Lade Login-Box.

TERRORGEFAHR

Türkei will IS-Anhänger abschieben

14.11.2019

Hintergründe

Was bedeutet die Rückkehr von IS-Anhängern nach Deutschland?

Die Bundesregierung versichert: durch die Abschiebung von IS-Anhängern aus der Türkei steigt die Terrorgefahr nicht. Wie viele deutsche IS-Kämpfer und Unterstützerinnen zurückkommen werden, ist noch o... » mehr

Auch in Afrika ist Radsport populär, wie das Foto beweist. Immer wieder begleiteten einheimische Radler Jonas Deichmann (rechts). Foto: pr.

10.11.2019

Fichtelgebirge

Jonas Deichmann noch immer auf Weltrekord-Kurs

Der Extremsportler des Marktredwitzer Alpenvereins hat schon manch brenzlige Situation überstanden. Vor allem Hunde und Lastwagen kommen ihm in die Quere. » mehr

Auch in Afrika ist Radsport populär, wie das Foto beweist. Immer wieder begleiteten einheimische Radler Jonas Deichmann (rechts). Foto: pr.

10.11.2019

Fichtelgebirge

Jonas Deichmann noch immer auf Weltrekord-Kurs

Der Extremsportler des Marktredwitzer Alpenvereins hat schon manch brenzlige Situation überstanden. Vor allem Hunde und Lastwagen kommen ihm in die Quere. » mehr

18.06.2019

Schlaglichter

Experte warnt vor erhöhter rechtsextremer Terrorgefahr

Nach der Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke hat der Rechtsextremismusexperte Gideon Botsch vor einer erhöhten Terrorgefahr gewarnt. «Die nächsten 12 bis 18 Monate werden besond... » mehr

Unipräsident Leible in der Raketennacht

15.03.2019

Oberfranken

Unipräsident Leible in der Raketennacht

Der Bayreuther Unipräsident erlebt auf seiner Israelreise plötzlich die Terrorgefahr, aber auch starke Nerven der Menschen, damit umzugehen. » mehr

Hans-Georg Maaßen

16.02.2019

Deutschland & Welt

Maaßen: Haben die Migrationslage bis heute nicht im Griff

Maaßen will nicht rachsüchtig erscheinen. Bei seinem ersten öffentlichen Auftritt verweilt er nur kurz bei den Umständen seiner Ablösung als Verfassungsschutz-Chef. Seine Kritik an der Migrationspolit... » mehr

Weihnachtsmarkt

17.01.2019

Deutschland & Welt

Mitbewohner von Attentäter Amri: Habe früh vor ihm gewarnt

Zwölf Menschen hat der Terrorist Amri getötet. Gab es keine Warnzeichen? Doch, sagt ein früherer Zimmergenosse. Im Bundestag berichtet er unter anderem von Skype-Gesprächen Amris mit bewaffneten Islam... » mehr

Rallye Dakar

04.01.2019

Überregional

Spurensuche im peruanischen Sandkasten: Rallye Dakar

Erstmals findet die Rallye Dakar in nur einem Land statt: Peru. Auf «Monsieur Dakar» Stéphane Peterhansel, Vorjahressieger Carlos Sainz und ihre Rivalen wartet eine Odyssee durch Sand und Hitze. » mehr

Festnahme

30.12.2018

Deutschland & Welt

Syrer soll schnell an Niederlande ausgeliefert werden

Noch ist unklar, wie groß die Terrorgefahr wirklich war. In den Niederlanden wurden vier Männer unter Terrorverdacht festgenommen, ein fünfter wurde in Deutschland gestellt. Die Behörden zeigen sich s... » mehr

Sicherheitsmaßnahme

30.12.2018

Deutschland & Welt

Sechs Anschläge verhindert: Keine Entwarnung für 2019

Sicherheitsbehörden, die durch Hunderte von IS-Rückkehrern und Möchtegern-Dschihadisten herausgefordert sind. Riskante Grenzverschiebungen am rechten Rand. Auch wenn die Lage hierzulande besser ist al... » mehr

Polizeipräsenz am Stuttgarter Flughafen

21.12.2018

Deutschland & Welt

Polizei sieht keine Gefährdung nach mutmaßlicher Ausspähung

Die mutmaßlichen Ausspähungen an Flughäfen in Stuttgart und Paris ließen Fluggäste und die Polizei aufhorchen. Nach einer Woche intensiver Ermittlungen ziehen die Behörden nun das Fazit: Es besteht ke... » mehr

Pol'and'Rock Festival 2018

02.08.2018

FP

"Pol'and'Rock": Start für Polens größtes Open-Air-Festival

Mit einem Großaufgebot an Bands und bei sengender Hitze hat am Donnerstag Polens größtes Open-Air-Festival begonnen. » mehr

Edmund Stoiber vertrat in Hof eine klare Meinung zu Europa. Foto: Thomas Neumann

Aktualisiert am 25.07.2018

Oberfranken

Edmund Stoiber fordert ein einigeres Europa

Der frühere bayerische Ministerpräsident stellt deutliche Forderungen an die Politiker. Seine Ansicht: Es braucht ökonomische Geschlossenheit und eine gemeinsame Außenpolitik. » mehr

Da können die Flaggen der beiden Länder noch so einträchtig nebeneinander im Wind flattern. Als Urlaubsland steht die Türkei trotz der günstigen Preise momentan für viele Deutsche nicht in der Diskussion.

30.07.2017

Fichtelgebirge

Fast keiner will in die Türkei reisen

Terrorgefahr, politische Spannungen, gewaltsame Demonstrationen: Immer weniger Urlauber aus dem Fichtelgebirge buchen eine Reise an den Bosporus. » mehr

Von Bärbel Krauß

19.06.2017

FP/NP

Echte Chance

Nur noch hundert Tage sind es bis zur Bundestagswahl. Und erst jetzt sind die Grünen im Wahlkampfmodus angekommen. Das ist reichlich spät, und beim Parteitag am Wochenende ist es ihnen gelungen, endli... » mehr

Terrorgefahr, ja. Aber das Interesse der Urlauber aus der Region an den Eigentümlichkeiten der britischen Kultur ist ungebrochen.

08.06.2017

Region

Urlauber bleiben bei Reiseziel England

Trotz der jüngsten Anschläge in London und Manchester ändern Touristen aus der Region ihre Pläne nicht. Sie reagierten gelassen, meldet die Reisebranche. » mehr

Es ist wieder soweit: In Nürnberg tobt das Festival "Rock im Park" - und die Massen strömen auf das Festivalgelände, das heuer besonders gut gesichert ist. Viele weitere Bilder gibt es unter www.frankenpost.de F oto: Marcel Kliemann

03.06.2017

Oberfranken

Rock im Park: Eine kleine Dosis Anarchie

Terror-Alarm in der Eifel: Kaum hat das Festival "Rock am Ring" begonnen, müssen die Veranstalter es abbrechen. Bei "Rock im Park" in Nürnberg feiern indes 80 000 Menschen. » mehr

Das Modell zeigt, wie die Mittel- und Grundschule, die sogenannte Middle and Elementary School, für den Nachwuchs der US-Streitkräfte in Wiesbaden aussehen soll. Die Spezial-Fassaden entwickelt, produziert und montiert die Döhlauer Firma Sommer. Fotos: Will (2), Nookta

05.04.2017

FP/NP

US-Militär setzt auf Technik aus Döhlau

Das Unternehmen hat Millionenaufträge aus den USA erhalten. Die Döhlauer Firma profitiert davon, dass das Thema Sicherheit weltweit immer wichtiger wird. » mehr

23.03.2017

FP/NP

Unsere Zukunft

Eine Zeitreise ins Jahr 2077: Dann wird die EU noch einmal 60 Jahre älter sein. Die Bundeswehr ist längst abgeschafft, deutsche Soldaten tun Dienst in der europäischen Armee Seite an Seite und in der ... » mehr

Seebrücke Ahlbeck auf Usedom

09.02.2017

dpa

Deutschland-Tourismus mit Rekordjahr

Deutschland bleibt für Touristen ein attraktives Ziel. Dem Terror zum Trotz gelang 2016 der siebte Übernachtungsrekord in Folge. Der Trend soll in diesem Jahr noch anhalten. » mehr

Dr. Hans-Peter Friedrich (stehend) sprach beim CSU-Neujahrsempfang in Regnitzlosau unter anderem über die Sicherheit.	Foto: Jochen Bake

29.01.2017

Region

Friedrich plädiert für vereintes Europa

Viele Regnitzlosauer kommen zum Neujahrsempfang der CSU. Der Gastredner und der Vorsitzende sehen den Ort und die Region für die Zukunft gerüstet. » mehr

Badeort Sharm El Sheich

25.01.2017

dpa

Israel warnt vor Sinai-Reisen: Bedrohung von Touristen

Manche Urlaubsorte sind aufgrund von Terrorgefahr zu meiden. Das gilt momentan für die Sinai-Halbinsel in Ägypten. Deswegen warnt vor allem Israel seine Bürger vor einer Reise in das Gebiet. » mehr

Martin Lohmann

13.01.2017

dpa

Reiselust der Deutschen bleibt hoch

Spanien statt Türkei: Bilder von Anschlägen auf Reiseziele wie Istanbul wirken auch auf Touristenströme. Während das Land am Bosporus Einbußen hinnehmen musste, stieg das iberische Land in der Gunst d... » mehr

Statt ein Hotel an türkischen Sandstränden buchen etliche Marktredwitzer derzeit Rundreisen durch Südafrika. Foto: pr

12.01.2017

Region

Urlauber schweifen lieber in die fernere Ferne

Zwar wirkt die Terrorgefahr sich auf die Reiseziele aus - Marktredwitzer Reisebüros zufolge jedoch nicht auf die Reiselust. Spanien und Südafrika sind begehrt, Türkei und Tunesien passé. » mehr

Interview: mit Roman Schlicht vom Reisebüro Sechsämterland in Wunsiedel

13.07.2016

Fichtelgebirge

"Der Run auf die Türkei ist vorbei"

Die Sommerferien stehen vor der Tür. Terrorgefahr und Belastungen des deutsch-türkischen Verhältnisses ändern das Reiseverhalten. » mehr

Samba Masala aus Singapur läutete bereits am Donnerstagmittag das Festival auf dem Coburger Marktplatz ein.	Foto: Henning Rosenbusch

09.07.2016

FP

Lautstarker Auftakt zum Samba-Festival

Coburg erwartet zum 25. Jubiläum wieder rund 200 000 Besucher. 600 Helfer stehen bereit, um das Großereignis reibungslos über die Bühnen zu bringen. » mehr

Das gesamte Gelände der Bayreuther Festspiele ist abgesperrt, wer hier durch will, braucht Sonderausweise und eine Genehmigung. Regisseur Uwe Eric Laufenberg hält nichts davon, sich so abzuschotten, und plädiert für mehr Offenheit.

23.06.2016

Oberfranken

Festspiele werden zur Festung

Zäune, Einlasskontrollen, Sonderausweise: Die Bayreuther Festspiele werden sehr streng bewacht. Regisseur Uwe Eric Laufenberg schlägt eine Alternative vor. » mehr

Mehr Präsenz: Wegen der aktuellen Sicherheitslage ist die Polizei sowohl mit uniformierten als auch mit zivilen Beamten auf großen Weihnachtsmärkten stärker als sonst vertreten.

29.11.2015

Oberfranken

Polizeischutz fürs Christkindl

Glühweinduft und Weihnachtsbaumkugeln: In Nürnberg scheinen die Terroranschläge von Paris weit entfernt. So mancher berichtete dennoch von gemischten Gefühlen. » mehr

Magdalena Spranger aus Hof absolviert ein Auslandssemester in Brüssel. Foto: pr

24.11.2015

Region

Gefangen im Studentenwohnheim

Brüssel steht wegen der Terrorgefahr still. Auch die Studentin Magdalena Spranger aus Hof muss mit der Angst leben. » mehr

BKA stoppt Nachtsichttechnik

16.09.2015

Region

BKA stoppt Nachtsichttechnik

Die Waidmänner im Landkreis Kulmbach haben mit den Zielgeräten gute Erfahrungen gemacht. Trotzdem erlaubt das Bundeskriminalamt keine neuen Gewehre für die Schwarzwildjagd. » mehr

02.09.2013

Oberfranken

Einsatz am Hindukusch

Tino Beyer aus Kronach ist vier Monate lang für die NATO in Kabul stationiert. Der Einsatz in Afghanistan hat ihm einiges abverlangt. Und das nicht nur, weil die Terrorgefahr vor Ort allgegenwärtig is... » mehr

fpnd_wiesn_LB_290909

29.09.2009

Oberfranken

Polizei wertet Drohungen als nicht gefährlich

München - Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) sieht die tatsächliche Terrorgefahr für das Oktoberfest als nicht sehr konkret an. "Diese Terroristen spielen damit, Angst und Schrecken zu verbreite... » mehr

fpnd_benker_3sp_DS_090707

09.07.2007

Oberfranken

„Forderungen nach mehr Sicherheit unglaubwürdig“

Deutsche Politiker, allen voran Bundesinnenminister Schäuble, warnen vor wachsender Terrorgefahr. Was das für die Polizei bedeutet, darüber sprachen wir mit Hermann Benker aus Sparneck, Landesvorsitze... » mehr

^