Lade Login-Box.

VOLKSTHEATER

Die Clowns und Shylock, der jüdische Geldverleiher. Die drei Clowns nehmen als Erzähler und Kommentatoren eine zentrale Rolle im Stück "Shakespeares Kaufmann" ein. Foto: Dirk John

24.06.2019

Hof

Theaterlaien spielen wie die Profis

Die Gruppe "Spielbrett Dresden" gastiert mit einem Shakespeare-Stück in Schwarzenbach. Die Themen sind hoch aktuell: Mangelnde Toleranz, Macht des Geldes. » mehr

02.05.2019

Kunst und Kultur

Theater für alle - das geht

Das Generationen-Kolleg besucht die Luisenburg. Die künstlerische Leiterin Birgit Simmler begeistert die Gäste mit Details zu Programmen und Plänen. » mehr

01.03.2019

Hof

Sapir Heller kommt erneut ans Theater Hof

In der Spielzeit 2019/2020 kehrt die israelische Regisseurin Sapir Heller Regisseurin an das Theater Hof zurück. » mehr

Michael Schulte

25.01.2019

Veranstaltungstipps

Retter der deutschen Ehre

Michael Schulte geht auf "Dreamer"-Tour. Und das Chiemgauer Volks- theater spielt in Bamberg. » mehr

Christian Stückl

13.09.2018

Kunst und Kultur

Münchner Volkstheater mit Klassikern und Wahlprogrammen

Das Münchner Volkstheater setzt in der neuen Spielzeit auf berühmte Klassiker: » mehr

Christian Stückl

18.07.2018

Kunst und Kultur

Stückl bleibt bis 2025 Intendant des Münchner Volkstheaters

Christian Stückl bleibt bis 2025 Chef des Münchner Volkstheaters. » mehr

Weht bald die amerikanische Flagge über dem Huber-Hof? Unser Bild zeigt (von links) Karl Huber (Michael Vogler), Hermine (Sonja Bayer), Opa Alois (Walter Richter), Michaela (Miriam Glück) und Jakob (Jakob Kammerer).

21.05.2018

Kulmbach

"Bonanza" am Badesee

Das Ensemble der Naturbühne Trebgast startet mit einem furiosen Volksstück in die Saison. Und natürlich gibt es nach viel Trubel ein Happy End. » mehr

Einen verliebten Opa (Walter Richter) und eine Oma (Sonja Bayer), die im Hühnerstall Motorrad fährt, erleben die Zuschauer bei der 1. Premiere der neuen Saison auf der Naturbühne.	Foto: Dieter Hübner

16.05.2018

Kulmbach

"Schenkelklopfer" mit acht Hauptrollen

Am Freitag ist die erste Premiere auf der Naturbühne Trebgast. Gezeigt wird das turbulente Volksstück "Widder Dahaam". » mehr

Peter Mim

16.02.2018

Veranstaltungstipps

Ein Meister der klassischen Pantomime

Der europaweit etablierte Pantomime-Künstler Peter Mim kommt nach Naila. Und das Chiemgauer Volkstheater macht Station in Bamberg. » mehr

23.01.2018

Kunst und Kultur

Kölner Millowitsch-Theater muss Ende März schließen

Das Kölner Millowitsch-Theater muss nach über 75 Jahren in der aktuellen Spielstätte Ende März aus wirtschaftlichen Gründen schließen. » mehr

Bauer Sepp Brumm (Andreas Kern, stehend auf dem Stuhl) ist wieder auf der Höhe. Sein Nebenbuhler (Florian Kiml, sitzend) wurde dafür von Oma Gelis Bienen gestochen. Fotos: Michael Meier

23.01.2018

Fichtelgebirge

Ein Bauer im Angesicht des Todes

In Wunsiedel gastiert das Chiemgauer Volkstheater. Das Stück um einen argen Hypochonder bereitet dem Publikum großes Vergnügen. » mehr

15.09.2017

Kunst und Kultur

Münchner Volkstheater: «Romeo & Julia» und Hoffen auf den Neubau

Das Münchner Volkstheater unter Intendant Christian Stückl setzt in der neuen Spielzeit wieder auf Klassiker ebenso wie auf moderne Stücke. » mehr

Die ersten Nachwuchspreise gingen 2004 an Barbara Romaner (vorne links) und Barbara Lucia Bauer. Mit im Bild (von links): Ottmar C. Küsel von Rosenthal, Bürgermeister Karl-Willi Beck und Intendant Michael Lerchenberg. Foto: Archiv

15.07.2017

Kunst und Kultur

Eine Theaterkritikerin erinnert sich an ihre Jury-Zeit

Die Münchner Journalistin Eva Maria Fischer ist von Anfang an Jurorin für den Nachwuchspreis. Dieses Wochenende kommt sie zum 14. Mal zu den Festspielen. » mehr

Eine Fest für die Augen: Vielschichtige Panoramabilder entwirft die Regisseurin Steffi Kammermeier. Dabei nutzt sie die Gegebenheiten der Felsenbühne bestens aus.	Foto: Florian Miedl

26.06.2017

Kunst und Kultur

Zusammenhalt besiegt die Zwietracht

Die Luisenburg-Festspiele eröffnen die Saison mit der "Pfingstorgel". Steffi Kammermeier hat für die Felsenbühne ein spritziges und mitreißendes Stück Volkstheater geschaffen. » mehr

Da freut sich der scheidende Intendant riesig: Michael Lerchenberg hat vom Freistaat eine in Bronze gegossene Bavaria bekommen. Den Preis überreichte am Freitagabend beim Staatsempfang Ministerin Melanie Huml. Mehr Bilder gibt es unter www.frankenpost.de im Internet.	Fotos: Florian Miedl

25.06.2017

Fichtelgebirge

Bavaria für einen Fastenprediger

Ministerin Melanie Huml zeichnet Intendant Michael Lerchenberg aus. Seine Leistungen bezeichnet sie als "grandios". » mehr

Freuen sich auf die Luisenburg-Premiere der "Pfingstorgel" am Freitag: Hauptdarstellerin Mira Huber (links) und Regisseurin Steffi Kammermeier. Foto: Andrea Herdegen

21.06.2017

Fichtelgebirge

Eine Regisseurin, die mit Szenen malt

Steffi Kammermeier inszeniert auf der Luisenburg "Die Pfingstorgel" als sattes, pralles Volkstheater. Hauptdarstellerin Mira Huber spielt die Gertrud als autarken Charakter. » mehr

Geschafft: Bei der Premierenfeier fachsimpeln Regisseur Rainer Streng (links) und der Autor der "Schlammschlacht", Fitzgerald Kusz, über die Inszenierung.

29.05.2017

Kulmbach

Wenn die Kacke am Dampfen ist

Am Freitagabend hat die "Schlammschlacht" auf der Naturbühne Premiere gefeiert. Die Inszenierung zeigt, wie modernes Volkstheater funktioniert. » mehr

Interview: mit Fitzgerald Kusz, Autor von "Schlammschlacht". Am Freitag hat das Stück Premiere an der Naturbühne Trebgast

24.05.2017

Kulmbach

"Kusz kommt am Freitag zur Premiere"

Herr Kusz, was fällt Ihnen zu Trebgast ein? Zur Person Fitzgerald Kusz ist der wohl bekannteste fränkische Mundartautor. » mehr

Der Bürgermeister (4. von links) muss noch einige Überzeugungsarbeit leisten, um den Bauausschuss für sein Millionen-Projekt zu begeistern (von links: Andrea Vießmann, Georg Küfner, Sonja Welsch, Jochen Böhm, Annika Ködel, Bärbel Schaller-Böhm, Julian Hildner, Marcus Hentschel).	Foto: Dieter Hübner

24.05.2017

Kulmbach

Von schmutziger Wäsche und anderen Widrigkeiten

"Die Schlammschlacht" von Fitzgerald Kusz hat am Freitag Premiere auf der Naturbühne Trebgast. Dabei soll einiges "geklärt" werden. » mehr

Die "Bühnenruderer" bei den Proben des Stücks "Ein Haus steht Kopf" von Andrea Döring. Die Theater-Autorin aus Schödlas hat schon etwa 25 Theaterstücke geschrieben, 16 davon haben die "Bühnenruderer" aufgeführt. Jetzt kommt ihr "Landgendarm" ins Fernsehen. Foto: Helmut Engel

18.05.2017

Münchberg

"Bayern haben anderen Humor"

Andrea Döring aus Schödlas schreibt Stücke. Im Interview spricht sie über ihre Arbeit, ihre Truppe "Bühnenruderer" und ein Stück, das bald im Fernsehen zu sehen ist. » mehr

Gustl Bayrhammer (links) und Willy Harlander waren die Stars der 1977er-Inszenierung der "Pfingstorgel" auf der Felsenbühne. Foto: Luisenburg-Archiv, W. Junker

07.04.2017

Fichtelgebirge

Tiefe Einblicke in ein Volkstheater-Spektakel

Die Luisenburg-Festspiele rühren die Werbetrommel für einen Klassiker des Volkstheaters: "Die Pfingstorgel" kommt 2017 zurück auf die Wunsiedler Felsenbühne. » mehr

Nicht nur, wenn das Ensemble zum Doris-Day-Hit "Que sera, sera" tanzt, geht's auf der Bühne im Baumann-Theater beim neuen 13-Personenstück eng und bunt zu. Fotos: Gerd Emich

10.03.2017

Kulmbach

Wiener Schmäh aus fränkischen Kehlen

Mit seinem neuen Stück kehrt das Baumann-Theater zu seinen Wurzeln zurück. Wie zur Gründerzeit des "Schauhaufens" steht wieder ein Werk des Österreichers Johann Nestroy auf dem Programm. » mehr

"Servus Wunsiedel": Der langjährige Musikantenstadl-Moderator Andy Borg gastiert im März 2017 in der Fichtelgebirgshalle. Foto: pr

17.11.2016

Fichtelgebirge

Vom Musikantenstadl nach Wunsiedel

Andy Borg - von der ARD einfach abserviert - geht im nächsten Jahr auf Tour. Der TV-Star und Sänger macht auch Station in der Fichtelgebirgshalle. Das ist ein Höhepunkt von vielen im neuen Programm. » mehr

Fristlose Kündigung

08.06.2016

Kunst und Kultur

Fristlose Kündigung

Die von Querelen überlagerte Zeit von Sewan Latchinian als Intendant des Rostocker Volkstheaters ist nach knapp zwei Jahren vorbei. Der 55-Jährige wurde am Montag fristlos entlassen. » mehr

Das Leben von Hugo Speck (ganz rechts) gerät gehörig aus den Fugen, als ihm die Polizei auflauert und nach einer Alkoholkontrolle den Führerschein abnimmt. Kumpel Alfons Endlich (Mitte) und der künftige Schwiegersohn Oskar Morgen (links) suchen nach Lösungen.	Foto: Michael Meier

15.03.2016

Wunsiedel

Rettender Sprung in den Dorfbach

Mit "Hugos Heldentat" gastiert das Chiemgauer Volkstheater wieder einmal in Wunsiedel. Dem Publikum gefällt die Mischung aus derbem Humor und heiler Welt. » mehr

Ein Fest für Ohren, Augen und Zwerchfell versprechen die beiden Komiker Christoph Schelb und Max-Albert Müller alias "Gogol & Mäx

27.08.2015

Selb

Oper, Musical und Schokoladenkonzert

Kulturfreunde kommen im Rosenthal-Theater voll auf ihre Kosten. Feinsinniges bietet das Programm ebenso wie Brachial-Comedy von Bembers. » mehr

Dieter Fischer spielt wieder den "Portner" im "Brandner Kaspar". Der bekannte Darsteller freut sich über die Zusammenarbeit mit lieben Kollegen: "Wir Luisenburg-Schauspieler sind tiefst befreundet alle untereinander." Foto: ah

22.07.2015

Kunst und Kultur

Befallen vom "Luisenburg-Virus"

Der "Rosenheim-Cop" Dieter Fischer liebt das Volkstheater. Die Felsenbühne gehört für den vielbeschäftigten Schauspieler zu seinen liebsten Arbeitsplätzen. » mehr

"Theaterwunder Luisenburg": Der dritte Teil der Ausstellung ist nun im unteren Foyer der Fichtelgebirgshalle zu sehen.

01.07.2015

Fichtelgebirge

Luisenburg als Shakespeare-Bühne

Der Brite ist der am häufigsten gespielte Autor auf der Naturbühne. Eine neue Ausstellung beleuchtet diese ideale Kombination. » mehr

Bei der Eröffnung der Ausstellung "Volkstheater" versammeln sich Regisseur Christoph Zauner, Intendant und "Boandlkramer" Michael Lerchenberg, die Kuratorin Dr. Bettina Wilts und Schauspieler Andreas Bittl am Tisch um den Kerschgeist. 	Foto: Johanne Arzberger

29.06.2015

Fichtelgebirge

Ausstellungsreigen zum Jubiläumsjahr

Mit drei Präsentationen bietet die Luisenburg einen außergewöhnlichen Rückblick auf die lange Geschichte des Theaters. Kuratorin Bettina Wilts hat Spannendes entdeckt. » mehr

Horst Seehofer

25.06.2015

Fichtelgebirge

Seehofer lädt ein und sagt ab

Der Staatsempfang zum Auftakt der Festspiele auf der Luisenburg muss ohne Horst Seehofer über die Bühne gehen. Der Ministerpräsident kann "aus terminlichen Gründen nicht kommen". » mehr

fpwun_chiem01 Nicht zimperlich geht es auf der Bühne zu. Zum Schrecken von Ehemann Jörg küsst seine Frau Gunda den Bäcker Rudi voller Leidenschaft, machtlos muss er zusehen. 	Foto: Meier

20.03.2015

Wunsiedel

Glück und Leid im Dorfwirtshaus

Das Chiemgauer Volkstheater begeistert das Publikum in Wunsiedel mit einem amüsanten Stück über eine Glühwürmchen-Ehe: Die Glut ist aus, und der Wurm ist drin. » mehr

Alexander Huber ist einer der beiden "Huber-Buam".

02.01.2015

Wunsiedel

Das neue Jahr bringt uns . . .

In den kommenden zwölf Monaten steht viel auf dem Programm. Einen kleinen Ausblick gibt es hier zu lesen. » mehr

Turbulent geht es zu in dem Stück "Keine Leiche ohne Lilly" mit den Akteuren und Regisseur Jürgen Bauer (rechts). 	Foto: Scharf

03.11.2014

Marktredwitz

Turbulentes Verwirrspiel um einen Toten

Das Marktredwitzer Amateurtheater lädt ab 29. November zu drei Vorstellungen in die Dörflaser Turnhalle ein. "Keine Leiche ohne Lilly" heißt das Stück, dessen Handlung in Marktredwitz spielt. » mehr

Intendant Michael Lerchenberg, zweiter Bürgermeister Manfred Söllner und Sparkassen-Vorstandsmitglied Hans Blüml (von links) würdigten bei der Vernissage den "entscheidenden Schritt", den Fritz Basil 1914 gewagt hatte. 	Foto: Florian Miedl

14.07.2014

Wunsiedel

100 Jahre spielen Profis auf der Luisenburg

1914 kommen zum ersten Mal ausgebildete Schauspieler auf die Freilichtbühne. Zurück zu diesen Anfängen führt nun eine Ausstellung in der Sparkasse. Intendant Michael Lerchenberg würdigt bei der Eröffn... » mehr

Auch wenn es hier so aussieht: Für Romeo und Julia gab es auch bei beim Ameateurtheater-Festival in Marktredwitz kein Happy End. Weitere Bilder im Internet: www.frankenpost.de	Fotos: Pöhlmann

19.05.2014

Marktredwitz

Schauspielkunst in und vor der Fabrik

Das Festival zeigt, was Amateurtheater leisten kann. Die Gruppen gewinnen Klassikern neue Aspekte ab. Auch das Aufführungs-Gelände auf dem Benker-Areal beeindruckt die Besucher. » mehr

Test am "Odorofon": Angelika Koppmann und Florian Bänsch in einer Szene von "Harold und Maude".	Foto: SFF Fotodesign

07.05.2014

Kunst und Kultur

Mit Studio-Erfolg zum Bühnenfest

Die 32. Bayerischen Theatertage beginnen nächste Woche in Erlangen. Ensembles aus 28 Häusern haben sich angekündigt. Das Theater Hof nimmt mit dem Zwei-Personen-Stück "Harold und Maude" teil. » mehr

Kuramtsleiterin Stefanie Reiter, Thomas Maler, Franzi und Sepp posieren für den Urlaubsprospekt. 	Foto: Meier

03.02.2014

Wunsiedel

Mächtig Trubel auf dem Mairhof

Das Chiemgauer Volkstheater begeistert mit dem Stück "Der Hauptgewinn" in der Fichtelgebirgshalle. Auch Wunsiedel nehmen sie auf die Schippe. » mehr

Das Luisenburg-Publikum kennt ihn von den "Blues-Brothers"-Inszenierungen: Ron Williams. Am 7. Februar ist er mit der "Harry-Belafonte-Story" zu Gast in der Wunsiedler Fichtelgebirgshalle. 	Foto: Archiv

16.01.2014

Wunsiedel

Ron Williams als Harry Belafonte

Der beliebte Sänger ist nur einer von vielen Künstlern, die im Frühjahr in der Fichtelgebirgshalle zu Gast sind. Neben der Musik kommen auch Theater und Humor nicht zu kurz. » mehr

Adrian Roßner im Gespräch mit Moderatorin Janina Nottensteiner: Die Sendung wird heute um 20.15 Uhr im Bayerischen Rundfunk ausgestrahlt.

27.10.2013

Münchberg

Zeller Historiker spricht im BR über den Tod

Adrian Roßner beleuchtet am Montagabend die hiesigen Brauchtümer rund um das Ableben. Der 22-Jährige erklärt, wie unterschiedlich die Menschen früher und heute mit dem Tod umgegangen sind. » mehr

13.09.2013

Kunst und Kultur

Begegnungen mit Harry und Schnappi

Die neue Saison in der Fichtelgebirgshalle in Wunsiedel hat viel zu bieten. Willy Astor, afrikanische Künstler und Gunther Emmerlich sind nur drei Beispiele dafür, worauf sich das Publikum bis zum Apr... » mehr

Die kreative Unruhe treibt ihn an, die Atmosphäre auf der Luisenburg auch: Michael Lerchenberg. 	Foto: Florian Miedl

03.08.2013

Oberfranken

Ruhelos in Wunsiedel

Schauspieler, Regisseur und Intendant: Michael Lerchenberg wird am heutigen Samstag 60 Jahre alt - und denkt überhaupt nicht daran, kürzer zu treten. » mehr

02.08.2013

Region

Fernsehen filmt "Fahnenweihe"

Der Bayerische Rundfunk ist seit Sonntag auf der Luisenburg. Die Aufnahmen stellen große Herausforderungen an die Schauspieler. » mehr

Das Chiemgauer Volkstheater hat die Gäste in der Freiheitshalle begeistert. Das Verwirrspiel auf der Bühne sorgte für viele Lacher. 	Foto: PR

02.01.2013

Region

Amüsantes Verwirrspiel

Das Chiemgauer Volkstheater zeigt in der Hofer Freiheitshalle, warum es so beliebt ist. Der Bauernschwank unterhält von der ersten bis zur letzten Minute. » mehr

Das Musical "Spamalot" wird im kommenden Jahr auf der Luisenburg für Furore sorgen. 	Foto: Luisenburg

16.11.2012

Region

Spielzeit mit Gaga und Tiefsinn

Michael Lerchenberg stellt das Programm der bevorstehenden Premierensaison vor. Er spricht von einem ambitionierten Volkstheater. » mehr

Karl-Willi Beck

23.08.2012

FP

Luisenburg-Saison gelungene Generalprobe

Wunsiedel - Die Verantwortlichen sprechen von einer der schönsten und spannendsten Spielzeiten auf der Luisenburg. Und dass, obwohl es keinen neuen Zuschauerrekord von mehr als 150 000 gab: Insgesamt ... » mehr

Wurde vom Publikum "eher vorsichtig angenommen", wie Intendant Michael Lerchenberg bedauert: das Shakespeare-Drama "Romeo und Julia", hier mit Hanna Plaß als Julia und Bastian Semm als Romeo. 	Foto: Archiv

16.08.2012

Oberfranken

Eine Saison mit weniger Besuchern

Für Intendant Lerchenberg war die zu Ende gehende Spielzeit auf der Luisenburg eine der künstlerisch hochwertigsten. Es kamen aber 20 000 Besucher weniger als im Vorjahr. » mehr

Intendant Michael Lerchenberg ist zu Gast in der Fichtelgebirgsredaktion der Frankenpost in Marktredwitz, hier im Gespräch mit Redaktionsleiter Thomas Scharnagl. 	Foto: Florian Miedl

20.07.2012

Region

Träume und Theaterfreuden

Intendant Michael Lerchenberg plaudert in der Frankenpost-Redaktion aus dem Nähkästchen. Die Naturbühne ist für ihn ein ganz spannender Ort. Der Festspiel-Chef will die Neugier auf das Theater schon b... » mehr

Arthur Brauss als Plattl Mich (links) und Moritz Katzmair als Wast: Es entsteht eine Beziehung, die nicht nur dem behinderten Kind, sondern auch dem alten Tagelöhner gut tut.	Foto: Luisenburg-Festspiele/Hannes Bessermann

07.07.2012

Region

Vom Umgang mit Behinderten

Mit "Wast - Wohin?" spielt die Luisenburg wieder einmal ein Stück von Felix Mitterer. Der Autor selbst kommt zum Einführungsabend in den voll besetzten Wirtshaussaal nach Furthammer. » mehr

Heidi und Dieter Sailer feiern zusammen mit den Schauspielern der Heimatbühne heuer das 25. Jubiläum der Theatergruppe. 	Foto: pr.

25.05.2012

Region

Heimatbühne feiert

Die Theatergruppe gibt es seit 25 Jahren. In dieser Zeit haben die begeisterten Schauspieler 50 Stücke einstudiert und aufgeführt. » mehr

Der Altknecht Kilian ist eine Paraderolle für Egon Biscan (links). Als charakterstarker Bauer Markus überzeugt in Wunsiedel Markus Neumaier. 	Foto: Heinz Herdegen

14.02.2012

Region

Klassiker mit Starbesetzung

Ein exquisites Vergnügen bietet das Chiemgauer Volkstheater in der Fichtelgebirgshalle. Das bekannte Fernsehtheater spielt "Alles in Ordnung", ein Lustspiel von Maximilian Vitus. » mehr

Egon Biscan	Archiv

10.02.2012

FP

Mozartiana-Quartett gibt Konzert im Haus der Musik

Hof - Vier junge ambitionierte Profimusiker begrüßt die Musikschule der Hofer Symphoniker am Sonntag um 16 Uhr im Haus der Musik in Hof: Zu Gast ist das Mozartiana-Quartett mit dem Streichquartett Nr.... » mehr

Viel Bodenhaftung braucht es nicht: Norbert Lukaszewski als Premieren-Petruchio mit Robert Kulanin und Witali Damer als seinen Dienern.	Foto: SFF Fotodesigbn

30.01.2012

FP

Wie man eine Tigerin dressiert

Halb Farce, halb Flugshow: Dass Premierenpublikum feiert den Ballettabend des Theaters Hof. In "Der Widerspenstigen Zähmung" entfesselt Tomasz Kajdanski das klassische Bewegungsrepertoire. » mehr

^