WEGWERFEN

Wunsiedel

30.08.2018

Wunsiedel

Großbrand von Menschenhand verursacht

Der Großbrand der Lagerhalle des Bauunternehmens Roth in Wunsiedel ist "durch menschliches Handeln" verursacht worden. » mehr

In Gregor Olbrichts Arbeit stecken viel Zeit, Schweiß und Herzblut.

24.08.2018

Fichtelgebirge

Vom Schneeberg auf die Konzertbühne

"Aus Kunst wird Kunst" könnte man sagen, wenn man vom Holz des alten Backöfeles spricht. Denn jetzt erobert es auch die Musikwelt auf eine ganz besondere Weise. » mehr

Empfänger unbekannt

13.08.2018

dpa

Darf man Briefe an unbekannte Empfänger öffnen?

Im Briefkasten landet ein Brief mit unbekanntem Empfänger. Was tun mit der Post? Wegwerfen? Oder vielleicht sogar öffnen? » mehr

Australien Shepherds

19.03.2018

Tiere

Spinnerin beliefert vernarrte Haustierbesitzer

Wer seinen Hund liebt, will ihn möglichst häufig um sich haben. Wie wäre es also mit einem selbst gestrickten Pullover aus ausgekämmten Haaren des Vierbeiners? » mehr

Abgebrochener Lippenstift

26.01.2018

dpa

Abgebrochenen Lippenstift durch Erwärmen wieder verbinden

Es ist ein Problem, das besonders im Sommer auftritt: Schnell mal den Lippenstift aus der Tasche holen, auftragen und schon ist es passiert - das teure Schminkuntensil ist abgebrochen. Den geliebten L... » mehr

Christrose

28.12.2017

dpa

Christrosen werden 30 Jahre alt

Christrosen gelten als langlebig. Unter bestimmten Bedingungen erreichen sie sogar ein Alter von mehr als 30 Jahren. Allerdings sollten Verbraucher wissen, dass sie nicht blutjung in den Handel kommen... » mehr

Gerhard und Heidi Löhner sind ein eingespieltes Team, wenn es um das Restaurieren von Puppenhäusern geht. Er ist der Techniker, sie versteht sich auf das Nähen selbst kleinster Kleidchen. Foto: Kuhnert

22.12.2017

Region

Landarzt für kaputte Puppen

Seit 40 Jahren verhelfen Heidi und Gerhard Löhner altem Spielzeug zu neuem Glanz. Im Gespräch erzählen sie, wie sich ihre Arbeit im Laufe der Jahre verändert hat. » mehr

Tipp für Kajalstifte

09.11.2017

dpa

Wenn die Kajal-Spitze nicht mehr malt

Manchmal malt der Kajalstift nicht mehr oder nur noch schlecht. Dann muss man ihn nicht wegwerfen. Denn der Stift braucht nur etwas Wärme. » mehr

22.09.2017

Mobiles Leben

Ford GT40: Der Straßen-Feger

Am Ende weiß keiner mehr so genau, wie sie entstand. Und wann. Nur dass sie irgendwann einfach da war: die ganz große, die geniale Idee. Die von der Neuauflage des legendären Ford GT40 von 1964. Damal... » mehr

Solarthermie-Anlage

21.08.2017

Bauen & Wohnen

Sanierungsstau im Heizungskeller - Gründe für den Austausch

Warum etwas wegwerfen, was noch gut funktioniert? In der Regel tauschen Hausbesitzer nur kaputte Heizungen aus. Politik, Wirtschaft sowie Energie- und Klimaexperten wurmt das. Wer aber Geld für so ein... » mehr

Was ist da, was fehlt?

14.08.2017

dpa

Lebensmittel nicht wegwerfen: Drei Tipps, wie das geht

Brot, Joghurt, Wurst - oft landen genießbare Lebensmittel im Müll. Älteren Menschen tut das weh. Jüngere sind da schmerzloser, wie eine Umfrage zeigt. Dabei ist es gar nicht so schwer, nach dem Motto ... » mehr

Defektes Handy

23.06.2017

Garten & Natur

Alte Mobiltelefone nicht wegwerfen

Ein defektes Handy kann weg. Allerdings gehört das kaputte Gerät recycelt und keinesfalls in den gewöhnlichen Müll. Denn es enthält giftige Schadstoffe. » mehr

In diesem Raum im JAM eröffnet am 1. Juni das Selber Reparatur-Café. Das Bild zeigt bei einer Besichtigung der Örtlichkeit Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, die beiden Holzfachmann Manfred Pöhlmann , Initiator Gerd Bock, Elektro-Fachmann Dieter Rosenbaum und Silke Fischer, die Leiterin des JAM. Foto: pr.

25.05.2017

Region

Reparieren statt wegwerfen

Auf Initiative von Gerd Bock eröffnet auch in Selb ein Reparatur-Café. Zu finden ist es im JAM. Los geht's am 1. Juni. Träger ist der Seniorenbeirat der Stadt. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".