TEILCHENBESCHLEUNIGER

«Alice»

07.11.2018

Wissenschaft

«Alice»: Urknall-Szenario im Teilchenbeschleuniger

An der größten Forschungsmaschine der Welt haben viele Physiker in diesen Tagen nur noch Augen für «Alice». Die Abkürzung steht für «A Large Ion Collider Experiment», die Forscher sind damit den erste... » mehr

Faris Al-Sultan

19.10.2018

Sport

Weltmeister-Macher: Al-Sultan neuer Triathlon-Bundestrainer

Am Sonntag feierte Faris Al-Sultan mit Schützling Patrick Lange einen historischen Ironman-Triumph. Fünf Tage später ist er neuer Bundestrainer der deutschen Olympia-Triathleten. Offiziell fängt der e... » mehr

10.09.2018

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2018: 10. September

Das aktuelle Kalenderblatt für den 10. September 2018: » mehr

Überfüllte Festplatte

28.03.2017

Netzwelt & Multimedia

Festplatte voll: Wenn die Daten umziehen müssen

Eine überquellende Festplatte bremst den Rechner und hindert den Nutzer, weitere Daten abzuspeichern. Eine neue muss also her. Allerdings gibt es beim Umzug der Daten einiges zu bedenken. » mehr

Lack-Test

03.01.2017

Mobiles Leben

Mit Brief und Siegel: Was Auto-Wertgutachten bringen

Kaum etwas ist beim Gebrauchtwagenkauf so strittig wie der Preis. Und je älter das Auto, desto größer sind die Differenzen. Wer böse Überraschungen vermeiden will, lässt oft den Wert eines Wagens vom ... » mehr

Seit 22 Jahren arbeitet der Hofer Dr. Gunter Folger am Cern. 	Foto: privat

04.12.2014

Region

Im Bann der kleinsten Teilchen

Es sind die Fragen aller Fragen: Woher stammt das Universum? Warum gibt es unsere Erde? Am Forschungszentrum Cern in der Schweiz suchen Wissenschaftler mithilfe gigantischer Teilchenbeschleuniger nach... » mehr

Dr. Martin Trebbin und sein Werk: Der Mikrochip (unten links) ist kaum größer als eine 1-Cent-Münze. Das mittlere Bild zeigt die Struktur einer einzelnen Düse und rechts ist der Flüssigkeitsstrahl unter dem Elektronenmikroskop zu sehen, ebenso wie auf dem Foto oben als Darstellung auf dem Computerbildschirm.

26.08.2014

FP/NP

Pioniere entdecken den Nano-Kosmos

Der Bayreuther Wissenschaftler Dr. Martin Trebbin hat einen Mikrochip entwickelt, mit dem sich extrem feine Flüssigkeitsstrahlen produzieren lassen. Sie sind 20-mal dünner als ein Haar. » mehr

Ein Blütenmeer wird die Besucher der Landesgartenschau Bayreuth in der Außenstelle Nagel erfreuen. Vor allem die Kräutergärten und das Haus der Kräuter sieht Bürgermeister Theo Bauer als Besuchermagnet für das Jahr 2016.

25.08.2014

Oberfranken

Eine Schau, die Regionen erblühen lässt

Eine Landesgartenschau ist mehr als eine Leistungsschau der Gärtner. Sie ist vor allem ein Beschleuniger für längst fällige Stadtentwicklungs-Projekte. » mehr

04.02.2014

Oberfranken

SPD setzt Seehofer unter Druck

Die Landtags-SPD will den Ministerpräsidenten beim Thema neue Stromtrassen zu konkreten Aussagen zwingen. Fraktionschef Rinderspacher wirft Seehofer vor, er riskiere die Deindustrialisierung des Lande... » mehr

Wo an diesem Tag die Klasse 5 c Unterricht hatte, planen die Lehrer Andrea Ritter und Jörg Schöffel für die Zukunft eine "Chill-Out-Lounge".	Foto: Pohl

14.12.2013

Region

Schüler gestalten "Chill-Out-Lounge"

Als Erstes wird es im Zimmer "025" dem alten Teppich an den Kragen gehen: An der Fichtelgebirgsrealschule richten sich die jungen Leute ein Ruhezimmer ein. Möglich macht das das Preisgeld aus einem We... » mehr

Oliver Zier interessiert sich für die Naturwissenschaften - auch die Astrophysik hat es ihm angetan.	Foto: Florian Miedl

13.02.2013

Region

Forscher rechnet sich an die Spitze

Ein Wettkämpfer mit viel Erfolg ist Oliver Zier aus Wunsiedel. Er kämpft gerade um einen Platz in der Nationalmannschaft bei der 44. Internationalen Physikolympiade. » mehr

22.09.2008

Region

Schwarz

Unser Weltbild ist im Grunde ein recht einfaches: Physikalisch betrachtet, leben wir in drei Dimensionen: oben/unten, links/rechts, vorne/hinten. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".