Lade Login-Box.

TIERE UND TIERWELT

Ein Feldhamster sitzt auf einer Ackerfläche

vor 42 Minuten

Bayern

Vom Störenfried zum Sorgenkind: Feldhamster in Bayern

Der große Bruder des knuddeligen Haustiers kämpft ums Überleben in Wiesen und Feldern. Trotz Unterstützung der Regierung stehen die Baue von Feldhamstern fast überall leer, die Nagetiere sind zunehmen... » mehr

vor 20 Stunden

Bayern

Tierquälerei in Harburg: 23 Schafe beschlagnahmt

In Harburg (Landkreis Donau-Ries) hat das Veterinäramt 23 verwahrloste Schafe beschlagnahmt. Laut einer Mitteilung des Amtes vom Freitag fanden Mitarbeiter 22 ausgewachsene Schafe und ein Lamm stark a... » mehr

Schwalbenflug

vor 22 Stunden

Bayern

Rauchschwalben kehren am Wochenende zurück

Vogelfreunde können sich an diesem Wochenende auf die Rückkehr der Rauchschwalben freuen. Bei den milden Temperaturen sei die Chance nun sehr hoch, dass die Tiere in Scharen zu sehen sein werden. Die ... » mehr

Wildunfall vermeiden

vor 23 Stunden

Mobiles Leben

Zeit der Wildunfälle: Fuß vom Gas und Tempo runter

Im April und Mai steigt das Risiko für einen Wildunfall. Denn nicht nur die Futter- und Reviersuche macht jetzt vor allem Rehe aktiv - auch die Zeitumstellung verschärft das Problem. » mehr

Haltung von Wachteln

27.03.2020

Tiere

Minihühner halten: Wachteln lieben Sandbäder

Um ihr Gefieder zu reinigen und Parasiten vorzubeugen, gibt es für Wachteln nichts Schöneres als ein Bad. Doch die Hühnervögel wollen dafür nicht ins Wasser, sondern in den Sand. » mehr

Ein Laubfrosch sitzt auf einem Ast

25.03.2020

Bayern

Coronavirus stoppt Froschhelfer nicht

Frösche und Kröten können sich trotz der bayernweiten Ausgangsbeschränkungen darauf verlassen, dass ihnen die Helfer vom BUND Naturschutz bei ihren Wanderungen zur Seite stehen. Jedes Jahr kehren im F... » mehr

Oberammergauer Passionspieler abgesagt

25.03.2020

Bayern

Tiere verlassen nach Passionsabsage Oberammergau

Nach der Absage der Oberammergauer Passionsspiele sind die tierischen Mitspieler vorerst aus ihren Rollen entlassen worden. Am Mittwoch verließen der Esel Sancho und zwei Kamele den Passionsspielort. ... » mehr

Fledermausart Große Hufeisennase

25.03.2020

Bayern

Große Hufeisennase: Fledermaus-Kolonie wächst

Trotz Hitze und Angriffen von Greifvögeln ist eine oberpfälzische Kolonie der Fledermausart Große Hufeisennase im vergangenen Jahr weiter gewachsen. Sie ist Naturschützern zufolge die seltenste Fleder... » mehr

Mit Kindern basteln

25.03.2020

Familie

Spiel-Ideen für Kinder in der Corona-Krise

Was normalerweise Kitas und Betreuungseinrichtungen übernehmen, müssen jetzt die Eltern schaffen: Kinder motivieren und bespaßen - und das am besten mit pädagogischem Mehrwert. Eine Ideen-Sammlung. » mehr

Hygieneregeln beim Kochen

25.03.2020

dpa

Beim Kochen mit Kindern Hygieneregeln pauken

Hygiene ist in Corona-Zeiten das A und O. In der Küche ist es aber auch wichtig, sich anderweitig vor Keimen zu schützen. Wie gelingt das beim Kochen mit Kindern? Verbraucherschützer erklären es. » mehr

Koppel in Roquefixade

24.03.2020

Reisetourismus

Mit dem Pferd durch die Pyrenäen

Die Besichtigung von Burgen, Wege durch eindrucksvollen Landschaften und das Reiten lässt sich bei einer Reise durch die französischen Pyrenäen verbinden. Sogar unerfahrene Reiter haben dabei Spaß. » mehr

Kaltblut "Donni" legt sich mit seinen ganzen 900 Kilogramm ins Zeug, um den Waldboden aufzubrechen und die Tannensaat auszubringen. Ihn lenkt sein Besitzer Robert Schmidt. Fotos: Lyda

23.03.2020

Fichtelgebirge

Tannen säen mit einem PS

Für die Durchmischung des Waldes beschreiten die Bayerischen Staatsforsten auch mal ungewöhnliche Wege: Bei Selb und Regnitzlosau bringt ein Pferd Tannensaat aus. » mehr

23.03.2020

Region

Bayerns Zoos während Schließung verstärkt auf Social Media

Mit verstärkter Aktivität in sozialen Medien reagieren Bayerns Zoos auf die durch das Coronavirus erzwungene Schließung. Der Münchner Tierpark Hellabrunn veröffentlicht unter der Rubrik «Hellabrunn fü... » mehr

Ein Eulenfalter auf einer Ackerwitwenblume - aufgenommen in Raitschin.

21.03.2020

Region

Artenreiche Wiesen sind bedroht

In der Hofer Stadtbücherei geht es in einem Vortrag speziell um Wiesen. Laut Naturschutzfachfrau Martina Gorny gehören sie zu den gefährdetsten Lebensräumen. » mehr

Möwe

20.03.2020

Reisetourismus

So begegnet man wilden Tieren

Wenn beim Wandern in Wald und Flur plötzlich Groß- oder Wildtiere den Weg kreuzen, kann einem das einen ganz schönen Schrecken versetzen. Doch Wegrennen ist nicht immer die beste Idee. Eine Verhaltens... » mehr

Was Pferdebesitzer jetzt tun können

17.03.2020

dpa

Was Pferdebesitzer jetzt tun können

In Zeiten der Coronakrise müssen sich auch Reitställe an strenge Vorgaben halten. Dennoch müssen Pferdebesitzer zusehen, dass ihre Tiere versorgt und bewegt werden. » mehr

Brüten

14.03.2020

Deutschland & Welt

Vögel brüten wegen milder Temperaturen zum Teil früher

Vögel kehren eher aus den Winterquartieren zurück und brüten früher. Es gibt Arten, die können sich an den Klimawandel anpassen. Andere haben damit Probleme. Zum Beispiel der Kuckuck. » mehr

Der Geschäftsführer des Naturparks Fichtelgebirge, Ranger Jörg Hacke, und stellvertretender Landrat Roland Schöffel, Gebietsbetreuerin Stefanie Jessolat und Bürgermeister Heinz Martini (von links). Foto: Johanne Arzberger

13.03.2020

Region

Der Bilch mit der Maske

Eine Ausstellung widmet sich dem Gartenschläfer. In Leupoldsdorf kann man sich auf die Spuren des kleinen Nagers begeben. » mehr

Seestern

13.03.2020

dpa

So wird der Seestern im Aquarium kein Kannibale

Seesterne gelten als exotische Hingucker in Aquarien - doch nicht jeder ist auch für jedes Becken geeignet. Bei falscher Haltung können die Tiere sogar zu Kannibalen werden. » mehr

Die Feinde der Demokratie

12.03.2020

FP/NP

Die Feinde der Demokratie

Zum Verfassungsschutz, der den "Flügel" der AfD beobachtet. » mehr

Maulwurf

12.03.2020

Garten

Ein Plädoyer für den Maulwurf im Garten

Der Maulwurf sollte der beste Freund des Gartenbesitzers sein - denn er hilft ihm mehr, als das er schadet. Warum Sie dem «Tier des Jahres 2020» eine Chance geben sollten. » mehr

Ausgerüstet mit Regenschirmen lauschten die Besucher gespannt den Informationen von FBG-Geschäftsleiter Walter Ehlich (Vierter von links) und Revierleiter Heribert Bradtka (Sechster von links).	Fotos: fua

10.03.2020

FP

Tipps vor Ort im Borkenkäfer-Brennpunkt

Förster informieren über den Befall im Lengenfelder Wald. Sie appellieren an die Besitzer, zusammen- zuhalten, aber auch zu handeln. » mehr

Blühstreifen beleben Flora und Fauna

10.03.2020

Region

Blühstreifen beleben Flora und Fauna

Dank dem Bayerischen Jagdverband gibt es eine neue Förderung für Blühstreifen, Streuobstwiesen, Hecken und Co. Ein Projekt in Unterhartmannsreuth zeigt, welche Erfolge möglich sind. » mehr

Spektakuläre Aufnahmen wie diese von einem Moschusochsen sind der Bad Alexandersbader Fotografin Sarah Beer auf Grönland gelungen.

10.03.2020

FP

Bad Alexandersbad: Junge Forscherin zeigt wilde Tiere

Die angehende Wildtier- Ökologin liebt Grönland. Von ihrem letzten Aufenthalt dort hat sie atemberaubende Fotos mitgebracht. Die sind nun im EZB zu sehen. » mehr

Olga Rauh arbeitet als freischaffenden Künstlerin; ihre Werke sind jetzt im Haus Kamilla in Hof zu sehen.

09.03.2020

Region

Reales und Abstraktes vereint im Bild

Olga Rauh aus Hof zeigt im Haus Kamilla ihre Werke. Eines ihrer bevorzugten Motive sind Frauengesichter. » mehr

Meeresschildkröte bei Geruchsexperiment

09.03.2020

Deutschland & Welt

Schildkröten verwechseln Geruch von Plastik mit Nahrung

Immer wieder fressen Schildkröten Plastik und sterben daran. Bisher glaubten Forscher, die Tiere würden es vom Aussehen her mit Nahrung verwechseln. Eine Untersuchung legt auch einen anderen Grund nah... » mehr

Fleischersatz aus Gemüse- und Saft-Reststoffen

09.03.2020

dpa

Wenn Gemüsereststoffe zum Fleischersatz werden

Was bei der Getränke- und Lebensmittelproduktion an Obst oder Gemüse übrig bleibt, könnte zur Fleischalternative verarbeitet werden. Daran forschen Wissenschaftler an der Hochschule Hamm-Lippstadt. » mehr

Bienenhaltung auf dem Balkon

09.03.2020

Bauen & Wohnen

Bienenhaltung auf Balkon braucht Zustimmung des Vermieters

Vielen Mietern ist die Tierhaltung im Rahmen der üblichen Nutzung gestattet. Doch fällt auch die Haltung von Bienen darunter? Der Eigentümerverband Haus & Grund klärt auf. » mehr

Wo Wildschweine wühlen, hat Rasen keine Chance mehr. In Froschgrün kommen die Tiere den Wohnhäusern besonders nah. Foto: Christopher/Adobe Stock

06.03.2020

Region

Schweinerei in Froschgrün

Wildschweine dringen immer weiter in den Ort vor. Wer sein Grundstück sichern will, sollte einen Zaun bauen. Stefan Eul von der Jägerschaft Naila rät außerdem, öfters Wildbret zu verspeisen. » mehr

Falk Nattermann versorgt in der Pause die Pferde mit Futter.

06.03.2020

Region

Mit zwei PS über den Rennsteig

Felix und Flora ist es völlig egal, ob sie ihren Dienst unter der Woche oder an einem Feiertag tun. Falk Nattermanns Kaltblüter chauffieren nicht nur Touristen um Oberhof. » mehr

Unkraut mal bewusst aussäen

06.03.2020

dpa

Unkraut mal bewusst aussäen

Für Insekten sind viele Unkräuter wichtig. Trotzdem scheuen sich Gartenbesitzer häufig davor, diese gedeihen zu lassen. Experten haben einen Tipp für einen Kompromiss. » mehr

Astrid Behr

06.03.2020

Tiere

So geht es mit tierischen Patienten zum Doktor

Schweißnasse Pfoten, Zittern, Panik: Der Gang in die Tierarztpraxis ist für Haustiere oft mit Angst verbunden. Mit einigen Tricks können Besitzer und Mediziner den Stress für sie allerdings mindern. » mehr

Drei Frettchen sitzen auf einem Arm

06.03.2020

dpa

Frettchen mindestens im Doppelpack halten

Sie haben ein bisschen was vom Waschbär, aber auch etwas vom Marder - doch Frettchen machen nicht das Auto unsicher, sondern wuseln hauptsächlich durch die Wohnung. Besitzer sollten geduldig sein. » mehr

Mit ein wenig Glück kann man in Zedtwitz derzeit dieses hübsche Mandarinenten-Weibchen beobachten.	Foto: Rompza

Aktualisiert am 05.03.2020

Region

Chinesische Ente zu Gast im Dorfteich

In Zedtwitz ist eine Mandarin-Ente unterwegs. Woher das Weibchen stammt ist unklar. Womöglich ist es einem Geflügelhalter ausgebüxt. » mehr

Lisa Brack

05.03.2020

Tiere

Neue Tier-Tracker mit GPS

Freigänger-Kater Felix hat sich aus dem Staub gemacht. Wo steckt er bloß? Wer die technischen Möglichkeiten nutzt, muss sich das nicht fragen, sondern kann nachsehen. Aber ist das überhaupt sinnvoll? » mehr

Für die Entgegennahme und Verwahrung von Fundtieren im VG-Gebiet ist die VG in der Pflicht. Dieser kommt sie im Rahmen einer Vereinbarung mit dem Tierschutzverein Meiningen nach. Foto: J. Glocke

04.03.2020

Region

Schwarzenbach/Wald: Frau schlägt und kickt Hund vor Bäckerei

Eine unbekannte Frau ist am Dienstagnachmittag in Schwarzenbach am Wald gegenüber ihrem Hund gewalttätig geworden. » mehr

Eiswelten mit Motiven aus Island zeigt Sonja Grünbaum aus Erlangen im Atelier 18 in Selbitz-Weidesgrün; bereits 15 Mal war sie in dem Inselstaat. Mit im Bild der Vorsitzende des Vereins Kunstladen Selbitz, Harry Kurz. Foto: sg

02.03.2020

FP

Eisige Welten in starken Farben

Die Malerin Sonja Grünbaum liebt Island. Dort findet sie die Motive für ihre Gemälde, derzeit zu sehen in Weidesgrün. » mehr

Herbert Rebhan von der Regierung von Oberfranken überreicht die Managementpläne an den Selber Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch und den Wunsiedler Landrat Karl Döhler (von links). Foto: Herbert Scharf

02.03.2020

Region

Artenschutz in dicken Ordnern

Für drei große Biotope in der Region gibt es nun Managementpläne. Die Ausarbeitung dazu übergibt die Regierung von Oberfranken im Selber Rathaussaal. » mehr

Auf Tuchfühlung mit Spinne Erika

02.03.2020

Region

Auf Tuchfühlung mit Spinne Erika

In ein Tropenhaus hat sich am vergangenen Wochenende die Bürgergesellschaft verwandelt. Hier gab es allerhand exotische Lebewesen zu bestaunen. » mehr

Eisbär

01.03.2020

Deutschland & Welt

Forscher beobachten mehr Kannibalismus unter Eisbären

Normalerweise stehen Robben auf der Speisekarte von Eisbären. Zuletzt näherten sich die Tiere aber immer öfter auch menschlichen Siedlungen. Nun melden Forscher eine weitere Beobachtung. » mehr

Collie

28.02.2020

Tiere

Muss jetzt jeder einen Collie haben?

Lassie ist zurück im Kino - jetzt zeigt die Collie-Hündin wieder, was sie alles kann. In vielen Menschen dürfte das den Wunsch wecken, auch so einen Hund zu haben. Nur: Spätestens beim Kontakt mit ein... » mehr

Kranke Katze

28.02.2020

Tiere

Hühnerbrühe zum Aufpäppeln kranker Katzen nicht würzen

Wenn die kranke Katze den Napf links liegen lässt, hilft manchmal ein Gericht, dem sie nicht widerstehen kann: Hühnerbrühe. Tierhalter sollten bei der Zubereitung aber eine Sache beachten. » mehr

Herde Angusrinder. Symbolfoto.

27.02.2020

Oberfranken

Rinder-Betrug: Landwirt verkauft Herde und erhält kein Geld

Ein Bauer aus dem Landkreis Coburg verkauft 26 Angusrinder an einen Mann. Der nimmt die Tiere mit, bezahlt aber nicht. Der finanzielle Schaden ist immens. » mehr

Arbeiten im Amphibienschutz eng zusammen (von links): der Ortsgruppen-Vorsitzende des Landesbundes für Vogelschutz, Erich Schiffelholz, Hans-Jürgen Pohl von der Unteren Naturschutzbehörde, Hans-Günther Dörfler von der Straßenmeisterei Leuchau sowie die Koordinatorin der Amphiebenwanderung im Bund Naturschutz, Monika Winkler.

26.02.2020

Region

Achtung - Kröten kreuzen

Vorsicht auf den Straßen: Die Amphibienwanderung hat begonnen. Das Landratsamt und die Naturschutzverbände haben sich auf einen verfrühten Aufbruch der Tiere eingestellt. » mehr

Ein neugeborenes Rehkitz hat in den ersten Lebenstagen noch keinen Fluchtinstinkt. Foto: Jessica Vogl

25.02.2020

Region

„Mäh-Knigge“ stößt den Bauern sauer auf

Können Landwirte nicht mähen? Eine Fibel des Bayerischen Landesamtes für Landwirtschaft erweckt diesen Eindruck und freut nicht jeden Bauern. Dabei soll sie eine Hilfestellung zur Wildtier-Rettung sei... » mehr

Mit seinen scharfen Schneidezähnen fällt der Biber problemlos ganze Bäume. Foto: Tobias Braunersreuther

23.02.2020

Region

Nager, Vegetarier und Biotop-Pfleger

In Ludwigschorgast haben sich 40 Naturfreunde auf die Spur des Bibers begeben. Sie erfuhren viel Wissenswertes, ihn selbst bekamen sie allerdings nicht zu Gesicht. » mehr

Indische Elefanten

23.02.2020

Deutschland & Welt

Warum bedrohte Tiere trotz Schutzstatus aussterben können

Angesichts des raschen Artenrückgangs erhalten nun mehrere bedrohte Tiere einen speziellen Schutzstatus. Dies könnte ihnen helfen - ist aber kein Wundermittel für ihr Überleben. » mehr

Jaguar

22.02.2020

Deutschland & Welt

Elefanten, Jaguare und Haie erhalten Schutzstatus

Angesichts des raschen Rückgangs vieler Tierarten weltweit haben Vertreter von mehr als hundert Staaten entschieden, zehn Spezies stärker zu schützen. » mehr

22.02.2020

Fichtelgebirge

Das Wunder von Weißenstadt

Wie schafft Stephan Gesell das bloß? Der gelernte Sparkassenmitarbeiter baut ein Hotel nach dem anderen, in wenigen Jahren erreicht er gigantische Auslastungszahlen. » mehr

Hundebellen stoppen

21.02.2020

dpa

Hundebellen mit Kommando stoppen

Einen Hund zu erziehen, kostet viel Anstrengung und Geduld. Doch es gibt auch Übungen, die Tier und Halter Spaß machen - dazu gehört das Bell-und-Schweig-Kommando. » mehr

Katze

21.02.2020

Tiere

So wird aus der Katze keine Kratzbürste

Sie ist das beliebteste Haustier - doch die Katze reagiert sensibel auf Veränderungen oder Familienzuwachs. Kommt ein Baby ins Haus oder ein neuer Partner, kann sie schon mal garstig werden. » mehr

Forstwirtschaftsmeister Manfred Schwanitz vom Forstbetrieb Fichtelberg (rechts) räumt gemeinsam mit Forstwirt Ewald Vogel und Azubi Julian Brandner die stark beschattenden Bäume und Sträucher von der neu geschaffenen Biotop-fläche im Steinachtal bei Warmensteinach. Foto: pr.

20.02.2020

Fichtelgebirge

Lebensraum für Kreuzotter und Feuersalamander

Der Forstbetrieb Fichtelberg schafft einen Verbindungskorridor für wärmeliebende Tierarten. So dient eine vor Jahren aufgegebene Stromtrasse dem Naturschutz. » mehr

^