THEATERMACHER

Russischer Regisseur vor Gericht

11.09.2018

Kunst und Kultur

Serebrennikow zweifelt Ermittlungen an - Hausarrest wieder verlängert

Der russische Starregisseur Kirill Serebrennikow hat vor Gericht die Ermittlungsarbeiten der Moskauer Behörden in Zweifel gezogen. » mehr

Krisenschauplatz Volksbühne - Intendant Chris Dercon gibt auf

11.09.2018

Kunst und Kultur

Volksbühne startet mit Interimsintendant in neue Spielzeit

Die Zukunft der Berliner Volksbühne ist weiter unklar. Unter Interims-Chef Klaus Dörr startet das Theater jetzt aber erstmal in die neue Spielzeit - mit einer Tanz-Inszenierung. » mehr

Russischer Regisseur vor Gericht

20.08.2018

Kunst und Kultur

Ein Jahr Hausarrest - Regisseur Serebrennikow bangt um seine Zukunft

Vor genau einem Jahr gab es einen Aufschrei in der russischen Kulturszene: Starregisseur Serebrennikow wurde wegen angeblicher Veruntreuung festgenommen. Der Künstler steht seitdem unter Hausarrest un... » mehr

Ruhrtriennale: Schlingensief ist tot

23.07.2018

Kunst und Kultur

Schlingensiefs Operndorf Afrika erhält Karlheinz-Böhm-Preis

Das von Christoph Schlingensief gegründete Operndorf Afrika hat den Karlheinz-Böhm-Preis erhalten. » mehr

Russischer Regisseur vor Gericht

16.05.2018

Kunst und Kultur

Russische Ermittler lassen nicht von Regisseur Serebrennikow ab

Russische Ermittler rücken nicht von ihrem Vorgehen gegen den renommierten Theatermacher Kirill Serebrennikow ab. » mehr

Das Zeltdach über dem Zuschauerraum kündet vom baldigen Beginn der Luisenburg-Festspiele. Foto: Stadt Wunsiedel

23.04.2018

Wunsiedel

Präzisionsarbeit für trockenen Theatergenuss

Die Techniker installieren das Zeltdach über den Zuschauerraum auf der Luisenburg. Die Schauspieler treffen in den nächsten Tagen ein. » mehr

16.01.2018

Kunst und Kultur

Betrugsvorwürfe gegen russischen Regisseur Serebrennikow erweitert

Die russischen Behörden haben die Betrugsvorwürfe gegen den unter Hausarrest stehenden Kultregisseur Kirill Serebrennikow bekräftigt und die Schadenssumme fast verdoppelt. » mehr

Milo Rau.

02.11.2017

Kunst und Kultur

Regisseur Milo Rau plant "Sturm auf den Reichstag"

Kümmert sich die Politik ausreichend um die großen Herausforderungen der Zukunft? Milo Rau meint Nein. Und ruft deshalb ein ungewöhnliches "Weltparlament" ins Leben. » mehr

Michael Lerchenberg

10.10.2017

Fichtelgebirge

Lerchenberg spottet über "angstschlotternde Stadtväter"

Der ehemalige Intendant der Luisenburg-Festspiele blickt in einem Interview nur teilweise milde auf Wunsiedel zurück. Auf seine Zeit ist er stolz. » mehr

Mit "Zwei wie wir", der verzwickten Beziehung von Nora und Rudy, startete das Baumann-Theater in die neue Saison.

18.09.2017

Kulmbach

Auf der Achterbahn der Gefühle

Zum Auftakt der neuen Saison präsentiert das Baumann-Theater ein Gastspiel des "Ensemble Peripher". In dem Zwei-Personenstück dreht sich alles um die Irrungen und Wirrungen der Liebe. » mehr

Sir Peter Hall

12.09.2017

Kunst und Kultur

Britischer Theatermacher Peter Hall tot - Genie mit Kanten

Mehr als ein halbes Jahrhundert schrieb er Theatergeschichte: Der Brite Peter Hall ist in London gestorben. Sein Name ist mit berühmten Spielstätten und scharfer Kritik an der Kulturpolitik verknüpft. » mehr

31.08.2017

Fichtelgebirge

650 000 Euro für die Luisenburg

Wunsiedel - Das Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst unterstützt die Luisenburg-Festspiele für dieses Jahr mit einem Zuschuss in Höhe von 650 000 Euro. » mehr

Michael Lerchenberg

13.08.2017

Wunsiedel

Aktive Bürger sehen "rückgratlose Heuchelei"

Manuela Menkhoff ärgert der Ex-Theaterintendant Michael Lerchenberg. Sie fordert Bürgermeister Beck auf, sich vor dessen Nachfolgerin zu stellen. » mehr

Michael Lerchenberg ließ sich am Sonntag nach der letzten "Theatermacher"-Vorstellung vom Publikum feiern. Foto: Andrea Herdegen

08.08.2017

Wunsiedel

Handkuss zum Dank

Wunsiedel - Sieben Minuten lang tosender Applaus. Das Luisenburg-Publikum dankt seinem Intendanten mit Ovationen im Stehen. Nicht nur für eine erneut grandiose Schauspielerleistung als Thomas Bernhard... » mehr

06.08.2017

Wunsiedel

Die letzte Vorstellung: Lerchenberg sagt Servus

Luisenburg-Intendant Michael Lerchenberg verneigt sich zum Abschied vor seinem Publikum - und die Zuschauer vor ihm. Von Streitigkeiten keine Spur. » mehr

Sie wäre gerne ein Löwenzahn: Veronika von Quast bei ihrer Einlage.

06.08.2017

Wunsiedel

Luisenburg-Festspiele: ... und die Show wird weiter gehen

Die Luisenburg-Schauspieler verwandeln die Breite Straße in eine Party-Meile. Sie sagen danke Wunsiedel, danke "Molo" Meyerhöfer und danke Michael Lerchenberg. » mehr

Nach der Preisverleihung bei den Luisenburg-Festspielen (von links): Laudator Marc Schöttner, Dieter Gleisberg von der Rehau-Gruppe, die Preisträgerinnen Carolin Waltsgott und Mira Huber, Laudator Fabian-Joubert Gallmeister, die Hospitanten Laura Wirthmüller und Matthias Kirsch, die den "Extra-Applaus" erhalten haben, Intendant Michael Lerchenberg und Bürgermeister Karl-Willi Beck. Foto: Andrea Herdegen

17.07.2017

Kunst und Kultur

Beeindruckende Bandbreite überzeugt die Jury

Die Luisenburg ehrt Carolin Waltsgott und Mira Huber als beste Nachwuchs-Schauspielerinnen. Zwei Hospitanten aus Bayreuth bekommen "Extra-Applaus". » mehr

16.07.2017

Kunst und Kultur

Preise für den Luisenburg-Nachwuchs

Carolin Waltsgott und Mira Huber heißen die beiden Träger der Luisenburg-Nachwuchspreise 2017. » mehr

Nach 14 Jahren Freilichtbühne monologisiert "Theatermacher" Michael Lerchenberg in seiner letzten Rolle als "Staatsschauspieler" Bruscon fast zwei Stunden lang über die Niederungen der Provinz und des Lebens. Im Hintergrund Alfred Schedl als Wirt (rechts) und David Zieglmaier als Sohn. Foto: Florian Miedl

16.07.2017

Kunst und Kultur

In der Provinz am Hebel der Macht

Intendant Lerchenberg verabschiedet sich als "Theatermacher" selbstironisch von der Luisenburg. Seine Figur kommt in dem Stück noch schlechter weg als die Provinz. » mehr

"Dieses Stück ist ein Hochseilakt für jeden Schauspieler", finden Regisseur Carl Philip von Maldeghem (links) und Bühnenbildner Thomas Pekny. Für die Frankenpost haben sie sich über Thomas Bernhards "Theatermacher" auf der Luisenburg unterhalten. Foto: Andrea Herdegen

15.07.2017

Kunst und Kultur

Begeistert vom Thomas-Bernhard-Stück

Der Regisseur und der Bühnenbildner, beide selbst Intendanten, unterhalten sich über den "Theatermacher" auf der Luisenburg. Und über Michael Lerchenberg. » mehr

Michael Lerchenberg als Staatsschauspieler Bruscon beim Einführungsabend zum "Theatermacher" in Furthammer. Mit im Bild: Adela Florow (links) und Carolin Waltsgott als Bruscons Frau und Tochter. Foto: Andrea Herdegen

06.07.2017

Kunst und Kultur

Immer wieder gut für Skandale

Die Luisenburg stellt Thomas Bernhard und sein Stück "Der Theatermacher" vor. In der Titelrolle verabschiedet sich Michael Lerchenberg als Schauspieler von der Felsenbühne. » mehr

Da freut sich der scheidende Intendant riesig: Michael Lerchenberg hat vom Freistaat eine in Bronze gegossene Bavaria bekommen. Den Preis überreichte am Freitagabend beim Staatsempfang Ministerin Melanie Huml. Mehr Bilder gibt es unter www.frankenpost.de im Internet.	Fotos: Florian Miedl

25.06.2017

Fichtelgebirge

Bavaria für einen Fastenprediger

Ministerin Melanie Huml zeichnet Intendant Michael Lerchenberg aus. Seine Leistungen bezeichnet sie als "grandios". » mehr

"Wie verstehen sich die Schweine mit uns und wie verstehen wir uns mit den Schweinen?" Diese Frage soll Dramaturg Georg Mellert zufolge in den kommenden Tagen darüber entscheiden, welche Tiere ab 14. Juli bei den "Theatermacher"-Aufführungen auf der Wunsiedler Freilichtbühne grunzen dürfen.

22.06.2017

Wunsiedel

Luisenburg prüft "heiße Kandidaten"

Zwei Schweine-Teams gehen ins Rennen um die Rampensau-Rollen im "Theatermacher". Nun suchen die Festspiele noch ein Fahrzeug für das Thomas-Bernhard-Stück. » mehr

Michael Lerchenberg

21.06.2017

Wunsiedel

Scheidender Intendant Lerchenberg: "Ich werde freier sein"

Ein Abschied mit Theaterdonner: Nach Querelen mit der Lokalpolitik verlässt Intendant Michael Lerchenberg die Luisenburg-Festspiele. Im Interview spricht er über die Vorwürfe, die ihn trafen, seine Zu... » mehr

Voller Tatendrang geht Intendant Michael Lechenberg (Mitte) in seine letzte Saison mit seinem Ensemble und den Regisseuren. Foto: Florian Miedl

20.06.2017

Fichtelgebirge

Lerchenberg lässt es noch mal krachen

Der Intendant will sich mit einer fulminanten letzten Spielzeit verabschieden. Trotz aller Vorfreude will er sich eine kleine Spitze doch nicht verkneifen. » mehr

Ihre Welt sind die Berge: Eva-Maria Lerchenberg-Thöny inszeniert das Familienstück "Heidi".

16.06.2017

Fichtelgebirge

Theatermacher übt den Paukenschlag

Die Luisenburg gibt einen Einblick in die neue Spielzeit. Die Akteure wirbeln beim Theaterfest durch Szenen aus fünf Stücken. Die Mitwirkenden stellen sich vor. » mehr

Gut gelaunt begrüßten Bürgermeister Karl-Willi Beck und Intendant Michael Lerchenberg die Gäste auf dem Marktplatz.

08.06.2017

Fichtelgebirge

Größtes Ensemble aller Zeiten

Auf dem Markt begrüßt Bürgermeister Beck die Luisenburg-Schauspieler offiziell. Der Start in eine Saison der Superlative. » mehr

Was wird aus dem Traum vom schönen Show-Schwein? Rampensäue sollen sich um eine originalgetreue Geräuschkulisse in Thomas Berhards Stück "Theatermacher" auf der Freilichtbühne in Wunsiedel kümmern. Doch dies gestaltet sich komplizierter als gedacht.

08.05.2017

Fichtelgebirge

Die Luisenburg sucht die Super-Sau

Grunzende Schweine sollen bei Aufführungen des "Theatermachers" in Wunsiedel für passende Hintergrundgeräusche sorgen. Tierschützer halten dies für saumäßigen Stress. » mehr

Die Gesundheit der Schweine wurde zum Fall für den Staatsanwalt (Symbolbild aus Nordrhein-Westfalen). Foto: dpa

05.05.2017

Fichtelgebirge

Luisenburg sucht die Rampensau

Für die Festspiele brauchen die Theatermacher vierbeinige Darsteller. Gruppen- und Einzelbewerbungen sind ausdrücklich erwünscht. » mehr

"Es war schön, 14 Jahre lang solche Freunde zu haben": Luisenburg-Intendant Michael Lerchenberg (links) und der Vorsitzende des Fördervereins, Manfred Hack. Foto: Rainer Maier

05.05.2017

Kunst und Kultur

Luisenburg-Freunde in Spendierlaune

Zum letzten Mal stellt Intendant Lerchenberg beim Förderverein sein Programm vor. Und wie immer kann er Geld für seinen Betrieb mitnehmen. » mehr

Akteure bibbern sich der Saison entgegen

02.05.2017

Fichtelgebirge

Akteure bibbern sich der Saison entgegen

Drei Grad - immerhin plus - und eisiger Nieselregen: Auf der Luisenburg beginnt die Spielzeit 2017 bei der Begrüßung der Schauspieler stilecht. » mehr

Nicht nur, wenn das Ensemble zum Doris-Day-Hit "Que sera, sera" tanzt, geht's auf der Bühne im Baumann-Theater beim neuen 13-Personenstück eng und bunt zu. Fotos: Gerd Emich

10.03.2017

Kulmbach

Wiener Schmäh aus fränkischen Kehlen

Mit seinem neuen Stück kehrt das Baumann-Theater zu seinen Wurzeln zurück. Wie zur Gründerzeit des "Schauhaufens" steht wieder ein Werk des Österreichers Johann Nestroy auf dem Programm. » mehr

Groß war das Interesse der Medien, als Intendant Michael Lerchenberg (vorne) das Festspielprogramm vorstellte. Mit auf dem Bild Bürgermeister Karl-Willi Beck und Luisenburg-Verwaltungsleiter Harald Benz. Foto: Florian Miedl

19.11.2016

Fichtelgebirge

Abschied mit riesiger Vorfreude

Intendant Michael Lerchenberg will eine fulminante letzte Saison auf der Luisenburg bieten. Aber auch die Weichen für die Zeit danach sind schon gestellt. » mehr

22.10.2016

Fichtelgebirge

"Ich will gar nicht alles wissen"

Die Causa Lerchenberg bewegt die Gemüter. Diesmal geht es darum, ob und wann Stadträte eine Schmutzkampagne gegen den Intendanten losgetreten haben. » mehr

Interview: mit Luisenburg-Intendant Michael Lerchenberg

22.08.2016

Fichtelgebirge

"Bin Theatermacher wie keiner vor mir"

Wie kaum ein anderes Luisenburg-Stück polarisiert "Der Theatermacher". Für Michael Lerchenberg geht ein Herzenswunsch in Erfüllung. » mehr

Manch ein Wunsiedler befürchtet, Michael Lerchenberg schreibt den "Theatermacher" auf Wunsiedler Verhältnisse um. Das Buch zu dem Stück enthält reichlich brisanten Stoff.	Fotomontage: Frankenpost

19.08.2016

Fichtelgebirge

Theater um den Theatermacher

Spielen oder nicht spielen? Diese Frage hat in den vergangenen Tagen viele Wunsiedler bewegt. Der Stadtrat hat nichtöffentlich über das vermeintliche Skandalstück entschieden. » mehr

13.08.2016

Fichtelgebirge

Am Ende werden alle Verlierer sein

Nach dem Theater ist erst recht Theater. Doch da gibt es einen entscheidenden Unterschied: Die Stücke auf der Luisenburg waren in dieser Spielzeit alle von besonderer Güte - außergewöhnlich, überrasch... » mehr

Feines Gespür für das richtige Timing: Luisenburg-Intendant Michael Lerchenberg rezitierte am Donnerstagabend im Hof des Fichtelgebirgsmuseums Wunsiedel den großen Komödianten Karl Valentin. Foto: Andrea Herdegen

25.07.2016

Fichtelgebirge

Theatermacher spielt Theatermacher

Die aktuelle Saison auf der Luisenburg ist noch in vollem Gange, doch die kommende wirft schon ihre Schatten voraus. Sie wird eine besondere. » mehr

"Best of Broadway" (Musicalrevue)

17.06.2016

Kunst und Kultur

Broadway-Show wird erstmals live im Internet übertragen

Erstmals wird eine Show am New Yorker Broadway live im Internet übertragen. » mehr

"Tatort"-Kollege Kain alias Bernd Michael Lade (links) und Peter Sodann, der als Kommissar Bruno Ehrlicher einem Millionen-Publikum bekannt war und ist.

31.05.2016

Kunst und Kultur

Querköpfiger Zeitgenosse

Peter Sodann eckt an und hat als Querkopf viel erreicht. Nach Erfolgen als Theatermacher und "Tatort"-Kommissar lebt der 80-Jährige seine Leidenschaft für Bücher aus. » mehr

Das Leben auf einer Parkbank: Mit Karl, Anna-Gret, Anna und Julia (von links) improvisiert Anna Spitzbart (hinten, rechts) ein Theaterstück. 	Foto: Pöhlmann

06.11.2014

Wunsiedel

Junge Theatermacher suchen Mitstreiter

In zwei Jugendclubs führt Pädagogin Anna Spitzbart von den Luisenburg-Festspielen Kinder an die Schauspielerei heran. Ein besonderes Angebot ist der Intensivworkshop. » mehr

06.09.2014

Kunst und Kultur

Dem Jawort folgt Begeisterung

Ist das das Hallenbad?" - Als vor zwanzig Jahren das neue Theater Hof an der Kulmbacher Straße fertig war, vermuteten viele Besucher der nahen Freiheitshalle hinter der Glasfront des Foyers eine Sport... » mehr

Spielend entwickelten die Kinder - hier Jan Bernhuber (links) und und Lena Weidemann - ihre Ideen für Rollenspiele und Theaterstücke.

08.07.2014

Hof

Theatermacher und Kostümbildner im Wald

17 Mädchen und Jungen verbringen auf Einladung der Naturfreunde Hof kreative Ferien. Das Abenteuer läuft im Programm "Kultur macht stark". » mehr

09.05.2014

Kulmbach

Naturbühne wird zum Wunderland

Mit dem Märchenstück "Alice" versprechen die Trebgaster Theatermacher viele Überraschungen. Regisseur Elmar Rasch erklärt, warum die Inszenierung so viel Spaß macht. » mehr

03.09.2013

Hof

Endlich solide Finanzen

Die Theatermacher können entspannter in die Spielzeit starten als sonst: Die Zuschüsse fallen höher aus als in den vergangenen Jahren, der Kulturbetrieb verursacht kein derart hohes Defizit mehr. » mehr

Auch im Wirtshaus ist Gunderloch der Patriarch: José Barros (im weißen Hemd).	Foto: Peter Kolb

13.10.2012

Kunst und Kultur

Kasperlspiele für nicht ganz Erwachsene

Die "Theatermacher" aus Hamburg amüsieren das Publikum in Bayreuth mit Carl Zuckmayers "Fröhlichem Weinberg". Die Komödie um Wein, Weib und Gesang feiert die Lust der Leiber und kommt gut ohne tiefere... » mehr

fpmhz_theater_111110

13.11.2010

Münchberg

Der Frosch will kein Prinz sein

Beim Kindertheatertag steht das Märchen vom Froschkönig mal ganz anders, als man es kennt, auf dem Programm. Dazu lernen die jungen Besucher in Workshops viel über kreatives Arbeiten. » mehr

fpks_AM_Marathon_2_301009

31.10.2009

Kulmbach

Theater bis zur Erschöpfung

Im Baumann sind vor allem die Inszenierungen des Schauhaufens zu sehen. Es ist aber auch Bühne für andere Ensembles. Am 4. November um 20 Uhr gastiert ein professionelles Team aus Berlin. Das Theater ... » mehr

fpku_leander_1sp_240609

26.06.2009

Kunst und Kultur

Spaß am Theater

Der von der Fachzeitschrift Theater heute 1991 zum "Nachwuchsregisseur des Jahres" gewählte Leander Haußmann ist als Regisseur bis heute erfolgreich; er ist aber auch, zumindest als er Intendant war a... » mehr

fpks_gretchen_280409

28.04.2009

Kulmbach

Bei Goethe geht es nur um Sex

Kulmbach - Tausende Male wurde Gretchen auf den Theaterbühnen dieser Welt gespielt. Doch welche Version hätte Goethe und dem Publikum gefallen? Die MGF-Theatergruppe Eigen-Sinn gewährte mit der Gretch... » mehr

fpmhz_hamm_191208

19.12.2008

Münchberg

„Die Krise auch als Chance sehen“

Günthersdorf – Alles redet derzeit von den 68ern und den gesellschaftspolitischen Veränderungen der 70er Jahre. Karlheinz Hamm, 1953 geboren, ist in diese Zeit hineingewachsen. » mehr

fpst_am_klein_071008

07.10.2008

Selb

„Der kleine Tag“ tanzt ganz vorn

Selb – Es war eine große Herausforderung für die Theater AG der Freien Waldorfschule Hof, auf der Bühne im Rosenthal-Theater „Der Kleine Tag“ zu spielen. Die Theatermacher der 5. bis 13. Klasse meiste... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".