Lade Login-Box.

TERRORISMUS

Internierungslager

02.07.2020

Brennpunkte

US-Zoll beschlagnahmt Ware aus chinesischer Zwangsarbeit

Die US-Regierung prangert immer wieder die Unterdrückung muslimischer Minderheiten in China an. Nun hat der US-Zoll chinesische Produkte aus menschlichem Haar beschlagnahmt, die in Zwangsarbeit herges... » mehr

Italienische Polizei

01.07.2020

Brennpunkte

Rekordfund von «Dschihadistendroge» in Italien

Im Corona-Lockdown stand in Europa auch die Drogenproduktion quasi still. Aus Syrien entdecken Fahnder in Italien nun noch nie da gewesene Mengen an Aufputschmitteln. Die sind bei Terroristen beliebt. » mehr

Facebook

01.07.2020

Computer

Facebook sperrt Konten eines rechtsextremen Netwerks

Ein Werbeboykott setzt Facebook unter Druck. Werbekunden fordern Durchgreifen gegen Hassbotschaften. Jetzt geht das Unternehmen in den USA gegen rechten Terror vor. Kritikern geht das nicht weit genug... » mehr

Donald Trump

27.06.2020

Brennpunkte

Trump sagt Golf-Wochenende wegen «Anarchisten» ab

Eigentlich wollte US-Präsident Trump wieder Golfspielen gehen. Nun hat er den Trip abgesagt - um für «Recht und Ordnung» zu sorgen. Grund ist der Sturz von Statuen bei den Protesten wegen George Floyd... » mehr

Einsatz in Glasgow

27.06.2020

Brennpunkte

Motivsuche nach Messerattacke in Glasgow

Mit einem Messer verletzt ein Mann in einem Hotel in Glasgow sechs Menschen. Die Polizei erschießt ihn. Wer war der Täter? Was trieb ihn an? » mehr

Einsatz in Glasgow

26.06.2020

Brennpunkte

Messerattacke in Glasgow - Polizei erschießt Täter

Schreiende Menschen und mehrere Verletzte: Ein Mann hat in Glasgow Leute mit einem Messer attackiert. Der Tatverdächtige ist tot. » mehr

Israels Annexionspläne

25.06.2020

Brennpunkte

Israels Annexionspläne: Gefahr für regionales Gleichgewicht?

Die Palästinenser sehen das Westjordanland als ihr künftiges Staatsgebiet. Doch nun will Israel sich weite Teile des 1967 besetzten Gebietes einverleiben. Welche Folgen könnte das für die Region haben... » mehr

Kabul

22.06.2020

Brennpunkte

Afghanistan: Fast 300 tote Sicherheitskräfte in einer Woche

In Afghanisten wird offiziell von der blutigsten Woche seit fast zwanzig Jahren gesprochen: Trotz geplanter Friedensgespräche attackieren die radikal-islamischen Taliban fortlaufend die Repräsentanten... » mehr

Al-Sisi und Soldaten

21.06.2020

Brennpunkte

Ägyptens Präsident stimmt auf Militäreinsatz in Libyen ein

Der Krieg in Libyen scheint kein Ende zu finden: Die Soldaten der international anerkannten Regierung kämpfen gegen Einheiten von General Haftar, zugleich versuchen islamistische Gruppen ihren Einflus... » mehr

Einsatz in Reading

21.06.2020

Brennpunkte

Drei Tote bei Terrorangriff in englischem Park

In einem Park westlich von London genießen Menschen einen gemütlichen Samstagabend, als plötzlich ein Mann mit einem Messer ein Blutbad anrichtet. Der 25 Jahre alte Täter soll aus Libyen stammen. » mehr

Georg Maier

17.06.2020

Brennpunkte

Chef der Innenministerkonferenz: Terroristen früh erkennen

Nach den Anschlägen in Halle und Hanau sowie der Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten Lübcke spricht der Chef der Innenministerkonferenz von einer neuen Phase des Terrorismus. Finden die Innen... » mehr

Aktualisiert am 15.06.2020

Meinungen

Knüppel aus dem Sack

Einer der entscheidenden Faktoren für den Supermachtstatus der USA ist ihre haushohe militärische Überlegenheit. Ihre Streitkräfte sind weltweit an Hunderten Stützpunkten vertreten, darunter auch in g... » mehr

US-Präsident Donald Trump

11.06.2020

Brennpunkte

Trump verhängt Sanktionen gegen Weltstrafgericht in Den Haag

Der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag will wegen möglicher Kriegsverbrechen in Afghanistan auch gegen US-Sicherheitskräfte ermitteln. Die Regierung von US-Präsident Trump läuft dagegen Sturm... » mehr

Proteste

10.06.2020

Brennpunkte

Wirtschaftliche Folgen der Pandemie bedrohen Frieden

Jedes Jahr begutachtet das Institute for Economics and Peace, wie es um den Frieden in der Welt steht. Fast immer kommen die Experten dabei zu dem Ergebnis, dass es weniger friedlich geworden ist- auc... » mehr

Demonstration gegen Rassismus in Hamburg

07.06.2020

Brennpunkte

Zehntausende demonstrieren in Deutschland gegen Rassismus

Der brutale Tod des Schwarzen George Floyd bei einem Polizeieinsatz in den USA bewegt auch Deutschland. Zehntausende Menschen gehen auf die Straße. Sie prangern Rassismus an, nicht nur in den USA. » mehr

Rechtsextremistische Gefährder

05.06.2020

Brennpunkte

Deutsche Rechtsextremisten vernetzt in Russland

Dass deutsche Rechtsextremisten in anderen europäischen Ländern Schießen üben, ist bekannt. Auch zu russischen Rassisten pflegen einige von ihnen enge Beziehungen. Einem Medienbericht zufolge soll man... » mehr

Rechtsextremisten demonstrieren

04.06.2020

Brennpunkte

Mehr als 30.000 Rechtsextremisten in Deutschland

Gewaltbereite Neonazis, Internet-Agitatoren und neurechte «Vordenker» - das rechtsextreme Spektrum umfasst Menschen, die sehr unterschiedlich sind. Gemeinsam sind ihnen das völkische Denken und die Se... » mehr

Demo

03.06.2020

Brennpunkte

Zahl der rechtsextremen Gefährder steigt

Gibt es heute in Deutschland mehr gefährliche Rechtsextremisten als vor einem Jahr? Oder schauen die Sicherheitsbehörden jetzt einfach genauer hin? Nach Einschätzung von Experten ist beides richtig. » mehr

29.05.2020

Meinungen

Schutz für Demokratie

Es ist ein Jahr her, dass der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke erschossen wurde. In den Tagen nach seinem Tod legte sich zunächst Schweigen übers Land. » mehr

Fallzahlen für politisch motivierte Kriminalität 2019

27.05.2020

Brennpunkte

Mehr politisch motivierte Verbrechen

Rechte und Linke, die aufeinander losgehen. Steinwürfe auf Büros von Abgeordneten. Rassisten und Rechtsextremisten, die Amtsträger und Menschen mit Migrationshintergrund ermorden. Der Anstieg der von ... » mehr

Opfer der Pogrome: der Jude Ernst Lebermann mit blutbeschmiertem Nachthemd kurz nach seiner Verhaftung durch Heinrich Vates aus Völkenreuth. Foto: Staatsarchiv Würzburg

18.05.2020

Hof

"Ich hatte nur die Führung"

Der NS-Zellenleiter Heinrich Vates aus Völkenreuth spielte in der Reichspogromnacht beim Tod eines Juden eine unrühmliche Rolle. Nach Ende des Kriegs kam er glimpflich davon. » mehr

Gerichtsverhandlung

18.05.2020

Brennpunkte

Schuldspruch nach Mord an Palästinenserfamilie

Jüdische Extremisten werfen Brandflaschen auf ein Haus, in dem eine Palästinenserfamilie schläft. Ein Kleinkind und seine Eltern sterben im Juli 2015. Nur ein Vierjähriger überlebt schwer verletzt. Je... » mehr

Aktualisiert am 14.05.2020

Meinungen

Reif für die Einheit

Kaum jemand hat den gewalttätigen Extremismus in der Bundesrepublik so geprägt wie die Terroristen der Roten-Armee-Fraktion, der RAF. 28 Jahre lang entführten sie, schossen um sich, töteten 34 Mensche... » mehr

Facebook

13.05.2020

Computer

Facebook: Entschädigung für traumatisierte Inhalte-Prüfer

In den USA klagten Menschen, die Inhalte für Facebook prüfen, gegen das Online-Netzwerk, weil die Arbeit mit Gewalt und schlimmen Bildern sie krank gemacht habe. Facebook will sie jetzt entschädigen. » mehr

EU-Ausbildungsmission EUTM in Mali

06.05.2020

Brennpunkte

Bundesregierung will Mali-Einsatz ausweiten

Unter dem Druck extremistischer Anschläge und infolge der Corona-Pandemie könnte in der Sahelregion der Zusammenbruch drohen. Deutschland und die EU-Partner wollen das Engagement verstärken, auch mili... » mehr

Sicherheitskräfte

05.05.2020

Brennpunkte

«Söldner» in Booten: Invasionsversuch in Venezuela?

Zweiter angeblicher Invasionsversuch mit US-Beteiligung in zwei Tagen: Die Regierung des autoritären venezolanischen Präsidenten Maduro mobilisiert Tausende Soldaten, die Opposition des selbst ernannt... » mehr

Festgenommen

05.05.2020

Boulevard

Der Pulitzer-Preis für die aufsehenerregendsten Geschichten

Ein Schicksal in Guantanamo, Erderwärmung und Ausbeutung von Taxifahrern: Einige der aufsehenerregendsten Geschichten des letzten Jahres wurden mit den Pulitzer-Preis geehrt. Einer ging auch an eine a... » mehr

Zum Hubschrauber geführt

04.05.2020

Brennpunkte

Terroristen-Witwe lässt Vorwürfe zurückweisen

Zwei Mal heiratete eine Hamburgerin einen IS-Kämpfer, beide Männer wurden getötet im Kampf für den Islamischen Staat. Die Doppel-Witwe will sich die Verbrechen der Terrororganisation nicht zurechnen l... » mehr

Razzia in Berlin

01.05.2020

Brennpunkte

Iran verurteilt Betätigungsverbot für Hisbollah

Nach der Entscheidung von Bundesinnenminister Seehofer muss die Hisbolla ihre Aktivitäten in Deutschland einstelen. Aus Teheran kommt nun scharfe Kritik am Vorgehen Berlins gegen die schiitische Islam... » mehr

Razzia Dortmund

30.04.2020

Topthemen

Betätigungsverbot für Hisbollah in Deutschland

Im Libanon ist die Hisbollah eine Partei mit viel Macht, einer vom Iran hochgerüsteten Miliz und einer Wohltätigkeitsorganisation. Ihre Wurzeln liegen im Kampf gegen Israel. Der Handlungsspielraum der... » mehr

Täter nutzen die Anonymität des Internets, um Vertrauen aufzubauen. Foto: Adobe Stock/samuel

26.04.2020

Fichtelgebirge

Terror gegen die Ex-Freundin bringt Mann vor Gericht

Nicht weniger als 267 Mal soll ein junger Mann aus dem Landkreis Wunsiedel gegen das Gewaltschutzgesetz verstoßen haben. Er muss jetzt zum psychiatrischen Gutachter. » mehr

20.04.2020

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2020: 20. April

Das aktuelle Kalenderblatt für den 20. April 2020: » mehr

17.04.2020

Meinungen

Wehrhaft bleiben

Die Stärken von Innenminister Joachim Herrmann sind seine Unaufgeregtheit und Sachlichkeit. Unverständlich blieb deshalb in den vergangenen Jahren, warum er den islamistischen Terrorismus stets zur gr... » mehr

500-Euro-Scheine

09.04.2020

Wirtschaft

Noch eine Menge 500-Euro-Scheine im Umlauf

Aus für den 500er? Mitnichten. Seit knapp einem Jahr geben die Notenbanken im Euroraum den lilafarbenen Schein nicht mehr heraus. Dennoch sind noch zahlreiche 500-Euro-Banknoten im Umlauf. » mehr

Brandenburger Tor

07.04.2020

Brennpunkte

Berlin kippt Feiern zum Kriegsende

Kein Fest der Erinnerung am Brandenburger Tor. Berlin sagt Veranstaltungen zum 75. Jahrestag von Befreiung und Kriegsende ab. Die Verantwortlichen tüfteln an einer Alternative. » mehr

Nach Messerangriff in Südostfrankreich

05.04.2020

Brennpunkte

Nach tödlichem Messerangriff: Anti-Terror-Fahnder ermitteln

Inmitten der Corona-Krise sticht ein Mann nahe Valence im Südosten Frankreichs wahllos mit einem Messer auf Menschen ein. Zwei seiner Opfer sterben. Nun haben sich Anti-Terror-Fahnder eingeschaltet. » mehr

Kabul

04.04.2020

Brennpunkte

Anführer der IS-Terrorgruppe in Afghanistan gefasst

Taliban, Islamischer Staat, Warlords - den Menschen in Afghanistan droht von vielen Seiten Gewalt und Tod. Nun ist den Regierungstruppen zumindest im Kampf gegen die Terrorgruppe IS ein Erfolg gelunge... » mehr

Moschee

26.03.2020

Brennpunkte

Christchurch-Attentäter bekennt sich überraschend schuldig

Bislang hatte er sich in allen Punkten für unschuldig erklärt, nun gibt der Attentäter von Christchurch alles zu. Die Familien der 51 Toten und die Überlebenden sind erleichtert - und fragen sich: Was... » mehr

Oberlandesgericht

24.03.2020

Brennpunkte

Mehrjährige Haftstrafen für «Revolution Chemnitz»-Neonazis

Unter hohen Sicherheitsvorkehrungen hat das Oberlandesgericht Dresden ein halbes Jahr gegen Neonazis aus Chemnitz und Umgebung verhandelt. Am Schluss machen die Richter klar, dass sie deren Pläne für ... » mehr

Michel Abdollahi

15.03.2020

Boulevard

Für immer der Fremde: «Deutschland schafft mich»

Nach Hanau ein bedrückend aktuelles Buch: Michel Abdollahi beschreibt, wie sich Deutschland durch Islamophobie und Rassismus verändert hat. » mehr

Tizian-Ausstellung in London

13.03.2020

Boulevard

Tizians «Poesie»-Gemälde in London vereint

Erstmals seit 1570 sind sie wieder zusammen zu sehen, die sechs «Poesie»-Gemälde von Tizian. » mehr

Konflikt in Syrien

07.03.2020

Topthemen

Waffenruhe in Idlib geht in den zweiten Tag

Fast eine Million Menschen sind im Nordwesten Syriens auf der Flucht. Die humanitäre Lage ist dramatisch. Am ersten Tag hat die Waffenruhe für Idlib weitgehend gehalten. Doch die Rebellen trauen ihr n... » mehr

Bundestag

05.03.2020

Brennpunkte

Bundestagsdebatte zu Hanau: «Wann hört dieser Wahnsinn auf?»

Eine Blutspur rechten Terrors zieht sich durch Deutschland - und diese muss enden. So formulieren es viele Redner in der Debatte des Bundestags über den Anschlag von Hanau. Als die etablierten Parteie... » mehr

Im Hofer Rathaus begrüßte Hausherr Harald Fichtner (Mitte) zum zweiten Mal den sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer (CDU, links) und den bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU) zu einer gemeinsamen Kabinettssitzung der Ministerräte beider Bundesländer. Foto: Uwe von Dorn

03.03.2020

Oberfranken

Gemeinsam gegen Extremismus

Bayern und Sachsen stärken ihre Zusammenarbeit beim Kampf gegen die politischen Ränder, Antisemitismus sowie Islamfeindlichkeit. Deutlich wird Sachsens Ministerpräsident, wenn es um die AfD geht. » mehr

Maas in New York

27.02.2020

Tagesthema

Maas prangert Kriegsverbrechen in Syrien an

Die Lage im syrischen Idlib spitzt sich immer weiter zu. Außenminister Maas findet im UN-Sicherheitsrat klare Worte. Eine Lösung ist trotzdem nicht in Sicht. » mehr

26.02.2020

Oberfranken

Am Aschermittwoch sind immer die anderen schwach

Die große Politik trifft sich zum Schlagabtausch in Niederbayern. Die Kontrahenten hauen kräftig auf den Putz. » mehr

Politischer Aschermittwoch

26.02.2020

Deutschland & Welt

Aschermittwoch im Schatten von Hanau und CDU-Krise

Beim politischen Aschermittwoch gilt traditionell jeder gegen jeden - diesmal hieß es eher: Alle gegen rechts. Auch die CDU bekam angesichts ihrer Führungskrise einiges ab. Ihre Vorsitz-Kandidaten hie... » mehr

Trump und Modi

25.02.2020

Deutschland & Welt

Furcht vor Huawei: Trump macht Indien Druck beim Thema 5G

Trump will die Beziehungen mit Indien ausbauen. Dafür gibt es neue Rüstungsgeschäfte und Gespräche für ein Handelsabkommen. Unterdessen wird Indiens Hauptstadt von tödlichen Protesten erschüttert - da... » mehr

AfD-Fähnchen

22.02.2020

Deutschland & Welt

Bundesweite Umfrage: AfD verliert nach Hanau an Zuspruch

Nach dem Terroranschlag von Hanau wird die AfD von Vertretern der anderen Parteien der geistigen Brandstiftung beschuldigt. Bei der Sonntagsfrage lassen die Rechtspopulisten Federn. » mehr

21.02.2020

FP/NP

Bittere Erkenntnis

Rechte Gewalt, rechter Terror haben sich in Deutschland eingenistet. Das "rechtsextremistische Personenpotenzial", so schreibt es das bayerische Innenministerium, liegt im Freistaat bei 2360 Personen.... » mehr

War gestern zugestellt mit zahllosen Kerzen und und Blumen: das Brüder-Grimm-Denkmal in Hanau. Viele Menschen wollen an dieser zentralen Stelle mit einer kleinen Geste an die Opfer erinnern.

21.02.2020

Topthemen

Zu viel Hass - Wer hat ein Gegengift?

Männer, die sich Waffen beschaffen und Angriffe auf Moscheen planen. Ein Rassist, der bewaffnet loszieht, um Menschen mit ausländischen Wurzeln zu töten. Politiker suchen nach einem Rezept gegen den T... » mehr

Im hessischen Hanau hat ein 43 Jahre alter Mann aus Hanau zehn Menschen, darunter seine Mutter, und sich selbst erschossen. Die ermittelnden Behörden gehen von einem rassistisch und rechtsextrem motivierten Verbrechen aus. Fotos: Boris Roessler/dpa, privat

21.02.2020

Oberfranken

Attentäter mietete Wohnung in Hof

Tobias R. kannte sich in Oberfranken aus: Er studierte in Bayreuth und wollte noch im Herbst offenbar nach Hof ziehen. Bei seiner Bluttat in Hanau starben zehn Menschen. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.