Lade Login-Box.

WASSERWIRTSCHAFTSÄMTER

Hohe Auflagen für Straßenausbau

15.07.2019

Selb

Hohe Auflagen für Straßenausbau

Der Stadtrat Schönwald beschließt die Sanierung der Strecke von Reichenbach in Richtung Lauterbach. Sie führt durch das Wasserschutzgebiet. » mehr

11.07.2019

Selb

SB-Tankstelle beim Aldi-Markt

Das Unternehmen Avanti möchte auf dem Parkplatz bauen. Der Bauausschuss hat keine grundsätzlichen Bedenken. » mehr

Der ausgetrocknete Kleppermühlbach bei Regnitzlosau ist einer von vielen kleineren Flüssen in der Region, die derzeit überhaupt kein Wasser mehr führen.

04.07.2019

Hof

"Wir versuchen, die Bäche zu retten"

Flussmeister Hagen Rothemund bewertet die Trockenheit schon jetzt als dramatisch. Er fürchtet, dass die Kommunen bald Verordnungen zum Wassersparen erlassen müssen. » mehr

Etwa zwei auf zwei Meter groß ist das Graffito auf einem Betonpfeiler, der zur Nordumgehung in Kulmbach gehört. Der unbekannte Sprayer feiert mit seinem Werk die Meisterschaft des BSC Kulmbach , der es nach vier Jahren geschafft hat, in die Kreisklasse zurückzukehren. Doch Freude hin oder her: Es handelt sich um Sachbeschädigung. Die Polizei ermittelt. Einen Verdächtigen gibt es bereits. Foto: Kristina Kobl

19.06.2019

Kulmbach

Strafbarer Ausdruck der Freude

Die Polizei ist dem Macher eines Gaffito auf der Spur. Der Unbekannte freut sich mit einem ziemlich großen Kunstwerk über die Meisterschaft des BSC. Verboten bleibt es dennoch. » mehr

Diese Roten Höhenrinder sollen vom kommenden Jahr an am Selbbach-Ufer weiden. Fotos: Wolfgang Neidhardt

16.06.2019

Selb

Bald sollen Rinder im Selbbachtal grasen

Von 2020 an will das Landratsamt Wunsiedel eine bedrohte Rasse ansiedeln. Auch wertvolle Lebensräume für Insekten sollen hier weiterentwickelt werden. » mehr

07.06.2019

Kulmbach

Wasserversorgung in Harsdorf: Konzept steht

Woher genau das Wasser für die Gemeinde in Zukunft kommen soll, ist noch immer nicht klar. Beschlossen ist jedoch, dass die Infrastruktur erneuert wird. » mehr

Nach einem Jahr Amtszeit freut sich Bürgermeister Reiner Feulner vor allem über einen Rekord-Investitionshaushalt von rund 13 Millionen Euro für die Stadt Schwarzenbach am Wald. Foto: Christine Rittweg

05.06.2019

Naila

"Ich habe gewusst, was mich erwartet"

Seit einem Jahr ist Reiner Feulner Bürgermeister der Stadt Schwarzenbach am Wald. Der Kontakt zu den Bürgern ist ihm wichtig. » mehr

Die Diskussionen um die umstrittenen Photovoltaik-Pläne an der A 9 bei Berg reißen nicht ab - vor allem Baumrodungen erzürnen die Kritiker. Dennoch machte nun der Berger Gemeinderat nun den Weg frei für die Anlage. Symbol-Foto: Oliver Berg (dpa)

05.06.2019

Hof

Zwölf Hektar Ausgleichsfläche müssen her

Der Gemeinderat Berg macht den Weg frei für die Photovoltaikanlage Berg-Süd. Stoff für Diskussionen birgt die Rodung eines größeren Baumbestandes. » mehr

Die meisten Gebäude des Industriewerks Schauenstein im Selbitztal bei Uschertsgrün sind bereits abgerissen. Der mit Rückständen belastete Boden unter der früheren Gießereihalle muss noch entsorgt und das Gelände aufgefüllt werden. Mit großen L-förmigen Bauelementen plant man den künftigen Hochwasserschutz.	Fotos: Werner Rost

04.06.2019

Naila

Kosten explodieren auf das 35-Fache

Das Abriss-Projekt IWS Schauenstein entwickelt sich zu einem finanziellen Albtraum. Der Grund sind strenge Auflagen des Wasserwirtschaftsamtes. » mehr

Sie klärten über viele Aspekte rund um das Trinkwasser auf. Unser Bild zeigt vorne (von links) Holger Gebauer, Johann Fehn, Julia Benita Böhm und Thomas Ruckdeschel sowie hinten (von links) Marius Müller, Jann Dedinski und Fabian Hoffmann.

24.05.2019

Hof

Viele Facetten rund um das kostbare Nass

Die Studentische Umweltinitiative Hof (SUI) hat sich für ihre monatliche Vortragsreihe etwas Neues einfallen lassen: » mehr

Erläuterte die Details der künftigen Untersteinacher Wasserversorgung: Bürgermeister Volker Schmiechen.	Foto: kdk

21.05.2019

Kulmbach

Ein Fest zu Ehren des eigenen Brunnens?

In der Untersteinacher Bürgerversammlung zur Wasserversorgung melden sich vornehmlich Skeptiker zu Wort. Der einstimmige Beschluss des Gemeinderates indes steht. » mehr

Über die Ufer getreten

21.05.2019

Brennpunkte

100 Liter pro Quadratmeter: Straßen im Süden unter Wasser

Viel Regen und überflutete Straßen und Keller: Tief «Axel» hält Einsatzkräfte in Teilen Deutschlands auf Trab. Mancherorts fällt binnen 48 Stunden so viel Regen wie sonst im ganzen Monat. » mehr

Auch das mit Holz verkleidete Pegelhäuschen an der Pörbitscher Brücke ist verunstaltet worden.

17.05.2019

Kulmbach

Fahndung nach den Schmierfinken

Das Wasserwirtschaftsamt erstattet Anzeige, weil die Hochwasserschutzmauern am Weißen Main verunziert werden. Die Polizei verfolgt alle Hinweise, um die Täter zu schnappen. » mehr

Die Straße von Bruck nach Bug muss bis zur Einfahrt in die Kreisstraße dringend erneuert werden. Die Gemeinde Berg plant die Sanierung für das Frühjahr 2020 ein.	Foto: Uwe von Dorn

16.05.2019

Hof

Berg geht marode Straße an

Die Straße von Bruck nach Bug muss komplett erneuert werden. Die Arbeiten sollen im Frühjahr 2020 beginnen - zusammen mit der Dorferneuerung. » mehr

Die Huschermühle erstrahlt nach Renovierung und Umbau zum Flussperlmuschel-Aufzuchtzentrum in neuem Glanz.

15.05.2019

Rehau

Die Flussperlmuschel hat viele Freunde

Am Montag wird die Zuchtstation bei Regnitzlosau offiziell eingeweiht. Am selben Tag können Interessierte die Einrichtung besichtigen. » mehr

Die Straße von Bruck nach Bug muss bis zur Einfahrt in die Kreisstraße dringend erneuert werden. Die Gemeinde Berg plant die Sanierung für das Frühjahr 2020 ein.	Foto: Uwe von Dorn

14.05.2019

Hof

Berg geht marode Straße an

Die Straße von Bruck nach Bug muss komplett erneuert werden. Die Arbeiten sollen im Frühjahr 2020 beginnen - zusammen mit der Dorferneuerung. » mehr

08.05.2019

Rehau

Stele zum Gedenken an die Grenzöffnung

Zum 30. Jahrestag der DDR-Grenzöffnung will Regnitzlosau den historischen Grenzpunkt am Kaiserhammer, dem Dreiländereck zwischen Bayern, Böhmen und Sachsen, aufwerten. » mehr

Sorgen hatte dem Stadtrat bereitet, ob der Hang unterhalb der Marienkapelle nach dem Abriss des Hauses Nummer 18 an der Mühlstraße auch halten würde. Vor Ort hat er sich am Montag umgesehen. Der Zustand der Mauern, die nun zum Vorschein gekommen sind, wird aber noch sachkundig untersucht werden. Zu Schutz der Mauern wird die gesamte Pfanzung allerdings entfernt.	Foto: kdk

07.05.2019

Kulmbach

Nach dem Abriss der Häuser in der Mühlstraße gibt es viel zu tun

Die Neugestaltung des nun freien Geländes in Stadtsteinach muss noch warten. Erst muss die Stadt umliegende Mauern und einen Hang sichern. » mehr

Spatenstich für neue Parkplätze an der Trebgaster Naturbühne: Im Bild (von rechts) Firmenchef Alois Dechant, Dechant-Auszubildende Lisa Hartenstein, Baggerführer Patrick Möser, Landrat Klaus Peter Söllner, Naturbühnen-Vorsitzender Siegfried Küspert, Werner Eberhardt (Naturbühne), Michael Schlie (Naturbühne) und Dechant-Bauleiter Richard Göhl.	Foto: Dieter Hübner

06.05.2019

Kulmbach

Neue Parkplätze an der Naturbühne

Bei ausverkauften Vorstellungen mussten Theaterbesucher zuletzt in Trebgast ihre Autos an der Kreisstraße parken. Dieser Missstand soll in der neuen Saison ein Ende haben. » mehr

Riesige Harvester bringen an der A9 bei Berg Bäume zu Fall, denen es schon lange nicht gut geht. Waldbesitzer Alexander von Mammen macht Platz - für einen Solarpark. Fotos: Thomas Neumann

03.05.2019

Hof

Im toten Wald

An der A9 bei Berg soll ein Solarpark entstehen. Dafür muss Wald weichen, der eh kaum zu retten ist. Das Projekt zeigt, in welchem Zwiespalt sich die Forstwirtschaft befindet. » mehr

Bei den ersten Bodenbohrungen im Frühjahr 2018 haben die Fachleute an mehreren Stellen Schwermetalle gefunden.

30.04.2019

Kulmbach

Fachleute suchen Gift in Gärten

Im Kulmbacher Stadtteil Blaich sollen neue Bodenproben das Ausmaß der Verseuchung aufzeigen. Auf vielen Grundstücken befürchtet die Stadt Ablagerungen einer Deponie. » mehr

23.04.2019

Kulmbach

Die Aktivitäten auf der Klima-Meile

Am autofreien Sonntag am 5. Mai warten zahlreiche Anbieter mit Attraktionen auf. Geboten wird auch viel Kulinarisches. » mehr

Jede rote Linie ein ausgetrockneter Bach oder Fluss: Christian Weiß, Abteilungsleiter des Wasserwirtschaftsamtes für Stadt und Landkreis Hof, Gabriele Merz, Leiterin des Wasserwirtschaftsamtes Hof, und Matthias Ebert, Fachbereichsleiter Wasserbau und Gewässerentwicklung am Wasserwirtschaftsamt Hof (von links) mit der Gewässerkarte des Landkreises Hof für das Jahr 2018. Fotos: Köhler

07.04.2019

Hof

Die Trockenheit ist noch nicht überstanden

Hofer Wasserexperten sehnen viel Regen herbei. Was im März vom Himmel kam, reicht nicht. Das beginnt sich auf das Grundwasser auszuwirken. » mehr

21.03.2019

Selb

Pferdefreunde im Galopp an Verwaltung vorbei

In die "Hacienda" kommt eine Produktion für Tierzubehör. Das Landratsamt bereitet die Sanierung der Fachschule vor. » mehr

Noch klafft eine Lücke im Hochwasserschutzkonzept am Weißen Main. Im Anschluss an die bestehenden Mauern sollen in diesem Jahr im Kulmbacher Stadtteil Blaich neue Spundwände errichtet werden. Die Bauarbeiten haben vor wenigen Tagen begonnen. Fotos: Stefan Linß

14.03.2019

Kulmbach

Baustart für den Lückenschluss

Der Hochwasserschutz an der Flutmulde soll bis Ende des Jahres komplett fertig sein. Doch die Verbindung zum Purbach ist noch ein hartes Stück Arbeit. » mehr

Die Tage der Wundenbacher Quelle scheinen wegen der hohen Auflagen für einen Weiterbetrieb gezählt. Foto: Judas

21.02.2019

Münchberg

Anschluss von Wundenbach rückt näher

Der Wasserverband sieht sich außerstande, die Auflagen des Wasserwirtschaftsamtes zu erfüllen. Schutzgebiete und Zäune würden 150 000 Euro kosten. » mehr

Parkplätze

14.02.2019

Selb

Rapa braucht 203 Parkplätze

Einen positiven Vorbescheid wird in den nächsten Tagen die Firma Rapa bekommen. » mehr

Soll das Wasser künftig von der Fernwasserversorgung Oberfranken oder aus den eigenen Tiefbrunnen kommen? Vor dieser Entscheidung steht der Gemeinderat Harsdorf. Foto: Lino Mirgeler/dpa

08.02.2019

Kulmbach

In Sachen Wasser noch viele Fragen offen

Soll Harsdorf sich an die Fernwasserversorgung Oberfranken anschließen oder die Tiefbrunnen beibehalten? Darüber muss der Gemeinderat bald entscheiden. » mehr

Tausende junge Muscheln leben in der Zuchtstation

27.01.2019

Oberfranken

Tausende junge Muscheln leben in der Zuchtstation

Der Schatz in ihrem Innern zierte Gewänder von Königen. Doch die Flussperlmuschel wird immer seltener. » mehr

Die Kosten für die Sanierung der Brücke an der früheren Bahnstrecke von Schlömen nach Himmelkron werden auf 21 400 Euro geschätzt. Ein Zug fährt auf der bereits stillgelegten Bahnstrecke schon lange nicht mehr - nur ein Signal, wenige Meter hinter der Brücke, erfüllt noch seine Funktion. Foto: Werner Reißaus

08.01.2019

Region

Alte Brücke sorgt für neuen Ärger

Über 20 000 Euro soll die Sanierung der alten Bahnbrücke zwischen Schlömen und Himmelkron kosten. Eine Investition, mit der in Neuenmarkt nicht alle einverstanden sind. » mehr

Wehe, wenn es aus dem Wasserhahn nur noch tröpfelt. Davon ist das Fichtelgebirge zwar noch weit entfernt, aber die langen Trockenphasen haben auch hier den Grundwasserspiegel gesenkt. Foto: Patrick Pleu/dpa

02.01.2019

Fichtelgebirge

Kampf gegen Wassernot in der Region

Der Trockensommer zehrt noch immer am Grundwasser. Wegen der über Jahrhunderte neu gestalteten Landschaft gibt es aber auch immer heftigere Hochwasserschäden. » mehr

Eine hohe Schutzmauer grenzt den Weißen Main in der E.-C.-Baumann-Straße von der Firma Raps ab. Das gegenüberliegende Ufer zum Max-Rubner-Institut hin wird mit Schilfpflanzen naturnah gestaltet. Das Wasserwirtschaftsamt hat dafür sogenannte Röhrichtwalzen auslegen lassen. Foto: Michael Stocker

06.12.2018

Region

Röhrichtwalzen für ein bisschen mehr Natur

Der Hochwasserschutz in Kulmbach kommt erneut einen Schritt voran. Der Weiße Main im Industriegebiet soll nicht nur sicher, sondern auch optisch ansprechender sein. » mehr

Geo-Rangerin Isabelle Stickling (Dritte von rechts) mit den Exkursionsteilnehmern im Trebgasttal zwischen Harsdorf und Trebgast.	Foto: Dieter Hübner/Archiv

26.11.2018

Region

Bettgeschichten aus dem Trebgasttal

Es ist alles im Fluss: Bäche und Ströme in der Region haben sich im Lauf der Zeit immer neue Wege suchen müssen. Welche, das weiß Geopark-Rangerin Isabelle Stickling. » mehr

25.11.2018

Region

Abwasserverband fit für die Zukunft

Das Hofer Wasserwirtschaftsamt hat ein Projekt initiiert, das sich mit der Abwasserentsorgung befasst. » mehr

Der Quellitzbach bei Kirchgattendorf, der den Quellitzsee speist, ist fast ausgetrocknet. Ähnlich sehen viele andere Bäche in der Region aus, sagt Flussmeister Hagen Rothemund. Fotos: Ertel

23.11.2018

Region

Flaute im Flussbett

Die Bäche in der Region sind teilweise komplett ausgetrocknet, die Saale hat zu wenig Wasser. Das hat Auswirkungen auf die Ökologie, die Wirtschaft und die Menschen. » mehr

Während einer Besprechung bei der Regierung von Oberfranken konnten zahlreiche Punkte in der Diskussion ums Untersteinacher Wasser geklärt werden. Vieles ist aber nach wie vor offen geblieben. Foto: dpa

07.11.2018

Region

Debatte ums Untersteinacher Wasser geht weiter

Untersteinach/Bayreuth - Die Versorgung der Bürger mit Trinkwasser ist Pflichtaufgabe einer jeden Gemeinde. » mehr

Abwasserentsorgung ist ein komplexes Thema. Im Abwasserverband Saale stehen Veränderungen an.	Symbolfoto: refresh(PI )/Adobe Stock

06.11.2018

Region

Verband stellt sich neu auf

Der Abwasserverband Saale macht sich fit für die Zukunft. Erste Ansätze dafür liegen bereits in schriftlicher Form vor. » mehr

Die Selbitz in einem naturbelassenen Zustand, wie es sich die Experten wünschen: Der Fluss windet sich in einem Mäander durchs Tal und die Ufer sind reich an Gehölzen. Das Foto entstand wenige hundert Meter südlich von Volkmannsgrün an der Straße nach Günthersdorf.	Fotos: Werner Rost

30.10.2018

Region

Die Selbitz soll für Fische barrierefrei sein

Für Fließgewässer setzt eine EU-Richtlinie Vorgaben. Der Zustand der Selbitz gilt als "mäßig". Experten haben nun eine Liste von möglichen Verbesserungen erarbeitet. » mehr

26.10.2018

Region

Hochwasser-Schutzkonzept ist auf gutem Weg

Mit Ergebnissen kann die Stadt Münchberg bis Ende 2019 rechnen. Dann seien auch Zuschüsse denkbar. » mehr

#Wo in normalen Jahren die Quelle des Weißen Mains am Osthang des Ochsenkopfs sprudelt, bleibt heuer, nach dem viel zu heißen Sommer alles trocken. Foto: kst

19.10.2018

Fichtelgebirge

Alle wollen endlich Regen

Aus der Weißmain-Quelle sprudelt kein Wasser mehr, auch sonst fehlt das lebensnotwendige Nass. Leidtragende sind Tiere und Menschen. » mehr

Ein rund 150 000 Euro teures Bauwerk liegt unter dem Kanaldeckel, auf den Ingo Wolfgramm, Leiter des städtischen Tiefbauamtes, deutet. Weil schon jetzt die Verkehrsbelastung auf der Theodor-Heuss-Allee sehr groß ist und künftig noch mehr Fahrzeuge zu erwarten sind, musste eine Art Kleinkläranlage gebaut werden, die verhindert, dass Schmutz und Schadstoffe von der Straße in den Weißen Main gelangen. Foto: Stadt Kulmbach

12.10.2018

Region

"Kläranlage" reinigt Straßenwasser

150 000 Euro hat die Stadt Kulmbach investiert, um den Weißen Main vor Schmutz von der Theodor-Heuß-Allee zu schützen. Die entwickelt sich zu einer der am stärksten befahrenen Straßen. » mehr

Im Raum Rehau fühlt sich die Flussperlmuschel wohl - die Teichwirte tragen dazu offenbar bei. Archiv-Foto: Daniel Karmann/dpa

12.10.2018

Region

Beim Abfischen wird es spannend

Seit April läuft rund um Rehau ein Forschungsprojekt: Experten untersuchen den Einfluss der Fischteiche auf die Bestände der Flussperlmuschel. » mehr

10.10.2018

Region

Mehr Wohnraum für Helmbrechts

Durch die Änderung des Flächennutzungsplans am Stadelberg entsteht in Helmbrechts ein neues Wohngebiet. Die Nachfrage ist schon groß. » mehr

Ausgetrocknet: der Quellitzbach bei Kirchgattendorf. Insgesamt sind 16 Bäche und ein Fluss im Landkreis ausgetrocknet. Foto: Wasserwirtschaftsamt

24.08.2018

Region

Die Natur hat Durst

Dürre ohne Ende: Mehrere Bäche und die südliche Regnitz führen kein oder kaum mehr Wasser. Die Experten hoffen auf ein Ende des Badewetters. » mehr

Der aktuelle Pegel am Weißen Main bei Ködnitz. An der Messstelle reicht das Wasser nicht einmal bis zum Knie. Es ist kaum noch zu erkennen, dass der Fluss in Bewegung ist.

20.08.2018

Region

Den Flüssen geht das Wasser aus

Niedrige Pegel und sinkende Grundwasserspiegel sind Folgen der langen Trockenheit und Hitze. Marktleugast verbietet das Gießen. Kulmbach hat genügend Wasser. » mehr

Saale-Terrasse für das Auenfest

17.07.2018

Region

Saale-Terrasse für das Auenfest

Die Vorbereitungen für das Saale-Auenfest sind im vollen Gange. Das Wasserwirtschaftsamt reinigt mit Hilfe des Maschinenrings die Saale von Unrat, der sich am und im Fluss angesammelt hat. Der derzeit... » mehr

Die Ehrengäste der Jubiläumsfeier zeigten sich von den Wasser-Spielgeräten auf dem Betriebsgelände des Wasserwirtschaftsamtes Hof an der Förmitztalsperre so begeistert wie die Schulkinder. Das Bild zeigt (von links) Thomas Engel, Regierungsvizepräsident von Oberfranken, den Schwarzenbacher Bürgermeister und stellvertretenden Landrat Hans-Peter Baumann, Ministerialrat Gregor Overhoff, Leiter des Referats Talsperren im Umweltministerium, Landrat Dr. Oliver Bär und Gabriele Merz, Leiterin des Wasserwirtschaftsamtes Hof. Foto: Köhler

29.06.2018

Region

Dieses Wasser mögen Kinder und Naturschützer

Bei der Feier zum 40. Jubiläum des Förmitzspeichers kommen ihre vielen Funktionen zur Sprache. Mit ihr wurde manches Gewerbe erst möglich. » mehr

Wie auf einer Linie liegen in der Mittelachse der Förmitztalsperre die Halbinsel und die Vogelinsel aus dem Jahr 2013 - und genau dazwischen die Denkmals-Insel, hier noch mit starkem Baumbewuchs.	Foto: Wasserwirtschaftsamt Hof

28.06.2018

Region

Speicher, Lebensraum, Badeort

Die Förmitztalsperre ist 40 Jahre alt. Auch wenn die meisten das Gewässer zur Erholung nutzen, ist es dafür eigentlich nicht da. » mehr

Trockenheit ist zurzeit eher ein Thema im Westen des Landkreises Hof in Richtung Frankenwald. Insgesamt betrachtet sehen die Wetterbeobachter der Wetterstation Hof keinen Mangel an Niederschlägen. Fotos: Köhler

21.06.2018

Region

Nur im Frankenwald ist es zu trocken

Der vergangene Frühling hat sich in Stadt und Landkreis Hof meistens von seiner guten Seite gezeigt. » mehr

Haben den Gedenkstein des Selber Brünnerls gefunden (von links): Dusan Caran, Gerhard Herold, Dr. Bernd Schiller und Gerhard Bock. Foto: Gisela König

15.06.2018

Region

Auf der Suche nach der Quelle

Nahe der tschechischen Stadt Asch entspringt der Selbbach. Unter dichtem Gestrüpp verborgen liegt die Brunnenstube. Das will eine Gruppe um Gerhard Bock nun ändern. » mehr

Ziehen, bis es passt: Der erste Container für Awalla musste mit einiger Manneskraft in die richtige Position gehoben werden. Ein Video vom Aufbau des ersten Containers gibt es unter www.frankenpost.de .	Foto: Uwe von Dorn

02.05.2018

Region

Erster Container für Awalla

Der neue hippe Platz an der Saale in Hof beginnt zu wachsen. Das Wasserwirtschaftsamt und das Bauamt planen schon mit. Demnächst reicht der Verein den Bauantrag ein. » mehr

11.04.2018

Region

Naturfriedhof nimmt erste Formen an

Naila - In Sachen Naturfriedhof ist die Stadt Naila einen Schritt weiter. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".