Lade Login-Box.

TOTENGEDENKEN

500. Todestag von Leonardo da Vinci

02.05.2019

Boulevard

Macron und Mattarella gedenken Leonardo da Vinci

Zwischen Frankreich und Italien lief nicht alles rund in den vergangenen Monaten. Doch zum 500. Todestag des Universalkünstlers Leonardo da Vinci werden Spannungen ausgeblendet. » mehr

27.04.2019

Schlaglichter

Tödliches Autorennen - 200 Menschen gedenken des Opfers

Nach einem mutmaßlichen Autorennen in Moers haben mehr als 200 Menschen der tödlich verunglückten unbeteiligten 43-Jährigen gedacht. Die Polizei habe die Straße für eine halbe Stunde abgesperrt, um di... » mehr

21.04.2019

Schlaglichter

20 Jahre nach Columbine: Menschen gedenken Opfer

20 Jahre nach dem Amoklauf an der Columbine Highschool haben die USA der 13 Opfer gedacht. In Littleton besuchten viele Menschen eine Gedenkveranstaltung. Die Überlebende Mandy Cooke sagte, der Tag de... » mehr

Die Skyline Hongkongs

08.04.2019

Kunst und Kultur

Museum zum Gedenken an das Pekinger Tiananmen-Massaker verwüstet

Ein umstrittenes Museum zum Gedenken an das Pekinger Tiananmen-Massaker ist in der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong verwüstet worden. » mehr

06.04.2019

Schlaglichter

Zehn Jahre nach Erdbeben: Gedenken in Italien

Italien hat der Opfer des schweren Erdbebens von L'Aquila vor zehn Jahren gedacht. Staatspräsident Sergio Mattarella mahnte zudem mehr Anstrengungen beim Wiederaufbau an. Die jungen Menschen hätten «e... » mehr

Yusuf Islam

27.03.2019

Boulevard

Yusuf Islam tritt bei Trauerfeier in Christchurch auf

Der britische Musiker zeigt Haltung. Er hat sich mit einem Auftritt bei einer großen Trauerfeier für die 50 Todesopfer des Anschlags auf zwei Moscheen in Neuseeland angesagt. » mehr

24.03.2019

Schlaglichter

Gedenken an Germanwings-Absturz mit 150 Toten

Genau vier Jahre nach dem Absturz der Germanwings-Maschine in den Alpen haben Angehörige in Südfrankreich der Toten gedacht. Alle 150 Menschen an Bord waren 2015 umgekommen. » mehr

24.03.2019

Schlaglichter

Germanwings-Absturz: Gedenken am Jahrestag

Bei einer ökumenischen Gedenkfeier wird heute in Haltern der Opfer des Germanwings-Absturzes vor vier Jahren gedacht. Die Maschine war auf dem Weg von Barcelona nach Düsseldorf, als sie an einem Berg ... » mehr

Nach Terroranschlag in Neuseeland

21.03.2019

Brennpunkte

Neuseeland verbietet halbautomatische Waffen

In den USA wurde nach Massakern schon x-mal darüber diskutiert. In Neuseeland vergeht nach dem Angriff auf zwei Moscheen keine Woche, bis halbautomatische Waffen verboten werden. Und wie sieht es eige... » mehr

20.03.2019

Schlaglichter

Neuseeland will mit Schweigeminuten Opfern gedenken

Mit zwei Schweigeminuten will Neuseeland am Freitag der 50 Todesopfer des rassistisch motivierten Anschlags von Christchurch gedenken. Eine Woche nach dem Massaker eines mutmaßlich rechtsextremistisch... » mehr

19.03.2019

Schlaglichter

Blumen am Tatort in Utrecht - Gedenken an Opfer

In der niederländischen Stadt Utrecht sind Blumen an dem Platz niedergelegt worden, an dem am Montag drei Menschen erschossen und fünf verletzt worden waren. Die Straßenbahnen fuhren wieder normal. » mehr

17.03.2019

Schlaglichter

Gedenken in Berlin an Anschlags-Opfer von Christchurch

Mehrere Dutzend Menschen haben in Berlin der Opfer des rechtsextremistischen Anschlags auf zwei Moscheen in Neuseeland gedacht. Sie trafen sich auf dem Tempelhofer Feld, auf Plakaten stand etwa «Fight... » mehr

Rede

11.03.2019

Hintergründe

«Zeit heilt Wunden - das stimmt hier nicht»

Die Erinnerung an den Amoklauf ist wach in Winnenden, und sie schmerzt. Zum Jahrestag kommen wieder Hunderte Menschen an der Gedenkstätte mitten in der Stadt zusammen - leicht fällt das vielen auch na... » mehr

Einschusslöcher

11.03.2019

Brennpunkte

Winnenden: «Zeit heilt Wunden - das stimmt hier nicht»

Die Erinnerung an den Amoklauf ist wach in Winnenden, und sie schmerzt. Zum Jahrestag kommen wieder Hunderte Menschen an der Gedenkstätte mitten in der Stadt zusammen - leicht fällt das vielen auch na... » mehr

18.02.2019

Schlaglichter

Steinmeier: Gedenken muss lebendig bleiben

Das Erinnern an die Gräueltaten der Nationalsozialisten darf nach Worten von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier nicht zum bloßen Ritual erstarren. «Ich bin überzeugt: Wir müssen unser Gedenken mi... » mehr

14.02.2019

Schlaglichter

Gedenken an Brückeneinsturz von Genua vor halbem Jahr

Genua hat der Opfer des Brückeneinsturzes vor exakt einem halben Jahr gedacht. «Wir werden nie den Kopf sinken lassen», erklärte der Bürgermeister der italienischen Stadt, Marco Bucci, um Punkt 11.36 ... » mehr

Das Mahnmahl für die ermordeten Kinder des tschechischen Dorfs Lidice.

Aktualisiert am 28.01.2019

Hof

Erinnerung an NS-Verbrechen

Bei einem Gottesdienst in der Sankt-Gumbertus- Kirche gedenken die Anwesenden der Opfer des NS-Regimes. Das tschechische Dorf Lidice steht im Mittelpunkt. » mehr

13.01.2019

Schlaglichter

Mehrere Tausend Menschen gedenken Luxemburg und Liebknecht

Mehrere Tausend Menschen haben in der Hauptstadt der Ermordung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht vor 100 Jahren gedacht. An der Gedenkstätte der Sozialisten am Zentralfriedhof Friedrichsfelde wur... » mehr

Gedenktafel

13.01.2019

Brennpunkte

Gedenken an Luxemburg und Liebknecht

Jedes Jahr im Januar wird ein Berliner Friedhof zum Anziehungspunkt für viele Linkspolitiker. Sie erinnern an zwei Kommunistenführer. Ihre Ermordung jährt sich zum 100. Mal. » mehr

27.12.2018

Schlaglichter

Gedenken ein Jahr nach Messerangriff auf Mia in Kandel

Ein Jahr nach dem tödlichen Messerangriff auf die 15-jährige Mia in Kandel hat der Ort in Rheinland-Pfalz mit einer stillen Zusammenkunft in einer Kirche des Mädchens gedacht. Zahlreiche Bürger entzün... » mehr

27.12.2018

Schlaglichter

Ein Jahr nach Messerangriff auf Mia: Gedenken in Kandel

Mit einer stillen Zusammenkunft in der Kirche hat der Ort Kandel in Rheinland-Pfalz des tödlichen Messerangriffs auf die 15-jährige Mia vor genau einem Jahr gedacht. Die evangelische Gemeinde hatte di... » mehr

27.12.2018

Schlaglichter

Ein Jahr nach Messerangriff erinnert Kandel an getötete Mia

Ein Jahr nach dem tödlichen Messerangriff auf die 15-jährige Mia in Kandel erinnert der Ort in Rheinland-Pfalz heute an das Mädchen. Die evangelische Gemeinde hat die Bürger zum stillen Gedenken in de... » mehr

19.12.2018

Schlaglichter

Gedenken an Terroranschlag in Berlin vor zwei Jahren

Zwei Jahre nach dem Terroranschlag auf einen Weihnachtsmarkt hat Berlin mit einem stillen Gedenken an die Opfer und Hinterbliebenen erinnert. An der Gedächtniskirche auf dem Breitscheidplatz versammel... » mehr

19.12.2018

Schlaglichter

Kränze für die Opfer - Gedenken an Weihnachtsmarkt-Anschlag

Zwei Jahre nach dem Terroranschlag auf dem Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz ist in Berlin mit einem stillen Gedenken der Opfer und Hinterbliebenen gedacht worden. An der Gedächtniskirche versammelt... » mehr

Erinnern an die Opfer

19.12.2018

Brennpunkte

Gedenken an Terroranschlag in Berlin vor zwei Jahren

Die Trauer ist auch am zweiten Jahrestag nicht verblasst. Hinterbliebene und Überlebende des islamistischen Anschlags vom 19. Dezember 2016 in Berlin kommen zu dem Platz, an dem Leben ausgelöscht oder... » mehr

19.12.2018

Schlaglichter

Gedenken an Opfer des Anschlags auf Berliner Weihnachtsmarkt

Auf dem Berliner Breitscheidplatz wird heute an die Opfer und Hinterbliebenen des islamistischen Terroranschlags auf den Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche gedacht. Berlins Regierender Bürgermeis... » mehr

Die "Helmetzer Kirchbergsaiten" machten den Auftakt beim "Helmetzer Advent".

10.12.2018

Münchberg

Besinnlich und anspruchsvoll

Der "Helmetzer Advent" verzaubert die Zuhörer in der Johanniskirche. Er steht auch im Zeichen des Gedenkens an Eva Berthold. » mehr

Sitzend bestaunten die Besucher der Gedenkveranstaltung das Zinnfigurendiorama, das die Eroberung Kulmbachs am 26. November 1553 zeigt. 1995 stiftete der Rotaryclub Kulmbach 80. 000 Mark, um ein bereits bestehendes Diorama aus den 1960er Jahren zu vergrößern.	Foto: Holger Peilnsteiner

27.11.2018

Kulmbach

Vom Wert der guten neuen Zeit

Die Freunde der Plassenburg erinnern an den schwärzesten Tag in der Kulmbacher Stadtgeschichte, den Konraditag. Am Ende der Veranstaltung empfinden die Besucher Dankbarkeit. » mehr

Die Vorsitzenden der Buchwaldschützen, Thomas Schenk und Doris Netzsch, legten mit Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch einen Kranz nieder.	Foto: S. Meier

18.11.2018

Selb

Die Toten mahnen zum Frieden

Am Volkstrauertag geht es nicht nur um die Opfer der Weltkriege. Vielmehr gehe es um einen Auftrag für die Zukunft, sagt etwa der Selber Oberbürgermeister. » mehr

Ankunft Justin Trudeau

11.11.2018

Brennpunkte

Weltkriegsgedenken: Warnungen vor neuem Nationalismus

Der Papst forderte zum Weltkriegs-Gedenken ein Ende der «Kultur des Todes» und der blutigen Konflikte in der Welt. Und Macron mahnte, «alte Dämonen» stiegen wieder auf. Manche Adressaten der Warnungen... » mehr

10.11.2018

Schlaglichter

Gedenken an Weltkriegsende: Macron und Merkel in Compiègne

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und Bundeskanzlerin Angela Merkel haben am Nachmittag in der Nähe von Compiègne gemeinsam des Endes des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren gedacht. Nahe der nordfr... » mehr

09.11.2018

Schlaglichter

Berlin erinnert an Mauerfall vor 29 Jahren

Am 29. Jahrestag des Mauerfalls ist in Berlin an die Opfer der deutschen Teilung erinnert worden. Zu dem Gedenken in der zentralen Mauer-Gedenkstätte kam auch Berlins Regierender Bürgermeister Michael... » mehr

Reinhold Schönauer (Dritter von rechts) ist neuer Schriftführer beim VdK-Ortsverband Neudrossenfeld. Es gratulierten (von links) Kassier Wilfried Schlöger, Bürgermeister Harald Hübner, Betreuerin Annerose Weimann, Vorsitzender Bernd Seiler und seine Stellvertreterin Sigrid Michel. Foto: Horst Wunner

16.10.2018

Kulmbach

VdK Neudrossenfeld wächst weiter

Seit 71 Jahren gibt es den Ortsverband, zum ersten Mal hat er über 200 Mitglieder. Ein Grund dafür: In diesem Jahr sind 19 Neue hinzugekommen. » mehr

Pianist Ingo Dannhorn vor den Hofer Symphonikern und dem Dirigenten Daniel Spaw: Anmut und Vornehmheit, sensibel gemischt. Foto: Gabriele Fölsche

07.10.2018

Kulmbach

Lebendige Erinnerung

Einem Altmeister des Klaviers zum Gedenken: In Thurnau begeistert Ingo Dannhorn mit einem Lieblingsstück des großen Wilhelm Kempff. » mehr

23.09.2018

Schlaglichter

Papst gedenkt Holocaust-Opfern und warnt vor rechten Tendenzen

Papst Franziskus hat beim Gedenken an Holocaust-Opfer in Litauen vor dem «Sirenengesang» von neuen Nationalisten und Populisten gewarnt. Bei einem Gedenken im jüdischen Ghetto der Hauptstadt Vilnius l... » mehr

22.09.2018

Schlaglichter

Papst besucht Baltikum - auch Gedenken an Holocaustopfer

Papst Franziskus bricht heute zu seiner ersten Reise in die baltischen Länder Litauen, Lettland und Estland auf. Anlass des vier Tage langen Besuchs ist der 100. Jahrestag der Unabhängigkeit der drei ... » mehr

Aretha Franklin

07.09.2018

Boulevard

New Yorker U-Bahn zollt Aretha Franklin «Respect»

Vor wenigen Tagen fand die Trauerfeier für Aretha Franklin statt. Aber das Gedenken an die «Queen of Soul» geht ungebrochen weiter » mehr

Kranzniederlegung und Glockenschlag: Horst Adler und Bürgermeister Michael Abraham mit Pastor Pavel Kucera und Pfarrerin Helga Rueß-Alberti (von links).	Foto: Metzner

08.08.2018

Rehau

Ein Gottesdienst im Zeichen der Heimat

60 Besucher gedenken der Toten und Vermissten des zweiten Weltkrieges. Nach dem Gottesdienst ging die Gemeinde gemeinsam zur Ascher Glocke. » mehr

Mit diesem großflächigen Banner am Ortseingang werben die Gössenreuther seit Wochen für den Besuch ihres Festwochenendes vom 19. bis 22. Juli. Im Bild Mitglieder der Veranstaltungsgemeinschaft, bestehend aus der Freiwilligen Feuerwehr sowie dem Burschenverein Gössenreuth, unter anderem der Vorsitzende der Feuerwehr Achim Geyer (links), der Vorsitzende des Burschenvereines, Tobias Gumtow (Vierter von rechts), und der Kommandant der Feuerwehr, Markus Matussek (Dritter von links). Foto: Klaus-Peter Wulf

13.07.2018

Kulmbach

Vier Tage Trubel in Gössenreuth

Gleich zwei Jubiläen feiert der Himmelkroner Ortsteil in der nächsten Woche. Das 140-jährige Bestehen der Feuerwehr und das 60. Gründungsfest des Burschenvereins. » mehr

Wie der katholische Diakon Martin Zenk verteilte auch Kirchenrat Matthias Herling von der evangelischen Polizeiseelsorge (Bild) nach dem oberfränkischen Polizeigottesdienst Zeitmesser in Form kleiner Sanduhren an die Besucher.	Foto. Bußler

05.07.2018

Hof

Die eigene Zeit sinnvoll gestalten

Bei ihrem jährlichen Gottesdienst gedenken oberfränkische Polizisten der verstorbenen Kollegen. Auch das Busunglück vor einem Jahr auf der A 9 ist ihnen noch gegenwärtig. » mehr

Michail Gorbatschow: Prophet von Glasnost und Perestroika.	Foto: dpa

16.05.2018

Meinungen

Massen in Bewegung

1848, 1917, 1918, 1968 - das Gedenken an Revolutionen hat Konjunktur. Ein passender Anlass, den Grundzügen des politischen Umsturzes ein wenig nachzuspüren. » mehr

Informationen aus erster Hand über den Landtag und die historische Bedeutung des repräsentativen Gebäudes gab es für die Gruppe aus Arzberg im Maximilianeum.

15.05.2018

Arzberg

Der "Gigant" kommt aus Arzberg

40 Frauen und Männer reisen nach München, um auf dem Friedhof und an der Universität Max von Bauernfeinds zu gedenken. Der Geodät beeinflusst die Wissenschaft noch heute. » mehr

Gedenken zum 100. Geburtstag des Stadtsteinacher Altlandrats Hans Köstner: Im Bild (von links) Landrat Klaus Peter Söllner, Schatzmeister Friedhelm Haun vom Bezirksverband für Gartenbau und Landespflege, Dr. Barbara Köstner, stellvertretender Bezirksvorsitzender Günter Reif, Georg Köstner, Bürgermeister Roland Wolfrum, CSU-Kreisvorsitzender Henry Schramm sowie die stellvertretenden Landräte Jörg Kunstmann und Dieter Schaar. Foto: Werner Reißaus

13.05.2018

Kulmbach

Gedenken an einen Mann des Aufbaus

Stadtsteinachs Altlandrat Hans Köstner wäre am Samstag 100 Jahre alt geworden. Kommunalpolitiker und andere Weggefährten erinnern sich. » mehr

Jeff Koons - «Tulpenstrauß»

08.02.2018

Kunst und Kultur

Streit um Riesenskulptur von Jeff Koons wird zum Politikum

Das Geschenk des US-Künstlers an Paris sollte eigentlich eine Hommage an die Opfer der Pariser Attentate sein. Nun wird es zum Politikum. » mehr

"Das Tagebuch der Anne Frank" hat Geschichte geschrieben - und fesselt bis heute. Zahlreiche Ausstellungen, wie hier in der Jugendbegegnungsstätte Anne Frank in Frankfurt, widmen sich der Geschichte des jungen jüdischen Mädchens. In diesem Jahr macht eine Wanderausstellung des Anne-Frank-Zentrums in Berlin in Selbitz Station. Foto: Daniel Reinhardt/dpa

05.02.2018

Hof

Vorbereitung auf Ausstellung "Deine Anne" laufen

Vom 27. Juni an können in Selbitz Jugendliche von Gleichaltrigen lernen. Schulklassen sollten sich schon jetzt anmelden. » mehr

Noch gibt es sie in ausreichender Zahl, die Rassekaninchen. Doch angesichts immer weniger werdender aktiver Züchter müssen die Kaninchenzuchtvereine neue Wege finden, um zukunftsfähig zu sein. Der Münchberger Kaninchenzuchtverein möchte so einen Weg einschlagen. Foto: Helmut Engel

23.01.2018

Münchberg

Kaninchenställe als "Ferienpension"

Die neue Führung des Kaninchenzuchtvereins Münchberg hat ungewöhnliche Pläne, um den Verein zu stabilisieren. Doch zuerst steht die Hauptversammlung an. » mehr

Bürgermeister Michael Abraham (rechts) und der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Rehau, Manuel Höll (links im Bild) legten auf dem Rehauer Friedhof am Grab der Feuerwehrkameraden, die 1937 bei einem Busunfall um Leben kamen, ein Blumengebinde nieder. Foto: Uwe von Dorn

19.10.2017

Rehau

Gedenken an Unglück vor 80 Jahren

1937 sind zwei Rehauer Feuerwehrmänner bei einem Busunfall ums Leben gekommen. Die Erinnerung daran ist bis heute lebendig. » mehr

Nach dem Gottesdienst in Arzberg besichtigten die Sandauer die Burg Seeberg bei Franzensbad. Foto: pr.

04.10.2017

Arzberg

Gedenken an die alte Heimat

In Arzberg endet das "Sandauer Heimtatfest". Zum Abschluss steht ein Besuch der Michaelis-Kirche in Dolni Zandov an. » mehr

So haben alle Kurt Held in Erinnerung.	Foto: privat, Repro: Dieter Hübner

14.08.2017

Kulmbach

Kurt Held - der "gewürfelte" Landrat

Am heutigen Montag wäre Kurt Held 100 Jahre alt geworden: Gedenken an einen populären Pädagogen, Bürgermeister und ersten Landrat des neuen Kulmbacher Landkreises. » mehr

Elvis Presleys Grab

07.07.2017

Reisetourismus

Memphis erinnert zum 40. Todestag an Elvis Presley

Die «Elvis Week» im August bietet viel Programm in Gedenken an die berühmte Musik-Ikone. Die Fans können sich auf viel Programm einstellen. Sogar Elvis' Originalstimme wird zu hören sein. » mehr

Domvikar Georg Schwager erteilte nach dem Gottesdienst den Gläubigen den Einzelsegen mit der Reliquie der Heiligen Anna Schäffer. Foto. Oswald Zintl

08.05.2017

Marktredwitz

Gläubige gedenken einer Heiligen

Zahlreiche Christen in Waldershof verehren Anna Schäffer. Im Gottesdienst stellt Domvikar Monsignore Georg Schwager die Anbetung in den Mittelpunkt seiner Predigt. » mehr

Das Schwarzenbacher Vokalensemble in der Bad Stebener Lutherkirche: Auf der Kanzel Dekanatskantor Stefan Romankiewicz als Evangelist und der Münchberger Stadtkantor Jürgen Kerz in der Rolle des Jesus (rechts).	Foto: Reinhold Singer

17.04.2017

Naila

Die Osterbotschaft - schlicht und stark

Viele Zuhörer gedenken mit dem Vokalensemble Schwarzenbach der Sterbestunde Jesu. Die Sänger tragen die Johannes-Passion erst in Naila, dann in Bad Steben vor. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".