Lade Login-Box.

WILDERER

25.11.2019

Schlaglichter

Sumatra-Nashorn-Weibchen Iman tot

Das letzte Sumatra-Nashorn Malaysias ist tot. Das Weibchen namens Iman sei auf der Insel Borneo eines natürlichen Todes gestorben, teilte die Umweltstiftung WWF mit. Die Art sei demnach in Malaysia au... » mehr

Fast Ausgestorben

25.11.2019

Wissenschaft

Sumatra-Nashörner in Malaysia ausgestorben

Gibt es noch Hoffnungen für das Sumatra-Nashorn? Nachdem das letzte Tier dieser Art in Malaysia gestorben, hängt alles an geschätzt 80 Tieren im Inselstaat Indonesien. » mehr

Ein Hund springt über die Wiese

02.10.2019

Tiere

Was Hundehalter im Wald und auf Wiesen beachten müssen

Manchmal kommt der Jagdinstinkt bei Hunden durch. Dann können die Vierbeiner schon mal zu Wilderern werden. Wie können Hundebesitzer das verhindern? » mehr

Sumatra-Nashorn

01.10.2019

Wissenschaft

Malaysia will Sumatra-Nashörner retten

Mit künstlicher Befruchtung will Malaysia seine Sumatra-Nashörner vor dem Aussterben retten. Wissenschaftlern gelang es nach Presseberichten, dem letzten weiblichen Tier des Landes namens Iman eine Ei... » mehr

Helmut Krauss

29.08.2019

Boulevard

«Löwenzahn»-Schauspieler Helmut Krauss ist tot

Als Synchronsprecher war er oft auf Schurken abonniert, aber Millionen kennen ihn vor allem als den schrulligen Nachbarn im Kinderfernsehen. Helmut Krauss ist tot. » mehr

Löwe

17.08.2019

Wissenschaft

Handel mit Wildtieren: Eine Lösung für deren Schutz?

Immer mehr wildlebende Tiere und Pflanzen sind vom Aussterben bedroht. Können die Jagd oder ein nachhaltiger Handel ihnen beim Überleben helfen? Darüber streiten Tierschützer und Regierungen. » mehr

Der Rebell der bayerischen Musiklandschaft

20.07.2019

Veranstaltungstipps

Der Rebell der bayerischen Musiklandschaft

Liedermacher Hans Söllner gastiert am 31. Juli um 20 Uhr mit Bayaman’ Sissdem im Serenadenhof in Nürnberg und am 16. Januar um 20 Uhr solo in der Bürgergesellschaft in Hof. » mehr

Nördliches Breitmaulnashorn

25.06.2019

Wissenschaft

Ausgestorbene Arten wiederbeleben: Geniestreich oder Gefahr?

Jährlich sterben Hunderte Arten aus - meist wegen uns Menschen. Das versuchen Forscher nun mit moderner Technik zu verhindern. Manche wollen sogar das Mammut wiederbeleben. Doch dies wirft Fragen auf. » mehr

13.06.2019

Hof

Markgraf empfängt den Schlappenkönig

Zum ersten Mal schaut am Montag Friedrich I. beim Hofer Nationalfeiertag vorbei. Auf den Regenten geht das uralte Traditionsfest zurück. » mehr

Wilderei

15.04.2019

Brennpunkte

Polizei in Südafrika beschlagnahmt 167 Rhinozeros-Hörner

Bis zu 30 000 Euro zahlen finanzkräftige Hintermänner pro Kilogramm Nashorn-Horn. Die Käufer kommen vor allem aus China und Vietnam und schreiben den Hörnern aphrodisierende und heilende Kräfte zu. In... » mehr

Mit großem Erfolg wagte sich die Dorfbühne Marktschorgast an den bayerischen Komödienklassiker "Der Brandner Kaspar und das ewig‘ Leben". Im Bild (von links): der Boanlkramer (Thomas Lengel) und der Brandner Kaspar Claus Linhardt. Foto: Werner Reißaus

27.03.2019

Kulmbach

Dem Tod ein Schnippchen schlagen

Die Dorfbühne Marktschorgast wagt sich im Jubiläumsjahr an einen bayerischen Klassiker: den "Brandner Kaspar". Das Publikum bei der Premiere ist begeistert. » mehr

Rentiere

19.02.2019

Brennpunkte

Wilderer erschießen mehr als 1000 Rentiere in Sibirien

Wilderer haben in Sibirien nach Angaben von Umweltschützern mehr als 1000 Rentiere erschossen. Das Fleisch und die Geweihe der Tiere seien in mehreren Lastwagen in der russischen Teilrepublik Jakutien... » mehr

Elefantenbulle Ludwig mit seinem GPS-Halsband. Es soll Wilderer davon abhalten, ihn zu tüten.

04.01.2019

Kulmbach

Hilfe für Ludwig in Simbabwe

Ein sieben Tonnen schwerer Elefantenbulle bekommt Unterstützung aus Bayreuth. Er wird dank einer Spende per GPS überwacht. » mehr

18.12.2018

Schlaglichter

Wilderer muss im Gefängnis «Bambi» schauen

Ein Gericht im Bezirk Lawrence im US-Staat Missouri hat einen Wilderer für die unerlaubte Jagd von hunderten Rehen zu einem Jahr Gefängnis verurteilt. Als besondere Strafe müsse der Mann jetzt hinter ... » mehr

Elfenbeinschmuggel

20.09.2018

Wissenschaft

Drei Kartelle kontrollieren Großteil des Elfenbeinhandels

Jährlich werden Zehntausende Elefanten von Wilderern getötet. Forscher haben nun einen Großteil des illegalen Elfenbeinhandels auf drei Kartelle in Afrika zurückgeführt. Sie hoffen, mit der Erkenntnis... » mehr

In Nürnberg Unternehmer, in Südafrika und Simbabwe aktiver Nashornschützer: Ralph Koczwara. Foto: Hemmersbach Rhino Force

18.05.2018

Oberfranken

Auf Nashorn-Mission

Ralph Koczwara hat bei einer Safari sein Herz an die Rhinozerosse verloren. Von Nürnberg aus hat er eine Ranger-Truppe gegründet. Die soll die bedrohten Tiere schützen. » mehr

Symbolbild Wilderer Symbolbild Wilderer

19.08.2016

Fichtelgebirge

Wilderer schießt mindestens drei Rehböcke

Der Unbekannte treibt im Revier zwischen Röslau und Bernstein sein Unwesen. Der Jagdpächter setzt eine Belohnung in Höhe von 5000 Euro aus. » mehr

"Wo ist die Lücke zum Durchkommen?" Frankenpost -Fotografin Gabriele Fölsche versucht mit allen Mitteln, ein Bild vom damaligen Ministerpräsidenten Günther Beckstein zu bekommen - mit Frontansicht, versteht sich.

29.07.2016

Region

Promis, Profis, Paparazzi

Gäste und Akteure der Bierwoche sind ein beliebtes Motiv für Fotografen. Letztere haben es aber nicht immer ganz einfach, das gewünschte Bild zu bekommen. » mehr

Mehrere Stunden täglich bindet Jakob Weiß aus Ebersberg Gamsbärte. Sein Hobby beruhigt ihn nach seiner Arbeit als IT-Techniker.

17.07.2016

Oberfranken

Ein Hobby für Geduldige

Ein Büschel voller Arbeit: Das Gamsbartbinden erfordert vor allem Zeit und Muße. Als "Kunst" würde der Ebersberger Jakob Weiß sein Hobby aber nicht bezeichnen. » mehr

Waffen wie aus James Bonds Werkstatt

04.04.2016

Oberfranken

Waffen wie aus James Bonds Werkstatt

Ein Spazierstock, der schießen kann, ein Messer im Lippenstift: Das Landeskriminalamt sammelt kuriose Mordinstrumente. » mehr

DSC_0034.JPG

15.09.2015

Oberfranken

Die blutige Jagd nach dem Horn

In Südafrika töten Wilderer immer mehr Nashörner, um das schnelle große Geld zu machen. Die Hauptabnehmer sitzen in Asien. Drei Rhinozerosse werden täglich niedergemetzelt - Tendenz steigend. Frankenp... » mehr

Auch die Büttner haben gestern schon mal vorab den ersten Schluck Festbier verkostet. Das nächste gibt's erst am 25. Juli. Foto: Fölsche

15.07.2015

Region

Das Festbier schmeckt wieder

Generalprobe für die 66. Bierwoche: Zwei Schläge und der Hahn saß. Die Kulmbacher Büttner sind zufrieden mit ihrem Oberbürgermeister. Henry Schramm hat am Dienstagvormittag den Anstich des ersten Fass... » mehr

Die Ehrengäste der Hauptversammlung in Himmelkron mit dem Führungsteam des Bundes Bayerischer Jagdaufseher (von links): Schatzmeister Günter Tobies, die stellvertretenden Vorsitzenden Walter Heußler und Christoph Wenger, Landrat Klaus Peter Söllner, Vorsitzender Hubert Witt, Vorsitzender Adolf Reinel vom Jägerverein Bayreuth, Regierungsbezirks-Vorsitzender des Bayerischen Jagdverbandes Professor Dr. Hartmut Wunderatsch, BBJ-Bezirksvorsitzender Gerhard Weiß und Bürgermeister Gerhard Schneider. 	Foto: Reißaus

23.06.2015

Region

Bleifreie Geschosse mit vielen Problemen

Der Bund Bayerischer Jagdaufseher befasst sich in Himmelkron mit heiklen Themen: Die Anträge für Nachtsichtgeräte für die Schwarzwildjagd liegen beim BKA. Dagegen hat sich das Hundetraining im Wildsau... » mehr

23.12.2013

Region

Wilderer: Unbekannter trennt Rehbock den Kopf ab

Am Wochenende ist einem Rehbock der Kopf abgetrennt worden. » mehr

17.11.2012

Region

Polizei sucht nach Wilderern

Wunsiedel - Zwei Rehfelle am Bahndamm zwischen Bibersbach und Rauschensteig haben bei der Polizei den Verdacht geweckt, dass Wilderer unterwegs waren. Am Donnerstagvormittag bekamen die Beamten einen ... » mehr

Zumba liegt im Trend - und deshalb gibt es auch zum Thiersheimer Wiesenfest eine Einlage.	Foto: Rainer Jensen

04.07.2012

Region

Zumba zum Wiesenfest

Am Freitag beginnt in Thiersheim das Wiesenfest, und drei Tage lang feiert der ganze Ort. Junge wie alte Menschen sollen sich dabei gleichermaßen amüsieren, verspricht Bürgermeister Bernd Hofmann vorf... » mehr

11.07.2011

Region

Das Wiesenfest wächst und wächst

Münchberg feiert das ganze Wochenende. Tolles Wetter, gute Angebote und das rege Engagement der Bürger machen die Feier zu einer richtigen Erfolgsgeschichte. » mehr

Die Parkschüler proben ihre Spiele und Tänze. 	Foto: Engel

08.07.2011

Region

Bereit für die große Party

Münchberg - Mit dem schon traditionellen Tag der Jugend beginnt heute Abend das Münchberger Wiesenfest. Nordbayerns beliebteste Band "Radspitz" wird den Jugendlichen und den Junggebliebenen wieder krä... » mehr

Illegale Super-X-Falle

20.08.2010

Oberfranken

Qualvolles Ende im Fangeisen

Das Landgericht Hof verurteilt einen jungen Jäger aus Selb wegen Tierquälerei zu einer Geldstrafe von 3000 Euro. In seiner verbotenen Falle kam ein Jagdhund qualvoll ums Leben. » mehr

fpmhz_aufmacherbild_120710

12.07.2010

Region

Wiesenfest der Rekorde

2000 Teilnehmer marschieren im Umzug der Vereine in Münchberg mit. Und auch die Hitze dürfte in die Geschichte eingehen. Die Schulkinder zeigen nach ihrem Festzug Reigen und Tänze. » mehr

Göpfersgrün

29.05.2010

Region

Kleiner Ort mit einem hohen Wohlfühlfaktor

Göpfersgrün - "Als Landwirt hat man nicht viel von der großen weiten Welt, aber das stört mich nicht." Das sagt Hermann Schelter. Denn der gebürtige Göpfersgrüner ist einfach am liebsten in seinem Dor... » mehr

02.01.2010

Region

Wilderer erschießt Reh im Kessel

Kulmbach - Ein totes Reh hat bereits am Dienstagnachmittag der Jagdpächter im Staatsforstrevier Kessel in Kulmbach gefunden. Bei näherer Betrachtung stellte er einen Einschuss fest. » mehr

06.06.2009

Region

Wilderer lässt trächtiges Reh zurück

Neudrossenfeld - In der Nacht zum Donnerstag erlegte ein unbekannter Wilderer auf einer Wiese nahe dem Gräfenweiher bei Buch am Sand (Gemeinde Neudrossenfeld) ein Reh. Das verendete Tier wurde am näch... » mehr

20.01.2009

Region

Wilderer schießen Rehbock

Motschenbach – Im Landkreis Kulmbach sind offenbar Wilderer unterwegs. Ein oder mehrere Unbekannte haben in der Zeit zwischen 14. und 17. Januar im Revier Willmersreuth/ Motschenbach einen Rehbock ang... » mehr

21.10.2008

Region

Wilderer tötet Rehbock bei Obersteben

Bad Steben – Im Flurbereich Obersteben hat dieser Tage ein Wilderer gewütet und einen Rehbock erschossen. Laut Polizeibericht hatte ein Jagdberechtigter anhand des toten Tiers festgestellt, dass der u... » mehr

21.10.2008

Region

Wilderer tötet Rehbock bei Obersteben

Bad Steben – Im Flurbereich Obersteben hat dieser Tage ein Wilderer gewütet und einen Rehbock erschossen. Laut Polizeibericht hatte ein Jagdberechtigter anhand des toten Tiers festgestellt, dass der u... » mehr

06.08.2008

Region

Wilderer treibt sein Unwesen

Kulmbach – Ein Wilderer hat einen jungen Rehbock geschossen. Er hat das Tier in der Zeit zwischen 30 und 31. Juli erlegt. Der zuständige Jäger hat den Bock zwischen den Dörfern Welschenkahl und Neudor... » mehr

fpku_trebgast_3sp

09.06.2008

FP

Knabenchor der Kommunalpolitiker

Trebgast – Ein Mann in weißem Hemd und dunkler Weste betritt, im tiefsten Fränkisch fluchend und schimpfend, die Bühne, der Kopf hochrot vor Ärger. Wütend brüllt er ins Publikum: „Ihr maant woll, nur ... » mehr

28.05.2008

Region

Wilderer zielt auf trächtige Rehgeis

Mit einem Schuss aus einem großkalibrigen Gewehr wurde eine trächtige Rehgeis so schwer verletzt, dass sie getötet werden musste. » mehr

fparz_eröffn

26.11.2007

Region

Pralles Leben in „Omas Betttüchern“

Arzberg – Buben, die ein Liebespaar beobachten, eine Mutter, die ihr Baby stillt, eine Frau, die ihren betrunkenen Mann mit der Mistkarre vom Wirtshaus heimfährt, arme Tagelöhner und reiche Bauern, St... » mehr

fpks_Fels2_240507

24.05.2007

Region

Der Fels: Von Wilderern und Wirten

Fotografen werden ganz aufgeregt, wenn sie ihn vor die Linse bekommen: Geradezu atemberaubend und majestätisch erhebt er sich auf einem Felssporn über der Wilden Rodach, der Gasthof „Fels“. Kein Wunde... » mehr

^