Lade Login-Box.

THEATERAUFFÜHRUNGEN

Fürther Stadttheater

vor 12 Stunden

Bayern

Fürther Theater bleibt weiter geschlossen

Das Stadttheater in Fürth bleibt erst einmal geschlossen. «Für 50 Personen brauche ich unser Fürther Stadttheater mit 700 Plätzen nicht aufsperren», sagte Oberbürgermeister Thomas Jung (SPD) am Donner... » mehr

Betretene Gesichter: Künstlerische Leiterin Birgit Simmler, Wunsiedels Bürgermeister Karl-Willi Beck und Verwaltungsleiter Harald Benz bei der Absage der Luisenburg-Festspiele. Foto: Florian Miedl

24.04.2020

Fichtelgebirge

Schwarzer Tag für Wunsiedel

Der Stadtrat entscheidet einmütig, das komplette Programm der Luisenburg-Festspiele auf 2021 zu verschieben. Wie der Millionenschaden gedeckt wird, steht noch nicht fest. » mehr

Turbulenzen gibt es derzeit auf der Bühne im Gasthof "Zur Linde" mit dem Pfeifenclub in Prex. Den Drei-Akter "Opa wird siebzig" proben zurzeit (von links): Patrick Müller, Peter Kemnitzer (Regie), Karin Dimmling, Fabian Bönsch, Winfried Hechtfischer, Heike Muras, Achim Hopperdietzel und Sarah Hopperdietzel. Auf dem Foto fehlen Alexander Renn und Miriam Frank.	Foto: Meier

10.02.2020

Rehau

Turbulentes Theater mit dem Pfeifenclub

Der Pfeifenclub Prex bringt ein klassisches Verwirrspiel auf die Bühne. Die Proben dazu laufen auf Hochtouren. » mehr

Die Pläne der Architektengemeinschaft Christoph Faltenbacher, Karolin Köhler und Jürgen Bayreuther (von links) wurden von den Anwesenden für bestens befunden. "Passt scho", wie die Franken sagen. Foto: Spindler

31.01.2020

Naila

Große Zustimmung zum Bürgerhaus

In Marlesreuth stellen die Architekten und Bürgermeister Stumpf die Planungen vor. Sie erhalten viel Applaus. » mehr

Im Gebäude der Raiffeisenbank Hochfranken-West in der Marlesreuther Ortsmitte soll nun ein Dorfgemeinschaftshaus Platz finden. Bankdienstleistungen soll es dennoch weiter geben. Foto: Hüttner

12.12.2019

Naila

Ein Vereinshaus für Marlesreuth

Der Stadtrat Naila nickt die Pläne für das knapp 760.000 Euro teure Projekt ab. Bürgermeister Stumpf freut sich über das Engagement im Dorf. » mehr

Tanzpädagogin Ewelina Kukushkina übt mit den Jugendlichen Tanz und Bewegung, um die Verwandlung vom Menschen zum Vampir darzustellen. Foto: Hüttner

05.12.2019

Naila

Die Verwandlung zum Bühnen-Vampir

Am der Musischen Realschule Naila lernen die Achtklässler die Grundlagen der Schauspielkunst. Improvisieren, Tanz und Bühnenkampf stehen auf dem Programm. » mehr

Günther Jauch

03.09.2019

Boulevard

Günther Jauch will «Gottes großen Zoo» abbilden

Günther Jauch hat etwas zu feiern: «Wer wird Millionär?» wird 20 Jahre alt. Von den 2800 Kandidaten ist ihm einer besonders in Erinnerung geblieben. Er selbst weiß übrigens genau, wo seine Wissenslück... » mehr

Der Schlossweiher ist die grüne Lunge im Ort.

20.08.2019

Kulmbach

Thurnau - ein Dorf mit Zukunft

Der Markt Thurnau hat wirtschaftlich, kulturell und landschaftlich viel zu bieten. Dafür gewann er nun den ersten Preis beim Dorfwettbewerb im Landkreis Kulmbach. » mehr

Die drei Physiker (von links): Ernestine Ernesti alias Albert Einstein, dargestellt von Nele Söderhom, Johann Wilhelm Möbius, verkörpert von Ferdinand Flessa, und Herbert Georg Beutler (Kilton) alias Newton, interpretiert von Johan Börner. Mehr Bilder unter www.frankenpost.de. Foto: Hüttner

28.05.2019

Naila

Vom Wahnwitz der Welt

Die Schulspielgruppe der Musischen Realschule Naila brilliert mit dem Stück "Die Physiker" von Friedrich Dürrenmatt. » mehr

Frau Prysselius (Sonja Hottung, links) und Frau Granfeld (Anna-Lena Bollinger, rechts) möchten Pippi (Franziska Bordfeldt) am liebsten in ein Kinderheim stecken.	Fotos: Dieter Hübner

22.05.2019

Kulmbach

Zwei mal drei macht vier . . .

Ab Freitag ist wieder Pippis Einmaleins auf der Naturbühne zu hören. Bei der zweiten Premiere am Wehlitzer Berg segelt Pippi ins Taka-Tuka-Land. » mehr

Im Rauchhaus werden Feuerquellen aufgezeigt.	Fotos: Jürgen Henkel

23.01.2019

Fichtelgebirge

Kleine Wehrleute kommen groß heraus

Bei "Sam rettet den Zirkus" lockt die Feuerwehr Hunderte Kinder ins Rosenthal-Theater. Sie verfolgen den Einsatz von Sams Feuerwehrtruppe auf der Bühne. » mehr

Stolz ist Hubert Haensel auf den kompletten Satz "Perry-Rhodan-Silberband" in seinem Büro. Zudem finden sich dort Tausende von Romanen, in die es sich lohnt, immer wieder einen Blick zu werfen. Foto: Oswald Zintl

23.12.2018

Marktredwitz

Unterwegs in den Weiten des Universums

Perry Rhodan begeistert seit fast sechs Jahrzehnten die Leser. Hubert Haensel ist seit 1995 Rhodan-TeamAutor. Der Bankkaufmann hat über 115 dieser Romane geschrieben. » mehr

Ein Fisch ist das Maskottchen des Franzensbader Literatur-Festivals. Das Foto entstand beim Festival 2017 nach der Ankunft des Sonderzugs am Hofer Hauptbahnhof mit (von rechts) der Hofer Schriftstellerin Sabine Dittrich, der Festival-Organisatorin Dr. Olga Kupec, dem Hofer Kulturamtsleiter Peter Nürmberger, der tschechischen Lyrikerin und Mitorganisatorin Alena Vávrová, Bürgermeister Jan Kuchar aus Franzensbad und Regionaldirektor Vladimír Omelka von den Tschechischen Bahnen CD, die das Festival sponsern.	Archivfoto: Werner Rost

29.10.2018

Kunst und Kultur

Buntes Programm für Literatur-Freunde

Am Donnerstag beginnt das Festival "Literarisches Franzensbad". Die Stadt Hof ist mehr denn je in das internationale Treffen einbezogen. Die Angebote sind meist zweisprachig. » mehr

Die Komödie "Paarungen" ist ein Vier-Personen-Stück, in dem Theaterchef Wolfgang Krebs (unten rechts) auch die Regie führt.	Foto: Schlosstheater Thurnau

11.10.2018

Kulmbach

Das Schlosstheater zieht um

Das Thurnauer Schauspielensemble um Wolfgang Krebs steht ab sofort im alten Rathaus auf der Bühne. Die neuen Nachbarn sind die Sparkasse, das Forstamt und die Volkshochschule. » mehr

Aus großer Zeit

23.09.2018

Boulevard

Kempowski-Saga: Lust, Leid und Laster der Deutschen

Ein Mammutprojekt zur Zeitgeschichte hat das private Altonaer Theater in Hamburg in Angriff genommen: die Dramatisierung von Walter Kempowskis neunbändiger «Deutscher Chronik» an vier Abenden. Den ers... » mehr

27.05.2018

Kunst und Kultur

Rechte stürmen Theateraufführung in Tschechien

Leute aus der rechten Szene haben im tschechischen Brünn (Brno) eine Inszenierung des kroatischen Regisseurs Oliver Frljic gestürmt. » mehr

Nicht auf der berühmten Prager Karlsbrücke (im Vordergrund), sondern eine Brücke moldauabwärts, der Mánesuv Most, wird das Brückenfest des deutsch-tschechischen Zukunftsfonds am 2. Juni stattfinden. Fotos: ctk/dpa, Ondrej Stanek

25.05.2018

Fichtelgebirge

Brückenbauer feiern auf einer Brücke in Prag Jubiläum

Am 2. Juni steigt in Prag das große Geburtstagsfest des deutsch-tschechischen Zukunftsfonds. Ein buntes Programm soll Besucher anlocken. » mehr

Wer seine Theater-Karten direkt in der Wunsiedler Tourist-Information in der Fichtelgebirgshalle kauft, sieht an einem großen Bildschirm genau welche Plätze noch frei sind. Foto: Florian Miedl

02.04.2018

Fichtelgebirge

Luisenburg warnt vor dubiosen Ticket-Anbietern

"Vorsicht beim Online- Kartenkauf!" In großen Buchstaben und teilweise rot hervorgehobener Schrift machen die Wunsiedler Festspiele auf eine Gefahr aufmerksam: Nepp. » mehr

Wer bekommt das Baby? Eine turbulente Szene mit Rudi Schirner, Nicole Glück-Schlegel, Renate Tröger, Melanie Wolfrum und Markus Hertrich. Foto: Engel

30.03.2018

Münchberg

Turbulenzen um das Baby

Die "Schödlaser Bühnen- ruderer" studieren ihr neues Theaterstück ein. Geschrieben hat es wieder Andrea Döring. Premiere ist am 29. April. » mehr

Bei den Probenarbeiten für das Lustspiel "Das verflixte Klassentreffen" geht es in die heiße Phase. Die Premiere findet am Samstag, 14. April, um 20 Uhr im Kleintierzüchterheim statt.	Foto: Werner Reißaus

07.03.2018

Kulmbach

Ein Klassentreffen, das es in sich hat

Bei den Laienspielern in Lanzendorf hat die heiße Phase der Proben begonnen. Bis zur Premiere ist es nicht mehr lange. » mehr

Als Markgraf (v)erkannt wird in dem Stück "Die deutschen Kleinstädter" der gemeine Olmers hofiert. Im Bild (von links): Pia Kolb, Frederik Barth, Mikhail Vassilyev, Leonard Mitchel und Kilian Wagner.	Foto: Klaus Klaschka

04.03.2018

Kulmbach

Kein Kleinstadtmief in Kulmbach?

Satire mit Pfiff: Die Mittelstufen-Theatergruppe des MGF zeigt in der Aula, dass sie aus echten Profis besteht. Das auf Kulmbach umgemünzte Stück Kotzebues amüsiert köstlich. » mehr

Mitglieder-Ehrungen standen im Mittelpunkt der Hauptversammlung des TV Kirchenlamitz (von links): Vorstandsvorsitzender Friedrich Gräßel, Geschäftsführerin Christine Lang, Nina Gräf, Erwin Bauernfeind, Karl Lochschmidt, Katrin Schneider, Markus Fraas, Monika Gärtner, Vera Schelter, Günther Seifert und Kilian Stöcker. Foto: Willi Fischer

31.01.2018

Wunsiedel

Verein mit weiblicher Mehrheit

Der TV Kirchenlamitz bietet jede Woche 35 Übungsstunden und darüber hinaus ein gesellschaftliches Programm. Derzeit hat der Verein rund 600 Mitglieder. » mehr

Die neu gewählte Führungsriege des Burschenvereins Pechbrunn mit (rechts) Bürgermeister Ernst Neumann.	Foto: Konrad Rosner

27.12.2017

Marktredwitz

Das Jubiläum im Auge

Der Burschenverein Pechbrunn hat mit Dominik Wolf einen neuen Vorsitzenden. Schon jetzt laufen die Planungen für das 110. Gründungsfest im Jahr 2019. » mehr

Mit Musik und Tiefsinn: Kabarettist Andreas Rebers.

28.11.2017

Selb

Es müssen nicht immer Klassiker sein

Die Hofer Symphoniker stellen dem Kulturausschuss ihr Programm für die nächste Spielzeit vor. Im Theater wartet auf die Besucher über die Musik hinaus viel Abwechslung. » mehr

Den Sound der 30er und 40er Jahren bringt das Glenn Miller-Orchestra auf die Bühne.

15.09.2017

Fichtelgebirge

Von Glenn Miller bis Elvis Presley

Im ersten Halbjahr des kommenden Jahres leben im Rosenthal-Theater wieder viele Klassiker auf. Gastieren wird auch Deborah Sasson. » mehr

Den Sound der 30er und 40er Jahren bringt das Glenn Miller-Orchestra auf die Bühne.

12.09.2017

Selb

Von Glenn Miller bis Elvis Presley

Im ersten Halbjahr des kommenden Jahres leben im Rosenthal-Theater wieder viele Klassiker auf. Gastieren wird auch Deborah Sasson. » mehr

Beim Ausflug zum Waldstein mit Adrian Roßner standen spannende Geschichten im Vordergrund.

21.08.2017

Münchberg

Geister auf dem Spielplatz

Mit der Stadtjugend Münchberg begeben sich die Kinder in die Welt der Gespenster. Geschichten vom Teufel sind das Salz in der Suppe. » mehr

Hallenmanagerin Vera Braun hat fast alle aus Funk und Fernsehen bekannten Stars und Künstler auf die Bühne der Fichtelgebirgshalle gebracht. Foto: Bäumler

29.06.2017

Fichtelgebirge

25 Jahre mit den Stars auf Du und Du

Vera Braun kriegt sie alle: Die Managerin der Fichtelgebirgshalle bringt große Kultur in die kleine Stadt. Auch die klammen Finanzen können sie nicht stoppen. » mehr

Legendär waren die Bergfeste des Verkehrs- und Verschönerungsvereins Trebgast - auch im Jahr 1925.	Foto: privat

20.04.2017

Kulmbach

Von Helden und Honorationen

Lobreden auf einen Toten: Der einstige Verkehrs- und Verschönerungsverein ist die Wiege der Trebgaster Naturbühne. Heuer wäre er 125 Jahre alt geworden. » mehr

Wut entlädt sich auf der Bühne in malerischen Kampfszenen der jungen Akteure. Doch mit Wut allein hat Martin Luther die Reformation nicht auf die Beine stellen können. Foto: Lisbeth Kaupenjohann

17.03.2017

Hof

Was Martin Luther fühlte

Studierende der Fachakademie Hof bringen "MALU" auf die Bühne. Das Musical wendet sich an die Jüngsten. » mehr

Eine rasante und pfiffige Darbietung präsentierte das Kölner Cocomico-Theater mit dem Kindermusical "Bibi Blocksberg - Hexen, Hexen überall." Julia Kretschmer spielte dabei Bibi Blocksberg (Zweite von rechts). Foto: Rainer Unger

07.02.2017

Kulmbach

Heidenspaß mit Bibi Blocksberg

Das Cocomico-Theater Köln begeistert die Kulmbacher Kinder mit einer Hexendisco und flotten Tänzen. Die Akteure sind voller Spielfreunde. » mehr

Sie halten dem ZV seit vielen Jahren die Treue (von links): Jürgen Fröhlich, Claudia Jena, Heinrich Kießling, Helmut Schmidt, Heinz Flügel, Brigitte Morgeneier, Helga Berger, Margit Wunderlich, Sigrid Lehmann sowie die Vorsitzenden Volker Steffens und Harald Wölfel. Foto: A. R.

14.12.2016

Arzberg

Seit 70 Jahren im Zentralverein

Der ZV Thierstein ehrt langjährige Mitglieder. Sie bringen es zusammen auf 845 Jahre. Veränderungen wird es in der Fußball-Sparte geben. » mehr

Mit viel Spaß auf der Bühne: die Schüler der Moschendorfer Grundschule. Foto: privat

27.07.2016

Hof

Abschied mit viel Herzschmerz

Ingrid Hager hat das Leben vieler Schüler verändert. Kleine Theater-Künstler sind entstanden. Künstler, die sich schon bald von ihrer Förderlehrerin trennen müssen. » mehr

Die Fußgängerzone wurde in den 80er-Jahren zur Showbühne. Heute feiert die Langgasse beim Altstadtfest nicht mehr mit. Fotos: Stadtarchiv Kulmbach

01.07.2016

Kulmbach

Als das Altstadtfest noch brandneu war

Kulmbach feiert vom heutigen Freitag bis zum Sonntag die 37. Auflage der Traditionsveranstaltung. Schon in den 80er-Jahren besaß das Fest seinen Kult-Charakter. » mehr

Zum 19. Mal lud die Gschichtlawerktsoatt zur Vorlesung ein, die Gruppe gastierte zum zweiten Mal im Birkenstadel. Dort entstand dieses Foto mit (von links) Musikant Hermann Wirth und den Erzählern Edith Laschka, Wolfgang "Schrumpel" Herzog, Reinhardt Vogel, Dieter Vogel, Martin Strobel und Ute Bächer. Es fehlen Werner Bußler und der Moderator Hanns-Jürgen Seuß. Foto: wb

04.04.2016

Münchberg

Von Paukern und Glatzen

Die Helmetzer Gschichtlwerkstoatt amüsiert das Publikum im rappelvollen Birkenstadel. Zu lustig- deftigen Episoden gibt es die passenden Lieder. » mehr

29.02.2016

Kunst und Kultur

Knapp 1000 Gäste nutzen Würzburger Kulturtafel

Seit der Gründung vor rund eineinhalb Jahren wurden mehr als 5000 Karten vermittelt » mehr

Bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Rodesgrün standen eine Beförderung und Ehrungen auf dem Programm. Von links: Sabine Schmidt (20 Jahre), Feuerwehrreferent Matthias Busch, Vorsitzender Roland Kießling, Markus Meyer (25 Jahre), der zum Feuerwehrmann beförderte Dimo Miksche, Helmut Miksche (40 Jahre), Daniel Fischer (10 Jahre), Kreisbrandmeister Thomas Popp, Kommandant Udo Wurzbacher, Bürgermeister Stefan Busch. Foto: Nauck

14.01.2016

Naila

Ernstfall blieb 2015 aus

Die Feuerwehr Rodesgrün musste im Vorjahr kein einziges Mal ausrücken. Dennoch pocht der Kommandant auf die Sanierung des Gerätehauses. » mehr

Mit sichtlicher Begeisterung gingen die sieben Zwerge ans Werk.

14.11.2015

Kulmbach

Schneewittchen war gewarnt

An der Melkendorfer Schule haben die Buben und Mädchen eine Theateraufführung der besonderen Art erlebt. In tragenden Rollen: Menschen mit Behinderungen. » mehr

Derzeit betonieren die Arbeiter die Bodenplatte für die neue Turnhalle. Noch vor dem Winter soll das Dach gebaut sein. Foto: Herbert Scharf

21.10.2015

Marktredwitz

Schulturnhalle liegt im Zeitplan

Die Zimmerleute sollen schon nächste Woche mit dem Dach beginnen. Über den Winter steht der Innenausbau an, um die Sportstätte 2016 in Betrieb nehmen zu können. » mehr

Das Seniorenteam der BRK-Bereitschaft Wunsiedel mit (von links) Ewald und Irene Hecht, Gertraud Sturm, Irene Kalina, Renate Erhardt, Brigitte Thoma und Anneliese Nußstein nahm nach 27 Jahren Abschied von seinen Gästen. Foto: Christian Schilling

15.10.2015

Wunsiedel

Wehmütiges Ende nach 27 Jahren

Das Rote Kreuz Wunsiedel stellt seine beliebten Seniorennachmittage ein. Zum Abschluss feiern Verantwortliche und Gäste gemeinsam Oktoberfest. » mehr

Stillstand statt Aufstieg: Der Behinderten-Aufzug auf der Luisenburg ist die meiste Zeit kaputt. Foto: Matthias Bäumler

27.08.2015

Fichtelgebirge

VdK fordert funktionierenden Lift

Konrad Scharnagl, der Kreisvorsitzende des Sozialverbandes, meldet sich zum Schrägaufzug zu Wort. Auch er spricht von einem Skandal. » mehr

"Amerikaner in Hof" heißt dieses Aquarell von Erich Leckel, das vom 15. April an in der Ausstellung 	"Gezeichnetes 1945 - Flüchtlinge, Vertriebene und amerikanische Besatzer in Hof" im Reinhart-Cabinett in Hof zu sehen sein wird.

11.03.2015

Kunst und Kultur

Erinnern mit Texten, Theater und Filmen

Kulturschaffende aus Hof und Bayreuth tun sich für ein außergewöhnliches Projekt zusammen: In Lesungen, Ausstellungen, Theatervorstellungen, Filmen und Führungen zeigen sie die Entwicklung einer Regio... » mehr

Eine Szene aus dem zweiten Akt des Lustspiels mit Thomas Flügel und Angelika Protschky (links) sowie Astrid Neugirg und Toni Krisch, rechts im Bild.

26.02.2015

Marktredwitz

Verwirrungen um falsches Versprechen

Das "Pechlattenfixner Dorftheater" begeistert sein Publikum mit dem Lustspiel "'s Herz am rechten Fleck". Die Laienspieler gehen in ihren Rollen auf und bekommen viel Beifall. » mehr

03.01.2015

Kulmbach

AWO will Seniorenheim erweitern

Auf die Arbeiterwohlfahrt im Landkreis Kulmbach warten in diesem Jahr viele Herausforderungen. So soll die Sanierung der Werner-Grampp-Schule bis Ende 2015 abgeschlossen sein. » mehr

Das Kindertheater der Luisenburg-Festspiele besuchte die Kösseine-Grundschule Tröstau-Nagel mit dem Stück "Resi, das Resl". Das Foto zeigt Grundschüler mit Schauspieler Janos Kapitany als "Resi, das Resl" (vorne, Mitte) und (hinten stehend, von links) Lehrkraft Maria Schindler, Bürgermeister Theo Bauer, Rektor Stefan Müller und die Regisseurin Anna Spitzbart. 	Foto: Gerd Zeitler

12.12.2014

Wunsiedel

"Resi" kommt zum Jubiläum

Weil das Schulhaus in Nagel 50 Jahre alt ist, spendiert die Gemeinde eine Theateraufführung. Schauspieler Janos Kapitany von der Luisenburg erheitert die Kinder. » mehr

Sie freuen sich über die Silbermedaille im Wettbewerb: die Dorfgemeinschaft Heidelheim zusammen mit Landtagsabgeordneter Inge Aures (rechts) und Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch (Zweiter von links). 	Foto: pr.

22.11.2014

Selb

Stimmiges Ortsbild punktet

Drei Gemeinden aus dem Landkreis holen Medaillen im Bezirksentscheid "Unser Dorf soll schöner werden". Schönbrunn erhält Gold, Heidelheim Silber, Habnith Bronze. » mehr

19.06.2014

Wirtschaft

Umwelttag am Hofer Theresienstein

Hof - Das Thema Energieeinsparung steht am Sonntag, 22. Juni, beim 18. Hofer Umwelttag im Bürgerpark Theresienstein im Mittelpunkt. » mehr

Die weiße Frau (Luisa Sauerbrey), die stets mit Stickarbeiten beschäftigt ist, und das Gespenst Lady Simone de Canterville (Amelie Schmidt), die die Welt nicht mehr versteht.

25.05.2014

Naila

Vom verstörten Gespenst

Das Gymnasium Naila bringt "Das Gespenst von Canterville" auf die Bühne der Schule. Das Stück aber erfährt dabei einige leichte Änderungen - sehr zum Amüsement der Menge. » mehr

15.04.2014

Naila

Schikane im Netz

Thomas Schmalfuß, Kriminalpolizist und Präventionsbeamter, spricht am Nailer Gymnasium mit Siebtklässlern über die Gefahren des Internets. Zum Programm gehört eine Theateraufführung: "Ich chatte dich ... » mehr

Als neues Mitglied heißen die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Rodesgrün Anwärterin Vanessa Benker (Zweite von links vorne) willkommen. Unser Bild zeigt sie mit (von links, vorne): Vorsitzendem Roland Kießling, die neugewählte Schriftführerin Sabine Schmidt und Feuerwehrreferentin Margit Zink-Brunner; dahinter (von links) Stadtrat Carsten Kirschner, Feuerwehrmann Max Katzenberger, Kommandant Udo Wurzbacher, Stadtrat Helmut Miksche und amtierenden Bürgermeister Karl-Heinz Färber.	 Foto: Nauck

14.01.2014

Naila

Vanessa Benker neues Mitglied

Seit Kurzem gehört auch eine Frau der Freiwilligen Feuerwehr Rodesgrün an. Vorsitzender Roland Kießling zieht Bilanz und blickt auf ein gesellschaftlich bewegtes Jahr zurück. Von Einsätzen bleibt die ... » mehr

Er gibt die Richtung vor: Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner sieht Kultur- und Wirtschaftsförderung sowie die Stärkung und Entwicklung der Innenstadt als seine Kernaufgaben - auch für 2014.	 Foto: Michael Giegold

26.12.2013

Hof

"Nun kommt eine Zeit des Atemholens"

Der Oberbürgermeister freut sich über Kulturpakt und Imagekampagne. Er verrät auch, was er trotz haushaltsloser Zeit vorantreiben will. » mehr

05.12.2013

Selb

Selber Weihnachtsmann besucht Ascher Markt

Dass die Zusammenarbeit zwischen Selb und Asch immer konkreter wird, zeigt sich auch daran, dass die Stadt Selb jetzt auch auf dem Weihnachtsmarkt der tschechischen Nachbarn präsent gewesen ist. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.