Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

TIERE UND TIERWELT

Ein Königstiger

vor 16 Stunden

Wissenschaft

Millionen Euro zusätzlich für Artenschutz in Corona-Zeiten

Viele Dorfgemeinschaften und Wildhüter kümmern sich in normalen Zeiten um gefährdete Tierarten. Wegen der Pandemie fehlt ihnen aber das Geld dazu. » mehr

Sanitärbereich

vor 16 Stunden

Reisetourismus

Baumhäuser: Luxus mit Flachbildschirm oder offener Wand

Ein Baumhaus ist ein Ort für sich allein, ohne Kontrolle, abgehoben von der Erde. In Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen gibt es mehrere Möglichkeiten, ein Baumhaus einmal auszuprobieren. » mehr

Was hilft gegen Wespen?

vor 11 Stunden

Berichte

Was hilft gegen Wespen?

Ein Stück Kuchen lockt leider nicht nur Schleckermäuler an, sondern auch Wespen. Das ist vor allem nervig. Wie wird man von den kleinen Insekten in Ruhe gelassen? » mehr

Käfer entkommt Frosch

03.08.2020

Wissenschaft

Käfer entkommt Frosch durch Darmanregung

Faszination Natur: Viele Tiere entwickeln ungewöhnliche Überlebensstrategien. Ein kleiner Wasserkäfer entwischt seinem Jäger über den Darm. » mehr

Eine Grabungsstätte in Pforzen

03.08.2020

Wissenschaft

Forscher entdecken Riesenkranich-Schädel im Allgäu

Wissenschaftler machen in einer Grabungsstelle in Pforzen einen Riesenfund. Der entdeckte Kranich könnte am Beginn einer Evolutionskette stehen. » mehr

Eine Kuh nähert sich auf einer Alm dem Fotografen

03.08.2020

Bayern

Kalbende Kuh greift Sennerin an

Tragischer Unfall auf einer Alm: Eine Hirtin will einer Kuh helfen, die ein Kalb gebärt. Doch das Tier geht zum Angriff über. Die Frau wird schwer verletzt. » mehr

Hund im Auto

02.08.2020

Oberfranken

Hund stirbt in überhitztem Auto

In Bayreuth ist ein kleiner Hund qualvoll bei Hitze in einem Auto gestorben. Seine Besitzerin hat ihn und einen weiteren Hund im Auto eingesperrt. Das zweite Tier überlebte. » mehr

Pflegeroboter

31.07.2020

Familie

Wenn die Roboter ins Altenheim kommen

Digitale Helfer könnten die Versorgung Pflegebedürftiger in der Zukunft unterstützen. Doch es stellen sich wichtige, ethische Fragen - allen voran: Darf die Maschine den Mensch ersetzen? » mehr

Schnüffeln ist ein Grundbedürfnis

31.07.2020

dpa

Schnüffeln ist ein Grundbedürfnis

Spürnase oder Schnüffelweltmeister: Für Hunde und ihr feines Riechorgan gibt es viele Spitznamen. Mit ein paar Tricks können Menschen ihre Freunde bei der Nasenarbeit unterstützen. » mehr

Ein Hund sitzt im Auto

30.07.2020

dpa

Auch im Schatten kann Auto für Hund zur Hitzefalle werden

Im Auto ist es gerade wohltemperiert, also kann man seinen Hund dort für einen kurzen Moment allein lassen? Wer so denkt, irrt. Denn sehr schnell kann das Tier auf diese Weise in Lebensgefahr geraten. » mehr

Buchsbaumzünsler

30.07.2020

Garten

Ist der Buchsbaum noch zu retten?

Gartenbesitzer waren verwöhnt. Wer etwas Immergrünes, Dichtes und gut Formbares suchte, das ohne Klagen überall wächst, nahm den Buchsbaum. Aber der leidet unter Schädlingen. Was kann man tun? » mehr

Königskerzen und Disteln.

29.07.2020

Region

Nahrungsangebot im Überfluss

Reinhard und Herta Weigel haben am Untersteinacher Eichberg ein Paradies für Bienen, Hummeln und Schmetterlinge geschaffen. Auf 1800 Quadratmetern blüht und grünt es. » mehr

Von Grün über Gold bis zu tiefem Rotbraun changiert das farbenprächtige Laub der Bäume, das unterhalb der Veste im Coburger Hofgarten leuchtet.

Aktualisiert am 28.07.2020

Oberfranken

Über allem thront die Veste: Urlaubs-Tipps in und um Coburg

Die Stadt und auch das Umland haben einiges zu bieten, wie wir in unserer neuen Folge der Sommerserie „Urlaub daheim“ zeigen. Und wer gutes Essen und Trinken liebt, ist in Coburg an der richtigen Stel... » mehr

Australiens Brandkatastrophe und ihre Folgen

28.07.2020

Deutschland & Welt

Australien: Drei Milliarden Tiere Opfer von Buschbränden

Neue Schätzungen des WWF übertreffen noch einmal die ohnehin schlimmsten Erwartungen. Für Tierwelt und Artenvielfalt haben die Buschbrände in Australien kaum vorstellbare Folgen gehabt. » mehr

Die Kornberghütte nimmt immer mehr Gestalt an.	Fotos: Wolfgang Neidhardt

27.07.2020

Region

"Alles geschieht mit Augenmaß"

Die Mountainbiker sehen sich von den Gegnern der Kornberg-Erschließung in eine falsche Ecke gedrängt. Rücksichtnahme auf Mensch und Natur sind für sie zentral. » mehr

Verbraucher sehen Schweine meist zerlegt in der Fleischertheke. Doch das Gewissen isst mit. Foto: Christophe Gateau/dpa

27.07.2020

Oberfranken

Schweine sollen’s besser haben

Die Grünen im Landtag wollen die Haltungsbedingungen der Tiere auf Bauernhöfen verbessern. Der frühere Hofer Amtstierarzt Hermann Meiler empfiehlt den Einsatz von Video- kameras in Schlachthöfen. » mehr

Viele Mücken in diesem Sommer

27.07.2020

dpa

Viele Mücken in diesem Sommer - Ausbreitung invasiver Arten?

Viele Menschen empfinden in diesem Sommer Mücken als besonders lästig. Doch kann man von einer Mückenplage sprechen? Forscher machen sich die Insekten zunutze. » mehr

Ein Nymphensittich im Käfig

27.07.2020

dpa

So kommen Sittiche und Papageien sicher ins neue Zuhause

Papageien und Sittiche im Haus bringen viel Farbe und Gezwitscher in den Alltag. Sie in ein neues Heim zu holen, birgt aber einige Herausforderungen. Was sollten Vogelfreunde dabei beachten? » mehr

Die Kornberghütte nimmt immer mehr Gestalt an, wie das Bild verdeutlicht. Fotos: Wolfgang Neidhardt

26.07.2020

Region

Kornberg-Erschließung erfolgt mit Augenmaß

Die Mountainbiker sehen sich von den Gegnern der Kornberg-Erschließung in eine falsche Ecke gedrängt. Rücksichtnahme auf Mensch und Natur sind für sie zentral. » mehr

Dr. Hermann Meiler begutachtet Schweine in einem Stall. Er war viele Jahre Veterinärdirektor am Hofer Schlachthof und ist Initiator der "Strohschwein"-Kampagne . Foto: pr.

27.07.2020

Region

Hermann Meiler kämpft für das Strohschwein

Dr. Hermann Meiler aus Hof, ehemaliger Leiter des städtischen Veterinäramts, ist ein Kämpfer für artgerechte Schweinehaltung. » mehr

Sattelschwein Bobby

26.07.2020

Deutschland & Welt

Schwein Bobby macht Karriere auf Instagram

Drei Mal scheitert der Versuch, das Angler Sattelschwein Bobby zum Schlachten zu bringen. Das Tier, mittlerweile ohnehin zu dick dafür, darf am Leben bleiben - und wird auf Instagram bekannt. » mehr

Viele Mücken in diesem Sommer

26.07.2020

Deutschland & Welt

Viele Mücken in Deutschland unterwegs

Sie stechen und stören: Viele Menschen empfinden in diesem Sommer Mücken als besonders lästig. Doch kann man von einer Mückenplage sprechen? Forscher machen sich die Insekten zunutze. » mehr

25.07.2020

Region

A 9: Hundewelpen im Kofferraum geschmuggelt

Die Hofer Verkehrspolizei kontrolliert am späten Freitagabend an der A 9 bei Leupoldsgrün eine Reisegruppe. Im Kofferraum ihres Autos finden die Beamten in einem Karton fünf Welpen. » mehr

25.07.2020

Region

Broschüre rund ums Dreiländereck

Eine neue Broschüre ist drei "Perlen der Natur" im Raum Dreiländereck gewidmet: dem Goldenen Scheckenfalter, der Arnika und der Flussperlmuschel. » mehr

Hund an der Leine

24.07.2020

Tiere

Wohin mit dem neuen Haustier nach der Corona-Isolierung?

Die lange Zeit der Corona-Isolierung zu Hause haben manche Menschen genutzt, um sich ein Tier anzuschaffen. Wohin nun mit dem Vierbeiner im Alltag? Katzenbesitzer haben es einfacher als Hundehalter. » mehr

Die Mitglieder der Bürgerinitiativen kämpfen seit Jahren gegen die HGÜ-Trasse und den Neubau des Ostbayernrings.

Aktualisiert am 23.07.2020

Fichtelgebirge

Bürger leisten Widerstand

Weil die Gemeinden Seußen und Brand besonders stark von beiden Infrastrukturprojekten betroffen wären, haben sich hier gleich zwei Bürgerinitiativen (BI) gegründet. » mehr

Ein Paletten-Hochhaus lädt die verschiedensten Insekten ein.

23.07.2020

Region

Ein ganzer Garten als Hotel

Anita Hofmann hat nicht nur ein Nachttopf-Museum, sondern auch einen Naturgarten. Ihr Grundstück hat sie mit "Nützlingshotels" bestückt; für Insekten, Vögel und Käfer. » mehr

Naturexperte Walter Hollering.

Aktualisiert am 23.07.2020

Fichtelgebirge

"Tennet wird hier auf härtesten Basalt beißen"

Der studierte Biologie- und Chemielehrer Walter Hollering erklärt die Problematiken des geplanten Netzausbaus beim Schutzgebiet Vogelherd südlich von Brand. » mehr

Fuchs sucht Nahrung

23.07.2020

Deutschland & Welt

Füchse mampften schon vor 40.000 Jahren Abfälle

Warum selber jagen, wenn es auch andere für einen tun können? Nach dem Motto haben Füchse wahrscheinlich schon vor rund 40.000 Jahren Fleisch gefressen, das Menschen übrig ließen. Wissenschaftler der ... » mehr

Über dem Wasser der Selbitz schweben Gemälde der Mitglieder des Vereins Kunstladen. Die Bilder bleiben bis in den Herbst hinein hängen. Foto: Gebhardt

22.07.2020

Region

Freiluft-Galerie über der Selbitz

Sie schweben über dem Wasser, spiegeln sich darin: Zehn großformatige Gemälde bilden in Selbitz eine Ausstellung der besonderen Art. » mehr

Eisbären

21.07.2020

Deutschland & Welt

Eisbären könnten bis 2100 aus Arktis verschwinden

Infolge des schmelzenden Eis in der Arktis ist das Überleben von Eisbären bis 2100 nach Berechnungen von Forschern gefährdet. » mehr

Kühe auf einer Alm in Tirol

21.07.2020

dpa

Wie Österreich Kuhunfälle auf den Almen verhindern will

Auf Österreichs Almen kommt es immer wieder zu Unfällen mit Kühen. Nun verbreiten sich über TikTok auch noch Videos, in denen die Tiere absichtlich provoziert werden. Die Alpenrepublik will Besucher d... » mehr

Ameisen im Garten

21.07.2020

dpa

Ameisen im Garten bekämpfen

Ameisen sind zwar keine Schädlinge, können aber mitunter trotzdem ganz schön lästig sein. Für die Bekämpfung im Garten ist die Chemiekeule aber gar nicht notwendig. » mehr

«Trennungshund» Lily

21.07.2020

Tiere

Nach der Trennung: Wer bekommt den Hund?

Wenn Paare sich trennen, sind oft auch Hunde betroffen. Wo sollen sie bleiben? Um diese Frage streiten Paare oft bitterlich. Manchmal hat die Trennung aber auch Vorteile für den Vierbeiner. » mehr

Wild auf Wild

20.07.2020

Oberfranken

Wild auf Wild

Die meisten Menschen verbinden Wildfleisch mit schweren Wintergerichten. Doch es kann mehr - und punktet auch in Sachen Nachhaltigkeit und Regionalität. » mehr

Der Schein trügt: So idyllisch wie auf dem Bild ist die Lage für die Landwirtschaft in Oberfranken nicht. Foto: Sebastian Kahnert/dpa

Aktualisiert am 20.07.2020

Oberfranken

Der Wald macht Sorgen

Nach zwei schwierigen Erntejahren können viele Landwirte heuer ein klein wenig aufatmen. Doch es warten auch neue Probleme auf die Bauern. » mehr

Folgen der Brandkatastrophe

20.07.2020

Deutschland & Welt

Brandkatastrophe in Australien: Dramatische Folgen für Tiere

Auch ohne die verheerenden Brände waren schon viele Arten in Australien vom Aussterben bedroht. Die Feuer zum Jahresbeginn haben Forschern zufolge noch einmal viel Lebensraum zerstört. » mehr

Borkenkäfer

20.07.2020

Reisetourismus

Ältester deutscher Nationalpark wird 50

Die Natur Natur sein lassen: Unter diesem Motto dürfen sich im Nationalpark Bayerischer Wald, dem ältesten Deutschlands, seit 50 Jahren Tiere und Pflanzen ausbreiten. » mehr

Wild-Gerichte in der Sterneküche

21.07.2020

Ernährung

Was dafür spricht, heimisches Wild zu essen

Wild verbinden die meisten mit einem schweren Wintergericht: Braten plus Soße, Knödel und Rotkohl. Doch Wild kann mehr - und punktet auch bei Nachhaltigkeit und Regionalität. Überzeugt das die Genieße... » mehr

Tönnies-Lkw

17.07.2020

Tagesthema

Tönnies darf wieder Schweine zerlegen

In der Schweinezerlegung bei Tönnies haben sich die meisten Mitarbeiter mit Corona infiziert. Nun wird auch in diesem kritischen Bereich wieder gearbeitet. » mehr

Eine Pflanze braucht Licht

17.07.2020

dpa

Pflanzen leben nach eigenem Bio-Rhythmus

Pflanzen haben, ähnlich wie Menschen oder Tiere, eine innere Uhr. So wissen sie beispielsweise, wann sie ihre Blüten öffnen und schließen sollen. Diesen Bio-Rhythmus sollten auch Gärtner beachten. » mehr

Katze

17.07.2020

dpa

Katzen benötigen regelmäßige Wurmkuren

Würmer können für Katzen und Menschen eine Gefahr werden. Ihre Ausbreitung lässt sich mit regelmäßigen Wurmkuren verhindern. Wie oft sollte man seine Lieblinge behandeln? » mehr

Ein Jahr "Rettet die Bienen"

16.07.2020

Oberfranken

Ein Jahr "Rettet die Bienen"

Viel hat sich getan, seit der Landtag am 17. Juli 2019 das Volksbegehren für mehr Tier- und Naturschutz angenommen hat. Die "Mammutaufgabe" ist jedoch lange nicht gelöst. » mehr

Freude im Hofer Zoo: Mama Lydia und ihr Kleines sind seit wenigen Tagen die große Attraktion. Foto: Zoo Hof

15.07.2020

Region

Kinderglück im zweiten Anlauf

Die Wartezeit hat ein Ende: Im Hofer Zoo gibt es Alpaka-Nachwuchs. Jetzt braucht das neugierige Tier nur noch einen Namen. » mehr

Einer der Felsenkeller am Lautenbach in Stadtsteinach wird nicht mehr selbst genutzt und steht jetzt Fledermäusen zum Überwintern zur Verfügung.

16.07.2020

Region

Ideales Quartier für den Winter

Margit Haderdauer aus Stadtsteinach hilft geschützten Tieren. Sie überlässt Fledermäusen einen ihrer Felsenkeller. » mehr

Rehe

14.07.2020

Region

Corona-Daheimbleiber sind Stress für Wildtiere

Der Bayerische Jagdverband befürchtet, dass die derzeit vielen Bayern-Urlauber bei den Wildtieren Stress auslösen. » mehr

Junge Katze

14.07.2020

Deutschland & Welt

Hauskatze: Eher Begleiter als echtes Haustier

Katzen führen ihr eigenes Leben, ihre Bindung an bestimmte Menschen scheint oft locker. Das unterscheidet sie sehr von anderen Haustieren wie Hunden. Liegt es am Ursprung des Miteinanders? Forscher ha... » mehr

Der Einsatzleiter der DLRG Münchberg, Dominic Kirchner, ist erleichtert, als die Rettung der Schwäne nach knapp zwei Stunden endlich gelingt.	Foto: Nieting

13.07.2020

Region

DLRG rettet Weißdorfer Schwan das Leben

Das Tier hätte sonst an Blutvergiftung sterben können. Fast zwei Stunden dauert die Aktion am Weißdorfer Teich. » mehr

Der Stammtisch "Durchblicker" weiht den neu gebauten "Lämpel-Brunnen" auf dem Wandererrastplatz Hasenhöhe ein.	Foto: David Trott

13.07.2020

Fichtelgebirge

Auf der "Hoserhöich" läuft's wieder

Am historischen Platz über Wölsauerhammer sprudelt nun ein Brunnen. Oberbürgermeister Oliver Weigel stößt mit den Erbauern vom Stammtisch "Durchblicker" an. » mehr

Ein Wolf im Wildpark Tannbach. Foto:Dirk John

12.07.2020

Region

Die Mär vom bösen Wolf

Freund oder Feind? Der Wolf stand im Mittelpunkt eines Vortrages des Bayerischen Landesamtes für Umwelt. » mehr

Michael Grosch (links) und Kurt Flessa überzeugen sich vor Ort vom Fortschritt des Projektes am Hahnenstand. Fotos: Gödde

10.07.2020

Region

Kettensägen für mehr Artenvielfalt

Die Staatsforsten legen im Rehauer Forst ein weiteres Biotop frei. Das soll etwa der Kreuzotter und anderen Arten zugute- kommen. » mehr

Ein ganz besonderes Fleckchen Erde: der Hirschhügel mit der Frankenwarte. Fotos: Hüttner

10.07.2020

Region

Auf dem First in der Mitte Europas

An der Frankenwarte können sich Wanderer nun anhand von Tafeln über die Besonderheiten dieses Fleckchens Erde informieren. Es ist die Hauptwasserscheide von Elbe und Rhein. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.