VOGELGRIPPE

Vogelgrippe in Mecklenburg-Vorpommern

03.09.2018

Wissenschaft

Experten: Vogelgrippe war nie weg aus Europa

Nach dem Ausbruch der Vogelgrippe in einer Geflügelhaltung bei Wismar wurde der gesamte Bestand getötet. Jetzt haben Forscher auch den Subtyp identifiziert. Es handelt sich um H5N6, der bereits im Som... » mehr

Nadine und ihrer Mutti Agnes gefallen die Antwerpener Bartzwerge. Foto: Engel

10.01.2018

Hof

Züchter bewahren die Artenvielfalt

Die Schwarzenbacher Geflügelzüchter zeigen in ihrer Lokalschau 200 Tiere. Der Vorsitzende Vogel krisitisert scharf die Politik in Sachen Vogelgrippe. » mehr

Ausstellungsleiter Jürgen Beck (links), Aussteller, Vereinsfunktionäre, Ehrengäste und Jugendliche freuten sich, nach einem Jahr Pause wegen der Gefahr von Vogelgrippe die 65. Kreisflügelschau mit 495 Tieren in Selb-Plößberg eröffnen zu können. Foto: Silke Meier

28.11.2017

Selb

Jugend lernt Respekt vor Tieren

Mit der Geflügelschau will der Kreisverband der Züchter auch den Nachwuchs ansprechen. Die Aussteller in Selb-Plößberg zeigen sich durchwegs zufrieden. » mehr

345 Hühner waren bei der Ausstellung zu sehen. Eines von ihnen war ein preisgekrönter Sebrighthahn der Farbe gold. Fotos: pr.

15.11.2017

Arzberg

Grenzenlose Liebe zum Zwerghuhn

Bei der ersten deutsch-tschechischen Ausstellung von Sebright-Hühnern in Schirnding präsentieren Züchter 345 Tiere. Es geht um den deutschen Clubmeister-Titel. » mehr

Mit Bundesnadeln in Silber und Gold wurden diese Züchter bei der Kreisversammlung des Rassegeflügelzuchtverbandes ausgezeichnet. Im Bild (von links) Ehrenkreisvorsitzender Siegbert Zehe, Uwe Langhammer, Dietmar Haensel, Andreas Maier und Hansjürgen Grampp, zugleich auch Kreisvorsitzender der Rassegeflügelzüchter. Foto: Rei.

02.11.2017

Kulmbach

Geflügelzüchter hadern mit der Stallpflicht

Der Kulmbacher Kreisverband will, dass für die Hobbyzucht Ausnahmen gelten. Einen entsprechenden Vorstoß in Bayern hat aber die CSU abgeschmettert. » mehr

Wolfgang Kaiser (rechts) geht schon in jungen Jahren ein finanzielles Risiko ein und baut für eine knappe halbe Million Euro einen Bio-Hähnchen-Maststall in Wurlitz. Großvater Ludwig hatte den Hof bis 1998 geführt. Foto: Patrick Gödde

13.06.2017

Rehau

Ein schönes Leben - 56 Tage lang

Junglandwirt Wolfgang Kaiser baut in Wurlitz einen Bio-Hähnchen- Maststall für 4800 Tiere. Davon verspricht sich der 23-Jährige ein zweites Standbein. » mehr

Mit seinen Zwerg-Rhodeländern dunkelrot wurde Engelbert Auer (links) bayerischer Meister. Er bekam von Vorsitzendem Reinhard Spaderna die Urkunde überreicht. Dieser wurde zum Ehrenmeister der Bayerischen Rassegeflügelzucht ernannt. Foto: Günter Rasp

23.05.2017

Fichtelgebirge

Vogelgrippe macht den Züchtern zu schaffen

Kreisvorsitzender Reinhard Spaderna beklagt in Schirnding auch steigendes Desinteresse der Mitglieder. Er fordert mehr Engagement. » mehr

Vogelgrippe

10.03.2017

Naila

Vogelgrippe rund um Bobengrün ist überstanden

Das Landratsamt hebt die Sperrzone um einen betroffenen Bauernhof auf. An der Stallpflicht ändert das allerdings nichts. » mehr

Die Falken von Eckard Mickisch sind fleißig im Training. Nach der langen Winterpause müssen im April vor Publikum alle Kunststücke sitzen.	Foto:Florian Miedl

09.03.2017

Wunsiedel

Die Falken müssen abspecken

Im Greifvogelpark auf dem Katharinenberg gibt es noch einiges zu tun. Bis zum Start am 8. April ist ausgiebiges Trainieren angesagt. » mehr

Warnschild

07.03.2017

Fichtelgebirge

Geflügelpest bedroht auch Kreis Wunsiedel

Wunsiedel - Nach einem Ausbruch der Geflügelpest im benachbarten Tschechien hat das Landratsamt Wunsiedel nun auch in einigen Gemeinden des Landkreises ein Beobachtungsgebiet festgelegt. » mehr

Stallpflicht für Geflügel

15.02.2017

Tiere

Drei Monate Stallpflicht und ihre Folgen

Seit November dürfen viele Hühner, Enten und Co. in Deutschland wegen Seuchengefahr nicht mehr an die frische Luft. Das führt zu Aggressionen und Verhaltensstörungen. Die Tierhalter schlagen Alarm. » mehr

Rassegeflügelzüchter Reinhard Spaderna (rechts) mit seinen Enkelkindern Jannick (links) und Lucas Perl vor dem heimischen Geflügelzuchtstall in Grub bei Weißenstadt. Foto: Katharina Melzner

13.02.2017

Region

Stallpflicht führt zu Verlusten

Die Vogelgrippe dominiert die Republik. Die Zahl kranker Tiere steigt stetig. Freilandeier-Produzenten und Geflügelzüchter kämpfen mit den Konsequenzen. » mehr

Die Mitarbeiter des Greifvogelparks schützen die Volieren mit Folien.

03.02.2017

Region

Greifvögel bleiben unter dichten Planen

Eckard Mickischs Adler und Geier lassen es sich trotz der überall im Land grassierenden Vogelgrippe gut gehen. Ob die Flugshows im April starten können, ist nicht sicher. » mehr

Steht nicht drauf, ist aber wichtig: Wo Schilder wie dieses in Hof vor der Vogelgrippe, auch Geflügelpest genannt, warnen, müssen Hunde an die Leine. Foto: Marcus Schädlich

01.02.2017

Region

Vogelgrippe: Sperrbezirke in Stadt und Landkreis Hof

Nach den Funden von Tieren, die den H5N8-Virus in sich trugen, sind die Stadt Hof und ein drei Kilometer breiter Umkreis um Bobengrün mit sofortiger Wirkung zu Vogelgrippe-Sperrbezirken erklärt worden... » mehr

Geflügelstand in China

01.02.2017

dpa

Vogelgrippe in China: Vorsicht vor Geflügel

Wer eine Reise nach China antritt, erwartet Exotik und Abenteuer. Allerdings kann der Urlaub auch zu einer sehr negativen Erfahrung werden, wenn vor Ort Gesundheitsgefahren lauern. Mit ihnen müssen To... » mehr

Peter Moser und Dr. Cornelia Nelkel vom Hofer Veterinäramt schildern die Sperrzone aus. Foto: Jochen Bake

31.01.2017

Region

Erster Fall von Vogelgrippe in der Stadt Hof

Die Vogelgrippe greift um sich. Nach der toten Legehenne in einem Stall in Bobengrün meldet nun auch die Stadt Hof einen Fall. » mehr

Ein Schild "Geflügelpest-Sperrbezirk"

31.01.2017

Region

Hof: Toter Schwan hatte Vogelgrippe

Die Geflügelpest ist in der Stadt Hof ausgebrochen. Infiziert war ein Schwan, der tot auf der Saale gefunden worden war. Das gesamtes Stadtgebiet wird wieder für mindestens 21 Tage Sperrbezirk. Das ... » mehr

Ein Fachlabor hat den gefährlichen und hochansteckenden Vogelgrippe-Virus bei der toten Ente nachgewiesen, die nahe der Stadt Hof lag.

30.01.2017

Region

Die Vogelgrippe ist zurück

In Bobengrün erkranken Legehennen und sterben. Das Veterinäramt schätzt, dass es sich um das H5N8-Virus handelt. Die Behörde lässt alle übrigen Tiere töten. » mehr

Freuten sich über die gelungene Lokalschau und die schönen Tiere (von links): Thomas Denk, Dieter Hering, Bürgermeister Gerald Bauer, zweiter Bürgermeister Uwe Döbereiner, dritter Bürgermeister Martin Schikora, Preisträger Ken Keller mit einem weißen deutschen Riesen, Gerhard Pöhlmann, Jugendvereinsmeister Ken Hoff mit einer englischen Schecke sowie Vereinsvorsitzenden Erwin März. Foto: Annemarie Riedel

15.01.2017

Fichtelgebirge

Auch ohne Geflügel gelingt die Lokalschau

Die Höchstäder Kleintierzüchter lassen sich von der Vogelgrippe nicht beeindrucken. Und die Preisrichter vergeben viele gute Noten für die Tiere. » mehr

Steht nicht drauf, ist aber wichtig: Wo Schilder wie dieses in Hof vor der Vogelgrippe, auch Geflügelpest genannt, warnen, müssen Hunde an die Leine. Foto: Marcus Schädlich

29.12.2016

Region

Leinenpflicht wegen Vogelgrippe fällt weg

Aufatmen im Raum Hof: Von Samstag an gelten Teile des Landkreises nicht mehr als Sperr- und Beobachtungsgebiet wegen der Vogelgrippe. » mehr

Die Stallpflicht scheint zu wirken: Seit ihrer Verhängung im Landkreis Hof gab es keinen Befund auf Vogelgrippe mehr - was aber auch dem Zufall geschuldet sein kann.

15.12.2016

Region

Vogelgrippe lässt die Region in Ruhe

Nach dem positiven Befund bei einer Wildente in Döhlau scheint die Vogelgrippe die Region zu verschonen. Bislang gibt es nach der Meldung vom 25. November keinen weiteren Fall. » mehr

Die Meise liebt den Knödel. Anders als in einem Futterhäuschen ist dort auch die Gefahr geringer, dass die Vögel Krankheitserreger übertragen.

13.12.2016

Region

Keine Panik am Futterhäuschen

Die Vogelgrippe wirkt sich nicht auf die heimischen Gartenvögel aus, sagen Naturschützer. Die Experten geben Tipps für die Winterfütterung. » mehr

Die Stallpflicht scheint zu wirken: Seit ihrer Verhängung im Landkreis Hof gab es keinen Befund auf Vogelgrippe mehr - was aber auch dem Zufall geschuldet sein kann.

06.12.2016

Region

In Habachtstellung

Dass kein weiterer Fall von Vogelgrippe bekannt wurde, ist eine gute Nachricht. Ruhig sind Behörden, Züchter und Händler noch lange nicht. » mehr

06.12.2016

Region

Kreis Hof: Keine infizierten Tiere entdeckt

Nach dem Fund einer toten Ente im Gemeindegebiet Döhlau ist bisher kein weiterer Fall von Vogelgrippe im Landkreis Hof aufgetreten. » mehr

Die Stallpflicht scheint zu wirken: Seit ihrer Verhängung ist im Landkreis Hof gab es keinen Befund auf Vogelgrippe mehr - was aber auch dem Zufall geschuldet sein kann.

06.12.2016

Region

Vogelgrippe bleibt eine Bedrohung

Dass kein weiterer Fall einer H5N8-Infektion bekannt wurde, ist eine gute Nachricht. Ruhig sind Behörden, Züchter und Händler noch lange nicht. » mehr

Steht nicht drauf, ist aber wichtig: Wo Schilder wie dieses in Hof vor der Vogelgrippe, auch Geflügelpest genannt, warnen, müssen Hunde an die Leine. Foto: Marcus Schädlich

30.11.2016

Region

Vogelgrippe geht alle an

Landwirte, Züchter, Hunde- und Katzenhalter, Spaziergänger: Der Virus ist bei Überträgern nicht wählerisch. Wie er sich verhalten wird, wissen auch die Behörden nicht. » mehr

Vogelgrippe-Untersuchung

30.11.2016

Umfrage

Vogelgrippe im Landkreis Hof ausgebrochen

Das Friedrich-Loeffler-Instituts hat den Verdacht auf einen Ausbruch des gefährlichen Typs der Vogelgrippe im Landkreis Hof bestätigt. » mehr

Ein Fachlabor hat den gefährlichen und hochansteckenden Vogelgrippe-Virus bei der toten Ente nachgewiesen, die nahe der Stadt Hof lag.

29.11.2016

Region

Teile des Hofer Stadtgebiets werden Sperrbezirk

Nachdem sich der Verdacht bestätigt hat und die tote Ente auf Döhlauer Boden mit dem H5N8-Virus infiziert war, müssen weitere obligatorische Maßnahmen getroffen werden. » mehr

Fritz Rösch hat ein echtes Verhältnis zu seinen Tieren. Wenn sie leiden, dann leidet der Bio-Bauer aus Poppenholz mit ihnen.

29.11.2016

Region

Hennen leiden unterm "Lagerkoller"

Wenn Hühner, Enten oder Gänse täglichen Freilauf gewohnt sind, ist die Stallpflicht für die Tiere eine harte Umstellung. Landwirte wissen das. » mehr

Vogelgrippe-Untersuchung

28.11.2016

Region

Vogelgrippe im Landkreis Hof ausgebrochen

Das Friedrich-Loeffler-Instituts hat den Verdacht auf einen Ausbruch des gefährlichen Typs der Vogelgrippe im Landkreis Hof bestätigt. » mehr

Virus bedroht Hühner und Gänse

25.11.2016

Region

Virus bedroht Hühner und Gänse

Dass die Vogelgrippe in der Region angekommen ist, hält das Landratsamt für sehr wahrscheinlich. Züchter und Landwirte müssen mit drastischen Maßnahmen rechnen. » mehr

25.11.2016

Region

Wahrscheinlich Vogelgrippe im Landkreis Hof

Hof - Die Vogelgrippe hat mit großer Wahrscheinlichkeit den Landkreis Hof erreicht. » mehr

Vogelgrippe-Untersuchung

25.11.2016

Region

Verdachtsfall der Vogelgrippe in der Region

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) hat bei einer toten Ente den Erreger der Vogelgrippe des Typs H5 festgestellt. » mehr

24.11.2016

Region

Vogelausstellungen sind verboten

Hof/Landkreis - Wegen der Vogelgrippe sind in Stadt und Landkreis Hof Vogelausstellungen, -märkte und ähnliche Veranstaltungen mit Geflügel und Vögeln anderer Art bis auf » mehr

Knusprig, frisch und aus der Region: Die Gans gehört für viele zu Weihnachten wie Geschenke und der Christbaum. Angst um den Braten sollte wegen der Vogelgrippe keiner haben. Kreisbäuerin Karin Wolfrum weist darauf hin, dass das Virus für Menschen ungefährlich ist und es in der Region bislang keinen einzigen Fall gab.

22.11.2016

Region

Angst um die Weihnachtsgans

Die Vogelgrippe breitet sich aus. Für Geflügel gilt nun bayernweit eine Stallpflicht. Kreisbäuerin Karin Wolfrum erklärt, warum der Braten trotzdem nicht in Gefahr ist. » mehr

22.11.2016

Region

Stallpflicht für Geflügel auch im Landkreis Hof

Zum Schutz gegen die Vogelgrippe gilt nun auch für den Landkreis Hof eine Stallpflicht für Geflügel. » mehr

Die Mandarinente (linkes Foto) gehört zu den "Glanzenten", deren Name sich vom metallischen Glanz ihres Gefieders ableitet. Sie zählt zu den mittelgroßen Enten und erreicht eine Körperlänge von bis zu 45 Zentimetern. Das rechte Foto entstand bei der Ausstellungseröffnung und zeigt (von links) Werner Rögner, den Kassier des Geflügelzuchtvereins Arzberg, Vorsitzenden Josef Bauer, Züchter Harald Walther und die sieben Jahre alte Jungzüchterin Lina Bomann (vorne). Fotos. Uwe von Dorn

22.11.2016

Region

Züchter präsentieren 100 Tiere

Bayern erlässt wegen der Vogelgrippe kein Ausstellungsverbot. So können die Arzberger Geflügelfreunde ihre Tiere zeigen. » mehr

Die Fachleute der Taubenzucht mit Bürgermeister Harald Hübner (Dritter von links). Foto: Horst Wunner

21.11.2016

Region

Coburger Lerchen überzeugen

Bei der Hauptsonderschau in Neudrossenfeld trifft sich alles, was Rang und Namen hat. Nur die Vogelgrippe wirft Schatten auf eine prächtige Ausstellung. » mehr

Wenn sich die Vogelgrippe ausbreitet, ist das Geflügel im Stall am besten aufgehoben.	Foto: Matthias Bäumler

17.11.2016

Region

Eine Vogelschau ist schon abgesagt

Die Vogelgrippe breitet sich in Deutschland aus. Stadt und Landkreis Hof sind kein Risikogebiet - dennoch sind Veterinäre und Geflügelhalter äußerst aufmerksam. » mehr

Viele Geflügelhalter verfolgen bange die näher rückende Vogelgrippe. Ob demnächst auch im Fichtelgebirge Stallpflicht für Hühner, Enten und Gänse herrscht, ist aber alles andere als gewiss. Foto: Bäumler

16.11.2016

Fichtelgebirge

Geflügelhalter sind für Ernstfall gerüstet

Noch gibt es keinen Fall von Vogelgrippe im Landkreis Wunsiedel. Der Leiter des Veterinäramtes Dr. Naumann rät dennoch derzeit zur Vorsicht. » mehr

Geflügelhalter erwarten Stallpflicht

15.11.2016

Region

Geflügelhalter erwarten Stallpflicht

Immer mehr Fälle von Vogelgrippe machen eine Stallpflicht für Federvieh in Bayern wahrscheinlich. Noch gibt es in Kulmbach keine Einschränkungen, sagt das Veterinäramt. » mehr

Die zahlreich erschienenen Ehrengäste waren von der Lokalschau in Schwarzenbach an der Saale beeindruckt. Das Foto zeigt von links: Stadträtin Manuela Fischer, Vorsitzenden und Bezirksvorsitzenden Andreas Vogel, zweiten Vorsitzenden Jürgen Leupold, Landtagsabgeordneten Klaus Adelt, Kassierer Matthias Piffl, Bürgermeister Hans-Peter Baumann, Landtagsabgeordneten Alexander König und Ehrenmitglied Andreas Vogel sowie (vorne von links) die Jungzüchter Lena Leupold, Christian und Anton Reinel und Greta Piffl.

08.01.2015

Region

Züchter sind sauer auf Veterinäramt

Die Schwarzenbacher Geflügel-Freunde verstehen nicht, warum die Behörde dem Verein wegen der Hühnergrippe im Norden Beschränkungen auferlegt hat. Die Ehrengäste zeigen Verständnis für die Kritik. » mehr

Norbert Wallet  zum Freihandelsabkommen

16.05.2014

FP/NP

Naiver Protest

Es ist mal wieder Zeit, ein bisschen hysterisch zu werden. Waldsterben, Klimawandel, Vogelgrippe, BSE - wir Deutschen haben einen Hang zu lustvollen Panik-Reaktionen. Die jüngste Mode auf dem Katastro... » mehr

15.02.2013

Region

Feilschen um rassiges Federvieh

Der oberfränkische Tauben- und Geflügelmarkt im Schützenhaus in Schwarzenbach an der Saale hat Tradition. 800 Tiere sind Hingucker und Magnet für Hunderte von Züchtern, die extra auch aus Sachsen und ... » mehr

Interview: Interview mit Andreas Vogel,   Vorsitzender des GZV Schwarzenbach an der Saale und Bezirksvorsitzender der Rassegeflügelzüchter

15.02.2012

Region

"Auflagen werden strenger"

Der Tauben- und Geflügelmarkt ist beliebter denn je. Eitel Sonnenschein herrscht unter Züchtern aber nicht. Bezirkschef Andreas Vogel klagt über Nachwuchsmangel und streitlustige Nachbarn. » mehr

02.07.2011

Region

Vogelgrippe: Amt gibt Entwarnung

Gösmes/Walberngrün - Die Aufregung rund um den Ausbruch der Vogelgrippe in Gösmes hat sich wieder gelegt. » mehr

30.06.2011

Region

Gösmeser Züchter kann weitermachen

Gösmes - Entwarnung im Fall der Vogelgrippe in Gösmes: Bei den getöteten Tieren des Geflügelhändlers Müller haben die Behörden keine Infektionen festgestellt. Damit endet für den Betrieb am kommenden ... » mehr

Geht es ihnen womöglich an den Kragen? Bianca Göbels Gänse stehen nach dem Vogelgrippefall in Gösmes unter Beobachtung. 	Foto: Linß

30.06.2011

Region

Virus-Angst nervt Tierhalter

Nach dem Ausbruch der Geflügelpest bangt Bianca Göbel um ihre Gänse. Laut Gesetz muss sie sich nun zusätzlich Hühner anschaffen, damit eine mögliche Infektion schon frühzeitig erkannt wird. » mehr

Bis Freitag gilt der Sperrbezirk in einem Umkreis von einem Kilometer um den Betrieb in Gösmes. Eine Wachtel war mit dem Geflügelpest-Erreger infiziert.

28.06.2011

Region

Wachtel trägt Vogelgrippe nach Gösmes

Die in Nordrhein-Westfalen grassierende Geflügelpest hat die Region erreicht. Das staatliche Veterinäramt verhängt einen Sperrbezirk, zu dem auch Walberngrün gehört. » mehr

"Sehr, sehr schwach": Den Virenverdacht aus Gösmes hat ein Labor bestätigt, das Veterinäramt spricht nun von einer Form, die für andere Tiere nur wenig gefährlich ist, für den Menschen überhaupt nicht.	Foto: dpa

28.06.2011

Region

Ruhe nach dem Virusalarm

Tierärzte finden in Gösmes eine Wachtel, die mit einer leichten Form der Vogelgrippe infiziert ist. Der Züchter muss alle seine 500 Tiere töten lassen und hofft nun auf einen Neuanfang. » mehr

Vogelgrippe.jpg

28.06.2011

Region

Helmbrechts: Vogelgrippe in Geflügelzucht aufgetaucht

Helmbrechts - Veterinäre des Landratsamtes Hof haben in einem Geflügelbetrieb im Helmbrechtser Stadtteil Gösmes (Landkreis Hof) einen Fall von Vogelgrippe entdeckt. Ein Labor bestätigte den Verdacht, ... » mehr

fpha_rai_AndreasVogel_280211

28.02.2011

Region

Andrang zwischen den Käfigen

Geflügelzüchter aus der ganzen Region kommen in Schwarzenbach an der Saale zusammen. Der oberfränkischen Tauben- und Geflügelmarkt lockt auch zur 41. Auflage wieder Hunderte Besucher in die Halle. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".