THURNAU

Stefanie Kober (Mitte), die Initiatorin und Macherin des Lenzrosen- und Ostermarktes, stellte die Veranstaltung im Beisein von Verwaltungsleiter Sebastian Wich und Mitarbeiterin Birgit Männche vor.	Foto: Horst Wunner

06.02.2019

Kulmbach

Augenweide für alle Gartenfreunde

Ende März ist wieder Lenzrosen- und Ostermarkt in Thurnau. Die Veranstalter erwarten bis zu 8000 Besucher. » mehr

Gertrud und Peter Schieber baten den Thurnauer Bürgermeister Martin Bernreuther (Mitte), sich in das Volksbegehren zur Artenvielfalt einzutragen.

30.01.2019

Kulmbach

Bücher für eine bessere Welt

Thurnaus Bürgermeister Martin Bernreuther ist am Dienstag der erste Bürgermeister im Landkreis gewesen, dem Gertrud Schieber und ihr Mann Peter Schieber einen Besuch abstatteten. » mehr

Eine übergelaufene Badewanne bringt Lucie (Barbara Trottmann) mit ihrem Nachbarn Thomas (Wolfgang Krebs) zusammen. Foto: Rainer Unger

22.01.2019

Kulmbach

Liaison mit Hindernissen

Mit "Alles was Sie wollen" präsentiert das Schlosstheater Thurnau ein weiteres französisches Stück. Das Premierenpublikum ist begeistert von der pfiffigen Inszenierung. » mehr

Die A70 wird rund um die Uhr überwacht. Denn der Hang, über den die Autobahn führt, ist nicht mehr standfest. Foto: Ute Eschenbacher

22.01.2019

Kulmbach

Risse wandern in Richtung Autobahn

Weil der Hang zwischen Thurnau und Neudrossenfeld instabil ist, wird die A 70 verlegt. Der Thurnauer Gemeinderat hatte viele Fragen zu den Plänen. » mehr

Klaus und Franziska Bartels haben in Köln den "Iconic Award 2019" in Empfang genommen. Foto: privat

21.01.2019

Kulmbach

Höchste Ehren für den "Jo"

Klaus Bartels aus Thurnau bekommt für das Stuhlmodell den "Iconic Award 2019". Vergeben wird der Preis jährlich vom Rat für Formgebung in Frankfurt, der deutschen Design-Instanz. » mehr

Alexander Buschek

18.01.2019

Kulmbach

Der lange Weg zur Erleuchtung

Im Buddhismus-Zentrum in Thurnau steht das Glück des anderen im Vordergrund. Für viele bedeutet das, einen völlig neuen Blick auf das eigene Leben zu werfen. » mehr

Siegfried Schneider (Fünfter von links) freut sich über den Wirth-Preis. Die ersten Gratulanten waren: Christian Holhut, stellvertretender Chefredakteur der Mediengruppe Oberfranken und Vize-Vorstandschef der Akademie, Johann Pirthauer, Vorstandsvorsitzender der Akademie für Neue Medien und Chefredakteur von Frankenpost und Neue Presse , Patrick Püttner, VBW-Bezirksgeschäftsführer und Vize-Vorstandschef der Akademie, Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz, Kulmbachs Oberbürgermeister und Bezirkstagspräsident Henry Schramm, Studienleiter Thomas Nagel und der Kulmbacher Landrat Klaus Peter Söllner (von links). Foto: Christopher Michael

17.01.2019

Wirtschaft

Medien-Experte, Fußball-Fan - und nun auch Preisträger

Die Akademie für Neue Medien ehrt Siegfried Schneider für sein herausragendes Engagement. Der BLM-Chef und frühere Minister ist der Einrichtung eng verbunden. » mehr

Die Automobilindustrie trägt derzeit mit etwa 30 Prozent zur bayerischen Wirtschaftsleistung bei. Die gesamte Branche steht derzeit jedoch vor großen Herausforderungen. Fotos: Armin Weigel/dpa, Christopher Michael

17.01.2019

Wirtschaft

Unternehmer starten mit einigen Sorgen

Die Verunsicherung nimmt zu: Wie geht es in den nächsten Monaten weiter? Es lauern etliche Gefahren. Doch es gibt auch Grund zur Hoffnung. » mehr

Harter Sandstein trifft auf weichen Ton: Das macht den Untergrund instabil. Um die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer im kritischen Hangabschnitt zu gewährleisten, wurde ein detailliertes Überwachungskonzept ausgearbeitet. Sogar ein Warn- und Alarmplan wurde erstellt. Foto: privat

15.01.2019

Kulmbach

A 70: Trasse muss verlegt werden

Da ein Hang an der A 70 bei Thurnau abzurutschen droht, will die Autobahndirektion die Trasse zwischen Thurnau und Neudrossenfeld verlegen. Die Kosten: 45 Millionen Euro. » mehr

Nicht alle, aber die meisten Geehrten konnten ihre Urkunden für ihren 60, 50 und 25 Jahre langen Einsatz persönlich entgegennehmen. Unser Bild zeigt (von links) Vereinsvorsitzenden Gerhard Buberl, Wolfgang Kern, Brigitte Hofmann, Bürgermeister Martin Bernreuther, Elsbeth Lambrou, Helmut Bock, Berthold Schobert, Birgit Müller sowie Hans und Ursula Schwendner. Fotos: Henrik Vorbröker

15.01.2019

Kulmbach

Eine Truppe, die vor Ideen sprüht

Der Vorstand des Vereins "Natur und Freizeit Thurnau" hat sich in Teilen neu aufgestellt. Viele Mitglieder sind seit Jahrzehnten engagiert dabei. » mehr

"Wir stehen vor Grundsatzfragen, die das Zusammenleben auf unserem Kontinent in Zukunft maßgeblich beeinflussen", sagte Manfred Weber während seines Besuches in Oberfranken.	Foto: Thomas Neumann

13.01.2019

Oberfranken

Der Bayer, der sich für Europa starkmacht

Manfred Weber will nach der Europawahl an die Spitze der EU-Kommission rutschen. In Thurnau und Hof stellt er seine Pläne für den Kontinent vor. » mehr

Die Schreibblockade von Lucie (Barbara Trottmann) bringt sie in Kontakt zu ihrem Nachbarn Thomas (Wolfgang Krebs). Fotos: Rainer Unger

09.01.2019

Region

Französische Komödie ist en vogue

Zum fünften Mal präsentiert das Schlosstheater Thurnau ein Stück aus dem Nachbarland. "Alles was Sie wollen" besticht durch Wortwitz und zahlreiche Wendungen. » mehr

Linienbus brennt zwischen Thurnau und Kasendorf aus

02.01.2019

Region

Landkreis Kulmbach: Linienbus brennt komplett aus

Ein Linienbus brannte an diesem Mittwoch gegen 7 Uhr zwischen Thurnau und Kasendorf komplett aus. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 50.000 Euro. » mehr

Bei der gefundenen Leiche handelt es sich um einen Mann, der vor einigen Jahren aus Tannfeld verschwunden ist. Symbolbild Bodo Schackow/ZB/dpa

28.12.2018

Region

Leichenfund im Landkreis Kulmbach: Identität des Toten steht fest

In einem Felsenkeller bei Tannfeld im Landkreis Kulmbach wurde im November eine Leiche entdeckt. Ein DNA-Gutachten gibt nun Aufschluss über die Identität des Toten. » mehr

Das Interesse an den Waren internationaler Keramikbetriebe war groß.

10.12.2018

Region

Weihnachtsmarkt der "Bundesliga"

Wenn zahlreiche Meisterbetriebe in der Adventszeit ihre Waren im Thurnauer Schloss anbieten, ist immer jede Menge los. Tausende Besucher trotzten Regen und Sturm. » mehr

Die Parforcehornbläser des Jagdschutz- und Jägervereins Kulmbach nutzen ihre Instrumente nicht nur zur Signalsprache. Unser Bild zeigt von links Harald Höhn, Erika Losert, Florian Losert, Helmut Schell und Heinz-Josef Vinders, die mit ihren Hörnern auch konzertante Musik spielen. Foto: Henrik Vorbröker

06.12.2018

Region

Vom Signalinstrument zum Kulturgut

Das Parforcehorn kommt ursprünglich aus der französischen Jagdkultur. In Kulmbach erfreut sich das Instrument ebenfalls großer Verehrung. » mehr

Natürliche Pflanzen dekorieren die rot eingefärbten Abbildungen, die im Elektronenmikroskop entstanden sind. Die Thurnauer Künstlerin Carmen Kunert bringt in ihrer Ausstellung im Töpfermuseum Technik, Wissenschaft und Kunst zusammen. Foto: Melitta Burger

13.11.2018

Region

Kunst und Wissenschaft verbinden

Carmen Kunert geht ihre Kunst aus einem ganz ungewöhnlichen Blickwinkel an. Im Töpfermuseum lädt die Künstlerin zu einem Rundgang durch ihre kreative Welt ein. » mehr

Oberfrankens Frankenwürfel-Träger ist Alt-Bezirkstagspräsident Günther Denzler. Ihm gratulierte Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz. Foto: Michael Weiser

12.11.2018

Region

"Viele Menschen verstehen Demokratie nicht mehr"

Geehrt mit dem Frankenwürfel: Bezirkstagspräsident a.D. Denzler spricht im Interview über die fränkische Seele und globale Trends. » mehr

Die Bauarbeiten an der Friesentalbrücke bei Thurnau dauern rund ein Jahr länger als geplant. Foto: Gabriele Fölsche

09.11.2018

Region

Bauarbeiten dauern noch bis Mitte 2019

Der Neubau der Friesentalbrücke bei Thurnau auf der A 70 zieht sich länger hin als geplant. Grund dafür sind wohl Kapazitätsprobleme bei der Baufirma. » mehr

Das generalsanierte Thurnauer Rathaus ist mit der Eröffnung der Sparkassenfiliale wieder mit Leben erfüllt. Foto: privat

08.11.2018

Region

Altes Thurnauer Rathaus wieder mit Leben erfüllt

Thurnau - Das generalsanierte ehemalige Rathaus in Thurnau ist eröffnet, die neue Geschäftsstelle der Sparkasse Kulmbach-Kronach ist in Betrieb. » mehr

Den letzten Wettkampfputt der Saison lochte GCO-Präsident Matthias Krüger vor den Augen seiner Flightpartnerinnen (von rechts) Dagmar Kolb, Helga Metzel und Helli Gloyer sicher ein. Foto:GCO

06.11.2018

Region

GCO zieht Bilanz des Jubiläumsjahrs

Der Golfclub Oberfranken blickt auf eine erfolgreiches Jahr zurück. 2019 soll noch einmal in den Platz investiert werden. » mehr

Mit dem "Abend am Meer" überzeugte der Musikverein Thurnau das Publikum in der Turnhalle der Grundschule. Foto: Werner Reißaus

29.10.2018

Region

Musikverein begeistert seine Zuhörer

Unter dem Motto "Ein Abend am Meer" boten die 60 Thurnauer Musiker ein Konzert mit großer Bandbreite. Der Spagat zwischen Sinfonischem und Unterhaltungsmusik gelang. » mehr

Ein gut funktionierender Handwerksbetrieb braucht nicht nur eifrige Monteure, sondern auch findige Planer wie Milena Dillinger. In den vergangenen Jahren hat Schwender das Personal auf nun gut 300 Mitarbeiter aufgestockt. Fotos: Roland Töpfer, Schwender

25.10.2018

FP/NP

Handwerk am Limit

Die Konjunktur brummt. Doch wie wirkt sich das auf den individuellen Betrieb aus? Ein Besuch bei einem Firmenchef, der mit seinen 69 Jahren schon viel erlebt hat. » mehr

Neun neue Mitarbeiterinnen hat die Sozialstation Thurnau. Unser Bild zeigt sie mit Stationsleiterin Irmgard Hoffmann (Zweite von links), Stationsleiterin Svetlana Kovalov (Sechste von links), Dekanin und Diakonievereins-Vorsitzende Martina Beck (Zweite von rechts) und Schatzmeister Norbert Lawatsch (rechts).	Foto: Horst Wunner

23.10.2018

Region

Pflegebedürftige in Thurnau gut aufgehoben

Die Sozialstation in Thurnau stockt personaltechnisch auf. Zur Hauptversammlung des Diakonievereins stellt Dekanin Martina Beck neun neue Mitarbeiter vor. » mehr

Während der Verbrauchspreis für Wasser in der Marktgemeinde Thurnau gleich bleibt, erhöhen sich die Kosten für Abwasser von 1,95 auf 2,45 Euro. Foto: dpa

17.10.2018

Region

Thurnau erhöht die Abwassergebühren

Der Gemeinderat hat beschlossen, dass die Schmutzwasserbeseitigung teurer wird: Künftig zahlen die Bürger 2,41 Euro statt 1,95 Euro pro Kubikmeter. Der Wasserverbrauchspreis ändert sich nicht. » mehr

Florale Kunst stellt die heimische Künstlerin Carmen Kunert (Zweite von rechts) derzeit im Thurnauer Töpfermuseum aus. Mit im Bild Bürgermeister Martin Bernreuther (rechts) sowie weitere Gäste der Vernissage.	Foto: Horst Wunner

16.10.2018

Region

Der Natur auf den Grund gegangen

Carmen Kunert zeigt im Töpfermuseum florale Kunst der ungewöhnlichen Art. Sie lehrt den Betrachter das Staunen. » mehr

Unvermutete Nähe: Petra Wintersteller und Stephan Menzel-Gehrke.

14.10.2018

Region

Gelungene Premiere im alten Rathaus

Furioser Auftakt in neuer Umgebung: Einem geladenen Premierenpublikum präsentiert das Thurnauer Schlosstheater eine skurrile französische Komödie von Eric Assous. » mehr

Die Komödie "Paarungen" ist ein Vier-Personen-Stück, in dem Theaterchef Wolfgang Krebs (unten rechts) auch die Regie führt.	Foto: Schlosstheater Thurnau

11.10.2018

Region

Das Schlosstheater zieht um

Das Thurnauer Schauspielensemble um Wolfgang Krebs steht ab sofort im alten Rathaus auf der Bühne. Die neuen Nachbarn sind die Sparkasse, das Forstamt und die Volkshochschule. » mehr

Colm Farrell präsentiert beim Celtic-Castle-Festival Stepptanz im Stile von "Lord of the Dance".	Foto: Günter Karittke

11.10.2018

Region

Zauber der britischen Inseln

Auf Schloss Thurnau findet Anfang November das zweite Celtic-Castle-Festival statt. Dabei gibt es Konzerte und Kulinarisches von den irischen und britischen Inseln. » mehr

Pianist Ingo Dannhorn vor den Hofer Symphonikern und dem Dirigenten Daniel Spaw: Anmut und Vornehmheit, sensibel gemischt. Foto: Gabriele Fölsche

07.10.2018

Region

Lebendige Erinnerung

Einem Altmeister des Klaviers zum Gedenken: In Thurnau begeistert Ingo Dannhorn mit einem Lieblingsstück des großen Wilhelm Kempff. » mehr

Gerhard Oppitz im Kutschenhaus des Thurnauer Schlosses: Nicht nur ein Lehrer-Schüler-, sondern ein Vater-Sohn-Verhältnis. Foto: Gabriele Fölsche

05.10.2018

Region

Lauter Glücksfälle

Eine Koryphäe der "deutschen Klavierschule" eröffnet das Wilhelm-Kempff-Festival: In Thurnau folgt Gerhard Oppitz den Spuren seines väterlichen Lehrmeisters. » mehr

Heinz Wanderer

05.10.2018

Region

Einmal Ausbilder, immer Ausbilder

Bei Maler- und Lackierermeister Hermann Näther haben in gut 40 Jahren 129 junge Leute gelernt. Dafür wurde der Thurnauer nun geehrt. » mehr

Zahlreiche Stände, darunter auch wieder zahlreiche Angebote von Töpfereien, machen die Herbstkirchweih in Thurnau zu einer Veranstaltung, die Menschen aus der Region gerne besuchen. Foto: Archiv

04.10.2018

Region

Thurnau lädt zur Herbstkirchweih ein

Buntes Markttreiben erwartet die Besucher der Kerwa am 14. Oktober. Das Töpfermuseum zeigt eine Sonderausstellung. » mehr

Das Spiel von Yeji Kim stieg in sphärische Höhen. Fotos: Horst Wunner

30.09.2018

Region

Zarte Klänge - die Seele beflügelnd

"Haus Marteau auf Reisen" hat am Freitag ein Gastspiel in Thurnau gegeben. Neun Meisterschüler von Markus Wolf präsentieren ihr großes Können. » mehr

Jetzt geht es los mit dem Bau des Werks der Firma Konrad Friedrichs in Thurnau. 17 Millionen Euro wird das Unternehmen an seinem künftigen Zweitsitz investieren. Zum Auftakt des großen Bauvorhabens griffen (von links) Werkleiter Thomas Dambacher, Bauunternehmer Alois Dechant, der Thurnauer Bürgermeister Martin Bernreuther, Geschäftsführer Dr. Steffen Blömer und Bauleiter Alexander Dauer zum Spaten. Foto: Konrad Friedrichs

25.09.2018

Region

Startschuss für Millionen-Investition

Die Firma Konrad Friedrichs hat mit dem Bau ihres neuen Werks in Thurnau begonnen. Bereits im kommenden Frühjahr soll die erste Halle stehen. » mehr

Klaus Bartels setzte mit seiner Frau Franziska ein Zeichen für ein offenes Miteinander. Die Schilder beschrifteten sie spontan auf der Fahrt . Fotos: privat

06.09.2018

Region

Diskussion statt Hass und Hetze

Zu den 65 000 Menschen in Chemnitz gehörte auch der frühere Helmbrechtser Klaus Bartels. Der einstige Kämpfer gegen Atomkraft wollte vor Ort ein Zeichen für Toleranz setzen. » mehr

An nasse Fahrbahnen und das erste fallende Laub müssen sich die Autofahrer aus der Region offenbar erst wieder gewöhnen. Bei Thurnau ist am Montagabend ein Autofahrer deswegen verunglückt. Er war nicht der einzige. Foto: Melitta Burger

04.09.2018

Region

Rutschige Straßen: Mehrere Unfälle im Kreis Kulmbach

Nasse Fahrbahnen und das erste gefallene Laub sind gleich für drei Unfälle am Montag verantwortlich. Die Polizei gibt Tipps, wie man sicher unterwegs ist. » mehr

Die Golfanlage Thurnau mit ihrem Clubhaus könnte laut GCO-Präsident Matthias Krüger in einem Netzwerk für die Tourismuswerbung im Kreis Kulmbach eine "Leuchtturmfunktion" ausfüllen. Foto:GCO

02.09.2018

Region

Golfclub will Tourismus ankurbeln

Thurnaus Golfer und ihr Vereinslokal ziehen schon jetzt viele Gäste von außerhalb an. Mit weiteren Partnern wäre noch mehr drin, meint GCO-Präsident Matthias Krüger. » mehr

Mehr als eine Woche hatten Jonas Hübsch (vorne) und seine Freunde in brütender Hitze die Zeltstadt und die Bühnen für das PIN-Festival aufgebaut. Dann machte ihnen das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Foto: Melitta Burger

27.08.2018

Region

Die Party verschwindet im Nirgendwo

Statt der erhofften 2500 Gäste waren es nur etwa die Hälfte. Die Konsequenz: Es wird keine "PIN" mehr geben. » mehr

Junge Leute aus Thurnau und Umgebung haben die Zeltstadt und Zäune aufgebaut, Parkplätze hergerichtet. Für die gewaltige Sound- und Lichtanlage sind Profis verantwortlich. Foto: Burger

22.08.2018

Oberfranken

Techno-Fans treffen sich im "Nirgendwo"

Bis zu 3500 Besucher aus der ganzen Region werden am Wochenende in Alladorf bei Thurnau erwartet. Junge Leute richten dort eine riesige Fete aus. » mehr

Thurnau wurde mit der Schlossanlage zum Premiumprojekt des Nationalen Städtebaus erklärt. Dazu hatte Staatsekretär Marco Wanderwitz eine Plakette mitgebracht, die am Eingang zum Nordflügel angebracht wurde. Von links Abteilungsdirektorin Marion Resch-Heckel, Kreis- und Gemeinderätin Brigitte Soziaghi, Präsident Prof. Dr. Stefan Leible, Bürgermeister Martin Bernreuther, Staatsekretär Marco Wandersitz, MdB Emmi Zeulner, Landrat Klaus Peter Söllner mit den weiteren Vertretern der Giech'schen Stiftung, Klaus Bodenschlägel und Horst Eggers. Foto: Werner Reißaus

17.08.2018

Region

Im Schloss Thurnau geht's voran

Thurnau ist um eine Auszeichnung reicher. Der Markt wurde mit der Schlossanlage zum Premiumprojekt des Nationalen Städtebaus erklärt. » mehr

Sportlich war Eva Flanderka ohnehin, spielte Tennis und fuhr Ski. Daher war es keine Frage, dass sie auch den Golfschwung lernen wollte. Foto: privat

06.08.2018

Region

Nur Zuschauen war zu langweilig

Eva Flanderka gehört zu den Golfern, die einst den Bau des Thurnauer Platzes auf den Weg brachten. Heute ist sie über 90 Jahre alt - und hält ihrem Lieblingssport noch immer die Treue. » mehr

Die Teilbaugenehmigung für das Werk in Thurnau ist erteilt. Unser Bild zeigt (von links) Regierungsrat Uli Wagner, Architekt Jürgen Gaiser, Gühring-Leiter Roman Scheffler, KF-Geschäftsführer Steffen Blömer, Landrat Klaus Peter Söllner, Bürgermeister Martin Bernreuther und KF-Werkleiter Thomas Dambacher. Foto: Ute Eschenbacher

02.08.2018

Region

Millioneninvestition an der A 70

Das Kulmbacher Unternehmen Konrad Friedrichs verlagert Betriebsteile nach Thurnau. Dort sollen Arbeitsplätze für rund 70 Mitarbeiter entstehen. » mehr

Die "Party im Nirgendwo" war schon in den vergangenen Jahren ein Magnet für alle Fans elektronischer Musik. Jetzt will Macher Jonas Hübsch mit der "PIN" einen großen Sprung wagen: Mit internationalen DJs und erstmals mit zwei Veranstaltungstagen soll das Festival bis zu 3500 Menschen nach Alladorf locken. Foto: Archiv

01.08.2018

Region

"PIN" lässt's krachen

Die "Party im Nirgendwo" wird in diesem Jahr so groß wie nie zuvor. 3500 Techno-Fans und internationale DJs werden Ende August auf einer Wiese bei Alladorf erwartet. » mehr

Auf allen Instrumenten ideal besetzt: das Hauptorchester des Musikvereins Thurnau beim 18. Schlosskonzert. Foto: hw

31.07.2018

Region

Zum 18. Schlosskonzert in Bestform

Das Hauptorchester des Musikvereins Thurnau macht seinem Ruf als Kulturpreisträger alle Ehre. Und das Jugendorchester besticht durch Reife. » mehr

Das Projekt "Kinderkultur" macht Lust auf mehr: Am Sonntag erfolgte im Ahnensaal der Start mit "Karneval der Tiere". Auf der Bühne Musiker der Bamberger Symphoniker und das Moderatorenteam "Katz und Esel". Foto: Werner Reißaus

31.07.2018

Region

Karneval der Tiere nur für Kinder

Kathrin Müller-Sanke hat mit "Kinderkultur" ein ehrgeiziges Projekt angestoßen. Mit Musikern der Bamberger Symphoniker und "Karneval der Tiere" war die erste Veranstaltung gleich ein Treffer. » mehr

Bernhard Noë bemalt in seiner Töpferei Tassen.

30.07.2018

Region

Kultur rund um die Kirchweih

Zur Sommerkerwa gab es in Thurnau auch Ausstellungen, Töpferkurse und Konzerte. Die Gemeinde zieht ein positives Fazit der Veranstaltung. » mehr

Die monatelange Trockenheit lässt die Ernte dieses Jahr nicht berauschend ausfallen. Bei der Bilanz für Oberfranken hatten (von links) die Kulmbacher Kreisbäuerin Beate Opel, Oberfrankens Bauernpräsident Hermann Greif, der Kulmbacher BBV-Obmann Wilfried Löwinger, Bauernverbands-Direktor Dr. Wilhelm Böhmer und der Leesauer Landwirt Harald Unger nicht viele gute Nachrichten im Gepäck. Foto: Melitta Burger

16.07.2018

FP/NP

Trockenheit drosselt die Ernte

Weil es viel zu wenig geregnet hat, müssen die Bauern in Oberfranken dieses Jahr zum Teil große Einbußen verkraften. Der Osten kommt diesmal besser weg als der Westen. » mehr

Es ist vollbracht: Mäzenin Waltraud Jarosch vor dem Eingang der neuen Tagespflege in Thurnau. Fotos: Horst Wunner

16.07.2018

Region

Ein komfortables Zuhause auf Zeit

Spielen, Lesen, Kochen und Wohnen mit Aussicht: Die Tagespflege Thurnau ist eingeweiht. Träger ist die Diakonie, tatkräftig unterstützt hat den Bau die Manfred-Jarosch-Stiftung. » mehr

Haben Lust auf Kirche: Annette Schnabel, Lea Potzel und Lea Müller (von links) gestalten die Jugendgottesdienste in der Thurnauer Friedhofskirche. Der nächste ist am Samstag um 16 Uhr.

06.07.2018

Region

Mehr Leben in die Kirche bringen

Weiblich, 16 Jahre jung und christlich. Drei Mädchen aus Thurnau arbeiten in der gemeindlichen Jugendarbeit der evangelischen Kirche. Freiwillig und aus Überzeugung. » mehr

Amelie Popp und Mikail Hartan führten den Umzug an.

05.07.2018

Region

Das große Fest der Thurnauer Kinder

180 Buben und Mädchen ziehen zum Andenken an Papst Gregor, den Papst der Kinder, durch den Ort. Auf dem Schützenhausplatz herrscht danach ein buntes Treiben. » mehr

Landrat und Stiftungsratsvorsitzender Klaus Peter Söller erklärt Staatsministerin Ilse Aigner die laufenden Revitalisierungsmaßen am Nordflügel. Von links OB Henry Schramm, MdL Ludwig von Lerchenfeld, Staatsministerin Ilse Aigner, MdL Martin Schöffel, Landrat Klaus Peter Söllner, Bürgermeister Martin Bernreuther, Abteilungsdirektorin Marion Resch-Heckel, Architekt René Völk und Projektleiter Klaus Bodenschlägel. Foto: Werner Reißaus

25.06.2018

Region

Kraftakt für den Erhalt des Schlosses

Bauministerin Ilse Aigner überzeugt sich in Thurnau, wie historische Bausubstanz erhalten und mit Leben erfüllt wird. Politiker machen deutlich: Ohne Förderung geht das nicht. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".