Lade Login-Box.

WALD UND WALDGEBIETE

Auch die Fichten des Frankenwalds warten auf genügend Regen und die Hilfe der Staatsregierung.	Foto:Archiv

26.02.2020

Kulmbach

Geld alleine hilft dem Wald wenig

Viele Waldflächen im Frankenwald sind zu klein für eine vernünftige Bewirtschaftung. Experten fordern daher eine Flurbereinigung. » mehr

Umgeknickte Bäume liegen in einem Waldstück

26.02.2020

Bayern

Nach Stürmen und Dürre: Große Menge an Schadholz in Bayern

Wegen Trockenheit, Stürmen und Schädlingen wird in bayerischen Wäldern mit einer großen Menge Schadholz gerechnet. Wie aus einer am Mittwoch vom Bundeslandwirtschaftsministerium veröffentlichten Übers... » mehr

Ein neugeborenes Rehkitz hat in den ersten Lebenstagen noch keinen Fluchtinstinkt. Foto: Jessica Vogl

25.02.2020

Hof

„Mäh-Knigge“ stößt den Bauern sauer auf

Können Landwirte nicht mähen? Eine Fibel des Bayerischen Landesamtes für Landwirtschaft erweckt diesen Eindruck und freut nicht jeden Bauern. Dabei soll sie eine Hilfestellung zur Wildtier-Rettung sei... » mehr

Ein Blaulicht leuchtet an einem Löschfahrzeug der Feuerwehr

23.02.2020

Bayern

Kletterer will Fäkalien verbrennen: Setzt Wald in Brand

Beim Versuch, seine Notdurft zu verbrennen, hat ein Kletterer aus Bayern in Österreich einen Waldbrand ausgelöst. Feuerwehren aus beiden Ländern seien mit den Löscharbeiten beschäftigt gewesen, teilte... » mehr

Wie riecht Moos? Wald-Gesundheits-Trainerin Diana Zäza gibt Hotelgästen mit dem Wunsch nach Entschleunigung ein Gefühl für die Natur zurück.

22.02.2020

Fichtelgebirge

Eine Concierge steht im Walde

Empfangschefin Diana Zäza weiß, was ihr Chef im "Riesen-Markt" mentale Gesundheit plant: Sie lässt sich als Wald-Therapeutin für den "Naturschatz Fichtelgebirge" ausbilden. » mehr

Atze Schröder

21.02.2020

Boulevard

Atze Schröder spendet 10.000 Bäume in Schleswig-Holstein

Der Comedian hält Wort: Wie er seinen 10.000 Fans bei einem Auftritt in Hamburg versprach, schenkt er jedem von ihnen einen Baum. In die Erde gepflanzt werden die Bäume im waldarmen Bundesland Schlesw... » mehr

Forstwirtschaftsmeister Manfred Schwanitz vom Forstbetrieb Fichtelberg (rechts) räumt gemeinsam mit Forstwirt Ewald Vogel und Azubi Julian Brandner die stark beschattenden Bäume und Sträucher von der neu geschaffenen Biotop-fläche im Steinachtal bei Warmensteinach. Foto: pr.

20.02.2020

Fichtelgebirge

Lebensraum für Kreuzotter und Feuersalamander

Der Forstbetrieb Fichtelberg schafft einen Verbindungskorridor für wärmeliebende Tierarten. So dient eine vor Jahren aufgegebene Stromtrasse dem Naturschutz. » mehr

Interview: mit Udo Benker-Wiendands, Ökologische Bildungsstätte Hohenberg, und Peter Herold, Stadtbücherei Hof

19.02.2020

Hof

"Es geht um ökologische Bildung"

Die Öko-Reihe "ÖBI on Tour" in der Stadtbücherei Hof befasst sich in diesem Frühjahr mit Waldumbau, Energiespeicher der Zukunft und mehr. Fachleute treffen auf Laien. » mehr

Der heiße Sommer setzte den Wäldern sehr zu, Käfer verschlechterten die Lage zusätzlich. Foto: Boris Roessler/dpa

19.02.2020

Münchberg

Waldbesitzer in der Kritik

Die Vereinigung findet in Münchberg klare Worte. Viele Waldeigner hätten sich nicht um ihren Besitz gekümmert. Nach Hitzewellen und Käferbefall sei der Schaden nun groß. » mehr

Die Spuren von Borkenkäfern an einem toten Fichtenstamm.	Foto: Yannick Seiler

19.02.2020

Kulmbach

Landesregierung gibt Geld gegen Borkenkäferbefall

Die Situation im Frankenwald ist kritisch, sagt Fritz Maier, Leiter des Forstbetriebs Nordhalben. Staatsforsten und Landesregierung wollen das ändern. » mehr

Tesla lässt Bäume fällen

15.02.2020

Wirtschaft

Gericht stoppt Rodung für Tesla-Werk vorläufig

Umweltschützer sind gegen die Rodung eines Waldes bei Berlin für das neue Werk des Elektroautobauers Tesla. Jetzt haben sie vor dem Oberverwaltungsgericht einen Erfolg erzielt. » mehr

Tesla beginnt mit dem Roden

14.02.2020

Wirtschaft

Tesla darf weiter Bäume fällen - Gericht lehnt Eilanträge ab

Tesla hat von den Behörden die Erlaubnis bekommen, erste Bäume auf dem Gelände der geplanten Fabrik bei Berlin zu fällen - noch während das Genehmigungsverfahren läuft. Umweltschützer hofften auf die ... » mehr

Der Harzer Luchs "Ivan" sorgt im Steinwald für Ärger. Das 2018 aus Niedersachsen zugewanderte Tier nähert sich Bauernhöfen und hat bereits mehrere Hauskatzen getötet.	Foto: Wildkamera 2019, Luchs-Projekt Bayern

13.02.2020

Marktredwitz

„Ivan ist schon ein Spezialfall“

Der Luchs aus dem Harz zieht sich den Beinamen "der Schreckliche" zu. Er tötet Hauskatzen im Steinwald. Expertin Sybille Wölfl sagt: Er schlägt aus der Art. » mehr

Stephan Zinner

12.02.2020

Veranstaltungstipps

Die Zeiten ändern sich

Über Raritäten spricht Kabarettist Stephan Zinner in Schwarzenbach am Wald. Und eine Tanzshow ist in Selb zu bestaunen. » mehr

verschiedene

10.02.2020

Wunsiedel

Nur geringe Schäden im Wald

Einigermaßen glimpflich ist der Wald im Fichtelgebirge davongekommen, als am Montag früh das Orkantief "Sabine" über die Region hinwegfegte. » mehr

Die für Stürme und Schädlinge anfälligen Fichtenwälder werden dem Klimawandel nicht standhalten. Das ist das Ergebnis eines interessanten Fachvortrags, der im Rahmen des BN-Neujahrsempfangs in Weißdorf zu hören war. Foto: Julian Stratenschulte/dpa; Porträt-Foto: Hans-Bertram Ploß

07.02.2020

Münchberg

Warnung vor dem "Waldsterben 2.0"

Der Klimawandel steht im Mittelpunkt des BN-Neujahrsempfangs in Weißdorf. Waldexperte Ralf Straußberger rät zum sofortigen Umbau der hiesigen Wälder. » mehr

07.02.2020

Fichtelgebirge

Kettensägen knattern für den Naturschutz

Die Landschaftsschützer haben bis zur Vogelbrut noch viel zu tun. Gäbe es sie nicht, würde fast überall dichter Wald wachsen. » mehr

Leopard

07.02.2020

Brennpunkte

Leopard tötet neunjähriges Mädchen in Nepal

Immer wieder kommt es in Nepal zu tödlichen Bissen durch Raubkatzen. Jetzt wurde eine Neunjährige tot im Wald nahe ihres Hauses gefunden. » mehr

Nasen-Chamäleon

05.02.2020

Wissenschaft

Neue Nasen-Chamäleonarten auf Madagaskar identifiziert

Forscher haben vier neue Chamäleon-Arten identifiziert. Der Gruppe der Nasenchamäleons seien zuletzt 12 Arten zugezählt worden, nun seien es 16, schreiben die Forscher aus Deutschland und Madagaskar i... » mehr

So kann der Altarraum zum Weltgebetstag gestaltet sein. Dies zeigen die Dekanatsfrauen (von links) Ute Lämmerhirt, Stefanie Schultz, Carmen Krügel und Karin Friedrich. Foto: Hüttner

04.02.2020

Naila

Gebete für mehr Frauenrechte

Am 6. März ist Weltgebetstag. Diesmal liegt der Fokus auf Frauen aus Simbabwe. Im Dekanat Naila laufen die Vorbereitungen für die Gottesdienste. » mehr

04.02.2020

Aus der Region

Fotos und Schafsrisse: Wieder Wolfssichtung in der Region

Im Landkreis Neustadt an der Waldnaab in der Oberpfalz häufen sich Hinweise auf den Wolf. Zum einen gibt es mehrere Fotos aus Wildkameras westlich von Weiden. Zum anderen hat ein Wolf zwei Schafe bei ... » mehr

"Ein Baum spürt keinen Schmerz"

03.02.2020

Selb

"Ein Baum spürt keinen Schmerz"

Alfred Terporten-Löhner zerlegt die Thesen des Bestseller-Autors Peter Wohlleben. Ihm wirft der Förster und Naturschützer vor, der Arbeit mit dem Wald massiv zu schaden. » mehr

So gut wie sie kann keiner einen Hirschen bei der Brunft imitieren: Der neue Deutsche Meister, Fabian Menzel (Mitte) aus Nüdlingen bei Bad Kissingen, neben dem zweitplatzierten Thomas Soltwedel (links) und dem Dritten Tasso Wolzenburg. Foto: Guido Kirchner/dpa

31.01.2020

Schlaglichter

Männer, die wie Hirsche röhren

Die Meisterschaft der Hirschrufer ist eine Domäne der Herren. Der skurrile Wettkampf fand auf der Messe "Jagd und Hund" statt. » mehr

Nächster Wolf in Oberfranken entdeckt

31.01.2020

Oberfranken

Nächster Wolf in Oberfranken entdeckt

Eine genetische Spur im südlichen Landkreis Hof bestätigt, dass der Räuber sich ausbreitet. Zuletzt war er bei Kronach per Foto nachgewiesen worden. » mehr

Deutsche Meisterschaft der Hirschrufer

01.02.2020

Deutschland & Welt

Wie brunftige Hirsche - Skurriler Wettkampf der Hirschrufer

Im Ruhrgebiet röhren schon die Hirsche - lautstark, kampfbereit und paarungsversessen. Provozierende Laute und verlangende Stimmen sind auf der Messe «Jagd und Hund» von den Imitatoren zu hören. Die M... » mehr

Plizsammler im Wald

31.01.2020

dpa

Pilzesammeln geht auch im Winter

Die Suche von Steinpilzen und Pfifferlingen im Sommer ist für Pilzfans ein Muss. Dass man schmackhafte Arten für die Pfanne auch im Winter in Wäldern sammeln kann, ist dagegen weniger bekannt. » mehr

Sie sorgen sich um den Wald: Armin Heidingsfelder (links) von der Forstwirtschaftlichen Vereinigung Mittelfranken und der Kreisvorsitzende der AG Jagdgenossenschaften im BBV, Burkhard Hartmann. Foto: Stephan Herbert Fuchs

29.01.2020

Region

Weniger Wildschweine erlegt

Die Zahl des geschossenen Schwarzwildes ist zurückgegangen. Im Landkreis Kulmbach waren es zuletzt 1448 Wildschweine, was binnen Jahresfrist über 300 Tiere weniger bedeutet. » mehr

Radler auf Brücke

27.01.2020

dpa

Wo Sturzgefahr für Radler besteht

Auch bei Temperaturen über dem Gefrierpunkt kann sich an bestimmten Stellen schnell Glatteis bilden. Das ist für Radler tückisch. Wo müssen sie besonders aufpassen? » mehr

Tesla-Fabrik geplant

26.01.2020

Deutschland & Welt

Werk bei Berlin: Tesla-Chef will Umweltbedenken ausräumen

Das neue Tesla-Autowerk ruft Befürworter, aber auch Gegner auf den Plan. Es gibt viele Fragen. Politik und das Unternehmen wollen Bedenken ausräumen. Jetzt hat sich der Firmenchef eingeschaltet. » mehr

Tesla-Fabrik geplant

25.01.2020

Deutschland & Welt

Tesla-Gegner wehren sich gegen rechte Instrumentalisierung

Zu dem in Grünheide geplanten Tesla-Autowerk gibt es viele Fragen von Anwohnern. Die Politik und das Unternehmen wollen Bedenken ausräumen. Gegner haben Angst vor einer Instrumentalisierung durch rech... » mehr

Jonathan Franzen

25.01.2020

Deutschland & Welt

Franzen: Kampf gegen Klimawandel ist verloren

Der Klimawandel ist derzeit ein großes Thema. US-Schriftsteller Jonathan Franzen hält den Kampf dagegen für verloren - und sendet eine Message an die Aktivisten. » mehr

Mit der Familie Heinl haben engagierte Waldbesitzer aus Ludwigschorgast vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten eine Ehrung erfahren. Im Bild (von links) Behördenleiter Michael Schmidt, Thomas Heinl, Bürgermeisterin Doris Leithner-Bisani und Försterin Anja Mörtlbauer. Foto: Werner Reißaus

19.01.2020

Region

Der Wald als Lebensaufgabe

Die Ludwigschorgaster Familie Heinl hat eine völlig verkrautete Fläche neu bepflanzt. Dafür gab es jetzt eine Auszeichnung. » mehr

Mit den Worten "Den Verbiss im Stadtsteinacher Stadtwald hat man dank regelmäßiger und genauer Absprachen im Griff" lobte Adolf Hildner (rote Jacke Bild Mitte) die Jäger um Georg Geier (rechts daneben).	Fotos: Klaus Klaschka

19.01.2020

Region

Den Wildverbiss gut im Griff

Im Bereich Stadtsteinach arbeiten Waldbesitzer und Jäger hervorragend zusammen. Das ist in Zeiten des Klimawandels wichtiger denn je zuvor. » mehr

Besser als Bildschirm: Mit spannenden Stationen will der TV Kleinschwarzenbach Kinder für ihre Heimat begeistern. Fotos: privat/cs

17.01.2020

Region

Ab in die Natur

Ein Helmbrechtser Verein will Kinder in Bewegung bringen. Schon von Juni an könnte es den Stadelberg-Erlebnispfad geben mit kreativen Stationen gegen Langeweile. » mehr

Revierförster Roland Blumenthaler erläutert den Teilnehmern der Exkursion eine Probe des Waldbodens. Foto: Lyda

14.01.2020

Fichtelgebirge

Der Boden ist das A und O

Wie spannt man die Natur für seine Zwecke ein und wo muss man selbst Hand anlegen? Das erfahren Waldbesitzer bei einem mehrteiligen Seminar. Die ersten Informationen gibt es in der Natur. » mehr

Denise Herrmann

12.01.2020

Überregional

Herrmann Fünfte im Massenstart - Mäkäräinen gewinnt

Biathletin Denise Herrmann hat zum Abschluss des Heim-Weltcups in Oberhof im Massenstart den fünften Platz belegt. » mehr

Dritter

10.01.2020

Überregional

Neun Schuss ins Schwarze: Biathlet Kühn Sprint-Dritter

Das Schießen hat Johannes Kühn schon öfter eine Top-Platzierung gekostet. Doch der bayerische Skijäger wird immer sicherer. Schnell laufen kann er ohnehin. Beide Parts stabil auf konstant hohem Niveau... » mehr

Schnee-Transport

10.01.2020

Überregional

Heftige Kritik: Tonnenweise Kunstschnee für Ski-Weltcups

Zu wenig Schnee und zu hohe Temperaturen sorgen bei den Veranstaltern der Winter-Weltcups in Oberhof oder Dresden für große Probleme. Vor allem eine Maßnahme wird von Umweltverbänden kritisch gesehen. » mehr

Der Blick vom Forstmeistersprung bei Stadtsteinach zeigt die weitläufigen Waldflächen rund um die Steinachklamm. Der heimische Forst braucht Hilfe. In den kommenden Jahrzehnten wird es große Veränderungen geben. Foto: Stefan Linß

09.01.2020

Region

Gesunder Mix statt Monokulturen

Wie wird die drohende Klimakatastrophe den Wald verändern? In unserer neuen Serie wagen wir einen Blick 30 Jahre in die Zukunft. » mehr

In Ziegelhütten hatte es die Feuerwehr mit einer brennenden Pappel zu tun.

07.01.2020

Region

Freiwillige leisten 6402 Einsatzstunden

Rund um Kulmbach brannten 2019 viele Wälder. Auch Häuser und Autos gingen in Flammen auf. Die städtische Feuerwehr blickt auf ein arbeitsreiches Jahr zurück. » mehr

Brand im Krefelder Zoo

04.01.2020

Deutschland & Welt

Nach Zoobrand: Suche nach weiteren Mitverantwortlichen

Nach dem Zoobrand in Krefeld gehen die Ermittlungen weiter. Nach derzeitigem Stand wurde das Feuer von einer Himmelslaterne ausgelöst, die drei Frauen losgeschickt hatten. Aber sind sie wirklich die e... » mehr

Spaß am Laufen und Ziehen: Andrea Herdegens Huskys legen sich für ihr Frauchen ins Zeug. Foto: Donna Luettjen

02.01.2020

Fichtelgebirge

Kühlgrüner Huskys hoffen auf Schnee

Die Schlittenhunde der Tröstauer Musherin Andrea Herdegen trainieren in den Wäldern des Fichtelgebirges. Sie haben schon einige Erfolge eingefahren. » mehr

Hans Popp und Manfred Lang von der Bürgerinitiative "Ruhe für den Kornberg" haben einen Biotop-Baum ausfindig gemacht und kennzeichnen ihn vorübergehend mit Flatterband. Foto: Gisela König

01.01.2020

Region

Initiative stößt auf Mängel im Kornberg-Konzept

Sind im Bebauungsplan für den Mountainbike-Park wichtige Bäume nicht eingezeichnet? Naturschützer gehen davon aus und fordern daher Korrektur. » mehr

Mehr als 1800 Tonnen Wildfleisch stammen aus NRW-Revieren

22.12.2019

Deutschland & Welt

Dürre schadet Wildschweinbeständen

Knapp 28.000 Tonnen Wildfleisch aus heimischen Wäldern haben Jäger im abgelaufenen Jagdjahr 2018/19 auf den Tisch gebracht. Das ist etwa 14 Prozent weniger als in der Vorsaison, wie aus Zahlen hervorg... » mehr

Schwarzwald

21.12.2019

Deutschland & Welt

Waldbeauftragter fordert «Wald auf Rezept»

Waldspaziergang bezahlt von der Krankenkasse? Cajus Caesar ist Waldbeauftragter der Bundesregierung und fordert genau dies. » mehr

Frank Dietel und Bernd Röder (von links), Geschäftsführer und Vorsitzender der Waldbesitzervereinigung Hof/Naila, sind zuständig für 1370 Mitglieder und 12 000 Hektar Wald. Fotos: Köhler

16.12.2019

Region

Verluste gehen an die Existenz

Für die Waldbesitzer im Landkreis Hof war das Jahr 2019 vom Kampf gegen den Borkenkäfer bestimmt. Die Aufarbeitung der Schäden ist noch längst nicht beendet. Der Wald wird sich verändern. » mehr

Die Egertaler spielen im Lichterschein weihnachtliche Weisen.

15.12.2019

Region

Besinnlichkeit auf dem Ackerl

Wo einst die Grenze war, feiern Deutsche und Tschechen gemeinsam Weihnachten. Es gibt Geschenke für die Kinder. » mehr

Bedrohter Wald

14.12.2019

Deutschland & Welt

Umweltschützer wollen Hambacher Forst in Stiftung überführen

Aktuell gilt ein gerichtlich verhängter Rodungsstopp um den Hambacher Forst im rheinischen Braunkohlerevier. Der Umweltverband BUND schlägt nun vor, den Wald wieder zum Staatseigentum zu machen. » mehr

Albrecht Schläger von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW), Revierförster Roland Blumenthaler, OB Oliver Weigel (von links), Gerald Hoch von der Stadt (Sechster von links), der Marktredwitzer Cube-Storeleiter Fabian Purucker (mit Spaten) und SDW-Landesgeschäftsführer Simon Tangerding (Vierter von rechts) pflanzten mit Holzrechtlern und Cube-Mitarbeitern einige Tannen.	Foto: pr.

12.12.2019

Region

2000 Bäume für den Rechtlerwald

Der Cube-Store-Betreiber Multicycle spendet für jedes verkaufte Fahrrad einen Setzling. Bei Meußelsdorf wachsen nun 1000 Tannen und 1000 Buchen. » mehr

Gemeinsam für einen gesunden Wald (von links): Forstbetriebsleiter Michael Grosch, Revierleiter Martin Neumann, Mathias Späth, Leiter der Sparda-Bank Marktredwitz, Albrecht Schläger, Kreisvorsitzender der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, der Hohenberger Bürgermeister Jürgen Hoffmann, Erwin Hasenkopf vom Obst- und Gartenbauverein Hohenberg sowie Helmut Häcker mit Kindern. Foto: Uwe von Dorn

11.12.2019

Region

1000 neue Bäume für die Region

Die Sparda-Bank hält ihr Versprechen. Zusammen mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und mit Schulkindern organisiert sie die Aufforstung. » mehr

Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme

09.12.2019

Region

Mann lässt Schwerverletzte nach Unfall liegen

Weil sie einem Tier ausweichen musste, wurde eine Autofahrerin bei einem Unfall im Frankenwald schwer verletzt. Ein Mann räumte die Straße auf, fuhr aber weiter, ohne sich um die Schwerverletzte zu kü... » mehr

Waldbrände im Osten von Bolivien

03.12.2019

Deutschland & Welt

Brandstifter in Bolivien gefährden einzigartiges Ökosystem

Nicht nur Brasiliens, auch Boliviens Wälder brennen, riesige Flächen sind bereits zerstört. Einzigartige Naturparadiese mit oft noch unbekannten Arten drohen verloren zu gehen, warnen Forscher. » mehr

^