Lade Login-Box.

WALD UND WALDGEBIETE

vor 3 Stunden

FP

Drei neue Fälle von Müll-Ablagerungen

Was die Fälle von illegalen Müllablagerungen betrifft, könnte die Polizei eine eigene Abteilung beschäftigen. » mehr

Schwammspinner-Plage in Gunzenhausen

17.06.2019

Bayern

Schwammspinner-Plage in Gunzenhausen

Ein großes Waldgelände in Mittelfranken, fast kahlgefressen - das ist das Werk des Schwammspinners. Der Nachtfalter wird für die Menschen zur echten Plage. » mehr

Die Broschüre "Wald erleben" empfiehlt Forstdirektor Fritz Maier vor allem Familien mit Kindern. Im Bild (von links) Bürgermeister Roland Wolfrum, Landrat Klaus Peter Söllner, Forstdirektor Fritz Maier und Forstdirektor Dr. Michael Schmidt. Foto: Werner Reißaus

16.06.2019

Kulmbach

Wald ist mehr als die Summe aller Bäume

Die Staatsforsten laden mit einer neuen Broschüre zum Waldspaziergang ein. Auch der Frankenwald wird in ihr beschrieben. » mehr

Wald in  Rheinland-Pfalz

14.06.2019

Brennpunkte

Grüne wollen ab 2050 nur noch Öko-Wälder in Deutschland

Die Grünen fordern, dass es ab dem Jahr 2050 die Wälder in Deutschland nur noch ökologisch bewirtschaftet werden. «Wie auch in der Landwirtschaft wollen und brauchen wir mehr Öko im Wald, zum Schutz d... » mehr

Über "Die Köhlerei im Frankenwald" sprach Hobbyköhler Peter Mannigel beim Historischen Verein Naila. Auf dem Bild zeigt er ein angekohltes "Brandler-Holzstück", eine Vorstufe der Verkohlung. Foto: Singer

13.06.2019

Naila

Von der Geschichte der Köhlerei

Experte Peter Mannigel berichtet beim Historischen Verein Naila über den jahrhundertealten Berufszweig. Er setzt sich für den Erhalt der Tradition ein. » mehr

Michael Masche von den Bayerischen Staatsforsten in Selb vor einem frisch von Borkenkäfern befallenen Baum. Das braune Bohrmehl ist ein sicherer Marker dafür, dass sich der Parasit an dem Baum zu schaffen gemacht hat. Foto: Gödde

12.06.2019

Selb

Kampf gegen die Pest der Forstwirtschaft

Im Fichtelgebirge schwärmen 50 Mitarbeiter der Staatsforsten aus, um nach dem Borkenkäfer zu suchen. Der beginnt gerade, sich in geschwächten Bäumen einzunisten. » mehr

Michael Masche von den Bayerischen Staatsforsten in Selb vor einem frisch mit Borkenkäfern befallenen Baum. Das braune Bohrmehl ist ein sicherer Marker dafür, dass sich der Parasit an dem Baum zu schaffen gemacht hat. Foto: Gödde

11.06.2019

Rehau

Kampf gegen die Pest der Forstwirtschaft

In Rehau schwärmen 50 Mitarbeiter der Staatsforsten aus, um nach dem Borkenkäfer zu suchen. Der beginnt gerade, sich in geschwächten Bäumen einzunisten. » mehr

Die Pfingtsttagung in Bobengrün ist Jahr für Jahr ein Treffen der Generationen. Fotos: Michael Spindler

10.06.2019

Oberfranken

In der Natur den Glauben leben

Die traditionelle Pfingst- tagung des CVJM in Bobengrün hat wieder Tausende Christen begeistert. Es gab viele hoffnungsvolle Botschaften. » mehr

Idylle pur: Vom an diesem Tag schönsten Biergarten der Welt beobachteten Hunderte Festbesucher die Urkraft des Wassers, als die Schleuse geöffnet wurde. Fotos: Florian Miedl

10.06.2019

Fichtelgebirge

Wenn der Wasserfall rauscht

Das Thusfest lockt bei herrlichem Wetter Tausende Besucher in den Wald. Die Organisatoren vom FC Vorwärts Röslau sind hoch zufrieden. » mehr

Zu einer Nachbesprechung des fünften Walderlebnistages hatte Landrat Klaus Peter Söllner in die Waldschänke eingeladen. Foto: Werner Reißaus

07.06.2019

Region

Ideale Voraussetzungen in Stadtsteinach

Landrat Klaus Peter Söllner lobt den Walderlebnistag als vollen Erfolg. Grund dafür seien vor allem die guten Bedingungen, die man rund um Stadtsteinach vorfinde. » mehr

An einem der schönsten Orte im Frankenwald, dem Lamitzblick bei Geroldsgrün, übertrug Forstbetriebsleiter Fritz Maier (links) das Wolfersgrüner Revier symbolisch von Günter Beetz an Daphne Weihrich. Foto: Köhler

06.06.2019

Region

Im Forst führt eine Frau Regie

Als neue Leiterin des Forstreviers Wolfersgrün sagt Daphne Weirich erst mal dem Borkenkäfer den Kampf an. Nach 35 Jahren geht Vorgänger Günter Beetz in Ruhestand. » mehr

Wacholder, Ginster, Niemandsland

06.06.2019

Reisetourismus

Schwimmender Schnaps und schmuggelnde Hunde im Münsterland

Manche Grenzerfahrung vergisst man nicht. Vor allem dann nicht, wenn sie mit eindrücklichen Anekdoten verbunden ist. Dazu gehören sicher die Schmuggler-Geschichten rund um die niederländisch-deutsche ... » mehr

Luchs

05.06.2019

Deutschland & Welt

Leichter Anstieg: Mindestens 135 Luchse in Deutschland

Noch sind die Populationszahlen im roten Bereich, aber es gibt kleinen Grund zur Hoffnung: Der Luchsbestand in Deutschland wächst. » mehr

Morgensport

04.06.2019

dpa

Sport treiben bei Hitze

Auch im Sommer bei großer Hitze mögen viele Sportler nicht auf ihr tägliches Training verzichten. Was müssen sie bei hohen Temperaturen beachten? » mehr

02.06.2019

Deutschland & Welt

Känguru ausgebüxt

Ein Spaziergänger hat in einem Essener Waldgebiet ein ausgebüxtes Känguru entdeckt. Während eine Streife und eine Feuerwehreinheit ausrückten, gelang es dem Mann, das Känguru festzuhalten - aber nur k... » mehr

Wildschweine

01.06.2019

Deutschland & Welt

Wildschweine und Wölfe beschäftigen den Bundesjägertag

Wildschweine erobern die Städte, auch die ersten Wölfe tasten sich vor. Beide Tierarten können zur Plage werden, wenn sie sich Menschen nähern. Was meinen die Jäger? » mehr

Ein Tummelplatz für Individualisten ist der erste Trekkingplatz im Bereich Frankenwald/Rennsteig. Foto: privat

31.05.2019

Region

Neuer Hotspot für Trekking-Urlauber

Zwischen Frankenwald und Rennsteig, an einer der bekanntesten Wanderrouten Deutschlands, wurde der erste Trekkingplatz eröffnet. Sein Name: "Frankenwald Kobach". » mehr

31.05.2019

Reise

Wo der Pilgerweg am grünsten ist

Die letzte von sieben Etappen auf dem Ökumenischen Pilgerweg führt unseren Autor durch den Süden Thüringens und quert bei Eisenach den Rennsteig. In Vacha ist das Ziel erreicht. » mehr

Blumenwiese

28.05.2019

dpa

Wie viele Blumen darf man aus der Natur mitnehmen?

Bunte Blumenwiesen sind verlockend: Am liebsten würde man große Mengen der farbenprächtigen Pflanzen mit nach Hause nehmen. Aber ist das denn erlaubt? » mehr

"Iwan" ist im Oktober 2018 in den Steinwald eingewandert. Foto:Achiv

24.05.2019

Oberfranken

Luchs-Drama im Steinwald

Jungluchs "Hotzenplotz" ist offenbar Opfer eines Revierkampfs geworden. Jetzt regiert "Iwan" die Wälder um Friedenfels. » mehr

Wolf im Wald

22.05.2019

dpa

Wolf im Wald: Verhaltensregeln für Spaziergänger

Was Landwirte verunsichert, erfreut Naturschützer: Der Wolf breitet sich in Deutschland weiter aus. Damit wird es auch wahrscheinlicher, beim Spaziergang auf das Tier zu treffen. Was ist in dem Fall z... » mehr

Früher war die Halle das Reich von Hugo dem Leguan und unzähligen exotischen Schmetterlingen. Heute befinden sich dort Trainingsgeräte für die Hunde. Noch immer dringt bei Regen Wasser ein.

22.05.2019

Region

Im Bett mit Luise und Salomon

Nach dem Aus des Schmetterlingsparadieses in Neuenmarkt: Christine Ströhlein lebt für ihre Hunde. Für sie hat ein Traum den anderen abgelöst. » mehr

Weißes Reh

21.05.2019

Region

Genmutation macht weiße Rehe besonders

Bei Münchberg wurden in kurzer Zeit zwei weiße Rehe gesichtet. Die beiden können durchaus verwandt sein, sagt ein Reh-Experte. » mehr

Grillkohle

21.05.2019

dpa

Herkunft von Grillkohle oft ungewiss

Der Umwelt zuliebe sollte man keine Grillkohle aus illegalem Raubbau kaufen. Doch so einfach ist das nicht: Eine Stichprobe der Stiftung Warentest zeigt, dass auf Holzkohle-Säcken oft entsprechende In... » mehr

Volle Fahrt voraus heißt es für die Wasserwacht. Mehr Fotos unter www.frankenpost.de .

20.05.2019

Region

Beeindruckende Übung am Untreusee

Mehrere Hilfsorganisationen arbeiten zusammen. Im Mittelpunkt steht die Arbeit mit Hunden. Die bedarf einer großen Leidenschaft. » mehr

Der Neue wurde herzlich begrüßt (von links): Pastor Samuel Ossendorf mit seiner Frau Wietske, Dorothea Krapp (Gemeindeleitung), Bürgermeister Reiner Feulner, Alexandra Stephan, Christian Ahrens (Gemeindeleitung), Pastor Magne Nordstrand und Mario Wunderlich (Gemeindeleitung). Foto: Rittweg

20.05.2019

Region

Der neue Pastor ist da

Die Jesusgemeinde Frankenwald führt Samuel Ossendorf in sein Amt ein. Viele geladene Gäste sind dabei. » mehr

Einen Teil seines Sortiments präsentierte der Dorfladen Thierstein.

19.05.2019

Region

Regionalhelden werben fürs Fichtelgebirge

Informieren, einkaufen, mitmachen und genießen: Der "Markt der Regionalhelden" hat am gestrigen Internationalen Museumstag viele Besucher aus der Region nach Bergnersreuth gelockt. » mehr

Umgemacht wird derzeit in der Nähe der Opferstätte ein Bereich mit vertrockneten Fichten.

17.05.2019

Region

Alarm im Stadtsteinacher Stadtwald

Die Dürre fordert ihren Tribut: Seit Juni vergangenen Jahres sind 70 Prozent der Fichten stark geschädigt oder schon gefällt. » mehr

Freie Auswahl: Ihre Hunde dürfen mit im Bett übernachten, wenn sie das wollen. Christine Ströhlein, die das Schmetterlingsparadies in ein Hundezentrum verwandelt hat, kümmert sich Tag und Nacht um ihre Pfleglinge. Fotos: Gabi Schnetter

17.05.2019

Region

Im Bett mit Luise und Salomon

Nach dem Aus des Schmetterlingsparadieses in Neuenmarkt: Christine Ströhlein lebt für ihre Hunde. Für sie hat ein Traum den anderen abgelöst. » mehr

Das Interesse am neuen Zukunftswald in Schwarzenbach am Wald ist groß - zu den Ehrengästen gehörten Waldkönigin Johanna Gierl (Mitte) und Landrat Dr. Oliver Bär (rechts). Foto: Rittweg

13.05.2019

Region

Der Wald der Zukunft

Der Klimawandel belastet auch die Wälder. In Schwarzenbach am Wald gibt es nun ein Projekt, in dem auf einem Hektar ganz verschiedene Baumarten wachsen. » mehr

Die Umweltaktivisten befürchten, dass Mountainbiker Rotwild im Bereich des Kornbergs verschrecken. Foto: Florian Miedl

13.05.2019

Fichtelgebirge

Verhindern Radler den Gen-Austausch?

Zwei Wildexperten befürchten Inzucht bei Hirschen, wenn das geplante Zentrum am Kornberg in Betrieb geht. Auch die Grünbrücke verliere ihre Funktion. » mehr

Interview: mit Otto Kreil, stellvertretender Kreisvorsitzender des Jagdschutz- und Jägervereins Kulmbach

12.05.2019

Region

"Es muss niemand Angst haben, in den Wald zu gehen"

Im Zusammenhang mit der Wolfssichtung nahe Kupferberg spricht Otto Kreil vom örtlichen Jägerverein von Spekulation. Dennoch haben die Jäger ein Problem mit dem Wolf. » mehr

Die Spuren sind eindeutig: Dieses Fichtenholz ist vom Kupferstecher befallen. Foto: Forstdirektor Thomas Krämer

10.05.2019

Region

Käfersuche sogar aus der Luft

Trockenheit und Borkenkäfer stellen Waldbesitzer vor immense Herausforderungen. Experten unterstützen sie bei der Suche nach geschädigten Bäumen und mit Beratung. » mehr

09.05.2019

FP

Hund reißt Reh: Jäger setzen Kopfgeld aus

In Stockheim reißt ein Hund ein Reh. Öfter beobachtet ein Jäger dort solche Vorfälle. Um diese zu verhindern, schlägt er eine Lösung vor, die der Bürgermeister ablehnt. » mehr

08.05.2019

Region

Waldarbeiter fällen um die Wette

In sechs Wochen findet wieder ein Großereignis zum Thema Holz statt. Schwarzenbach am Wald richtet die ersten Waldarbeitsmeisterschaften Oberfrankens aus. » mehr

Vom Glück des Wanderns

08.05.2019

Gesundheit

Warum Wandern glücklich macht

Schritt für Schritt zur Selbsterkenntnis: Wandern macht glücklich, weil man dem Hamsterrad des Alltags buchstäblich davonläuft. Auf den Gipfel muss man es dafür nicht unbedingt schaffen - nur still so... » mehr

Zwischen Marktredwitz und Wunsiedel ist ein Wolf in eine Fotofalle getappt. Ob es sich um einen Rüden oder eine Fähe handelt ist nicht klar. Experten gehen davon aus, dass das Tier auf der Durchreise ist. Foto: pr.

07.05.2019

Fichtelgebirge

Das Beweisfoto - der Wolf ist da

Der große Beutegreifer ist im Fichtelgebirge unterwegs. Schäfer, Jäger und Naturschützer haben Wünsche und Forderungen an die Politik. » mehr

Die Truppe beim Aufhängen einer der Nisthöhlen. Oben die beiden Mitarbeiter des Forstbetriebs, Peter Sperlich und Jörg Brandhofer, unten (von rechts) der Leiter des Reviers Rehau, Christian Rahm, stellvertretender Forstbetriebsleiter Hubert Fellermeyer, Michaela Domeyer vom Verein für Landschaftspflege und Artenschutz in Bayern und Siegfried Hösch vom Ökologischen Arbeitskreis Fichtelgebirge-Frankenwald. Foto: Gisela König

07.05.2019

Region

Nisthöhlen für die "Neubürger"

Den Habichtskauz will der Verein für Landschafts- pflege und Artenschutz wieder im Fichtelgebirge heimisch machen. Der Forstbetrieb hilft mit Bruthilfen im Wald. » mehr

Die große Stahltreppe gehört zu den spektakulärsten Abschnitten des Felsenpfades . Davon überzeugten sich (von links) die drei neuen Naturpark-Ranger Jan van der Sant, Anna-Lisa Haber und Dr. Oliver Kreß sowie Dietrich Förster, Geschäftsführer des Naturparks Frankenwald, Markus Franz, Geschäftsführer Frankenwald Tourismus Service Center, Dieter Frank, Hauptvorsitzender des Frankenwaldvereins, Stefan Krippendorf, Tourismus-Chef des Landratsamtes Hof, Marlene Roßner, Geschäftsführerin des Frankenwaldvereins, der Lichtenberger Bürgermeister Holger Knüppel, Anja Wunder von der Geschäftsstelle des Naturparks Frankenwald und Landrat Dr. Oliver Bär.	Foto: Köhler

06.05.2019

Region

Ein spektakulärer Weg mit Anspruch

Ein großes Fest soll am Sonntag die Besucher ins Höllental locken. Mit vielen Aktionen feiern alle gemeinsam die Wiedereröffnung des Felsenpfades. » mehr

Schlachthof besetzt

06.05.2019

Deutschland & Welt

Großer Polizeieinsatz: Tierschützer besetzen Schlachthof

Rund 30 Aktivisten sitzen auf dem Dach und vor der Einfahrt eines Schlachthofs. Sie wenden sich aus ökologischen und ethischen Gründen gegen die Fleischindustrie. Die Polizei hielt sich zunächst zurüc... » mehr

Sojaplantage

06.05.2019

Deutschland & Welt

US-Handelskrieg bringt Brasiliens Regenwald in Gefahr

Wegen des Handelskriegs mit den USA kauft China immer mehr Soja aus Brasilien. Aber die Bohne braucht Platz. Forscher fürchten, dass im Amazonasgebiet eine Fläche von der Größe Griechenlands abgeholzt... » mehr

Riesige Harvester bringen an der A9 bei Berg Bäume zu Fall, denen es schon lange nicht gut geht. Waldbesitzer Alexander von Mammen macht Platz - für einen Solarpark. Fotos: Thomas Neumann

03.05.2019

Region

Im toten Wald

An der A9 bei Berg soll ein Solarpark entstehen. Dafür muss Wald weichen, der eh kaum zu retten ist. Das Projekt zeigt, in welchem Zwiespalt sich die Forstwirtschaft befindet. » mehr

Bärlauch

03.05.2019

dpa

Nur eine Handvoll Wildkräuter aus der Natur nehmen

Wer gerne frische Kräuter aus der Natur erntet, sollte nicht zu viel mitnehmen. Im Bundesnaturschutzgesetz gibt es die sogenannte Handstraußregel. » mehr

Brennholz

29.04.2019

dpa

Brennholz-Preise für Selbstabholer nicht gestiegen

Viele Besitzer eines Ofens oder Kamins müssen demnächst neues Brennholz kaufen, um ihr nach dem Winter leergeräumtes Lager wieder aufzufüllen. Für sie gibt es nun gute Nachrichten: Laut einer Umfrage ... » mehr

Rüdiger Hoffmann

03.05.2019

FP

Die ganz großen Fragen der Menschheit

Rüdiger Hoffmann findet "Alles Mega". Und eine Show erweckt kunstvoll Schatten zum Leben. » mehr

Waldbrand breitet sich auf kompletten Hang aus

Aktualisiert am 27.04.2019

Region

Hangbrand am Romanfelsen bei Schwarzenbach am Wald

Bei alpinen Bedingungen löschten Helfer einen Brand im Frankenwald. Ein Steilhang oberhalb der B 173 stand in Flammen. » mehr

25.04.2019

Region

Waldbrand: Bundeswehrhubschrauber tankt in Hof

Ein Bundeswehrhubschrauber fliegt seit Donnerstagmittag zur Bleilochtalsperre nach Thüringen. Davor tankt er in Hof Treibstoff. » mehr

Schon wieder herrscht in den Wäldern rund um Kulmbach erhöhte Waldbrandgefahr. Die Feuerwehren sind gerüstet, auch in schwer zugänglichen Gebieten Waldbrände zu löschen. Foto: Fuerwehr

25.04.2019

Region

Der Wald lechzt nach Wasser

Zu wenig Regen und zu warmes Wetter: Für die Wälder der Region gilt die zweithöchste Waldbrand-Warnstufe. Die Schauer am Wochenende bringen kaum Entspannung. » mehr

Das Gruppenbild zeigt die Teilnehmer an der Osterfreizeit beim "Ackerl" zusammen mit Revierförster Matthias Fuchs vom Forstbetrieb Selb (rechts) und einen der Betreuer und erfolgreichen Orientierungsläufer, Stefan Kirsch aus Wunsiedel (links neben Fuchs). Fotos: Gisela König

25.04.2019

Region

Sportlicher Virus im Einklang mit der Natur

Im Selber Forst probieren sich Jugendliche aus ganz Bayern im Orientierungslauf aus. Dabei lernen sie, ganz nebenbei, den Umgang mit Kompass und Karte. » mehr

25.04.2019

Deutschland & Welt

Kinder finden russische Panzerfaust im Wald

Beim Spielen im Thüringer Wald haben Kinder den Sprengkopf einer russischen Panzerfaust gefunden. Die Kinder brachten den gefährlichen Fund mit nach Hause in Bad Salzungen, wie die Polizei mitteilte. ... » mehr

Dok.fest München

25.04.2019

FP

dok.fest zeigt Kinofilm über Proteste im Hambacher Forst

Der Kino-Dokumentarfilm «Die Rote Linie - Widerstand im Hambacher Forst» über die Proteste gegen die Rodung des Waldes feiert auf dem Münchner Dokumentarfilmfestival dok.fest Weltpremiere. » mehr

Für Wolfgang Degelmann ist das Höllental ein Ort, an dem Besucher Ruhe, Entspannung und Naturschönheit suchen. Die sieht er mit dem Bau der Hängebrücken gefährdet. Foto: Bund Naturschutz

25.04.2019

Region

Waldbrand im Höllental

Wanderer hatten das Feuer am Mittwochvormittag oberhalb des Höllentals Richtung Eichenstein entdeckt. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".