Lade Login-Box.

UMWELTFREUNDLICHKEIT

Der Müllzweckverband Schwandorf hatte anlässlich seines 40-jährigen Bestehens die Bürger aus dem gesamten Verbandsgebiet eingeladen, einmal hinter die Kulissen des Müllkraftwerks zu schauen. Viele Menschen hatten am Samstag von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht. Foto: Zweckverband Schwandorf

15.10.2019

Kulmbach

Blicke ins "ewige" Feuer

Seit 40 Jahren besteht der Zweckverband Müllverwertung Schwandorf. Den Tag der offenen Tür nutzten viele Menschen, um zu sehen, wie Tausende Tonnen Abfall verwertet werden. » mehr

Bitte abstreifen

14.10.2019

Bauen & Wohnen

Was Türmatten können sollten

Fußmatten dürften eines der unterschätztesten Wohnaccessoires sein. Jeder hat sie, jeder schaut regelmäßig beim Schuheabstreifen darauf, und jeder braucht sie - insbesondere im feuchten Herbst und Win... » mehr

Drei Kräne waren bei der Montage des Fahrgestells eines Containerkrans am Güterverkehrszentrum im Einsatz.

10.10.2019

Hof

Es geht voran am Güterverkehrszentrum

Am Güterverkehrszentrum am Hofer Hauptbahnhof waren am Mittwoch und am Donnerstag drei Großkräne des Unternehmens Herrmann & Wittrock in Aktion. » mehr

Anlaufstellen zum Müllvermeiden

08.10.2019

Netzwelt & Multimedia

Müll vermeiden mit interaktiver Nachhaltigkeitskarte

Der Trend zu mehr Nachhaltigkeit geht um. Viele wollen gerne mitziehen und fragen sich: Kann man Müll überhaupt noch vermeiden? Dass das geht, zeigt die Zero Waste Map. » mehr

Mit einer Wärmebildkamera suchte die Feuerwehr nach Glutnestern.

01.10.2019

Marktredwitz

Baum brennt im Inneren völlig aus

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz muss die Feuerwehr ausrücken. Am Ende kommt doch die Motorsäge zum Einsatz. » mehr

Aus für Ölheizungen

27.09.2019

Hof

Aus für Ölheizungen

Der Beschluss des Klimakabinetts verbietet Ölaggregate ab 2026. Ronald Kemnitzer, Unternehmer aus Gattendorf findet das nicht gut. » mehr

Einige Veränderungen wird es am Bahnhof in Neusorg geben.	Foto: obe

26.09.2019

Marktredwitz

Lärmschutz und Barrierefreiheit

Das Scoping-Verfahren beschäftigt auch Neusorg. Die Elektrifizierung läuft bis 2030. Der Gemeinderat hat eine Liste von Anliegen für die Bahn. » mehr

Kaffeebecherdeckel aus Papier

25.09.2019

Geld & Recht

Welche Alternativen gibt es zur Plastik-Verpackung?

In der Klimaschutzdebatte steht die Verpackungsbranche besonders am Pranger. Auf ihrer Leitmesse in Nürnberg präsentiert sie Lösungsansätze, um Plastik zu reduzieren. » mehr

FachPack

25.09.2019

Deutschland & Welt

Verpackungsindustrie will grüner werden

In der Klimaschutzdebatte steht die Verpackungsbranche besonders am Pranger. Auf ihrer Leitmesse in Nürnberg präsentiert sie Lösungsansätze, um Plastik zu reduzieren. » mehr

Rund 80 Menschen beteten gemeinsam beim ökumenischen Schöpfungsgottesdienst am Samstagabend in der Nikolaikirche. Das Motto: "Du hast uns deine Welt geschenkt." Foto: Gabriele Fölsche

22.09.2019

Region

Wenn der biologische Fußabdruck zu groß ist

Manchmal hilft nur noch beten: Und das taten rund 80 Menschen gemeinsam beim ökumenischen Schöpfungsgottesdienst in der Nikolaikirche. » mehr

18.09.2019

FP/NP

Wir Alltagssünder

In der Theorie ist jedem der Umweltschutz ein extrem wichtiges Anliegen, aber im Alltag entpuppt sich dann der so aufgeklärte deutsche Verbraucher doch als Umweltsünder: Nach Zahlen des Umweltbundesam... » mehr

Bei der Einweihung (von links): Vera Votiková (Bürgermeisterin von Liba), Ulrich Pötzsch (Oberbürgermeister der Stadt Selb), Pavel Klepácek (stellvertretender Bürgermeister von Asch), Klaus Burkhardt (Geschäftsführer der ESM), Steffen Zagermann (Vorstandsvorsitzender der Chevak Cheb) sowie H. Cernik (stellvertretender Geschäftsführer der Terea Cheb). Foto: pr.

10.09.2019

Region

Grenzenloses Brummen und Summen

Örtliche Energie- und Wasserversorger bewirtschaften drei Hektar Land im deutsch-tschechischen Grenzgebiet. Es ist ein gemeinsames Artenschutz-Projekt. » mehr

Informierte über aktuelle Projekte: Dr. Felipe Wolff-Fabris, Standortleiter EZD, mit Peter Berek, Wolfgang Kreil, Martin Schöffel, Carsten Hentschel, Christine Berek und Matthias Müller (von links). Foto: pr.

10.09.2019

Region

EZD forscht an Nahrungsgrundlagen

Wie Insekten ins Brot kommen, ist ein Projekt des Dispersionszentrums in Selb. Die Einrichtung freut sich über Zuschüsse. Eine CSU-Delegation informiert sich darüber. » mehr

Plastiktüten

06.09.2019

Umfrage

Plastiktüten vor dem Aus - Mehr als nur Symbolpolitik?

Im Supermarkt greifen Kunden seltener zur Plastiktüte, seit es diese nicht mehr umsonst gibt. Der Umweltministerin reicht das nicht: Die Zeit sei «reif» für ein Verbot. Umweltschützer sagen: Damit all... » mehr

Steine von «#Allersteine»

06.09.2019

Lifestyle & Mode

Bemalte Steine werden zum Facebook-Hit

Steine bemalen wird für mehr und mehr Menschen zum Hobby. Auf Facebook haben sich Zehntausende zu Gruppen zusammengeschlossen. Ihre Bilder zeigen alle das Gleiche: bunte Steine. » mehr

Viele Bewohner des Seniorenheims erfreuen sich an den Ziegen auf dem Außengelände. Mit im Bild (hinten, von links) Udo Benker-Wienands von der Initiative "Blühendes Fichtelgebirge", Einrichtungsleiter Hannes Wienands und Ziegenhalter Stefan Adler, Selbitz. Fotos: Privat

03.09.2019

Region

Ziegenmilch aus dem Seniorenheim

Rund ums BRK-Senioren-Wohnen in Hof dürfen Gras und Blumen wachsen. An der Idylle erfreuen sich Heim- bewohner, Besucher - und eine kleine Herde Ziegen. » mehr

E-Tretroller

03.09.2019

Deutschland & Welt

Umweltamt zu E-Scootern: Am Stadtrand wären sie nützlicher

Seit diesem Sommer gehören E-Scooter in vielen Innenstädten zum Alltag. Die einen sehen darin eine Alternative zum Auto und einen Beitrag zu umweltfreundlicher Mobilität. Andere haben da ihre Zweifel ... » mehr

E-Scooter

03.09.2019

dpa

E-Scooter ist umweltschädlicher als das Fahrrad

Seit diesem Sommer gehören E-Scooter in vielen Innenstädten zum Alltag. Die einen sehen darin eine Alternative zum Auto und einen Beitrag zu umweltfreundlicher Mobilität. Andere haben da ihre Zweifel ... » mehr

18.08.2019

Deutschland & Welt

E-Scooter-Experte: Einsammeln muss emissionsfrei werden

Der E-Scooter-Experte Lars Zemke fordert von den Verleihfirmen mehr Umweltbewusstsein beim Einsammeln der Tretroller. «Wenn man die mit einem alten Diesel-Transporter einsammelt, knickt die Sache», sa... » mehr

15.08.2019

Deutschland & Welt

Schulze wirbt fürs Leitungswasser-Trinken

Umweltministerin Svenja Schulze ruft für mehr Umwelt- und Klimaschutz dazu auf, Leitungswasser zu trinken. Das Wasser aus dem Hahn in Deutschland sei «einwandfrei», sagte die SPD-Politikerin der dpa. ... » mehr

Hermann Knoblich vom Abfallzweckverband Hof ist vom Erfolg des Projekts begeistert: Mittlerweile wurden knapp 4800 umweltfreundliche Hof-Becher an den Bürger gebracht. Foto: Uwe von Dorn

13.08.2019

Region

Kaffeebecher kommt bei den Hofern an

Seit Juni 2018 setzt der AZV Hof auf die gelbe Alternative zum To-go-Becher. Mittlerweile kann man den Mehrweg-Becher in 59 Geschäften der Region kaufen. » mehr

«Blauer Engel» für «Aidanova»

12.08.2019

Deutschland & Welt

Bundesregierung verleiht Kreuzfahrtschiff Umweltsiegel

Erstmals ist ein Kreuzfahrtschiff mit dem Umweltsiegel «Blauer Engel» ausgezeichnet worden. » mehr

Hundertwasser-Fans vor der Rosenthal-Fabrik in Selb mit Dieter Baumgärtel (Zweiter von rechts). Foto: pr.

08.08.2019

Region

E-Autos auf Hundertwassers Spuren

Der Maler und Architekt propagierte schon 1998 die Elektromobilität. Daran erinnern die Selber Grünen, da nun Fans aus Uelzen zu Gast sind. » mehr

Fahrrad-Stellplatz

05.08.2019

Deutschland & Welt

Es fehlen Hunderttausende Rad-Stellplätze an Bahnhöfen

Der Umwelt zuliebe wollen immer mehr Menschen in Deutschland mit der Bahn zur Arbeit fahren. Was aber tun, wenn man keinen sicheren Platz für das Fahrrad findet? Laut Städte - und Gemeindebund fehlen ... » mehr

2018 fand die Sommerlounge Fichtelgebirge in Hohenberg an der Eger statt.

29.07.2019

Region

Auf zur großen Sommerparty in Rehau

Die Sommerlounge Fichtelgebirge am Donnerstag bietet Musik und Kulinarisches, Begegnungen und Informationen. Das Thema heißt "Innovation und Nachhaltigkeit". » mehr

Ein Silphie-Feld zwischen Sachsendorf und Hollfeld bildete die Kulisse für die Schleppertour des Bauernverbandes, bei der alle Beteiligten auf die vielfältigen Leistungen der Landwirtschaft zum Artenschutz hingewiesen hatten. Foto: Stephan Herbert Fuchs

26.07.2019

Region

Silphie hat sich bewährt

Erste Feldversuche in der Region zeigen: Die Becherpflanze liefert nicht nur Energie, sondern dient auch dem Artenschutz. » mehr

25.07.2019

Deutschland & Welt

Bericht: Behörden buchten 229 116 Inlandsflüge

Mitarbeiter der Bundesministerien und ihrer nachgeordneten Behörden haben im vergangenen Jahr 229 116 Flüge im Inland absolviert. Das berichtet die «Welt» und beruft sich auf das Innenministerium, das... » mehr

Waschnüsse fallen bei Stiftung Warentest durch

23.07.2019

dpa

Waschnüsse fallen bei Stiftung Warentest durch

Kastanien und Waschnüsse sollen eine umweltschonende Alternative zu üblichen Waschmitteln sein. Doch schon nach wenigen Waschgängen vergrauen die Textilien, und Flecken werden so gut wie gar nicht gel... » mehr

Plastikflasche

23.07.2019

Deutschland & Welt

Getränkekartons teils umweltfreundlicher als Flaschen

Es muss nicht immer die Mehrwegflasche aus Glas sein. Getränkekartons sind manchmal sogar besser für die Umwelt. Das zeigt eine aktuelle Ökobilanz. Doch hängt viel vom Inhalt ab. » mehr

Sieger mit Sinn für Umweltschutz: die Münchberger Schüler, Lehrerin Gabriele Kreil und die Organisatoren und Ehrengäste bei der Überreichung der Auszeichnung "Partnerschule Verbraucherbildung Bayern" im Friedrich-König-Gymnasium in Würzburg. Foto: Rudi Merkl

20.07.2019

Region

Es geht auch ohne Müll

Schüler der Mittelschule Münchberg-Poppenreuth leisten Vorbildliches im Umweltschutz. Eine Jury sagt Danke und zeichnet die Schule aus. » mehr

Heino Ferch

13.07.2019

Deutschland & Welt

Heino Ferch will nicht auf seinen SUV verzichten

Ein SUV ist alles andere als umweltfreundlich. Schauspieler Heino Ferch will auf den eigenen jedoch nicht verzichten. Das begründet er mit seiner Vorliebe für Pferdesport. » mehr

Die Geschwister Mia (9, Mitte) und Emmett (7) holten sich erst einen Zeitungshut und dann gab es auch noch ein Eis. Dahinter Mutter Michaela Bunke.

07.07.2019

Region

Recycling, Flohmarkt und Musik

Der Abfallzweckverband feiert am Sonntag sein "Festla". Die vielen Gäste informieren sich am Silberberg in Hof über den Wertstoffhof und haben eine Menge Spaß. » mehr

Wohin mit den Bauschaum-Dosen?

05.07.2019

dpa

Leere Bauschaum-Dosen dem Handel zurückgeben

Hobbyhandwerker und Heimwerker aufgepasst: Leere Bauschaumdosen enthalten Stoffe die besser nicht im Hausmüll landen. Für eine umweltgerechte Entsorgung empfiehlt es sich, die Dosen wieder im Handel a... » mehr

Am aufgelassenen Teil des Steinbruchs entwickelt sich ein idealer Lebensraum für Amphibien.

28.06.2019

Region

Neues Zuhause für Amphibien

Steinbruchbetreiber wollen zusammen mit Naturschützern bedrohten Amphibien helfen. Das haben sie in Guttenberg vertraglich festgelegt. » mehr

Das Dach des neuen Vorbaus in der Konrad-Adenauer-Straße ist begrünt. Der Eingangsbereich soll das Landratsamt optisch aufwerten.

25.06.2019

Region

Mit grünem Dach und ohne Rampe

Der neue Eingangsbereich des Kulmbacher Landratsamtes soll Ende August fertig sein. Foyer und Halle wirken dann repräsentativ und einladend. » mehr

16.06.2019

FP/NP

Klimaschutz konkret

Nachhaltigkeit liegt im Trend. In den Städten öffnen Unverpackt-Läden und Faire-Mode-Boutiquen, in den Regalen der Drogeriemärkte finden sich Bambus-Zahnbürsten und Supermärkte werben mit wiederverwen... » mehr

In etwa vier Wochen steht das Feld von Wolfgang Reihl zwischen Bergnersreuth und Arzberg (im Hintergrund mit der Flitterbachtalbrücke) in voller Blüte und erfreut nicht nur das Auge, sondern vor allem Bienen und Insekten. Mit auf dem Bild Irina Seng, die kaufmännische Mitarbeiterin Reihls. Foto: Peggy Biczysko

14.06.2019

Region

Blüten-Paradies für Bienen und Insekten

Landwirt Wolfgang Reihl legt eine Wiese an und bittet Paten, das zu unterstützen. Er verzichtet auf Anbau auf 7500 Quadratmetern. Und er rechnet mit den Politikern ab. » mehr

Gartenboden

12.06.2019

dpa

Starke Pflanzen und Gründüngung sorgen für guten Gartenboden

Eine falsche Bepflanzung kann den Gartenboden stark strapazieren. Gerade bei Hitze ist er dann schnell ausgelaugt. Wie der Boden den Stresstest am besten besteht. » mehr

07.06.2019

Region

Per Mausklick zur umweltfreundlichen Sonnenenergie

Via Internet sollen die Landkreisbürger künftig erfahren, inwieweit sich ihre Hausdächer für Solaranlagen eignen. Dieses Angebot ist kostenlos. » mehr

Plastikmüll im Mittelmeer

07.06.2019

Deutschland & Welt

Nabu: Supermärkte auch bei Papiertüten in der Pflicht

Plastikabfall wird vermehr vermieden. Dafür bekommen die Supermärkte Lob vom Naturschutzbund. Doch das reiche nicht. Auch bei den Papierverpackungen sieht der Nabu die Ketten in der Pflicht. » mehr

...und rechts die Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners auf Bäumen bei Reutlashof. Fotos: Werner Reißaus

06.06.2019

Region

Wege reinigen und Raupen kochen

Der Maschinenring bietet seit Kurzem Heißwasser-Thermie an. Damit lässt sich nicht nur chemiefrei Unkraut entfernen - auch dem Prozessionsspinner geht es mit kochendem Wasser an den Kragen. » mehr

Amazon-Drohne

06.06.2019

Deutschland & Welt

«Prime Air»: Amazon startet Lieferdrohnen in wenigen Monaten

Amazons Drohnen-Projekt nimmt langsam Formen an. Bereits in wenigen Monaten sollen die autonomen Fluggeräte die ersten Lieferungen zum Kunden bringen. Auch Hindernisse sollen für sie kein Problem sein... » mehr

Zalando

22.05.2019

dpa

Zalando will Online-Handel umweltfreundlicher machen

Umweltschützer kritisieren den Online-Handel schon lange: Der sorgt nicht nur für ein höheres Verkehrsaufkommen, sondern auch für mehr Verpackungsmüll. Zumindest Letzteres will Zalando jetzt ändern. » mehr

Zalando

22.05.2019

Deutschland & Welt

Zalando will Online-Handel umweltfreundlicher machen

Der Online-Einkauf beim Modehändler Zalando soll weniger Abfall und Kohlendioxid verursachen. Kosmetik werde nun in Papier statt in Plastiktaschen verpackt, außerdem solle es in diesem Jahr einen Test... » mehr

Glyphosat

14.05.2019

dpa

So umgehen Verbraucher Glyphosat

Auch wenn Glyphosat bisher nicht verboten ist, so warnen viele Umwelt- und Verbraucherschützer doch vor dessen Einsatz. Wie kann man dem Unkrautgift am besten aus dem Weg gehen? » mehr

10.05.2019

Mobiles Leben

"Energy Observer": Mit Wasserstoff und Wind über die Meere

Von Segel- und Ruderbooten mal abgesehen, ist der Schiffsverkehr eher keiner, dem große Umweltfreundlichkeit nachgesagt wird. » mehr

Die Frucht-Mixe wandern in Sellanger in Kisten und von dort aus in Supermarkt-Kühltheken in ganz Deutschland. Geschäftsführer Tim Krone mit Antje Laube-Friesel (Mitte) und Susan Sobisch in der Kommissionierung.	Foto: aks

09.05.2019

Region

Früchte-Firma startet in neue Ära

Nach neunmonatiger Bauzeit ist es so weit. Das Unternehmen Vitasafe nimmt in Sellanger die Produktion auf. » mehr

Die WGK will auf die Dächer

30.04.2019

Region

Die WGK will auf die Dächer

Die Kulmbacher Wählergemeinschaft will Bürger für ein gemeinsames Solarprojekt begeistern. Die "Bürger PV-Stadt" soll ein Gewinn für alle Seiten werden und die Landschaft schonen. » mehr

Plastiktüte

29.04.2019

dpa

Wie umweltfreundlich sind biologisch abbaubare Plastiktüten?

Für Müll, Hundekot oder zum Einkaufen: Tüten aus Bioplastik werden oft als umweltfreundliche Alternative beworben. Eine echte Alternative sind sie oft nicht, bemängeln Experten schon länger. Eine aktu... » mehr

Plastiktüten

29.04.2019

Deutschland & Welt

Auch biologisch abbaubare Plastiktüten belasten die Natur

Für Müll, Hundekot oder zum Einkaufen: Tüten aus Bioplastik werden oft als umweltfreundliche Alternative beworben. Eine echte Alternative sind sie oft nicht, bemängeln Experten schon länger. Eine aktu... » mehr

Ein Highlight im Fichtelgebirge sind Wanderungen durch das Luisenburg-Felsenlabyrinth. Foto: Florian Miedl

28.04.2019

Fichtelgebirge

Fichtelgebirge immer beliebter

Die Übernachtungsszahlen im Vergleich zum Vorjahr steigen. Die Angebote für naturnahen Tourismus werden sehr gut angenommen. Ähnlich sieht es im Frankenwald aus. » mehr

Ein Highlight des südlichen Fichtelgebirges ist die spektakuläre Felsenburgruine Weißenstein im Steinwald.

17.04.2019

Oberfranken

Zuwachs im Tourismus lässt hoffen

Sowohl im Frankenwald als auch im Fichtelgebirge sind die Gästezahlen teils überdurchschnittlich gestiegen. Auch immer mehr Nicht-Wanderern ist die Region ein Begriff. » mehr

^