UREINWOHNER

Die Hofer Deutschrocker von Desission präsentierten Lieder von ihrem neuen Album. Mehr Bilder vom Open Air gibt es im Internet unter: www.frankenpost.de. Fotos: von Dorn

17.09.2018

Hof

Musiküberfall in Regnitzlosau

Ob für Kinder oder Rockfans reiferen Alters: Beim dritten Open Air war für alle was dabei. » mehr

10.09.2018

Rehau

Musiküberfall und kerniger Deutschrock

Am Samstag startet das Regnitzlosau-Open-Air in die dritte Runde. Zum Auftakt um 17 Uhr gibt es Hits für Kids. » mehr

Voll des Lobes zeigten sich Professor Eugen Gomringer und Dr. Nortrud Gomringer ob der hochstehenden künstlerischen Qualität der Arbeiten der Fünft-, Siebt- und Neuntklässler an der Markgraf-Friedrich-Realschule in Rehau. Foto: Meier

19.07.2018

Rehau

Realschüler überraschen Gomringer

Die jungen Künstler haben im bald vergangenen Schuljahr ihre Kreativität ausgelebt. Was dabei herauskam, überzeugte nicht nur den Lyriker. » mehr

Deadwood

29.05.2018

Reisetourismus

In den Black Hills den Mächtigen der USA begegnen

Wer die Black Hills in South Dakota besucht, trifft immer wieder auf das Thema Macht. Herrscher des weißen Amerikas und der Ureinwohner sind hier in Granit und Bronze verewigt. Die mächtigsten Tiere d... » mehr

"Gottes Schöpfung ist sehr gut." Unter diesem Motto fand in diesem Jahr der Weltgebetstag der Frauen statt. Er wurde - wie in allen Pfarreien - für Rugendorf, Wartenfels und Stadtsteinach in der Stadtsteinacher Christuskirche begangen.	Foto: Klaus Klaschka

04.03.2018

Region

Ein Schmelztiegel der Kulturen

Der Weltgebetstag der Frauen widmet sich den Menschen in Surinam. In Stadtsteinach nehmen die Gläubigen das Land sowohl kulturell als auch kulinarisch unter die Lupe. » mehr

Mit dem Boot unterwegs ins Eingeborenen-Dorf im malaysischen Regenwald: Dekan Lee Chin Kiang und Dekan Mualip (vorne von links) begleiten die Hofer Dagmar Zaha und Gottfreid Rädlein (zweite Reihe) sowie Florian Bracker (hinten).

13.09.2017

Region

Im schmalen Boot durch den Regenwald

Vier Mitarbeiter des Dekanats Hof halten sich in Malaysia auf. Nach der Stadt Ipoh besuchten sie auch ein abgelegenes Eingeborenen-Dorf. » mehr

Die Vertreter des Hofer Dekanats mit Linda Wong (Mitte) vom Norddistrikt der lutherischen Kirche Malaysias (von links): Gottfried Räthlein, Dagmar Zaha, Günter Saalfrank und Florian Bracker vor dem Glockenturm in Ipoh. Fotos: güs

07.09.2017

Region

Auf Luthers Spuren in Malaysia

Eine Delegation des evangelischen Dekanats besucht die Stadt Ipoh mit dem Partnerdekanat. Die Hofer treffen auf offene Menschen und berühmte Persönlichkeiten. » mehr

Douglas DC-3 in Villavicencio

22.08.2017

Reisetourismus

Rosinenbomber als Linienflugzeug über Kolumbien im Einsatz

Sie fliegen noch. Die legendären Rosinenbomber, die vor fast 70 Jahren West-Berlin während der sowjetischen Blockade versorgt hatten, landen heute in abgelegenen Dörfern Kolumbiens. » mehr

Kapiti-Insel vor Neuseeland

15.06.2017

Reisetourismus

Zeitreise in Neuseeland: Eine Insel, wie Cook sie sah

Ein Besuch auf der Kapiti-Insel vor Neuseeland ist wie eine kleine Zeitreise. Einige der seltensten Vogelarten der Welt leben dort. Damit das so bleibt, gibt es drastische Maßnahmen. Bis hin zu Ratten... » mehr

Ein Hängegletscher

23.05.2017

Reisetourismus

Expedition in der kanadischen Arktis

Eisbären mit frisch erlegtem Mittagessen, Tausende Vögel und die Einhörner der Meere: Das bekommen Fotografen bei einer Expedition rund um Baffin Island in der kanadischen Arktis vor die Linse. Dabei ... » mehr

Anatol Donkan bei der Arbeit

06.04.2017

Reisetourismus

Fischledermuseum im Viechtach: Kulturerbe aus Fischhaut

Wer sich für die Kultur der sibirischen Ureinwohner interessiert, muss in den Bayerischen Wald fahren. Nach Viechtach, in ein ungewöhnliches Museum. Es bietet: Schamanenskulpturen, bunte Gemälde und a... » mehr

24.03.2017

FP/NP

Die Lobby der bedrohten Arten

Auf Erden gibt es gut 7000 Sprachen. Experten warnen, am Ende des Jahrhunderts könnten bis zu 90 Prozent ausgestorben sein - und sammeln fleißig, was sich erhalten hat. » mehr

Vier Familien bauten 1966 die damalige "Siedlung West" in Höchstädt. Dieser Tage feierte die kinderreiche Siedlergemeinschaft "50 Jahre Ringstraße" mit einem fröhlichen Fest. Foto: Martin Schikora

08.09.2016

Region

"Ureinwohner" feiern ihr Wiedersehen

Vor 50 Jahren sind die ersten Familien in ihre Häuser an der Ringstraße eingezogen. Die ganze Siedlung feiert dieses Jubiläum mit vielen Kindern und Kindeskindern. » mehr

Den frisch gepflanzten Walnussbaum begießen Ulrich Scharfenberg (Dritter von links) und Wolfgang Degelmann (rechts daneben) von der Kreisgruppe Hof des Bundes Naturschutz und stellvertretender Landrat Hans-Peter Baumann (Dritter von rechts). Gutes Gedeihen wünschen Stadträtin Eva Döhla, Pfarrer Hans-Jürgen Wiedow, Dekan Günter Saalfrank, Christoph Grzesiak, Stadtgartenamt, und Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner (von links). Foto: lk

11.04.2016

Region

Schutz für die Zwergfledermaus

Mit einer Pflanzaktion startet das Projekt "Natur in Hof". Um einen Baum reicher ist die Streuobstwiese am Otterberg. Blütenbäume helfen den Flugkünstlern zu überleben. » mehr

Tanja Oberle, Lena Nürmberger und Lara Uschakow, drei Schülerinnen der Q12 am Jean-Paul-Gymnasium Hof, haben spannende Themen für ihre Seminararbeiten gewählt.	Foto: Julia Ernler

07.02.2014

Region

Training für das Studium

Gymnasiasten müssen in der Oberstufe eine Seminararbeit schreiben. Drei Schülerinnen vom "Jean Paul" erklären, worauf es dabei ankommt. » mehr

Matthias Politycki	Foto: asz

06.09.2013

FP

Ende des Westens

Vom Freien Westen ist in Mitteleuropa nicht mehr viel übrig. Aber mit Inbrunst wird das Wenige von den Deutschländern verteidigt. Deutschländer: Das sind alle, die in Deutschland leben. Auch jene, die... » mehr

15.11.2012

Region

Sprachbarriere

Dass sich manche Ureinwohner des Sechsämterlands mitunter schwer tun, Hochdeutsch zu sprechen, ist hinlänglich bekannt. » mehr

Stellte die Maßnahmen des Landschaftspflegeverbands vor: Gudrun  Frohmader-Heubeck. 	Foto: S. T.-N.

17.07.2012

Region

Die roten Kühe kehren zurück

Der Naturpark setzt im Landkreis Wunsiedel bei Landschaftspflege auch auf eine alte Haustierrasse. Knapp 15 000 Euro sind für deren Wiederansiedlung eingeplant. » mehr

Und so sehen sie aus, die diesjährigen "UrEinwohner" des Naturparks Fichtelgebirge. Diese Aufnahme entstand bei einem Bauernhof in Hermannsreuth bei Ebnath, wo es bereits seit einigen Jahren eine Rotvieh-Herde gibt. 	Foto: Naturpark Fichtelgebirge

28.04.2012

Region

Rotes Rind als Ureinwohner

Eine alte, vom Aussterben bedrohte Haustierrasse steht heuer im Mittelpunkt einer Artenschutz- Kampagne im Naturpark Fichtelgebirge. Die Urviecher dienen in erster Linie der Landschaftspflege. » mehr

Die selbst gebastelte Anlage sieht etwas abenteuerlich aus. Dennoch gelingt es Peter Clemens damit, in kleinen Mengen aus verrottbarem Material Terra Preta herzustellen. 	Fotos: Reißaus

27.08.2011

Region

Den Indios nacheifern

Ingenieur Peter Clemens experimentiert in Neuenmarkt mit Verfahren, wie sie die Ureinwohner Südamerikas nutzten. Sein Ziel ist es, mit Schwarzerde ausgelaugte Böden in blühende Landschaften zu verwand... » mehr

Turnerschafts-Vorsitzender Werner Kraus

28.04.2011

Region

Eine etwas gemütlichere Runde

Seit mehreren Jahren treffen sich die Sonntagsradler zu Ausfahrten in das Selber Umland. Am Sonntag beginnt die neue Saison. » mehr

fparz_baerwurz_120211

12.02.2011

Region

Die Bärwurz wird Filmstar

Im Landratsamt ist die DVD rund um den jüngsten "Ureinwohner" des Fichtelgebirges vorgestellt worden. Den Herberia-Kräuterfrauen aus Nagel kommt dabei eine besondere Rolle zu. » mehr

fpmt_rotvieh_081210

09.12.2010

Region

Rotvieh neuer Ureinwohner

Der Landschaftspflegeverband hat in den vergangenen 20 Jahren 1783 Projekte verwirklicht. Der Landkreis Wunsiedel unterstützt die Arbeit der Naturschützer auch in den kommenden Jahren. » mehr

fpha_cp_raupe_151010

15.10.2010

Region

Die schönste Raupe Hofs

Fünf Grundschulklassen aus der Neustädter Schule und der Max-Reger-Schule haben im Rahmen der Artenschutzkampagne "Bayerns Ureinwohner" des Bundes Naturschutz auf den Wolfsmilchschwärmer, eine nachtak... » mehr

fpha_raupe_090910

09.09.2010

Region

Faszination Wolfsmilchschwärmer

Hofer Fotografen haben sich mit einem bayerischen Ureinwohner befasst. Im Dämmerlicht machten sie sich auf die Spur eines seltenen Falters und seiner Raupen. » mehr

fpwun_interview_170810

17.08.2010

Region

Besuch beim Ureinwohner

Die Bärwurz im Fichtelgebirge steht im Mittelpunkt eines Besuchs der Umwelt-Staatssekretärin Melanie Huml im Kräuterdorf Nagel. Im Rahmen eines Artenschutzprojektes wird am Seeufer ein Film mit der Po... » mehr

fpha_rai_bn_250610

25.06.2010

Region

Mit "Emil" Tiere vor der Haustür kennenlernen

Neue Wege bei Umwelterziehung, Klimaschutz und regionaler Energieversorgung: Mit diesen Themen hat sich der Bund Naturschutz, Kreisgruppe Hof, in seiner Jahresversammlung vordringlich befasst. » mehr

28.05.2010

Region

Initialzündung für das Projekt Kräuterdorf

Nagel - Seit fünf Jahren repräsentieren 18 Frauen unter dem Namen Herberia die Gemeinde Nagel als erstes Kräuterdorf der Region. Ihre Aktivitäten bei zahlreichen Veranstaltungen und Seminaren haben da... » mehr

fpsp_Loos_1sp_240210

24.02.2010

FP-Sport

Ein Tänzchen mit den Ureinwohnern Kanadas

Für Christiane Greim und Andreas Loos, die beiden Helfer aus dem Fichtelgebirge bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver, stand das Wochenende ganz im Zeichen des Kennenlernens von "Land und Leu... » mehr

fpsp_Vancouver_6sp_4c_210110

21.01.2010

FP-Sport

Zwei Oberfranken in Vancouver

"Sagt zu den Indianern ja nicht Indianer. Da werden die kanadischen Ureinwohner richtig böse." Andreas Loos vom SC Gefrees und Christiane Greim vom SC Wüstenselbitz schrieben sich den Tipp beim Vorber... » mehr

fpwun_auerhahn_241209

29.12.2009

Region

Für Auerhuhn-Schutz ziehen viele an einem Strang

Wunsiedel - Der Naturpark Fichtelgebirge hat im Rahmen der Informationskampagne "Ureinwohner Bayerns" neue Infotafeln und eine Broschüre erarbeitet. Sie sollen Werbung für den Schutz der Auerhühner im... » mehr

fpwun_mavie_mountainbike_04

04.12.2009

Region

Weltmeister setzt sich für Auerhühner ein

Einen prominenten Fürsprecher haben die Auerhühner im Fichtelgebirge gefunden. Der mehrmalige Mountainbike-Weltmeister und Olympiazweite Thomas Frischknecht (Bild) unterstützt die derzeit laufende Inf... » mehr

fpnd_uhl2_2sp_LB_101109

12.11.2009

Region

Unterwegs im nepalesischen Urwald

Es ist das Jahr 2001, als der Hofer Wolfgang Uhl in einer Zeitschrift eine Notiz entdeckt: Von der großen Heilkraft einer besonderen Pflanze ist da die Rede. Sie wächst in den Bergwäldern Nepals und i... » mehr

fpst_eller_271009

12.11.2009

Region

Literaturabend mit der Ex-Selberin Uschi Eller

Selb - Die Ex-Selberin Uschi Eller veranstaltet am Samstag, 21. November, ab 20 Uhr im Brauhaus Ploss einen Literaturabend mit Fotopräsentation zugunsten der Andheri-Hilfe Bonn. » mehr

fpwun_am_mavie_auerhuhn_130

13.06.2009

Region

Ureinwohner brauchen Ruhe

Wunsiedel - Das Fichtelgebirge ist Lebensraum eines der drei letzten verbliebenen Auerhuhnvorkommen in Bayern. Nur noch in den Alpen, im Bayerischen Wald und eben im Fichtelgebirge leben diese größten... » mehr

fpku_kino_3sp_061208

09.12.2008

FP

Lob des Hinterlands

Willkommen bei den Sch’tis Im Märchen liegt hinter sieben Bergen eine Gegenwelt, wo alles schöner aussieht, Hindernisse sich in Luft auflösen, Widrigkeiten zu Wundern mutieren. Im Film gibt es solc... » mehr

fpst_am_muschel_200908

20.09.2008

Region

Film über einen Ureinwohner Hochfrankens

Die Landkreise Hof und Wunsiedel, die Städte Rehau und Schönwald sowie der Grundeigner Louis Freiherr von der Borch sind die Träger des Projekts „Von Muscheln und Menschen“ für den Ureinwohner Hochfra... » mehr

fpha_rd_elektrofischen

26.05.2008

Region

Mosaikstein für das Überleben

Rehau – Am „Tag der Artenvielfalt“ fiel für die Landschaftspflegeverbände Hof und Wunsiedel der Startschuss: Mit dem Projekt – eines von bayernweit 17 – „Von Muscheln und Menschen“ soll der „Ureinwohn... » mehr

Freizeitregion

29.03.2007

Region

370 Millionen Jahre alte Ureinwohner

HORWAGEN / GERLAS – Neben den Biotopen, also den Lebensräumen, in denen sich seltene und geschützte Tiere und Pflanzen befinden, sind in Bayern auch sogenannte Geotope ausgewiesen. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".