Lade Login-Box.

WASSERSCHUTZ

Tolini Epos 2

16.10.2019

Netzwelt & Multimedia

Neue E-Book-Reader: Dem kleinen Tolino geht ein Licht auf

Die Tolino-E-Reader sind fast komplett überarbeitet worden. Während sich die neue Oberklasse ergonomisch bis bruchfest gibt, erfährt das Einstiegsmodell nicht nur beim Design eine deutliche Aufwertung... » mehr

Heißgetränk verschüttet

03.10.2019

Netzwelt & Multimedia

Wenn Handys und Laptops nass werden

Wasser ist der Feind technischer Geräte. Was aber ist zu tun, wenn das Smartphone in die Toilette gefallen oder Kaffee über das Notebook geschwappt ist? Experten haben die Antworten. » mehr

Dünger

28.08.2019

Brennpunkte

Zu viel Dünger in deutschen Böden: EU droht mit Klage

Die EU-Kommission erhöht den Druck auf Deutschland, mehr gegen Nitrat im Grundwasser zu tun. Nun reisen die federführenden Ministerinnen mit neuen Vorschläge im Gepäck nach Brüssel. Können sie die EU ... » mehr

Nitrat im Grundwasser

25.07.2019

Brennpunkte

Nitrat im Grundwasser: EU setzt Deutschland letzte Frist

Auf den Feldern lässt Gülle die Pflanzen wachsen - aber zu viel davon kann zur Gefahr für Natur und Trinkwasser werden. Mit schärferen Regeln fürs Düngen tut Deutschland sich allerdings schwer. Die EU... » mehr

Trotz Trockenheit ist es matschig auf dem Weg zur Pfarrhügelquelle. Ein Zeichen, dass man an der Fassung etwas tun müsste, meint Martin Weiß.

09.07.2019

Kulmbach

Zoff ums Rugendorfer Wasser

Martin Weiß wirft seinem Nachfolger im Bürgermeisteramt Untätigkeit vor. Seit Monaten gehe in Sachen Wasserschutzgebiet nichts voran. Ralf Holzmann sei nicht zu erreichen. » mehr

Das Interesse an der Info-Veranstaltung zu dem Projekt "boden:ständig", zu der die Gemeinde Ködnitz in das SKC-Sportheim eingeladen hatte, war groß. Als Referenten fungierten Daniel Spaderna (links) vom Amt für Ländliche Entwicklung in Bamberg und Dipl.-Geoökologe Reinhard Wesinger vom GeoTeam aus Bayreuth (rechts). In der Mitte Bürgermeister Stephan Heckel-Michel. Foto: Werner Reißaus

08.04.2019

Kulmbach

Im Einsatz für den Boden- und Gewässerschutz

In Ködnitz ist das Projekt "boden:ständig" angelaufen. Zahlreiche Akteure wollen gemeinsam versuchen, die Kulturlandschaft für künftige Generationen zu erhalten. » mehr

Heike Bock

27.11.2018

Fichtelgebirge

"Wir werden Versuchskaninchen"

Die Bürgerinitiativen bringen Argumente zuhauf gegen die Trassen vor. Zur richtigen Diskussion kommt es aber nicht. » mehr

Wie viel Boden darf der in der Erde verlegten Gleichstromtrasse geopfert werden? Foto: Bäumler

11.10.2018

Marktredwitz

Trasse lieber auf dem Feld als im Wald

Ein Tennet-Experte erläutert, welche Kriterien das Unternehmen beim Bau der Stromleitungen beachtet. Die Böden konkurrieren zum Beispiel gegen Wiesenbrüter. » mehr

Funktionell, modern und auffallend: Die neue Einsatzkleidung der Schönwalder Feuerwehr. Unser Bild zeigt die Mitglieder der Wehr zusammen mit Bürgermeister Klaus Jaschke. Foto: Uwe von Dorn

13.12.2016

Selb

Mehr Sicherheit für Helfer und Bürger

Die Stadt Schönwald schafft 38 Schutzanzüge für die Feuerwehr an. Das kostet sie 38 200 Euro. Die alte Ausstattung hatte bereits 20 Jahre auf dem Buckel. » mehr

Baustellenbesichtigung im Neubaugebiet "Weißensteinblick II": stellvertretender Bürgermeister Patrick Knopf, Simone Czernio-Koch, Helga Ludwig, Hermann Reichel, Bauhofleiter Horst Czisch, Karola Tietze, Bürgermeister Karl Philipp Ehrler, Martin L. Jacob und Arno Drews vom Bauamt (von links).	Foto: H. E.

09.06.2016

Münchberg

Baustellen-Dämmung verhindert Wasserschäden

Die Mitglieder des Stammbacher Bauausschusses besichtigen das Neubaugebiet "Weißensteinblick II". Eine längere Diskussion gibt es über das Fällen einer Buche. » mehr

Um die Qualität des Trinkwassers zu sichern, sind in Arzberg Investitionen von rund fünf Millionen Euro nötig.

01.11.2014

Arzberg

Patient Wasser auf Weg der Besserung

Die Stadt Arzberg rüstet erheblich nach, um die Wasserversorgung auf sichere Beine zu stellen. Allerdings ist der Prozess langwierig und teuer. Schon jetzt sind rund 250 000 Euro verbaut. Bürgermeiste... » mehr

Der Kreisfischereiverein Münchberg macht sich für Artenschutz stark. (Von links:) Gewässer- und Fischereiobmann sowie Jugendleiter Mario Querfeld, ehemaliger Vorsitzender Alfred Hofmann, Zweiter Gewässerwart Werner Querfeld, Vorsitzender Thomas Schmidt, Schriftführerin Gudrun Hofmann, Ausschussmitglied Herbert Schneider, Zweiter Vorsitzender/Jugendleiter Matthias Walter.	Foto: Tomis-Nedvidek

17.07.2014

Münchberg

Fischer wehren sich gegen heftige Attacke

Vor einigen Wochen hat die Tierrechts-Organisation Peta die Teilnehmer des Königsangelns in Selb angezeigt. Beim Kreisfischereiverein Münchberg ist man heute noch entsetzt über die Vorwürfe. » mehr

02.08.2013

Wunsiedel

Strafverfahren gegen zwei Kommunalpolitiker

Hohenberg - "Die Stadt Hohenberg hat versucht, Bürger mundtot zu machen durch massive Einwirkung auch auf ihr berufliches Fortkommen." Diesen massiven Vorwurf erhebt Eberhard Sörgel, Mitglied der "Fre... » mehr

Ein volles Haus gab es zur Bürgerversammlung Leutendorf im Haus der Vereine. 	Foto: Scharf

01.05.2013

Marktredwitz

Scherdel investiert vier Millionen Euro

Die Firmengruppe baut das Werk in Leutendorf aus. Sie verbessert auch den Schallschutz zum Wohngebiet. In der Bürgerversammlung gibt es Infos über die Pläne. » mehr

10.05.2012

Marktredwitz

Ein Café für den Edeka-Markt

Die Verkaufsfläche des Markts in Oberredwitz vergrößert sich auf 1852 Quadratmeter. In Meußelsdorf entsteht ein Viehstall für 150 Tiere. » mehr

Leo Reichel

20.08.2011

Hof

Vorrangflächen genügen strengen Kriterien

Der Zeitplan, den sich der Regionale Planungsverband Oberfranken-Ost gesetzt hat, ist straff. Im ersten Quartal 2012 soll die Verbandsversammlung die Standorte für weitere Windräder beschließen. » mehr

PTL-Firmenchef Jürgen Grabenhorst mit einer Prüfsonde, mit der man feststellen kann, ob ein Gehäuse ausreichenden Schutz gegen das Berühren von Teilen mit elektrischer Spannung bietet. 	Foto: Biedefeld

31.03.2011

Kulmbach

Präzision als Geschäftsmodell

Die Firma PTL Dr. Grabenhorst in Stadtsteinach baut Prüfgeräte für den Weltmarkt. Normen sind das tägliche Brot der 25 Mitarbeiter. » mehr

fpks_ForstdirektorMSchne_23

23.03.2011

Kulmbach

Wald dient dem Wasserschutz

Am "Tag des Wassers" haben die Stadtwerke Kulmbach den neuen Forstweg "Perlenbach" bei Marktschorgast eingeweiht. Die Stadt bezieht täglich bis zu sechs Millionen Liter Trinkwasser aus dem Quellgebiet... » mehr

fpha_wernerpfeifer_211210

31.12.2010

Hof

Gemeinsam viel erreicht

Die Bürgermeister von Konradsreuth, Leupoldsgrün und Oberkotzau ziehen für 2010 eine Bilanz. Ihr Blick gilt den zusammen verbrachten Stunden. » mehr

fpmhz_waldkalkung_251008

28.10.2008

Münchberg

Mit dem Blasgerät auf Waldböden unterwegs

Helmbrechts – Obwohl die Luft längst nicht mehr so stark wie früher mit Schwefeldioxyd belastet ist, leiden die Mittelgebirge in Nordostbayern durch den noch immer zu hohen Säureeintrag: Die Waldböden... » mehr

fpwun_bischof_300407

30.04.2007

Fichtelgebirge

B 303: Aufbegehren gegen den Lastwagen-Strom

Zu einem mehr als drei Kilometer langen Lkw-Stau hat am Freitagabend die halbstündige Blockade der Bundesstraße 303 durch die Bürger-Initiative (BI) Bischofsgrün geführt. » mehr

^