WANDERER

vor 22 Stunden

Bayern

Wanderer tödlich in den Ammergauer Alpen verunglückt

Ein 68 Jahre alter Wanderer ist in den Ammergauer Alpen abgestürzt und gestorben. Der Mann war an der Notkarspitze bei Ettal (Landkreis Garmisch-Partenkirchen) unterwegs, wie die Polizei am Samstag mi... » mehr

Sichtbare Fortschritte macht der Bau der Festscheune. Foto: Willi Fischer

19.09.2018

Wunsiedel

Schandfleck weicht neuer Festscheune

Kirchenlamitz gestaltet das Hammer-Areal komplett um. Erste Ergebnisse sind bereits zu sehen. » mehr

Mountainbiker

19.09.2018

Brennpunkte

DAV will Konflikte zwischen Wanderern und Bikern entschärfen

Mit einem Modellprojekt in zwei Alpenregionen sollen Konzepte für die Lösung von Konflikten zwischen Bergsteigern, Mountainbikern und Landwirten gesucht werden. » mehr

Wanderer

19.09.2018

Bayern

Modellprojekt soll Wanderer-Biker-Konflikt lösen

Ein knapp 360 000 Euro teures Modellprojekt soll den Dauerkonflikt in den Bergen zwischen Mountainbikern einerseits und Wanderern, Almbauern und Naturschützern andererseits lösen. » mehr

Die Startplätze für den Frankenwald-Wandermarathon sind für gewöhnlich schnell ausverkauft. Auch in diesem Jahr erwarten die Veranstalter 1200 Wanderer.

18.09.2018

Münchberg

Auf 44 Kilometern durch den Frankenwald

Der Frankenwald-Wandermarathon hat einmal mehr eine reizvolle Strecke zu bieten. Von Helmbrechts aus geht es auf eine erlebnisreiche Tour durch die Natur. » mehr

Marode und deshalb gesperrt: Der Egersteg bei Neuhaus. Sie Stadt Hohenberg möchte mit der Erneuerung nicht bis zum Sommer warten und sucht nach einer Zwischenlösung. Foto: Gerd Pöhlmann

18.09.2018

Fichtelgebirge

Hohenberg will Ersatz für maroden Egersteg

Die Stadt möchte die 20 Jahre alte Brücke sanieren lassen. Nur haben die Firmen keine Zeit. Jetzt macht sich der Stadtrat Gedanken über eine Übergangslösung. » mehr

18.09.2018

Bayern

Wanderer stürzt und stirbt vor den Augen seiner Familie

Vor den Augen von Ehefrau und Tochter ist ein 78 Jahre alter Bergwanderer im Berchtesgadener Land 40 bis 50 Meter in die Tiefe gestürzt. Obwohl er zunächst noch mit seiner Familie kommuniziert hatte, ... » mehr

Alajero

11.09.2018

Reisetourismus

Das pfeifende Wander-Eldorado La Gomera

Die urwüchsige Vulkaninsel La Gomera hat zwar kaum nennenswerte Strände, ist aber das schönste Ziel für Wanderer auf den Kanarischen Inseln. Ein Wald ist besonders spektakulär. Und dann sind hin und w... » mehr

Die Gewinnerin der Brotzeitplatte Regina Voit aus Selb mit Bürgermeisterin Dorothea Schmid (vorne rechts), Präsident Wilfried Erhard, (dahinter), Wanderwart Reinhard Lauterbach (links), Glücksfee Elli Netzsch und Lions-Mitgliedern. Fotos: Hanna Cordes

10.09.2018

Region

Das Wandern ist des Selbers Lust

224 Freunde des Lions Clubs Selb kommen zum Wandertag. Die Stimmung ist großartig, die Organisatoren sind überwältigt. » mehr

Markus Franz (links) und Bürgermeister Stefan Pöhlmann fiebern der Großveranstaltung entgegen und hoffen auf viel "Anfeuerung" von den Helmbrechtsern am Wegesrand und beim Zieleinlauf an der Göbelhalle. Foto: cs

03.09.2018

Region

Marathon soll seinen Charme behalten

Wanderer aus ganz Deutschland starten am 22. September in Helmbrechts. Viele Helfer und der Blick fürs Detail machen das Großereignis zum Magneten. » mehr

Wenn der Bürgermeister hinterm Tresen steht: Im Waldbad servierte das Team um Peter Berek Mini-Currywürste zur Genusswanderung in Bad Alexandersbad. Foto: Michal Meier

20.08.2018

Region

Acht Kilometer Verwöhnprogramm

Genusswandern ist in Bad Alexandersbad angesagt. Zum zweiten Mal hat der FGV eingeladen. An den Stationen warten Schmankerl auf die Teilnehmer. » mehr

Wandern für die

15.08.2018

Gesundheit

Wie Gesundheitswandern jung hält

Mit sogenannten Gesundheitswanderungen zielt der Deutsche Wanderverband auf Couch-Potatos und ältere Wandereinsteiger. Ein Ausflug mit rüstigen Senioren an den Rhein zeigt: Mit wenig Training und viel... » mehr

Am Sonntag heißt es im Frankenwald: Wanderschuhe schnüren und auf geht's nach Geroldsgrün.

14.08.2018

Region

Wanderer verunglückt im Frankenwald

Schwere Verletzungen hat am Montagnachmittag ein 70-jähriger Wanderer in der Nähe von Eisenbühl bei Berg erlitten. Der Mann war an einer Böschung gestürzt. » mehr

Der Naturpark Fichtelgebirge setzt in Zukunft noch mehr auf Fahrradtourismus. Foto: TZ Fichtelgebirge

17.07.2018

Fichtelgebirge

Neues Konzept für Radwege im Fichtelgebirge

Der Naturpark Fichtelgebirge setzt künftig nicht nur auf Wanderer, sondern auch auf Radfahrer. Zusammen mit dem FGV sollen die Wege verbessert werden. » mehr

Julia Rubsch vom Frankenwald Tourismus Service Center ist selbst eine begeisterte Wanderin und berichtet daher aus Erfahrung von der wachsenden Beliebtheit des Frankenwaldes.	Foto: Frankenwald Tourismus/Marco Felgenhauer

05.07.2018

Region

Jeder Gast könnte auch ein Prüfer sein

Im Frankenwald will man das Prädikat "Qualitätsregion Wanderbares Deutschland" behalten. In den nächsten Wochen fällt die Entscheidung. » mehr

Julia Rubsch vom Frankenwald Tourismus Service Center ist selbst eine begeisterte Wanderin und berichtet daher aus Erfahrung von der wachsenden Beliebtheit des Frankenwaldes.	Foto: Frankenwald Tourismus/Marco Felgenhauer

01.07.2018

Region

Jeder Gast könnte auch ein Prüfer sein

Im Frankenwald will man das Prädikat "Qualitätsregion Wanderbares Deutschland" behalten. In den nächsten Wochen fällt die Entscheidung. » mehr

360 Meter spannt sich die Geierlay-Brücke über ein Tal im Hunsrück - bis zum 10. Mai war sie die längste Hängebrücke Deutschlands, dann eröffnete im Harz ein 440 Meter langes Bauwerk. Die zwei geplanten Brücken im Höllental sollen beide länger sein.	Foto: Ingo Börsch, Ortsgemeinde Mörsdorf

23.06.2018

Region

Eine Brücke, die nicht verbindet

Das geplante Projekt im Höllental spaltet die Bevölkerung. Es wird kontrovers diskutiert, doch der Ton bleibt sachlich und höflich. » mehr

Musik und Fußball sind die Leidenschaften des Weltklasse-Pianisten Ingo Dannhorn.	Foto: privat/Montage: Thomas Hittmann

22.06.2018

Region

Flügel und Fußball - das geht zusammen

Der Weltklasse-Pianist Ingo Dannhorn ist ein Wanderer zwischen den Welten. Er lebt in Kulmbach und Korea. Das WM-Spiel am Mittwoch hat deshalb für ihn besonderen Charakter. » mehr

24 Stunden von Bayern

17.06.2018

Region

24 Stunden von Bayern: grandioses Finale in Kulmbach

In der Bierstadt und im angrenzenden Frankenwald ist das letzte Wanderkultevent "24 Stunden von Bayern" über die Bühne gegangen. Die Veranstalter haben ihr Ziel erreicht - und die mehr als 600 Wandere... » mehr

Erschöpft, aber zufrieden kamen die Wanderer auf dem letzten Gipfel an, dem Burgstein. Foto: pr.

14.06.2018

Fichtelgebirge

62 Wanderer schaffen die Mammut-Tour

Erstmals knackt die Zwölf-Gipfel-Tour die 100-Teilnehmer-Marke. Eine Gruppe reist extra aus Berlin an. » mehr

Hauptvorsitzende Monika Saalfrank ehrt Gerhard Wunderlich, Ortsgruppe Arzberg, mit dem "Goldenen Siebenstern".

11.06.2018

Fichtelgebirge

Das Treffen der Heimatfreunde

Regionale Kultur und Tradition prägen den Fichtelgebirgstag in Bergnersreuth. Die Wimpelwandergruppe ist ganze drei Tage zu Fuß unterwegs. » mehr

In der Ortsmitte von Regnitzlosau starteten die Wanderer zum zweiten Volkswandertag. Unter der Leitung von Udo Ruckdeschel (Zweiter von rechts) liefen sie den Rundwanderweg Nummer sieben, den Kirchsteigweg mit einer Länge von neun Kilometern. Foto: Michael

10.06.2018

Region

Wanderer im Wetterglück

Trotz angekündigter Gewitter gibt es beim Regnitzlosauer Volkswandertag keine Probleme. Die Route verläuft auf dem Kirchsteigweg. » mehr

Wer zur Mittelberg-Alm möchte, wird auch weiterhin auf dieser nicht asphaltierten Straße fahren müssen. Das ist das Ergebnis einer Gemeinderatssitzung in Marktrodach.	Foto: Julia Knauer

08.06.2018

Region

Die Schotterpiste bleibt

Der Gemeinderat Markt- rodach hat entschieden: Sobald wird es keinen Straßenausbau zwischen Seibelsdorf und Mittelberg und weiter nach Oberehesberg geben. » mehr

Manaslu

05.06.2018

Reisetourismus

Die kurze Blüte am Manaslu in Nepal

Die Wanderung um den Manaslu in Nepal gilt als ruhige, ebenso schöne Alternative zur überlaufenen Annapurna-Runde. Auch hier bauen die Dorfbewohner nun Herbergen, steigt die Zahl der Wanderer jedes Ja... » mehr

Viele Ausblicke gibt es bei der Zwölf-Gipfel-Tour. Ein großer Rucksack wie auf dem Bild ist aber sicherlich eher hinderlich. Foto: Florian Manhardt

04.06.2018

Fichtelgebirge

An einem Tag über zwölf Gipfel

Zum 13. Mal veranstaltet Dr. Roman Lebek die Kultwanderung durch das Fichtelgebirge. Am Samstag starten die Hardcore-Sportler wieder. » mehr

Gewitter

29.05.2018

dpa

Was tun bei Gewitter im Gebirge?

Blitz und Donner können bei einer Wanderung in den Bergen ganz überraschend kommen. Dann ist es wichtig, schnell Schutz zu suchen. Doch wo ist es am sichersten? » mehr

Preisstifter und Ausgezeichnete: Hinten von links Landrat Klaus Peter Söllner, die Bürgermeister Ralf Holzmann und Roland Wolfrum und Vorsitzender Siegfried Dippold. Rechts Wanderwart Harald Gredlein. Fotos: Klaus Klaschka

28.05.2018

Region

1000 Wanderer gehen an den Start

Die Wandertage in Feldbuch haben viele Menschen fest im Kalender. Sie wurden auch diesmal wieder mit einer tollen Tour belohnt. Die Stimmung war bestens. » mehr

Ramona Mulzer freut sich, denn seit sie und ihre Mutter das Waldsteinhaus übernommen haben, ist die Gaststätte wieder ausgebucht - und auch Hund "Alexa" fühlt sich auf dem Gipfel wohl.	Foto: Schobert

24.05.2018

Region

Am Waldstein geht es wieder aufwärts

Auf dem Berg ist wieder was los: Die Bilanz der neuen Pächter fällt nach zwei Monaten positiv aus. Ein neuer Wanderweg könnte bald noch mehr Gäste anlocken. » mehr

Mit einem stabilen Planierschild wird der Weg wieder in Form gebracht. Foto: Herbert Scharf

11.05.2018

Fichtelgebirge

350 000 Euro für Waldwege

Der Forstbetrieb Fichtelberg unterhält rund 550 Kilometer Waldwege. Die müssen gepflegt werden, sonst wird es teuer. » mehr

Über 500 Wanderer aus 42 von 61 Frankenwaldvereinen trafen sich am Himmelfahrtstag nach einer Sternwanderung in Grafengehaig.	Fotos: Klaus Klaschka

11.05.2018

Region

Ein Heer von Wanderern kommt an

Mit der Pflege des Wegenetzes übernimmt der Frankenwaldverein eine wichtige Funktion für den Tourismus. Bei der Sternwanderung in Grafengehaig steht er aber selbst im Mittelpunkt. » mehr

Mit einem stabilen Planierschild wird der Weg wieder in Form gebracht. Foto: Herbert Scharf

11.05.2018

Fichtelgebirge

350 000 Euro für Waldwege

Der Forstbetrieb Fichtelberg unterhält rund 550 Kilometer Waldwege. Die müssen gepflegt werden, sonst wird es teuer. » mehr

Am Seil konnte man einen Blick werfen in den noch gut erhaltenen Keller des ehemaligen Gasthauses Johann Stöß. Auch Maximilian war neugierig.

06.05.2018

Region

Spurensuche im verschwundenen Dorf

Zwei Mühlen und sieben Bauernhäuser standen einst in Kaiserhammer im Ascher Zipfel. Heute kann man noch wenige Überbleibsel entdecken. » mehr

06.05.2018

Region

Pro-Hof-Tour führt nach Mödlareuth

Ob Fahrradfahrer, Biker, Wanderer, jeder kann sich an der Pro-Hof-Tour an Himmelfahrt beteiligen. Die Familientour startet um 10 Uhr und ist etwa 30 Kilometer lang; die Tour führt überwiegend über Wal... » mehr

Postkartenidylle: Die Europabrücke verbindet den gleichnamigen Weg zwischen Grächen und Zermatt. Fotos: Valentin Flauraud

04.05.2018

Region

Schweizer Gelassenheit

In Randa leben 400 Menschen, die Jungen verlassen das Dorf, die Läden schließen. Aber die Natur, die ist gigantisch. Genau deswegen musste eine neue Brücke her. » mehr

Ausblick vom Lilienstein

03.05.2018

dpa

Sächsische Schweiz weiht neue Trekkingroute eingeweiht

Erstmals sind grenzüberschreitende Wandertouren und Übernachtungen im Freien im Elbsandsteingebirge möglich. Eine neue Trekkingroute führt über deutsche und tschechische Berge. » mehr

Schärtenspitze bei Berchtesgaden

02.05.2018

Gesundheit

Sicher im Gebirge wandern

Viele wollen hoch hinaus: Das gilt auch im Gebirge und vor allem in Zeiten von Social Media. Wer sicher in den Bergen wandern will, sollte die Gefahren kennen - und sich selbst. » mehr

Die Fahrrad-Busse in Fichtelgebirge und Frankenwald sind unter den jüngeren Touren-Radfahrern beliebt. Mit dem Bus geht es bequem hinauf in die Hochlagen der Mittelgebirge und dann auf zwei Rädern gemütlich bergab. Unser Foto entstand in Marktrodach im Kreis Kronach.	Foto: Rost

27.04.2018

Region

Fahrräder im Huckepack auf sieben Buslinien

Am 1. Mai beginnt die Saison der Radl-Busse. Das ÖPNV-Angebot bietet sich auch für Wanderer an. Eine grenzüberschreitende Linie ist besonders beliebt. » mehr

Die Fahrradbusse im Fichtelgebirge und im Frankenwald sind unter den jüngeren Touren-Radfahrern beliebt. Mit dem Bus geht es bequem hinauf in die Hochlagen der Mittelgebirge und dann auf zwei Rädern gemütlich bergab. Unser Foto entstand in Marktrodach im Kreis Kronach.	Foto: Werner Rost / Grafik: V. G.

25.04.2018

Fichtelgebirge

Fahrrad-Huckepack auf sieben Buslinien

Am 1. Mai beginnt die Saison der Radl-Busse. Das besonders preisgünstige ÖPNV-Angebot bietet sich auch für Wanderer an. Eine grenzüberschreitende Linie ist besonders beliebt. » mehr

Alfons und Birgitt Kraus führen das Traditionswirtshaus seit 14 Jahren.

25.04.2018

Region

Genießen im Idyll unter mächtiger Linde

In der Gastwirtschaft "Zum Paul" kehren nicht nur Einheimische gerne ein. Auch viele Wanderer und Radfahrer lassen sich dort verwöhnen. » mehr

Wandergruppe

12.04.2018

dpa

Loch in der Regenjacke zum Wandern selber flicken

Zur Grundausstattung eines Wanderers gehört neben geeigneten Schuhen auch eine Regenjacke. Wird die bei einem Sturz beschädigt, lassen sich das Loch oder der Riss reparieren. » mehr

Baiersbronn

12.04.2018

Reisetourismus

Mit dem E-Mountainbike durch den Nordschwarzwald

Freie Fahrt für freie Radler: In der Gegend um Baiersbronn im Nordschwarzwald dürfen Biker auf alten Pfaden durchs geschützte Dickicht brausen. Wer mit elektrischer Tretunterstützung unterwegs ist, er... » mehr

Zweiter Vorsitzender Wolfgang Spörl (ganz links) und erster Vorsitzender Reinhard Steeger (ganz rechts) mit allen anwesenden Jubilaren und Geehrten der Ortsgruppe Selb-Plößberg des Fichtelgebirgsvereins Foto: Uwe von Dorn

05.04.2018

Region

FGV Selb-Plößberg meistert großes Programm

Dem Ortsverein gehören zurzeit 427 Männer, Frauen und Kinder an. Bei der Hauptversammlung zeichnen Reinhard Steeger und Wolfgang Spörl treue Mitglieder aus. » mehr

Björn Stumpf (links) und Jürgen Langheinrich planen und koordinieren die Beschilderung im Frankenwald - und packen auch selbst vor Ort mit an. Fotos: Köhler

04.04.2018

Region

Auf sicheren Pfaden durch den Frankenwald

Sie kümmern sich um die Beschilderung, erneuern und reparieren sie. Unterwegs mit zwei Wegewarten des Frankenwaldvereins. » mehr

Dank für Treue und großes Engagement: Unser Bild zeigt einen Teil der Geehrten des FGV Schönwald zusammen mit Bürgermeister Klaus Jaschke und dem Vorsitzenden Günter Pickl. Foto: Nicola Schiller

21.03.2018

Region

FGV freut sich über 200 Wanderer

Die Ortsgruppe Schönwald blickt auf ein erfolgreiches Wanderjahr zurück. Vorsitzender Günter Pickl ehrt treue und verdiente Mitglieder. » mehr

Viele Pilgerausweise hat Günter Müller gesammelt: "Ich weiß nicht, wie viele Tausend Kilometer ich schon gelatscht bin."

19.03.2018

Region

Hof als Knotenpunkt für Pilger

Ende März beginnt traditionell die Pilgersaison. Viele Menschen wandern dann durch den Landkreis und übernachten in einer Herberge in Hof. » mehr

Zöllnerpfad

06.04.2018

Reisetourismus

Wandern auf dem Zöllnerpfad in der Bretagne

Für die Römer war es das Ende der Welt. Wanderer können die Bretagne heute auf einem 1800 Kilometer langen Pfad erkunden - meist direkt an der Küste entlang. Dort, wo früher die Schmuggler unterwegs w... » mehr

Wandererin mit Wanderkarte

12.03.2018

dpa

Wanderer wollen trotz Smartphones weiter Wegemarkierungen

Lange Zeit waren Wegmarkierungen für die meisten Wanderer unverzichtbar. Inzwischen gibt es jedoch einige Apps, die durch die Wanderregionen führen. Werden die Wegzeichen bald überflüssig? » mehr

Die Pächtersuche für das Waldsteinhaus steht im Moment auf der Prioritätenliste ganz oben. Doch das ist nicht alles: Kommunen und Landkreise, Vereine und Tourismuszentrale haben darüber hinausgehende Pläne. Foto: Uwe von Dorn

28.02.2018

Region

Neue Pächter für das Waldsteinhaus

Bald können Wanderer, Touristen und Einheimische auf dem Gipfel des Großen Waldsteins wieder gemütlich einkehren. » mehr

Sie sieht schlimmer aus als sie ist, die kleine Seenplatte im Egertal. Und die Mitarbeiter des Forstbetriebes wollen frühzeitig dafür sorgen, dass die Wanderer nicht mehr durch Matsch waten müssen	Fotos: Wolfgang Neidhardt

15.02.2018

Region

Nützer und Schützer sind gute Partner

Die Forstbetriebe lassen derzeit viele Bäume fällen. Schäden an Wegen wollen sie rasch beseitigen. Der Hinweis auf die gesetzliche Pflicht ist kaum nötig. » mehr

Winterwetter im Harz

08.02.2018

dpa

Einige Wanderwege im Harz durch Sturmschäden gesperrt

Im Harz sind derzeit mehrere Wanderwege für Urlauber nicht begehbar. Das Sturmtief «Friederike» hat dort Schäden hinterlassen. Doch auch auf freigegebenen Wegen sollten Wanderer besonders vorsichtig s... » mehr

23.01.2018

Region

Wanderer erweisen sich als echte Kavaliere

Auf dem Weg durch den Steinwald verliert Maria Löwenhag die Kontrolle über ihr Auto. Sie bekommt unerwartete Hilfe. » mehr

Beim Eröffnungsabend im Bischofsgrüner Kurhaus trat die Volkstanzgruppe Gefrees vor bunt gemischtem Publikum auf.

18.01.2018

Fichtelgebirge

"Friederike" bläst Wanderern den Marsch

Wohl und Wehe liegen am Ochsenkopf nah beieinander. Zwar freuen sich die Veranstalter des Deutschen Winterwandertags über Schnee. Doch der Sturm macht ihnen Ärger. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".