Lade Login-Box.

UMWELTPROBLEME UND UMWELTSÜNDEN

Mineralwasserproduktion

18.09.2019

Wirtschaft

Mehrweg-Flaschen im Getränkeregal weiter auf dem Rückzug

Bergeweise Verpackungs- und Plastikmüll sehen viele Bürger als wichtiges Umweltproblem. Getränke tragen dazu viel bei - trotzdem hat der Einweg-Anteil weiter zugenommen. Selbst eine echte Mehrweg-Hoch... » mehr

Einzelhandel

04.06.2019

Lifestyle & Mode

Wie sich Klamotten auf die Umwelt auswirken

Mal wieder nichts zum Anziehen? Viele kennen das: Obwohl der Schrank voll ist, hat man das Gefühl, dringend Shoppen zu müssen. Die damit verbundenen Umweltprobleme geraten da gerne in Vergessenheit. » mehr

Einwegkaffeebecher

21.05.2019

Bauen & Wohnen

Einwegbecher sind ein Umweltproblem «to go»

Mal ist die Hektik schuld, mal will man mit dem Kaffee gemütlich in der Sonne schlendern. Es gibt viele Gründe, einen Einwegbecher zu nutzen. Die Deutschen tun es 2,8 Milliarden Mal im Jahr - und scha... » mehr

Einwegkaffeebecher

21.05.2019

Brennpunkte

Einwegbecher für Kaffee und Co. - ein Umweltproblem «to go»

Mal ist die Hektik schuld, mal will man mit dem Kaffee gemütlich in der Sonne schlendern. Es gibt viele Gründe, einen Einwegbecher zu nutzen. Die Deutschen tun es 2,8 Milliarden Mal im Jahr - und scha... » mehr

Neue documenta-Leitung

22.02.2019

Boulevard

Künstler-Kollektiv kuratiert die documenta 15

Die documenta geht nach einer Krise neue Wege: Erstmals soll ein Team die wichtigsten Schau für zeitgenössische Kunst im Jahr 2022 künstlerisch leiten. Ist die Zeit der «Helden-Kuratoren» vorbei? » mehr

Avocadoanbau

01.11.2018

Ernährung

Die durstige Avocado braucht immer mehr Anbaufläche

Seit Jahren ist die Avocado auf einem Siegeszug in Küchen und auf Büffets. In den Anbauländern Mexiko, Israel und Südafrika führt dies jedoch zu Umweltproblemen - die Avocadoplantagen brauchen immer m... » mehr

Der weitere Ausbau der B 303 bei Schirnding soll gestoppt werden. Der Kreistag will genau dies verhindern. Foto: Florian Miedl

06.07.2018

Fichtelgebirge

Heftiger Schlagabtausch nach SPD-Antrag

Die Sozialdemokraten fordern, den Ausbau der B 303 zwischen Schirnding und Marktredwitz fortzusetzen. Das führt zu einer Grundsatzdebatte über Glaubwürdigkeit. » mehr

In der Christusbruderschaft Selbitz besichtigen die Gymnasiasten ein Holzhackschnitzelheizwerk.

12.06.2018

Region

Gemeinsames Umweltprojekt trägt Früchte

Gymnasiasten aus Hof und Münchberg gestalten einen gemeinsamen Umwelttag. Dabei geht es um Windenergie ebenso wie um Kleidungs-Produktion oder Plastik im Wasser. » mehr

Laura, Katharina und Kevin Müller vor einem Gemälde der 19-Jährigen; es heißt "Take it!" und wurde von dem Horrorfilm "Es" inspiriert. Foto: asz

19.01.2018

Region

Drei Geschwister zeigen ihre Kunst

Sie sind elf bis 19 Jahre jung: Laura, Katharina und Kevin Müller aus Schauenstein stellen im Landratsamt aus. » mehr

Sigurd Kaiser an seiner baldigen Wirkungsstätte Naila.	Foto: Sandra Hüttner

21.09.2017

Region

Nach weiter Reise angekommen

Dr. Sigurd Kaiser kennt die Welt. Acht Jahre verbrachte er mit seiner Familie in China. Nach seinem Vikariat in Schauenstein wird er nun Pfarrer in Naila. » mehr

Plastikmüll am Strand von Ko Sih Chang

06.07.2017

Garten & Natur

Der Müll von Ko Si Chang - Inselstrand voller Plastik

Beim G20-Gipfel in Hamburg geht es möglicherweise auch um den vielen Plastikmüll auf den Weltmeeren. Für viele ist das Theorie. Aber am Strand in Thailand sieht man, wie groß das Problem schon ist. » mehr

Tüten aus Papier oder Mais

30.06.2017

Garten & Natur

Tüten aus Papier oder Mais: Keine Alternative zu Plastik

Inzwischen weiß jeder, dass Plastiktüten ein echtes Umweltproblem darstellen. Aber sind Alternativen aus Papier, Mais oder Zuckerrohr wirklich besser? » mehr

Interview: mit Manfred Miosga, Professor für Stadt- und Regionalentwicklung

19.04.2017

Oberfranken

"Zahlen müssen am Ende die Bürger"

Der Entwurf des neuen Landesentwicklungsprogramms stößt bei Regionalplanern auf Kritik. Sie fürchten Zersiedelung, Umweltprobleme und mehr Pendler. » mehr

Fairphone

28.02.2017

Garten & Natur

Wie nachhaltig ist die Mobilfunkbranche?

Wie fair und nachhaltig können Smartphones sein? Welche Verantwortung haben die großen Konzerne? Oder der einzelne Nutzer, der stets nach dem neuesten Produkt lechzt? Der Mobile World Congress in Barc... » mehr

Sind Landwirtschaft und Naturschutz besser aufeinander abzustimmen? Darüber sprachen (von links) Dr. André Maslo, ökologische Bildungsstätte Oberfranken Mitwitz, Karl Fischer, Behördenleiter des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Münchberg, Hermann Klug, der Hofer Kreisobmann des Bayerischen Bauernverbands, und Moderator Wolfgang Degelmann. Foto: Sandra Hüttner

08.02.2017

Region

Gesucht: der grüne Kunde

Artenschutz oder Landwirtschaft? Wie sich beides vereinbaren lässt, damit haben sich Schüler eingehend beschäftigt. » mehr

Unscheinbar, aber mit Zukunft: Die E-Ladestelle auf dem Autohof Thiersheim.

09.12.2016

Fichtelgebirge

Neue E-Ladesäule am Autohof

Die Energievision Frankenwald stellt die Einrichtung am Thiersheimer Autohof vor. Die Landkreise Hof, Wunsiedel und Bayreuth schließen sich unter einem Dach zusammen. » mehr

Thomas Hohl und seine Frau Karin haben zwei Füchse aufgezogen. Die Tiere danken es - hier Elli - mit Vertrautheit.	Foto: jpk

23.02.2016

Region

Der Naturbursche

Thomas Hohl bringt Schülern Umweltschutz näher. In Hof kann er sein Steckenpferd nun professionell betreiben. » mehr

Eine Woche zu Gast in einem fremden Haus: Unser Bild zeigt (von links) Hund Maya, Gastgeberin Stephanie Mattern und Andrea Potzler, die aus Regensburg kommt, surfend auf der Stefanies Couch in Katschenreuth.

09.06.2012

Region

Couchsurfing: Bei Fremden daheim

Auf Reisen bei Einheimischen übernachten hat sich auf der ganzen Welt etabliert - nicht nur, weil es kostenlos ist. Couchsurfen heißt der neue Trend. Ein Selbstversuch als Gast in Kulmbach. » mehr

"Eine immense Beschleunigung der Genehmigungsverfahren für den Netzausbau" fordert Dr. Heinrich Gartmair von TenneT TSO. 	Foto: Archiv

22.08.2011

Oberfranken

Experten für schnelleren Netzausbau

Bayreuth - Ohne den Ausbau und die Ertüchtigung der Stromleitungsnetze wird der Energieumstieg nicht gelingen. Darin waren sich alle Teilnehmer aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft eines hochkarät... » mehr

Die Steuergruppe "Übergemeindliches Entwicklungskonzept" diskutiert über Energie. Im Gespräch sind (von links) Dr. Christiane Schilling vom Amt für Ländliche Entwicklung, Klaus Strobel, Vorsitzender der Verwaltungsgemeinschaft Feilitzsch, und Baudirektor Matthias Ehrhardt.	Foto: Hüttner

09.05.2011

Region

Energie aus Windkraft im Blick

Der Landkreis Hof übernimmt die Vorreiterrolle. Davon zeigt sich die Steuergruppe "Übergemeindliches Entwicklungskonzept Bayerisches Vogtland" überzeugt. » mehr

27.12.2010

Region

München lobt Projekte in Hohenberg

Die Bildungsstätte behält das Qualitätssiegel "Umweltbildung Bayern". Das Umweltministerium verlängert die Nutzungsvereinbarung um weitere drei Jahre. » mehr

fpha_cp_entwicklung2_091210

09.12.2010

Region

Geschichte(n) aus Senegal

Hans Geisslhofer, der seit mehr als 30 Jahren Entwicklungsarbeit in Afrika leistet, berichtet in der Volksschule Poppenreuth von seinen Erfahrungen. Vor allem der Klimawandel treffe den Schwarzen Kont... » mehr

fpnai_

02.02.2008

Region

Kurgast verblüfft mit Spontan-Aktion

Bad Steben – Wolfgang Schreyer, ein von Bad Steben und seiner Umgebung begeisterter Kurgast, hat Bürgermeister Bert Horn am Dienstag im Bad Stebener Rathaus eine Unterschriftenliste überreicht. » mehr

^