Lade Login-Box.

WELTGESCHICHTE

Die Ankunft des ersten Zugs mit Botschafts-Flüchtlingen aus Prag in Hof: Damals gelang dem mittlerweile verstorbenen Frankenpost -Redakteur Gert Brendel dieses Foto. Es soll nun emotional aufs Jubiläum der Grenzöffnung einstimmen.

19.09.2019

Hof

Ein "Bild für die Ewigkeit" von Gert Brendel im Bahnhof

Die Ankunft der Prager Züge 1989 im Hauptbahnhof Hof hat Weltgeschichte geschrieben. Ein Foto weist nun auf die vielen anstehenden Aktionen hin. » mehr

Bei der offenen Probe auf der Felsenbühne gewährten die Darsteller von "Zucker" den Zuschauern einen Einblick, wie das erste Regional-Musical der Luisenburg entsteht. Foto: Andrea Herdegen

06.08.2019

Kunst und Kultur

Ein Wunsiedler trickst Napoleon aus

Besucher der offenen Probe von "Zucker" erleben auf der Luisenburg Weltgeschichte im Kleinen. Das Regional- Musical hat am 16. August Premiere. » mehr

David Bowie

19.07.2019

Boulevard

Viel David Bowie auf Vinyl: 50 Jahre «Space Oddity»

David Bowies Astronauten-Saga «Space Oddity» wird dieser Tage 50 Jahre alt. Genauso lang liegt die erste Mondlandung zurück. Beide Ereignisse haben Verbindungen, an die nun mehrere Veröffentlichungen ... » mehr

Fünf D-Mark und fünf Ost-Mark: Günter Krantz überlässt den Schülern viele Geschichten und zwei Banknoten für die Ausstellung.	Foto: cp

24.04.2019

Rehau

Zweite Stunde: Hofer Weltgeschichte

Ein ehemaliger Grenzer erzählt vom Tag, als der Schlagbaum nicht mehr herunterging: Schüler laden sich Zeitzeugen der Grenzöffnung ein. » mehr

"Wiesla goes History again" lautet das Motto des wieder aufgelegten Gesprächskreises über historische Themen, mit dem Jürgen Coler einmal monatlich zum Dialog über vergangene Zeiten einlädt. Foto: Köhler

24.03.2019

Hof

Wiesla entdeckt Weltgeschichte

Jürgen Coler reaktiviert nach 20 Jahren seinen Gesprächskreis am Wiesla. Zu historischen Themen gibt es Infos und einige Diskussionen. Der Initiator hat Überraschungen parat. » mehr

Feridun Zaimoglu

14.02.2019

Kunst und Kultur

Jury nominiert Zaimoglu für den Preis der Leipziger Buchmesse

Die Weltgeschichte aus Sicht der Frauen, die Ausgrabungen des alten Babylons vor mehr als hundert Jahren oder eine Reise mit der Eisenbahn durch Europa Richtung Osten: Das sind Geschichten, die es auf... » mehr

Feridun Zaimoglu

14.02.2019

Boulevard

Preis der Leipziger Buchmesse: Das sind die Nominierten

Die Weltgeschichte aus Sicht der Frauen, die Ausgrabungen des alten Babylons vor mehr als hundert Jahren oder eine Reise mit der Eisenbahn durch Europa Richtung Osten: Das sind Geschichten, die es auf... » mehr

6000 Besucher im Jahr, sechs Mitarbeiter und jetzt auch wieder eine Leiterin: Das Museum Bayerisches Vogtland gehört in der Museumslandschaft Deutschlands zu den kleinen aber feinen Häusern. Seit dem 2. Januar ist Dr. Magdalena Bayreuther die Chefin im Haus - und ist begeistert vom herzlichen Empfang in Hof.	Foto: Uwe von Dorn

14.01.2019

Hof

Rückkehrerin auf dem Chefsessel

Dr. Magdalena Bayreuther aus Marxgrün ist die neue Museumsleiterin in Hof. Die Historikerin und Pferde-Expertin hat viel vor - und versteht den Job als Sechser im Lotto. » mehr

"Echte" Ritter mit Schaukämpfen warten auf die Besucher Foto: Maximilian Groeger.

16.05.2018

Kulmbach

Kämpfen wie die alten Rittersleut

Am 27. Mai geht auf der Plassenburg ein Familiennachmittag mit Schaukämpfen, Zaubershow, Führungen, Tänzen und vielem mehr über die Bühne. Der Eintritt ist frei. » mehr

Walter Rosner mit dem "Luftpinsel" in Aktion.	Foto: pr.

18.04.2018

Kunst und Kultur

Rollende Kunst auf großen Flächen

Walter Rosner gestaltet Trucks in Airbrush-Technik. Das Porzellanmuseum widmet ihm die Schau "Malen mit dem Luftpinsel". » mehr

Die Softbar des KJR bietet bei zahlreichen Festen alkoholfreie Drinks an.

09.11.2017

Kulmbach

Auch mit 70 noch voller Elan

Der Kreisjugendring Kulmbach feiert Jubiläum und schaut optimistisch in die Zukunft. Dass sich auch der Blick zurück lohnt, beweist die kleine Zeitreise beim Festakt. » mehr

Andenken aus Mödlareuth: Claudia Wolf verkauft in ihrem Laden in dem ehemals durch die innerdeutsche Grenze geteilten Dorf seit gut einem Jahr Souvenirs. Gerne würde sie auch sonntags öffnen, wie in vielen anderen Touristenorten üblich. Doch das verbietet die Staatsregierung.	Foto: Manfred Nürnberger

12.12.2016

Hof

Provinzposse um Ladenschlusszeiten

90 000 Besucher kommen pro Jahr nach Mödlareuth. Grund genug für einen Museumsausbau, doch zu wenig für den sonntäglichen Souvenirverkauf. » mehr

Walter Hörmann zum Tode Hans-Dietrich Genschers

01.04.2016

Meinungen

Das Rastlose

Der Unvollendete? Nein, das passt so ganz und gar nicht zu diesem Mann. Und doch muss, wer ihn würdigt, mit diesem halben Satz beginnen, der, in Prag vom Jubel davongetragen, zum Wendepunkt wurde, nic... » mehr

Ein bisschen Einheit muss sein

01.01.2016

Hof

Ein bisschen Einheit muss sein

Die Partnerstädte Hof und Plauen bieten Aufklärung rund um die Deutsche Einheit. Obwohl das Thema an Brisanz verliert, hat es viele Fans. Und nimmt wieder mehr Fahrt auf. » mehr

Geistig hoch gespannte, emotional tief eindringende Dialogkunst (von links): Anja Stange als Magrethe, Ralf Hocke (Bohr) und Peter Kampschulte (Heisenberg).	SFF Fotodesign

18.10.2015

Kunst und Kultur

Von jetzt an wird es kompliziert

Das Ende einer wunderbaren Freundschaft: Atomphysiker verhandeln über Schlüsselmomente ihrer und der Weltgeschichte. Das Studio des Theaters Hof wird zum Totenreich. » mehr

Eine Vielzahl von Geräten und Hilfsmitteln zeigt die Feuerwehr im Obergeschoss des Schönwalder Rettungszentrums und erlaubt damit einen Blick in die Vergangenheit.

28.09.2015

Selb

Wehr und Stadt ehren Horst Riedl

Bürgermeister Klaus Jaschke ernennt den langjährigen Chef zum Ehrenkommandanten. Das Stadtoberhaupt würdigt dessen großes persönliches Engagement. » mehr

Der Klassiker der Miniaturwelten ist der Zinnsoldat. Die vollplastischen Figuren gibt es ebenso wie ihre flachen Kameraden in einer enormen Vielfalt. Ein Ausschnitt davon ist bei der Kulmbacher Zinnfigurenbörse zu sehen.

05.08.2015

Kulmbach

Spielzeug für große Kinder

Die glühenden Verehrer der Zinnfigur fiebern ihrer Leitmesse entgegen. Internationale Sammler und Händler sprechen in höchsten Tönen von der Börse. » mehr

Nahtloser Übergang: Seit 2013 betreibt Sabine Kniebaum auf dem Gelände des alten Autohofs Berg in der Hofer Straße 46 nebenher ein Spezialgeschäft für Fernfahrer, dem sie sich dann ab Ende Juli mit voller Kraft widmen wird. Das Bild zeigt Sabine Kniebaum mit ihrem Lebensgefährten und Mitarbeiter Ernst Auhuber und ihren Mitarbeitern Karolin Neumeister (rechts) und Jens Hüttner (links).

26.06.2015

Hof

Ein Ende nach 46 Jahren

Ab 24. Juli hat der Autohof Berg einen neuen Pächter. Die bisherige Betreiberin Sabine Kniebaum bleibt einem großen Teil ihrer Stammkunden, den Lkw-Fernfahrern, aber erhalten. » mehr

Die ersten 18 Stühle sind fertig: Geschaffen haben die Kunstwerke Studierende des beruflichen Schulzentrums für Produktdesign und Prüftechnik in Selb. Hier tragen die Schüler die Kunstwerke vom Bahnhof zum evangelischen Gemeindehaus. 	Fotos: Meier

07.05.2015

Rehau

95 Stühle als Zeitzeugen der Geschichte

Zum 500. Jubiläum der Reformation hat die Kirchengemeinde St. Jobst eine Kunst-Aktion ins Leben gerufen. Die ersten 18 Paten haben jetzt ihre Kunstwerke präsentiert. » mehr

Regisseurin Caroline Stolz (Mitte) bespricht bei der Probe Einzelheiten mit dem Ensemble. 	Foto: SFF Fotodesign

13.11.2014

Kunst und Kultur

Mambo und Mauerfall

"Schlusschor" von Botho Strauß, das Stück zur Wende, kommt im Theater Hof heraus. Das Regieteam lässt wissen: Die drei Akte, in denen es auch ernst zugeht, geraten ziemlich komödiantisch. » mehr

Jubel bei der Ankunft in Hof: Szene aus "Zug in die Freiheit".

01.11.2014

Kunst und Kultur

Auf dem richtigen Weg

Berlin, Sektorenübergang Oberbaumbrücke: In der Mauer öffnete sich eine Tür und "gab den Weg frei für ostdeutsche Rentner, die nach dreieinviertel Jahren zum ersten Mal wieder ihre Lieben in West-Berl... » mehr

Manfred Köhler blickt im Dezember 1989 von der Elstertalbrücke hinunter auf Pirk.

30.10.2014

Oberfranken

Zum Berufsstart Weltgeschichte

Im Sommer 1989 beginnt Manfred Köhler in Hof seine Arbeit als blutjunger Journalist. Er rechnet mit Berichten von Brieftaubenzüchtern und Gemeinderatssitzungen. Doch dann kommt die Grenzöffnung. Hier ... » mehr

17.10.2014

Region

Auf den Spuren der Weltgeschichte

Der Niederlamitzer Andreas Reul war im Ersten Weltkrieg an einer der abenteuerlichsten Aktionen des Kaiserreichs beteiligt. Eine Ausstellung in Wesel erinnert an die Orient-Expedition. » mehr

Von Kerstin Dolde,   Leseranwältin

15.10.2014

Leseranwalt

Auf ein Wort

Die Jahre sind wie im Fluge vergangen: Vor 25 Jahren war Grenzöffnung. Wir blicken auf die Prager Züge und Demonstrationen zurück, die Weltgeschichte schrieben. Die Bilder aus dieser Zeit bringen unse... » mehr

Schmerzensmann unter Leidensdruck: Jesus kann sich der heilsbedürftigen Lahmen und Leprösen kaum erwehren (Christian Venzke mit dem stark geforderten, sehr präzisen Chor).	Foto: SFF Fotodesign

28.04.2014

FP

Schaut dem Heute ins Gesicht

Im Theater Hof begeistern Regisseur Roland Hüve und ein kraftvolles Ensemble das Publikum mit "Jesus Christ Superstar". Noch nach gut 40 Jahren entfaltet die Rockoper ihre Wucht. » mehr

18.10.2013

FP

Billige Bildung

Geburtstagspreis" heißt das Zauberwort. Zur Feier des Jubiläumsjahres verlangt der Marix-Verlag nur 15 statt 49 Euro für Jacob Grimms 1300 Seiten über die "Deutsche Mythologie". Fest gebunden, mit Sch... » mehr

Am 8. Januar 1919 sprach Kurt Eisner auf dem Wunsiedler Marktplatz.

12.01.2013

Region

Zeugnisse der Weltgeschichte in der Region

Die ältesten Aufnahmen stammen aus dem Jahr 1860. Doch auch Bilder neueren Datums sind spannende Dokumente. » mehr

So stellte sich der Historienmaler Theodor Schwoiser 1862 den König Heinrich IV. bei der Buße in Canossa 1077 vor.	Foto: Archiv

08.12.2012

FP

Bilder aus der Vergangenheit

"Auf alles kann der Mensch verzichten, nur nicht auf Bilder und Geschichten", dekretierte - so oder sehr ähnlich und jedenfalls treffend - der deutsche Publizist Theodor Lessing. » mehr

15.05.2012

FP

Aus der Weltgeschichte der Fehlschläge

Aus Schwarzenbach stammt das Motto, denn es stammt von Erika Fuchs. Die Übersetzerin der Donald-Duck-Geschichten legte dem genialen Erfinder Daniel Düsentrieb die unvergänglichen Worte in den Mund: "D... » mehr

22.02.2012

FP

Der Namensgeber

Amerika hat sozusagen viele Väter. In die Weltgeschichte trat es 1492 ein, als Christoph Kolumbus im Auftrag der spanischen Krone am 12. Oktober San Salvador erreichte. » mehr

21.02.2012

FP

Bettgeschichten, die zu Weltgeschichte wurden

Geschichts-"Hopping", das Hin-und-her-Springen zwischen Fakten und Figuren, Daten und Orten der Historie: Für viele "History"-Fernsehformate hat sich die Methode, trotz ihrer Beliebigkeit, längst durc... » mehr

02.12.2011

FP

In sich gerade, schräg zum Ziel

Mit Figuren aus mehreren Generationen einer Familie erzählt Eugen Ruge über die DDR und ihre letzten Jahre. Sein großartiger, mit dem Deutschen Buchpreis prämiierter Roman spricht von mancherlei Unter... » mehr

Gerd Schönfelder

30.11.2011

FP-Sport

Schönfelder: "Es ist der richtige Zeitpunkt aufzuhören"

Der Kulmainer Gerd Schönfelder ist zum dritten Mal "Behindertensportler des Jahres". Er findet es übertrieben, dass andere Nationen hohe Medaillenprämien aussetzen. Der 41-Jährige genießt nach dem Akt... » mehr

Der kindliche Regent in Bernardo Bertoluccis Film.	Foto: dpa

10.10.2011

FP

Der letzte Kaiser

Regenten, die Autoren waren, kennt die Weltgeschichte, wenn auch nicht im Überfluss. Doch kaum ein Herrscher fand die Zeit oder spürte Lust, seine eigene Biografie aufzuschreiben. » mehr

Zentrum der Ausstellung ist das Gemälde "Der 1. Mai 1851" von Franz Xaver Wintertaler, das erstmals in Deutschland zu sehen sein wird. 	Royal Collection © 2011 HER MAJESTY QUEEN ELIZABETH II

02.09.2011

FP

Auf des Prinzen Spuren

Coburg feiert seinen berühmten Sohn, der an Queen Victorias Seite Weltgeschichte schrieb. Die Kunstsammlungen laden ein zum Schwärmen über "Prinz Albert. Ein Bild von einem Mann". » mehr

Ein paar Betonbrocken von der Berliner Mauer, Stacheldraht und Einreiseanträge für einen Besuch in der DDR verwahren Monika und Heinz Lewin in einer Schatulle. Wenn sie an den Mauerbau denken, wird ihnen noch heute mulmig zumute. 	Foto: Bäumler

13.08.2011

Region

Leben im Schatten der Weltgeschichte

Die heute in Tröstau wohnenden Monika und Heinz Lewin erlebten die Zeit des Mauerbaus in Berlin hautnah mit. Als das Bollwerk 1989 fiel, schlummerte das Paar vor dem Fernseher. » mehr

14.12.2010

FP

Poesie und Politik

Nur scheinbar ließen weltgeschichtlichen Umwälzungen die kolossale Arbeitsleistung von Jacob und Wilhelm Grimm (siehe Artikel oben) ungestört. » mehr

fprt_saengerbund_091010

09.10.2010

Region

Singen als "Atem der Seele"

Musik und Grußworte zum 150. Geburtstag: Der Sängerbund Regnitzlosau hat sein Jubiläum mit einem Festkommers gefeiert. » mehr

09.12.2009

FP

Dicke Wolken aus der Gerüchteküche

Am 18. März 1890 "ging der Lotse von Bord". Nicht freiwillig: Wilhelm II. gab dem "Eisernen Kanzler" der vergangenen Jahrzehnte, Otto von Bismarck, kalt lächelnd den Abschied. Für die kommenden "herrl... » mehr

20 Jahre Mauerfall

12.11.2009

Region

Der Tag, an dem Ullitz Weltgeschichte schreibt

Das hat Werner Mergner verblüfft: Vor fünf Jahren hat er sich einmal bei Ullitz auf Spurensuche begeben, er wollte wissen: Was deutet eigentlich noch auf jene schier undurchdringliche Grenze hin, die ... » mehr

fpwun_HAus_111109

12.11.2009

Region

Hier leisten Menschen Hilfe

Die BRK-Bereitschaft Kirchenlamitz blickt auf ihr 100-jähriges Bestehen zurück. Das Jubiläum wird auf den Tag genau hundert Jahre nach dem Gründungstag am Samstag, 14. November, um 19 Uhr in der Schul... » mehr

fpnd_mergner_vordatieren_21

09.11.2009

FP/NP

KOMMENTAR: Was für ein Datum !

Heute, am 9. November des Jahres 2009, jährt sich zum 20. Mal der Fall der Mauer, des Eisernen Vorhangs, der fast 30 Jahre lang eine blutende, eiternde Wunde in unser Vaterland riss. Eine Wunde war es... » mehr

fpmt_lindenfels_021109

02.11.2009

Region

Im Zentrum der Weltgeschichte

Marktredwitz - Die dritte Fluchtwelle der DDR-Bürger aus und über Prag und die CSSR in die Bundesrepublik war ein wichtiger Teil der weltgeschichtlichen Veränderungen des Jahres 1989. » mehr

fpks_Heidelinde_Siegl1_3009

24.10.2009

Region

"Historienromane sind der Renner"

Kulmbach - "Die Erfindung des Buchdruckes ist das größte Ereignis der Weltgeschichte." So drückt Victor Hugo, französischer Schriftsteller, seine Liebe zur Literatur aus. Für alle Leseratten verleiht ... » mehr

fpnd_mergner_vordatieren_21

10.10.2009

FP/NP

Nachlese

Es gibt so Wochen im Jahr, in denen nicht wirklich Wichtiges geschieht. Und es gibt solche, die es wert sind, inne zu halten und nachzudenken. In diesen Tagen haben die Menschen in ganz Deutschland, v... » mehr

Flüchtlingszug-Denkmal Hof

02.10.2009

Oberfranken

Junger Künstler enthüllt sein Flüchtlingszug-Denkmal

Florian Rothbauer ist gerade zwei Jahre alt, als am 1. Oktober 1989 die ersten Züge mit DDR-Flüchtlingen aus der Prager Botschaft im Hofer Hauptbahnhof ankommen. --- MIT BILDERGALERIE. » mehr

fpha_ausstellung_020909

02.09.2009

Region

Die Weltgeschichte vor der Haustür

Hof - In Plauen, der Hofer Partnerstadt, hat vor 20 Jahren die friedliche Revolution ihren Anfang genommen. Mit einem Friedensgebet im Oktober 1989 begann der Funke der Freiheit zu glimmen: Am Ende fi... » mehr

fpha_cp_prager_100809

10.08.2009

Region

Weltgeschichte voller echter Empfindungen

Hof - Was in diesem kleinen Raum im kleinen Kreis besprochen wird, ist Weltgeschichte. Was die Damen und Herren hier erzählen, steht in vielen Büchern. » mehr

fpwun_mergner_071108

07.11.2008

Region

Heimat – weit mehr als „Tümelei“

Wunsiedel – Es gibt viele schöne Flecken auf der Erde. Dort scheint das ganze Jahr über die Sonne, dort trifft sich die Prominenz, dort wird Weltgeschichte geschrieben. „Meine Heimat aber ist dieses N... » mehr

fpmt_buch_031108

03.11.2008

Region

Weltgeschichte mit Blick auf die Heimat

Marktredwitz – Verständlich und anschaulich dargestellte Regionalgeschichte ist spannend und weckt oft auch das Interesse sonst wenig historisch Interessierter. » mehr

17.07.2008

Region

Zeitreise auf der Plassenburg

Kulmbach – Eine Zeitreise durch die Weltgeschichte steht an den kommenden Wochenenden jeweils samstags im Mittelpunkt des Aktionsprogrammes auf der Plassenburg in Kulmbach. Am 19. und 26. Juli gibt e... » mehr

fpku_widerstand_1sp

26.05.2008

FP

Wer hat das Leben bloß Leben genannt?

Starker Tobak aus Großbritannien: Mit ihren Debütromanen haben die jungen Autoren Joe Stretch und Johnny Glynn Aufsehen erregt. Vorsicht bei Stretchs „Widerstand“: Dieses Buch ist sexy. Und schräg. U... » mehr

^