TIERE UND TIERWELT

Julia Klöckner

vor 59 Minuten

Boulevard

Orden wider den tierischen Ernst für Julia Klöckner

Die Politikerin ging als gut aufgelegte Marktfrau Julia in die Bütt. Für ihre närrische Antrittsrede bei einem Gläschen Wein wurde sie im Saal gefeiert. » mehr

vor 12 Stunden

Schlaglichter

Klöckner mit dem Orden wider den tierischen Ernst geehrt

Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner ist für Humor und Menschlichkeit im Amt mit dem Aachener Orden wieder den tierischen Ernst ausgezeichnet worden. Der Vorsitzendes des Aachener Karnevalsvereins... » mehr

Jogger überlebt Puma-Attacke in Colorado

15.02.2019

Brennpunkte

Jogger überlebt Puma-Attacke in Colorado

Ein Jogger ist im US-Staat Colorado beim Joggen von einem Puma angegriffen worden und hat die Attacke nach einem Kampf mit der Raubkatze überlebt. » mehr

Milchkuh und Kuhglocke

13.02.2019

Bayern

Ringen um Lösung im Kuhglocken-Streit

Reicht eine Kuhglocke für mehrere Kühe? Oder sollen besser gar keine Tiere mehr auf der Weide grasen - weil es sonst zu laut ist? Im Holzkirchner Kuhglockenstreit haben die Bäuerin, das von den Glocke... » mehr

Das Kätzchen Elana ist mit seinen Samtpfoten in ein richtiges Abenteuer getapst.

07.02.2019

Hof

Katze reist als "blinder Passagier" von Hof in die Schweiz

Eine Hofer Samtpfote reist als blinder Passagier eines Lkw in die Schweiz. Auf dem Weg verletzt sie sich. Ein Tierheim päppelt das Tier wieder auf. » mehr

Immer häufiger ist im Landkreis straßenbegleitende, artenreiche Vegetation zu finden. Diese sogenannten Blühstreifen sollen dem Artenschutz dienen.	Foto: Landratsamt Hof

06.02.2019

Hof

Immer mehr Blühflächen im Landkreis

Blühflächen am Rand von Straßen sollen Tier- und Pflanzenwelt erhalten. Verbreitert der Landkreis eine Straße, wachsen diese Flächen mit. » mehr

Hai vor Israels Küste

06.02.2019

Brennpunkte

«Wie im Jacuzzi»: Massenhaft Haie vor Israels Küste

Seit Ende November werden Dutzende Haie vor der Küste Israels gesichtet. Angezogen werden sie von einem unnatürlichen Phänomen. » mehr

Hundebiss

31.01.2019

Hof

Auf Parkplatz: Hund fällt Studenten an

In Ahornberg attackiert das Tier den 21-Jährigen. Die Polizei sucht nach dem Herrchen. » mehr

Dem Fichtelgebirge haben die Störche in dieser Saison eiskalt den Rücken gekehrt: Dem Landesbund für Vogelschutz sind heuer keine Tiere bekannt, die im Landkreis Wunsiedel überwintern - im Gegensatz zu vergangenen Jahren. Das Vogel-Bild im verschneiten Nest entstand in Straubing. Foto: Armin Weigel, dpa

30.01.2019

Fichtelgebirge

In diesem Winter fehlen die Störche

Warum bis nach Afrika schweifen, wenn es hier genug zu fressen gibt? Weißstörche überwintern öfter in Bayern. Sie bleiben sogar im Fichtelgebirge, nur in dieser Saison nicht. » mehr

Die ÖDP und andere Organisationen haben das Volksbegehren "Rettet die Bienen" ins Leben gerufen. Foto: Martin Kreklau

30.01.2019

Kulmbach

Petition heizt Debatten an

Die ÖDP und andere Organisationen wollen mit einem Volksbegehren die Bienen retten. Was er von den Plänen hält, erklärt der Kulmbacher Imker Hermann Lochner. » mehr

Schweine

28.01.2019

Brennpunkte

Bocholt: Viehtransporter kollidiert mit Auto - drei Tote

Tödlicher Zusammenstoß auf einer Bundesstraße in Bocholt: Ein Viehtransporter rast in den Gegenverkehr. Menschen und Tiere kommen ums Leben. » mehr

Norbert Holthenrich

25.01.2019

Tiere

Entflogene Vögel einfangen

Wellensittiche und Kanarienvögel zählen zu den beliebtesten Vögeln unter deutschen Haustieren. Trotz aller Vorsicht kann es passieren, dass die Tiere durch ein geöffnetes Fenster oder die Terrassentür... » mehr

Horst Stern

21.01.2019

Deutschland & Welt

Kampf für die Umwelt: TV-Journalist Horst Stern gestorben

Er war ein Kämpfer für die Natur und die Tierwelt: Horst Stern hat sich in vielen TV-Reportagen und Veröffentlichungen für den Umweltschutz eingesetzt - und den Bund für Umwelt und Naturschutz Deutsch... » mehr

Walhaie

21.01.2019

Deutschland & Welt

Gesundheits-Check für Ozeangiganten

Er ist der größte Fisch der Erde - sehr viel bekannt ist über das Leben von Walhaien bisher aber nicht. Mit neuen Methoden schließen japanische Forscher nun auf Besonderheiten der vom Aussterben bedro... » mehr

Die Züchter präsentierten den Besuchern allerhand prächtig anzusehendes Geflügel. Foto: H. St.

17.01.2019

Region

Vielfalt im Federkleid

Geflügelkenner bekommen bei der Kreisgeflügelschau der Rassegeflügelzüchter Hof/Rehau allerlei zu sehen. Auch wenn die Züchter diesmal nur wenige Tiere ausstellen dürfen. » mehr

Pferd

16.01.2019

FP

Auto erfasst Pferd - 15-jährige Reiterin schwer verletzt, Tier tot

Schlimmer Reitunfall im Landkreis Tirschenreuth: Ein Autofahrer erfasst eine 15-Jährige auf ihrem Pferd. Sie wird schwer verletzt, das Tier tödlich. » mehr

Der Habichtskauz soll sich im Steinwald einleben. Foto: VLAB

15.01.2019

Region

Der Habichtskauz ist zurück in Bayerns Wäldern

Ein Projekt ermöglicht die Wiederansiedelung der seltenen Eulenart im Steinwald. Sechs Tiere wurden bereits ausgesetzt. » mehr

14.01.2019

Deutschland & Welt

Strom abgestellt: 900 Schweine im Münsterland tot

Weil Unbekannte in einen Schweinemastbetrieb eingedrungen sein sollen, sind im westlichen Münsterland rund 900 Tiere verendet. Nach Angaben der Polizei waren die unbekannten Täter in der Zeit zwischen... » mehr

Hirsch

14.01.2019

Tiere

Viele Wildtiere leiden unter der Schneemenge

Der Schnee hält Einsatzkräfte in Südbayern und Österreich seit Tagen in Atem. Doch was bedeutet das eisige Wetter für Natur und Landwirtschaft? Die wichtigsten Fragen und Antworten. » mehr

Wild und böse, aber auch scheu und relativ harmlos: Dem Wolf wird vieles nachgesagt. Was letztlich stimmt, darüber gibt es keinen Konsens. Foto: hkuchera/Adobe Stock

11.01.2019

FP

Toter Wolf in der Oberpfalz gefunden

An einer Bahnstrecke in der Oberpfalz hat man am Montag ein totes, wolfsähnliches Tier gefunden. Nach einer Untersuchung des Kadavers steht nun fest: Es war ein Wolf. » mehr

Stalldach bricht unter Schneelast zusammen

10.01.2019

Oberfranken

Schneelast zu hoch: Stalldach stürzt ein

Die enormen Schneemengen sorgen in den Höhenlagen von Oberfranken für Probleme. Am Donnerstagmittag brach im Landkreis Bayreuth das Dach eines Stalls auf einer Länge von über 20 Metern ein. » mehr

Am 24. Januar treten die besten Vorleser der Realschulen aus der Region in Selb an. Foto: Jens Büttner/dpa

09.01.2019

Region

Die besten Vorleser messen sich in Selb

Der Regionalentscheid Nord im Vorlesewettbewerb der fünften Klassen der Realschulen findet am Donnerstag, 24. Januar, von 9 Uhr an in Selb statt. » mehr

Gemeinsam haben die Kleintierzuchtvereine aus Ahornis und Wüstenselbitz in der Wüstenselbitzer Turnhalle die 67. Kreisgeflügelschau des Kreisverbands Frankenwald ausgerichtet. Im Bild (von links): der Helmbrechtser Bürgermeister Stefan Pöhlmann, der Ahorniser Ehrenvorsitzende Willi König, die Münchberger Stadträtin Birgit König, zweiter Jugendkreismeister Peter Spörl aus Naila mit einer Zwerg-New Hampshire goldbraun, erster Jugendkreismeister Jannik Zeidler aus Helmbrechts mit einer Zwerg-Wyandotte silberhalsig, der Münchberger Bürgermeister Christian Zuber, Kreismeister Thomas Zeidler aus Wüstenselbitz mit einer Zwerg-Wyandotte gelb und der Vorsitzende der KTZV Ahornis und Wüstenselbitz, Klaus Weinrich. Foto: Engel

07.01.2019

Region

Züchter zeigen ausgezeichnete Tiere

Die gemeinsame Schau der Kleintierzuchtvereine Wüstenselbitz und Ahornis kann sich sehen lassen. 43 Züchter präsentieren den Preisrichtern mehr als 400 Tiere. » mehr

"Die Fichte und die Tanne" heißt eines der Themen in der neuen Video-Reihe "Annas Bäume". Der gebürtige Hofer Thomas Gerl, hier mit Familienhund Finlay, erklärt darin zusammen mit der bekannten Schauspielerin und Moderatorin Annika Preil alias Anna, woran Fichte und Tanne zu unterscheiden sind - zum Beispiel an den Zapfen. Foto: Köhler

07.01.2019

Region

Streiter für Tanne und Zapfen

Der gebürtige Hofer Lehrer Thomas Gerl dreht mit der Moderatorin Annika Preil Internet-Videos. Seine Herzensangelegenheit: Er möchte die Menschen wieder in die Natur locken. » mehr

Sie sind stolz auf die grenzüberschreitende Kleintierschau (von links): Ehrenvorsitzender Walter Landgraf, stellvertretender Landrat Roland Schöffel, der Egerer Oberbürgermeister Antonín Jalovec, die Vorsitzende des Kleintierzuchtvereins Hohenberg Anja König, der Vorsitzende der Zuchtfreunde Eger Wenzel Rybacek, Ehrenmitglied Albrecht Schläger und der Hohenberger Bürgermeister Jürgen Hoffmann. Fotos: Uwe von Dorn

07.01.2019

Region

Züchter machen gemeinsame Sache

Tierfreunde aus Tschechien und Deutschland treffen sich in Hohenberg zu einer Ausstellung. Sie zeigen in der Turnhalle auch Federvieh, das auf der "Roten Liste" steht. » mehr

Fischplatte

03.01.2019

dpa

Bei Rheuma auf tierische Fette verzichten

Rheumatiker sollten so wenig tierische Fette wie möglich zu sich nehmen. Doch wie kommen Betroffene dennoch an wichtige Fettsäuren und andere Nährstoffe? » mehr

30.12.2018

Deutschland & Welt

Ausgebüxtes Pferd verursacht im Rheinland Unfall

Ein durchgegangenes Pferd hat im Rheinland einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Wie die Polizei mitteilte, rannte das Tier am Abend an einer Ampel in Langenfeld auf ein Auto zu, das abbog. » mehr

Archäologen finden Überreste von Pferd bei Pompeji

26.12.2018

FP

Das Pferd des Generals? Wieder spektakulärer Fund bei Pompeji

Archäologen haben nahe der antiken Stadt Pompeji bei Neapel die Überreste eines Rassepferdes ausgegraben. » mehr

Kurz vor Vorstellungsbeginn muss jeder Handgriff sitzen: Verena Pittroff macht aus Solistin Aleksandra Olcyk die Hofnarren-Tochter "Gilda". Foto: Uwe von Dorn

23.12.2018

Region

Querdenkerin abseits des Rampenlichts

Die Marktredwitzerin Verena Pittroff verwandelt Darsteller am Theater Hof in Monster, Fabelwesen und Tiere. Die Arbeit im Hintergrund verlangt viel Präzision bei wenig Zeit. » mehr

Keine Angst vor der Transportbox

21.12.2018

dpa

Meerschweinchen die Scheu vor der Transportbox nehmen

Neues bedeutet für viele Tiere meist Stress. Meerschweinchen machen in dieser Hinsicht keine Ausnahme. Experten erklären, wie es gelingt, dem Nager die Angst vor der Transportbox zu nehmen. » mehr

Stolz zeigen die besten Jungzüchter ihre Trophäen. Mit im Bild Jugendleiter Rainer Bauer (Vierter von links).

20.12.2018

Region

Preisrichter vergeben 90 Mal "Vorzüglich"

230 Aussteller aus dem gesamten Regierungsbezirk zeigen bei der oberfränkischen Geflügelschau die Ergebnisse ihrer Arbeit. Gut vertreten ist die Züchterjugend. » mehr

Züchter Wolfgang Ambrosius mit seinen Vögeln in seinem Taubenschlag in Rehau. Foto: Ertel

14.12.2018

Region

Die Boten der Lüfte haben ein Geheimnis

Die Brieftaube wird nicht zum Weltkulturerbe, hat die Unesco entschieden. Die Züchter sind darüber enttäuscht. Freude herrscht hingegen bei den Tierschützern. » mehr

Rauhautfledermaus

17.12.2018

dpa

Warum Sie beim Holzstapel auf Fledermäuse achten sollten

Wer im Winter einen Kamin nutzt, hat meist auch einen Holzstapel in der Nähe des Hauses. Beim Griff zu den Holzscheiten gilt jetzt aber besondere Vorsicht: Fledermäuse könnten hier überwintern. » mehr

Das Männchen Hotzenplotz kam im Mai 2018 in den Steinwald. Wahrscheinlich hat Hotzenplotz irgendwo in der Gegend Fee getroffen. Im Frühjahr könnte es Nachwuchs geben. Fotos: Landesamt für Umweltschutz, von Gemmingen-Hornberg

13.12.2018

Fichtelgebirge

Beim Luchs bahnt sich Nachwuchs an

Zwei der streng geschützten Tiere sind im Steinwald heimisch. Jungtiere wären in Nordbayern eine Sensation. » mehr

Viel Zeit nahm sich der Petitionsausschuss des Landtags am Montag, um sich mit den Einwendungen von Bürgern gegen den geplanten Solarpark in Dörnhof zu befassen. Neben Behördenvertretern kamen dabei auch die Petenten zu Wort und konnten ihre Kritikpunkte erläutern. Foto: Melitta Burger

10.12.2018

Region

Der Petitionsausschuss soll es richten

Die Kriterien für die Genehmigung des Solarparks Dörnhof wurden nicht sorgfältig genug geprüft, sagen Kritiker. Nach einem Ortstermin soll morgen die Entscheidung fallen. » mehr

Tierbeobachtung

10.12.2018

dpa

Wie werde ich Revierjäger/in?

Sie kennen mehr als 250 Pflanzen, waten bei Minusgraden durch Flüsse und gehen Wildunfällen nach: Revierjäger machen weit mehr als mit der Büchse durch den Wald zu laufen. Und der Beruf wandelt sich: ... » mehr

Foto: Eric Isselée/adobe-stock.com

09.12.2018

Region

Tiere sind keine Weihnachtsgeschenke

Der Tierschutzverein Hof und Umgebung rät von lebendigen Präsenten ab. Das Tierheim bekommt das ganze Jahr über Tiere, die einst unüberlegt verschenkt worden waren. » mehr

Bäuerin Heike Schmidt füttert das halbwilde Reh Goldy zuweilen mit Apfelschalen. Foto: Florian Miedl

07.12.2018

Fichtelgebirge

Das Reh mit den sieben Leben

Im Frühjahr gerät das Kitz in ein Mähwerk und vor wenigen Tagen wäre es fast im eisigen Wasser ertrunken. Dank der Landwirtsfamilie Schmidt geht es "Goldy" wieder gut. » mehr

Katze zwischen Geschenken

06.12.2018

dpa

Lebende Tiere gehören besser nicht unter den Weihnachtsbaum

Eine Katze als Geschenk unterm Weihnachtsbaum? Experten raten aus mehreren Gründen davon ab. Ist das Tierpräsent mit gut durchdacht und vorbereitet, gibt es andere Wege, es in die Tat umzusetzen. » mehr

Schweineherz

06.12.2018

Deutschland & Welt

Pavian lebt mehr als halbes Jahr mit Schweineherz

Der Mangel an Spenderorganen und Pläne zu neuen Regelungen sorgen derzeit politisch für Zündstoff. Die Wissenschaft ist inzwischen einer anderen Lösung auf der Spur: Sie will Organe von Tieren ersetze... » mehr

Schweineherz

05.12.2018

Deutschland & Welt

Pavian lebt mehr als halbes Jahr mit Schweineherz

Der Mangel an Spenderorganen und Pläne zu neuen Regelungen sorgen derzeit politisch für Zündstoff. Die Wissenschaft ist inzwischen einer anderen Lösung auf der Spur: Sie will Organe von Tieren ersetze... » mehr

Alle Jahre läutet die Haingrüner Waldweihnacht die stade Zeit bis zum Weihnachtsfest ein. Foto: pö.

04.12.2018

Region

Stade Zeit in Haingrün beginnt

Die Waldweihnacht läutet den Advent im Marktredwitzer Stadtteil ein. Der Vorsitzende der Feuerwehr blickt auf das vergangene Jahr zurück. » mehr

Das Schödlaser Blockhaus bekommt mit der Haltestelle Natur eine kleine Schwester. Zurzeit wird kräftig gewerkelt, damit bald die Tiere beobachtet werden können. Im Bild (von links): Leon Rosenhahn, Jonas Puchtler, Schreiner Udo Zeh und Dekanatsjugendreferentin Tanja Strauß. Foto: Engel

28.11.2018

Region

Häuschen für junge Naturforscher

Schüler funktionieren ein Bushäuschen zu einem Beobachtungsposten um. Dort kann man Tiere beobachten und einiges zur Natur erfahren. » mehr

28.11.2018

Deutschland & Welt

Möglicher erster Wolfsbiss seit Rückkehr der Wölfe

Erstmals seit der Rückkehr der Wölfe nach Deutschland hat möglicherweise eines der Tiere einen Menschen attackiert. Ein Gemeindearbeiter sei bei der Pflege einer Grünanlage am Friedhof im niedersächsi... » mehr

Stehpaddler

27.11.2018

Tiere

Stehpaddler können Wasservögel empfindlich stören

Millionen Wasservögel rasten im Winterhalbjahr auf bayerischen Gewässern und dem Bodensee. Wassersportler können die Tiere dabei empfindlich stören. Stehpaddler wirken laut einer Studie besonders bedr... » mehr

Stehpaddler

27.11.2018

Deutschland & Welt

Studie: Stehpaddler stören Wasservögel

Millionen Wasservögel rasten im Winterhalbjahr auf bayerischen Gewässern und dem Bodensee. Wassersportler können die Tiere dabei empfindlich stören. Stehpaddler wirken laut einer Studie besonders bedr... » mehr

Der Quellitzbach bei Kirchgattendorf, der den Quellitzsee speist, ist fast ausgetrocknet. Ähnlich sehen viele andere Bäche in der Region aus, sagt Flussmeister Hagen Rothemund. Fotos: Ertel

23.11.2018

Region

Flaute im Flussbett

Die Bäche in der Region sind teilweise komplett ausgetrocknet, die Saale hat zu wenig Wasser. Das hat Auswirkungen auf die Ökologie, die Wirtschaft und die Menschen. » mehr

Fuchs

17.12.2018

Mobiles Leben

Kein Kaskoschutz, wenn SUV dem Fuchs ausweicht

Manchmal ist im Straßenverkehr der Zusammenstoß mit einem Tier unausweichlich. Doch tilgt die Versicherung auch Schäden, die entstehen, wenn man einem auf der Straße stehenden Tier ausweicht? » mehr

Was für ein Berg: 22 000 Kilogramm Waldfrüchte, 18 000 Kilogramm Kastanien und 4000 Kilogramm Eicheln, haben die fleißigen Sammler in diesem Herbst im Wildpark bei Eckard Mickisch abgegeben.	Foto: Wildpark Mehlmeisel

22.11.2018

Fichtelgebirge

Wildtiere im Schlaraffenland

Berge von Kastanien und Eicheln häufen sich im Wildpark und im Rotwildgehege. Die Betreiber sind überwältigt von den Mengen, die Tierliebhaber gesammelt haben. » mehr

Bezirksvorsitzender Andreas Vogel (Vierter von links), Ausstellungsleiter Andreas Wagner (Siebter von links), stellvertretende Landrätin Johanne Arzberger (Dritte von rechts), Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch (rechts) mit den Ausstellern der Vereinsschau des Geflügel- und Kaninchenzuchtvereins Selb-Plößberg. Foto: Uwe von Dorn

22.11.2018

Region

Schönheiten in Fell und Federn

Ihre prächtigsten Tiere zeigen die Züchter in Selb-Plößberg. Viele heimsen Prämierungen ein. Ulrich Pötzsch lobt den verantwortungsvollen Umgang mit der Natur. » mehr

Das aufsteckbare Zielgerät für die Waffe macht den Jägern die Nacht zum Tag. Mithilfe dieser Technik sieht der Schütze ganz genau, wo er bei Dunkelheit hinschießen möchte. Dennoch bleibt die Orientierung in der Nacht aus Sicht von Experten schwieriger.	Foto: Norbert Grüner

21.11.2018

Region

Mit Militärtechnik auf Wildschwein-Jagd

Weil die Angst vor der Schweinepest groß ist, dürfen immer mehr Jäger umstrittene Nachtsichtgeräte nutzen. Jäger Stefan Eul sieht das mit gemischten Gefühlen. » mehr

Funny van Dannen

26.11.2018

FP

Funny van Dannen: "Es wird unverschämt viel gejammert"

Funny van Dannen gilt als Deutschlands bester Barde. Mit neuen Songs geht er auf Tour. Wir haben mit ihm gesprochen. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".