Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

WASSERWIRTSCHAFTSÄMTER

Der eingestürzte Stolleneingang bei Tiefendorf.

15.09.2020

Hof

Ein Bach und seine Geschichten

Könnte der Kupferbach in Töpen reden, er hätte so einiges zu erzählen. In seinem kurzen Lauf streift er so manche historischen und aktuellen Highlights. » mehr

Aus Sicht der Freien Wähler im Bayreuther Kreistag ist es nicht nur bei der Ausschreibung für den Seilbahn-Neubau im Norden des Ochsenkopfs zu rechtlichen Ungereimtheiten gekommen. Foto: Archiv/Roland Wittek

11.09.2020

Fichtelgebirge

Ochsenkopf-Seilbahn: Freie Wähler sehen Rechtsverstoß des früheren Landrats

Die Freien Wähler sehen einen Rechtsverstoß des früheren Bayreuther Landrates Hermann Hübner bei der Ochsenkopf-Seilbahn. Der widerspricht. » mehr

Der Pechbrunner Bürgermeister Stephan Schübel (rechts) und SV-Vorstandsmitglied Roland Zeitler haben bei den Arbeiten für die 600 Meter lange Zugangsleitung zum Fußballplatz kräftig mitangepackt. Foto: Josef Rosner

10.09.2020

Fichtelgebirge

Die Wasserleitung, die zum Fußballplatz führt

Ein 150 Kubikmeter großes Rückhaltebecken sorgt nun für die Wasserversorgung der Rasenspielfelder des SV Pechbrunn. Alle Beteiligten sind zufrieden. » mehr

10.09.2020

Hof

Oberkotzau baut sein Stück Flüsseradweg aus

Der Markt will den 1,6 Kilometer langen Abschnitt asphaltieren und zum Teil verbreitern. Nun wird geprüft, wie viel das kosten wird. » mehr

Fläche für Amazon bei Gattendorf Gattendorf

09.09.2020

Hof

Viel mehr Verkehr durch Amazon

Das Landratsamt erklärt zum Gattendorfer Bebauungsplan "Sonnenbühl": Mit einer Verkehrs- zunahme um bis zu 30 Prozent sei zu rechnen - und mit mehr Lärm. » mehr

Der Kreis der Teilnehmer am Ortstermin zum Hochwasserschutz "Veitsgraben" war groß. Links spricht Gemeinderat Michael Heisinger die derzeitige Problematik der Waldbesitzer an. Weiter nach rechts Bürgermeisterin Anita Sack, Landrat Klaus Peter Söllner, Landtagsabgeordneter Rainer Ludwig und Staatsminister Thorsten Glauber. Rechts am Bildrand Amtschef Lothar Winkler vom Amt für Ländliche Entwicklung in Bamberg, der das Programm "boden:ständig" erläuterte. Foto: Werner Reißaus

03.09.2020

Kulmbach

Mit vereinten Kräften gegen die Fluten

Die Gemeinde Ködnitz will endlich die Überschwemmungen im Umfeld des Veitsgrabens in den Griff bekommen. Das Programm "boden:ständig" könnte dabei helfen. » mehr

Im Labor im Klärwärterhaus wird regelmäßig die Wasserqualität geprüft.

30.08.2020

Kulmbach

Kläranlage ist ein Sanierungsfall

Die Technik in der Stadtsteinacher Abwasseranlage ist veraltet und muss erneuert werden. Das Millionenprojekt startet im September. » mehr

Wasser ist ein kostbares Gut. Mancherorts wird es zum Streitobjekt. In Kulmbachs Partnerstadt Lüneburg protestieren aktuell Bürger gegen die Pläne des Getränkekonzerns Coca-Cola, einen Brunnen zu bauen. Foto: Lukas Schulze/dpa

28.08.2020

Kulmbach

Bürgerprotest gegen Coca-Cola

In Kulmbachs Partnerstadt Lüneburg spitzt sich der Streit um ein Brunnen- projekt zu. Die Einwohner haben Angst um ihr kostbares Grundwasser. » mehr

3 Fragen an

28.08.2020

Hof

3 Fragen an Christian Weiß, Wasserwirtschaftsamt Hof

Christian Weiß ist Abteilungsleiter im Wasserwirtschaftsamt. Er äußert sich zum Thema aggressive Reiniger in privaten Haushalten und sagt, was die Bürger selbst tun können, um ihr Trinkwasser vor Veru... » mehr

Die Sanierung der örtlichen Trinkwasserversorgung wird den Gemeinderat Untersteinach noch über Jahre beschäftigen.	Foto: Patrick Pleul/dpa

19.08.2020

Kulmbach

WGU beißt sich am Thema Wasser fest

Auf Umwegen will die Fraktion den Untersteinacher Gemeinderat erneut dazu bewegen, die örtliche Trinkwasserversorgung noch einmal zu beraten. Doch der wehrt sich. » mehr

18.08.2020

Kulmbach

Harsdorf wirbt um weitere Bauherren

Im Gebiet "Harsdorf 1" sollen zwei Ein- und ein Mehrfamilienhaus entstehen. Allerdings sind hier Vorkehrungen nötig, um die Bewohner vor Verkehrslärm zu schützen. » mehr

Am Sonntag waren über 80 Kräfte von Feuerwehr, Stadt und THW im Einsatz, um der Schlammmassen Herr zu werden. Dennoch sind die Aufräumarbeiten in Wölbattendorf noch nicht abgeschlossen.	Foto: Jörg Schleicher

16.08.2020

Hof

Wieder Land unter in Wölbattendorf

Nach starkem Regen bahnt sich erneut Wasser von einem Feld Richtung Ortsmitte. Der Bauhof muss am Samstag ausrücken. » mehr

In Zukunft dürfen Autos nicht mehr über die Brücke fahren, die von Saalenstein zur Fattigsmühle führt.	Foto: sg

11.08.2020

Hof

Fattigsmühle: Autos dürfen nicht mehr über Brücke fahren

Das Bauwerk an der Fattigsmühle ist in einem desolaten Zustand. Deshalb dürfen künftig nur noch Radfahrer und Fußgänger drüber. » mehr

Baubeginn am Wasserspielplatz in der Pfaffenleithe in Selb (von links): Landschaftsarchitektin Gisela Fanck-Reiter vom Planungsbüro Stadt-Land-Fanck, Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, Bauamtsleiter Helmut Resch und Ann-Madeleine Gubitz vom Stadtumbau-Management.	Foto: Gerald Lippert

09.08.2020

Selb

Wasserspiel-Paradies in Pfaffenleithe

Planschen, Buddeln, Balancieren - das können die Kinder in wenigen Wochen im Selbbachtal. » mehr

Beim Ortstermin in den Selbbach-Auen (von links): Jan-Hendrik Hartert von der Autobahndirektion Nordbayern, Stefan Schürmann von der Unteren Naturschutzbehörde Landkreis Wunsiedel, Anne Neupert, Biologin und Landwirtin aus Spielberg, Andreas Ritter senior und Andreas Ritter junior vom Biohof Ritter in Marktleuthen. Foto: Landratsamt Wunsiedel

06.08.2020

Fichtelgebirge

Rotvieh beweidet die Selbbach-Auen

Diese Art der Beweidung wirkt sich überaus positiv auf die Fauna auf dieser Ausgleichsfläche aus. Die Rinder sind der erste Teil eines großen Naturschutzprojektes im Landkreis. » mehr

30.07.2020

Hof

SPD will mehr aus der Saale machen

In einem Antrag fordert die Stadtratsfraktion eine Aufwertung der Saaleauen. Sie schlägt zum Beispiel einen Wasserspielplatz und einen Fitnessparcours vor. » mehr

Christof Wunderlich beobachtet seinen Bagger bei der Arbeit: In kürzester Zeit ist der Graben abgemäht und der Rasenschnitt entfernt. Foto: Sascha Fuchs

27.07.2020

Fichtelgebirge

Mähen für die Umwelt

Mulchen war gestern. Der Maschinenring denkt um. Im Landkreis wird künftig ein neuer Bagger für Mäharbeiten eingesetzt. » mehr

Wasser als guter Lebensraum

20.07.2020

Hof

Wasser als guter Lebensraum

An der Saale, der Selbitz und ihren Nebengewässern geschieht viel, um zu einem besseren ökologischen Zustand zu kommen. Ein Problem sind die Querbauwerke. » mehr

Bauamtsleiter Stefan Büttner, Tiefbauleiter Christian Frohmader, Bautechnikerin Claudia Wuttke, Landschaftsarchitektin Martina von Waldenfels und Ingenieur Florian Biersack (von links) freuen sich über die zügigen Arbeiten in Lorenzreuth, wo an vielen Ecken gebuddelt und gebaggert wird.

17.07.2020

Fichtelgebirge

"Eine OP am offenen Herzen"

Der Ortskern von Lorenzreuth ist eine einzige Großbaustelle. Die Anbauten des Gasthofs "Einhorn" sind schon weg. Unter dem Fluss werden gerade Rohre verlegt. » mehr

14.07.2020

Kulmbach

Satter Zuschuss für Kläranlage Neuensorg

Bürgermeister Franz Uome hat den Marktgemeinderat in seiner jüngsten Sitzung über die Bürgermeisterdienstbesprechung im Landratsamt Kulmbach informiert. » mehr

Berg erneuert weitere Kanäle

06.07.2020

Hof

Berg erneuert weitere Kanäle

Die Gemeinde lässt nun auch in Schnarchenreuth die Abwasseranlage sanieren. Sie soll an die Kläranlage in Hirschberg angeschlossen werden. Bis Ende 2021 soll alles fertig sein. » mehr

Johanna Marx und Fred Terporten-Löhner genießen den Blick von der artenreichen Magerwiese in das Dangesbachtal bei Thierstein. Foto: Gerd Pöhlmann

05.07.2020

Fichtelgebirge

Wunderwelt für den Artenschutz

Das Dangesbachtal bei Thierstein ist einzigartig. Dort hat der BN einen Biotopverbund geschaffen, der seinesgleichen sucht. Sorgen bereitet alleine das kleine Bächlein. » mehr

Zuständig für die Umsetzung des Masterplans Innenstadt: die neue Stadtumbaumanagerin Ann-Madeleine Gubitz mit Bauamtsleiter Helmut Resch. Foto: Florian Miedl

24.06.2020

Fichtelgebirge

An der Nahtstelle zwischen Bürger und Bauamt

Ann-Madeleine Gubitz ist seit Januar die Stadtumbau-Managerin in Selb. Sie plant, begleitet, koordiniert und moderiert die Umsetzung des Masterplans Innenstadt. » mehr

So ähnlich soll es bald auch an der Gefreeser Kirschbaumeinzel aussehen. Um dort Pferde züchten zu können, müssen Acker- zu Grünflachen werden. Der Bayerische Bauernverband sieht das kritisch.	Symbolbild: Federico Gambarini/dpa

22.06.2020

Münchberg

Kritik an geplanter Zuchtanlage

Ein Investor möchte bei Gefrees Pferde züchten. Der Bauernverband hat allerdings Bedenken, vor allem weil durch das Vorhaben bewirtschaftete Flächen wegfallen würden. » mehr

Im Trinkwasser eines Hochhauses in der Friedrich-König-Straße wurden im November Legionellen nachgewiesen, bis heute gibt es keine Entwarnung.	Foto: dpa

19.06.2020

Münchberg

Arbeiten am Wasserwerk auf Hochtouren

Voraussichtlich ab Mitte/Ende Juli dürfte das Stammbacher Trinkwasser wieder ohne Abkochen und Chlorung nutzbar sein. » mehr

In Marktredwitz entsteht eine JVA, in der auch ältere Häftlinge in einer Spezialabteilung einsitzen. Das Bild entstand in der JVA Waldheim in Sachsen, in der es seit 2006 eine ähnliche Abteilung gibt. Foto: dpa

18.06.2020

Marktredwitz

JVA-Pläne nehmen Form an

Die Pläne für den Bau der JVA im Ortsteil Lorenzreuth reifen weiter. » mehr

18.06.2020

Selb

Gleiches Recht für alle Bauherren

Zwar will sich der Stadtrat bei Bauanträgen flexibel zeigen. Dennoch sind die Vorgaben der Bebauungspläne verbindlich. Das gilt auch für Gartenzäune. » mehr

Ein Klassiker ist der Blick auf den "Malerwinkel" in Schwarzenbach an der Saale: Die Zukunft der Stegmühle - hier das Gebäude zwischen der Saalebrücke und dem dahinterliegenden gelben Pfarrhaus - steht zur Debatte. Ein Abriss des maroden Leerstands würde das Ensemble stark verändern. Foto: Andrea Hofmann

17.06.2020

Hof

Kunststädtchen ringt um alte Mühle

Der Abriss der Stegmühle ist beschlossen. Doch der Bürgermeister will den Bürgern noch einmal ein Forum geben. Nun hat er auch die Genehmigung für eine Veranstaltung. » mehr

Der Bauamtsleiter der Verwaltungsgemeinschaft Untersteinach, Walter Amstätter (vorne rechts) trat nach über 42 Dienstjahren in den wohlverdienten Ruhestand. Unser Bild zeigt ihn zusammen mit (von links) VG-Geschäftsstellenleiterin Christiane Schuck, Untersteinachs Bürgermeister Volker Schmiechen, VG-Vorsitzender und Ludwigschorgasts Bürgermeisterin Doris Leithner-Bisani, Guttenbergs Bürgermeister Philip Laaber und (rechts außen) das Kupferberger Stadtoberhaupt Harald Michel. Foto: Klaus-Peter Wulf

17.06.2020

Kulmbach

Ein Mann der ersten Stunde

Die Verwaltungsgemeinschaft Untersteinach verabschiedet Bauamtsleiter Walter Amstätter in den Ruhestand. Fast 43 Jahre war er im Dienst. » mehr

Gerd Göschel vom Bauamt der Stadt Marktleuthen (Zweiter von rechts) diskutiert mit den Teilnehmern am Rundgang die Vorschläge, den Brunnen wieder zu beleben. Foto: Katrin Lyda

17.06.2020

Fichtelgebirge

Projekte und Probleme mit Wasser

Bei einem Rundgang durch Großwendern informieren sich die Bürgermeisterin Sabrina Kaestner und einige Stadträte. Der Wendernbach spielt dabei eine zentrale Rolle. » mehr

16.06.2020

Hof

Messungen an der Saale beginnen

Ab diesem Mittwoch werden im Bereich des Hallenbadwehrs in Hof zwischen Friedrich-Ebert-Brücke und Jenasteg Vermessungsarbeiten vorgenommen. Das teilt das Wasserwirtschaftsamt Hof mit. » mehr

Die Strecke zwischen Neuenreuth und Thurnau war unbefahrbar.

16.06.2020

Kulmbach

Hochwasserwelle zieht durch den Landkreis

Die heftigen Regenfälle am Sonntag haben am Montag Flüsse über die Ufer treten lassen. Mehrere Straßen mussten deswegen für den Verkehr gesperrt werden. » mehr

Auch die Grundstücksanlieger Gerhard Wehner (links) und Erwin Wehner (rechts) sprachen sich für einen Erhalt des Gewölbekellers auf dem Grundstück des früheren Anwesens Kauerndorf 19 aus.	Fotos: Werner Reißaus

16.06.2020

Kulmbach

Gewölbekeller soll bleiben

Er stützt den Hang und bietet Fledermäusen Unterschlupf: Ein beim Abriss eines Kauerndorfer Hauses aufgetauchter Keller, ist nach Ansicht des Gemeinderates erhaltenswert. » mehr

Am Sonntag waren über 80 Kräfte von Feuerwehr, Stadt und THW im Einsatz, um der Schlammmassen Herr zu werden. Dennoch sind die Aufräumarbeiten in Wölbattendorf noch nicht abgeschlossen.	Foto: Jörg Schleicher

15.06.2020

Hof

Schlammlawine in Wölbattendorf: Lag es am Maisfeld?

Starkregen hat am Sonntag dazu geführt, dass von einem Maisfeld bei Wölbattendorf Schlamm ins Dorf floss. » mehr

Vonseiten der Gemeinde Gattendorf steht dem Bauvorhaben des Onlinehändlers auf dieser Fläche nichts mehr entgegen.	Foto: Thomas Neumann

10.06.2020

Hof

Freie Bahn für Amazon-Bau

Der Gemeinderat Gattendorf beschließt die Änderungen des Bebauungsplan. Der Online-Versandhändler muss jetzt nur noch auf grünes Licht aus dem Landratsamt warten. » mehr

Wohnmobil-Schild

27.05.2020

Hof

Ausschuss stellt Weichen für Wohnmobilplatz

Seit Jahren besteht im Schwarzenbacher Stadtrat der Wunsch, an der Förmitztalsperre Stellflächen für Wohnmobile anzulegen. » mehr

20.05.2020

Naila

Weniger Verkaufsfläche für neuen Lebensmittelmarkt

Die Regierung von Oberfranken befürchtet, dass der in Naila geplante Komplex zu viel Kaufkraft auf sich vereinen würde. Deshalb war es nun nötig, seine Fläche zu reduzieren. » mehr

Manfred Käs (links) und Stefan Döhla (am Steuer des Baggers) von der Firma Müller aus Solg entfernen behutsam den Biberdamm in der Südlichen Regnitz. Fotos: Gödde

18.05.2020

Rehau

Biber gegen Muschel: Artenschutzdilemma in der Südlichen Regnitz

In der Südlichen Regnitz sorgen zwei Lebewesen für ein Dilemma bei Artenschützern. Der Biber gräbt der Flussperlmuschel das Wasser ab. » mehr

Staubwolken hinter dem Traktor sind in diesen Tagen keine Seltenheit, wenn Bauern ihre Felder bearbeiten. Foto: Uwe Anspach/dpa

11.05.2020

Kulmbach

Für Seitentriebe ist das Korn zu schwach

Beim Wintergetreide ist jetzt schon klar: Die Ernte wird wieder nicht gut, sagt Harald Köppel vom Bauernverband. Für den Wald sieht er schwarz. » mehr

04.05.2020

Selb

Noch drei Projekte am Selbbach

Der Wasserspielplatz, der Platz am Theater sowie das Wasserrad und der Steg bei der "Alten Mühle" werden kommen. Drei kleinere Vorhaben fallen weg. » mehr

In der Pfaffenleithe bohren die Mitarbeiter einer Fachfirma in diesen Tagen den Brunnen für den Wasserspielplatz. Foto: Wolfgang Neidhardt

28.04.2020

Selb

Ein Brunnen für den Wasserspielplatz

In der Pfaffenleithe haben die Arbeiten für das Projekt "Aufwertung des Talraumes am Selbbach" begonnen. Der Umbau unterhalb des Theaters soll im Juni starten. » mehr

25.04.2020

Rehau

Kontroverse um Perlenradweg

Ein Teil der Trasse in Oberkotzau ist neben einem bestehenden Weg und durch Feuchtbiotope gelegt. Der Bund Naturschutz geht dagegen vor. » mehr

23.04.2020

Kulmbach

Untersteinach: Anwohner kritisieren Pläne aus Hof

Auf Kritik stoßen in Untersteinach Pläne für ein Überschwemmungsgebiet für die Schorgast. Das Wasserwirtschaftsamt Hof plant ein entsprechendes Gebiet. » mehr

Biber

21.04.2020

Fichtelgebirge

Biber baut Burg bei Röslau und überflutet Wiese

Er ist eben ein tierisch guter Baumeister, der Biber. Und in Röslau zeigt er seit einiger Zeit sein ganzes Können. Am Dieserbach hat er mehrere Bäume gefällt, einen stattlichen Bau und seine Burg geba... » mehr

Die Gewässer im Hofer Land waren zwar bis zum Frühlingsbeginn "bordvoll", wie es in der Fachsprache heißt - aber bereits jetzt im April zeigen Messstellen schon wieder Niedrigwasser an. Fotos: Flussmeister Hagen Rothemund

13.04.2020

Hof

"Wasserstände gehen wieder stark zurück"

Auch wenn der Februar sehr feucht war - Wasser fehlt weiterhin. Gabriele Merz, Leiterin des Wasserwirtschaftsamtes Hof, warnt vor den langfristigen Folgen. » mehr

Der Gemeinderat Himmelkron tagte am Dienstagabend in der Turnhalle Lanzendorf, um den ausreichenden Mindestabstand aller Teilnehmer von 1,5 Metern einhalten zu können. Das Interesse der Bürger an dieser Sitzung hielt sich verständlicherweise in Grenzen. Lediglich eine Bürgerin fand den Weg in die Turnhalle in Lanzendorf. Foto: Werner Reißaus

01.04.2020

Kulmbach

Die Zeit drängt in Sachen "Kita"

Der Himmelkroner Rat hat sich in ungewohnter Formation getagt. Doch es waren wichtige Beschlüsse zu fassen. » mehr

Die Niederschläge im Februar haben die Pegel steigen lassen.

17.03.2020

Kulmbach

Pegel endlich auf Normalniveau

Nach der extremen Trockenheit erholen sich die Grundwasserstände im Landkreis. Die jüngsten Niederschläge haben sogar einige Überschwemmungen verursacht. » mehr

Spaziergang am Seeufer in Marktleuthen? Nein, die Eger ist mal wieder über die Ufer getreten. Foto: Florian Miedl

12.03.2020

Fichtelgebirge

Überall Seen zu seh'n

In den letzten Tagen und Wochen hat es viel geregnet. Das Wasser wird gar nicht mehr vom Boden aufgenommen. Aber es gibt auch extrem trockene Bereiche im Landkreis. » mehr

11.03.2020

Oberfranken

Haßlach reißt Brücke mit

Der Fußgängerübergang in Gundelsdorf hält dem Hochwasser nicht Stand. Ein Stromkabel sorgt für Gefahr. » mehr

Der Diabas, aus dem der 615 Meter hohe Culm (im Hintergrund) besteht, soll abgebaut werden. Am Fuße des Berges - hier aufgenommen vom Ortseingang Scharten aus - steht nun eine Photovoltaikanlage; darauf hinzuweisen ist einer der Punkte in der Stellungnahme der Gemeinde Köditz zu dem geplanten neuen Steinbruch. Foto: sg

Aktualisiert am 03.03.2020

Region

Neuer Steinbruch entsteht am Culm

Die Vorbereitungen zum Abbau des Diabas-Vorkommens sollen beginnen. Die Gemeinde Köditz geht von einem Jahrzehnte währenden Steinbruchbetrieb aus. » mehr

Der Skabiosen-Scheckenfalter ist eine seltene Art, die im Natura-2000-Gebiet "Habitate des Skabiosen-Scheckenfalters bei Selb" vorkommt.

Aktualisiert am 03.03.2020

Region

Regierung legt Pläne für Natura 2000 vor

Beteiligt sind an dem Naturschutzprojekt zum Schutz gefährdeter Arten unter anderem Rehau und Regnitzlosau. Wer will, kann sich nun über die Planung informieren. » mehr

23.02.2020

Region

BI Seußen beklagt späte Empörung

Marktredwitz hätte schon eher gegen die Stromtrasse klagen können, sagt die Bürgerinitiative. Sie lehnt jegliche HGÜ-Trasse ab. » mehr

^