Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

WAFFENRECHT

Prozess

vor 1 Stunde

Brennpunkte

Mitangeklagter in Lübcke-Prozess kommt auf freien Fuß

Für die Anklage im Fall Lübcke ist es ein Rückschlag: Der Haftbefehl gegen den mitangeklagten Markus H. wird aufgehoben. Das Gericht zieht damit seine Schlüsse aus widersprüchlichen Aussagen. » mehr

30.07.2020

Naila

Bobengrün: Verunsicherung nach großem Munitionsfund

Aus einer Kontrolle wegen Verdachts auf Schwarzarbeit wird im Januar ein Polizeieinsatz. Seitdem stellen sich die Bad Stebener viele Fragen. » mehr

19.03.2020

Hintergründe

Hunderte sogenannte Reichsbürger mit Waffenerlaubnis

Rund 19 000 Menschen haben Ende 2019 nach Erkenntnissen des Verfassungsschutzes zur Szene der sogenannten Reichsbürger und Selbstverwalter gezählt - davon 950 bekannte Rechtsextremisten. Dies hat das ... » mehr

Impfpass mit Masern-Impfung

05.03.2020

dpa

Das ändert sich für Verbraucher im März

Nach erneuten Masern-Ausbrüchen gelten mit Beginn des März verschärfte Impfregeln. Zudem wird der Besitz von Waffen neu geregelt. » mehr

Impfpass mit Masern-Impfung

01.03.2020

Deutschland & Welt

Gesetzliche Neuregelungen: Was sich zum März ändert

Nach Anschlägen im In- und Ausland gilt seit heute ein verschärftes Waffenrecht. Mit einer weiteren Neuregelung reagiert die Regierung auf den Fachkräftemangel. Und nach erneuten Masern-Ausbrüchen sin... » mehr

Hanau

27.02.2020

Deutschland & Welt

Kurz vor Tat: Ordnungsamt sprach Hanauer Todesschützen an

Bevor Tobias R. in Hanau mehrere Menschen erschießt, wirkt er ganz ruhig. Auch wenn die ersten Polizisten relativ schnell am ersten Tatort eintreffen, wirft der Einsatz der hessischen Polizei noch ein... » mehr

Der Amoklauf von Winnenden vor elf Jahren, der Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke und der Anschlag von Hanau - sie alle sind Beispiele für prominente Gewalttaten, deren Täter Verbindungen zu Schützenvereinen hatten. Einmal mehr steht nun die Frage im Raum: Sind Sportwaffen gleich Mordwaffen?	Foto: Andreas Arnold/dpa

26.02.2020

Region

"Wir Sportschützen sind schockiert"

Nach dem Anschlag von Hanau in der vergangenen Woche sind Schützenver-eine in die Kritik geraten. Im Interview spricht der Vorsitzende der Hofer Sportschützenvereinigung über den Umgang mit schwarzen ... » mehr

Sportschütze

23.02.2020

Deutschland & Welt

Zehntausend bei Trauerzug in Hanau

Flagge zeigen gegen Rassismus: In Hanau sind am Wochenende viele Tausend Menschen auf die Straße gegangen. Sie trauern um die Opfer des Anschlags und sagen zugleich: «Es reicht!». Derweil stellt sich ... » mehr

Die Zahl der Waffenbesitzer in Bayern steigt stetig. Foto: Oliver Killig/dpa

21.02.2020

Oberfranken

Mehr Schusswaffen in privater Hand

Trotz mehrfacher Verschärfung des Waffenrechts steigt die Zahl der waffenrechtlichen Erlaubnisse. Bei der Erteilung wirkt seit einigen Tagen auch der Verfassungsschutz mit. » mehr

Schüsse in Rot am See

26.01.2020

Deutschland & Welt

Zwei Verbrechen mit sieben Toten - Suche nach Motiven

Zwei Tatorte, sieben Tote, mehrere Verletzte: Die beiden Verbrechen von Rot am See und Güglingen in Baden-Württemberg werfen viele Fragen auf. » mehr

Tatort in Rot am See

25.01.2020

Deutschland & Welt

Viele Fragen nach Schüssen in Rot am See

Sechs Menschen haben in Rot am See ihr Leben verloren. Sie starben durch Schüsse aus der Waffe eines 26-Jährigen, der mit allen Opfern verwandt war. Während die Polizei nach dem Motiv des Mannes sucht... » mehr

24.01.2020

Region

Bad Stebener hortet 16.000 Schuss Munition und Waffen

Kalaschnikow-Magazine und jede Menge weitere Munition: Die Polizei hat am Mittwoch bei einem 62-Jährigen aus der Gemeinde Bad Steben zudem auch zwei Waffen sichergestellt. » mehr

Gedenken an Charlottesville

20.01.2020

Deutschland & Welt

Pro-Waffen-Demonstration in Virginia

Es gibt ein abschreckendes Beispiel: Charlottesville. Damals fuhr ein Rechtsradikaler eine Demonstrantin tot. Jetzt werden in Richmond Rechtsextremisten bei einer Risikodemo erwartet - der Gouverneur ... » mehr

Waffenbesitzkarte

13.12.2019

Deutschland & Welt

Mehr Kontrolle und Überwachung: Waffenrecht wird verschärft

Mit einer schärferen Kontrolle des legalen Waffenbesitzes in Deutschland wollen die Regierungsparteien für mehr Sicherheit sorgen. Dass Extremisten keine Waffen haben sollen, ist im Bundestag Konsens.... » mehr

09.12.2019

Oberfranken

Vater und Sohn entpuppen sich als Waffensammler

Seine Angeberei im Internet brachte die Sache ans Licht: Eine Palette unterschiedlicher Waffen und Munition haben Polizisten bei einem 18-Jährigen und dessen 55 Jahre alten Vater aus dem Landkreis Bay... » mehr

Christine Lambrecht

30.10.2019

Deutschland & Welt

Justizministerin: Gesetzentwurf gegen Hass im Netz

Justizministerin Christine Lambrecht will den Gesetzentwurf gegen kriminellen Hass im Internet «bis Ende des Jahres vorlegen». » mehr

Hetze im Netz

30.10.2019

Deutschland & Welt

Neun Punkte gegen den Hass

NSU - Lübcke - Halle: Der Innenminister sieht in Deutschland eine Kontinuität rechter Hassverbrechen. Mit einem Neun-Punkte-Plan will das Kabinett nun Lehren daraus ziehen - mit schärferen Strafen und... » mehr

Absperrband

13.09.2019

Deutschland & Welt

Blutbad in El Paso: Mutmaßlichem Täter droht Todesstrafe

Nachrichten über Massaker und Amokläufe sind in den USA zur traurigen Routine geworden. Der mutmaßliche Todesschütze von El Paso wird nun zur Rechenschaft gezogen. Der Vorwurf lautet Mord - darauf ste... » mehr

12.09.2019

Deutschland & Welt

145 Konzernchefs fordern schärferes Waffenrecht in den USA

Bei ihrer Forderung nach einem schärferen Waffenrecht in den USA erhalten die oppositionellen Demokraten Unterstützung aus der Wirtschaft. Die «New York Times» hat jetzt einen Brief von 145 Konzernche... » mehr

Wer Schreckschusswaffen führen will, braucht einen sogenannten "Kleinen Waffenschein". 689 Kulmbacherinnen und Kulmbacher haben diese waffenrechtliche Erlaubnis erworben, seit sie im Jahr 2003 eingeführt wurde. Foto: Oliver Killig/dpa

05.09.2019

Region

Der Drang zur Waffe wächst

In nur drei Jahren hat sich die Zahl der Kleinen Waffenscheine im Landkreis Kulmbach mehr als verdoppelt. Gewerkschaftsvertreter der Polizei sehen das sehr kritisch. » mehr

Texas

01.09.2019

Deutschland & Welt

Schütze in Texas eröffnet Feuer: Tote und viele Verletzte

Wieder erschießt ein Mann in den USA mehrere Menschen - wieder macht sich Empörung über das laxe Waffenrecht breit. Präsident Trump lässt sich über den Fall informieren - und sieht sich aufs Neue mit ... » mehr

01.09.2019

Deutschland & Welt

Tödliche Schüsse in Texas befeuern Debatte über Waffenrecht

Mit dem Gewaltverbrechen eines weiteren Todesschützen in den USA ist die Debatte über eine Reform des Waffenrechts neu entbrannt. Nach dem erneuten Blutvergießen mit mindestens fünf Toten und mehr als... » mehr

31.08.2019

Deutschland & Welt

Lambrecht für weitere Verschärfung des Waffenrechts

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht plädiert für Verschärfungen des Waffenrechts. Dem «Spiegel» sagte sie, es gehe ihr im Wesentlichen darum, Extremisten den Zugang zu Waffen zu erschweren. So ... » mehr

05.08.2019

FP/NP

Keine Kompromisse

Wieder sind die Vereinigten Staaten von Amerika von verabscheuungswürdigen Terrorakten erschüttert worden. » mehr

25.07.2019

Deutschland & Welt

Diskussion um Waffenrecht nach Anschlag auf Eritreer

Der rassistisch motivierte Anschlag auf einen Eritreer im hessischen Wächtersbach hat eine Debatte über eine Verschärfung des Waffenrechts befeuert. Der kommissarische SPD-Vorsitzende Thorsten Schäfer... » mehr

Anschlag in Wächtersbach

25.07.2019

Deutschland & Welt

Rechtsextreme Anschläge: Rufe nach schärferem Waffenrecht

Nach den rassistisch motivierten Schüssen in Hessen warnt ein Extremismusforscher vor einer steigenden Zahl rechtsextremistischer Anschläge in Deutschland. In der Politik gibt es Forderungen nach schä... » mehr

Andreas Stitzl

11.07.2019

Überregional

Gericht bestätigt Waffenverbot für Ex-Biathlet Stitzl

Emotional hat sich der ehemalige Assistenz-Trainer der Biathlon-Nationalmannschaft vor Gericht von dem Vorwurf, ein «Reichsbürger» zu sein. Ob ihm das geholfen hat, seine Waffe zurückzubekommen? » mehr

Andreas Stitzl

10.07.2019

Überregional

Ex-Biathlon-Coach Stitzl bestreitet «Reichsbürger»-Verdacht

Bei den Sport-Übertragungen im Winter ist Biathlon-Trainer Andreas Stitzl immer wieder prominent eingeblendet worden, wenn er die deutschen Skijäger kräftig angefeuert hat. Am Mittwoch kämpfte Stitzl ... » mehr

670 Waffen haben die bayerischen Behörden bereits den sogenannten Reichsbürgern entzogen. Bei der Entwaffnung der Szene will der Freistaat die Vorreiterrolle übernehmen. Foto: Patrick Pleul/dpa

28.05.2019

Region

Gericht sieht ein Restrisiko

Seine Besitzerlaubnis für neun Waffen muss ein Mann aus dem Kreis Kulmbach abgeben. Er soll sich in der sogenannten Reichsbürgerszene bewegt haben. » mehr

13.04.2019

Region

A 93: Mann hat schussbereite Luftpistole im Auto

Bei der Kontrolle eines 27-jährigen Mannes aus Thüringen haben Selber Grenzpolizisten am Freitagnachmittag eine geladene Luftpistole gefunden. » mehr

10.04.2019

Deutschland & Welt

Neuseeländisches Parlament beschließt strengeres Waffenrecht

Neuseeland hat nach dem rassistisch motivierten Anschlag auf zwei Moscheen mit 50 Todesopfern seine Waffengesetze verschärft. Das Parlament in Wellington beschloss bei nur einer einzigen Gegenstimme e... » mehr

21.03.2019

Deutschland & Welt

Mutmaßlicher Bombenbastler aus Bayern auf Mallorca gefasst

Die spanische Polizei hat einen mutmaßlichen Bombenbastler aus der Oberpfalz auf der Balearen-Insel Mallorca gefasst. Der 28-Jährige soll nach Deutschland ausgeliefert werden, wie ein Sprecher der Sta... » mehr

Nach Terroranschlag in Neuseeland

21.03.2019

Deutschland & Welt

Neuseeland verbietet halbautomatische Waffen

In den USA wurde nach Massakern schon x-mal darüber diskutiert. In Neuseeland vergeht nach dem Angriff auf zwei Moscheen keine Woche, bis halbautomatische Waffen verboten werden. Und wie sieht es eige... » mehr

15.03.2019

Deutschland & Welt

Nach Anschlag auf Moscheen verschärft Neuseeland Waffenrecht

Als Konsequenz aus dem Terroranschlag auf zwei Moscheen verschärft Neuseeland das Waffenrecht. Das sagte Premierministerin Jacinda Ardern. Der Tatverdächtige habe im November 2017 einen Waffenschein e... » mehr

Nach dem großen Knall, wenn sich der Rauch längst gelichtet hat, bleibt der Müll zurück. Unter der Berliner Brücke in Kulmbach und an vielen anderen Stellen in der Stadt finden sich die Hinterlassenschaften des Feuerwerks. Fotos: Stefan Linß

03.01.2019

Region

Böller-Müll nervt viele Kulmbacher

Der Ärger um die Silvester-Knallerei ist noch nicht verraucht. In der Region und im ganzen Land fordern Menschen, privates Feuerwerk zu verbieten. » mehr

Mit dem Streifenwagen chauffierte die Kulmbacher Polizei in der Silvesternacht einen betrunkenen Fußgänger nach Hause, der sich erstens verirrt hatte und sich zweitens kaum noch auf den Beinen halten konnte.	Foto: Daniel Karmann/dpa

01.01.2019

Region

Wenn das Polizeiauto zum Taxi wird

Kulmbachs Ordnungshüter verzeichnen eine vergleichsweise ruhige Silvesternacht. Weil oft zu viel Alkohol im Spiel war, mussten sie dennoch mehrfach ausrücken. » mehr

Jair Bolsonaro

29.12.2018

Deutschland & Welt

Jair Balsonaro will Waffenrecht schnell liberalisieren

Brasiliens künftiger Präsident Jair Balsonaro will das Waffenrecht direkt nach seinem Amtsantritt an Neujahr per Dekret liberalisieren. » mehr

Groß ist die Auswahl an Schusswaffen. Allerdings darf scharfe Waffen in Deutschland nur besitzen, wer dazu eine behördliche Erlaubnis hat. Foto: dpa/Uli Deck

02.11.2018

Region

Immer weniger Schusswaffen in Umlauf

7196 Waffen sind derzeit im Landratsamt Kulmbach registriert. Ihre Besitzer werden auf ihre Zuverlässigkeit überprüft. Drei "Reichsbürger" mussten ihre Waffen abgeben. » mehr

Wie gefährlich ist Siegfried B. (links), hier mit seinem Verteidiger Walter Bagnoli? Das soll jetzt ein Gutachter im Auftrag des Gerichts klären. Foto: Joachim Dankbar

29.10.2018

Oberfranken

Staatsanwältin fordert sieben Jahre Haft

Im Hofer Reichsbürger-Prozess wird am Mittwoch das Urteil gesprochen. Der Verteidiger beantragt dreieinhalb Jahre. » mehr

«Reichsbürger»

27.10.2018

Deutschland & Welt

Behörden erfassen immer mehr «Reichsbürger»

Sie lehnen den deutschen Staat und wehren sich teils gewaltsam gegen seine Vertreter. «Reichsbürger» und «Selbstverwalter» machen den Behörden Ärger - und sie registrieren immer mehr Anhänger dieser G... » mehr

04.10.2018

Region

Mann sitzt mit Schreckschuss-Pistole am Hofer Sonnenplatz

Als die Polizei den Mann auffordert die Waffe abzulegen, tut er dies nicht. Schuld daran ist aber nicht der Unwille des Mannes, sondern ein Missgeschick. » mehr

Eine starke Polizei, die rechte Gewalt entschieden bekämpft, forderte die innenpolitische Sprecherin der Grünen im Landtag, Katharina Schulze, beim Frühschoppen der Partei in Marktredwitz. Das Foto entstand bei einer Kundgebung der rechtsextremen Partei "Der dritte Weg" in Wunsiedel. Fotos: Matthias Bäumler

28.08.2018

Fichtelgebirge

Grüne plädieren für eine starke Polizei

Die Innenpolitikerin Katharina Schulze setzt im Kampf gegen den Rechtsextremismus auf Härte und Zivilcourage. Im Landkreis Wunsiedel ist die Lage relativ ruhig. » mehr

Preise für den Jugendzuwachs erhielten Vertreter der Vereine TuS Lippertsgrün, SG Rehau 1764, Sportschützen-Verein Rehau, SG Röslau 1957. Mit im Bild: Gauschützenmeisterin Monika Kranitzky (rechts) und Alexander Funk, dritter Gauschützenmeister Nord-Ost.

07.03.2017

Fichtelgebirge

Mit 65 noch lange nicht im Ruhestand

Böllerschüsse eröffnen den Jubiläums-Schützentag des Gaus Oberfranken Nord-Ost in Röslau. 80 Vereine bringen es auf insgesamt 7227 Mitglieder. » mehr

Wer sich zu den Reichsbürgern bekennt und Waffen besitzt, muss damit rechnen, die waffenrechtliche Erlaubnis zu verlieren. Sieben solcher Fälle werden derzeit durch Beamte am Kulmbacher Landratsamt überprüft.

25.11.2016

Region

Behörden gehen gegen Reichsbürger vor

43 Menschen im Landkreis Kulmbach werden der "Reichsbürger-Szene" zugerechnet. In sieben Fällen sind solche Personen auch im Besitz von Waffen. Die will man ihnen jetzt abnehmen. » mehr

Rechter Barde beschwert sich über Razzia

14.03.2016

Oberfranken

Rechter Barde beschwert sich über Razzia

Die Polizei hat das Haus des rechtsextremen Liedermachers Frank Rennicke im Landkreis Hof durchsucht. Anschließend spricht sie von "Verstößen nach dem Waffenrecht". » mehr

"Eine Waffe besitzen zu dürfen, heißt nicht, dass man damit auch schießen darf". Michael Thebus, der sich im Landratsamt um das Waffenrecht kümmert.

18.01.2016

Region

Die Bürger rüsten auf

Immer mehr Menschen beantragen den Kleinen Waffenschein. Über die Gründe rätseln die Behörden. » mehr

Die Ehrengäste der Hauptversammlung in Himmelkron mit dem Führungsteam des Bundes Bayerischer Jagdaufseher (von links): Schatzmeister Günter Tobies, die stellvertretenden Vorsitzenden Walter Heußler und Christoph Wenger, Landrat Klaus Peter Söllner, Vorsitzender Hubert Witt, Vorsitzender Adolf Reinel vom Jägerverein Bayreuth, Regierungsbezirks-Vorsitzender des Bayerischen Jagdverbandes Professor Dr. Hartmut Wunderatsch, BBJ-Bezirksvorsitzender Gerhard Weiß und Bürgermeister Gerhard Schneider. 	Foto: Reißaus

23.06.2015

Region

Bleifreie Geschosse mit vielen Problemen

Der Bund Bayerischer Jagdaufseher befasst sich in Himmelkron mit heiklen Themen: Die Anträge für Nachtsichtgeräte für die Schwarzwildjagd liegen beim BKA. Dagegen hat sich das Hundetraining im Wildsau... » mehr

Auch wenn die Sonne untergegangen ist, sollen Jäger künftig sicher ihre Ziele treffen können.

30.01.2015

Oberfranken

Sichere Schüsse in der Nacht

Die Politik will der Wildschweinplage mit schwerem Geschütz begegnen. Jäger sollen künftig Nachtzielgeräte benutzen dürfen. » mehr

Am Schießstand auf dem Vereinsgelände der Reservistenkameradschaft ist Treffsicherheit gefragt.

27.09.2014

Region

Mit Fahrrad und Luftgewehr

Am Sonntag, 5. Oktober, steigt der 20. Cross-Country-Biathlon in Langenbach. Er ist der einzige Wettkampf dieser Art in weitem Umkreis. Auch Einsteiger dürfen antreten. » mehr

08.05.2013

Region

Entdeckt: 41-Jähriger sammelt über 80 Waffen und 800 Schuss Munition

Über 80 Waffen und mehr als 800 Schuss Munition stellten am Donnerstag Polizeibeamte bei einem 41-jährigen Kulmbacher Waffensammler sicher. » mehr

Christian Ude

09.04.2013

Oberfranken

Ude verspricht der Polizei mehr Unterstützung

Der SPD-Spitzenkandidat Christian Ude hat sich besorgt über die zunehmende Verbreitung der Droge Crystal Speed in Bayern geäußert. Es handle sich um eine "tickende Zeitbombe". » mehr

20.06.2012

Region

Jäger bleibt weiter ohne Schein

Ein Mann aus dem östlichen Landkreis Kulmbach hat vor Gericht um seinen eingezogenen Jagdschein gekämpft. Er hatte zwei seiner Waffen nicht richtig aufbewahrt. » mehr

^