Lade Login-Box.

WETTERDATEN

Aus der Entfernung betrachtet wirken die Wälder rund um Kulmbach grün und gesund. Doch es sterben mehrere Kiefern wie in unserem Bild oberhalb des Klinikums. Fichtenbestände sind besonders stark dezimiert worden. Nun leiden auch die ersten Buchen unter der extremen Trockenheit. Foto: Stefan Linß

04.09.2019

Kulmbach

Verzweiflung bei den Waldbesitzern

Nach den Fichten und Kiefern sterben jetzt auch die Buchen. Im Kulmbacher Land ist die Situation nicht so dramatisch wie in Unterfranken. Noch nicht. » mehr

Stau

27.06.2019

Wissenschaft

Erhitzte Gemüter - führt der Klimawandel zu mehr Gewalt?

Wenn die Sonne knallt und der Schweiß läuft, reißt einem schnell der Geduldsfaden. Das kennt jeder, der schon einmal ohne Klimaanlage im Stau stand. Aber droht deshalb mit dem Klimawandel eine Zunahme... » mehr

Forscher verunglückt

26.05.2019

Brennpunkte

Tod im Gletschersee: Deutscher Geologe verunglückt in Chile

Im äußersten Süden von Patagonien wollte er Geräte zur Klimamessung installieren. Doch das raue Wetter wurde dem Wissenschaftler zum Verhängnis. Offenbar kenterte er in seinem Kajak bei der Fahrt über... » mehr

15.05.2019

Netzwelt & Multimedia

Top-Apps: Aufs Wetter einstellen und Bilder bearbeiten

Viele Apps sind praktische Tools für den Alltag. Zwei von ihnen buhlen derzeit besonders um die Gunst der Nutzer. Die eine Anwendung versorgt Outdoor-Gänger mit zuverlässigen Wetterdaten, die andere h... » mehr

Gerold Happ

21.01.2019

Bauen & Wohnen

Was tun, wenn die Versicherung nicht zahlt?

Für Hauseigentümer ist es eine Horrorvorstellung: Es gießt wie aus Kübeln, der Keller wird zum Bachbett, und die Versicherung will den Schaden nicht regulieren. Mit Sachverständigen und Wetterdaten kö... » mehr

So schön der Frankenwald - hier eine Aufnahme aus dem Landkreis Hof - aussieht: Im Boden sind noch jetzt die Folgen des sauren Regens früherer Jahre festzustellen.	Foto: Thomas Kraeme / dpa

12.10.2018

Region

Der Boden vergisst nicht

Wie lange die Natur braucht, um sich von schädlichen Einflüssen zu erholen, zeigt die Waldklimastation am Rennsteig. Aber es gibt auch gute Nachrichten. » mehr

Satelliten-Skulptur

05.09.2018

Deutschland & Welt

Satelliten-Skulptur soll im All fliegen

Er sammelt keine Wetterdaten und hilft nicht beim Navigieren: Der Satellit von US-Künstler Trevor Paglen soll lediglich Sonnenlicht spiegeln und zum Nachdenken anregen. Seine Weltraum-Kunst verärgert ... » mehr

Satelliten-Skulptur

05.09.2018

Deutschland & Welt

Satelliten-Skulptur soll im All fliegen

Er sammelt keine Wetterdaten und hilft nicht beim Navigieren: Der Satellit von US-Künstler Trevor Paglen soll lediglich Sonnenlicht spiegeln und zum Nachdenken anregen. Seine Weltraum-Kunst verärgert ... » mehr

Wetter auf windy.com

16.11.2017

dpa

Wind, Wolken, Wellen: Weltweite Wetterdaten auf windy.com

Daher weht der Wind! Wer genaue Informationen über das derzeitige Wetter sucht, wird im Internet schnell an vielen Stellen fündig. Für manche Wetterdaten braucht man aber Spezialisten. » mehr

Standort-Position festlegen

26.05.2017

Netzwelt & Multimedia

Standort-Dienste ohne Position nutzen - so geht's

Viele Windows-Apps fragen die aktuelle Position ab - und reagieren entsprechend. Wer den aktuellen Standort nicht verraten will, kann auch eine Standardposition festlegen. » mehr

Rosemarie Heidt mit ihrem Hellmann. Das Messgerät darf sie behalten, auch wenn sie keine Daten mehr ermittelt.	Fotos Wolfgang Neidhardt

06.02.2017

Fichtelgebirge

Und täglich grüßt der Wettermelder

Temperaturen und Niederschlags-Messung als Hobby: Zahlreiche Ehrenamtliche versorgen den Rundfunk oder den Wetterdienst mit Daten aus dem Fichtelgebirge. » mehr

Jürgen Klein

19.09.2016

Region

Zu wenig Helfer in den Ferien

Nach dem verregneten Wochenende drängt sich die Frage auf: Sollten die Münchberger ihr Stadtfest vorverlegen? Ehemalige Organisatoren sagen: Nein. » mehr

Zwar haben zahlreiche Menschen dem Regen getrotzt und sind zum Stadtfest in die Münchberger Innenstadt gekommen. Das Wetter hat den Organisatoren in den vergangenen Jahren aber schon häufiger einen Strich durch die Rechnung gemacht. Foto: Katharina Hübner

19.09.2016

Region

"Hier ist eben nicht immer Urlaubswetter"

Vor lauter Regen blieben viele Besucher dem Münchberger Stadtfest fern. Organisator Jörg Meister bleibt gelassen - über den Termin will er aber nachdenken. » mehr

Alles sicher an der Ostsee: Die Wasserretter der DLRG Marktredwitz vor der Hauptwache in Kühlungsborn mit einem der beiden Rettungsboote und einem der fünf Rettungsbretter. Foto: pr

08.09.2016

Region

Einsatz im hohen Norden

An der Ostseeküste übernehmen Mitglieder der DLRG Marktredwitz den Wachdienst. In den zwei Wochen werden sie von drei Rettungsschwimmern aus Sokolov unterstützt. » mehr

Beim Justieren der Messgeräte (von links): Professor Dr. Christoph Thomas, die beiden Studentinnen Elena Loos, Agneta Runkel und Assistent Dr, Wolfgang Babel und Anita Freundorfer an der Wetterstation mit einem Taupunktspiegel. Foto: Hannes Bessermann

30.06.2016

Fichtelgebirge

Erste Projekte auf dem Schneeberg

Mit zwei Bachelor-Arbeiten wollen die Wissenschaftler der Universität Bayreuth die Forschung auf dem Gipfel voranbringen. Sie erwarten sich viele neue Erkenntnisse. » mehr

29.12.2015

Region

Ski heil - es bleibt beim Wunsch

Der Dezember neigt sich dem Ende entgegen und verhält sich nun doch langsam der Jahreszeit angemessen. Betrachtet man den ganzen Monat, war es im Kulmbacher Land doch ungewöhnlich mild. » mehr

19.10.2015

Oberfranken

Die Senke heute

Mittlerweile hat die Münchberger Senke ihren Schrecken verloren. Bis es so weit kam, dauerte es allerdings viele Jahre. » mehr

Seit 1984 lag die Jahresmitteltemperatur in Hof nur sechs Mal unter dem langjährigen Mittelwert (grüne Linie). Der Temperatur-Trend (blaue Linie) zeigt: Insgesamt wird es auch in Hof immer wärmer.

04.02.2015

Region

Wärmstes Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen

An 287 Tagen scheint 2014 in Hof die Sonne. Das macht sich auch bei den Temperaturen bemerkbar. » mehr

Siegfried Wunderlich erhielt eine hohe Auszeichnung für seine Wetterbeobachtung. Unser Bild zeigt (von links) Bürgermeister Klaus Grünzner, Irene und Siegfried Wunderlich sowie Thomas Schuhmacher. 	Foto: M.N.

20.06.2014

Region

Daten bei Wind und Wetter

Seit 25 Jahren erfasst Siegfried Wunderlich in Töpen Wetterdaten und leitet sie an den Deutschen Wetterdienst weiter. Das ist dem Verkehrsminister eine Auszeichnung wert. » mehr

27.02.2013

Region

Die Rechnung wird lang und länger

Die Ausgaben für den Schneeräumdienst sind vor allem für die Kommunen im Frankenwald eine große Belastung. Sie bleiben auf ihren Kosten sitzen. Nur Grafengehaig und Marktleugast erhalten einen kleinen... » mehr

Als Innenminister Joachim Herrmann in Weißenstadt zu Gast war - das Bild zeigt ihn beim Eintrag ins Goldene Buch - steckte ihm Bürgermeister Frank Dreyer (rechts) das Klima-Gutachten zu. Über die positiven Nachrichten aus Weißenstadt freut sich auch stellvertretender Landrat Gerald Schade (Mitte).	Foto: Jäckel

30.06.2012

Region

Prima Klima an der Stadt am See

Der Deutsche Wetterdienst sieht die klimatologischen Voraussetzungen in Weißenstadt für das Prädikat Heilbad erfüllt. Für die Stadt rückt damit ein großer Traum näher. » mehr

fpks_AM_Presseck_Winter_3-s

15.02.2011

Region

Schnee kann richtig teuer sein

Die Marktgemeinde Presseck fühlt sich von der Politik mit den Kosten für den Winterdienst allein gelassen. Ein Wechsel im Ehrenamt des Wetterbeobachters hat aber mit der Einstufung im Förder- katalog ... » mehr

fpmt_popp_150910

28.09.2010

Region

Ökostrom für Europa

Der Wunsiedler Stadtrat Matthias Popp hat nachgewiesen, dass Deutschland den kompletten Energiebedarf mit Wind und Sonne decken kann. Die Doktorarbeit wird von einem renommierten Wissenschaftsverlag a... » mehr

fpks_Philipp_Melzer_210808

26.08.2008

Region

Der Wetterfrosch von Wartenfels

Wartenfels – Der zehnjährige Philipp Melzer aus Wartenfels ist sehr interessiert am Wettergeschehen. Sein Vater, Stephan Melzer schenkte ihm entsprechende Bücher, woraus der zukünftige MGF-Schüler sei... » mehr

fpnd_waldsassen2_5sp_DS

26.09.2007

Oberfranken

Wetter kann eine spannende Sache sein

WALDSASSEN – Jeder redet vom Wetter, doch was sich dahinter verbirgt, wissen die wenigsten. Das stellte Diplom-Geoökologe Marco Werner Mitte des Jahres 2006 für sich fest und machte sich daran, das zu... » mehr

fpnd_waldsassen2_5sp_DS

26.09.2007

Oberfranken

Wetter kann eine spannende Sache sein

WALDSASSEN – Jeder redet vom Wetter, doch was sich dahinter verbirgt, wissen die wenigsten. Das stellte Diplom-Geoökologe Marco Werner Mitte des Jahres 2006 für sich fest und machte sich daran, das zu... » mehr

fpha_tsr_bad_140507

14.05.2007

Region

Freibad öffnet – und es ist kalt und regnet

Es war am Samstag wie fast immer in den vergangenen Jahren: Zum Start in die Freibadsaison hingen dunkle Wolken über dem Bad. » mehr

^