WETTERDIENSTE

Windböe erfasst den Regenschirm eines Spaziergängers

vor 6 Stunden

Oberfranken

Nordfranken: Wetterdienst warnt vor Orkanböen

Der Sonntag im Freistaat wird stürmisch und regnerisch. Ab Nachmittag kommt es im nördlichen Franken zu Orkanböen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Samstag mitteilte. » mehr

Windböe erfasst den Regenschirm eines Spaziergängers

vor 6 Stunden

Region

Franken und Alpenvorland: Wetterdienst warnt vor Orkanböen

Der Sonntag im Freistaat wird stürmisch und regnerisch. Ab Nachmittag kommt es im nördlichen Franken und im Alpenvorland zu Orkanböen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Samstag mitteilte. » mehr

Vertrocknet

07.09.2018

Wissenschaft

DWD: Hitze-Sommer zeigt Bedeutung von Klimaanpassung

Unwetter, Hitze, Dürre - die Klima-Auswertung des Sommer 2018 ist ein Warnsignal. Der Deutsche Wetterdienst rechnet mit einer künftigen Zunahme solcher Extremperioden. » mehr

Schnee auf der Zugspitze

26.08.2018

Aus der Region

Schnee auf der Zugspitze: Bis zu 28 Grad am Mittwoch in Hof

Der Rekord-Sommer 2018 gibt sich noch nicht geschlagen. Nach dem Kaltlufteinbruch zum Wochenende dürfen sich die Nord-Ost-Oberfranken auf wärmere Tage freuen. Heiß wird's am Mittwoch. » mehr

In weiten Teilen Deutschlands ist die Waldbrandgefahr gestiegen. Unser Foto zeigt eine Feuerwehrfrau bei Löscharbeiten in einem Wald in Niedersachsen. Auch in Oberfranken gab es Einsätze. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

03.07.2018

Kulmbach

Alarm in Feld, Wald und Flur

Die Trockenheit nimmt extreme Ausmaße an. Bauern im Kulmbacher Land erleiden schwere Ernteeinbußen und die Feuerwehren müssen zu Bränden ausrücken. » mehr

03.06.2018

Oberfranken

Es bleibt heiß in Bayern

Die Menschen in Bayern können auch in den nächsten Tagen das Sommerwetter genießen. Es bleibt warm mit Temperaturen zwischen 23 und 28 Grad, dabei ist es meist sonnig. » mehr

Passant mit Regenschirm auf überfluteter Straße

30.05.2018

Region

Unwetter treffen Norden Bayerns

Die gute Wetternachricht ist: Es bleibt warm. Die schlechte: Es bleibt auch nass. In Bayern muss weiter vielerorts mit schweren Gewittern gerechnet werden. » mehr

Tornado

17.05.2018

dpa

Ab in den Keller: Verhaltenstipps bei einem Tornado

Wirbelstürme kommen mittlerweile auch in Deutschland häufig vor. Hausbewohner sollten daher wissen, wie sie sich im Ernstfall verhalten. Dazu zählt auch die Wahl eines Zufluchtsorts. » mehr

André Kramer

30.04.2018

Netzwelt & Multimedia

Diese Wetter-Apps liefern die besten Vorhersagen

Endlich kommt die Sonne raus, Zeit für einen Spaziergang - oder besser: eine Wanderung. Aber hält sich das Wetter? Was muss ich einpacken? Ein Blick auf die Wetter-App soll weiterhelfen. Aber nicht je... » mehr

Seit 1936 hatte die Regnitzlosauer Niederschlagsstation ihren Standort im Garten der Familie Bauer. Nach neuesten Bestimmungen stehen dort nun aber zu viele Bäume, was Waltraud Bauer schade findet. Sie ist versiert im Umgang mit den Instrumenten und hätte gerne weitergemacht. Foto: Köhler

16.04.2018

Region

Wetterbeobachter müssen früh aufstehen

Der Deutsche Wetterdienst sucht für die Niederschlagsstation in Regnitzlosau einen neuen Standort. Voraussetzung ist ein möglichst hindernisfreies Grundstück. » mehr

Winter in Berlin

27.02.2018

Oberfranken

Bayern war in diesem Winter das kälteste Bundesland

Nirgendwo in Deutschland war es in diesem Winter so kalt wie in Bayern. Die Durchschnittstemperatur lag im Freistaat bei 0,5 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Dienstag mitteilte. » mehr

Der Stadtsteinacher Weg, die Ortsverbindungsstraße nach Gumpersdorf, war am Mittwoch wegen mehrerer umgestürzter Bäume blockiert und musste gesperrt werden. Foto: Feuerwehr Kulmbach

18.01.2018

Region

"Friederike" knickt einen Baum nach dem anderen

Das Sturmtief wirbelt über Kulmbach. Bäume blockieren Straßen und auch die Schiefe Ebene muss gesperrt werden. Die Schäden im Landkreis halten sich aber in Grenzen. » mehr

18.01.2018

Fichtelgebirge

Am Abend gibt es Entwarnung

Ein Unwetter-Tag, der am Ende weit weniger heftig ist als befürchtet. Die Rettungskräfte haben dennoch viel zu tun. » mehr

In der Region sind Sturmböen zu erwarten

17.01.2018

Region

In der Region sind Sturmböen zu erwarten

Orkantief "Friederike" fegt heute über Deutschland hinweg. Auch im Landkreis wird der Sturm zu spüren sein. Meteorologen warnen vor orkanartigen Böen am Abend. » mehr

Streit um Gratis-Wetter-App

16.11.2017

Netzwelt & Multimedia

Gericht: DWD darf «WarnWetter-App» nicht kostenlos anbieten

Die Wetter-Behörde warnt per App vor Unwetter - und verbreitet reichlich Zusatz-Informationen. Das sieht die private Konkurrenz als Wettbewerbsverzerrung - und bekommt vor Gericht zunächst Recht. » mehr

Norbert Stadler

10.08.2017

Karriere

Dieser Mann hat Deutschlands höchsten Arbeitsplatz

Wenn es arg stürmt, wackelt der kleine Turm wie bei einem Erdbeben. Norbert Stadler ist Wetterbeobachter auf der Zugspitze. Als einmal der Blitz besonders arg einschlug, dachte er: «So muss es in der ... » mehr

Katwarn

13.07.2017

Netzwelt & Multimedia

Nina, Katwarn und Co.: Das unterscheidet Warn-Apps

Unwetter, Großbrände, Schulausfall: Warn-Apps informieren ihre Nutzer über ganz unterschiedliche Ereignisse bis hin zur richtigen Katastrophe. Doch auf eine App allein kann man sich nicht verlassen. J... » mehr

Viel trinken

22.06.2017

dpa

Schlafen bei Hitze: Viel trinken und etwas Salz helfen

Die Hitze raubt einigen nachts den Schlaf - das kann ganz schön zermürben. Man kann sich aber dagegen wappnen, erklärt Gerhard Lux, Medizin-Meteorologe beim Deutschen Wetterdienst. » mehr

Auf seinem Grundstück in Tannfeld misst und dokumentiert Hans Schwarz seit 50 Jahren die nötigen Daten für den Wetterdienst. Im Bild (von links): Hans Schwarz, Torben Lüttschwager und Frank Sievers von der Regionalen Messnetzgruppe.	Foto: Werner Reißaus

18.05.2017

Region

Der Mann, der den Schnee wiegt

Hans Schwarz aus Tannfeld ist seit 50 Jahren Wetterbeobachter. Seinen Rat schätzen die heimischen Bauern und die Münchner Meteorologen gleichermaßen. » mehr

Schützhülle für Pflanzen

05.05.2017

dpa

Warum die Eisheiligen für Gärtner eine Rolle spielen

Alte Bauernregeln für den Garten sind noch heute oftmals Gold wert. Zum Beispiel die Sprichwörter, die es zu den Eisheiligen gibt: Erst nach deren Namenstagen Mitte Mai drohen in Deutschland in der Re... » mehr

25.04.2017

Region

Tanz in den Mai wird fast ein Schneevergnügen

Zum Start der Frühlingsfeste ist in Bayern wieder der Wintermantel angesagt. In den nächsten Tagen erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) Kälte und Schnee teils bis ins Flachland. » mehr

Es wird wohl eine Weile dauern, bis all die Plastikabfälle wieder eingesammelt sind.

02.03.2017

Region

"Wilfried" bläst mit wenig Macht

Das Sturmtief hat in Kulmbach und Umgebung zwar mächtig gewirbelt. Größere Schäden konnten die teils heftigen Böen aber nicht anrichten. » mehr

Sturmfrisur

23.02.2017

Region

Hof: Wetterdienst warnt vor Sturmböen

Gegen Abend kann es stürmisch werden. Vor allem in hohen Lagen werden hohe Windgeschwindigkeiten erreicht. » mehr

Ihm reicht ein Thermometer: Reiner Tröger

06.02.2017

Fichtelgebirge

Und täglich grüßt der Wettermelder

Temperaturen und Niederschlags-Messung als Hobby: Zahlreiche Ehrenamtliche versorgen den Rundfunk oder den Wetterdienst mit Daten aus dem Fichtelgebirge. » mehr

Hawaiianische Insel

01.02.2017

dpa

Kühles Mittelmeer: Badewetter in Südostasien

In Europa sorgt das Wetter derzeit für größtenteils niedrige Wassertemperaturen. Wer dennoch einen Bade-Urlaub plant, sollte nach Zielen außerhalb des heimischen Kontinents suchen. Einige Orte eignen ... » mehr

Glatteis

30.01.2017

Oberfranken

Unwetterwarnung: Glatteis in Oberfranken

Aufgrund von gefrierendem Regen oder Sprühregen muss mit Glatteis gerechnet werden, teilt der Deutsche Wetterdienst mit. » mehr

Winter pur erleben die Menschen im Fichtelgebirge.	Foto: Florian Miedl

19.01.2017

Fichtelgebirge

Die kälteste Nacht des Jahres

In der Nacht zum Donnerstag ist das Thermometer auf minus 20 Grad gesunken. Ganz langsam soll es milder werden. » mehr

Äste, Laub und alles, was nicht niet- und nagelfest war, wehrte der Sturm auf die Straßen. Fotos: Gabriele Fölsche

13.01.2017

Region

"Egon" weht mit voller Kraft

"Egon" wirbelte auch in Kulmbach so manches durcheinander. Mehrere Autofahrer machten unliebsame Bekanntschaft mit dem heftigen Wintersturm. » mehr

Der Pegel am Weißen Main bei Ködnitz zeigt: Da ist noch viel "Luft" nach oben. Eine Meldestufe wurde in diesem Bereich nicht erreicht. Fotos: Melitta Burger

19.09.2016

Region

Die Flüsse bleiben in ihren Betten

Wetterdienste und die Wasserwirtschaft hatten sich auf Hochwasser eingerichtet. Aber trotz erheblicher Regenmengen kam es nicht zu Hochwasser. » mehr

Die Warnungen werden präziser

23.06.2016

Region

Die Warnungen werden präziser

Schwere Gewitter sind für den Samstag im Raum Kulmbach gemeldet. Meteorologe Volker Wünsche hätte gern noch genauere Vorhersagen. » mehr

Der Phänologe muss für seine Tätigkeit besonderes Engagement mitbringen. Dies hat Klaus Biedermann über 40 Jahre gezeigt, und deshalb wurde ihm die Bundesverdienstmedaille durch Bundespräsident Joachim Gauck verliehen. Die Medaille überreichte Dr. Harald Maier von der Niederlassung des Deutschen Wetterdienstes in Weihenstephan. Im Bild (von links) zweiter Bürgermeister Alexander Wunderlich, Dr. Harald Maier und Klaus Biedermann.	Foto: Werner Reißaus

11.06.2016

Region

Die Zuverlässigkeit in Person

Klaus Biedermann aus Neuenmarkt hat die Bundesverdienstmedaille bekommen. Er arbeitet seit 40 Jahren ehrenamtlich für den Wetterdienst. » mehr

22.01.2016

Oberfranken

Bis zu minus 28 Grad in der Nacht zu Freitag

Bayern - Die Nacht zum Freitag war in weiten Teilen Bayerns die kälteste dieses Winters. Nach dem milden Dezember zeigte sich das Wetter von seiner frostigen Seite. » mehr

Morgenrunde

23.12.2015

Fichtelgebirge

24 Weihnachten ohne Schnee seit dem Jahr 1947

Dreaming of a White Christmas bleibt auch in der Region oft nur ein Wunschtraum. 2015 wird das fünfte Jahr in Folge ohne weiße Pracht. » mehr

Bereits vor 5 Uhr ist in Presseck, wie an diesem Wochenende, der Winterdienst unterwegs. Die Straßen müssen für Pendler und den Schulbus rechtzeitig geräumt und verkehrssicher sein. Foto: Klaus Klaschka

24.11.2015

Region

Von wegen nicht belastet

Seit sieben Jahren bekommen die Pressecker keine Zuschüsse mehr für den Winterdienst. Jetzt hat die Gemeinde auch keine externen Fahrer mehr. » mehr

Keller liefen voll und Kanäle über, die Einsatzkräfte hatten am Sonntag alle Hände voll zu tun. Gummistiefel waren angesagt. Foto: B. Gschwendtner

16.08.2015

Fichtelgebirge

Retter kämpfen mit Feuer und Wasser

Erst zahlreiche Brände, dann überschwemmte Straßen: Die Feuerwehren im Landkreis blicken auf harte Tage zurück.Und für die Kripo fängt die Arbeit erst so richtig an. » mehr

Naila gibt es nicht nur in Oberfranken.

08.08.2015

Region

Aus aller Welt

Naila, Naïla oder Naíla - was nur ein kleiner Unterschied in der Schreibweise ist, kann schnell ein paar Tausend Kilometer Unterschied bedeuten. Denn Naila ist nicht nur Oberfranken, sondern auch Indi... » mehr

Spektakuläres Bild am Montagabend zwischen Friedmannsdorf und Stammbach: Auf einem Feld war ein Strohballen in Brand geraten. Die ersten Flammen konnte Landwirt und Grundbesitzer Kurt Kielmann noch alleine eindämmen. Foto: Beate Günther

04.08.2015

Region

Flammen bei Friedmannsdorf

Mit den Temperaturen steigt auch die Waldbrandgefahr. Aktuell gilt für Teile des Landkreises die höchste Warnstufe. Nahe Zell fing bereits ein Strohballen Feuer. » mehr

Hofer Wetterfrösche sterben aus

09.07.2015

Region

Hofer Wetterfrösche sterben aus

In den Himmel schauen, das ist vorbei. Zwei Menschen werden in der Wetterwarte nur noch Radioaktivität messen. Bis auch sie eine Maschine ersetzt. » mehr

Mehrere umgestürzte Bäume haben in der Nacht zum Mittwoch die Straße über den Waldstein blockiert. Ein Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte in die Bäume. Foto: News 5

08.07.2015

Region

Tornado über Hochfranken

In und um Selb wütet in der Nacht zu Mittwoch ein heftiges Unwetter. Laut Wetterdienst entwickeln sich eine Superzelle und womöglich sogar ein Tornado. Im Landkreis Hof bleibt es relativ ruhig. » mehr

01.07.2015

Oberfranken

Hitzewelle: Wetterdienst warnt vor Schneeverwehungen

Bayern wird von der ersten Hitzewelle des Jahres heimgesucht - und der Deutsche Wetterdienst warnt vor Schneeverwehungen? » mehr

Interview: mit Dr. Guido Wolz   Metereologe und Wissenschaftlicher Fachleiter an der Regionalzentrale des Deutschen Wetterdienstes in München

06.08.2014

Region

"Die Gewitterzellen ziehen relativ langsam"

Heftige Unwetter und extreme Wetterphänomene haben in den vergangenen Monaten den Landkreis Wunsiedel heimgesucht. Dr. Guido Wolz vom Deutschen Wetterdienst erklärt deren Ursachen. » mehr

Siegfried Wunderlich erhielt eine hohe Auszeichnung für seine Wetterbeobachtung. Unser Bild zeigt (von links) Bürgermeister Klaus Grünzner, Irene und Siegfried Wunderlich sowie Thomas Schuhmacher. 	Foto: M.N.

20.06.2014

Region

Daten bei Wind und Wetter

Seit 25 Jahren erfasst Siegfried Wunderlich in Töpen Wetterdaten und leitet sie an den Deutschen Wetterdienst weiter. Das ist dem Verkehrsminister eine Auszeichnung wert. » mehr

Schwere Gewitter haben am Dienstagabend und am Mittwoch auch im Landkreis Kulmbach gewütet. Durch Blitzschlag kam es sogar zu Stromausfällen.

12.06.2014

Region

Blitzschlag legt Hochspannungsleitung lahm

Die schweren Gewitter am Dienstagabend haben in einigen Teilen des Kreises Kulmbach Stromausfälle verursacht. Bäume stürzten um und innerhalb kürzester Zeit gingen große Regenmengen nieder. » mehr

So lässt es sich aushalten

10.06.2014

Oberfranken

Sommer, Sonne, Superhitze

Rekord-Hitze und schwere Gewitter: Das Pfingstfest war laut Deutschem Wetterdienst (DWD) das heißeste seit Beginn der Aufzeichnungen. Die Badeseen und Freibäder verzeichneten Besucher-Rekorde. » mehr

So weht der Wind über Bayern: Die Karte links (aus dem Jahr 2010) zeichnet die Windgeschwindigkeiten in Meter pro Sekunde (m/s) auf. Ein Wert von 5,5 galt bisher als lohnend für den Bau eines Windrads. Die Karte aus dem neuen Windatlas (rechts) ist nach einem diffizilen meteorologischen Modell berechnet.

06.06.2014

Oberfranken

Wo bleibt der Wind in Oberbayern?

Der frühere bayerische Windatlas von 2010 zeigt gute Windverhältnisse in Oberfranken und in Oberbayern. In der Neuauflage der Karten 2014 sind die wind- intensiven Flächen im Voralpenland fast gänzlic... » mehr

Bürgermeister Peter Berek (rechts) und Stefan Walberer von der Verwaltung freuen sich über das neue Gutachten des Deutschen Wetterdienstes, das der Bad Alexandersbader Luft die Qualität eines Luftkurortes bescheinigt. 	Foto: Scharf

04.06.2014

Region

Gutachten bestätigt hohe Qualität

Prima Klima in Bad Alexandersbad. Der Deutsche Wetterdienst attestiert dem Heilbad eine erstklassige Güte der Luft. Das ist Voraussetzung für die Einstufung zum Kurort. » mehr

08.04.2014

Oberfranken

Die Natur gibt sehr früh Vollgas

Um drei bis vier Wochen ist die Vegetation heuer eher dran als im vorigen Jahr. Manche Gärtner freut es, andere sehen die Trockenheit als großes Problem. » mehr

Gleich drei Minister an einem Tisch im Stadel (von links): Bayerns Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch, Landrat Klaus Peter Söllner, Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil, Dr. Helga Netzel von der Kulmbacher Brauerei und Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich. 	Foto: Burger

29.07.2013

Region

Feucht-fröhlicher Auftakt mit einem Schlag

Ein einziger Schlag auf den Hahn und das Festbier fließt. Die 64. Bierwoche beginnt ebenso fröhlich wie friedlich. Tropische Temperaturen halten aber viele Bierfestfreunde vom Stadel fern. » mehr

Die Büttner unterstützten Oberbürgermeister Heny Schramm beim Anstechen des ersten Fasses. Die Brauereivorstände beobachteten aufmerksam das Geschehen und applaudierten mit Tausenden Gästen, als der OB das Bier mit einem Schlag gekonnt zum Fließen brachte. 	Foto: Fölsche

29.07.2013

Region

Auftakt mit Maß(en)

Ein einziger Schlag auf den Hahn und das Festbier fließt. Die 64. Bierwoche beginnt ebenso fröhlich wie friedlich. Tropische Temperaturen halten aber viele Bierfestfreunde vom Stadel fern. » mehr

Helfer in der Not: Die Mitglieder des THW füllten unermüdlich Sandsäcke.

03.06.2013

Region

Rettungsdienste leisten ganze Arbeit

Feuerwehren und THW waren das ganze Wochenende über im Einsatz. An vielen Stellen wurden die Retter gebraucht, um geflutete Keller und überspülte Straßen zu sichern. » mehr

Der Ludwigschorgaster Markus Leithner dokumentiert für den Deutschen Wetterdienst und für eigene Aufzeichnungen die Niederschlagsmenge.	Foto: Fölsche

01.06.2013

Region

Dauerregen unter Beobachtung

Markus Leithner hat es Schwarz auf Weiß: Der Mai diesen Jahres war einer der regenreichsten überhaupt. Der Ludwigschorgaster zeichnet für den Wetterdienst die Niederschlagsmenge auf. » mehr

Früh übt sich der Brettlfan, hier im Kinderskikurs der Skischule Nordbayern: Damit der Ski-Spass im Fichtelgebirge während der Wintersaison garantiert ist, wurde vielerorts in Beschneiungsanlagen investiert.

01.03.2013

Oberfranken

Kunstschnee verlängert die Skisaison

Investionen im Zeichen des Klimawandels: Im Fichtelgebirge setzen die Tourismus-Experten auf Aktionen, die das ganze Jahr über Publikum anziehen. Ein Lift, der heute Brettlfans transportiert, schleppt... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".