Lade Login-Box.

VERWALTUNGSRICHTER

Schüler

24.01.2019

Familie

Wenn Eltern um einen Schulplatz kämpfen

Eltern haben das Recht, die Schule für ihr Kind frei zu wählen. Doch wenn die Wunschschule mehr Anmeldungen als Plätze hat, hagelt es Absagen. Nicht immer geht es bei den Auswahlverfahren mit rechten ... » mehr

Stau

05.09.2018

Deutschland & Welt

Frankfurt muss 2019 Dieselfahrverbot einführen

Als weitere deutsche Metropole bekommt auch Frankfurt ein Fahrverbot für Dieselfahrzeuge. Es droht eine großflächige Tabu-Zone. Nach dem Urteil der Verwaltungsrichter kann nur so die Luft am Main rasc... » mehr

Da die Klägerin vor Gericht gescheitert ist, könnte der Bau der Südumgehung (rote Linie) beginnen. Der Bürgermeister hofft auf das neue Jahr. Foto: Fritsch

03.01.2018

Hof

Freie Bahn für die Südumgehung

Die Münchbergerin, die gegen die neue Trasse geklagt hat, ist vor Gericht gescheitert. Nun hofft das staatliche Bauamt auf eine Lösung, ohne zum letzten Mittel greifen zu müssen. » mehr

Da die Klägerin vor Gericht gescheitert ist, könnte der Bau der Südumgehung (rote Linie) beginnen. Der Bürgermeister hofft auf das neue Jahr. Foto: Fritsch

05.12.2017

Münchberg

Freie Bahn für die Südumgehung

Die Münchbergerin, die gegen die neue Trasse geklagt hat, ist vor Gericht gescheitert. Nun hofft das staatliche Bauamt auf eine Lösung, ohne zum letzten Mittel greifen zu müssen. » mehr

40 Meter Abstand sind genug, urteilt der Bayerische Verwaltungsgerichtshof. Der Senat hat den Antrag der Familie Trukenbrod auf Berufung im Rechtsstreit um den geplanten Bau eines Parkhauses am Klinikum Kulmbach abgelehnt. Damit kann der dringend benötigte Parkraum nun wie vorgesehen unterhalb der Straße zum Klinikum geschaffen werden. In diesem Rechtsstreit gibt es keine weitere juristische Instanz mehr.

16.09.2015

Kulmbach

Richter geben grünes Licht für Klinik-Parkhaus

Der Verwaltungsgerichtshof hat entschieden: Die Baugenehmigung der Stadt Kulmbach war rechtens. Jetzt wollen die Verantwortlichen Gas geben und schnellstmöglich mit dem Bau beginnen. » mehr

Hof 61

27.02.2015

Hof

Nein zu Norma und Bäcker

Im Streit um Gewerbe-Ansiedlungen in Moschendorf gibt das Verwaltungsgericht der Stadt recht. Das Vorhaben hatte im vergangenen Jahr schon Schlagzeilen gemacht. » mehr

25.01.2014

Oberfranken

Konradsreuth verliert vor Gericht

Die Bayreuther Verwaltungsrichter weisen eine Klage gegen das Landratsamt ab. Die Genehmigung für acht Windräder bleibt bestehen. » mehr

Direkt unterhalb der Fahrbahn der Albert-Schweitzer-Straße soll das neue Parkhaus des Klinikums Kulmbach entstehen. Für diese zwei Planungsvariante gab das Bayreuther Verwaltungsgericht jetzt grünes Licht, nachdem es zuvor vor gut einem Jahr die erste Planung in dem freien Hanggrundstück gestoppt hatte.

19.12.2013

Region

Gericht lässt Parkhausbau zu

Nach zwei Prozessen rückt jetzt eine Lösung für den dringend benötigten Parkraum am Klinikum in Kulmbach näher. Das Verwaltungsgericht weist die Klage von Nachbarn ab. Schon am Freitag will das Klinik... » mehr

Bürgermeister Harald Schlegel (rechts) zeichnete Altbürgermeister Rudolf Ruckdeschel (links) im Namen der Stadt Gefrees für 50 Jahre kommunalpolitisches Wirken aus.	 Foto: Tomis-Nedvidek

16.12.2013

Region

Ein Vorbild zum Anfassen

Die Stadt Gefrees würdigt Altbürgermeister Rudolf Ruckdeschel für sein 50-jähriges Wirken in der Kommunalpolitik. Der CSU-Mann gehört dem Gefreeser Stadtrat seit 4. Dezember 1963 an, davon 24 Jahre al... » mehr

Das wird künftig die Aussicht von den meisten Hotelfenstern des Töpener Hotels "Ambiente" sein. Erika Ehgartner-Opel hat eine Fotomontage vorgelegt. Die Hotelbesitzerin ist sicher: Dieser Ausblick schadet ihrem Geschäft.

25.10.2013

Region

Hotelbetreiberin muss Windräder hinnehmen

Erika Ehgartner-Opel unterliegt mit ihrer Klage vor dem Verwaltungsgericht in Bayreuth. Die Befürchtungen, ihr Hotel könne unter dem Windpark leiden, finden bei den Richtern kein Gehör. » mehr

11.05.2013

Region

Wasser-Kläger erstreitet sieben Euro

Die Gebühren der Stadt Marktredwitz sind in Ordnung. Bei den Wasser-Zählerkosten muss aber genauer gerechnet werden. Diese Hausaufgabe erteilt das Gericht dem Kommunalunternehmen. » mehr

06.03.2013

Oberfranken

Chefarzt fällt durch Prüfung

Die Landesärztekammer verweigert den Titel als Facharzt, obwohl die Prüfer falsche Fragen stellten. Grund: Wenn man die strittigen Punkte abziehe, war die Zeit für den Test kürzer als vorgeschrieben. » mehr

Erich Herrchenhahn inmitten seiner Waren, die seit einigen Jahren auch das Anwesen Ringstraße 21 hinter ihm füllen. 	Foto: M.Mathes

07.08.2012

Region

Erweiterung abgelehnt

Seit Jahrzehnten betreibt Erich Herrchenhahn einen Gemischtwarenhandel in der Ringstraße in Ahorn. Auch mit 70 will er expandieren. Doch der Ahorner Gemeinderat besteht auf Auflagen. » mehr

In Risikogebieten sind bis zu 30 Prozent der Zecken mit Borrelien und fünf Prozent mit FSME infiziert.

01.08.2012

Oberfranken

Aus Mangel an Antikörpern

Ein Forstbeamter muss dem Staat über 30 000 Euro Behandlungskosten zurückzahlen. Vor 15 Jahren war bei ihm Borreliose festgestellt worden. Nun fehlen die Beweise. » mehr

Bereits am 31. März kamen rund 1000 Menschen zu einer Mahnwache in der Altstadt zusammen. Damit zeigten sie Flagge gegen Rechts; das rechtsextreme "Freie Netz Süd" hatte mit einem Eilantrag eine Demonstration angemeldet. 	Foto: Uwe Spörl

12.04.2012

Region

Mit buntem Programm gegen braunen Mob

Zahlreiche Organisationen wollen am 1. Mai ein deutliches Zeichen gegen Rechtsextremismus setzen. Derweil kündigt das "Freie Netz Süd" an, Klage gegen das Verbot der Neonazi-Demo zu erheben. » mehr

fpnd_akten_101210

05.02.2011

Region

Ohne Fell, aber voller Kot

Das Verwaltungsgericht Bayreuth entscheidet im Fall "Lissy": Ein Oberkotzauer erhält seine kranke Hündin nicht zurück. Passanten haben das Tier in erbärmlichem Zustand gefunden. » mehr

Maximilian Busl

18.11.2009

FP/NP

Kommentar: Die Opfer schützen

Es sind nur wenige Tage vergangen, seit Anhänger und Funktionäre der Neubraunen durch die Kreisstadt Wunsiedel zogen. Geschützt durch ein Urteil der obersten bayerischen Verwaltungsrichter durften sie... » mehr

19.09.2008

Region

Räte akzeptieren „kleineres Übel“

Schönwald – Ein Rechtsstreit, der im Jahr 2005 seinen Anfang nahm, wird nun wohl mit einem Vergleich enden. » mehr

^