SYRISCHER BÜRGERKRIEG

Wladimir Putin

18.09.2018

Brennpunkte

Krise zwischen Russland und Israel

Im syrischen Bürgerkrieg mischen viele Kräfte mit. Israel greift dort regelmäßig Ziele an - Syriens Raketenabwehr schießt zurück. Diesmal wird eine russische Aufklärungsmaschine Opfer eines fatalen Fe... » mehr

Das "ueTheater" erzählte die wahre Geschichte der zehnjährigen Enisa.

16.09.2018

Fichtelgebirge

Mit Aufklärung und Liedern gegen Rechtspopulismus

Eine freie gesellschaftliche Grundordnung ist nicht selbstverständlich. Das machen die vielen Aktionen am Samstag deutlich. » mehr

Idlib

12.09.2018

Brennpunkte

Jüngste Offensiven in Syrien haben eine Million vertrieben

6,5 Millionen Menschen sind innerhalb Syriens vertrieben - eine Million davon alleine im ersten Halbjahr 2018. Ein neuer UN-Bericht dazu warnt auch vor einer Katastrophe in Idlib. » mehr

05.09.2018

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2018: 5. September

Das aktuelle Kalenderblatt für den 5. September 2018: » mehr

Robert Redford

19.01.2018

Kunst und Kultur

Robert Redford eröffnet Sundance Festival in Utah

Redford nennt die #MeToo-Bewegung einen Wendepunkt in Hollywood. Mehrere deutsche Produktionen sind beim Festival für unabhängige Filme vertreten. » mehr

Sundance Awards Night - 2016 Sundance Film Festival

30.11.2017

Kunst und Kultur

Deutsche Produktionen im Wettbewerb des Sundance Festivals

Im Januar findet in Utah das größte Festival für Independent-Filme statt, jetzt wurde das Sundance-Programm verkündet. Auch deutsche Produktionen sind im Rennen. » mehr

Remon Azer (links), Tufan Ückbayabasi (Zweiter von links)und Eren Saylkn von A&H Logistik sowie Dr. Marwan Khoury (rechts) von der Barada-Syrienhilfe inspizieren nochmals die Hilfslieferungen, die bald auf dem Weg ins Krisengebiet sein werden.	Foto: Alexander Steger

09.11.2017

Hof

Medizintechnik für Idlib

Eine Hilfslieferung aus Oberfranken geht wieder auf den Weg nach Syrien. Die Barada-Syrienhilfe hat für ihre Hilfe aber klare Voraussetzungen. » mehr

Interview: Wolfgang Bosbach

19.09.2017

Kulmbach

"Die Wahl ist noch lange nicht gelaufen"

Wolfgang Bosbach, bis Juli 2015 Vorsitzender des Innenausschusses im Bundestag, wird seine politische Arbeit beenden. Am Freitag war er zu Gast in Ludwigschorgast. » mehr

Aufmerksam beobachteten gestern türkische Polizisten in Istanbul die Proteste der Anhänger des "Nein"-Lagers gegen das Ergebnis des Referendums.

17.04.2017

FP

Die Streithähne brauchen sich

Kann eine Demokratie à la Erdogan Partner für die EU und die Nato sein? Diese Frage stellt sich nach dem Referendum in der Türkei. Das Problem: Es gibt durchaus Abhängigkeiten. » mehr

Vor der G7-Kulturminister-Konferenz in Florenz

03.04.2017

Kunst und Kultur

Museum lässt antike Stätten Palmyras aufleben

Die Oasenstadt Palmyra erlangte im syrischen Bürgerkrieg traurige Berühmtheit. Der IS zerstörte dort antike Monumente wie den Bal-Tempel. » mehr

Das Rote Kreuz half bei verzweifelten Versuchen, zerrissene Familien wieder zusammenzuführen.	Foto: Hannes Bessermann

17.03.2017

Kunst und Kultur

Ankommen, ohne aufzuatmen

Ein "langer Prozess": In Wunsiedel informiert eine Ausstellung über die hindernisreiche Integration der Vertriebenen in Deutschland nach 1945. » mehr

Gut die Hälfte der syrischen Flüchtlinge im Libanon sind Kinder und Jugendliche. Die meisten von ihnen haben keine Möglichkeit, eine Schule zu besuchen oder einen Beruf zu erlernen.

10.03.2016

Hof

Aufbauhilfe kommt aus Hof

1,5 Millionen Flüchtlinge leben im Libanon. Das bfz Hof startet ein Projekt, um die Menschen vor Ort zu unterstützen. Im Fokus steht die Ausbildung junger Leute. » mehr

Stimmen aus dem Krieg

17.11.2015

Kulmbach

Stimmen aus dem Krieg

Jutta Lange beschäftigt sich seit Jahren mit dem Schicksal von Vertriebenen, die in Kulmbach Fuß gefasst haben. Entstanden ist ein erschütterndes, sehr persönliches Buch. » mehr

Rainer Wehaus zum Flüchtlingsstrom nach Deutschland

24.09.2015

Meinungen

Liebe für Übernächste

Müsste man eine Chronologie der Flüchtlingskrise schreiben, würde alles mit einer fast schon historischen Dummheit beginnen: Das Bundesverfassungsgericht kippte 2012 die Regeln zur Versorgung von Asyl... » mehr

03.09.2015

Kulmbach

Plötzlich arm, aber in Sicherheit

Aus Dankbarkeit hat der Fölschnitzer Michael Detterbeck sein Haus für neun Flüchtlinge aus Syrien geöffnet. Um dem Terror zu entfliehen, waren einige von ihnen fast ein Jahr lang auf der Flucht - oder... » mehr

Al Geth und Leith mit Christiane und Ahmed Nasr, ihren "Großeltern": So nennen die syrischen Jungen liebevoll ihre Gefreeser Helfer. 	Foto: Tomis-Nedvidek

10.06.2015

Münchberg

Geborgenheit statt Krieg

Christiane und Ahmed Nasra aus Gefrees helfen der syrischen Flüchtlingsfamilie Alhariri. Für die Kinder sind sie "Oma" und "Opa". » mehr

In Bayern klappt die Integration besser als andernorts, sagt Innenminister Joachim Herrmann. Für fanatische Intoleranz sei hier kein Platz.	Foto: Giegold

13.01.2015

Oberfranken

"Es gilt allein unsere Rechtsordnung"

Freiheit ist kein selbstverständliches Gut, die Werte Europas gilt es zu verteidigen, sagt Bayerns Innen- minister. Das Thema Fanatismus beschäftigt die Minister im Freistaat. » mehr

Leuchtende Kinderaugen. Die Jüngsten unter den Flüchtlingen aus Syrien spürten sofort, dass sie willkommen sind in Kulmbach. Sie freuen sich nach der herzlichen Begrüßung, unter anderem durch OB Henry Schramm, links im Hintergrund, jetzt zur Ruhe zu kommen nach einer teils langen angstvollen Odyssee.

24.09.2014

Region

Dankbar für die herzliche Aufnahme

Gestern sind die ersten syrischen Flüchtlinge in Kulmbach eingetroffen. Herzliche Worte des Dankes und strahlende Kinderaugen sind der Lohn für sicheres Obdach. » mehr

Zum Großteil unter katastrophalen Bedingungen müssen die Flüchtlinge leben. Besonders für die Kinder sind diese Umstände sehr schlimm. Arzberg nimmt nun zwei Familien aus Syrien auf. Auch mehrere kleine Kinder sind dabei. 	Foto: Archiv

09.08.2014

Region

Arzberg nimmt Flüchtlinge auf

Am 13. August beziehen zwei Familien aus Syrien die Wohnungen, die die Stadt zur Verfügung stellt. Ein Kreis aus Unterstützern soll helfen, dass sich die neuen Bürger nicht alleine gelassen fühlen. » mehr

Orson Welles, links hinten, bei der Übertragung am 30. Oktober 1938.

30.10.2013

FP

Alles ist möglich

Amerika im Krieg gegen den nackten Terror: Mit Feuerwalzen überziehen die Angreifer New York, Giftgas setzt der Feind ein, um Zivilisten massenhaft auszulöschen ... Mit so was scherzt man nicht: nicht... » mehr

Wartet auf seine Anerkennung als Flüchtling: Hazar Ali in seinem Zimmer in der Asylbewerber-Unterkunft in Hof. 	Foto: fz

31.08.2013

Oberfranken

Der Stillstand nach dem Grauen

Hazar Ali ist einer von 54 Bürgerkriegs-Flüchtlingen aus Syrien in Oberfranken. Der 26-jährige Student hat seine Heimat nach traumatischen Erlebnissen verlassen. In Hof wartet er jetzt auf ein Lebensz... » mehr

22.08.2013

Region

"Die medizinische Versorgung ist zusammengebrochen"

Der Bürgerkrieg in Syrien nimmt kein Ende. Alle sechs bis acht Wochen starten aus Oberfranken Hilfskonvois der Barada Syrienhilfe, die Kleidung und Nahrung zu den Flüchtlingen bringt. Am Samstag ist e... » mehr

23.07.2013

Region

Landkreis erwartet Flüchtlingsstrom

Das Thema Asyl beschäftigt den Kreistag. Landrat Söllner kündigt an, dass bald weitere Quartiere gebraucht werden, und setzt auf dezentrale Unterbringung. » mehr

Christoph Reisinger  zum Syrienkonflikt

29.05.2013

FP/NP

Vom falschen Ende her

So viel Fahrigkeit war selten. Die Europäische Union, ohnehin nicht für geschlossenes und entschlossenes Handeln nach außen bekannt, ist gerade dabei, sich in Details des Syrien-Konflikts zu verlieren... » mehr

13 freiwillige Helfer des Hofer Vereins Barada Syrienhilfe verladen tonnenweise Hilfsgüter wie Medikamente, medizinische Geräte, Kleidung, Lebensmittel, aber auch Schultafeln und Schreibutensilien. 	Foto: Nazmy

24.05.2013

Region

Hilfskonvoi startet nach Syrien

Mit 38 Tonnen Hilfsgütern an Bord haben sich Helfer des Hofer Vereins Barada Syrienhilfe auf den Weg ins Krisengebiet gemacht. Die wertvolle Fracht stammt von vielen Spendern aus der Region. » mehr

Christoph Reisinger  zur Entwicklung in Syrien

06.08.2012

FP/NP

Immer schlimmer

Die Waffen sprechen. Das war im aktuellen Syrien-Konflikt zu keinem Zeitpunkt völlig anders. Neu ist, dass das nun ohne die chancenlose und gescheiterte Beobachter-Mission der UN geschieht. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".