VERLEGER

Blumen und Kerzen

06.11.2018

Auf ein Wort

33 Gewalttaten

In dieser Woche haben sich die Verleger und weiteren Köpfe der deutschen Zeitschriftenverlage in Dresden getroffen. Der Verband VDZ lud zum Jahreskongress ein. » mehr

Tageszeitungen

05.11.2018

Kunst und Kultur

Verleger fordern von Regierung klare Position beim Leistungsschutz

Das Leistungsschutzrecht bleibt umstritten. Die Verleger verlangen, dass die Bundesregierung nicht über Abstriche nachdenkt. Die Bundesjustizministerin sieht noch Gesprächsbedarf. » mehr

Hans-Jochen Marquardt

23.10.2018

Boulevard

Reclam-Museum öffnet in Leipzig

Dank eines leidenschaftlichen Sammlers der Reclam Universal-Bibliothek bekommt die älteste noch existierende deutschsprachige Taschenbuchreihe nun eine Ausstellung » mehr

Inger-Maria Mahlke

08.10.2018

Boulevard

Familienroman gewinnt Deutschlands wichtigsten Branchenpreis

Zum ersten Mal seit fünf Jahren bekommt wieder eine Frau den Deutschen Buchpreis - für einen auf der Ferieninsel Teneriffa angesiedelten Roman. In ihrer Rede dankt die Gewinnerin ihrer entlassenen Ver... » mehr

Udo Lindenberg

05.10.2018

Boulevard

«Udo» - Lindenberg-Biografie vorgestellt

Jahrzehnte im Rock-Business haben Udo Lindenberg wie auf einer Achterbahnfahrt in Erfolgshöhen katapultiert und durch tiefe seelische Täler geschickt. Jetzt erzählt «Udo» davon. » mehr

Wenn Iris Selch (links) die Wandmalerei im Treppenhaus der Villa Pittroff beschreibt, muss es auf der Baustelle absolut still sein. Auch dafür sorgt Redakteurin Sabine Frühbuss (rechts hinten). Foto: cs

25.09.2018

Münchberg

Helmbrechtser Villen im Fernsehen

Kamera läuft: Anfang der Woche hat ein Filmteam in der Villa Pittroff und in der Villa Weiss gedreht. Der Beitrag soll die textile Vergangenheit zeigen - und zwei starke Frauen. » mehr

Gert Heidenreich (rechts) liest im Museumsfoyer aus seinem neuen Buch "Schweigekind"; neben ihm Verleger Rainer Nitsche.

21.09.2018

Kunst und Kultur

Niemand bleibt unschuldig

Viele Gäste kommen zur Lesung von Gert Heidenreich ins Hofer Museum. Autor und Verleger stellen sich der Diskussion. » mehr

19.09.2018

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2018: 20. September

Das aktuelle Kalenderblatt für den 20. September 2018: » mehr

Rowohlt Verlag

13.09.2018

Boulevard

Verlegerwechsel löst Turbulenzen bei Rowohlt aus

Selten hat es bei einem Verlagswechsel so viel Wirbel gegeben. In einem offenen Brief kritisieren Rowohlt-Autoren den Rauswurf von Barbara Laugwitz. Kein leichter Start für Nachfolger Florian Illies. » mehr

Valdo Lehari jr.

08.09.2018

Computer

Zeitungsverleger: Wollen mit Google auf Augenhöhe kommen

Seit Jahren dringen die Verleger auf eine Reform des EU-Urheberrechts. Sie wollen mit Konzernen wie Google auf Augenhöhe verhandeln. Dafür wäre aus ihrer Sicht aber die Einführung eines so bezeichnete... » mehr

Kräftig investiert hat die Kommunbräu-Genossenschaft in die Sanierung des Geländes hinter der alten Limmersmühle. Foto: Kommunbräu

24.06.2018

Kulmbach

Kommunbräu auf Wachstumskurs

Trotz hoher Investitionen gelingt es der Kulmbacher Kommunbräu, eine "schwarze Null" zu schreiben. Im kommenden Jahr steht das 25-jährige Jubiläum der Genossenschaft an. » mehr

20.06.2018

Meinungen

Beispiellose Lobbyschlacht

Es bahnt sich eine beispiellose Lobbyschlacht auf Brüsseler Parkett an. Dabei wird mit harten Bandagen gekämpft. Es steht eine Menge auf dem Spiel, wenn die beiden Gesetzgeber auf EU-Ebene, Parlament ... » mehr

Das Freitagsinterview: mit Mönch Ajahn Mettiko vom Waldkloster Muttodaya in Herrnschrot

14.06.2018

Münchberg

"Wir bringen Schwung in die Region"

Seit zehn Jahren besuchen Menschen aus aller Welt das buddhistische Kloster in Herrnschrot bei Stammbach. Ajahn Mettiko, einer der fünf Mönche, erzählt vom Alltag in der Idylle. » mehr

Tom Wolfe

23.05.2018

Kunst und Kultur

"Ich werde bald Spaß haben": Tom Wolfe lebt in seinem Archiv weiter

Das "Fegefeuer der Eitelkeiten" brachte Tom Wolfe literarischen Weltruhm. Mitte Mai starb der Autor. Die New Yorker Stadtbibliothek ehrt ihn nun posthum mit einer kleinen Ausstellung - denn die Überbl... » mehr

Bestseller und auf der Bestenliste: "Tiefenscharf" taucht gerade deutschlandweit in den Medien auf. Am Montag liest Autor Roland Spranger, vorn, bei Juniorchef Peter Prix (hinten) in der Hofer Buchhandlung Kleinschmidt. Foto: cp

17.04.2018

Hof

Auf der Erfolgswelle

Mit seinem neuen Roman "Tiefenscharf" macht der Hofer Schriftsteller Roland Spranger im ganzen Land von sich reden. Aktuell steht das Buch auf Platz sieben der Krimi-Bestenliste. » mehr

Museumsdirektor Jan Gerchow

06.03.2018

Kunst und Kultur

Kairos-Preis für Frankfurter Museumschef Jan Gerchow

Er habe das Historische Museum Frankfurt zu einem "vitalen Ort für die Selbstverortung und Identitätsfindung der Frankfurter Stadtgesellschaft" gemacht. » mehr

Weil ein aus Kronach stammender Verleger eine unkommentierte Ausgabe von "Mein Kampf" anbietet, ermittelt die Staatsanwaltschaft. Foto: Stephan Großmann

29.11.2017

Aus der Region

Hetzschriften im Warenkorb

Ein Leipziger Verlag bietet Hitlers „Mein Kampf“ im Internet an, die Justiz ermittelt. Die Spuren des Verlegers führen auch nach Kronach. » mehr

Spielberg-Drama «The Post»

29.11.2017

Kunst und Kultur

Spielberg-Drama ist Film des Jahres

Steven Spielbergs Polit-Drama "The Post“ (deutsch: "Die Verlegerin“) ist vom renommierten US-Filmverband "National Board of Review“ zum besten Film des Jahres gewählt worden. » mehr

Mathias Döpfner

02.11.2017

Kunst und Kultur

Online-Streit: Döpfner gegen Vorwürfe aus Redaktionen von ARD und ZDF

Neue Runde im Streit um die Online-Angebote von ARD und ZDF: Verlegerpräsident Döpfner nimmt die Zeitungsredakteure gegen den Kampagnen-Vorwurf aus den Redaktionen von ARD und ZDF in Schutz. » mehr

Oleg Nowikow

09.10.2017

Kunst und Kultur

Russischer Buchhandel kämpft gegen Raubkopien im Internet

In Russlands Weiten reisen Bücher am schnellsten per Internet. Doch nur ein Bruchteil davon wird legal verkauft. Die Leidtragenden: Verlage, Buchhandel und die Schriftsteller. » mehr

Eine Premiere für Heinz Späthling aus Weißenstadt: Zum ersten Mal ist in seinem Verlag ein Fantasy-Roman erschienen. "Schwertläufer - Die Reise nach Arangion" hat 755 Seiten. Foto: privat

08.09.2017

Kunst und Kultur

Fantasy-Epos made in Oberfranken

Der Späthling-Verlag aus Weißenstadt wagt sich in neue Gewässer und veröffentlicht seinen ersten Fantasy-Roman. Ein riskantes Projekt, das auf großem Vertrauen beruht. » mehr

Bei der Buchvorstellung (von links): Verleger Heinz Späthling, Autor Harald Enes und Wolfgang Mahler, der den Band mit zahlreichen historischen Bildern bereichert hat.	Foto: Willi Fischer

20.06.2017

Wunsiedel

Nach 94 Jahren kam das Aus

Das Buch "Der Bockel" zeichnet die Geschichte der Bahnline zwischen Kirchenlamitz-Ost und Weißenstadt nach. Dessen zweite Auflage ist jetzt erschienen. » mehr

15.12.2016

Kunst und Kultur

Verleger bekommt keine Entschädigung für beschlagnahmte NS-Nachdrucke

Kann ein britischer Verleger Schadenersatz oder Entschädigung verlangen, wenn seine nachgedruckte NS-Propaganda beschlagnahmt wird? Nein, sagt der BGH. Der Unternehmer habe das Eingreifen der Strafver... » mehr

Stellten den 28. Band der Schriftenreihe vor: Autoren, Drucker, Verleger, Landrat Wolfgang Lippert und Schriftleiter Peter Knott (links).	Foto: No.

22.11.2016

Marktredwitz

Von Max Reger bis zu Kemnaths Halbwelt

Der 28. Band von "Heimat Landkreis Tirschenreuth" liegt vor. Die Autoren schreiben über vielfältige historische Themen. » mehr

Kerstin Dolde zu 60 Jahre Deutscher Presserat

18.11.2016

Meinungen

Kontrolle ohne Staat

Der Zweite Weltkrieg war schon zehn Jahre vorbei, da wollte der damalige Innenminister der noch jungen Bundesrepublik ein Pressegesetz schaffen. Es sollte, so der Plan, staatliche Aufsichtsinstanzen f... » mehr

18.10.2016

Kunst und Kultur

Ehrengast Flandern und Niederlande: Ein Strand und 66 000 Backsteine

Die Sprache, das Meer und der Horizont: Der Ehrengast der Frankfurter Buchmesse setzt auf Verbindendes. Flamen und Niederländer haben sich viel vorgenommen. Das Interesse in Deutschland ist groß. » mehr

Ein begeisterter Leser ist jetzt selbst zum Autor geworden: Siegfried Grampp auf seinem Lesebänkchen hinter dem Haus.	Foto: Werner Reißaus

02.09.2016

Kulmbach

Eine Attacke auf das Lager der Schwarzmaler

Der Untersteinacher Siegfried Grampp will mit seinem Buch anderen Menschen emotional Beine machen. Wozu sie diese dann gebrauchen, müssen sie selbst entscheiden. » mehr

Die Lyriker des "Wortwerks" warten bereits gespannt auf die Präsentation ihres ersten Buches. Derweil bereiten Christa Thüring, Sylvia Puschmann, Cordula Winzer-Chamrád, Marianne Glaßer, Joachim Kraus, Eva Leidenberger, Hans Hertel, Heidi Suttner und Manuela Pfahler (von links) ihr nächstes großes Projekt, eine Lesung bei der Röslauer Kulturwoche, vor. Foto: Christopher Michael

15.04.2016

Wunsiedel

Schöpferisches Debüt in Wort und Bild

"Auf den nächsten Tag süchtig" titelt das erste Buch der Literaten von Wortwerk. Am 28. Mai stellen sie es vor. Sie nehmen ihre Leser mit auf eine Reise durch die Lyrik. » mehr

So sah es früher in den Webstuben der Bauern aus.

07.03.2016

Münchberg

Von der Hausweberei zu den Fabriken

In einem Vortrag erinnert Andres Roßner an die Industrialisierung in der Region. Maschinen verdrängten die Hand- weber, was auch enorme soziale Folgen hatte. » mehr

Umberto Eco

28.02.2016

Kunst und Kultur

Umberto Ecos letztes Buch erschienen - Rekordverkäufe in Italien

Das letzte Buch des vor einer Woche gestorbenen Bestsellerautors Umberto Eco ist in Italien gleich am Tag seiner Veröffentlichung zum Verkaufsschlager geworden. » mehr

22.02.2016

Kunst und Kultur

«Deutsch als Fremdsprache» boomt

Eigentlich war das Segment «Deutsch als Fremdsprache» in der deutschen Verlagslandschaft eher eine Nische. Das hat sich geändert, seitdem Hunderttausende Flüchtlinge ins Land gekommen sind. Die ehemal... » mehr

Tagebuch der Anne Frank

21.01.2016

Kunst und Kultur

Publikumsverlage für starkes Urheberrecht

Der Appell für ein starkes Urheberrecht für Autoren und Verleger gleichermaßen steht im Mittelpunkt der Münchner Erklärung, die auf der Jahrestagung der Publikumsverlage in München verabschiedet wurde... » mehr

Ein Zerrspiegel - plakativ, bissig, bunt

01.01.2016

Kunst und Kultur

Ein Zerrspiegel - plakativ, bissig, bunt

Der 200 Jahre alten Kunstform Karikatur widmet das Museum Georg Schäfer in Schweinfurt eine Sonderausstellung. Gezeichnete Satire ist Ausdruck von Freiheit und hochaktuell. » mehr

Warum Hans Kafka keinen Verleger fand

16.10.2015

Kunst und Kultur

Warum Hans Kafka keinen Verleger fand

Sie wollte "schreiben so gespannt wie ein Flitzbogen", ihr Ziel war eine "schlanke, straffe Prosa". Aber bei der Arbeit an ihrem großen Roman über das Amerika der Nachkriegszeit verlor die Schriftstel... » mehr

Bernd Gruber im Wintergarten seines Bad Stebener Domizils: Bilder des verstorbenen Ausnahmekünstlers Kevin Coyne und CD-Cover der "Rodgau Monotones" stehen für Grubers Vergangenheit und Teil-Gegenwart als Musikproduzent. Die Figur des Wanderers symbolisiert seine neue Aufgabe als 2. Obmann der Frankenwaldvereins-Ortsgruppe Bad Steben - und das Foto des Wohnmobils zeigt seinen Zukunftstraum, einfach ziellos durch die Welt zu fahren und alles hinter sich zu lassen. 	Foto: Köhler

30.04.2015

Hof

"Ich kann einfach nicht aufhören"

Der Frankfurter Musikproduzent Bernd Gruber wollte in Bad Steben eigentlich zur Ruhe kommen. Aber daraus wird wohl erst mal nichts. Jetzt engagiert er sich für den Frankenwaldverein. » mehr

Google

22.04.2015

Auf ein Wort

Google unter Druck

Was früher das Nachschlagen im Lexikon war, ist heute der Klick via Internet-Suchmaschine. "Google weiß alles" ist schon ein geflügeltes Wort. » mehr

Gleich fliegen die gemordeten Hühner der Witwe Bolte gebraten durch den Kamin. Wilhelm Busch kolorierte "Max und Moritz" als erste seiner Bildergeschichten.

03.04.2015

Kunst und Kultur

Hin und wieder ein wenig lächeln

"Ritzeratze, voller Tücke": Vor 150 Jahren brachte Wilhelm Busch das bis heute berühmteste deutsche Kinderbuch heraus. "Max und Moritz" zelebrieren die Rache am Spießertum - und bezahlen dafür einen h... » mehr

Stephan Klenner-Otto in seinem Atelier in Hornungsreuth.	Foto: Schoberth

18.02.2015

Kulmbach

Horrortrip nach Kulmbach

Entgegen bisheriger Annahmen hat Jean Paul Kulmbach doch besucht. Allerdings war die Kutschenpartie von Bayreuth in die Bierstadt ein einziges Desaster. Der Dichter lag mit seiner Frau Caroline wegen ... » mehr

Der Abend hat auch Lust auf das Buch "Landhochzeit in Thiersheim" gemacht. Gerne verkauft und signiert Autorin Doris Strobl (rechts) ihr Werk. 	Foto: Kuhn

27.10.2014

Arzberg

Von Stadtpflanzen und Landeiern

Das Fichtelgebirge als Stoff für Heimatliteratur: Bei der Vorstellung des Romans "Landhochzeit in Thiersheim" trifft die Autorin Doris Strobl den Nerv der Einheimischen. » mehr

Marco Krasser

03.05.2014

Wunsiedel

Neuer Reiseführer nimmt "Wunsiedler Weg" auf

Marco Krasser stellt die Energieprojekte in Berlin vor. Sogar von einem früheren Bundesumweltminister gibt es Lob. » mehr

07.01.2014

Kunst und Kultur

Ein Mordsroman aus der Provinz

Am Anfang steht die Schreibblockade. Marcus Goldmann, der umjubelte Bestsellerautor, kann nicht mehr. Dem Erstlingswerk soll, ja muss er ein zweites Buch folgen lassen. Publikum, Verleger, Agent erwar... » mehr

Stolz präsentiert Dieter Machon das Buch über Robert Taylor, zu dessen Entstehung er mit viel Bildmaterial beigetragen hat.	Foto: Michael

17.09.2013

Marktredwitz

Ein Leben für den Film und Robert Taylor

Dieter Machon unterstützt mit seinem Filmarchiv die Arbeit eines Fachverlags. Das Buch über den Hollywood-Star erscheint in einer Auflage von 325 Exemplaren. » mehr

16.07.2013

Kunst und Kultur

Einmal täglich

Wer liest heute Gedichte?", mit Fragezeichen, wollte die Zeit wissen und ließ "einen jungen deutschen Lyriker" Auskunft geben: "Lyrik stand bei vielen Zeitgenossen lange im Verruf, mehr eine dunkle al... » mehr

Freuen sich bei der Präsentation über das neue Landkreisbuch: Verleger Raimond Heinzel (links) und Landrat Dr. Karl Döhler.	Foto: Christopher Michael

05.07.2013

Wunsiedel

Landkreis im Buchformat

Bereits jetzt ist die Nachfrage nach Exemplaren des neuen Druckwerks groß. Es zeigt auf 164 Seiten nicht nur die landschaftlichen Schönheiten. » mehr

Gärten sind unter Intellektuellen in Mode. Der Schriftsteller Wladimir Kaminer sagt, er finde im Grünen wieder ins Gleichgewicht. Über sein Sommer-Vergnügen hat er das Buch "Mein Leben im Schrebergarten" geschrieben. 	Foto: Schuh /dpa

21.05.2013

Gartenwochen

Vom Glück, im Grünen zu sein

Im vorigen Jahr hat der Verleger Jakob Augstein ein bemerkenswertes Buch veröffentlicht: "Die Tage des Gärtners. Vom Glück im Freien zu sein" heißt es und es ist erstaunlich, dass einer der führenden ... » mehr

Von Kerstin Dolde,  Leseranwältin

30.01.2013

Auf ein Wort

Auf ein Wort

Die Deutschen haben aus der Geschichte gelernt: Wenn heutzutage - wie am Dienstag aus Augsburg gemeldet - eine Polizeiaktion in den Redaktionsräumen eines Medienhauses stattfindet, dann geht ein Aufsc... » mehr

Dr. Laurent Fischer (Mitte) freut sich über den Wirth-Preis. Mit auf dem Bild sind (von links) Akademie-Seminarleiter Thomas Nagel, Finanzminister Markus Söder, Frank Förtsch, Chefredakteur der Mediengruppe Oberfranken und Akademie-Vorsitzender Johann Pirthauer.

10.01.2013

Wirtschaft

Wirth-Preis für Laurent Fischer

Der Bayreuther Verleger erhält in diesem Jahr die Auszeichnung der Kulm- bacher Akademie für Neue Medien. Sie würdigt damit seine Verdienste um die Aus- und Weiterbildung von Journalisten. » mehr

Alle Vereine und Zusammenschlüsse, die vom Beginn des 19. Jahrhunderts an bis heute Hof mitgestaltet haben, hat Helmut Schuh (links) in einem zweibändigen Werk zusammengefasst. Dr. Arnd Kluge, Vorsitzender des Langnamenvereins Hof und Verleger des Buches, freut sich über das wissenschaftlich wertvolle Werk.	Foto: cp

10.10.2012

Hof

Hofer Leben auf 1600 Seiten

Der Hobby-Historiker Helmut Schuh hat ein Buch über die Vereine der Stadt geschrieben. Er erzählt die Geschichten von mehr als 1100 Zusammenschlüssen. » mehr

28.07.2012

Kulmbach

Landkreis hilft Jugendwerkstatt

Mit einer kräftigen Finanzspritze unterstützt der Kreis die Kulmbacher Jugendwerkstatt. Damit werden zum Teil finanzielle Einschnitte ausgeglichen, die die Einrichtung wegen einer Gesetzesänderung zu ... » mehr

06.06.2012

Kunst und Kultur

Breitenpanorma des Widerstands

Zu den nicht verblassten Anekdoten der deutschen Buchgeschichte gehört jene um die Veröffentlichung der "Buddenbrooks", des knapp tausendseitigen Debütromans aus der Feder des damals gerade 25-jährige... » mehr

17.04.2012

Kunst und Kultur

Auf der Bühne der Wirklichkeit

Er sei "einer der besten und besondersten Reporter der deutschen Sprache", sagt Jakob Augstein, Verleger der Wochenzeitung Der Freitag, über den Journalisten Helmut Schödel. » mehr

29.08.2011

Kulmbach

Trauer um einen großen Sohn der Stadt

Kulmbach erweist im Rahmen eines Requiems Horst Uhlemann die letzte Ehre. Die Trauerredner würdigen vor allem sein unermüdliches Engagement für die Plassenburg. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".