Lade Login-Box.

WILDKRÄUTER

Landschildkröten

06.09.2019

Tiere

Landschildkröten futtern nach Jahreszeit

Wenn Ihre Landschildkröte gegen Ende des Sommers weniger Nahrung zu sich nimmt, ist das kein Grund zur Beunruhigung. Das Tier folgt seinem natürlichen Rhythmus. Und der richtet sich nach der Jahreszei... » mehr

Bärlauch

11.07.2019

Berichte

Unkraut einfach wegessen

Unkraut zupfen ist mühselig. Warum macht man es dann eigentlich? Zumal die meisten verpönten Pflanzen leckere Wildkräuter sind, die man auch bewusst zur Ernte wachsen lassen kann. Ein Plädoyer für Löw... » mehr

Hiltrud Gutjahr

13.06.2019

Berichte

Gärtnern wie Hildegard von Bingen

Klostergärten sind bekannt für ihre Heilpflanzen. Besonders spannend für Hobbygärtner ist der sogenannte Hildegard-Garten: Er bietet eine kleine Hausapotheke sowie zahlreiche Zierpflanzen und essbare ... » mehr

Löwenzahn am Straßenrand

08.05.2019

Garten

Wo man Wildkräuter in der Stadt ernten kann

Gänseblümchen, Brennnessel und Löwenzahn werden immer häufiger in der Küche eingesetzt. Das Gemüse lässt sich im eigenen Garten anbauen oder sammeln - sogar im städtischen Gebiet. » mehr

Bärlauch

03.05.2019

Garten

Nur eine Handvoll Wildkräuter aus der Natur nehmen

Wer gerne frische Kräuter aus der Natur erntet, sollte nicht zu viel mitnehmen. Im Bundesnaturschutzgesetz gibt es die sogenannte Handstraußregel. » mehr

Die "Kräuterfrauen Herberia" vom "Natur- und Kräuterdorfverein Nagel" zeigten den angehenden Wildkräuterführern beim Ausbildungsstart die Welt der Nageler Wildkräuter. Trotz typischen Aprilwetters mit Regenschauern und Sonnenschein schaffte es die Gruppe, bei ihrer erster Kräuterwanderung zum "Duft- und Schmetterlingsgarten" und rund um den Nageler See, trocken zu bleiben. Foto: K. K.

29.04.2019

Wunsiedel

Ausbildungsstart im Kräuterdorf

15 Teilnehmer möchten zertifizierte Wildkräuterführer werden. Auf dem Lehrplan stehen auch rechtliche Grundlagen, Hygiene und Pädagogik. » mehr

Feldhase

11.04.2019

Tiere

Mehr Feldhasen in diesem Frühjahr erwartet

Kurz vor Ostern veröffentlichen die Jäger das Ergebnis ihrer Hasen-Zählungen. Das Wetter hat es zumeist gut gemeint mit den empfindlichen Junghasen. Der Bestand ist stabil, es gab im vergangenen Somme... » mehr

Feldhase

11.04.2019

Brennpunkte

Den Hasen hat das trockene Frühjahr gut getan

Kurz vor Ostern veröffentlichen die Jäger das Ergebnis ihrer Hasen-Zählungen. Der Bestand ist stabil, es gab im vergangenen Sommer ordentlich Zuwachs. Das Wetter hat es zumeist gut gemeint mit den emp... » mehr

Bärlauch-Blätter

06.03.2019

Ernährung

Bärlauch-Blätter vor dem Einfrieren pürieren

Es ist wieder soweit: Der Bärlauch kann geerntet werden. Wer ihn nicht sofort verbrauchen möchte, bewahrt ihn am besten im Gefrierfach auf. Worauf dabei zu achten ist, erklärt das Magazin «Slow Food». » mehr

Die eifrigen Gemüsebauern, dargestellt von der Gartenbaujugend Hutschdorf, gaben ein "Interview für die Schülerzeitung".

30.09.2018

Kulmbach

Dienstleister für alle Hobbygärtner

Mit einer Obstschau hat alles begonnen. Heute hat der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege stolze 7000 Mitglieder. » mehr

Interessante Ausflüge waren für die Reisegruppe aus Schönwald organisiert. Dazu gehörte ein Besuch des Schlosses Montmelas. Foto: pr.

03.07.2018

Selb

Schönwald besiegelt erneut seine Städtepartnerschaft

Der mehrtägige Besuch im französischen Pusignan wird begleitet von rührend bemühten Gastgebern. Außerdem gibt es für die Gäste viel zu sehen. » mehr

Fritz Melzner, Vorsitzender des Kräuterdorfvereins, lädt ein, die vielen Angebote im Kleinod Nagel zu genießen. Fotos: Brigitte Gschwendtner

18.06.2018

Fichtelgebirge

Kräuter bescheren Nagel neues Prädikat

Das Örtchen am See spricht mit Gesundem und Schönem aus der Natur alle Sinne an - nicht nur beim Kräuterfest. Ab 1. Juli darf die Vorzeigegemeinde sich Erlebnisdorf nennen. » mehr

Herr Reif, das Insektensterben und seine Auswirkungen auf die Natur sind derzeit ein großes Thema. Dabei steht oftmals die Landwirtschaft in der Kritik.

04.06.2018

Kulmbach

„Wir sollten mehr Natur zulassen“

Auch Gartenbesitzer können etwas gegen das Insektensterben tun. Je naturnaher und blütenreicher das eigene Grün, desto besser für Schmetterlinge, Bienen und Co., rät Günter Reif, Vorsitzender des Krei... » mehr

Dieses Bild soll künftig sowohl für landkreiseigene wie auch die privaten Grünflächen gelten, geht es nach der Fraktion SPD/ALB/Grüne. Foto: Patrick Pleul/dpa

28.05.2018

Hof

Landkreis soll frei von Pestiziden werden

Die Fraktion von SPD, ALB und Grünen beantragt im Kreistag, sich für eine blütenreiche Region ohne Gifte einzusetzen. Auf Vernichtungsmittel sollen die Kommunen verzichten. » mehr

Wellensittiche

04.05.2018

Tiere

Wildkräuter für Wellensittiche sammeln

Frische Kräuter bereichern den Speiseplan von Wellensittichen oder Papageien. Im Frühjahr gibt es davon reichlich. Welche Kräuter sind für die Vögel geeignet? » mehr

30.04.2018

Hof

LebensArt lockt mehr als 10.000 Besucher

Toller Besuch auf der "LebensArt": Die sechste Auflage der Messe verzaubert die Gäste mit Angeboten für den Garten, einer großen Auswahl kleiner Leckereien - und jeder Menge Entschleunigung am Stadtfl... » mehr

Brennnesseln

20.04.2018

Ernährung

Brennnesseln eignen sich als Beilage zu Fleisch oder Fisch

Als Heilpflanze wirkt Brennnessel als Tee oder Saft gegen allerlei Beschwerden. Aber auch in der Küche lässt sich das gesunde Wildkraut vielseitig verwenden. » mehr

Gundermann

28.03.2018

Ernährung

Gundermann eignet sich ideal als Streumittel über Kartoffeln

Wenn ein Hobbykoch noch nichts vom Wildkraut Gundermann gehört hat, entgeht dem Gaumen etwas. Gundermann eignet sich hervorragend zum Verfeinern von Gerichten und ist dazu noch sehr gesund. » mehr

Unterm Eis haben die Kräuterpädagogin Gerlinde Franz (rechts) und die Phytotherapeutin Melanie Müller-Winterling bereits einige junge Kräuter entdeckt, so auch ein Gänseblümchen, das unter einer dünnen Eisdecke seine Knospe geöffnet hat. Bald wird es am Naturhof Faßmannsreuther Erde wieder überall sprießen. Bereits im April beginnen die Kräuterwanderungen. Fotos: Kaupenjohann

27.03.2018

Hof

Wilde Pflanzen für Mensch und Tier

Nicht nur der heutige "Ehrentag des Unkrauts" macht klar: Natur ist komplex. Was wir gern los hätten, ist für andere Lebewesen unverzichtbar. » mehr

27.02.2018

Hof

Informierte Bürger werden aktiv

Stadtbücherei Hof und Ökologische Bildungsstätte Burg Hohenberg starten eine neue Vortragsreihe: Es geht um Umwelt und Gesundheit. » mehr

Unkraut

07.07.2017

Garten & Natur

Hacke statt Chemiekeule: Unkraut im Garten bekämpfen

Naturschutz-Experten raten Gärtnern dazu, immer wieder zur Hacke zu greifen, um lästigen Wildwuchs in Schach zu halten. Pestizide sind sowohl für den Menschen, als auch für das umliegende Ökosystem ei... » mehr

«Die Waldapotheke»

17.05.2017

Ernährung

Wildkräuter bereichern den Speiseplan

Gundermann, Giersch und Gänseblümchen zählen zu den bekanntesten Wildkräutern. Bei Hobbygärtnern ist der Wildwuchs nicht gerne gesehen. Auf dem Teller sorgen die Blätter aber für intensive Geschmackse... » mehr

Austernzucht

16.03.2017

Reisetourismus

Auf Sylt erwacht der Frühling

Osterglocken auf den Steinwällen, auf den Straßen die Cabrios. Scharen von Zugvögeln, grasende Lämmer am Deich. Ganz unterschiedlich sind die Frühlingsboten auf Sylt. Doch eines ist sicher: Der lange ... » mehr

Fachgruppenleiter Andreas Hofmann erläuterte die Grundlagen des Kräutersammelns.	Foto: Willi Fischer

17.06.2016

Region

Mit Giersch, Gundermann und Brennnessel

Experten zeigen, wie gut Wildkräuter schmecken. "Köstliches Fichtelgebirge" lautet das Motto in der Umwelt-Erlebnis-Station. » mehr

Beim Filzen mit Sandra Kaiser aus Pottiga hatten die Kinder viel Spaß.

28.05.2016

Region

Handwerker zeigen ihr Können

Beim achten Hoffest in Schleeknock zeigten viele Handwerker aus der Region ihr Können. » mehr

Die Kräuterführerinnen "Herberia" haben wieder ein interessantes Programm an Veranstaltungen von Januar bis August im "Kräuterdorf Nagel" zusammengestellt.

12.01.2016

Fichtelgebirge

Gegen vieles ist ein Kraut gewachsen

Die "Herberia"-Frauen in Nagel stellen vor, wie und wo Kräuter zum Einsatz kommen können. Am 29. Januar geht es um das Räuchern. » mehr

Entdeckungstour im Kochtopf

22.09.2015

Region

Entdeckungstour im Kochtopf

Im Herbst erscheint das sechste "Mahlzeit!"- Magazin der Frankenpost. Die Leserinnen und Leser sind aufgerufen, ihre Rezepte einzusenden. So wie Carmen Folger. » mehr

Riechen, schmecken, ausprobieren - wenn die Kräuterfrauen vom Naturhof einladen, dann ist für Groß und Klein etwas dabei. Fotos: Natascha Tröger

21.09.2015

Region

Genuss für Auge, Nase und Gaumen

Der neunte Faßmanns- reuther Kräutertag lockt viele Naturliebhaber an. Besonders die Wildkräuter- führungen erfahren großen Zuspruch. » mehr

Marion Schlichtiger im noch unvollendeten Bauerngarten.

22.08.2015

Fichtelgebirge

Mittendrin - in Reichenbach

Ein Reporter, eine Stadt, ein Streifzug: Die Frankenpost schaut sich um, was im Landkreis los ist, und begegnet den verschiedensten Menschen. » mehr

"Angefressene Pfefferkuchen" nach den Schilderungen Jean Pauls und einem Rezept von Beate Roth.

10.06.2015

Region

Kreativität in Portionen

Beate Roth kocht mit Wildkräutern - und nach Jean Paul. Bis nach Japan hat sie sich damit einen Namen gemacht. Derzeit tüftelt die Köchin ein neues Projekt aus. » mehr

Ein Herz aus Schiefer nehmen sich viele Gäste mit nach Hause. 	Fotos: Hüttner

08.06.2015

Region

Hoffest lockt viele Besucher

Zum 7. Mal lädt Familie Degel auf ihren Biohof ein. Dabei erleben die Gäste hautnah, wie es auf einem Bauernhof zugeht. Auf dem Programm steht auch alte Handwerkskunst. » mehr

"Angefressene Pfefferkuchen" nach einem Rezept von Beate Roth und den Schilderungen Jean Pauls.

05.06.2015

Fichtelgebirge

Kreativität in Portionen

Beate Roth kocht mit Wildkräutern und nach den Schilderungen von Jean Paul. Sogar bis nach Japan hat sie sich damit einen Namen gemacht. Derzeit entsteht in ihrer Küche ein neues Projekt. » mehr

Zum Abschluss der Gesundheitswoche an der Kösseineschule Tröstau-Nagel gab es einen Nordic-Walking-Kurs für alle Kinder. Start war bei der Schule in Tröstau. Zunächst ging es durch den Ort und dann auf dem Fuß- und Radweg Richtung. 	Foto:Gerd Zeitler

16.05.2015

Region

Kinder brauchen mehr Bewegung

An der Kösseine-Schule Tröstau-Nagel steht eine Woche ganz im Zeichen der Gesundheit. Unterschiedliche Veranstaltungen decken die ganze Bandbreite des Themas ab. » mehr

Die Kräuterfrauen "Herberia" verwöhnten die vielen Gäste zur Eröffnung der Ausstellung "Wild & Wildkräuter - aus der Kulturlandschaft auf den Teller" mit einem Kräuterspezialitäten-Büfett.	 Foto: Karin Klement

29.04.2015

Fichtelgebirge

Aus der Natur direkt auf den Teller

Das "Haus der Kräuter" in Nagel zeigt eine neue Ausstellung. Diese soll Menschen, die sich mit Kräutern auskennen, zusammenbringen. » mehr

Die einen lassen sich schminken, die anderen basteln lieber - so wie diese beiden kreativen Mädels.

20.10.2014

Region

Viele Besucher kommen nach Oberkotzau

In Oberkotzau freuen sich unzählige Besucher über das perfekte Wetter zum Kärwa-Sonntag. Messe, Gewerbeschau und ein Bühnenprogramm sind die Garanten für viel Freude. » mehr

Jugendleiter Jürgen Vogel sichert Clarissa Entrop beim Überqueren der Schlucht.

12.08.2014

Region

24 Stunden in der Wildnis

"Erdschätze wertschätzen" lautet das Motto eines Erlebnistages der Natur- freunde Hof am Bärenhäusl. Kinder und Erwachsene lernen zum Beispiel, dass der Samen des Indischen Springkrauts nicht nur essb... » mehr

"Selbst das Kletten-Labkraut kann man essen", sagt die Kräuterpädagogin Edith Wagner. "Weil es aber im Mund pappt, sollte man Kränzchen daraus fertigen und als natürliche Lufterfrischer ins Zimmer legen." 	Fotos: Engel

03.07.2014

Region

Kräuterlieseln auf der Streuobstwiese

Die Klasse 6 a des Gymnasiums Münchberg absolviert als "Umweltklasse" einen Sonderwandertag. Dabei lernen sie den Wert von Kräutern kennen. » mehr

Strickerin Melanie Thoma ließ sich vom Regen die Laune nicht verderben.

20.05.2014

Region

Besucher können genießen und selbst gestalten

Zum Internationalen Museumstag bietet die Haus- und Hofmesse in Bergnersreuth viele neue Ideen. Auch das Essen und Trinken kommen nicht zur kurz. Nur das Wetter meint es nicht besonders gut mit den Ve... » mehr

Alles muss seine Ordnung haben, selbst eine "Roinl-Karten Versteigerung". Das Arzberger Stadtoberhaupt Stefan Göcking (links) konnte sich davon überzeugen, das alles mit rechten Dingen zugegangen ist. Versteigerer Erwin Scherer (Mitte) sowie Auktionator Hans Fräßdorf (rechts) walteten ihres Amtes. Im Hintergrund links sind Markus Bauer als Kassier und Heike Fürbringer als Gemeindeschreiberin zu sehen. 	Foto: Luzia Fischer

29.04.2014

Region

Platz Nr. 19 heißt das Traumziel

Beim Kräuterfest der Schlottenhofer Dorfgemeinschaft kommen "Roinl-Karten" unter den Hammer. Auch das Brot aus dem Backofen findet reißenden Absatz. » mehr

Weder Osterhasen noch Feldhasen liebkosten die Kleinen vom Kindergarten Am Park in Naila, sondern Kleinschecken havanna-weiß der Züchterin Sonja Wachter. 	Foto: Hüttner

19.04.2014

Region

Jäger sorgen sich um die Hasen

Den Feldhasen geht es nicht gut - sie werden immer weniger. Die Kreisgruppe Naila der Jägerschaft setzt sich dafür ein, dass Landwirte sogenannte Blühstreifen anlegen, in denen Hasen Nahrung und Decku... » mehr

Die Zahl der Akkordenspieler war alles andere als rekordverdächtig. Die Musiker, die trotz des Sauwetters gekommen waren, sorgten aber im Festzelt für eine Stimmung, die dieses Defizit fast vergessen ließ. 	Foto: Christian Schilling

16.09.2013

Region

Auch ohne Rekord beste Stimmung

Das Wetter macht den Veranstaltern des Akkorden-Spektakels auf dem Ochsenkopf einen Strich durch die Rechnung. Im Festzelt geht es dennoch hoch her. » mehr

Eine Naturfreundin und Tierliebhaberin: Frauenliste-Kandidatin Heidemarie Heubach mit ihren Hunden Amina aus Spanien (links) und Sammy aus Rumänien in ihrem Garten in Schwarzenbach an der Saale. 	Foto: Michael Giegold

22.08.2013

Oberfranken

Damen-Wahl in Oberfranken

Bei der Landtagswahl in Bayern tritt erstmals die Frauenliste e. V. an. Für die reine Damen-Gruppe kandidiert auch eine Hochfränkin mit einem "verrückten Lebensweg". » mehr

Die Gäste und Organisatoren nahmen die verschiedenen Gartenkräuter ganz genau unter die Lupe. Links im Bild Bürgermeister Stefan Göcking. 	Foto: Michael

21.06.2013

Region

Gesund essen mit Kräutern

"Sammeln - Gärtnern - Haltbar machen" heißt ein neues Aktionsprogramm im Gerätemuseum Arzberg-Bergnersreuth. Vor allem richtet es sich an verschiedene Schularten. » mehr

Hühnerhirse im Rasen

28.05.2013

HCS

Hirse und Hahnenfuß greifen um sich

Die beiden Unkräuter verbreiten sich in den Gärten. Beide bilden kräftige Wurzeln aus. » mehr

Der Giersch sieht mit Blüte hübsch aus, doch darf man ihn nicht unterschätzen: Er ist eines der lästigsten Unkräuter, die man im Garten haben kann.

30.04.2013

HCS

Die Plagen des Gärtners

Manche der Wildkräuter sind schwer zu bekämpfen. Giersch und Quecke gehören zu den lästigsten. » mehr

Der Tatarische Hartriegel (Cornus sanguinea) ist auch im Winter durch seine rote Gehölzfarbe eine Augenweite. Die Blüten im Mai/Juni liefern den Bienen viel Nahrung. 	Foto: Götz

16.04.2013

HCS

Ein Hobby mit Belohnung

Imker sind Naturfreunde und für sie gibt es keine Unkräuter. Was hat Letzteres mit den Bienen zu tun? Die Antwort finden Sie hier. » mehr

Auch Minze wird im Garten blühen.

20.10.2012

Region

Spatenstich für Kräuterdorf

Am Freitagvormittag sind die Bauarbeiten für das größte Tourismus-Projekt in Nagel gestartet. Bürgermeister Theo Bauer sagt, dass alle Kräutergärten bis Ende 2013 fertig sein werden. » mehr

Eine Vielzahl von verschiedenen Kräutern wachsen direkt am Wegesrand. Kräuterpädagogin Tanja Weber (rechts) zeigt im Bild den Teilnehmern an der Kräuterwanderung den Löwenzahn und das Hirtentäschel.	Foto: Fischer

05.06.2012

Region

Kräuter in allen Variationen

Der Obst- und Gartenbauverein Gösmes-Walberngrün nimmt an einer Wanderung mit einer Kräuterpädagogin teil. Anschließend lassen sich die Teilnehmer ein Drei-Gänge-Menü schmecken. » mehr

Der "Gute Heinrich", ein Wildgemüse, ist vom Aussterben bedroht.

30.05.2012

Region

Wildgemüse im Mittelpunkt

Der "Gute Heinrich" ist vom Aussterben bedroht. Nun sucht der Bund Naturschutz nach verbliebenen Standorten. » mehr

Gabentisch Natur: Jutta Kropf erntet im Kräutergarten Oregano.	Foto: R. D.

28.06.2011

Region

Die Kraft der Kräuter

Der Naturhof bietet wieder ein informatives und buntes Sommer- programm. Auch viel Schmackhaftes steht auf dem Plan. Zudem können die Besucher ihre Kreativität beweisen. » mehr

fpwun_bauernhof_201110

20.11.2010

Region

Das zweite Standbein

Die Ertragslage in der Landwirtschaft wird nicht besser. Deshalb zeigt das Amt für Landwirtschaft den Landwirten Chancen für einen lukrativen Neben- oder gar Hauptverdienst auf. » mehr

fpwun_Haumann_130709

14.07.2009

Region

Von der Industriebrache zum Schmuckstück

Tröstau - Hier, hinter einem Bauzaun, soll es also entstehen, das repräsentative Ortszentrum von Alt-Tröstau? Auf den ersten Blick ist das, was hinter dem rechteckigen Maschengitter zu erkennen ist, s... » mehr

^