ebenso ab wie eine oberirdisch verlegte.

28.04.2017

Region

Landkreis geschlossen gegen Trasse

Alle 17 Bürgermeister und Landrat Dr. Karl Döhler stimmen einem Vorschlag der Grünen Brigitte Artmann zu. Sie nehmen die Hilfe eines renommierten Anwalts in Anspruch. » mehr

Auf dem Smart-Grid-Solar-Testfeld in Arzberg forschen Ingenieure an der optimalen Nutzung erneuerbarer Energien. Fotos: Christopher Michael

12.09.2016

FP/NP

Selbstversorger verändern Strommarkt

Die Energiewende gerät ins Stocken. Das neue Erneuerbare-Energien- Gesetz macht Photovoltaik unwirtschaftlich. Forscher kontern mit neuen Vorschlägen für Tarife. » mehr

Blick von einem Windrad bei Arzberg: Im Landkreis Wunsiedel wird reichlich elektrische Energie produziert - in so manchen öffentlichen Gebäuden kommt sie aber nicht an.	Foto: Florian Miedl

01.08.2016

Fichtelgebirge

Das schwierige Geschäft mit dem Strom

EU-Vorschriften und deutsche Gesetze machen es den Kommunen schwer. Beispiel: Obwohl die Stadt Marktredwitz Anteilseigner der ESM ist, kauft sie ihren Strom nicht dort. » mehr

Auch mehrere Photovoltaikanlagen liefern Fichtelgebirgsstrom.

30.03.2016

Fichtelgebirge

Virtueller Strommarkt läuft gut an

SWW und ZEF wollen die Energie möglichst direkt zum Kunden bringen. Dafür haben sie eine Plattform geschaffen. Nur die gesetzlichen Regelungen passen noch nicht ganz. » mehr

SWW-Geschäftsführer Marco Krasser (links) überreicht Gerald Hoch von der Stadt Marktredwitz eine Urkunde als Lieferant regenerativer Energie. Foto: Scharf

05.03.2016

Fichtelgebirge

Grüner Strom aus der Region

Ab sofort gibt es Strom aus der Region für die Region - und alles aus regenerativer Energie. Dafür sorgen die Zukunftsenergie Fichtelgebirge (ZEF) und die Stadtwerke Wunsiedel (SWW). » mehr

08.10.2014

Oberfranken

Wirtschaft tadelt Seehofer wegen Veto-Drohung gegen Trassen

Mit seinen Vorbehalten bringt Bayerns Regierungschef die Kammern gegen sich auf. Sie warnen vor einer Kostenspirale für die Betriebe. » mehr

Erneuerbare Energien sind eine Nische, in der sich kommunale Energieversorger erfolgreich positionieren könnten.

10.06.2013

FP/NP

Stadtwerke kämpfen um ihre Gewinne

Wirtschaftsberater von Rödl & Partner raten Stadtwerken, zu kooperieren, um im harten Wettbewerb zu bestehen. Die Chefs der Versorger in Münchberg, Wunsiedel und Hof sehen darin kein Allheilmittel. » mehr

Udo Benker-Wienands vor seinem Anwesen in Raitschin. Auf dem Dach des alten Bauernhauses sind mittlerweile drei Photovoltaikanlagen, die oberen zwei Reihen stammen aus dem Jahr 1993, die untere hat er 2001 noch dazugebaut. 	Fotos: -ts-r

26.04.2013

Oberfranken

Mit der Sonne in die Zukunft

Udo Benker-Wienands hat Weitblick bewiesen: Er hat als erster Privatmann im Landkreis Hof auf dem Dach seines Hauses eine Photovoltaikanlage installiert. Das war auf den heutigen Tag genau vor 20 Jahr... » mehr

19.07.2012

Region

Stadtwerke halten an Brunsbüttel fest

Greenpeace Hamburg fordert die HEW auf, sich aus dem Projekt Steinkohlekraftwerk zurückzuziehen. Dazu sehen die Hofer aber keinen Grund. » mehr

19.04.2012

Region

Bildungswerk bleibt Burgpächter

Die Stiftung will die Jugendherberge vertragsgemäß bis zum Jahr 2024 führen. Sorgen bereitet aber die geringe Zahl der Besucher. » mehr

BN-Kreisvorsitzender Ulrich Scharfenberg übergibt die Urkunde an Alexander Eberl, dem Bürgermeister von Schwarzenbach/Saale. 	Foto: wb

10.11.2011

Region

Umweltpreis geht nach Schwarzenbach

Der Bund Naturschutz würdigt das Engagement der Stadt. Mit Projekten wie Bürger-Solaranlagen und Klimaschutzkonzept übernehme die Kommune eine Vorreiterrolle. » mehr

fpnd_boeger2_4sp_111208

12.12.2008

Oberfranken

Doppelter Nutzen im Heizkeller

Dorschenhammer – Im Keller des Anwesens Dorschenhammer 1 rattert ein Mini-Blockheizkraftwerk. Es wandelt Heizöl um in Wärme und Strom. » mehr

18.12.2007

Oberfranken

Öffnung schafft mehr Markt

Hof – Mit der Öffnung des Strommarktes werben zahlreiche neue Anbieter um die Gunst wechselwilliger Kunden. Sie operieren mit neuen Preismodellen ebenso wie mit auf individuelle Bedürfnisse zugeschnit... » mehr

04.07.2007

Region

Wo sich Interessen trefflich treffen

Kommunal-Politiker sind Mitglieder im Beirat der Eon Bayern, werden dafür bezahlt, und beziehen von dem Unternehmen den Strom für ihre Kommune. Das ist auch in Kulmbach so und wird kritisch diskutiert... » mehr

fpst_baumgart_090507

09.05.2007

Region

Ein „elektrisierendes Doppeljubiläum“

Ein Jahrhundert Stromversorgung und ihren eigenen 25. Geburtstag feierte jetzt die Energieversorgung Selb-Marktredwitz (ESM). Neben dem Gastredner Wolfgang Grupp (wir berichteten) wandte sich der ESM-... » mehr

fpst_klaus_090507

09.05.2007

Region

Ein „elektrisierendes Doppeljubiläum“

Ein Jahrhundert Stromversorgung und ihren eigenen 25. Geburtstag feierte jetzt die Energieversorgung Selb-Marktredwitz (ESM). Neben dem Gastredner Wolfgang Grupp (wir berichteten) wandte sich der ESM-... » mehr

^