WÖRTER

Simon Reinhard während einer Aufgabe

23.09.2018

Bayern

Deutscher Gedächtnismeister verteidigt seinen Titel

Der alte Gedächtnismeister ist auch der neue: Simon Reinhard aus München hat bei den «Memo Masters» in Magdeburg seinen Titel verteidigt. » mehr

Katrin Göring-Eckardt (rechts) diskutierte in der Kommunbräu mit ihren Parteifreunden. Mit im Bild (von links) der Landtagskandidat aus dem Stimmkreis Bayreuth, Tim Pargent, die oberfränkische Spitzenkandidatin für den Bezirkstag, Dagmar Keis-Lechner, und der Kulmbacher Direktkandidat für den Landtag, Wilfried Kukla. Foto: Henrik Vorbröker

19.09.2018

Kulmbach

Auf ein Wort mit Katrin Göring-Eckardt

Die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag hat ihre Parteifreunde in Kulmbach besucht. Unter anderem diskutierte sie über den Kohleausstieg und Barrierefreiheit. » mehr

Dieses auch im Buch enthaltene Foto aus dem Jahr 1938 zeigt die Obere Stadt mit der Zunftstube. Foto: Stadtarchiv

18.09.2018

Kulmbach

Traditionslokal in Wort und Bild

Siegfried Nitsche hat ein Buch über die Zunftstube geschrieben. Seit Samstag ist es erhältlich. » mehr

Vor allem, wer in diesem Hitze-Sommer draußen in der prallen Sonne arbeiten musste, kam oft ganz schön ins Schwitzen. Ob dieser Arbeiter gestöhnt hat: "Ich glaub', ich derschwitz' "?	Foto: juefraphoto - stock.adobe.com

17.09.2018

Fichtelgebirge

"Derschwitzen" - uralt oder Neuschöpfung?

Im südlichen Fichtel- gebirge ist das oberfränkische Wort des Jahres wenig bekannt. Über die Herkunft des Ausdrucks sind sich auch hiesige Mundart-Experten uneins. » mehr

16.09.2018

Oberfranken

Derschwitzen ist fränkisches Wort des Jahres

Kleinlosnitz - Der Jahrhundertsommer 2018 hinterlässt auch sprachlich seine Spuren: "Derschwitzen" ist das oberfränkische Wort des Jahres. » mehr

Rechtschreibung

16.09.2018

Deutschland & Welt

Studie: Rechtschreibung lernt sich am besten mit der Fibel

Viele Grundschüler haben Defizite beim Lesen und bei der Rechtschreibung. Psychologen haben drei etablierte Lernmethoden untersucht. Nur eine bekommt eine Top-Note. » mehr

Die Sänger und Gesangspädagogen Lucia Hausladen, Martin Danes und Katharina Osterwald (von links) mit Annett Kotterer, der Vorsitzenden des Diakonievereins Selb, dem Veranstalter des vierten Selber Voice-Workshop.

04.09.2018

Region

Speck-Besteck und klasse Stimmen

Zum vierten Mal findet der Selber Voice-Workshop statt. Die Ferienaktion endet mit einem großen Konzert am Donnerstag. » mehr

Kultusminister Bernd Sibler (Zweiter von rechts) schaut sich das Rehauer Schulzentrum und die Baustelle für den Berufsschul-Neubau in Rehau an. Bürgermeister Michael Abraham (links), Landrat Dr. Oliver Bär (Zweiter von links) und Landtagsabgeordneter Alexander König (rechts) erklären Details. Foto: Gödde

28.08.2018

Region

Auf ein Wort, Herr Minister

Kultusminister Sibler schaut sich das Rehauer Schulzentrum an. In einer Gesprächrunde hört er sich die Belange zweier junger Menschen an. » mehr

Inge Schaffranietz, Sohn Uwe und dessen Frau Antje (von links) sind aus dem brandenburgischen Bad Liebenwerda zum Ascher Heimattreffen nach Rehau angereist. Für die 81-Jährige ist die Teilnahme alle zwei Jahre Pflicht.	Foto: R. D.

07.08.2018

Region

Immer weiter - weil Heimat bleibt

Das 32. Ascher Heimattreffen ist Geschichte. Welchen Stellenwert die Zusammenkunft bei den Vertriebenen noch heute hat, beweist das Beispiel von Inge Schaffranietz. » mehr

03.08.2018

FP/NP

Eine Frage der Würde

Die Feder ist stärker als das Schwert: Das Wort kann töten, wenn es missbraucht wird. Demagogen hetzen die Menschen auf, Diktatoren vergewaltigen die Sprache, Populisten reduzieren sie auf möglichst e... » mehr

Unter dem Pseudonym Seif Arsalan hat ein junger Syrer einen autobiografischen Jugendroman geschrieben, aus dem er im Stadtsteinacher Gemeindehaus las. Er möchte nicht, dass sein Gesicht publiziert wird. Seinen Schwestern in Syrien könnte es schaden, wenn seine Flucht dort bekannt würde. Foto: Klaus Klaschka

23.07.2018

Region

Die Geschichte einer Flucht

Als Seif Arsalan vor drei Jahren nach Deutschland kommt, spricht er kein Wort Deutsch. Jetzt hat der 21-Jährige ein Buch veröffentlicht - und in Stadtsteinach daraus gelesen. » mehr

Beeindruckende Nachtaufnahmen

12.07.2018

Netzwelt & Multimedia

Fotografieren mit Langzeitbelichtungen

Bevölkerte Plätze menschenleer machen, Wörter ins Dunkle schreiben oder die Milchstraße aufnehmen: Das alles geht mit Langzeitbelichtung. Inzwischen haben sogar Smartphones die notwendigen Funktionen ... » mehr

Nürnbergs Festivalklassiker

10.07.2018

FP

Nürnbergs Festivalklassiker

Das Weltmusik-Festival "Bardentreffen" steigt vom 27. bis zum 29. Juli in der Nürnberger Altstadt. "Rhythm And Poetry" - diese drei Wörter auf ihre Anfangsbuchstaben reduziert, bilden den Schlüssel zu... » mehr

Monika Appelsmeier vom Mehrgenerationenhaus der Diakonie Hochfranken in Rehau mit den Flyern "Nie mehr eine Welt ohne Buchstaben". Foto: Uwe von Dorn

09.07.2018

Region

Raus aus der Welt ohne Buchstaben

7,5 Millionen Erwachsene in Deutschland gelten als Analphabeten. Das Mehrgenerationenhaus in Rehau möchte diesem Problem entgegenwirken. » mehr

Stadtsteinach soll lebenswerter werden. Mit einem Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzept sollen Verbesserungen des Stadtbilds und der Infrastruktur abgesteckt werden. Stadtrat und Planer sahen sich dazu neuralgische Punkte bei einem Rundgang an. Bereits beschlossen ist der Abriss zweier maroder Anwesen an der Wehrstraße.

13.06.2018

Region

Stadtsanierung von außen nach innen

Stadtsteinach will sein Ortsbild aufpolieren. Der Marktplatz bleibt allerdings erstmal außen vor. Am 14. Juli haben zu diesem Thema die Bürger das Wort. » mehr

Solaranlage. Symbolfoto.

30.05.2018

Region

Antrag auf Solarpark direkt neben der Wohnbebauung

Der Bauausschuss Naila diskutiert über eine geplante Solar-Anlage nordöstlich von Froschgrün. Die Bürger sollen zu Wort kommen. » mehr

Chefsache: Für den Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch ist das Kino eine Herzensangelegenheit.

17.05.2018

Region

Kontroverse Diskussion über Kino-Kauf

Selten hat ein Thema die Selber Lokalpolitik so umgetrieben wie das Schicksal des Kino-Centers: Ist es Aufgabe einer Stadt, ein Kino zu betreiben? Die Meinungen im Selber Stadtrat gehen auseinander. » mehr

Michail Gorbatschow: Prophet von Glasnost und Perestroika.	Foto: dpa

16.05.2018

FP/NP

Massen in Bewegung

1848, 1917, 1918, 1968 - das Gedenken an Revolutionen hat Konjunktur. Ein passender Anlass, den Grundzügen des politischen Umsturzes ein wenig nachzuspüren. » mehr

Dreharbeiten für "Unter unserem Himmel" in der Küche des "Egertals" in Weißenstadt. Unser Bild zeigt (von links) Tonmann Christoph Puhr-Westerheide, Kamerafrau Marion Heinz, Regisseur Dr. Meinhard Prill, Assistent Norbert Gaisbauer und Chefkoch Theodor Rupprecht junior. Foto: Peggy Biczysko

15.04.2018

Fichtelgebirge

BR-Team rückt Region ins rechte Licht

Regisseur Dr. Meinhard Prill ist begeistert davon, was sich in den letzten Jahren hier getan hat. In der Sendung "Unter unserem Himmel" kommen viele junge Leute zu Wort. » mehr

11.04.2018

Region

Kritik am Abriss der Parkschule

Die Münchberger haben das Wort. Ihre Anliegen reichen von der Verkehrssicherheit bis zum Fachwerkhaus. » mehr

Die für eine Photovoltaik-Anlage vorgesehene Fläche an der Höller Straße grenzt an die Bahntrasse nach Naila und den dahinterliegenden Wanderweg in Richtung Hölle. Fotos: IBC-Solar, Bad Staffelstein

26.03.2018

Region

"Wir möchten die Bürger informieren"

Eine Bürgerinitiative will den Solarpark in Bad Steben verhindern. Jetzt meldet sich die Betreiberfirma zu Wort. IBC Solar aus Bad Staffelstein will das Sonnenprojekt bauen. » mehr

Romeo und Julia bekommen nach leisem Spiel donnernden Applaus. Foto: Silke Meier

18.03.2018

Region

Grandios bis in den Tod

Das Ballett "Romeo und Julia" lässt das Publikum in Selb toben. Die Inszenierung des kraftvollen Stücks ist leise und voller Leidenschaft. » mehr

16.03.2018

FP/NP

Kluge Entscheidung

Es gibt Wörter in der deutschen Sprache, die lassen einen jubeln oder verzweifeln. Nach dem Spruch des Bundesgerichtshofes gehört eines jetzt zwingend zum Favoritenkreis. Es heißt "geschlechtsblind". » mehr

Für die Generalsanierung der Virchowstraße musste Brigitte Weiß fast 23 000 Mark bezahlen. In ihren Augen eine völlig überflüssige Maßnahme, auch weil die Straße kaum frequentiert ist. Das beweist sie - damals wie heute - mit einem Stuhl mitten auf der Fahrbahn.	Foto: cs

02.03.2018

Region

Die Straßenkämpferin

Was für ein Wort: Straßenausbaubeitragssatzung. Es könnte jedoch schon bald aus unserem Sprachgebrauch verschwinden. Dann wäre Brigitte Weiß am Ziel einer langen Reise. » mehr

"Vive la France!" Lektorin Karen Defour (links) weckte bei den Schülern des Otto-Hahn-Gymnasiums den Spaß an der Sprache des Nachbarlandes. Foto: pr

27.02.2018

Region

Leicht und locker Französisch parlieren

Am Gymnasium in Marktredwitz macht das France Mobil Station. Es will für die Sprache und Kultur der Grande Nation sensibilisieren. » mehr

22.02.2018

FP

Forscher entwickeln Programm zum Erkennen von Hass-Tweets

Es entstand in Kooperation der Universitäten Hildesheim und Antwerpen. Das Programm sei in der Lage, automatisiert und in Echtzeit hetzerische Worte und Wortkombinationen in Tweets aufzuspüren. » mehr

Nici aus Naila gewinnt im Radio 20.000 Euro

21.02.2018

Region

Dreifache Mama gewinnt

Am Mittwochmorgen versucht eine Nailaerin ihr Glück und nimmt beim Gewinnspiel von Antenne Bayern teil. Über ihren Coup dürfte sich vor allem ihr ältester Sohn freuen. » mehr

12.02.2018

Region

Im "Raumschiff Berlin" laut das Wort ergreifen

Simone Barrientos betreut als Bundestagsabgeordnete den Kreisverband Oberfranken-Ost der Linken. In Hof hat sich die Nachfolgerin von Eva Bulling-Schröter jetzt vorgestellt. » mehr

«Game Dev Tycoon»

01.02.2018

Netzwelt & Multimedia

Game-Charts: Selbst zum Computerspiele-Entwickler werden

Ob als kreativer Computerspiele-Entwickler die Geschichte des Gamings neu schreiben oder als ruchloser Auftragskiller Horden von Ganoven aufs Korn nehmen: Diese Woche ist ordentlich was los in den Spi... » mehr

Paul Frohmader (links), Schüler des P-Seminars "Oral History", interviewte Silvio Voigt, der kurz vor dem Mauerfall aus der DDR geflohen war und nun in Bayreuth lebt. Foto: Christian Schilling

24.01.2018

Region

Neuanfang in einem anderen Land

Ein P-Seminar im Fach Geschichte widmet sich dem Thema Flucht. Dabei lassen die Schüler verschiedene Zeitzeugen zu Wort kommen und gehen den Motiven auf den Grund. » mehr

Unwort des Jahres 2017

16.01.2018

dpa

Das «Unwort des Jahres» 2017 heißt «alternative Fakten»

Auf «Gutmensch» und «Volksverräter» folgen «alternative Fakten»: Mit dem «Unwort des Jahres» soll die Sensibilität für Sprache gefördert werden. Dabei werden Begriffe angeprangert, die gegen das «Prin... » mehr

Heinrich von Kleist - Sonderausstellung Frankfurt (Oder)

28.12.2017

FP

Patenschaften für Wörter und Satzzeichen von Kleist

Um Original-Stücke aus dem Nachlass des Dichters Heinrich von Kleist kaufen zu können, hat das Kleist-Museum in Frankfurt (Oder) eine ungewöhnliche Spendenaktion gestartet. » mehr

Wie viele Worte braucht ein Kind?

25.12.2017

Familie

«Happy Birthday» zur Geburt: Kinder brauchen viele Wörter

Um die 21 000 Wörter sollte ein Kind unter drei Jahren Forschern zufolge jeden Tag hören, damit sich sein Gehirn optimal entwickeln kann. Manche hören jedoch weniger als 6000. Fachleute in den USA ver... » mehr

Tom Konopka ist Regionalreferent für Oberfranken im Landesverband des BN (Zweiter von rechts). Er weist auf die vielen noch nicht genutzten Gewerbeflächen im Landkreis Wunsiedel hin. Mit im Bild BN-Kreisvorsitzender Fred Terporten-Löhner (mit gelbem Schal) und BN-Kreisgeschäftsführer Karl Paulus (mit blauer Mütze). Foto: Peter Pirner

11.12.2017

Fichtelgebirge

BN fordert Gewerbegebiet mit Maß und Ziel

Knapp 100 Bürger wollen sich über die Dimensionen des Eingriffs informieren. Auch der Wunsiedler Bürgermeister Karl-Willi Beck meldet sich zu Wort. » mehr

Verbotene Kraftausdrücke

08.12.2017

dpa

Stoisch bleiben: Schimpfwörter von Kindern nicht beachten

«Kacke», «Mist», «Dummi»: Irgendwann fliegen Eltern diese Worte um die Ohren. Das ist nicht leicht zu ertragen. Warum Eltern bei Kraftausdrücken dennoch entspannt bleiben sollten, erklärt ein Erziehun... » mehr

Silke Meier mit Dekan Dr. Volker Pröbstl bei der Vorbesprechung für ihre Einsegnung als Prädikantin in der evangelische-lutherischen Stadtkirche Selb.	Foto: Uwe von Dorn

07.12.2017

Region

Auf dem Weg, Gottes Wort zu verkünden

Es ist ein Meilenstein für die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Sankt Andreas in Selb: Sonntag wird Silke Meier als neue Prädikantin eingesegnet. » mehr

Um Barrieren ging es unter anderem bei der Seniorenführung - wie hier den Bordstein am Zebrastreifen zwischen Thermenparkplatz und Therme. Fotos: Köhler

26.11.2017

Region

Ortsrundgang der Generationen

Am Samstag hatten die Bad Stebener das Wort. Senioren, Familien und Jugend zeigen Planern und Gemeindevertretern bei Rundgängen, wo sie sich Verbesserungen wünschen. » mehr

Um Barrieren ging es unter anderem bei der Seniorenführung - wie hier den Bordstein am Zebrastreifen zwischen Thermenparkplatz und Therme. Fotos: Köhler

26.11.2017

Region

Ortsrundgang der Generationen

Am Samstag hatten die Bad Stebener das Wort. Senioren, Familien und Jugend zeigen Planern und Gemeindevertretern bei Rundgängen, wo sie sich Verbesserungen wünschen. » mehr

06.11.2017

Region

Ein Licht aus dunkler Zeit

Apostolischer Nuntius Nikola Eterovic gedenkt mit seinen Glaubens- brüdern des seligen Bernhard Lichtenberg: "Er gibt uns Kraft. » mehr

Um das Thema Polizei in Selb drehte sich alles beim "Roten Stammtisch" der Selber SPD. Zu den Referenten und Besuchern gehörten (von links) Klaus Adelt als Mitglied des Innenausschusses des Bayerischen Landtags, Landtagsvizepräsidentin Inge Aures, SPD-Ortsvereinsvorsitzender Roland Graf, Kreisvorsitzender Jörg Nürnberger, Dorothea Schmid als zweite Bürgermeisterin der Stadt Selb und Walter Wejmelka, Fraktionsvorsitzender im Selber Stadtrat. Foto: Uwe von Dorn

01.11.2017

Region

SPD stemmt sich weiter gegen Polizeireform

Seit einem Jahr gibt es in Selb statt einer Inspektion nur noch eine Wache. Die Sozialdemokraten üben Kritik, vor allem am Innenministerium. Das habe sein Wort gebrochen. » mehr

Für den Gutachter stand fest: Wer mit einem Tapetenmesser zusticht, kann gar nicht mehr kontrollieren, was er anrichtet.	Symbolfoto: Florian Miedl

26.10.2017

Oberfranken

Für das Opfer eine reine Glückssache

Im Prozess wegen eines Angriffs mit einem Tapetenmesser haben die Gutachter das Wort. Das Urteil wird für den 7. November erwartet. » mehr

Was gehört alles in eine Suppe rein? Die Kinder lernen auf Englisch die Namen der Gemüsesorten. Alisa darf die Köchin sein. Einer nach dem anderen gibt eine Zutat in den Topf.	Foto: Sandra Hüttner

13.10.2017

Region

Erste Schritte in einer fremden Sprache

In Issigau können bereits die Kita-Kinder Englisch lernen. Bilderbücher, Bewegungsspiele und Lieder sollen den Kleinen helfen, sich die neuen Wörter anzueignen. » mehr

Zwei alte Kämpen schießen zurück

27.09.2017

FP-Sport

Zwei alte Kämpen schießen zurück

Sportlich läuft es nicht, im Umfeld brodelt es gewaltig: Die SpVgg Bayern Hof kommt einfach nicht zur Ruhe. Jetzt melden sich Otto Libal und Uli Blümig zu Wort. » mehr

Ein eindrucksvolles Kirchenkonzert gestaltete Astrid Harzbecker in der Pfarrkirche Herz-Jesu in Pechbrunn. Begleitet wurde die Sängerin von ihrem Ehemann Hans-Jürgen Schmidt am Keyboard.	Foto: Josef Rosner

25.09.2017

Region

Lieder verkünden Gottes Wort

Astrid Harzbecker singt in der Pechbrunner Kirche. In ihrer Musik spielen große Gefühle und der Glaube eine wichtige Rolle. » mehr

Hat gut Lachen: Andreas Dremer siegt vor dem Arbeitsgericht Bayreuth. Seine Kündigung als Mesner und Hausmeister ist unwirksam. Deshalb muss ihn die Katholische Kirchenstiftung Stadtsteinach weiterbeschäftigen. Foto: Klaus Rössner

19.09.2017

Region

Andreas Dremer siegt vor Gericht

Die Pfarrei St. Michael Stadtsteinach muss ihren Mesner und Hausmeister weiterbeschäftigen. Ob damit allerdings das letzte Wort gesprochen ist, muss sich noch zeigen. » mehr

Das Gedicht Gomringers verbreite "eine klassische patriarchale Kunsttradition, in der Frauen ausschließlich die schönen Musen sind, die männliche Künstler zu kreativen Taten inspirieren", kritisieren die Studenten der Alice-Salomon-Hochschule in Berlin.

14.09.2017

FP

Sexismus-Vorwurf: Hochschule verteidigt Kritik an Gomringer-Gedicht

Der Streit um das Gedicht des Schriftstellers Eugen Gomringer aus Rehau geht weiter. Jetzt meldet sich die Schulleitung zu Wort. » mehr

Babysprachlabor in Konstanz

11.09.2017

Familie

Babysprachlabor: Wie kommen die Kleinsten zur Sprache?

Wann lernt ein Baby eine Sprache? Wie nehmen Säuglinge die verschiedenen Laute wahr? Und wann bildet sich die Muttersprache heraus? Das wollen Forscher an der Universität Konstanz herausfinden - in ei... » mehr

Lädt zur ersten Wortkirchweih nach Tröstau ein: Wolfgang Hermann, Vorsitzender des örtlichen Kunst- und Kulturvereins. Er trägt Texte von Jean Paul und Alexander Kluge vor.	Foto: Hannes Bessermann

26.07.2017

Fichtelgebirge

Tröstauer texten sich einen Tag lang zu

Am 5. und 6. August feiert der Ort erstmals eine Wortkirchweih. Von der Wursttheke bis zum Fußballplatz: Am Samstag gibt es überall Lesungen. » mehr

Dr. Peter Seißer bereicherte die Ausstellung über das Hochwasser mit Geschichten und Anekdoten. Foto: pr.

14.07.2017

Region

Hochwasserkatastrophe in Wort und Bild

Eine Ausstellung in der früheren Stadtapotheke in Wunsiedel widmet sich dem Unwetter vom Mai 1917. Sie zeigt Fotos und Dokumente. » mehr

Wörter stummschalten

14.06.2017

Netzwelt & Multimedia

Filter für Twitter einrichten

Wer bestimmte Diskussionen auf Twitter nicht verfolgen möchte, kann Begriffe angeben, die Twitter filtern soll. Die Tweets erscheinen dann nicht in der Timeline. » mehr

19.05.2017

FP-Sport

Leupoldsgrün ist abgestiegen - vorerst

Das Bezirkssportgericht revidiert ein Urteil in der Fußball-Kreisklasse West. Damit steht der ASV als Absteiger fest. Doch noch ist nicht das letzte Wort gesprochen. » mehr

360 Meter spannt sich die Geierlay-Brücke über ein Tal im Hunsrück - bis zum 10. Mai war sie die längste Hängebrücke Deutschlands, dann eröffnete im Harz ein 440 Meter langes Bauwerk. Die zwei geplanten Brücken im Höllental sollen beide länger sein.	Foto: Ingo Börsch, Ortsgemeinde Mörsdorf

18.05.2017

Region

Höllental-Brücken könnten gebaut werden

Ein Ingenieursbüro sagt, dass die Idee von Landrat Bär technisch umsetzbar ist. Jetzt geht es um Fragen zu Naturschutz und Kosten - dann hat der Kreistag das Wort. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".