Lade Login-Box.

TIERHALTUNG

Künast kritisiert Klöckner-Pläne

16.08.2019

Wirtschaft

Tierwohl-Logo soll zweimal im Jahr kontrolliert werden

Die Regierung arbeitet schon länger an einem Siegel, das Verbrauchern höhere Standards etwa beim Platz im Stall anzeigen soll. Doch noch immer schwelt Streit. Und wie sollen die Vorgaben überwacht wer... » mehr

Sind Kühe Klimakiller? Studien behaupten das. Landwirte fürchten nun, dass die Zahl der Rinder deutlich zurückgefahren werden müsste, wenn es tatsächlich zu einer gesetzlich festgelegten Begrenzung des Methans kommen würde, das die Tiere beim Rülpsen und Pupsen ausstoßen.

14.08.2019

Kulmbach

Landwirte fühlen sich unter Druck

Die Forderungen nach weniger Methanausstoß durch Kühe begünstigen das Höfesterben, sagt Harald Köppel vom Bauernverband. Es gebe keinen Katalysator für Rinder. » mehr

Kulmbach

08.08.2019

Oberfranken

Ein Tag für den Schmusetiger

"Nur Hunde haben Besitzer - Katzen haben Personal", heißt es. Und dennoch ist die Katze hierzulande das beliebteste Haustier. Sie steht an diesem Donnerstag ganz im Fokus. » mehr

07.08.2019

Deutschland & Welt

Streit über höhere Fleischsteuern für bessere Tierhaltung

Angesichts von Billigpreisen für Fleisch in vielen Supermärkten ist Streit über mögliche höhere Steuern entbrannt. Nach Tierschützern zeigten sich mehrere Agrarpolitiker offen dafür. Der Grünen-Expert... » mehr

Nach den Vorwürfen der Tierquälerei sollen Großbetriebe wie der in Bad Grönenbach stärker kontrolliert werden.	Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

25.07.2019

Oberfranken

Mehr Kontrollen in Großbetrieben

Mehr Personal und neue Zuständigkeiten: Der Verbraucherschutzminister reagiert auf den Tierquälerei-Skandal im Allgäu. » mehr

Massentierhaltung in Milchviehställen gibt es im Landkreis Kulmbach nicht, sagt der Leiter des Veterinäramts. Selbst der größte Betrieb im Kulmbacher Land erreiche nicht einmal ein Zehntel der Tiere, die in dem jetzt so umstrittenen Stall im Allgäu stehen. Foto: BBV

15.07.2019

Region

Tierwohl steht für Bauern ganz oben

Mit Entsetzen haben auch Landwirte aus der Region auf die Vorwürfe gegen einen Betrieb im Allgäu reagiert. Tierquälerei, da sind sich alle einig, muss bestraft werden. » mehr

Aktualisiert am 13.06.2019

FP/NP

In Verbraucherhand

Das Bundesverwaltungsgericht hat entschieden, dass die massenhafte Tötung männlicher Eintagsküken nicht mehr mit dem Tierschutzgesetz vereinbar ist. Dem kann man nur zustimmen. » mehr

Die Elefanten-Dressur ist einer der Höhepunkte der Darbietungen des Zirkus Afrika. Foto: Zirkus Afrika

22.05.2019

Fichtelgebirge

Zirkus Afrika heftig in der Kritik

Viele Menschen halten Elefanten in der Manege für Tierquälerei. Auch im Marktredwitzer Stadtrat ist der Auftritt der Tiere ein Thema. » mehr

Iris Jasmin Tröster mit ihren vier Lieblingen, denen sie auf dem Gelände der einstigen "Hacienda" ein neues Zuhause geschaffen hat. Foto: Gisela König

22.04.2019

Region

Selberin rettet vernachlässigte Pferde

In einem Gewerbegebiet in Selb finden vier Tiere Unterschlupf und liebevolle Pflege. Auch ihrer Retterin Iris Jasmin Tröster tut dieses Engagement fühlbar gut. » mehr

Haltungsform Premium

01.04.2019

dpa

Mehr Klarheit über die Tierhaltung beim Fleischkauf

Viele würden beim Schnitzel in der Kühltheke gern wissen, wie die Tiere gelebt haben. Nur woran sieht man das? Jetzt startet der Handel ein neues Logo - es gibt aber Unterschiede zu Plänen der Politik... » mehr

01.04.2019

Deutschland & Welt

Mehr Klarheit über die Tierhaltung beim Fleischkauf

Beim Fleisch-Einkauf soll es einfacher werden, die Haltungsbedingungen der Tiere zu erkennen. Die großen Supermarktketten wie Edeka, Rewe, Aldi und Lidl führen zum heutigen 1. » mehr

Rauchen ist Mietern erlaubt

01.04.2019

Bauen & Wohnen

Wann Mieter für Abnutzungen in der Wohnung zahlen müssen

Was gehört zum vertragsgemäßen Gebrauch der Wohnung? Wo liegt die Grenze zur Beschädigung? Darüber streiten sich häufig Mieter und Vermieter. Die Fragen sind in der Tat nicht immer leicht zu beantwort... » mehr

31.03.2019

Deutschland & Welt

Ab morgen mehr Klarheit über die Tierhaltung bei Fleischkauf

Beim Fleischkauf soll es ab morgen einfacher werden, die Haltungsbedingungen der Tiere zu erkennen. Die großen Supermarktketten wie Edeka, Rewe, Aldi und Lidl führen eine einheitliche Kennzeichnung au... » mehr

Aktualisiert am 11.03.2019

KIGA!-Kids

Ran an die Wurst

Berger Kita-Kinder bekommen Besuch vom Team der Metzgerei Max. Dabei lernen die Kids ganz spielerisch etwas über artgerechte Tierhaltung. » mehr

06.02.2019

Deutschland & Welt

Ministerin stellt Anforderungen für Tierwohl-Logo vor

Nach jahrelangen Diskussionen stellt Agrarministerin Julia Klöckner die Kriterien des geplanten staatlichen Tierwohlkennzeichens für Fleisch im Supermarkt vor. Dabei geht es um Anforderungen an eine b... » mehr

Getreide

28.01.2019

Deutschland & Welt

Klöckner warnt vor «Umweltstandard-Dumping»

Die EU-Agrarförderung soll ab 2021 neu aufgestellt werden, die EU-Kommission will den Staaten mehr Freiraum geben. Doch es gibt mahnende Stimmen, dass der Umweltschutz unter die Räder kommen könnte. » mehr

Fleischregal eines Edeka-Marktes

11.01.2019

dpa

Supermarktketten starten einheitliches Tierhaltungs-Logo

Mehrere Modelle gibt es schon. Nun bringen die großen Handelskonzerne eine einheitliche Kennzeichnung in die Läden, die die Tierhaltung anzeigen soll - schneller und auch anders als Pläne der Politik. » mehr

Lichtblicke: Vereinsvorsitzende Iwona Gawlik mit dem elfjährigen "Milan" im Katzenhaus von Pfaffengrün. Dort hat der Tierschutzverein SOM verschiedene kuschlige Schlafplätze, Rückzugsmöglichkeiten und Aussichtspunkte für die vielen Katzen geschaffen. Foto: Michael

21.12.2018

Region

Happy End im Tierheim

Der Tierschutzverein SOM ist am Ende des Jahres zufrieden. Aber ohne einen Hilferuf hätte es auch ganz anders ausgehen können. » mehr

Stichling

09.11.2018

dpa

Kaltwasseraquarien brauchen einen kühlen Standort

Kaltwasseraquarien bieten Lebensraum für heimische Fischarten. Sie eignen sich besonders für kleinbleibende Arten wie den Stichling oder den Bitterling. Ein Experte erklärt, was bei der Anschaffung, E... » mehr

Das ist eine von insgesamt elf Katzen, die Mitarbeiter des Ordnungsamtes, des Tierschutzvereines und des Veterinäramtes aus einem Messie-Haus in Schwarzenbach am Wald gerettet haben. Fotos: Eckardt, Tierheim

25.10.2018

Region

Katzen und Hunde in Chaos-Häusern

Seit rund einem Jahr nehmen die Fälle von schlechter Tierhaltung in der Region zu. Fast jede Woche bringen Behörden eingezogene Tiere ins Hofer Tierheim. » mehr

Das Archivbild von 1986 zeigt, wie Demonstranten und Polizei am WAA-Gelände im Taxölderner Forst bei Wackersdorf aufeinander trafen.

21.09.2018

FP

Fabian Hinrichs zum Film "Wackersdorf": "Ich bin klarer Gegner der Atomkraft"

"Tatort"-Kommissar Fabian Hinrichs spielt jetzt im Kino den WAA-Lobbyisten Billinger. Ein Sonntagsgespräch über Ambivalenz, Manipulation und die Kraft von Bürgerinitiativen. » mehr

Bei Hitze kein guter Ort

25.07.2018

dpa

Nager bei Hitze nicht auf Balkon lassen

Meerschweinchen und Kaninchen vertragen Hitze nur schlecht. Doch wohin mit den Nagern, wenn die Temperaturen in die Höhe schießen? Der Balkon ist nicht zu empfehlen. » mehr

Die Kulmbacher BBV-Kreisvorstandschaft traf sich auf dem Gelände des Landtechnikunternehmens Nicklas in Schirradorf zum Meinungsaustausch mit dem Europaabgeordneten und EVP-Agrarsprecher Albert Deß. Foto: Stephan-Herbert Fuchs

15.06.2018

Region

"Landwirte stehen zu Unrecht am Pranger"

Agrarexperte Albert Deß findet beim Schirradorfer Bauerntag klare Worte. Er sorgt sich um die Bedingungen für Bauern und den landwirtschaftlichen Nachwuchs. » mehr

Bürgermeister Dr. Reinhardt Schmalz (links) sowie Holger und Bärbel Bockstahler vor der selbst gebauten Kulisse des Märchens "Der Teufel mit den drei goldenen Haaren". Links beobachten zwei aufrecht stehende Erdmännchen das Geschehen. Mehr Fotos im Internet unter www.frankenpost.de . Foto: Ronald Dietel

13.06.2018

Region

Schritt für Schritt zum Märchenpark

In Eigenleistung baut die Familie Bockstahler die Heimatliebe in eine Touristenattraktion um. Die ersten Tiere sind schon eingezogen. » mehr

Kaninchen in der Wohnung

27.11.2017

Bauen & Wohnen

Was Eigentümer als Vermieter wissen sollten

Für Mieter und Wohnungseigentümer gelten unterschiedliche Vorschriften. Das bringt insbesondere Eigentümer in Konflikte, die ihre Immobilie nicht selbst nutzen, sondern vermieten. Fünf Fallen für priv... » mehr

Auch diese kleinen Wollschweine wachsen in einem Tier-Paradies auf.

15.10.2017

Region

Echt Schwein gehabt am Mitterhof

Jungbauer Matthias Frank rettet durch Zucht seltene Nutztier-Rassen. Erste Erfolge kann er bereits vorweisen. » mehr

Boa Constrictor

05.06.2017

Bauen & Wohnen

Tiere zu Hause - Wann der Vermieter Nein sagen darf

Hunde, Katzen oder Wellensittiche haben viele Mieter zu Hause. Auch exotische Tiere halten manche in der Mietwohnung. Allerdings gilt: Der Vermieter darf hier in der Regel ein Wörtchen mitreden. » mehr

Die scheidende und die neue Kreisbäuerin mit der Referentin (von links): Karin Reichel, Persönlichkeitstrainerin Elke Pelz-Thaller und Christine Medick.

10.03.2017

Fichtelgebirge

Im Dialog mit dem Verbraucher

Beim Landfrauentag hält Elke Pelz-Thaller, Bäuerin, Motivationstrainerin und Humoristin, der Landwirtschaft den Spiegel vor. Sie rät zum besseren Auftreten in der Öffentlichkeit. » mehr

Schweine mögen es, im Stroh zu wühlen. Die weiche Auflage auf dem Boden schont außerdem die Klauen und die Gelenke und lässt die Tiere stressfreier leben.

20.02.2017

Region

Strohschweine für die Kantinen

Eine aus dem Kreis Hof kommende Aktion zieht weitere Kreise. Es geht um mehr Tierwohl in den Ställen. » mehr

Ein Hund auf einer Couch

31.01.2017

dpa

Vermieter darf Hundehaltung nicht generell verbieten

Um Tiere in der Mietwohnung gibt es immer wieder Streit. Vermieter haben oft Angst vor Beschädigungen, und Mieter fühlen sich durch ein Verbot eingeschränkt. Ein weiteres Urteil zeigt: Gänzlich verbie... » mehr

Der Umweltpreis geht heuer an die Gemeinde Döhlau. Unser Bild zeigt (sitzend von links) BN-Geschäftsführer Wolfgang Degelmann, Bürgermeister Thomas Knauer und BN-Kreisvorsitzenden Ulrich Scharfenberg. (stehend von links) den CSU-Fraktionsvorsitzenden Ulrich Katzer, zweiten Bürgermeister Rainer Pöllath, den SPD-Fraktionsvorsitzenden Ernst Hoyer, sowie vom BN Elisabeth Scharfenberg und Siegfried Hirschmann.

10.12.2016

Region

Umweltpreis für Döhlau

Der Bund Naturschutz belohnt die Gemeinde für einen wegweisenden Beschluss. Bei Veranstaltungen gibt es zukünftig nur noch Fleisch aus artgerechter Tierhaltung. » mehr

01.12.2016

Region

Döhlau erhält Preis für Naturschutz

Döhlau - Der 27. Umweltpreis der Kreisgruppe Hof des Bund Naturschutz geht im Jahr 2016 an die Gemeinde Döhlau, vertreten durch den Bürgermeister Thomas Knauer. » mehr

Der Bioland-Legehennen-Stall von Tobias Kießling aus Rodesgrün ist so gut wie fertig. Im Dezember ziehen hier 6000 Tiere ein. Foto: Claudia Sebert

10.11.2016

Region

Bio-Sphäre für glückliche Hühner

Im Landkreis könnte es bald zwei Bio-Legehennen-Ställe geben. In Leupoldsgrün soll ein Naturland- Hof für 12 000 Tiere entstehen. Nach Rodesgrün kommen 6000 Hühner. » mehr

Stefan Reithmeier, Marktleiter des E-Centers am Vorwerk, und Landrat Dr. Karl Döhler (von links) dankten den Experten vom Bayerischen Bauernverband, die über Tierhaltung Auskunft gaben: (von rechts) die Landwirte Reinhold Wunderlich und Evelin Küspert, Kreisobmann Harald Fischer und Kreisbäuerin Christine Medick.

19.04.2016

Region

Tierhaltung interessiert die Selber

Mit dem Schweinemobil zeigt der Bauernverband, wie heute Sauen, Ferkel und Co. leben. Besucher stellen den Fachleuten Fragen, auch kritische. » mehr

Um die Schweinehaltung gibt es eine rege gesellschaftliche Diskussion. In die klinkt sich der Bayerische Bauernverband mit dem Schweinemobil ein: Der Stall zum Anschauen soll zeigen, wie moderne konventionelle Tierhaltung aussieht. Aktuell gibt es im Landkreis 14 Zuchtsauenhalter und 71 Mastschweinehalter.

15.04.2016

Fichtelgebirge

Tierhaltung zum Anfassen

Wie Sauen & Co. heute auf den Höfen leben, zeigt der Bayerische Bauernverband mit dem Schweinemobil. Der Stall auf Rädern hält diesen Freitag in Selb. » mehr

Dorf im Dorf: die Dennree-Zentrale in Töpen im Kreis Hof. Zurzeit entsteht ein weiteres Gebäude, in das der Biohändler sechs Millionen Euro investiert. Archivfoto von 2012

08.02.2016

FP/NP

Biohändler mit kräftigem Umsatzplus

Die Dennree-Gruppe in Töpen hat ihren Umsatz um 15 Prozent gesteigert. Agrarminister Schmidt sieht weiteres Potenzial für die gesamte Branche. » mehr

Christian Zinner zu Besuch bei seinen "Damen" . Die Alpaka-Stuten mit ihren Fohlen sind auf einer weiter ganz oben auf dem Galgenberg untergebracht. Foto: Florian Miedl

08.01.2016

Region

Ein Stück Peru mitten im Fichtelgebirge

Auf dem Galgenberg bei Marktleuthen züchtet Christian Zinner Alpakas. Der verkauft deren Wolle ist begeistert vom sanften Wesen der Andentiere. » mehr

Kleine Betriebe wollen nur wenige übernehmen.

13.05.2015

Region

Jungunternehmer ohne Nadelstreifen

Mit 18 Jahren schon teure unternehmerische Entscheidungen treffen - was nach New Economy klingt, ist in Oberfranken Realität. Junglandwirte wie Andreas Wolfrum stehen heute frühzeitig ihren Mann. » mehr

fparz_familie_bauernfeind Manuela, Erich und Martin Bauernfeind (von links) haben in ihren landwirtschaftlichen Betrieb investiert und bauen den Kuhstall modern aus.	 Foto: Pohl

23.03.2015

Region

Ein Stall voller Technik

Familie Bauernfeind aus Birkenbühl investiert in ihren landwirtschaftlichen Betrieb. Ende des Monats wird eine vollautomatische Futteranlage die Kühe mit Nahrung versorgen - es ist erst die zweite ihr... » mehr

05.02.2015

Region

Mehr als 2500 Kinder erleben Natur hautnah

Ob Umweltbildung, artgerechte Tierhaltung oder Klimaschutz: Der Hofer Bund Naturschutz zieht für 2014 eine positive Jahresbilanz. » mehr

Schweinemäster müssen sich vermehrt mit dem Tierwohl und der Medikamenten-Dokumentation befassen.

17.01.2015

Region

Schweinemast kämpft mit Vorschriften

Sinkende Fleischpreise und neue Regelungen in der Tierhaltung machen den Landwirten zu schaffen. Nicht alle 152 Betriebe in Oberfranken arbeiten rentabel. » mehr

Roland, Christine und Fabian Medick (von links) inmitten einer Gruppe ihrer 250 von Zuchtsauen. Die Gruppenhaltung entspricht den gesetzlichen Vorgaben an die moderne Schweinehaltung. 	Foto: privat

09.01.2015

Region

Landwirte haben Proteste satt

Kreisobmann Harald Fischer und die Familie Medick sehen sich durch Demonstrationen verunglimpft. Sie brechen eine Lanze für die Tierhaltung in den Betrieben. » mehr

So stellte man sich ein artgerechtes Schweineleben vor: Das Tier liegt auf Stroh und döst vor sich hin.

04.01.2015

Oberfranken

Tierarzt setzt sich für bessere Schweinehaltung ein

Der Tierarzt Dr. Hermann Meiler will erreichen, dass Landwirte die Sauen wieder auf Stroh halten. Das ist für die Tiere artgerecht und beugt Krankheiten vor. Ein Metzger ist bereit, mitzumachen. » mehr

01.09.2014

Region

Tierschützer demonstrieren gegen Zirkus Alberti

Bei einer Mahnwache weisen die Teilnehmer auf Zustände in der Tierhaltung hin. Sie fordern ein Umdenken der Behörden. » mehr

Das Ponyreiten spaltet die Volksfest-Gemeinde in Befürworter und Gegner. Die einen halten das traditionelle Angebot für Kinder hoch, die anderen sehen das Wohl der Tiere in Gefahr.	Foto: Florian Miedl

16.07.2014

Region

Streit ums Ponyreiten

Die einen sprechen von Tierquälerei, die anderen von Tradition: In Selb gibt es heftige Diskussionen um den Reitsalon. Nun kommt der selbe Betreiber zum Volksfest nach Hof. » mehr

Marion Ruppaner, Referentin für Landwirtschaft beim Bund Naturschutz

21.03.2014

Oberfranken

"Massenproduktion geht zu Lasten des Tierwohls"

Marion Ruppaner, Referentin für Landwirtschaft beim Bund Naturschutz, weist auf die negativen Folgen einer Tierhaltung hin, die auf Leistung statt auf Tierwohl ausgerichtetet ist. » mehr

Bürgermeister Karl-Willi Beck überreichte dem neuen Chef Ulrich Abendschein (links) und Marktleiter Norbert Wollermann ein Geschenk. 	Foto: Herbert Scharf

16.01.2014

Region

Bauprofi hat einen neuen Besitzer

Der Wunsiedler Baumarkt gehört bereits seit dem vergangenen Jahr der Stabilo-Gruppe an. Sie ist unter Deutschlands "Top 20" ihrer Branche gelistet und will ihr Angebot in der Festspielstadt künftig sp... » mehr

Martin Lacey Jr. spürt den scharfen Atem des Raubtieres: Mit weit aufgerissenem Maul blickt ihm das Löwenweibchen ins Gesicht.

16.09.2013

Region

Preisgekrönte Zirkuskünstler

Zum ersten Mal seit sechs Jahren ist der Zirkus Krone wieder zu Gast in Hof. Mit dem Jubiläums-Programm unterhalten 400 Mitarbeiter und 201 Tiere die Zuschauer. Sprecher Markus Strobl verteidigt das U... » mehr

04.09.2013

Region

Ponyhaltung im Anwesen Neuhof weckt Bedenken

Am Stadtrand von Selb sollen ein Stall und eine Koppel entstehen. Stadträte im Ferienausschuss befürchten Missstände und Belästigung durch Geruch. Dennoch stimmen sie der Bauvoranfrage zu. » mehr

04.12.2012

Region

Tierschutzverein Hof: "Kaufen Sie Gänse aus Freilandhaltung"

Der Tierschutzverein Hof und Umgebung appelliert an die Verbraucher, beim Kauf der Weihnachtsgans auf artgerechte Tierhaltung zu achten. Importierte Tiere aus Osteuropa wüchsen oft unter katastrophale... » mehr

Zirkuschef Bernhard Lauenburger - hier mit dem Kamelbullen Ivan - sieht keinen Verstoß gegen arbeitsrechtliche Vorschriften.	Foto: Archiv

05.10.2012

Region

Schwere Vorwürfe gegen Zirkus

Der Circus Berlin, der derzeit in Hof gastiert, hat zwei rumänische Hilfsarbeiter offenbar wie Tiere gehalten. Zu dieser Erkenntnis kommt der DGB. Die Hofer Polizei holt die Männer ab. » mehr

26.06.2012

Region

Sponsoren gesucht: Neues Zuhause für entlaufene Schildkröte

Die entlaufene Schildkröte Friedrich zieht in den Hofer Zoo. Für den Umbau zu einem Schildkrötengehege sucht der Zoo nach Sponsoren und Paten. » mehr

^