Lade Login-Box.

VÖLKERRECHT

Angriff auf Schule

11.05.2020

Brennpunkte

Gezielte Angriffe auf Krankenhäuser und Schulen in Syrien

Bei Luftangriffen in Syrien werden immer wieder auch Krankenhäuser und Schulen getroffen. Kritiker werfen der Assad-Regierung und dem verbündeten Russland vor, die zivilen Einrichtungen vorsätzlich in... » mehr

Reinhard Merkel lehrt an der Universität Hamburg. Im Jahr 2010 wurde der gebürtige Hofer in die Leopoldina aufgenommen, seit 2012 ist er Mitglied im Deutschen Ethikrat.

17.04.2020

Oberfranken

"Die Opposition muss ihre Rolle übernehmen"

Der Strafrechtler und Rechtsphilosoph Reinhard Merkel kritisiert in der Corona-Krise tiefe Eingriffe in Grund- und Freiheitsrechte. Das Parlament sieht er in der Pflicht. » mehr

Maas in New York

27.02.2020

Topthemen

Maas prangert Kriegsverbrechen in Syrien an

Die Lage im syrischen Idlib spitzt sich immer weiter zu. Außenminister Maas findet im UN-Sicherheitsrat klare Worte. Eine Lösung ist trotzdem nicht in Sicht. » mehr

Steinmeier in Kenia

24.02.2020

Brennpunkte

Steinmeier beginnt Staatsbesuch in Kenia

Erstmals besucht ein Bundespräsident das ostafrikanische Kenia. Auf dem Programm stehen unter anderem Gespräche über den Kampf gegen den Klimawandel sowie die Digitalisierung. » mehr

John Kerry

14.02.2020

Topthemen

«Brandgefährlich»: Steinmeier sieht zerstörerischen Egoismus

Die Welt verändert sich in rasantem Tempo - zum Schlechten, findet Bundespräsident Steinmeier. Die drei Weltmächte hätten eine zerstörerische Dynamik entfacht. Für Deutschland könne es nur eine Antwor... » mehr

Für den "SuedOstLink" von Wolmirstedt nach Landshut könnten Erdkabeln ähnlich diesem Verwendung finden.

29.01.2020

Fichtelgebirge

Südostlink: Artmann legt Beschwerde ein

Die Grünen-Kreisrätin zieht im Kampf gegen den Südostlink vor das Aarhus-Komitee. Ihr geht es um die das Klagerecht. » mehr

Aktualisiert am 28.01.2020

Meinungen

Jahrhundert-Geschenk

Allein die Tatsache, dass Donald Trump mit seinem Friedensplan für den Nahen Osten scheitern wird, kann man dem US-Präsidenten nicht zum Vorwurf machen. Es gab schließlich jede Menge Politiker von ech... » mehr

Leopard 2A4

18.01.2020

Topthemen

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer

Seit Jahren versinkt Libyen in Gewalt. Die Kämpfe werden inzwischen auch von ausländischen Mächten wie den Vereinigten Arabischen Emiraten und der Türkei am Köcheln gehalten. Ein Gipfel in Berlin soll... » mehr

Putin

23.12.2019

Brennpunkte

Putin gibt umstrittene Krim-Brücke für Zugverkehr frei

Zum Ärger der Ukraine gibt es nun erstmals seit fünf Jahren wieder eine Zugverbindung auf die Schwarzmeer-Halbinsel Krim. Trotz internationalen Protests gegen Russlands Annexion hat Kremlchef Putin nu... » mehr

Konflikt in Nordsyrien

20.10.2019

Brennpunkte

Kurdenmilizen beginnen Rückzug aus Nordsyrien

Die Waffenruhe für Nordsyrien schien erst brüchig, aber dann beginnen kurdische Kämpfer wie vereinbart mit dem Rückzug. Der türkische Präsident Erdogan kommt seinem Wunsch nach einer Sicherheitszone d... » mehr

Mike Pence

18.10.2019

Brennpunkte

Waffenruhe in Nordsyrien hält nicht überall

Der erste Tag der Feuerpause in Nordostsyrien bringt in den meisten Gebieten Ruhe - aber nicht in allen. Kurdenmilizen sagen, sie wollten doch noch nicht abziehen. Aus der EU kommt scharfe Kritik an d... » mehr

Volkswagen

15.10.2019

Wirtschaft

Volkswagen verschiebt Entscheidung über Werk in der Türkei

Die international kritisierte Militäroffensive der Türkei in Syrien hat längst Auswirkungen auf die Wirtschaft. Volkswagen legt nun eine Entscheidung für ein neues Werkes nahe der Metropole Izmir auf ... » mehr

Trockenheit

12.09.2019

Brennpunkte

Klimawandel verschärft die Gefahr von Katastrophen

Der Klimawandel verschärft Probleme mit der Wasserversorgung und erhöht die Verwundbarkeit von Gesellschaften. » mehr

12.09.2019

Schlaglichter

UN: Netanjahus Pläne wären Verstoß gegen Völkerrecht

Die vom israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu für den Fall eines Wahlsieges angekündigte Annexion des Jordantals wäre in den Augen der Vereinten Nationen eine «schwerwiegende Verletzung ... » mehr

Unbeschreiblicher Jubel herrschte im Nothilfe-Lager Zugileget in Budapest, als der damalige ungarische Außenminister Gyula Horn am Abend des 10. September 1989 verkündete, dass DDR-Bürger ausreisen dürfen. Tausende von ihnen waren unter dem Vorwand, Urlaub machen zu wollen, in der Hoffnung auf eine Ausreise in den Westen, nach Ungarn gekommen. Fotos: Frankenpost-Archiv/dpa

11.09.2019

Oberfranken

Als Ungarn das Tor zur Freiheit öffnete

Heute vor 30 Jahren reisten erstmals Tausende von DDR-Bürgern in den Westen. Die ungarische Regierung hatte überraschend ihre Ausreise erlaubt. » mehr

Grönland

21.08.2019

Topthemen

Kauf Grönlands - völkerrechtlich wohl unmöglich

Dass Grönland Teil der USA werden könnte, ist rechtlich wohl ein Ding der Unmöglichkeit. Auf die Kaufabsicht von US-Präsident Donald Trump haben sowohl Dänemark, zu dem die größte Insel der Welt polit... » mehr

«Regenschirm-Protest»

09.07.2019

Tagesthema

Hongkongs Opposition bezweifelt Aus für Auslieferungsgesetz

Hongkong kommt nicht zur Ruhe. Regierungschefin Lam will die Pläne für Auslieferungen an China auslaufen lassen, aber nicht formell zurückziehen. Ihren Kritikern reicht das nicht. Drohen neue Proteste... » mehr

01.07.2019

FP/NP

Gefährliche Zeiten

Fünf Jahre ist es her, da wurde in Lüttich des Kriegsausbruchs 1914 gedacht. » mehr

«Sea-Watch 3»

12.06.2019

Tagesthema

Italien droht hohe Geldstrafen für Rettung von Migranten an

Exakt vor einem Jahr machte die populistische Regierung in Rom das erste Mal die Häfen Italiens für Rettungsschiffe dicht. Nun schaltet Hardliner Salvini noch einen Gang hoch und droht Rettern mit hap... » mehr

Federica Mogherini

13.05.2019

Deutschland & Welt

EU gibt Ostpartnern weiter keine Beitrittsperspektive

Zehn Jahre nach der Gründung der EU-Ostpartnerschaft warten einige Länder immer noch vergeblich auf eine Beitrittsperspektive. Auch ein Treffen der Außenminister in Brüssel ändert daran nichts. Eine g... » mehr

Konflikt in Syrien

07.05.2019

Deutschland & Welt

Assad-Truppen zerstören Kliniken in syrischem Rebellengebiet

Die Region um die Rebellenhochburg Idlib erlebt die heftigsten Bombardierungen seit Monaten. Syriens Regierungstruppen greifen auch am Boden an. Helfer warnen vor einer humanitären Katastrophe. » mehr

Federica Mogherini

02.05.2019

Deutschland & Welt

EU-Außenbeauftragte wirft USA Vertragsbruch vor

Die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini hat den USA wegen neuer gesetzlicher Maßnahmen gegen Kuba einen Bruch des Völkerrechts und von Verträgen mit der Europäischen Union vorgeworfen. » mehr

Warnung

10.04.2019

Deutschland & Welt

Amnesty sieht Trend zur Abschaffung der Todesstrafe

Die Mehrzahl der Staaten in der Welt hat die Todesstrafe abgeschafft oder vollstreckt sie nicht mehr. Der Trend sei nicht mehr umzukehren, meint Amnesty. Einige wenige Staaten sorgen für den Großteil ... » mehr

Maruv

28.02.2019

Deutschland & Welt

Ukraine sagt ESC-Teilnahme ab

Popstars wie Ruslana und Jamala haben mit ihren Siegen beim ESC gezeigt, dass die Ukraine ganz vorne mitspielt. Doch nun hat das Land seine Teilnahme nach einem Eklat um die Sängerin Maruv abgesagt - ... » mehr

02.02.2019

Deutschland & Welt

Schröder kritisiert US-Kurs in Venezuela als «unklug»

Altkanzler Gerhard Schröder wirft den USA vor, sich mit ihrem Kurs in Venezuela auf völkerrechtlich problematisches Terrain zu begeben. Die Vereinigten Staaten hätten Südamerika jahrzehntelang als ein... » mehr

17.01.2019

Deutschland & Welt

Russland: US-Sanktionsdrohungen sind völkerrechtswidrig

Russland hat die Sanktionsdrohungen der USA gegen die an der Ostseepipeline Nord Stream 2 beteiligten Unternehmen mit scharfen Worten zurückgewiesen. «Diese Vorgehensweise wird von uns als unzulässige... » mehr

30.11.2018

Deutschland & Welt

Merkel nimmt an UN-Migrationskonferenz in Marrakesch teil

Bundeskanzlerin Angela Merkel wird am 10. Dezember an der UN-Migrationskonferenz in Marokko teilnehmen. Das gab Vize- Regierungssprecherin Martina Fietz bekannt. Bei dem zweitägigen Treffen in der Sta... » mehr

12.09.2018

FP/NP

Wärehättekönnte

Es ist der Politik in Deutschland zu raten, sich nicht zu verkämpfen in einer Wärehättekönnte-Debatte, sondern auf Diplomatie zu setzen, kommentiert Walter Hörmann die Debatte um eine möglichen Bundes... » mehr

Tornados in Jordanien

11.09.2018

Deutschland & Welt

Gutachten: Syrien-Einsatz der Bundeswehr wäre rechtswidrig

Politisch wird über eine Beteiligung der Bundeswehr an möglichen militärischen Vergeltungsschlägen in Syrien noch gestritten. Rechtlich scheint die Lage nach einem aktuellen Gutachten dagegen ziemlich... » mehr

Gerade hat Manfred Bauriedel in seiner "Shack" in Unterbrücklein über den Amateurfunk einen Plausch mit einem Bekannten aus Bayreuth gehalten, der zur Zeit im Urlaub in Dänemark ist. Mit seinen Geräten kann Bauriedel Kontakt zu Amateurfunkern auf der ganzen Welt aufnehmen. Foto: Manfred Biedefeld

27.08.2018

Region

Morse statt Smartphone

Funkamateure sind technisch versierte Bastler, "Weltenbummler" und manchmal auch Sammler. Manfred Bauriedel aus Unterbrücklein betreibt dieses Hobby seit Jahrzehnten. » mehr

Der Strom kommt aus der Steckdose. Allerdings geht es darum, ob er aus einer HGÜ-Trasse oder von dezentralen Versorgern geliefert wird. Foto: M. Bäu.

06.07.2018

Fichtelgebirge

Klaus von Stetten wirft Landrat Untätigkeit vor

Der Freie-Wähler-Sprecher will eine nichtöffentliche Sondersitzung zu den Stromtrassen. Er warnt auch vor den Plänen für den neuen Ostbayernring. » mehr

Von Dieter Weigel

13.06.2018

FP/NP

Märchenstunde

Von heute an ist träumen wieder erlaubt. Von einem Sommermärchen. Einen Monat lang. » mehr

12.10.2017

Fichtelgebirge

Grundstücksbesitzer können klagen

Wunsiedel - Die Grünen im Fichtelgebirge, die Aarhus-Konvention-Initiative, die "BI Fichtelgebirge sagt Nein zur Monstertrasse" und Oberpfälzer Initiativen haben Spenden für die » mehr

03.05.2017

FP

Europarat beschließt Konvention gegen Zerstörung von Kulturgütern

Mit einem strengeren Strafrecht will der Europarat gegen den illegalen Handel und die Zerstörung von Kulturgütern vorgehen. » mehr

Die Ikone zeigt die Taufe des Großfürsten Wladimir auf der Krim.

09.11.2015

FP

Ursprungsort Krim

Mächtig hat das Russland Wladimir Putins seinen Nationalstolz aufgebläht. Wenn nun, in Moskau, mit dem Kreml in Sichtweite, ein zwölf Meter hohes Denkmal für Wladimir I. » mehr

Ukraine-Konflikt, Waffenlieferungen und Flüchtlingsproblematik: SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi ließ bei ihrem Auftritt am Sonntag in Bayreuth kein Problemfeld aus. 	Foto: Fuchs

08.09.2014

Oberfranken

Weißbier zur roten Kerwa

Generalsekretärin YasminFahimi stellt sich in Oberfranken vor. Sie wirbt für einen menschlichen Umgang mit Flüchtlingen. » mehr

Prorussische Truppen blockieren am Montag den Haupteingang einer ukrainischen Kaserne in der Stadt Perevalne auf der Krim. Das selbst ernannte Parlament auf der Krim hat die Halbinsel gestern zu einem unabhängigen Staat erklärt, nachdem eine große Mehrheit der Bürger sich für einen Anschluss an Russland ausgesprochen hatte.

17.03.2014

Oberfranken

Der andere Blick auf die Krise

Der russische Generalkonsul hat auf einer Europa-Tagung in Tutzing viel Beifall für seine Sicht der Dinge in der Ukraine und auf der Krim erhalten. Nicht Russland habe die Krise initiiert, sondern die... » mehr

16.02.2011

Oberfranken

Hat Guttenberg abgeschrieben?

Von einem "dreisten Plagiat" ist die Rede: Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg wird vorgeworfen, er habe bei seiner Doktorarbeit abgeschrieben. In Guttenbergs Doktorarbeit soll es Passage... » mehr

fpku_dolmetscher_3sp_180910

18.09.2010

FP

Sprachbrücken und Übersetzungslücken

Hof - Sie sind Brückenbauer, aber möglichst unsichtbar. Sie müssen perfekt ihre Muttersprache und eine Fremdsprache beherrschen, über eine breite Allgemeinbildung verfügen und psychisch und physisch b... » mehr

04.11.2009

Oberfranken

Guttenberg erkennt Zustände wie im Krieg

Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg hat die Lage in Afghanistan als "kriegsähnliche Zustände" bewertet und damit den Kurs seines Vorgängers korrigiert. "In Teilen Afghanistans gibt es fra... » mehr

Proteste gegen Dalai Lama

19.05.2008

Oberfranken

Lachen als Lebenseinstellung

Da fährt er hin. Seine Heiligkeit, der Dalai Lama, der „Ozean der Weisheit“, winkt seinen Anhängern lächelnd aus dem Fenster eines schwarzen Jeeps zu. Eine Eskorte von mehreren schwarzen Autos und Pol... » mehr

fpha_cp_steuer

25.03.2008

Region

Einzelkämpfer ohne Kamelmilch

Hof – Wenn jemand zu Oliver Martin Steuer sagt, er lebe in seiner eigenen Welt (und das kommt öfter vor), dann ist das für ihn eine klare Beleidigung. » mehr

Margarete Mitscherlich

04.07.2007

FP/NP

Nicht akzeptiert

Der Bundestag zahlt jedem Abgeordneten eine Deutschlandfahne. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.