Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

WANDERWEGE

Das neue Magazin des Frankenwaldvereins präsentierte FWV-Hauptvorsitzender Dieter Frank (links). Mit im Bild in der Mitte im grünen Shirt FWV-Geschäftsführerin Marlene Roßner, von rechts der Hofer Landrat Oliver Bär, Magazingestalter Sebastian Faltenbacher, Landrat Klaus Peter Söllner und Bürgermeister Christian Ruppert aus Presseck sowie Zweiter von links der stellvertretende Kronacher Landrat Gerhard Wunder.	Fotos: Klaus Klaschka

23.09.2020

Kulmbach

Der FWV wird moderner

Das neue Motto des großen Wandervereins lautet: "Heimat liegt in unserer Natur". Jetzt präsentiert er ein Magazin mit neuem Konzept. » mehr

22.09.2020

Naila

Neues Magazin des Frankenwaldvereins soll Lust auf Natur machen

Das Magazin des Frankenwaldvereins erscheint in einem neuem Layout. Die Landräte aus Hof, Kulmbach und Kronach sehen darin ein Hilfsmittel zur Vermarktung der Region. » mehr

Wandern als Corona-Gewinner

17.09.2020

Reisetourismus

Outdoor-Trend ungebrochen - Wandern als Corona-Gewinner

Während der Corona-Pandemie hat sich das Wandern in der diesjährigen Urlaubssaison als Krisengewinner entpuppt. » mehr

Die neueste Infotafel aus Kulmbacher Produktion wird künftig an einem Wanderweg im Teutoburger Wald stehen. Kathrin Konrad hat am Großformatplattendrucker viel Arbeit. Foto: Stefan Linß

07.09.2020

Kulmbach

Neue Schilder braucht das Land

Torsten Pascholds Handwerksbetrieb hat sich auf touristische Leitsysteme spezialisiert. Der Megatrend Wandern beschert der Kulmbacher Firma volle Auftragsbücher. » mehr

Walter Probst erkundet seine Heimat mit dem Elektro-Rollstuhl.	Foto: pp

31.08.2020

Marktredwitz

Mit Rollstuhl auf den Ochsenkopf

Der Marktredwitzer Walter Probst erklimmt trotz Gehbehinderung die Gipfel des Fichtegebirges. Kürzlich bezwang er den Ochsenkopf. » mehr

Rollstuhl für Bergwanderungen

31.08.2020

Familie

Tüftler entwickelt einen Rollstuhl für Wanderwege

Bergtouren sind für gehbeeinträchtigte Menschen nahezu unvorstellbar. Der Erfinder Martin Ebner möchte das ändern. » mehr

Ein Anlaufpunkt für die Besucher im Frankenwald ist der Lichtenberger Ortsteil Blechschmidtenhammer. Die Sitzgarnituren vor der Museumsbahn laden zur Rast ein. Fotos: Hüttner

28.08.2020

Naila

Tourismus verzeichnet deutliches Minus

Die Touristikfachleute verzeichnen weniger Besucher in der Region. Dennoch sei die Auslastung in Corona-Zeiten besser als anderswo. » mehr

Am gut ausgeschilderten Fritz-Hornschuch-Naturpfad in Kasendorf finden die Wanderer stets den richtigen Weg.

26.08.2020

Oberfranken

Urlaub daheim: Weitblick auf dem Jura genießen

Der altehrwürdige Kasendorfer Naturlehrpfad gewinnt nach seiner Runderneuerung an Anziehungskraft. Der Wanderweg bietet spannende Einblicke und sagenhafte Ausblicke. » mehr

Die Flechten auf den Blockhalden, wie hier auf der Platte, sind geschützt.

26.08.2020

Fichtelgebirge

Natur wird zum Besucher-Hotspot

Das Fichtelgebirge wird derzeit förmlich überrannt. Dabei kommen sich Mountainbiker und Wanderer immer wieder in die Quere. » mehr

Die Flechten auf den Blockhalden, wie hier auf der Platte, sind geschützt.

26.08.2020

Fichtelgebirge

Natur wird zum Besucher-Hotspot

Das Fichtelgebirge wird derzeit förmlich überrannt. Dabei kommen sich Mountainbiker und Wanderer immer wieder in die Quere. » mehr

Sie alle stehen hinter der neuen Wanderkarte (von links): Dieter Frank (Frankenwaldverein-Hauptvorsitzender), Helmut Oelschlegel (Ideengeber und früherer Geroldsgrüner Bürgermeister), Stefan Münch (Geroldsgrüns Bürgermeister), Gerd Herrmann (dritter Obmann der FWV-Ortsgruppe) sowie Oliver Bär (Landrat und stellvertretender Vorsitzender des Naturparks Frankenwald). Das Bild ist entstanden am Aussichtspunkt Langesbühl.	Foto: Hüttner

23.08.2020

Region

Neue Wanderkarte für Geroldsgrün

Die Neuauflage der Wanderkarte beinhaltet aktuelle Wegbeschreibungen und Fotos. Sie kommt zur rechten Zeit, denn auch im Frankenwald liegt Wandern im Trend. » mehr

Mit besseren Wander- und Radwegen will Leupoldsgrün die Lebensqualität in der Region verbessern.	Foto: Adobe Stock/jure

16.08.2020

Region

Rad- und Wanderwege steigern Attraktivität

Der Leupoldsgrüner Gemeinderat will verstärkt in den Ausbau des Rad- und Wanderwegenetzes investieren. Dafür will er Fördertöpfe anzapfen. » mehr

05.08.2020

Region

Im „Gsteinigt“ herrscht absolute Lebensgefahr

Immer wieder missachten Wanderer und Radler Sperrungen im Wald bei Arzberg, wo derzeit abgestorbene Bäume gefällt werden. Sie begeben sich damit in Lebensgefahr. » mehr

Interview: mit Markus Franz, Geschäftsführer Frankenwaldtourismus

03.08.2020

Oberfranken

"Man kann die Natur für sich alleine haben"

Herr Franz, warum entspannt man zwischen Bäumen besser als am Strand? Der Strand des Frankenwalds ist ja quasi der Wald. » mehr

Zwei Familien, ein gemeinsames Projekt: Max und Martina von Waldenfels sowie Matthias und Alexandra Schwarz (von links) wollen das Marktredwitzer Haus wieder zum Leben erwecken; mit im Bild die Kinder Jendrick und Alisa Schwarz. Foto: Christl Schemm

30.07.2020

Region

Regionale Küche vor spektakulärer Kulisse

Nach zwei Jahren Leerstand: Die Familien von Waldenfels und Schwarz hauchen dem Marktredwitzer Haus wieder Leben ein. Die Gastronomie soll bodenständig bleiben. » mehr

Kühe auf einer Alm in Tirol

21.07.2020

dpa

Wie Österreich Kuhunfälle auf den Almen verhindern will

Auf Österreichs Almen kommt es immer wieder zu Unfällen mit Kühen. Nun verbreiten sich über TikTok auch noch Videos, in denen die Tiere absichtlich provoziert werden. Die Alpenrepublik will Besucher d... » mehr

Sechs neue Panoramatafeln stehen jetzt auf Aussichtspunkten rund um Presseck. Unser Bild zeigt (von links) an der neuen Panoramatafel auf dem Schnebeser Knock Altbürgermeister Erhard Hildner, Geschäftsführer Dietrich Förster vom Naturpark Frankenwald, Ludwig Freiherr von Lerchenfeld, Pressecks Bürgermeister Christian Ruppert, sein Vorgänger Siegfried Beyer, Landrat Klaus Peter Söllner, zweiter Bürgermeister Ludwig Ruml, der Obmann der Pressecker Ortsgruppe des Frankenwaldvereines, Willibald Gareiß, Ralf Jungbauer, Hauptvorsitzender des Frankenwaldverein Dieter Frank und Christine Faust.	Foto: Klaus-Peter Wulf

20.07.2020

Region

Schöne Aussichten - jetzt auch mit Erläuterung

Für Wanderer auf den Höhen rund um Presseck gibt es einen neuen Service: Sechs Panoramatafeln beschreiben die Umgebung. » mehr

Swanti Bräsecke-Bartsch vom Landesbund für Vogelschutz informiert die Teilnehmer der Wanderung über den Flüsse-Radweg.

Aktualisiert am 20.07.2020

Region

Radweg und Trasse in der Kritik

Flüsse-Radweg und Südost-Link: Bei einer Wanderung rund um Regnitzlosau diskutieren Grüne über hier geplante Projekte. » mehr

Wanderer

17.07.2020

dpa

So können Menschenmassen im Urlaub gemieden werden

Uckermark, Harz oder Alpen: Deutschland bietet vielfältige Wandergebiete. Wer entspannt die Natur genießen möchte, sollte die bekannten Wege verlassen und neue Regionen entdecken. » mehr

Vermisstensuche bei Zell Zell

Aktualisiert am 12.07.2020

Region

Vermisster von Zell ist tot

Trauriges Ende der Vermisstensuche bei Zell: Der Leichnam des jungen Mannes wurde am Sonntagvormittag in einem Waldstück zwischen Zell und Gefrees gefunden. » mehr

Am Fuß des Bibersberges in Marktleuthen soll ein Wanderparkplatz entstehen. Vor Ort informierten sich (von links): FGV-Geschäftsführer Stefan Lorke, die FGV-Ortsvereinsmitglieder Erwin Purucker, Annett Kanis und Werner Eckl, Naturpark-Geschäftsführer Jörg Hacker, Christian Kreipe, Referent für Wanderwege beim FGV, und die Marktleuthener Bürgermeisterin Sabrina Kaestner. Foto: Hans Gräf

09.07.2020

Fichtelgebirge

Marktleuthen baut Wanderangebot aus

Am Bibersberg soll ein Parkplatz entstehen. Dort starten die meisten der Rundwege. Ein Termin macht Mängel sichtbar. » mehr

Wandern im Frankenwald

08.07.2020

Region

Aus ganz Deutschland in den Frankenwald

Der Urlaub im eigenen Land liegt in Zeiten von Corona hoch im Kurs. Nicht nur an Ost- und Nordsee sind mehr Deutsche als in den Vorjahren zu Gast, auch heimische Regionen wie der Frankenwald erfahren ... » mehr

Felssturz in Klamm in Österreich

08.07.2020

Deutschland & Welt

Zwei Tote und acht Verletzte bei Felssturz in Österreich

Die Besucher der Klamm sind zur falschen Zeit am falschen Ort - ein Felsbrocken löste sich und krachte auf den Wanderweg. Zwei Frauen sterben, weitere Wanderer werden verletzt. » mehr

Der Treppenaufgang und das Geländer am Wanderparkplatz vor dem ehemaligen Marktleuthener Haus bedürfen einer Erneuerung. Foto: Gräf

21.06.2020

Fichtelgebirge

Wanderwege brauchen Zuwendung

Der FGV-Ortsverein Marktleuthen verschiebt seine Jahresversammlung auf den Herbst. Frauengruppe und Männerchor werden fortgeführt. » mehr

17.06.2020

Region

Issigau: Gemeinderat beklagt verschwundene Wege

Eingeackerte Wege und Müllablagerungen beschäftigen das Issigauer Gremium. Die Räte stellen hierzu mehrere Anfragen. » mehr

Viel Grün und eine Verweiloase mit Pergola ist auf dem ehemaligen Areal Dürrenwaid 37 entstanden. Nichts erinnert mehr an das einstige Haus, das dem Verfall preisgegeben war. Die Neugestaltung hat schon viel Lob und Beachtung erhalten. Auch Bürgermeister Stefan Münch ist begeistert. Foto: Hüttner

13.06.2020

Region

Ein Platz zum Rasten und Feiern

Wo einst ein zerfallendes Haus stand, ist in Dürrenwaid eine grüne Oase entstanden. Das wird auch Wanderer erfreuen. » mehr

Neues aus der Reisewelt

10.06.2020

dpa

Von Dänemark bis in den Harz: Neues aus der Reisewelt

Gute Reise-Nachrichten gibt es für Liebhaber skandinavischer Glaskunst und die Freunde des Mittelgebirgs-Wanderns - schlechte hingegen für alle Fans der Traditionskreuzfahrtschiffe von Cunard. » mehr

Wandern in Zeiten von Corona: die Teilnehmer des Alpenvereins vor der Oswaldhöhle.	Foto: M. G.

09.06.2020

Region

Alpenverein wieder am Start

Mit einer naturkundlichen Wanderung beginnt das neue Tourenprogramm. Ein Hygiene-Konzept soll die Sicherheit der Teilnehmer gewährleisten. » mehr

Wandern im Harz

08.06.2020

dpa

Wanderwege-Netz im Westharz wurde verkleinert und optimiert

Das riesige Netz der Wanderwege im Harz ist nach jahrelanger Arbeit kleiner geworden - doch das ist kein Nachteil für die Touristen, meinen die Verantwortlichen. Sie sind vom Gegenteil überzeugt. » mehr

Wellness nach Sarntaler Art

29.06.2020

Reisetourismus

Wolle, Wärme und Wandern im Sarntal

Das Sarntal hat nicht die spektakulärsten Berge Südtirols. Doch gerade für Familien und Erholungsbedürftige ist die Region eine Reise wert - nicht nur wegen der abwechslungsreichen Wanderwege. » mehr

Der Trekkingplatz am Döbraberg liegt knapp unterhalb des Gipfels und bietet eine tolle Aussicht. Die ersten Übernachtungsgäste (vorne knieend) kamen aus Nordrhein-Westfalen; sie wurden offiziell begrüßt von (hintere Reihe, von links): Randolf Hartmann vom Frankenwaldverein, Bürgermeister Reiner Feulner, Markus Frank vom Frankenwaldtourismus und Gerhard Müller von den Bayerischen Staatsforsten. Foto: Rittweg

01.06.2020

Region

Trekkingplätze im Frankenwald: Erste Gäste schlafen unter Bäumen

Die zwei Trekkingplätze im Frankenwald sind eröffnet: bei Geroldsgrün und am Döbraberg. Man kann eine Nacht im eigenen Zelt bleiben; buchen muss man online. » mehr

«Brocken Benno»

22.05.2020

Deutschland & Welt

Am 88. Geburtstag zum 8888. Mal auf den Brocken

Wer den Aufstieg zum Gipfel und den Abstieg ins Tal geschafft hat, spürt den Muskelkater mitunter tagelang, denn der Brocken hat es in sich. Für den Rekordwanderer «Brocken-Benno» ist der Berg sein Le... » mehr

Auch hier kann man rasten: Die Jagdhütte "Försters Ruhe" steht bereits seit dem 17. Jahrhundert. Fotos: Köhler

05.05.2020

Region

Neuer Wanderweg für jedes Alter

Die Hospitalstiftung Hof legt in ihren Wäldern am Kornberg einen neuen, leicht begehbaren Rundkurs an. Erste Verweilmöglichkeiten am Wegesrand existieren bereits. » mehr

Die Etappe von Hermes bis Culmitz über 53 Kilometer war in einem Tag geschafft: Johannes Haueis, der sich hier selbst fotografierte, ist den gesamten Frankenwaldsteig über 242 Kilometer in fünf Tagen gelaufen.

03.05.2020

Region

Gasthof geschlossen: Koch läuft in fünf Tagen 242 Kilometer

Gasthaus wegen Corona geschlossen: Koch Johannes Haueis lief den Frankenwaldsteig - etwa 50 Kilometer jeden Tag. » mehr

Die letzten Meter bis zum Quarkloch: Der "Querkela-Weg" ist beliebt. Ein Teil der Strecke verläuft jetzt aus Sicherheitsgründen anders. Foto: privat

30.04.2020

Region

Bissiger Hund zwingt zu Umweg

Weil in Meierhof ein Hund eine Wanderin verletzt hat, verlegt der Frankenwaldverein den "Querkela-Weg". Er führt nicht mehr am Naturdenkmal vorbei. » mehr

Stefan Lorke	Foto: pr.

30.04.2020

Fichtelgebirge

FGV mit neuem Geschäftsführer

Stefan Lorke übernimmt das Amt. Er steht dem Hauptausschuss zur Seite und erarbeitet Konzepte. » mehr

Wandern am Steinbruch bei Gefrees? Laut der Regierung von Oberfranken waren die Platzverweise, die Steinbruch-Eigentümer Johann Braun gegenüber Spaziergängern ausgesprochen hat, rechtens. Foto: Judas

18.04.2020

Region

Platzverbote am Steinbruch sind rechtens

Die Regierung von Oberfranken stellt klar: Bei der Hohen Reuth handelt es sich noch um Betriebsgelände. Ob hier wieder gearbeitet werden kann, ist aber offen. » mehr

Ehrungen und Neuwahlen prägten die Versammlung der Frankenwaldvereins. Im Bild (von links) Helmut Klier, Bürgermeister Franz Uome, Monika Turbanisch, Obmann Michael Kühnel und Werbewart Otmar Scherm sowie (Mitte von links) Kassier Oliver Döring, Kulturwart Oswald Koller und zweite Obfrau Helga Koller und (hinten von links) Naturschutzwart Lothar Kemnitzer, Wanderwart Harald Wirth, Jugendleiterin Stephanie Kühnel und Schriftführerin Eva Wirth. Foto: kpw

17.03.2020

Region

Viel Zeit in Pflege der Wege investiert

Die Ortsgruppe Neuensorg des Frankenwaldvereins zieht Bilanz. Monika Turbanisch und Otmar Scherm wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt. » mehr

Wandern auf dem Frankenwaldsteig soll noch attraktiver werden. Am Mittwoch wurde in Kronach ein 92-seitiger Tourbegleiter vorgestellt, der Interessierten noch mehr Lust darauf machen soll, die Wanderschuhe zu schnüren. Foto: Maria Setale / Frankenwald Tourismus Service Center

12.03.2020

Region

Wandern mit Plan

Für den Frankenwaldsteig gibt es ab sofort einen Tourbegleiter mit allen wichtigen Infos – analog wie digital. Dadurch will man mehr Touristen auf den Wanderweg locken. » mehr

Der Goldsteig führt von Marktredwitz aus durch den Steinwald ins Waldnaabtal und dann weiter bis Passau. Die Burgruine Weißenstein im Naturpark Steinwald gehört zu den Highlights der Route. Foto: Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald/Thomas Kujat

13.02.2020

Region

Goldsteig bleibt dick im Geschäft

Zum fünften Mal in Folge bekommt der Wanderweg eine Auszeichnung. Ein "Natur-Navi" ermöglicht Routenplanung. » mehr

Wandern - wie hier an der Hedlerreuth bei Bischofsgrün - gehört immer noch zur Hauptaktivität von Fichtelgebirgsurlaubern. Nun soll das Wegenetz optimiert werden. Foto: Archiv/Manfred Sieber

31.01.2020

Fichtelgebirge

Der Weg zum besseren Wanderweg

Das Fichtelgebirge soll "Qualitätswanderregion" werden. Um die Kriterien zu erfüllen, muss das Wegenetz bestimmte Voraussetzungen erfüllen. » mehr

22.01.2020

Region

Grüne halten Biker-Park für nicht mehr zeitgemäß

Udo Benker-Wienands referiert beim offenen Treff über den aktuellen Planungsstand. Er weist auf den Status des Fichtelgebirges als Drehscheibe des Artenschutzes hin. » mehr

Der Höhenweg führt auch nahe an den Kösseinegipfel mit seiner legendären Aussicht heran.

21.01.2020

Fichtelgebirge

Zweitschönster Weg in Deutschland

Die Leser des Magazins "Trekking" prämieren den Höhenweg von Wunsiedel nach Schwarzenbach an der Saale. Auf 46 Kilometern ist das Fichtelgebirge spektakulär zu erleben. » mehr

16.01.2020

Region

FGV sucht Wegepaten

Aufenthalt an der frischen Luft ist garantiert: Das Markieren von Wander- wegen im Fichtelgebirge ist eine reizvolle Aufgabe. » mehr

Deutscher Wandertag In großen Gruppen zu wandern, das ist heutzutage nicht mehr in Mode. Wer sich auf eine Tour begibt, bindet sich in jungen Jahren nur noch selten an eine Gruppierung wie den Fichtelgebirgsverein.

06.01.2020

Fichtelgebirge

Unbekannte zerstören FGV-Wegweiser

"Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt." Dieses Sprichwort trifft aktuell auf die Ortsgruppe Höchstädt des Fichtelgebirgsvereins zu. » mehr

Ronald Ledermüller (links) freut sich über seinen Nachfolger Jörg Hacker, der im Februar seinen Dienst aufnimmt. Foto: pr.

11.12.2019

Fichtelgebirge

Jörg Hacker künftig an Spitze des Naturparks

Der 42 Jahre alte Münchberger kennt das Fichtelgebirge aus dem Effeff. Er ist unter anderem Landesnaturschutzwart der Wandervereine. » mehr

Paparoa Track

04.12.2019

dpa

Neuer Wanderweg in Neuseeland eröffnet

Tagelang durch beeindruckende Landschaften wandern: Das bietet der neu eröffnete Paparoa Track in Neuseeland. Der Weg ist nicht nur für erfahrene Wanderer ein Erlebnis. » mehr

Die Region lockt immer mehr Mountainbiker an. Symbolfoto: lzf

22.11.2019

Region

Mountainbiker bekommen eigenes Streckennetz

Der Landkreis Hof arbeitet an einem Konzept. Ziel ist, dass sich Wanderer und Radfahrer nicht ins Gehege kommen. » mehr

Nachdem die letzte Schraube platziert war, bestieg Holzbildhauer Julian Bittermann den aufgestellten Hirsch. "Meine Mannschaft mit Bergsteiger-Ausrüstung saß bereits im Gasthof zum Hirschsprung im Warmen." Foto: privat

20.11.2019

Region

Der Hirsch muss durchhalten

Die bekannte Figur im Höllental ist in die Jahre gekommen, doch für die Rente reicht es nicht. Der Frankenwaldverein hat kein Geld für Ersatz. » mehr

18.11.2019

Region

Umweltsünder entsorgt Müll bei Wanderweg

Ein Unbekannter hat seinen Müll in den vergangenen Tagen kurzerhand auf dem Humboldt-Wanderweg nahe Lichtenberg entsorgt. » mehr

Am Ufer der Warte

31.10.2019

Reisetourismus

«Nirgendwo anders ist Deutschland so schön»

Brandenburgs bekanntester Wanderführer ist ein Berliner. 19 Jahre lang hat Manfred Reschke die schönsten Ecken der Mark mit Wandergruppen erkundet und vier Bücher herausgebracht. » mehr

Wollen "Barrierearme Wanderwege" im Fichtelgebirge (von links): Gisela Wuttke-Gilch (Seniorenbeauftragte), Günther Jena (Seniorenbeauftragter), Monika Saalfrank (Hauptvorsitzende des Fichtelgebirgsverein), Christian Kreipe (Fichtelgebirgsverein), Konrad Scharnagl (Seniorenbeauftragter des Landkreis Wunsiedel), Manfred Söllner (Leiter Sozialverwaltung), Elisabeth Weiß (Sozialverwaltung), Gerhard Bock (Seniorenbeauftragter), Ronald Ledermüller (Geschäftsführer Naturpark Fichtelgebirge) und Michaela Haberkorn (Zertifizierte Wohnberaterin/Seniorenkoordinatorin). Foto: Uwe von Dorn

30.10.2019

Fichtelgebirge

Gemeinsam für barrierearme Wanderwege

Wandern ist sehr beliebt. Damit auch Senioren und Menschen mit Handicap diese Wege nutzen können, wird einiges getan. » mehr

^