URKUNDEN

So, wie auf diesem Symbolbild, wünschen es sich immer mehr Arbeitnehmer: Mama arbeitet und die Tochter sitzt vergnügt daneben. Weitere Bilder auf www.frankenpost.de . Foto: JackF - stock.adobe.com

19.09.2018

Hof

Alles für die Familie

Bereits 22 Betriebe aus Stadt und Landkreis Hof gehören dem Familienpakt Bayern an. Sie helfen ihren Mitarbeitern mit individuellen Lösungen. Das bringt Vorteile. » mehr

Mehr als 20 000 Besucher zählte Höchstädt im Jubiläumsjahr 1998. Daran möchte die Gemeinde am Wochenende mit einer kleinen Feier erinnern. Foto: pr.

04.09.2018

Arzberg

Höchstädt erinnert an Jubiläum

Mit Umzug und Markt hat 1998 die Gemeinde 700 Jahre erste urkundliche Erwähnung gefeiert. Das ist Anlass für ein kleines Fest am Wochenende. » mehr

31.08.2018

Arzberg

Alte Dampfeisenbahn hat noch Plätze frei

Fast 300 Eisenbahnfans wollen auf der "Schiefen Ebene" mitfahren. Anmeldungen zur Nostalgiereise sind weiterhin möglich. » mehr

Abgefüllt in Holzfässern reift der Whisky im Bergwerk. Auf das Ergebnis des "Finishings" sind (von links): Bernhard Nöth, Hadrian Bromma, sein Vater Bernhard Bromma und Thomas Obermüller, der Betreiber des Besucherbergwerks, gespannt. Foto: Herbert Scharf

21.08.2018

Fichtelgebirge

Edler Geist aus dem Stollen

Im Fichtelberger Bergwerk reift ein schottischer Whisky zu einem Tropfen besonderer Güte. Reine Luft und gleichmäßige Temperatur geben ihm eine einzigartige Note. » mehr

Sechs verdiente Kommunalpolitiker zeichnete Landrat Klaus Peter Söllner aus. Unser Bild zeigt (von links) stellvertretenden Landrat Dieter Schaar, Klaus Peter Söllner, stellvertretenden Landrat Jörg Kunstmann, den zweiten Stadtsteinacher Bürgermeister Franz Schrepfer, Herbert Wirth, Volker Kirschenlohr, Werner Burger, Erich Schiffelholz, Roland Wolfrum, Wolfgang Heiß, MdL Ludwig Freiherr von Lerchenfeld, Landtagsvizepräsidentin Inge Aures und den zweiten Bürgermeister von Mainleus, Jürgen Karg. Foto: Rainer Unger

21.08.2018

Kulmbach

Verwalter, Gestalter und Krisenmanager

Landrat Klaus Peter Söllner zeichnet sechs verdiente Kommunalpolitiker mit Urkunden aus. Sie alle eint eines: Kampfgeist. » mehr

Mit Volldampf geht es am 3. Oktober auf die "Schiefe Ebene". Diese Lokomotive war bereits 2011 in Arzberg. Foto: pr.

19.08.2018

Arzberg

Mit der Dampflok auf der "Schiefen Ebene"

Die Stadt Arzberg bietet am 3. Oktober eine nostalgische Zugfahrt an. Anmeldeschluss ist am 30. August. » mehr

Die Weltkugel und die Waldenfels-Warte sind die ersten beiden Motive im "Neuen Arzberger Bilderbuch". Bürgermeister Stefan Göcking, Autorin Christl "Muck" Schemm und dritter Bürgermeister Stefan Klaubert halten die ersten Probedrucke in Händen. Ab Mitte September ist der Band im Rathaus und bei Buchbinder Müller zu erhalten. Foto: Dieter Bartsch

17.08.2018

Wunsiedel

567 Bilder für rund sechs Jahrzehnte

Mitte September erscheint das "Neue Arzberger Bilderbuch". Auf 435 Seiten dokumentiert Autorin Christl "Muck" Schemm Ereignisse und die Entwicklung der Stadt. » mehr

Der "Eberhofer Franz" (Sebastian Bezzel, rechts) muss sich im Film "Sauerkrautkoma" mit einer Menge Problemen herumschlagen - zum Beispiel zu Rudi (Simon Schwarz) nach München umziehen. Foto: picture alliance/-/Constantin Film/dpa

10.08.2018

Arzberg

Zwei Komödien auf Großleinwand

Zum ersten Mal gibt es in Arzberg ein Autokino. Auf dem Houdek-Parkplatz zeigen die Stadt Arzberg und das Cineplanet die Filme "Action Point" und "Sauerkrautkoma". » mehr

Die Vertreter der drei besten Mannschaften (von links): Jürgen Beck und Martin Bauer von der Feuerwehr Röthenbach, Reinhard Schramm von der Wohnungsgenossenschaft, Mona Junghans, die Vertreterin der KAB, und Marcel Oldenburg von der Feuerwehr Röthenbach.

01.08.2018

Marktredwitz

Der Bürgermeister zielt am besten

Stefan Göcking ist Arzberger Bürgerschützenkönig. 73 Teilnehmer messen sich bei der ersten Auflage des Wettbewerbs. Im nächsten Jahr soll es weitergehen. » mehr

Die Hofer Bäcker können stolz auf ihre Brote und Brötchen sein. Von links: Manfred Stiefel, Rainer Beckstein, Bastian Rauh, Klaus Frank, Obermeister Harald Friedrich, Barbara Purucker und Frank Purucker. Foto:Schmidt

22.07.2018

Hof

Ausgezeichnete Backwaren

Sechs Bäckereien haben ihre Waren prüfen lassen - und können zufrieden sein. Allerdings erhoffen sich die Verantwortlichen mehr Teilnehmer. » mehr

Die besten Mittelschul-Absolventen von Stadt und Landkreis Hof können stolz auf ihre Leistungen sein. Unser Bild zeigt vorne (von links): Jack Söllner, Mittelschule Bayerisches Vogtland Feilitzsch, Norick Pellegrino, Münster-Mittelschule Hof, Jana Klose und Jakob Keidel, beide von der Mittelschule Frankenwald, umgeben von den Ehrengästen aus Politik und Wirtschaft, vom Schulamt sowie Vertretern der Schulen; auf dem Bild fehlt Hannah Cosolo. Foto: Hüttner

22.07.2018

Hof

Sogar die Traumnote 1,0 ist dabei

In einer Feierstunde erhalten die fünf besten Absolventen der Mittelschulen im Schulamts- bezirk Hof Urkunden. Die Leistung von Jana Klose ragt heraus. » mehr

Auszeichnung für ehrenamtliches Engagement: Unser Bild zeigt die Schülerlotsen der Gutenbergschule mit (vorne, von links): Luna-Alessia Grottenmüller, Celina-Josie König, Anna-Lea Müller, Sophie-Franka Kurtulus, Alessandro Russo, Martin Heine, Pascal Reinhold und Maxi Kupke; (dahinter, von links): Christa Eckardt, Reinhard Jentsch (Gutenbergschule), Klaus Müller, Hans Runge, Peter Kempf (Polizei Rehau) und Bürgermeister Michael Abraham. Auf dem Bild fehlen die jungen Ehrenamtlichen Anna-Louisa Filip, Anna Müller und Leonie Penzel. Foto: Preißner

16.07.2018

Rehau

Gutenbergschule ehrt "Helden des Alltags"

Elf Schülerlotsen bringen ihre Mitschüler sicher über die Straße. Dafür es gibt es ein dickes Lob, Urkunden und Freikarten. » mehr

Selina und Henry (vorne) haben zusammen mit zehn anderen Viertklässlern der Gutenbergschule ihr eigenes Spiel konzipiert und programmiert.	Fotos: Schobert (2), Archiv

11.07.2018

Rehau

Programmieren wie die Profis

Das Projekt "Coding Kids" an der Gutenbergschule in Rehau geht zu Ende. Die Schüler bekommen eine Urkunde und ziehen Bilanz - und die fällt sehr positiv aus. » mehr

Grex Confusus aus Hohenberg begleitete das Treiben lautstark.

09.07.2018

Arzberg

Arzberger Geschichte im Zeitraffer

Die Stadt feiert 750 Jahre erste urkundliche Erwähnung. Der Umzug ist der Höhepunkt und lässt die Zeit nacherleben. » mehr

Schnell noch etwas am Telefon organisieren und gleichzeitig mit den Kollegen anpacken: Maximilian Schroller, Timo Tschöpel und Markus Felgenhauer (von links) vom städtischen Bauhof hatten am gestrigen Donnerstag noch viel zu tun im Fritz-Singer-Park. Foto: Christl Schemm

05.07.2018

Arzberg

Arzberg feiert drei Tage lang

Ab Freitag steigt das große Fest zum 750. Jubiläum der ersten urkundlichen Erwähnung. Es gibt einen feierlichen Akt, ein Markttreiben und einen Festzug. » mehr

Dr. Friedrich Sticht (vorne, Mitte) mit Betreuerin Micaela Hoffmann (links) und seiner Partnerin Ingrid Krause sowie (hinten, von links): die Vertreter von "Hilfe für Nachbarn": Frankenpost -Chefredakteur Johann Pirthauer, Michael Maurer vom Vorstand der Sparkasse Hochfranken, Martin Abt, Geschäftsführer der Diakonie Hochfranken, und Wolfgang Plötner von der Sparkasse Hochfranken sowie Simona Jakob, Leiterin des Alten- und Pflegeheim Kolpingshöhe Hof.	Foto: Uwe von Dorn

04.07.2018

Hof

Dr. Sticht Ehrenmitglied von "Hilfe für Nachbarn"

Der ehemalige Leiter des Diakonischen Werkes war viele Jahre lang die "Seele des Vereins". Mit der Ernennung verbeugen sich die Mitglieder vor seiner sozialen Leistung. » mehr

Die Sieger und Ausrichter des Jubiläumsturniers (sitzend, von links): Dr. Josef Hingerl, Geschäftsführer des Golfhotels, Sabina Freese, Carolin Schraml, Hanka Richter-Bossner, Doris Lehner, Manuela Schmidt vom Golfhotel Fahrenbach, Christiane Feitl und Karin Fischer sowie (stehend, von links) Felix Köllner, Albrecht Reichel, Roman Müllner, Peter Hertlein, Spielführer Klaus Schnabel, Franz Habel, Präsident Dr. Emil Lehner, Rolf Brilla, Manfred Nietert, Präsident GC Franzensbad, Marianne Dahms, Manfred Rasp, Erika und Manfred Müller, Dr. Wolfgang Ries, Präsident GC Stiftland und Helga Meinert vom Golfhotel Fahrenbach.

03.07.2018

Wunsiedel

Golfclub Fahrenbach feiert 25-Jähriges

Zum Jubiläum gibt es eine Festwoche. Der Verein ehrt die Gründungsmitglieder und die Spieler messen sich auf dem Green bei mehreren Turnieren. » mehr

Kümmert sich seit 15 Jahren um Bewohner des Landkreises Wunsiedel, die deutsche Staatsbürger werden wollen: Monika Bachmeier. Foto: Bri Gsch

29.06.2018

Fichtelgebirge

„Viele finden den Pass praktisch“

Ob Beamtenlaufbahn oder Reise - eine Einbürgerung erleichtert oft den Alltag. Monika Bachmann vom Landratsamt weist den Weg. Sie will, dass Neubürger sich zugehörig fühlen. » mehr

Strahlende Gesichter bei der Preisverleihung: Die Nachwuchs-Floristin Anna Gramsch mit ihren Eltern Barbara und Martin Gramsch von der gleichnamigen Gärtnerei in Marktredwitz. Foto: pr.

29.06.2018

Marktredwitz

Mit floraler Kunst zum Franken-Cup

Anna Gramsch aus Marktredwitz wird zur besten Nachwuchs- Floristin Bayerns gekürt. Die 24-Jährige steigt in die Fußstapfen ihrer Eltern und überzeugt kreativ. » mehr

Als musikalische Wanderburschen machten vor zehn Jahren zum 600. Stadtjubiläum die Kirchbergsänger beim Festzug mit. Am Festzug in diesem Jahr wollen sich bis jetzt rund 600 Frauen, Männer und Kinder beteiligen. Foto: pr.

22.06.2018

Arzberg

Arzberg wird lebendiges Geschichtsbuch

Zur 750-Jahr-Feier gibt es einen Streifzug durch die Historie der Stadt. Für den Festzug haben sich schon 40 Gruppen angemeldet. » mehr

Bürgermeister Karl Philip Ehrler (links) und TV-Vorsitzender Horst Laubenzeltner mit den Geehrten Jannik und Marco Jäkel sowie Brigitte und Karl Wirth. Rechts stellvertretender Bürgermeister Patrick Kopf. Nicht auf dem Bild sind Sven Angles, Anna Weiß und Patrick Frieß, die aus beruflichen Gründen nicht teilnehmen konnten. Foto: Quick

21.06.2018

Münchberg

Stammbach ehrt seine Spitzensportler

Die Bandbreite der Sport- arten reicht von Boxen bis zum karnevalistischen Tanz. Bürgermeister Ehrler überreicht Urkunden. » mehr

Die Teilnehmer der Otto-Knopf-Grundschule am Känguru-Wettbewerb mit Rektorin Silke Teufel (hinten, Mitte) und Lehrerin Christina Will; vorne sitzend, von links, die drei Erstplatzierten: Christian Dilsch (Zweiter), Paul Hörner (Erster ) und Vincenz Ernstberger (Dritter). Foto: Bußler

12.06.2018

Münchberg

Helmbrechtser Rechenkünstler

Paul Hörner, Christian Dilsch und Vincenz Ernstberger gewinnen den Känguru-Wettbewerb an der Grundschule. Es gibt Urkunden und Preise. » mehr

Kulmbachs Oberbürgermeister Henry Schramm und Saalfelds Bürgermeister Matthias Graul (rechts). Fotos: Werner Reißaus

08.06.2018

Kulmbach

Enge Verbindung seit 30 Jahren

Eine Städtepartnerschaft, die ihresgleichen sucht, ist in den vergangenen 30 Jahren zwischen Kulmbach und Saalfeld entstanden. Das wurde gefeiert. » mehr

Mike Schwalbach vom FAC Mainleus/Kulmbach bekam für mehrfache hervorragende fotografische Erfolge den Bayerischen Löwen in Bronze, ebenso Fiona Schönberg vom Fotoclub Arzberg. Ihnen gratulierte Bezirksleiter Klaus Wöhner (zweite Reihe, von links). Andreas Schönberg vom Fotoclub Arzberg wurde mit dem Bayerischen Löwen in Gold ausgezeichnet. Gerhard Syha vom Fotoclub Arzberg sowie Robert Büchner vom Fotoclub Coburg bekamen den Bayerischen Löwen in Silber (vorne, von links). Foto: Uwe von Dorn

26.04.2018

Selb

Fotoschau zeigt Oberfrankens Spitze

Die besten Werke des Bezirks sind bis Sonntag im Rosenthal-Theater zu sehen. Am erfolgreichsten ist der Arzberger Club, Selb schafft Platz drei. Die Jury lobt die Motiv-Vielfalt. » mehr

Bei der Siegerehrung (von links): Gerhard Laubmann (IfL Frankenwald), stellvertretender WSV-Vorsitzender Thomas Goppold, WSV-Vorsitzender Werner Bayer, ältester Teilnehmer Werner Heinrich, Elfriede Rummer vom TSV Bad Steben, Eberhard Diezel vom TSV Carlsgrün und die älteste Teilnehmerin Helga Birkel; vorne die Jüngsten Louis Martin und Mia Farago.

22.04.2018

Naila

Mit Sonne um den Döbraberg

160 Walking-Freunde lockt der WSV Schwarzenbach am Wald an. Zu seinem 14. Halbmarathon herrscht bestes Wetter für die sportlichen Teilnehmer. » mehr

Der ASV Marktschorgast hat in seiner Jahreshauptversammlung treue Mitglieder ausgezeichnet. Unser Bild zeigt (von links) Vorsitzenden Sven Wunderlich, Kassenprüferin Margit Beck, Schriftführer Ottmar Popp, Josef Kofer (40 Jahre), Kassiererin Nicole Wunderlich, Günther Wölkl (40), Bürgermeister Hans Tischhöfer, Heinrich Günther, Thomas Markus (beide 40 Jahre) und Vorsitzenden Michael Kaznica.	Foto: Bruno Preißinger

12.04.2018

Kulmbach

Es mangelt an Helfern und Jugendlichen

Der ASV Marktschorgast ist die Sorge um das Schützenhaus los. Vorsitzender Wunderlich beklagt jetzt die Passivität der Mitglieder und den fehlenden Nachwuchs. » mehr

M. Baumgärtel

18.03.2018

Rehau

Würdigung braucht keine Medaillen

Auch in diesem Jahr zeichnet die Stadt Rehau ihre erfolgreichsten Sportler aus. Bürgermeister Abraham überreicht Urkunden, aber erstmals kein Edelmetall. » mehr

Knapp 60 Euro kostet die Silberprägung zum Stadtjubiläum wie sie Leif Burghard von Euromint und der Arzberger Bürgermeister Stefan Göcking hier präsentieren. Die Goldmünze, sie schlägt mit rund 1400 Euro zu Buche, wird nur auf Bestellung geprägt. Foto: Gerd Pöhlmann

15.03.2018

Arzberg

Arzberg geht glänzend ins Jubiläum

Eine Sonderprägung gibt es im 750. Jahr der Stadt. Die Gold- und Silbermünzen sind ab sofort zu haben und zeigen das Wappen und eine Ortsansicht. » mehr

Bei der Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Leutendorf wurden zahlreiche Mitglieder für ihre Treue zum Verein geehrt. Paula Meyer (sitzend, Mitte) ist seit 65 Jahren im Verein, Vorsitzender Konrad Bindig (sitzend, links) gratulierte und wurde selbst für 60 Jahre Zugehörigkeit ausgezeichnet. Foto: Michael Meier

14.03.2018

Marktredwitz

Seit 65 Jahren bei den Gartenbauern

Der Leutendorfer Verein hat viele treue Mitglieder. In diesem Jahr feiert der OGV ein Jubiläum. » mehr

Landwirtschaftsminister Helmut Brunner (rechts) zeichnet Bürgermeister Theo Bauer für den Genussort Nagel aus. Foto: Fotos Baumgart/StMELF

12.03.2018

Fichtelgebirge

Nagel birgt kulinarische Schätze

Das Kräuterdorf wird als einer von 100 Genussorten Bayerns ausgezeichnet. Bürgermeister Bauer ist stolz auf den Titel, der den Ort noch mehr ins Rampenlicht rückt. » mehr

An der Spitze des Ortsverbands Arzberg der Arbeiterwohlfahrt (AWO) gibt es seit der Jahreshauptversammlung Veränderungen. Im Bild (von links): Landtagsabgeordnete Inge Aures, Beisitzerin Stefanie Wagner, Schriftführerin Heike Faltenbacher, der neue Vorsitzende Alexander Wagner, sein Stellvertreter Dietmar Bauer, Kassiererin und Tafel-Chefin Christine Bauer, Beisitzerin Doris Meier, Bürgermeister Stefan Göcking, Seniorenclub-Leiterin Viktoria Felgenhauer und Beisitzerin Dagmar Meinhardt-Köhler.

11.03.2018

Arzberg

AWO-Vorsitz bleibt in der Familie

Alexander Wagner folgt seiner Mutter im Amt an der Spitze des Arzberger Ortsverbands. Dieser stellt sich immer mehr Aufgaben - nicht nur bei der Asylbetreuung. » mehr

Stolz auf ihre Urkunden sind die Rehauer Realschüler.

15.02.2018

Rehau

Schüler fasziniert von spannender Technik

Das Projekt "Technik für Kinder" hat sich an der Rehauer Realschule fest etabliert. Die Begeisterung der Kinder ist weiter ungebrochen. » mehr

Mit einem Konrad fing alles an

05.01.2018

Marktredwitz

Mit einem Konrad fing alles an

Konnersreuth wurde vor 800 Jahren erstmals urkundlich erwähnt. Schon seit sechs Jahrhunderten dürfen Bürger Bier brauen. Im Jahr 1800 gab es schon 90 Häuser. » mehr

Die ehemalige Kreisstadt Naila feiert heuer 200 Jahre Stadtrecht. Der Festzug zum Heimat- und Wiesenfestes wird ebenfalls unter diesem Motto stehen. Archivfoto: Hüttner

03.01.2018

Naila

Narren-Jubiläum, Stadtrecht und viele Feste

Das noch junge Jahr 2018 hält im Frankenwald wieder einige Höhepunkte parat. Zwar ist noch nicht alles in "trockenen Tüchern", aber einige Termine stehen schon fest. » mehr

Bei der Jahresabschlussfeier der Lebenshilfe wurden zahlreiche Ehrungen für 30, 20 und zehn Jahre Mitarbeit in der Werkstatt überreicht. Thomas Pohl (mit Scheck) übergab 500 Euro als Spende an Geschäftsführerin Susanne Hilpert (rechts).

27.12.2017

Marktredwitz

Fleißige Arbeiter in der Lebenshilfe-Werkstatt

Geschäftsführerin Hilpert ehrt langjährige Mitarbeiter mit Urkunden und Geschenken. Es gibt auch einen 500-Euro-Scheck. » mehr

Nach der Proklamation der Könige bei den Tell-Schützen (von links) Oliver Thoma, Stefan Ender, Jungschützenkönig Matthias Reikow, Vorsitzender Walter Blasche, Emma Friedrich, Annina Korndörfer, Astrid Damböck, Schützenkönigin Ilse Döhler, Schützenmeister Karlheinz Thoma und Nico Geyer. Foto: Anja Lohneisen

17.12.2017

Wunsiedel

Jetzt regieren Ilse Döhler und Stefan Ender

Tell Habnith kürt seine Schützenkönige. Bei der Jugend siegt Matthias Reikow. Der Verein blickt auf eine erfolgreiche Saison zurück. » mehr

Ehrungen gab es beim Kirchenchor Sankt Josef. Im Bild (von links): Wolfgang Brandt, Stefan Langer, Christel Härtl, Berthold Strahl, Hartmut Schraml.	Foto: mm

14.12.2017

Marktredwitz

Chor zeichnet Mitglieder aus

20, 40 und 60 Jahre singen die Frauen und Männer im Ensemble. Dafür gibt es den Dank der Pfarrei Sankt Josef und die goldene Urkunde des Bischofs. » mehr

Die Besten unter den Wirtschaftswissenschaftlern mit ihren Dozenten.

07.12.2017

Hof

Die oberen zehn Prozent

Die Hochschule ehrt die besten Studenten. Mehr als 180 junge Menschen bekommen Urkunden. » mehr

Der Schönwalder Haus- und Grundbesitzerverein freut sich über seine vielen treuen Mitglieder: (hinten von links) Vorsitzender Uwe Silbermann, Jubilar Heinz Lipsky und stellvertretender Vorsitzender Maximilian Lohmeyer, (vorne von links) die Jubilare Wolfgang Theilmann, Pater John, Margot Lohmeyer und Reiner Dietrich.	Foto: Anne-Sophie Göbel

05.12.2017

Selb

Sie können sich aufeinander verlassen

Der Schönwalder Haus- und Grundbesitzerverein ehrt treue Mitglieder. Hauptaufgabe der Gruppe ist die Rechtsberatung für Immobilieneigentümer. » mehr

Ehrennadeln verliehen Reinhard Steeger (links) und Adrian Roßner (rechts) an Heinz Volkmann (Silber), Margit Müller (Bronze) Wolfgang Spörl (Gold) und Hermann Hupfauf (von links). Fotos: Jürgen Henkel

01.12.2017

Selb

Küchenfee, Wegewart, Volkstanzmotor

Der FGV Selb-Plößberg dankt Mitgliedern, die sich seit Jahrzehnten engagieren. Zahlreiche Jubilare nehmen Urkunden und Geschenke entgegen. » mehr

Zu einem Erinnerungsfoto stellten sich nach der Hauptversammlung (von links):Vorsitzender Jörg Steinel, Kreisbrandrat Thomas Greibel, Komandant Jürgen Orschulok,der geehrte Martin Dittrich, Kassier Günther Küspert, der neu gewählte zweite Kassier Frank Hoffmann, der geehrte Markus Schultes, erster Kommandant der Arzberger Wehr, Markus Felgenhauer, und Arzbergs Bürgermeister Stefan Göcking. Foto: pö

28.11.2017

Arzberg

Gerätehaus bleibt Sorgenkind

Die Freiwillige Feuerwehr Seußen muss wohl noch eine Weile auf einen Neubau warten. Bei der Hauptversammlung gibt es Ehrungen. » mehr

Selb dankt seinen Wahlhelfern

15.11.2017

Selb

Selb dankt seinen Wahlhelfern

Mit einer Urkunde hat Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch jetzt im Rosenthal-Theater alle Frauen und Männer geehrt, die bei der Bundestagswahl im September ehrenamtlich als Wahlhelfer tätig waren. » mehr

Die Jubilare und Festredner der Mitgliederehrung der Gewerkschaft "ver.di" im Landkreis Wunsiedel: (von links) Ludwig Schindler, Annette Schick-Thiel, Werner Gebhardt, Hartmut Grundler, DGB-Kreisvorsitzende Christine Feig-Kirschneck, Karl Frischholz, "ver.di"-Bezirksgeschäftsführer Peter Igl, Milda Klug, Werner Jeitner, Klaus Müller, Wolfgang Theinert, Werner Gebhardt, Stefan Kröniger, Brigitte Gschwendtner, "ver.di"-Landesleiterin Luise Klemens und "ver.di"-Kreisvorsitzender Roland Sommer.	Foto: Tamara Pohl

12.11.2017

Fichtelgebirge

Sie kämpfen seit Langem für Kollegen

Die Gewerkschaft "ver.di" zeichnet Mitglieder aus dem ganzen Landkreis aus. Sie setzen sich seit Jahren für Verbesserungen in der Arbeitswelt ein. » mehr

"Mit ein bisschen Anstrengung kann bei uns jeder etwas über seine Familie oder die Stadt erfahren": Martina Michel, Stadtarchivarin. Foto: Wunner

10.11.2017

Münchberg

"Das ist ein enormer Schatz"

Seit 30 Jahren ist das Münchberger Stadtarchiv in der Lutherschule zu Hause. Archivarin Martina Michel erzählt von den Schätzen und warum Geschichte gar nicht verstaubt ist. » mehr

Die Haberjazzband aus München wird im Rahmen der 700-Jahr-Feier des Markes Grafengehaig am 21. Juli 2018 ein Open-Air-Konzert auf dem Marktplatz der Gemeinde geben.

09.11.2017

Kulmbach

Mit einem Festakt ins Jubiläumsjahr

Der Markt Grafengehaig feiert 2018 den 700. Jahrestag seiner ersten urkundlichen Erwähnung. Gemeinde und Vereine legen ein attraktives Jahresprogramm auf. » mehr

Die Absolventen des Fortbildungsprogramms "Scherdel Einkaufsmanager" haben jetzt Geschäftsführer Christian Schiener und Einkaufsleiter Olaf Korf (von rechts) sowie Personalchefin Dagmar Zauner (links) ausgezeichnet. Foto: Herbert Scharf

22.10.2017

Fichtelgebirge

Scherdel setzt auf Fortbildung im Haus

Die Firmengruppe ist auf Erfolgskurs. In der eigenen Akademie qualifizieren sich Mitarbeiter fort. Neun Einkaufsmanager bekommen Zertifikate. » mehr

Bei der Ehrung im Rathaus: Bürgermeister der Stadt Rehau Michael Abraham (vorne links) mit den geehrten Wahlhelfern Melanie Amann, Otto Bayreuther, Ulrich Beckstein, Frank Brandt, Mathias Daßler, Petra Dosa, Detlef Dunkel, Harald Gerbeth, Florian Grotheer, Stefan Günther, Martin Häußinger, Manuel Höll, Rüdiger Jehnes, Rainer Kaiser, Bernd Köppel, Josef Kosch, Martin Kugler, Rita Künzel, Wilfried Oettmeyer, Hartmut Pelz, Martina Pohl, Manfred Reichel, Bernd Schneider, Jürgen Schrödel, Norbert Schroth, Haiko Tammler, Roland Treichel, Gertraud Ulonska-Martin, Mathias Winterling, Hans-Peter Zeeh und Anita Zwerenz. Foto: von Dorn

19.10.2017

Rehau

Anerkennung für die Wahlhelfer

Das Ehrenamt des Wahlhelfers wird nun stärker gewürdigt: 31 Rehauer bekamen erstmals Urkunden und Ehrennadeln für ihren Einsatz bei der Bundestagswahl. » mehr

Eine Rekordbeteiligung mit 92 Kindern und Jugendlichen hatte der dritte Sommerferien-Leseclub. 83 Kinder haben mindestens drei Bücher gelesen. Sie alle erhielten eine Urkunde. Fotos: Sandra Hüttner

24.09.2017

Naila

Rekord der jungen Bücherfreunde

92 Jungen und Mädchen beteiligen sich am Sommerferien-Leseclub. Die Spitzenreiterin liest in sechs Wochen sage und schreibe 118 Bücher. » mehr

Feierten 25. und 40. Dienstjubiläen (von links): Schulamtsdirektor Horst Geißel, Judith Rösner-Hauswurz (Grundschule Marktredwitz), Barbara Zöllner (Grundschule Marktredwitz), Therese Ziems (Dr.-Franz-Bogner-Mittelschule Selb), Angela Hinz (Dr.-Franz-Bogner-Mittelschule Selb), Helga Hartwich (Grundschule Weißenstadt), Sieglinde Geisler (Grundschule Schirnding/Hohenberg), Hertha Göbel (Jean-Paul-Grundschule Wunsiedel), Ursula Pfeiffer (Dr.-Franz-Bogner-Mittelschule Selb), Schulrat Günter Tauber, Personalrätin Silke Wuttke und Personalrätin Birgit Dick. Foto: pr.

19.09.2017

Fichtelgebirge

Lehrerinnen feiern Jubiläen

Sie sind seit 25 und 40 Jahren im Dienst an den Schulen im Landkreis. Dafür gibt es Urkunden. » mehr

Die offizielle Vorstellung des Buches "Die älteste Grenzbeschreibung im Frankenwald anno 1017" von Autor Richard Seuß fand im Sportheim in Walberngrün statt. Unser Bild zeigt (von links) Seniorenbeauftragten Erhard Hildner, Richard Seuß, SG-Schriftführer Reinhard Witzgall und Landrat Klaus Peter Söllner. Foto: Klaus-Peter Wulf

25.08.2017

Kulmbach

Ein Geschichtsforscher bezieht Stellung

Richard Seuß stellt in Walberngrün eine Broschüre vor. Darin beweist er, dass die "Bamberger Urkunde" aus dem Jahr 1007 echt und ein Glücksfall für die Forschung ist. » mehr

Blicken mit Neugier auf die Überraschungen aus der Weißdorfer Zeitkapsel (von links) Heimatforscher Adrian Roßner, Reiner Schmalz und Bürgermeister Heiko Hain. Foto: Carmen Brendel

23.08.2017

Münchberg

Mit Zeitkapsel auf Zeitreise

Bürgermeister Hain und Adrian Roßner werfen einen Blick in die Zeller Vergangenheit. Sie finden viel Geld und einen Brief. » mehr

Regierung ehrt beste Mittelschüler des Landkreises

10.08.2017

Fichtelgebirge

Regierung ehrt beste Mittelschüler des Landkreises

Die Regierung von Oberfranken hat 49 Schüler oberfränkischer Mittelschulen für ihre herausragenden Leistungen mit einer Urkunde ausgezeichnet. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".