THURNAU

Die Kulisse inmitten des prächtigen Schlosses gibt dem Töpfermarkt immer wieder aufs Neue eine ganz besondere Note. Fotos: Horst Wunner

10.12.2018

Kulmbach

Weihnachtsmarkt der "Bundesliga"

Wenn zahlreiche Meisterbetriebe in der Adventszeit ihre Waren im Thurnauer Schloss anbieten, ist immer jede Menge los. Tausende Besucher trotzten Regen und Sturm. » mehr

Die Parforcehornbläser des Jagdschutz- und Jägervereins Kulmbach nutzen ihre Instrumente nicht nur zur Signalsprache. Unser Bild zeigt von links Harald Höhn, Erika Losert, Florian Losert, Helmut Schell und Heinz-Josef Vinders, die mit ihren Hörnern auch konzertante Musik spielen. Foto: Henrik Vorbröker

06.12.2018

Kulmbach

Vom Signalinstrument zum Kulturgut

Das Parforcehorn kommt ursprünglich aus der französischen Jagdkultur. In Kulmbach erfreut sich das Instrument ebenfalls großer Verehrung. » mehr

Natürliche Pflanzen dekorieren die rot eingefärbten Abbildungen, die im Elektronenmikroskop entstanden sind. Die Thurnauer Künstlerin Carmen Kunert bringt in ihrer Ausstellung im Töpfermuseum Technik, Wissenschaft und Kunst zusammen. Foto: Melitta Burger

13.11.2018

Kulmbach

Kunst und Wissenschaft verbinden

Carmen Kunert geht ihre Kunst aus einem ganz ungewöhnlichen Blickwinkel an. Im Töpfermuseum lädt die Künstlerin zu einem Rundgang durch ihre kreative Welt ein. » mehr

Oberfrankens Frankenwürfel-Träger ist Alt-Bezirkstagspräsident Günther Denzler. Ihm gratulierte Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz. Foto: Michael Weiser

12.11.2018

Kulmbach

"Viele Menschen verstehen Demokratie nicht mehr"

Geehrt mit dem Frankenwürfel: Bezirkstagspräsident a.D. Denzler spricht im Interview über die fränkische Seele und globale Trends. » mehr

Die Bauarbeiten an der Friesentalbrücke bei Thurnau dauern rund ein Jahr länger als geplant. Foto: Gabriele Fölsche

09.11.2018

Kulmbach

Bauarbeiten dauern noch bis Mitte 2019

Der Neubau der Friesentalbrücke bei Thurnau auf der A 70 zieht sich länger hin als geplant. Grund dafür sind wohl Kapazitätsprobleme bei der Baufirma. » mehr

Das generalsanierte Thurnauer Rathaus ist mit der Eröffnung der Sparkassenfiliale wieder mit Leben erfüllt. Foto: privat

08.11.2018

Kulmbach

Altes Thurnauer Rathaus wieder mit Leben erfüllt

Thurnau - Das generalsanierte ehemalige Rathaus in Thurnau ist eröffnet, die neue Geschäftsstelle der Sparkasse Kulmbach-Kronach ist in Betrieb. » mehr

Den letzten Wettkampfputt der Saison lochte GCO-Präsident Matthias Krüger vor den Augen seiner Flightpartnerinnen (von rechts) Dagmar Kolb, Helga Metzel und Helli Gloyer sicher ein. Foto:GCO

06.11.2018

Kulmbach

GCO zieht Bilanz des Jubiläumsjahrs

Der Golfclub Oberfranken blickt auf eine erfolgreiches Jahr zurück. 2019 soll noch einmal in den Platz investiert werden. » mehr

Mit dem "Abend am Meer" überzeugte der Musikverein Thurnau das Publikum in der Turnhalle der Grundschule. Foto: Werner Reißaus

29.10.2018

Kulmbach

Musikverein begeistert seine Zuhörer

Unter dem Motto "Ein Abend am Meer" boten die 60 Thurnauer Musiker ein Konzert mit großer Bandbreite. Der Spagat zwischen Sinfonischem und Unterhaltungsmusik gelang. » mehr

Handwerk am Limit

25.10.2018

Wirtschaft

Handwerk am Limit

Die Konjunktur brummt. Doch wie wirkt sich das auf den individuellen Betrieb aus? Ein Besuch bei einem Firmenchef, der mit seinen 69 Jahren schon viel erlebt hat. » mehr

Neun neue Mitarbeiterinnen hat die Sozialstation Thurnau. Unser Bild zeigt sie mit Stationsleiterin Irmgard Hoffmann (Zweite von links), Stationsleiterin Svetlana Kovalov (Sechste von links), Dekanin und Diakonievereins-Vorsitzende Martina Beck (Zweite von rechts) und Schatzmeister Norbert Lawatsch (rechts).	Foto: Horst Wunner

23.10.2018

Kulmbach

Pflegebedürftige in Thurnau gut aufgehoben

Die Sozialstation in Thurnau stockt personaltechnisch auf. Zur Hauptversammlung des Diakonievereins stellt Dekanin Martina Beck neun neue Mitarbeiter vor. » mehr

Während der Verbrauchspreis für Wasser in der Marktgemeinde Thurnau gleich bleibt, erhöhen sich die Kosten für Abwasser von 1,95 auf 2,45 Euro. Foto: dpa

17.10.2018

Kulmbach

Thurnau erhöht die Abwassergebühren

Der Gemeinderat hat beschlossen, dass die Schmutzwasserbeseitigung teurer wird: Künftig zahlen die Bürger 2,41 Euro statt 1,95 Euro pro Kubikmeter. Der Wasserverbrauchspreis ändert sich nicht. » mehr

Florale Kunst stellt die heimische Künstlerin Carmen Kunert (Zweite von rechts) derzeit im Thurnauer Töpfermuseum aus. Mit im Bild Bürgermeister Martin Bernreuther (rechts) sowie weitere Gäste der Vernissage.	Foto: Horst Wunner

16.10.2018

Kulmbach

Der Natur auf den Grund gegangen

Carmen Kunert zeigt im Töpfermuseum florale Kunst der ungewöhnlichen Art. Sie lehrt den Betrachter das Staunen. » mehr

Die Fronten sind geklärt: Stefanie Mendoni, Stephan Menzel-Gehrke, Petra Wintersteller und Wolfgang Krebs (von links). Fotos: Horst Wunner

14.10.2018

Kulmbach

Gelungene Premiere im alten Rathaus

Furioser Auftakt in neuer Umgebung: Einem geladenen Premierenpublikum präsentiert das Thurnauer Schlosstheater eine skurrile französische Komödie von Eric Assous. » mehr

Die Komödie "Paarungen" ist ein Vier-Personen-Stück, in dem Theaterchef Wolfgang Krebs (unten rechts) auch die Regie führt.	Foto: Schlosstheater Thurnau

11.10.2018

Kulmbach

Das Schlosstheater zieht um

Das Thurnauer Schauspielensemble um Wolfgang Krebs steht ab sofort im alten Rathaus auf der Bühne. Die neuen Nachbarn sind die Sparkasse, das Forstamt und die Volkshochschule. » mehr

Colm Farrell präsentiert beim Celtic-Castle-Festival Stepptanz im Stile von "Lord of the Dance".	Foto: Günter Karittke

11.10.2018

Kulmbach

Zauber der britischen Inseln

Auf Schloss Thurnau findet Anfang November das zweite Celtic-Castle-Festival statt. Dabei gibt es Konzerte und Kulinarisches von den irischen und britischen Inseln. » mehr

Pianist Ingo Dannhorn vor den Hofer Symphonikern und dem Dirigenten Daniel Spaw: Anmut und Vornehmheit, sensibel gemischt. Foto: Gabriele Fölsche

07.10.2018

Kulmbach

Lebendige Erinnerung

Einem Altmeister des Klaviers zum Gedenken: In Thurnau begeistert Ingo Dannhorn mit einem Lieblingsstück des großen Wilhelm Kempff. » mehr

Gerhard Oppitz im Kutschenhaus des Thurnauer Schlosses: Nicht nur ein Lehrer-Schüler-, sondern ein Vater-Sohn-Verhältnis. Foto: Gabriele Fölsche

05.10.2018

Kulmbach

Lauter Glücksfälle

Eine Koryphäe der "deutschen Klavierschule" eröffnet das Wilhelm-Kempff-Festival: In Thurnau folgt Gerhard Oppitz den Spuren seines väterlichen Lehrmeisters. » mehr

Ein Bild mit Symbolkraft (von links): Roland Nützel war der Erste, dessen Ausbildungsvertrag Hermann Näther als Chef selber unterschrieb. Aktuell bildet der Maler- und Lackierbetrieb Nico Lauterbach, Kevin Mechtold, Lara Heumann, und Virgini Großmann aus. Die Geschäfte leiten Seniorchef Hermann Näther und sein Sohn Sven. Foto: Stefan Schreibelmayer

05.10.2018

Kulmbach

Einmal Ausbilder, immer Ausbilder

Bei Maler- und Lackierermeister Hermann Näther haben in gut 40 Jahren 129 junge Leute gelernt. Dafür wurde der Thurnauer nun geehrt. » mehr

Zahlreiche Stände, darunter auch wieder zahlreiche Angebote von Töpfereien, machen die Herbstkirchweih in Thurnau zu einer Veranstaltung, die Menschen aus der Region gerne besuchen. Foto: Archiv

04.10.2018

Kulmbach

Thurnau lädt zur Herbstkirchweih ein

Buntes Markttreiben erwartet die Besucher der Kerwa am 14. Oktober. Das Töpfermuseum zeigt eine Sonderausstellung. » mehr

Das Spiel von Yeji Kim stieg in sphärische Höhen. Fotos: Horst Wunner

30.09.2018

Kulmbach

Zarte Klänge - die Seele beflügelnd

"Haus Marteau auf Reisen" hat am Freitag ein Gastspiel in Thurnau gegeben. Neun Meisterschüler von Markus Wolf präsentieren ihr großes Können. » mehr

Jetzt geht es los mit dem Bau des Werks der Firma Konrad Friedrichs in Thurnau. 17 Millionen Euro wird das Unternehmen an seinem künftigen Zweitsitz investieren. Zum Auftakt des großen Bauvorhabens griffen (von links) Werkleiter Thomas Dambacher, Bauunternehmer Alois Dechant, der Thurnauer Bürgermeister Martin Bernreuther, Geschäftsführer Dr. Steffen Blömer und Bauleiter Alexander Dauer zum Spaten. Foto: Konrad Friedrichs

25.09.2018

Kulmbach

Startschuss für Millionen-Investition

Die Firma Konrad Friedrichs hat mit dem Bau ihres neuen Werks in Thurnau begonnen. Bereits im kommenden Frühjahr soll die erste Halle stehen. » mehr

Klaus Bartels setzte mit seiner Frau Franziska ein Zeichen für ein offenes Miteinander. Die Schilder beschrifteten sie spontan auf der Fahrt . Fotos: privat

06.09.2018

Münchberg

Diskussion statt Hass und Hetze

Zu den 65 000 Menschen in Chemnitz gehörte auch der frühere Helmbrechtser Klaus Bartels. Der einstige Kämpfer gegen Atomkraft wollte vor Ort ein Zeichen für Toleranz setzen. » mehr

An nasse Fahrbahnen und das erste fallende Laub müssen sich die Autofahrer aus der Region offenbar erst wieder gewöhnen. Bei Thurnau ist am Montagabend ein Autofahrer deswegen verunglückt. Er war nicht der einzige. Foto: Melitta Burger

04.09.2018

Kulmbach

Rutschige Straßen: Mehrere Unfälle im Kreis Kulmbach

Nasse Fahrbahnen und das erste gefallene Laub sind gleich für drei Unfälle am Montag verantwortlich. Die Polizei gibt Tipps, wie man sicher unterwegs ist. » mehr

Die Golfanlage Thurnau mit ihrem Clubhaus könnte laut GCO-Präsident Matthias Krüger in einem Netzwerk für die Tourismuswerbung im Kreis Kulmbach eine "Leuchtturmfunktion" ausfüllen. Foto:GCO

02.09.2018

Kulmbach

Golfclub will Tourismus ankurbeln

Thurnaus Golfer und ihr Vereinslokal ziehen schon jetzt viele Gäste von außerhalb an. Mit weiteren Partnern wäre noch mehr drin, meint GCO-Präsident Matthias Krüger. » mehr

Mehr als eine Woche hatten Jonas Hübsch (vorne) und seine Freunde in brütender Hitze die Zeltstadt und die Bühnen für das PIN-Festival aufgebaut. Dann machte ihnen das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Foto: Melitta Burger

27.08.2018

Kulmbach

Die Party verschwindet im Nirgendwo

Statt der erhofften 2500 Gäste waren es nur etwa die Hälfte. Die Konsequenz: Es wird keine "PIN" mehr geben. » mehr

Drei Tage wird in diesem Jahr die "Party im Nirgendwo" bei Alladorf gefeiert. Zwei junge Männer veranstalten diese Techno-Fete, die jedes Jahr ein bisschen größer wird. Bis zu 3500 Partygäste werden diesmal erwartet. Foto: PIN

22.08.2018

Oberfranken

Techno-Fans treffen sich im "Nirgendwo"

Bis zu 3500 Besucher aus der ganzen Region werden am Wochenende in Alladorf bei Thurnau erwartet. Junge Leute richten dort eine riesige Fete aus. » mehr

Thurnau wurde mit der Schlossanlage zum Premiumprojekt des Nationalen Städtebaus erklärt. Dazu hatte Staatsekretär Marco Wanderwitz eine Plakette mitgebracht, die am Eingang zum Nordflügel angebracht wurde. Von links Abteilungsdirektorin Marion Resch-Heckel, Kreis- und Gemeinderätin Brigitte Soziaghi, Präsident Prof. Dr. Stefan Leible, Bürgermeister Martin Bernreuther, Staatsekretär Marco Wandersitz, MdB Emmi Zeulner, Landrat Klaus Peter Söllner mit den weiteren Vertretern der Giech'schen Stiftung, Klaus Bodenschlägel und Horst Eggers. Foto: Werner Reißaus

17.08.2018

Region

Im Schloss Thurnau geht's voran

Thurnau ist um eine Auszeichnung reicher. Der Markt wurde mit der Schlossanlage zum Premiumprojekt des Nationalen Städtebaus erklärt. » mehr

Auch 50 Jahre später, mit über 90 Jahren, hält Eva Flanderka der Damenmannschaft die Treue. Foto: Ute Eschenbacher

06.08.2018

Region

Nur Zuschauen war zu langweilig

Eva Flanderka gehört zu den Golfern, die einst den Bau des Thurnauer Platzes auf den Weg brachten. Heute ist sie über 90 Jahre alt - und hält ihrem Lieblingssport noch immer die Treue. » mehr

Die Teilbaugenehmigung für das Werk in Thurnau ist erteilt. Unser Bild zeigt (von links) Regierungsrat Uli Wagner, Architekt Jürgen Gaiser, Gühring-Leiter Roman Scheffler, KF-Geschäftsführer Steffen Blömer, Landrat Klaus Peter Söllner, Bürgermeister Martin Bernreuther und KF-Werkleiter Thomas Dambacher. Foto: Ute Eschenbacher

02.08.2018

Region

Millioneninvestition an der A 70

Das Kulmbacher Unternehmen Konrad Friedrichs verlagert Betriebsteile nach Thurnau. Dort sollen Arbeitsplätze für rund 70 Mitarbeiter entstehen. » mehr

Die "PIN" mit ihrer unglaublichen Stimmung ist schon lange kein Geheimtipp mehr. Dieses Jahr soll das Event so groß werden wie nie zuvor. Foto: Veranstalter

01.08.2018

Region

"PIN" lässt's krachen

Die "Party im Nirgendwo" wird in diesem Jahr so groß wie nie zuvor. 3500 Techno-Fans und internationale DJs werden Ende August auf einer Wiese bei Alladorf erwartet. » mehr

Auf allen Instrumenten ideal besetzt: das Hauptorchester des Musikvereins Thurnau beim 18. Schlosskonzert. Foto: hw

31.07.2018

Region

Zum 18. Schlosskonzert in Bestform

Das Hauptorchester des Musikvereins Thurnau macht seinem Ruf als Kulturpreisträger alle Ehre. Und das Jugendorchester besticht durch Reife. » mehr

Das Projekt "Kinderkultur" macht Lust auf mehr: Am Sonntag erfolgte im Ahnensaal der Start mit "Karneval der Tiere". Auf der Bühne Musiker der Bamberger Symphoniker und das Moderatorenteam "Katz und Esel". Foto: Werner Reißaus

31.07.2018

Region

Karneval der Tiere nur für Kinder

Kathrin Müller-Sanke hat mit "Kinderkultur" ein ehrgeiziges Projekt angestoßen. Mit Musikern der Bamberger Symphoniker und "Karneval der Tiere" war die erste Veranstaltung gleich ein Treffer. » mehr

Bernhard Noë bemalt in seiner Töpferei Tassen.

30.07.2018

Region

Kultur rund um die Kirchweih

Zur Sommerkerwa gab es in Thurnau auch Ausstellungen, Töpferkurse und Konzerte. Die Gemeinde zieht ein positives Fazit der Veranstaltung. » mehr

Die monatelange Trockenheit lässt die Ernte dieses Jahr nicht berauschend ausfallen. Bei der Bilanz für Oberfranken hatten (von links) die Kulmbacher Kreisbäuerin Beate Opel, Oberfrankens Bauernpräsident Hermann Greif, der Kulmbacher BBV-Obmann Wilfried Löwinger, Bauernverbands-Direktor Dr. Wilhelm Böhmer und der Leesauer Landwirt Harald Unger nicht viele gute Nachrichten im Gepäck. Foto: Melitta Burger

16.07.2018

FP/NP

Trockenheit drosselt die Ernte

Weil es viel zu wenig geregnet hat, müssen die Bauern in Oberfranken dieses Jahr zum Teil große Einbußen verkraften. Der Osten kommt diesmal besser weg als der Westen. » mehr

Sie freuten sich über das gelungene Projekt (von links): Dekanin Martina Beck, Norbert Lawatsch, Stationsleiterin Irmgard, Landrat Klaus Peter Söllner, Clemens Ulbrich, Bürgermeister Martin Bernreuther, Waltraud Jarosch, Michael Bammessel und Christina Flauder.

16.07.2018

Region

Ein komfortables Zuhause auf Zeit

Spielen, Lesen, Kochen und Wohnen mit Aussicht: Die Tagespflege Thurnau ist eingeweiht. Träger ist die Diakonie, tatkräftig unterstützt hat den Bau die Manfred-Jarosch-Stiftung. » mehr

Haben Lust auf Kirche: Annette Schnabel, Lea Potzel und Lea Müller (von links) gestalten die Jugendgottesdienste in der Thurnauer Friedhofskirche. Der nächste ist am Samstag um 16 Uhr.

06.07.2018

Region

Mehr Leben in die Kirche bringen

Weiblich, 16 Jahre jung und christlich. Drei Mädchen aus Thurnau arbeiten in der gemeindlichen Jugendarbeit der evangelischen Kirche. Freiwillig und aus Überzeugung. » mehr

Shaher schaute vom Rand aus zu.

05.07.2018

Region

Das große Fest der Thurnauer Kinder

180 Buben und Mädchen ziehen zum Andenken an Papst Gregor, den Papst der Kinder, durch den Ort. Auf dem Schützenhausplatz herrscht danach ein buntes Treiben. » mehr

Landrat und Stiftungsratsvorsitzender Klaus Peter Söller erklärt Staatsministerin Ilse Aigner die laufenden Revitalisierungsmaßen am Nordflügel. Von links OB Henry Schramm, MdL Ludwig von Lerchenfeld, Staatsministerin Ilse Aigner, MdL Martin Schöffel, Landrat Klaus Peter Söllner, Bürgermeister Martin Bernreuther, Abteilungsdirektorin Marion Resch-Heckel, Architekt René Völk und Projektleiter Klaus Bodenschlägel. Foto: Werner Reißaus

25.06.2018

Region

Kraftakt für den Erhalt des Schlosses

Bauministerin Ilse Aigner überzeugt sich in Thurnau, wie historische Bausubstanz erhalten und mit Leben erfüllt wird. Politiker machen deutlich: Ohne Förderung geht das nicht. » mehr

Nach einem Vierteljahrhundert im Geschäft ist PDR in Thurnau gut aufgestellt. Das Unternehmen, sagt der Geschäftsführer, setzt auf innovative Technologien und hohe stoffliche Verwertung. Foto: PDR

22.06.2018

Region

PDR greift nach neuen Geschäftsfeldern

Der Recyclingspezialist aus Thurnau feiert 25-jähriges Bestehen und geht mit großen Plänen in die Zukunft. Unter anderem geht es dabei um das Aufarbeiten von Schleifpapier. » mehr

Als "Grande Dame des Golfclubs Oberfranken" würdigte der Vizepräsident des Bayerischen Golfverbandes, Peter Heinlein, die 90-jährige Eva Flanderka, Witwe des Clubinitiator Theo Flanderka.	Foto: privat

22.06.2018

Region

Ein "Juwel für Golf in Bayern" feiert

Der Golfclub Oberfranken beging sein 50-jähriges Bestehen. Am Jubiläumsturnier beteiligten sich 74 Sportler aus Bayern und Sachsen. GOC-Präsident Krüger erinnerte an die Anfangsjahre. » mehr

Eine traumhaft schöne Anlage hat der Golfclub Oberfranken in Thurnau.

14.06.2018

Region

Ort der Sehnsucht für Golfer

Der Golfclub Oberfranken feiert heuer 50-jähriges Bestehen. Am Samstag, beginnt aus diesem Anlass eine Festwoche mit einem Turnier und einer Abendveranstaltung. » mehr

Die Soloflötistin der Bamberger Symphoniker, Daniela Koch (Mitte), stellte ihr herausragendes Können beim Abschiedskonzert von Kultur in Thurnau eindrucksvoll unter Beweis. Foto: Ute Eschenbacher

11.06.2018

Region

Kulturverein: Abschied und Neuanfang

Am vergangenen Wochenende präsentierte der Verein "Kultur in Thurnau" sein letztes Konzert. Doch ein Nachfolgeprojekt steht schon in den Startlöchern. » mehr

Die auf einer im Schloss Thurnau angebrachten Wandtapete prangenden Schlösser Glauchau sind ein Ziel der Busexkursion. Foto: privat

11.06.2018

Region

Tagesfahrt ins Land der Fürsten von Schönburg

Am Sonntag, 24. Juni, findet eine Busexkursion an die Zwickauer Mulde statt. Es wird die Landschaft besichtigt, die in Schloss Thurnau in Wandgemälden präsentiert ist. » mehr

Stefan Greiffenberger war lange Zeit Alleinvorstand der Greiffenberger AG. Foto: Hermann Kauper/Archiv

04.06.2018

FP/NP

Greiffenberger verliert Mehrheit in der AG

Die Familie hält nur noch 46 Prozent der Anteile. Bei Eberle, dem einzigen verbliebenen Unternehmen der Greiffenberger-Gruppe, zeigen die Zahlen wieder nach oben. » mehr

Die Firma Schwender Energie- und Gebäudetechnik GmbH & Co. KG in Thurnau hat zahlreiche Mitarbeiter für langjährige Betriebszugehörigkeit ausgezeichnet. Unser Bild zeigt die Geehrten mit Firmenchef Hans Schwender.	Fotos: Werner Reißaus

25.05.2018

Region

Ehrlichkeit Grundlage für gute Arbeit

Die Firma Schwender in Thurnau zeichnet langjährige Mitarbeiter aus. Hans Schwender verabschiedet Betriebsangehörige in den wohlverdienten Ruhestand. » mehr

In einem feierlichen Akt erfolgte die Übergabe der Tagespflegeeinrichtung, die künftig vom Diakonieverein Thurnau - Hutschdorf als Gesamtmieter betrieben wird. Foto: Privat

23.05.2018

Region

In Thurnau gibt es 17 neue Pflegeplätze

In Thurnau gibt es jetzt eine Tagespflegeinrichtung. Ermöglicht hat dies die Manfred-Jarosch-Stiftung. Betrieben wird sie von der Diakonie. » mehr

Michaela Neuwirth (Querflöte), Mathias Schabow (Klavier) und Victor Plumettaz (Violoncello) sind das Trio "Lumimare". Foto: privat

23.05.2018

Region

Avantgarde und Fränkisches

"Kultur am Putzenstein" präsentiert am Freitag "Lumimare" mit einem Stilmix zwischen Klassik und Improvisation. Am Sonntag gibt es "Die HerzensBLECHler". » mehr

Der Diakonieverein Thurnau-Hutschdorf bekommt eine neue Tagespflege mit 17 Plätzen. Das Bauunternehmen Nova GmbH übernahm die Ausführung im Auftrag der Manfred-Jarosch-Stiftung. Am Donnerstag wird der Neubau übergeben, die ersten Bewohner ziehen ab Juni ein. Foto: Andreas Harbach

30.04.2018

Region

Millioneninvestition in die Pflege

Das neue Tagespflegezentrum der Diakonie in Thurnau ist noch nicht einmal fertig, aber bereits mehr als zur Hälfte ausgebucht. Im Juni soll es in Betrieb gehen. » mehr

Diskutierten in Schloss Thurnau über die Perspektiven des oberfränkischen Arbeitsmarktes: Patrick Püttner, VBW-Bezirksgeschäftsführer, Klaus Adelt, Landtagsabgeordneter, Sebastian Körber, stellvertretender Vorsitzender der FDP Bayern, Ralf Holtzwart, Bayernchef der Agentur für Arbeit, Bertram Brossardt, VBW-Hauptgeschäftsführer, sowie die Landtagsabgeordneten Thorsten Glauber und Martin Schöffel (von links).	Foto: VBW

25.04.2018

FP/NP

Harter Kampf um die Köpfe

Die Wirtschaft steht in der Region glänzend da und es gibt kaum Arbeitslose. Aber es fehlt an Fachkräften. Experten fordern mehr Mut. » mehr

Strahlend hat der Thurnauer Unternehmer Hans Schwender (rechts) aus der Hand von Maximilian Döller den Marketingpreis für das deutsche SHK-Handwerk entgegengenommen.

20.04.2018

Region

Mit guten Taten zum Erfolg

Seit Jahren pflegt Hans Schwender mit seinen Azubis Leuchtturmprojekte. Die haben dem Unternehmen jetzt einen deutschlandweit bedeutenden Preis eingebracht. » mehr

Exzellent in Sprachkunst und Mimik: Wolfgang Krebs. Foto: Horst Wunner

15.04.2018

Region

Fußball trifft Politik

In der Satire "Leben bis Männer" des Schlosstheaters wirft ein Mann sich selbst den Ball zu. Immer und immer wieder. Wolfgang Krebs bietet eine einmalige One-Man-Show. » mehr

Voraussichtlich vier Wochen wird der Abbruch der Friesentalbrücke auf der A 70 bei Thurnau dauern. Foto: Andreas Harbach

12.04.2018

Region

Friesentalbrücke kostet 12,5 Millionen Euro

Ein altes Thurnauer Bauwerk wird bald für immer verschwunden sein: Die fast 60 Jahre alte Brücke über das Friesental wird derzeit im Zuge des Ausbaus der A 70 abgerissen. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".