UMWELTFREUNDLICHKEIT

Mehrwegflaschen

12.01.2018

Garten & Natur

Welche Getränke-Verpackung die Umwelt schont

Die Deutschen sind Meister des Recyclings. Aber wissen sie auch, welche Verpackungen umweltfreundlich sind? Das wollte der NABU wissen - mit einem sehr zufriedenstellenden Ergebnis. » mehr

Am Bahnhof entsteht derzeit eine neue Radabstell-Anlage, auf der künftig auf zwei Etagen 40 Räder geparkt werden können.	Foto: zys

09.01.2018

Region

Marktredwitz setzt künftig aufs Fahrrad

Für rund eine Million Euro wird ab Ostern ein Radweg von Lorenzreuth in die Stadt gebaut. Am Bahnhof entsteht ein Abstellplatz für 40 Zweiräder. » mehr

Mit dem Bürgerenergiepreis 2017 ist die Markgraf-Friedrich-Realschule in Rehau ausgezeichnet worden (vom links): Schulleiter Rüdiger Lang, Christoph Henzel vom Bayernwerk, der stellvertretende Schulleiter Matthias Ritter, Nadleen Demel, Jonas Sörgel, Aleyna Aydinli, Lehrerin Malika Pöhlmann und Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz. Foto: Stephan Herbert Fuchs

07.12.2017

Rehau

Vorbilder für die Energiewende

Die Realschule Rehau erhält in Bayreuth den Bürgerenergiepreis. Bezirk und Bayernwerk honorieren damit das Projekt "Persönlicher Energie-Check". » mehr

Aus sieben Schächten dringt Wärme in die Michaeliskirche. Über einen Schacht links hinter dem Altar wird auch Feuchtigkeit zugesetzt. Fotos: Köhler

05.12.2017

Hof

Handtuch-Trick der findigen Mesnerin

Ein großes Gotteshaus wie die Hofer Michaeliskirche zu beheizen, war früher ein kompliziertes Unterfangen. Erst seit kurzer Zeit funktioniert alles über- wiegend vollautomatisch. » mehr

Bio-Verkäuferin Meike Schulzig

04.12.2017

Karriere

Die Bio-Verkäuferin: Ohne Verpackung und mit Vertrauen

«Wie arbeiten Sie denn?» - Jeder Berufstätige kann über seine Zunft eine Geschichte erzählen. Doch die wirklich spannenden Fragen wagen viele nicht zu stellen. Dabei ist kaum ein Job langweilig. Diese... » mehr

28.11.2017

Marktredwitz

Auf dem Weg zur Umweltkommune

Waldershof - Eine Lanze für die umweltfreundliche Kommune hat Christoph Haberkorn von der Stadtverwaltung bei der Bürgerversammlung gebrochen. » mehr

23.11.2017

Mobiles Leben

Seat Arona: Ibiza hoch frech

Man wüsste schon gerne, ob die Leute bloß mehr Hochbeiniges ordern, weil kaum noch Alternativen im Angebot sind – oder aber kaum noch Alternativen im Angebot sind, weil die Leute bloß mehr Hochbeinige... » mehr

Die ÖBI macht sich Sorgen um den Bestand der Insektenwelt.

23.11.2017

Fichtelgebirge

ÖBI thematisiert Insektensterben

Die Bildungsstätte ist finanziell in einem guten Fahrwasser. Im kommenden Jahr haben die Verantwortlichen viel vor. » mehr

Feuerwehrmann

04.11.2017

Fichtelgebirge

A9/Gefrees: Lkw-Tank aufgerissen - 250 Liter Diesel laufen aus

Ein 38-jähriger Lkw-Fahrer ist am Freitag über mehrere Gegenstände auf der A9 gefahren. Dabei wurde der Tank des Sattelzuges aufgerissen. » mehr

Weißenstadts Bürgermeister Frank Dreyer (links) war Gastgeber des Wirtschafts- und Verkehrsausschusses des bayerischen Städtetages mit Vorsitzender Carda Seidel und Referent Thomas Kostenbader an der Spitze. Foto: Rainer Maier

28.09.2017

Oberfranken

Kommunen wollen Bürger "intelligent mobil" machen

In Weißenstadt beraten die Experten des bayerischen Städtetages über die Entwicklung von Verkehrskonzepten. Vieles ist noch Zukunftsmusik. » mehr

31.08.2017

Mobiles Leben

Optima Plug-In: Kia-Kombi mit Kabel

Das Ziel ist durchaus ambitioniert: In spätestens drei Jahren will Kia einer der führenden Anbieter umweltfreundlicher Fahrzeuge sein. Und zwar auf breiter Front. Mit Strom, mit Wasserstoff - aber auc... » mehr

Solaranlage

31.08.2017

dpa

Nachbar muss Blendwirkung von Solaranlage nicht hinnehmen

Solaranlagen sind zwar umweltfreundlich, aber sie können auch den Ärger des Nachbarn auf sich ziehen. Blendet diesen wegen der Anlage etwa die Sonne, hat er die Möglichkeit, sich dagegen zu wehren. » mehr

Einweg-Kaffeebecher

11.08.2017

Garten & Natur

Händler belohnen Kunden für umweltfreundliches Verhalten

Einwegbecher und Plastiktüten sind praktisch, aber umweltschädlich. Mit finanziellen Anreizen versuchen mehr Händler, ihre Kunden für umweltschonendere Alternativen zu gewinnen. Anbieter belohnen Kund... » mehr

02.08.2017

Mobiles Leben

Fiat 500L: Der große Kleine mit dem vielen Platz

Irgendwo in Italien. Irgendeine Siedlung. Irgendein Vorgarten. Der Klapperstorch legt ein Bündel ab, doch sehr glücklich sieht das Baby darin nicht aus. Da erspäht Meister Adebar vor dem Haus gegenübe... » mehr

César Espinosa

01.06.2017

Reisetourismus

El Hierro ist Spaniens grüne Entspannungsinsel

Die Vereinten Nationen haben 2017 zum internationalen Jahr des nachhaltigen Tourismus erklärt. Ein Grund mehr, um El Hierro zu besuchen, Spaniens grünste Insel. Auf keiner anderen Kanaren-Insel wird s... » mehr

Klimaschutzmanagerin Tina Aldinger und Oberbürgermeister Oliver Weigel sind auf jeden Fall mit von der Partie, wenn die Stadt wieder aufs Radl steigt. Foto: Peggy Biczysko

26.05.2017

Region

Rawetzer steigen wieder aufs Radl

Vom 14. Juni bis 4. Juli wird kräftig in die Pedale getreten. Die Stadt beteiligt sich zum zweiten Mal am bundesweiten Wettbewerb Stadtradeln. Es geht um besseres Klima und Spaß. » mehr

Radfahrer in Münster

19.05.2017

Mobiles Leben

Innovative Städte holen in der Gunst der Radler auf

Schönwetter-Reden über gesundes und umweltfreundliches Radfahren sind vergebliche Liebesmüh. Radfahrer wollen Taten sehen - und strafen Städte ab, die Entwicklungen verschlafen. » mehr

Spatenstich für die neue Halle des Bad Stebener Bauhofes: Das Bild zeigt (von links) Bauhof-Vorarbeiter Fritz Spörl, die Marktgemeinderätinnen Ursula Burger und Rosi Hofmann, den Geschäftsführer der Firma Beyer, Oliver Rank, den Geschäftsführer der Firma E. Lein aus Selbitz, Gerhard Heinrich, Bürgermeister Bert Horn, Bauamtsleiter Hansjürgen Horn, zweiten Bürgermeister Wolfgang Gärtner und Architekt Jürgen Hoffmann. Foto/Text: Sandra Hüttner

28.04.2017

Region

Bagger rollen für Bauhof-Halle

Die Bad Stebener Veantwortlichen und Vertreter der Baufirmen vollziehen den ersten Spatenstich. Die neue Halle bietet vielfältige Möglichkeiten. » mehr

Mit Karl Pöhlmann wurde ein kommunalpolitisches Schwergewicht offiziell aus dem Gemeinderat Neuenmarkt und aus seiner Tätigkeit als Werkleiter verabschiedet. Unser Bild zeigt (von links) den neuen Werkleiter Robert Behrendt, Karl und Inge Pöhlmann sowie Bürgermeister Siegfried Decker.	Foto: Werner Reißaus

05.04.2017

Region

38 Jahre für das Gemeinwohl

Der Gemeinderat Neuenmarkt verabschiedet Karl Pöhlmann offiziell. Er hat über Jahrzehnte hinweg die Geschicke seines Heimatortes als Ratsmitglied und Leiter der Gemeindewerke mitgeprägt. » mehr

Markierung eines Fahrradstreifens

30.12.2016

Mobiles Leben

Die Fahrradbranche erobert Gelände

Elektrisch, leise und umweltfreundlich soll der Verkehr der Zukunft sein. Besonders in den Städten setzen immer mehr Menschen auf das Fahrrad. Die Bedeutung des milliardenschweren Fahrradmarktes wächs... » mehr

Mit der Übergabe zweier neuer Fahrzeuge wurde der Fuhrpark der Kreisstraßenmeisterei auf den neuesten Stand der Fahrzeugtechnik gebracht. Unser Bild zeigt Landrat Klaus Peter Söllner (Mitte) mit den Mitarbeitern des Landratsamtes und der Kreisstraßenmeisterei sowie den Firmenvertretern. Foto: Werner Reißaus

29.12.2016

Region

Bauhof hat Verstärkung für den Winter bekommen

Für den Kreisbauhof hat der Landkreis unter anderem einen neuen Lastwagen angeschafft. Er kommt allerdings nicht nur auf verschneiten Straßen zum Einsatz. » mehr

01.12.2016

Region

Döhlau erhält Preis für Naturschutz

Döhlau - Der 27. Umweltpreis der Kreisgruppe Hof des Bund Naturschutz geht im Jahr 2016 an die Gemeinde Döhlau, vertreten durch den Bürgermeister Thomas Knauer. » mehr

Das Band ist durchschnitten, der neue Pendlerparkplatz an der Autobahn Münchberg Süd ist seiner Bestimmung übergeben. Im Bild (von links): Harald Windschiegl, Dienststellenleiter der Autobahnmeisterei Münchberg, Stadtrat Stephan Fichtner, Stadtbaumeister Lothar Wolfrum, Reinhard Pirner, Präsident der Autobahndirektion Nordbayern, Stadtrat Ernst Kielmann, Hermann Lorenz, Bauleiter der Dienststelle Bayreuth, Bürgermeister Christian Zuber, Bauoberrat Matthias Wölfel, Bauaufseher Michael Gaevert, Baudirektor Thomas Pfeiffer, Stadtrat Heinz-Günter Krakrügge, Thomas Eggersdorfer, technischer Bereichsleiter Strabag, die Stadträte Wieland Findeiß und Lothar Böhm sowie Frank Müller, Leiter des Tiefbauamts Münchberg. Foto: Helmut Engel

24.11.2016

Region

Ein Hoch auf den Pendlerparkplatz

Der neue Stellplatz an der A 9-Anschlussstelle Süd ist eröffnet. Bürgermeister Zuber sieht darin einen Fortschritt in Sachen Infrastruktur. » mehr

Im Kampf gegen die Müll-Orgie

22.11.2016

Region

Im Kampf gegen die Müll-Orgie

Vor der Adventszeit startet die europäische Woche der Abfallvermeidung. Detlef Zenk vom Landratsamt Kulmbach gibt Tipps gegen überquellende Tonnen. » mehr

22.11.2016

Region

Hofer Hochgebirgshütte erhält Umweltgütesiegel

Hof - Der Deutsche Alpenverein ist anerkannter Naturschutzverband. » mehr

Christina von Seckendorff, Referatsleiterin für Bodenschutz, Altlasten und Geologie im bayerischen Umweltministerium, eröffnete die Fachtagung. Foto: zys

13.10.2016

Region

Klimawandel bedroht auch Böden

In Marktredwitz treffen sich drei Tage lang 150 Experten zum Austausch. Schon beim Planen und Bauen sorgen sich die Fachleute um umweltverträgliche Lösungen. » mehr

Mit dem speziellen Kleber-Splittgemisch wird im vergangenen August die Ortsstraße Hallerstein nach Oberschieda saniert . . .

19.08.2016

Region

Neues Verfahren hat sich bewährt

Éin Jahr nach der Oberflächensanierung ist die Straße zwischen Hallerstein und Oberschieda gut in Schuss. Tiefbauleiter Guido Lang schwört auf die preiswerte Methode. » mehr

Rapsölhaltigen Binder aufsprühen und Absplitten in einem Arbeitsgang: Das ist das Re-Patch-Verfahren der Firma Geuder-Straßenunterhalt. Damit wurden 1,8 Kilometer Ortsverbindungsstraße von Benk nach Albertsreuth für mindestens die nächsten zehn Jahre haltbar gemacht.	Foto: Ronald Dietel

13.08.2016

Region

Bitumen und Splitt stopfen Schlaglöcher

Die Schäden auf der Straße zwischen Benk und Albertsreuth sind behoben. Die 1,8 Kilometer lange Strecke ist mit dem Re-Patch-Verfahren saniert worden. » mehr

Verkehrsplaner lassen Töpen links liegen

09.08.2016

Region

Adelt kritisiert Lärmschutz-Beschluss

SPD-Landtagsabgeordneter Klaus Adelt setzt sich für die Anwohner entlang der Bahnstrecke von Hof nach Marktredwitz ein. Für die Station Oberkotzau pocht er auf Barrierefreiheit. » mehr

Noch am Morgen der Eröffnung packten alle mit an und erledigten die letzten Arbeiten gemeinsam.

05.07.2016

Region

Hütte erstrahlt in neuem Glanz

Die Winnebachseehütte ist Hofs höchstgelegenes Haus. Der Alpenverein hat sie nun aufwendig saniert. Von einem Hingucker schwärmen die Hofer Besucher. » mehr

Es wird bunt zugehen: Die Landesgartenschau in Bayreuth ist vom 22. April an für Besucher zugänglich.

18.04.2016

Oberfranken

Bayreuth erwartet 750 000 Gartenfreunde

Es ist die größte Landesschau, die es bislang in Bayern gab. 45 Hektar misst die Fluss- und Auenlandschaft. » mehr

Interview: mit Kati Meyer-Brühl, hochdekorierte Möbel-Designerin aus Bad Steben

16.03.2016

FP/NP

"Form und Farbe müssen harmonieren"

Kati Meyer-Brühl aus Bad Steben ist eine der erfolgreichsten Möbel-Designerinnen Europas. Sie setzt auf umweltfreundliche und langlebige Produkte. » mehr

02.02.2016

FP/NP

Designer gehen neue Wege

Die Verantwortlichen wollen die Kompetenz Coburgs als Design-Region weiter stärken. Dabei spielen Themen wie Nachhaltigkeit und Strategie die Hauptrolle. » mehr

Biomarkt-Chef Dave Eager (rechts) freut sich, wenn Kunden umweltfreundliche Taschen nutzen. Fotos: Stefan Linß

10.11.2015

Region

Kampf gegen die Kunststoffflut

Der Plan von der Abschaffung der Plastik- tüte wird immer konkreter. Die EU und einzelne Kommunen wollen die Verbreitung stoppen. » mehr

Kraft und Wärme kombiniert: Mit Gasturbinen lassen sich Strom und Wärme für viele Haushalte produzieren. Deshalb hält der Staat sie für förderwürdig. Foto: dpa/Archiv

04.11.2015

HCS

Stadtwerke: Mehr Förderung für Kraft-Wärme-Kopplung

Für umweltfreundliche Kraftwerke, die Strom und Wärme zugleich produzieren, soll es 2016 höhere Zuschüsse geben. Aber nicht, wenn sie dabei Kohle verfeuern. » mehr

24.09.2015

FP/NP

Verbockt

Erst waren knapp eine halbe Million Autos von dem Diesel-Desaster bei VW betroffen, nun ist es mehr als das Zwanzigfache - damit steht fest, dass sich weltweit Kunden betrogen fühlen müssen, die VW da... » mehr

09.09.2015

Region

150 000 Euro Zuschuss für das neue Ärztehaus

Der Gemeinderat Rugendorf entscheidet sich für die umweltfreundliche Lösung: Die Arztpraxis und der Dorfladen sollen jetzt eine Pelletsheizung bekommen. » mehr

Öffentlichkeitsbeauftragte Claudia Hiergeist und Stadtbaumeister Stefan Büttner, der seit Kurzem auch in der Geschäftsleitung der Stewog sitzt, suchen nach einem Klimaschutzmanager für die Stadt Marktredwitz. Foto: Herbert Scharf

07.09.2015

Region

Marktredwitz sucht einen Klimaschutzmanager

Die Stadt will möglichst umweltfreundlich sein. Ein neuer Mitarbeiter soll dabei helfen. Die Stelle wird hoch bezuschusst. » mehr

Christian Friedrich (links) und Matteo Kratz präsentierten bei einem Fachkongress in Berlin ihr Konzept.

03.07.2015

Fichtelgebirge

Wunsiedler Schüler mit genialer Idee

Christian Friedrich und Matteo Kratz beeindrucken Experten mit der Idee, wie Pakete umweltfreundlich zum Empfänger kommen. Der Stadtrat will das Konzept unterstützen. » mehr

Als Landrat Klaus Peter Söllner zusammen mit einigen seiner Mitarbeiter (Zweiter von links) im vergangenen Oktober die ersten Elektro-Autos für das Kulmbacher Landratsamt vorstellte, war auch IHK-Vizepräsident Michael Möschel (links) dabei. Gemeinsam bekundeten beide, wie wichtig es ist, dass mehr E-Fahrzeuge auf die Straße kommen. Seitdem ist die Verbreitung der mit Strom betriebenen Fahrzeuge aber nicht wesentlich vorangekommen.

02.06.2015

Region

Stromantrieb hat kaum Nachfrage

Sie sind umweltfreundlich, und tanken kostet derzeit meistens gar nichts. Trotzdem wollen die meisten Kulmbacher von Elektro-Autos noch nichts wissen. » mehr

DSC04918.JPG Lima

06.03.2015

Oberfranken

Sozial, umweltfreundlich und schnell

In Lima verbindet die Metropolitana seit vier Jahren 16 Bezirke. Die Busse fahren ausschließlich mit Erdgas. Frankenpost-Redakteurin Peggy Biczysko und Leo brausen kreuz und quer durch die Stadt, um d... » mehr

Gelo-Geschäftsführer Wolf-Christian Küspert, Kfz-Meister Hans Wirth und Fahrer Andreas Hilpert sind von der Wasserstofftechnik überzeugt. 	Foto: Bäumler

26.02.2015

Region

Gelo setzt bei Stapler auf Wasserstoff

Seit drei Monaten läuft in den Holzwerken ein Feldversuch mit der umweltfreundlichen Technologie. Damit ist der Betrieb in Deutschland einer der Vorreiter beim Einsatz der Brennstoffzellen. » mehr

Betriebsleiter Martin Schneider vor der neuen Strahlanlage.	Foto: Florian Miedl

24.01.2015

Region

MB Stahltechnik investiert kräftig

Der Selber Metallbetrieb baut nicht nur seinen Maschinenpark aus. Auch die Belegschaft wächst. Und es ist noch Platz für weitere Mitarbeiter. » mehr

Auf Energiesparkurs (von links): Axel Popp von der Firma Dee-Matrix, die den E-Tank konzipiert hat, Farbenwerke-Projektmanager Wolfgang Thurn, Mario Reichel, Bauleiter der Baufirma Roth, Veronika Sirch, Geschäftsführerin der Firma Roth, und Bernd Rennert, Inhaber der Elektroinstallation. 	Foto: Bäumler

22.08.2014

Region

Mitarbeiter duschen bald umweltgerecht

Die Farbenwerke nutzen für ihren Neubau ein in Bayern neuartiges Energiekonzept. Die Wärme der Sonne kommt einfach in einen großen Erdtank. » mehr

Der Strom kommt aus der Steckdose - und im Falle des Landratsamtes indirekt vom Mont Blanc.

16.07.2014

Region

Jetzt kommt der Strom vom Mont Blanc

So sieht das Ergebnis einer europaweiten Ausschreibung des Landkreises aus: Den Strom für die Amtsgebäude in der Kreisstadt liefern nun Gemeindewerke aus Oberbayern. Und die wiederum kaufen in Frankre... » mehr

k-IMG_6959.JPG Hofer Umwelttag

22.06.2014

Region

Energiesparen im Mittelpunkt des 18. Hofer Umwelttags

Unter dem Motto "Brücken in die Zukunft" fand am Sonntag der 18. Hofer Umwelttag am Theresienstein statt. Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner begab sich mit einigen Hofer Stadträten und Organisato... » mehr

19.06.2014

FP/NP

Umwelttag am Hofer Theresienstein

Hof - Das Thema Energieeinsparung steht am Sonntag, 22. Juni, beim 18. Hofer Umwelttag im Bürgerpark Theresienstein im Mittelpunkt. » mehr

Daniela und Frank Oltsch fühlen sich vom Lärm der Ascher Vogelschützen belästigt. Rechtlich haben sie aber keine Handhabe. 	Foto: Gödde

20.05.2014

Region

Anwohner schießen gegen Schützen

Ein Ehepaar aus dem Ortsteil Eulenhammer fühlt sich durch den Schießbetrieb der Ascher Vogelschützen gestört. Die rechtliche Lage aber ist eindeutig und die Messwerte sprechen für sich. » mehr

Bernhard Schmidt von der NEW Bürger-Energie-Genossenschaft West, Grafenwöhr, Udo Benker-Wienands, Ökologische Bildungsstätte, und Markus Suttner, Bürgerenergie Pro Region, Stammbach, (von links) informierten über Energiegenossenschaften. 	Foto: pr.

20.05.2014

Region

Energiegenossenschaften im Vormarsch

Vertreter aus Stammbach und Grafenwöhr stellen bei einer Informationsveranstaltung ihre Strategien vor. Jeder Bürger kann sich daran beteiligen. » mehr

Das Leader-Projekt "Bioenergiegemeinden im Frankenwald" ist ausgelaufen; im Bild (von links): Projektleiter Martin Kastner und Wolfgang Degelmann, Vorsitzender des Vereins Energievision Frankenwald, überreichen Landrat Bernd Hering sowie Leader-Manager Michael Stein und Michael Stumpf vom Landratsamt Hof den Abschlussbericht.

15.04.2014

Region

Energievision zieht Bilanz

Der Verein hat mit dem Leader-Projekt "Bioenergiegemeinden im Frankenwald" viel erreicht. Und er hat das neue Projekt "Energie bewegt die Welt" schon im Visier. Daran beteiligt sind die Landkreise Hof... » mehr

Der Selber OB fährt jetzt Mercedes: Uli Pötzsch und sein Fahrer Helmut Schlott zusammen mit Annika Wohn und Norbert Quol bei der Übergabe. 	Foto: Godawa

21.03.2014

Region

Oberbürgermeister least neuen Dienstwagen

Uli Pötzsch ist jetzt mit einem Mercedes E300 Hybrid unterwegs. "Aus Transparenzgründen" stellt er den Wagen offiziell vor. » mehr

26.02.2014

FP/NP

Idealbild der Energiewende

136 Fußballfelder ist der Jurapark an der A70 groß. Über 10 000 Haushalte werden von ihm versorgt. Nun wurde die gigantische Anlage, die zweitgrößte in Bayern, in Betrieb genommen. Ein Ortsbesuch. » mehr

^