UNWETTER

19.09.2018

Schlaglichter

Kreuzfahrtschiff losgerissen - Sturm wütet über Irischer See

Sturm Ali hat in Irland und Großbritannien mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 160 Kilometern pro Stunde Chaos und Zerstörung angerichtet. Zwei Menschen starben bei den Unwettern. » mehr

Hochwasser in Fayetteville

19.09.2018

Brennpunkte

Trump besucht Überschwemmungsgebiete und sagt Hilfe zu

Sturm «Florence» hat an der Südostküste der USA großen Schaden angerichtet. Noch immer stehen einzelne Gebiete unter Wasser. US-Präsident Trump macht sich bei einem Besuch ein Bild von der Lage. Wie s... » mehr

17.09.2018

Schlaglichter

Sturm «Florence» kostet 17 Menschen das Leben

Der Hurrikan ist vorbei, doch die Wassermassen bleiben: Der Südosten der Vereinigten Staaten kämpft nach dem Sturm «Florence» mit enormen Fluten, die noch schlimmer werden sollen. » mehr

«Florence»

15.09.2018

Brennpunkte

Sturm «Florence» überflutet weite Gebiete an US-Südostküste

«Florence» ist zwar kein Hurrikan mehr, hat aber enorme Wassermassen an die Südostküste der USA getragen. Die Folgen sind enorm. Und noch ist das Unwetter nicht überstanden. » mehr

13.09.2018

Schlaglichter

Südostküste der USA wappnet sich für tagelange Fluten

An der Südostküste der USA haben die Menschen die letzten Vorbereitungen getroffen, um sich für eine möglicherweise tagelang anhaltende Unwetterkatastrophe zu wappnen. Der Hurrikan «Florence» soll nac... » mehr

Hamsterkäufe

12.09.2018

Brennpunkte

Gewaltiger Hurrikan «Florence» rückt an die US-Küste heran

Ein «Monster», ein «Mike-Tyson-Faustschlag» für die Küste: Die Warnungen vor dem Hurrikan «Florence» sind eindringlich. Der Sturm nähert sich unaufhaltsam der Südostküste der USA. Die Zeit, vor dem Un... » mehr

Vertrocknet

07.09.2018

Wissenschaft

DWD: Hitze-Sommer zeigt Bedeutung von Klimaanpassung

Unwetter, Hitze, Dürre - die Klima-Auswertung des Sommer 2018 ist ein Warnsignal. Der Deutsche Wetterdienst rechnet mit einer künftigen Zunahme solcher Extremperioden. » mehr

Straße unter Wasser

03.08.2018

Mobiles Leben

Wie sich Autofahrer auf Starkregen vorbereiten können

Auf extreme Hitze folgen mancherorts starke Unwetter. Darauf sollten sich auch Autofahrer einstellen. Denn bei Starkregen kann selbst eine Tiefgarage zur gefährlichen Falle werden. Wie reagiert man ri... » mehr

Nicht die Technik der drei Windräder im Arzberger Forst wurde durch das Unwetter und die heftigen Regenfälle im Juni in Mitleidenschaft gezogen, sondern die Leitungen zum Umspannwerk. Foto: Florian Miedl

02.08.2018

Fichtelgebirge

Endlich drehen sich die Windräder wieder

Zwei Monate nach dem starken Unwetter an Fronleichnam ist die Blausäulenlinie wieder in Betrieb. Der zerstörte Weg und die völlig unterspülte Hauptleitung sind repariert. » mehr

16.07.2018

Aus der Region

Wo sich Orks zu König Artus gesellen

Drei Tage Lagerleben gibt es in Nordhalben beim Nordwald Spektakulum zu bewundern. Mit harten Kämpfen, malerischen Figuren sowie Blitz und Donner zum Ende. » mehr

Frust und Enttäuschung nach den vier Toren der Franzosen.

16.07.2018

Kulmbach

Tränen, Regen, Wassermassen

Der Moment kann nicht unpassender sein. Ausgerechnet während des WM-Finals wird Aleksandar Nikolovs Keller überflutet. » mehr

Ab dem heutigen Dienstag füllen Handwerker den vom Unwetter freigespülten Kabelgraben auf. Foto: M. Bäu.

09.07.2018

Fichtelgebirge

SWW verlegt Leitung neu

Die heute beginnenden Arbeiten am Berghang sind enorm aufwendig. Bis in vier Wochen sollen die Windräder wieder in Betrieb gehen. » mehr

Aus diesen Gewitterwolken, die sich an Fronleichnam über dem östlichen Fichtelgebirge zusammenzogen, fielen wenig später innerhalb einer Stunde 96 Liter Regen pro Quadratmeter.	Foto: News 5/Fricke

24.06.2018

Arzberg

Schäden machen Schirnding zu schaffen

Das Unwetter vom 31. Mai hinterlässt deutliche Spuren. Obwohl Arzberg und Hohenberg ebenfalls überschwemmt waren, legt der Freistaat keine eigene Finanzhilfeaktion auf. » mehr

Freuen sich auf das große Angebot des "MAKaktiv"-Tags: Vertreter der Stadt, der Sponsoren und Organisatoren.	Foto: Peter Pirner

22.06.2018

Marktredwitz

Großes Programm am "MAK-Aktiv"-Tag

Im Markt, im Auenpark und im Skatepark gibt es viele Aktivitäten. Danach startet eine Sommernachtsparty zum Abtanzen und Chillen. » mehr

Ein schweres Gewitter hat am Fronleichnamstag Arzberg und seine Ortsteile unter Wasser gesetzt. Der BN will die Politik, Landwirtschaft und Wasserwirtschaft an einen Tisch bringen.	Foto: News 5/Fricke/Archiv

13.06.2018

Fichtelgebirge

BN fordert neue Hochwasser-Politik

Eine Unwetterkatastrophe wie in Arzberg kann jede Kommune treffen. Deshalb machen sich die Naturschützer für den Rückbau der Landschaft und die Renaturierung stark. » mehr

P1140815.JPG Marktleuthen

10.06.2018

Fichtelgebirge

Heftiges Unwetter in Marktleuthen: Extase-Festival abgebrochen

Sicherheit geht vor: Um 22.30 Uhr müssen die Veranstalter das Fest auf dem Teufelsstein beenden. Doch bis dahin haben die Besucher richtig viel Spaß. » mehr

Auch durch das Anwesen der Familie Harbig in der Rosenstraße wälzte sich die Wasser- und Schlammlawine. Mit einem Transparent am Gartenzaun danken sie den Helfern. Im Bild die Familie mit einem Teil der Stadträte (von links): Günther Marth, Winfried Löser, Stephan Elbel, Bürgermeister Stefan Göcking, Roland Kastner, Markus Tröger, Rainer Dötsch, Bernd Fürbringer, Anja Blaumann vom Stadtbauamt, Tobias Harbig, Manfred Pfeiffer, Romina Harbig mit Tochter Mia, Paul Göths, zweite Bürgermeisterin Marion Stowasser-Fürbringer und dritter Bürgermeister Stefan Klaubert. Foto: Christl Schemm

08.06.2018

Fichtelgebirge

Fast sechs Millionen Euro Schaden

Das Unwetter zu Fronleichnam hinterlässt in Arzberg eine Spur der Verwüstung. Bürgermeister Stefan Göcking zieht eine erste Bilanz. » mehr

Andrea Riedl (links) und Irene Müller freuen sich, dass sie die Mischlingshündin Bella und einige Küken retten konnten.	Fotos: Christl Schemm (2), privat (1)

07.06.2018

Fichtelgebirge

Wolkenbruch zerstört die Idylle

Auf dem Hof der Familien Müller und Riedl in Arzberg hinterlässt das Unwetter eine Spur der Verwüstung. In Trauer und Ärger mischt sich auch wieder Hoffnung. » mehr

Mit gelben Absperrbändern warnt die ZEF die Bürger, damit niemand in den Kabelgraben steigt. Fotos: Matthias Bäumler

07.06.2018

Fichtelgebirge

Erdrutsch legt Starkstromleitung frei

Die Windräder an der Blausäulenlinie laufen dennoch nach wie vor. Wahrscheinlich muss die ZEF parallel einen neuen Kabelstrang auf den Berg verlegen. » mehr

Sturmschaden beim Dach

07.06.2018

Bauen & Wohnen

Dach sichten reicht für Sturm-Schutz nicht aus

Unwetter führen immer wieder zu größeren Schäden. Eigentümer müssen dabei besonders aufmerksam sein: Prüfen sie ihre Immobilie nicht richtig, müssen sie unter Umständen beim nächsten Sturm für die Sch... » mehr

Dieser Wasserfall ist durch eine Hangrutsch entstanden. Foto: Bäumler

06.06.2018

Fichtelgebirge

FGV sperrt "Gsteinigt"-Weg längere Zeit

Das Unwetter macht den beliebten Wandersteig unpassierbar. Durch einen Hangrutsch ist ein Wasserfall entstanden. » mehr

Auf diesem Maisfeld im östlichen Landkreis hat der Regen eine regelrechte Schlammlawine ins Rutschen gebracht.

04.06.2018

Fichtelgebirge

Göcking fordert die große Lösung

Der Arzberger Bürgermeister will sich nach der Regenkatastrophe nicht nur auf technische Lösungen verlassen. Auch die Landwirte nimmt er in die Pflicht. » mehr

Die originalen Möbel aus Dr. Fritz Singers Praxis sind im Volkskundlichen Gerätemuseum ausgestellt. Im Bild bei der Ausstellungseröffnung (von links): Singers Schwiegertochter und sein Sohn, Agnes und Georg Singer, Bürgermeister Stefan Göcking, Kuratorin Diana Nitzschke, Museumsleiterin Dr. Sabine Zehentmeier-Lang, dritter Bürgermeister Stefan Klaubert und zweite Bürgermeisterin Marion Stowasser-Fürbringer. Im Hintergrund ist der Monitor zu sehen, auf dem Singers letzte Sprechstundehilfe Renate Bauer in einem Film über Begegnungen und Gespräche mit dem Arzt berichtet. Foto: Christl Schemm

03.06.2018

Fichtelgebirge

Ein Freigeist-Leben in 200 Exponaten

Die Fichtelgebirgsmuseen erinnern an den Arzberger Arzt und Heimatforscher Dr. Fritz Singer. Die Ausstellung zeigt auch Zitate des außergewöhnlichen Menschen. » mehr

Die Feuerwehr hatte am Donnerstag viel zu tun in Arzberg.	Foto: News5/Fricke

01.06.2018

Fichtelgebirge

Anwohner kritisiert Krisenmanagement

Unterlassene Hilfeleistung wirft Helge Schiller den Rettungskräften vor. Feuerwehr, Bürgermeister und Landrat reagieren gelassen. » mehr

01.06.2018

Fichtelgebirge

Marktredwitz gehen die Schilder aus

Zahlreiche Schäden hat das Unwetter in der Nacht zum Freitag in den östlichen Ortsteilen von Marktredwitz angerichtet. » mehr

01.06.2018

Fichtelgebirge

Retter rücken aus

Der Norden des Landkreises Wunsiedel ist von dem Unwetter am Donnerstagabend verschont geblieben. » mehr

Überflutung durch Starkregen

30.05.2018

Bauen & Wohnen

Das Haus gegen Starkregen absichern

Der Sommer kündigt sich mit starken Unwettern an. Vor allem Starkregen führt vielerorts zu Überflutungen. Was Hausbesitzer tun können, um sich vor den Folgen zu schützen: » mehr

Passant mit Regenschirm auf überfluteter Straße

30.05.2018

Bayern

Unwetter treffen Norden Bayerns

Die gute Wetternachricht ist: Es bleibt warm. Die schlechte: Es bleibt auch nass. In Bayern muss weiter vielerorts mit schweren Gewittern gerechnet werden. » mehr

25.05.2018

Marktredwitz

Stadt kümmert sich um Schutz vor Wasserfluten

In Poppenreuth hat vor einer Woche ein Unwetter erhebliche Schäden angerichtet, Schlamm in mehrere Anwesen und Gebäude gespült (wir berichteten). » mehr

Wasser und Schlamm liefen am Mittwochabend an etlichen Stellen in Arzberg in Gärten und auf Straßen. Unser linkes Bild zeigt die Feuerwehr beim Abpumpen im Garten von Walter Klaubert (im Hintergrund rechts mit Bürgermeister Stefan Göcking) in der Röthenbacher Straße. Bis zu 60 Zentimeter hoch stand am Donnerstagnachmittag der Schlamm in der Oschwitzer Ortsdurchfahrt. Fotos: pr .

24.05.2018

Arzberg

Schlammwellen fluten Teile Arzbergs

Außergewöhnlich starker Regen schwemmt zwei Tage hintereinander Erde von den Feldern in Gärten und auf Straßen. Die Feuerwehr ist im Dauereinsatz. » mehr

Gewitter - Symbolfoto

23.05.2018

Oberfranken

Unwetter: Überflutete Straßen und Keller im Bereich Hof und Arzberg - Verkehrsunfall auf der A73

In der Region um Hof und Arzberg sorgt das Unwetter am späten Mittwochabend für überflutete Straßen und Keller. Am Nachmittag ist es auf der A73 zu einem Aquaplaningunfall gekommen. » mehr

Mit der Wetter-App gut informiert

30.04.2018

Netzwelt & Multimedia

Diese Wetter-Apps liefern die besten Vorhersagen

Endlich kommt die Sonne raus, Zeit für einen Spaziergang - oder besser: eine Wanderung. Aber hält sich das Wetter? Was muss ich einpacken? Ein Blick auf die Wetter-App soll weiterhelfen. Aber nicht je... » mehr

Starkregen

12.04.2018

dpa

Starkregen droht: Richtig vorbereiten und Schäden beseitigen

Noch ist das Wetter angenehmen. Doch in manchen Teilen Deutschlands droht starker Regen und Wind. Wer die folgenden Tipps beherzigt, kann möglichen Schäden vorbeugen. » mehr

Überflutung

09.04.2018

Bauen & Wohnen

Sturm und Sturzfluten - Häuser gegen Unwetter wappnen

Unwetter haben in den vergangenen Sommern große Schäden verursacht: Starkregen sorgte für Überflutungen, heftige Stürme fegten Dächer weg. Wie sollten Hausbesitzer und Bauherren sich davor wappnen? » mehr

18.01.2018

Fichtelgebirge

Am Abend gibt es Entwarnung

Ein Unwetter-Tag, der am Ende weit weniger heftig ist als befürchtet. Die Rettungskräfte haben dennoch viel zu tun. » mehr

Zu viele unpünktliche Züge

28.11.2017

dpa

Bahn verfehlt Pünktlichkeitsziel

Die Bahn verfehlt 2017 ihr selbstgestecktes Pünktlichkeitsziel. Das räumt jetzt auch Vorstandschef Lutz ein. Zwei Herbststürme führten im Oktober zu besonders vielen Verspätungen. Der entscheidende Gr... » mehr

Streit um Gratis-Wetter-App

16.11.2017

Netzwelt & Multimedia

Gericht: DWD darf «WarnWetter-App» nicht kostenlos anbieten

Die Wetter-Behörde warnt per App vor Unwetter - und verbreitet reichlich Zusatz-Informationen. Das sieht die private Konkurrenz als Wettbewerbsverzerrung - und bekommt vor Gericht zunächst Recht. » mehr

Nach Sturmtief Xavier

10.10.2017

dpa

Bahn-Verkehr nach Unwetter: Hamburg - Dortmund wieder frei

Tag fünf nach Sturm «Xavier»: Bahnreisende müssen sich immer noch auf Einschränkungen gefasst machen. Aber es gibt auch gute Nachrichten. » mehr

Unwetterschäden am Dach

05.09.2017

Geld & Recht

Finanzamt an Kosten durch Unwetterschäden beteiligen

Einige Unwetter hinterlassen Schäden am Gebäude. Nicht immer kommt dafür eine Versicherung auf. Doch Betroffene können die Reparaturkosten in dem Fall steuerlich geltend machen. Die Vereinigte Lohnste... » mehr

28.08.2017

Fichtelgebirge

Schnelles Netz in Kirchenlamitz mit Verspätung

Vor allem der Glasfaserausbau dauert. Wetter und Baukapazitäten sind laut Telekom schuld. » mehr

Mit Wasserschläuchen, Schaufeln, Besen und Traktoren reinigten die Feuerwehrleute in Oschwitz bei Arzberg nach dem Gewitter die Straßen vom Schlamm - aber nicht alleine: Auch die Oschwitzer packten beim Aufräumen kräftig mit an.	Fotos: News5/Fricke

16.08.2017

Region

Gewitter spült Schlamm durch Oschwitz

Die heftigen Regenfälle am Dienstagabend rufen bei Arzberg die Feuerwehr auf den Plan: Das Wasser reißt Erdreich auf die Straßen. » mehr

Unwetter in Oberfranken

16.08.2017

FP

Unwetter-Bilanz: Nacht ruhiger als erwartet

Blitz, Donner und Starkregen erwischen Bayreuth am heftigsten. Nahe Arzberg spült der Regen Schlamm vom Feld in ein Dorf. Im Landkreis Hof kommt es zu zwei Unfällen. » mehr

Hochwasser in Nordhessen

28.07.2017

Geld & Recht

Starkregen und Orkan: Was sagen die Versicherungen?

Gibt es mehr verheerende Unwetter als früher? Die Versicherer sind bei ihrer Antwort zurückhaltend. Sie wissen anhand der Schäden aber: Die Intervalle zwischen Jahren mit Wetterextremen werden kürzer.... » mehr

Dr. Peter Seißer bereicherte die Ausstellung über das Hochwasser mit Geschichten und Anekdoten. Foto: pr.

14.07.2017

Region

Hochwasserkatastrophe in Wort und Bild

Eine Ausstellung in der früheren Stadtapotheke in Wunsiedel widmet sich dem Unwetter vom Mai 1917. Sie zeigt Fotos und Dokumente. » mehr

Fenster schließen bei Gewitter

14.07.2017

dpa

Wann der Versicherungsschutz bei einem Unwetter wegfällt

Nicht immer zahlt die Versicherung Unwetterschäden in der Wohnung. Für beschädigte Möbel, Teppiche und das Parkett müssen Betroffene dann selbst aufkommen. » mehr

App des Deutschen Wetterdienstes

13.07.2017

Netzwelt & Multimedia

Nina, Katwarn und Co.: Das unterscheidet Warn-Apps

Unwetter, Großbrände, Schulausfall: Warn-Apps informieren ihre Nutzer über ganz unterschiedliche Ereignisse bis hin zur richtigen Katastrophe. Doch auf eine App allein kann man sich nicht verlassen. J... » mehr

Abgepumptes Wasser

30.06.2017

dpa

Land unter im Keller: Wie Mieter richtig reagieren

Im Sommer sorgen immer wieder heftige Niederschläge für größere Schäden - so wie zuletzt in Ost- und Norddeutschland. Mieter sollten bei Unwettern besser kontrollieren, ob alles trocken geblieben ist,... » mehr

Die Bergstraße war am Tag des Unwetters ein reißender Bach.	Foto: privat

14.06.2017

Region

Die Kauerndorfer halten zusammen

Das große Aufräumen nach dem Unwetter ist in vollem Gang. Einige Wege sind völlig weggespült. » mehr

Bauleiter Michael Schramm, Petra Opel vom Bauamt und Bürgermeister Bernd Hofmann (von links) auf der Baustelle an der Arzberger Straße. Der elf Tonnen schwere Boden des Geröllfangs ist bereits unter der Hauptabwasserleitung platziert. Foto: Gerd Pöhlmann

31.05.2017

Region

Bauwerk sorgt für optimalen Abfluss

Thiersheim errichtet in seinem Kanalsystem einen Geröllfang. Der hilft, Verstopfungen zu vermeiden und ist damit ein Teil des Hochwasserschutzkonzepts der Gemeinde. » mehr

Richtiges Verhalten bei Gewitter

30.05.2017

dpa

Abstand halten! Richtiges Verhalten bei einem Gewitter

Auf die heißen Temperaturen folgen oft Gewitter. Wie sollte man reagieren, wenn Blitz und Donner bei einem Ausflug aufkommen? Oder abends zu Hause? » mehr

Zur Erinnerung an eine interessante Führung durch Diplom-Archivarin Edith Kalbskopf (vorne rechts) stellten sich die Mitglieder der CSU-Ortsverbände Brand und Marktredwitz zu einem Foto vor die historische Landkarte und den alten Brunnenlöwen. Foto: Willi Pöhlmann

13.03.2017

Region

Vom Aufstieg der Redwitzer Bürgerfamilien

Die CSU Brand besichtigt die Ausstellung "Vom Bayerisch-Werden und anderen Merkwürdig- keiten". Diplomarchivarin Edith Kalbskopf leitet die Führung. » mehr

Unwetterschäden

22.02.2017

Geld & Recht

Elementarschutz bei Hausratversicherungen

Wenn Unwetter schwere Schäden verursachen, kann das zur finanziellen Belastung werden. Denn: Hausrat ist in solchen Fällen nicht immer versichert. Für Schäden durch Naturereignisse ist ein besonderer ... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".