UNTERSCHLAGUNG UND VERUNTREUUNG

Russischer Regisseur vor Gericht

11.09.2018

Kunst und Kultur

Serebrennikow zweifelt Ermittlungen an - Hausarrest wieder verlängert

Der russische Starregisseur Kirill Serebrennikow hat vor Gericht die Ermittlungsarbeiten der Moskauer Behörden in Zweifel gezogen. » mehr

Businessman holding his briefcase Aktentasche Aktenkoffer Beruf

22.08.2018

Oberfranken

Anwalt soll Millionen veruntreut haben

Die Staatsanwaltschaft Hof wirft einem Bayreuther Juristen 438 Fälle der Untreue vor. Alle hängen mit der Verwaltung von Insolvenzen zusammen. » mehr

Russischer Regisseur vor Gericht

20.08.2018

Kunst und Kultur

Ein Jahr Hausarrest - Regisseur Serebrennikow bangt um seine Zukunft

Vor genau einem Jahr gab es einen Aufschrei in der russischen Kulturszene: Starregisseur Serebrennikow wurde wegen angeblicher Veruntreuung festgenommen. Der Künstler steht seitdem unter Hausarrest un... » mehr

Über 300 Sendungen hatte ein Mitarbeiter eines privaten Zustelldienstes bei sich zu Hause gelagert.	Symbolfoto: dpa

07.08.2018

Fichtelgebirge

Wenn der Postmann nicht mehr klingelt

Über Jahre hinweg lässt der Austräger eines privaten Zustelldienstes die Post einfach liegen. Jetzt verurteilt ihn das Amtsgericht wegen Untreue zu einer Geldstrafe. » mehr

Das Amtsgericht Wunsiedel hat das Verfahren wegen Untreue gegen den Wunsiedler Bürgermeister Karl-Willi Beck eingestellt. Foto: Florian Miedl

02.08.2018

Fichtelgebirge

AfD will mit "System Beck" aufräumen

Gerd Kögler geht mit der CSU in Wunsiedel hart ins Gericht. Der Landtagskandidat spricht von einer "Schande". » mehr

Das Amtsgericht Wunsiedel hat das Verfahren wegen Untreue gegen den Wunsiedler Bürgermeister Karl-Willi Beck eingestellt. Foto: Florian Miedl

Aktualisiert am 24.07.2018

Wunsiedel

Verfahren gegen Beck eingestellt

Das Amtsgericht Wunsiedel hat am Mittwoch das Verfahren gegen den Wunsiedler Bürgermeister Karl-Willi Beck eingestellt. Beck musste sich wegen Untreue verantworten. » mehr

War es rechtens, dass Bürgermeister Beck dem Ingenieur erlaubte, auf Kosten der Stadt zu tanken? Diese Frage wird am 24. Juli entschieden. Foto: Matthias Bäumler

03.07.2018

Wunsiedel

Staatsanwältin lässt Beck weiter zappeln

Das Verfahren gegen den Wunsiedler Bürgermeister wegen des Verdachts auf Untreue geht in die vierte Runde. Dabei geht es um die Frage, wer einen Dienstwagen fahren darf. » mehr

01.06.2018

Wunsiedel

Wunsiedler Bürgermeister Beck sitzt auf der Anklagebank

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Stadtoberhaupt Untreue vor. Dabei geht es um zwei städtische Fahrzeuge, die der Rathauschef einem Mitarbeiter über Jahre überlassen hat. » mehr

Bürgermeister Karl-Willi Beck muss sich wegen Untreue vor Gericht verantworten. Foto: Bäumler

01.06.2018

Wunsiedel

Schöffel fordert Suspendierung Becks

Der Stadtrat der Bunten Liste hält Beck derzeit für nicht mehr tragbar. Jetzt soll das Landratsamt entscheiden. » mehr

Prozess um Doppelmord von Herne

27.04.2018

Fichtelgebirge

Ex-Anwalt landet vor Gericht

Der Jurist erstritt Geld für seine Mandanten, behielt dieses aber für sich. Jetzt ist er seine Zulassung los und steht unter Bewährung. » mehr

Aus Fund wird Unterschlagung

24.04.2018

Kulmbach

Aus Fund wird Unterschlagung

Ein Azubi hat ein herrenloses I-Phone einfach eingesteckt. Jetzt muss er sich vor Gericht verantworten. Doch das Verfahren wird eingestellt. » mehr

Ein Zwei-Mark-Stück war schon was wert. Eigentlich aus Silber, war es vom Fälscher aus unreinem Zinn hergestellt worden mit dem Motiv des Königs von Württemberg. Repro: Helmut Geiger

14.03.2018

Kulmbach

Der unverbesserliche Falschmünzer

Notorische Straftäter gab es im Raum Kulmbach schon zu Kaisers Zeiten. Ein Tagelöhner aus Guttenberg war hierfür ein besonders fleißiges Beispiel. » mehr

Schwierige Situation: Bundestagsabgeordneter Thomas Hacker (FDP) musste sich vor Gericht wegen Untreue verantworten. Foto: dpa

02.03.2018

Oberfranken

Griff in die Parteikasse? Untreue bei der FDP

Der FDP-Bundestagsabgeordnete Thomas Hacker akzeptiert einen Strafbefehl des Amtsgerichtes Bayreuth. Es geht um Untreue in fünf Fällen. » mehr

Viel Polizei in Völkenreuth: Dort betreibt die Schwester des Hydrotec-Firmengründers Wolfgang Schulze direkt am Ufer des Förmitzspeichers ein landwirtschaftliches Gut, das ebenfalls durchsucht wurde. Foto: Joachim Dankbar

04.02.2018

Oberfranken

Verdacht auf Untreue: Razzia am Seeufer

Die Kripo hat Räume der Hydrotec in Selb und der CWW-Vermögensverwaltung in Völkenreuth durchsucht. Es geht um Verdacht auf Untreue. » mehr

Christine Schoerner

29.01.2018

Region

Freiheitsstrafe für Hofer Stadträtin

Die ehemalige Grünen-Vorsitzende Christine Schoerner bleibt nach Untreue und Urkundenfälschung auf freiem Fuß. Politische Konsequenzen zieht sie bislang nicht. » mehr

Fremdknutschen

26.01.2018

dpa

Fremdknutschen ist für viele noch kein Trennungsgrund

Gerade im Karneval gehört es zum Feiern wie Altbier, Kölsch oder Kamelle: Das «Bützen», hochdeutsch auch als Küssen bekannt. Ein Knutscher hier, eine Küsschen da - schnell kommt beim eigenen Partner E... » mehr

Polizei

09.01.2018

Region

Verdacht der Untreue: Mutter attackiert Freundin des Sohnes

Eine aufgebrachte Mutter hat in Marktredwitz die Lebensgefährtin ihres Sohnes angegriffen. Nach Polizeiangaben vom Dienstag schlug die 54-Jährige auf das Opfer in der Wohnung des Sohnes ein, weil sie ... » mehr

Erinnerungen ans Fernweh-Diner: Bis heute sitzt bei den früheren Investoren die Enttäuschung über die Pleite und ihre Folgen tief.	Foto: Archiv

20.12.2017

Region

Geldgeber hadern mit der Justiz

Die Diner-Investoren fühlen sich niedergebügelt. Doch eine Beschwerde gegen die Einstellung der Ermittlungen gegen Klaus Beer läuft ins Leere. » mehr

04.12.2017

Oberfranken

Paket-Zusteller unterschlägt Handys und Notebooks

Mindestens 16 Pakete mit Smartphones und Notebooks hat der Angestellte einer Post-Transportfirma unterschlagen. Mit Unterstützung von zwei Komplizen wurden die Geräte bereits kurz darauf zu Geld gemac... » mehr

Der ehemalige stellvertretende Leiter einer Sparkassen-Geschäftsstelle im Landkreis Kronach steht derzeit in Coburg vor Gericht. Er soll mit Geld von Kunden ohne deren Wissen hochriskante Spekulationsgeschäfte getätigt haben.

18.10.2017

Region

Mit Fälschungen fremdes Geld ergaunert

Wie konnte ein Sparkassen-Mitarbeiter ohne Wissen der Kunden mit deren Geld spekulieren? Mit dieser Frage befasst sich jetzt das Landgericht Coburg. » mehr

29.08.2017

Oberfranken

Klinikum sieht bei Untreue keinen Spielraum

Das Bayreuther Klinikum äußert sich in der Chefarzt-Affäre. Es hält die Anzeige gegen den Mediziner für unumgänglich. » mehr

23.08.2017

FP

Hausarrest über Starregisseur Serebrennikow verhängt

Eine Moskauer Haftrichterin hat Hausarrest gegen den festgenommenen russischen Starregisseur Kirill Serebrennikow verhängt. » mehr

18.08.2017

Fichtelgebirge

Flood verdächtigt Beck der Untreue

Die geplante Sanierung der Richard-Wagner-Straße in Wunsiedel zieht immer weitere Kreise. Jetzt gibt es sogar ein Betretungsverbot und die Ankündigung, einen Bau gerichtlich zu stoppen. » mehr

Im April 2015 gab es das Fernweh-Diner noch - doch der Insolvenzverwalter checkte bereits die Bücher. Die Pleite des Restaurants beschäftigt bis heute die Ermittlungsbehörden. Foto: Archiv

04.08.2017

Region

Klaus Beer beschäftigt die Justiz

Der Streit ums ehemalige Fernweh-Diner ist noch nicht vorbei. Die früheren Investoren fühlen sich durch das laufende Verfahren in ihrem Misstrauen bestätigt. » mehr

02.03.2017

Region

Tankbetrüger muss ins Gefängnis

Zwei Mal an einem Tag hat sich ein Berliner an der Rastanlage Frankenwald den Sprit für seinen Audi erschummelt. Jetzt muss er sechs Monate in Haft. » mehr

26.01.2017

Oberfranken

Untreue bei NKD: Komplize zu drei Jahren Haft verurteilt

Der Komplize eines wegen Untreue verurteilten Ex-Managers der Textilkette NKD ist vom Landgericht Hof wegen Beihilfe zur Untreue zu drei Jahren Haft verurteilt worden. » mehr

Textildiscounter NKD baut Stellen ab

28.11.2016

Oberfranken

NKD-Prozess: Mutmaßlicher Komplize ausgeliefert

Ein mutmaßlicher Komplize des wegen Untreue verurteilten Ex-Managers der Textilkette NKD ist aus Brasilien nach Deutschland ausgeliefert worden. » mehr

15.10.2016

Region

Pflegekind um Lohn gebracht

Wegen Nötigung und Untreue ermittelt jetzt die Poliizei gegen Hofer Pflegeeltern. » mehr

Um 175,50 Euro ging es vor dem Amtsgericht. Eine Verwaltungsangestellte soll diese Summe einbehalten haben.

13.10.2016

Region

Angestellte will Namen reinwaschen

Wegen Untreue sitzt eine Verwaltungsangestellte vor Gericht. Sie soll Gebühren für Ausweise veruntreut haben. Der Vorwurf lässt sich kaum halten. » mehr

20.08.2016

Region

Unterschlagung: Polizei stellt Fahrzeug sicher

Mit einem unterschlagenen Kia Geländewagen war am Freitagabend ein 46-jähriger Mann aus Sachsen auf der Autobahn A93 unterwegs. » mehr

20.08.2016

Region

Das Konto der Oma geplündert

Innerhalb kurzer Zeit hat eine arbeitslose Frau ihre Großmutter um die letzten Spargroschen betrogen. Wegen Untreue steht sie jetzt vor Gericht. » mehr

Prozess

15.07.2016

Oberfranken

1,2 Millionen Euro an Kundengeldern verzockt

Eine 41-jährige Bankkauffrau muss wegen Untreue und Computerbetrugs in 41 Fällen drei Jahre in Haft. Ihr Verteidiger wollte einen Freispruch. » mehr

Kehrt nun wieder Ruhe ins Untersteinacher Rathaus ein? Nach der Einstellung des Ermittlungsverfahrens steht fest: Der Bürgermeister hat sich nichts zuschulden kommen lassen.

12.07.2016

Region

Schmiechen: "Man wollte mir persönlich schaden"

Der Untersteinacher Bürgermeister reagiert erleichtert auf den Abschluss der Ermittlungen gegen ihn. Er spricht von haltlosen Vorwürfen. » mehr

12.07.2016

Region

Bankangestellte verzockt Kundengelder in Millionenhöhe

Prozess-Auftakt wegen Untreue: Eine leitende Bankangestellte hat Kundengelder in Millionenhöhe verzockt. Am Dienstag legte die 41-Jährige vor Gericht ein Geständnis ab. » mehr

06.07.2016

Region

Bankkaufmann sitzt in Haft

Ein Mitarbeiter der Sparkasse soll mindestens 200 000 Euro Kundengelder veruntreut haben. Der Mann war im Bereich Kronach tätig. Die Sparkasse sichert Schadensersatz zu. » mehr

Michael Flood scheiterte mit elf Anzeigen gegen den Wunsiedler Bürgermeister Karl-Willi Beck.

24.06.2016

Fichtelgebirge

Staatsanwalt stellt elf Ermittlungsverfahren gegen Beck ein

Michael Flood warf dem Bürgermeister wiederholt Untreue vor. Die Hofer Behörde sieht keinen Anlass für eine Anklage. » mehr

14.04.2016

Region

Freispruch nach Streit um Erbschaft

Eine Frau soll ihren Kindern Geld aus dem Vermögen einer Tante vorenthalten haben. Diese Unterschlagung ist aber schon verjährt. » mehr

Gleich zwei Lastzüge mieteten die Täter bei einem Mercedes-Händler in Hof. Eine Zugmaschine wurde später noch einmal in Kirgistan geortet. Foto: Bake

11.02.2016

Oberfranken

Letztes Signal aus der Steppe Kasachstans

Das Landgericht Hof verhängt dreieinhalb Jahre Haft wegen der Unterschlagung von Lastwagen. Von ihnen fehlt jede Spur. » mehr

Das Urteil im Prozess gegen einen früheren Manager der Textilkette NKD wegen millionenschwerer Untreue ist rechtskräftig.

09.02.2016

Oberfranken

Untreueprozess gegen Ex-NKD-Manager: Urteil rechtskräftig

Das Urteil im Prozess gegen einen früheren Manager der Textilkette NKD wegen millionenschwerer Untreue ist rechtskräftig. Der Bundesgerichtshof (BGH) habe die Revision des Angeklagten verworfen, teilt... » mehr

11.01.2016

Region

Schneller Fahndungserfolg dank Kommissar Internet

Weil er unberechtigt 180 Euro aus einem Geldautomaten entnommen hat, erhält ein Kulmbacher eine Bewährungsstrafe. » mehr

02.12.2015

Region

Verfahrensausgang ist offen

Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen der "Swimmingpool-Affäre" gegen den Untersteinacher Bürgermeister Volker Schmiechen. » mehr

03.11.2015

Oberfranken

Auftakt im Müller-Brot-Prozess

Mäusedreck und allerlei Unappetitliches hatten Lebensmittelkontrolleure bei Müller-Brot entdeckt. Die damaligen Manager sind sich vor Gericht aber keiner Schuld bewusst. » mehr

Auf dem verwahrlosten Grundstück hatten es die Beamten nicht leicht.

04.09.2015

Oberfranken

Zwei Kilo Marihuana im Erdversteck

Die Durchsuchung des Anwesens des Bunkermanns aus Himmelkron fördert weitere Drogen zutage. Die Polizei prüft auch Mordvorwürfe gegen den 36-Jährigen. » mehr

01.09.2015

Region

Kirchenlamitz: Arbeitgeber betrogen

Ein 59-Jähriger hat Bestellungen bei mehreren Versandhändlern und Taxirechnungen über seinen Arbeitgeber laufen lassen, um sie nicht selbst bezahlen zu müssen. » mehr

Das gesamte Grundstück und das Haus des Himmelkroner Bunkermanns sind seit Samstag von der Kripo versiegelt worden. Niemand außer dem Ermittlern darf das Areal betreten. Eingeweihte erzählen, das Anwesen solle noch ein weiteres Mal durchsucht werden - diesmal mit Hilfe von Sprengstoffspezialisten.

30.08.2015

Region

Polizei versiegelt das Bunkerhaus

Nach den Mordvorwürfen gegen den "Bunkermann" wird die Polizei sofort aktiv: Vernehmungen finden statt und eine erste Hausdurchsuchung in Himmelkron. » mehr

In Fußfesseln betrat Christian R. das Gericht. Vier Jahre und sechs Monate muss der 36-jährige Himmelkroner hinter Gittern verbringen. Nur sein letztlich doch noch abgelegtes Geständnis hat ihn vor einer noch höheren Haftstafe bewahrt. Foto: Melitta Burger

28.08.2015

Oberfranken

Lange Haftstrafe für den Bunkermann

Veruntreuungen, ein falscher Eid, 40 Bomben und ein Kilo Marihuana: Auch seine schwere Krankheit schützt den Himmelkroner nicht vor Jahren im Gefängnis. » mehr

Immer wieder bespricht sich der Angeklagte mit seinem Verteidiger Dr. Johannes Driendl. Auch der Anwalt gibt im Prozess zu erkennen, dass er die Haltung seines Mandanten nicht immer mittragen kann, findet es beispielsweise unverständlich, warum der 36-Jährige die Passwörter für seine beschlagnahmten Computer nicht preisgibt, wenn doch dort angeblich entlastendes Material zu finden sei. Fotos : Burger

04.08.2015

Region

Jetzt wird es eng für den Bunkermann

Die Beweise werden immer erdrückender: Nach Mahnungen des Gerichts kündigt der Angeklagte für heute eine Erklärung an. » mehr

21.05.2015

Region

St. Elisabeth will Hort schließen

Nachwehen eines Betrugs: Die defizitäre Gruppe soll es vom Sommer an nicht mehr geben. Die betroffenen Kinder kämen in anderen Kitas im Bahnhofsviertel unter. » mehr

"3,7 Millionen Euro, Herr Krause, sind kein Pappenstiel": Das Gericht bescheinigte Michael Krause "ein hohes Ausmaß krimineller Energie". 	Foto: Giegold

28.04.2015

Oberfranken

Sechs Jahre für den ehemaligen NKD-Chef

Das Landgericht Hof verurteilt Dr. Michael Krause wegen Untreue im besonders schweren Fall. Am Montag beginnt der nächste Prozess gegen den ehemaligen Manager. » mehr

Früherer Manager des Textildiscounters NKD im Gerichtssaal

28.04.2015

Oberfranken

Ex-Manager wegen Untreue schuldig gesprochen

Im Hofer NKD-Prozess haben die Richter den Angeklagten Michael Krause zu einer Freiheitsstrafe von sechs Jahren verurteilt. » mehr

20.04.2015

Oberfranken

NKD-Prozess: Staatsanwaltschaft beantragt neun Jahre

Nach 13 Monaten steht der NKD-Prozess kurz vor dem Ende. » mehr

06.03.2015

Oberfranken

Nächste Anklage gegen Michael Krause

Hintergrund ist ein angebliches Komplott zur Entführung oder gar Ermordung seines Richters. Krause soll dazu Mithäftlinge angestiftet haben. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".